Marokkoforum Archiv Herzlich willkommen beim Marokkoforum, NUR ARCHIV
powered by Marokko.Net
Liebe Forennutzer, dieses Forensystem ist nur als ARCHIV nutzbar. Unser aktuelles Forensystem ist unter (www.forum.marokko.com) erreichbar.
...
Previous Thread
Next Thread
Print Thread
[B]Ansichtsache[/B] #54514
09/11/06 01:15 PM
09/11/06 01:15 PM
Joined: Jul 2005
Posts: 1,911
Deutschland
Rachida Azercane Offline OP
Moderatorin
Rachida Azercane  Offline OP
Moderatorin
Mitglied

Joined: Jul 2005
Posts: 1,911
Deutschland
egal um was es geht, um eine Meinung zu bilden zu äußern spielen immer eigene Erfahrungen eine Rolle, der Ratio wird manchmal nicht miteinbezogen.
Heute:
ich rief meine Mutter an, nach ein wenig Smalltalk, sagt sie:
das Schulsystem in Ma ist nicht mehr das was mal war, der Sohn von der Nachbarin hat jetzt sie Schule verlassen und das in der 8!
ich musste natürlich :rolleyes: meine Mutter wieder daran erinnern dass genau diese Nachbarin nie für die Schule ihre Kinder interessiert hat, dass für sie Priorität Nr. 1 war uns ist Häuser bauen, ich hatte als ich mal da war mit den Jungs gesprochen und sie animiert ihre Schule ernst zu nehmen, einer erzählte mir dass er keine Lust hat weil die Lehrerin eh blöd sei und dass er wie sein Onkel nach Spanien will und Geld verdienen um ein cshickes auto zu kaufen, der Bruder erzähle er würde sich lieber selbständig machen, ich redete auf sie ein dass auch um selbständig zu werden benötigt man Wissen, Buchhaltung ect
ich sagte zu meiner Mutter heute wie o´ft sie selbst kritisiert hat dass die Eltern dieser Kinder sich nicht bemühen die kinder z.b in der Bibliothek anzumelden, kei´ne Bücher lesen oder besitzen und jetzt es ist die Schule dran schuld
ich finde es hier wie drüben schlimm wenn gerade Müter Kaffekränzchen pflegen statt sich um ihren Nachwuchs zu kümmern, sie brauche nicht nur Nahrung auch geistige Nahrung ist wichtig, ich bin der Meinung dass die Eltern die Verantwortung tragen ihre Kinder zu caochen und zu unterstützen wie es nur geht.
Ende vom Lied, gab meine Mutter zu dass es tatsächlich so ist, und dass diese Kinder sich selbst überlassen werden, dass kein Kontrolle über Schulbesuch stattfindet, keine Hilfe bei Hausaufgaben gab und somit stand auch fest dass nicht nur die Schule dran schuld sei dass manche Jugendliche gerade im Pubertären Alter andere Interessen nachgehen.
Fazit:
es ist einfach etwas zu verdammen, die Schuld andere in die Schuhe zu schieben statt bei sich anzufangen mal selbstkretik zu üben.

Re: [B]Ansichtsache[/B] #54515
09/11/06 04:59 PM
09/11/06 04:59 PM
Joined: Feb 2002
Posts: 1,285
NRW
Zina Offline
Member
Zina  Offline
Member

Joined: Feb 2002
Posts: 1,285
NRW
Hallo Rachida,

interessant zu hören, dass diese Haltung auch in Marokko verbreitet ist. Mich nervt es auch immer total, wenn Eltern all ihre Verantwortung an die Institutionen abgeben wollen, so nach dem Motto: Macht ihr mal.
Natürlich gibt es Dinge zu kritisieren, Vieles ist verbesserungswürdig. Aber den Grundstein legen immer noch die Eltern und da braucht es keinen großen Hokuspokus. Es ist für mich schlicht und einfach: ZEIT, Lebenszeit, die man mit seinem Kind zusammen verbringt, in der man ihm die notwendige Geborgenheit und das Vertrauen gibt, sich selbst zu entwickeln.

Re: [B]Ansichtsache[/B] #54516
29/11/06 02:27 PM
29/11/06 02:27 PM
Joined: Nov 2006
Posts: 6
Stuttgart
ivory5 Offline
Junior Member
ivory5  Offline
Junior Member

Joined: Nov 2006
Posts: 6
Stuttgart
Hallo Rachida,

interessant zu lesen, was Du da von Dir gibst. Ich hatte schon lange den Verdacht, daß diese Entwicklung nicht nur auf Deutschland oder Europa beschränkt ist. Es ist die Globalisierung des Konsumzwanges.

Die einen erzeugen diesen Konsumzwang über die Medien und sind die Gewinner dieses Systems, die anderen unterwerfen sich diesem Konsumzwang und sind die Verlierer.

Früher war die Religion, das Opium für die Menschheit, heute ist es das Fernsehen. (Nur am Rande, ich habe keinen und es war mir in den letzten 10 Jahren zu keiner Minute langweilig.)

Um Wissen zu erwerben ist Fernsehen kontraproduktiv. Ich will das aber nicht weiter ausführen.

Tatsache ist, daß wo immer auch, mangelnde Defizite in der Schule ihre Ursache im häuslichen Umfeld haben.

Es ist legitimes Recht jedes einzelnen die Beschränkungen seines Daseins verlassen zu wollen.

Doch dies durch vermehrten Konsum ohne entsprechende Gegenleistung (sprich dauerhafte Werteschaffung) erreichen zu wollen, stelle ich sehr in Frage.

Nicht derjenige ist arm, der wenig besitzt. Sondern derjenige der sich vieles wünscht!

Ivory

Re: [B]Ansichtsache[/B] #54517
29/11/06 03:19 PM
29/11/06 03:19 PM
Joined: Sep 2006
Posts: 82
Taroudant
R
Rabia Offline
gesperrt!
Rabia  Offline
gesperrt!
Gesperrt
R

Joined: Sep 2006
Posts: 82
Taroudant
@ ivory5:

 Antwort auf:
Um Wissen zu erwerben ist Fernsehen kontraproduktiv.
Das kann ich nicht ganz unterschreiben!
Es gibt hochinteressante Dokumentationen, Tierfilme (3sat/ARTE u.a.) etc. pp.!

Die richtige Auswahl an Zeit und Thema macht meiner Meinung nach den Unterschied.

Klar ersetzt der Fernseher keine Buecher!


Gruss aus Taroudant

Rabia \:\)


Moderated by  ForumTeam, JasminH, Marokkoforum 

Search

Forum Statistics
Forums17
Topics18,515
Posts164,845
Members9,959
Most Online12,010
Dec 24th, 2014
Popular Topics(Views)
612,850 Strassenverkehr
Bildergalerie
Marokkoreise KaterKarlo ab 17.03.2016
Flechte als Gewürz
https://goo.gl/maps/xxwhc
Powered by UBB.threads™ PHP Forum Software 7.7.1