Marokkoforum Archiv Herzlich willkommen beim Marokkoforum, NUR ARCHIV
powered by Marokko.Net
Liebe Forennutzer, dieses Forensystem ist nur als ARCHIV nutzbar. Unser aktuelles Forensystem ist unter (www.forum.marokko.com) erreichbar.
...
Previous Thread
Next Thread
Print Thread
Page 2 of 4 1 2 3 4
Re: Zur Lage im Libanon und in Gaza #54071
22/07/06 08:26 PM
22/07/06 08:26 PM
Joined: Jan 2005
Posts: 217
Hamburg
K
Klaus Fleischer Offline
Member
Klaus Fleischer  Offline
Member
K

Joined: Jan 2005
Posts: 217
Hamburg
Wo ist das Problem?
Wer die Bilder sehen will, der soll doch schauen.
Wer nicht, der lässt es eben.

Hier: http://fromisraeltolebanon.info/ sind die
gelöschten (und noch viel mehr) Bilder.

So, jetzt kann jeder machen was er will!


Gruß vom Klaus - der mit 4x4 und Dachzelt unterwegs ist ...
Re: Zur Lage im Libanon und in Gaza #54072
22/07/06 08:49 PM
22/07/06 08:49 PM
Joined: Jun 2006
Posts: 136
45000 Ouarzazate
T
TUAREG DESERT TOURS Offline
gesperrt!
TUAREG DESERT TOURS  Offline
gesperrt!
Member
T

Joined: Jun 2006
Posts: 136
45000 Ouarzazate
@ mimhaat

 Antwort auf:
Und was Momo angeht... oh ho, nun wird gleich noch an dieser Stelle die große Verschwörungstheorie von der jüdischen Weltherrschaft rausgeholt...
Was ist mit den guten alten Freimauerern? Haben die gar nichts mehr zu sagen oder sind das auch alles Juden oder gibt´s die wohl gar nicht? Und die Marsmännchen?
Ich respektiere deine Unwissenheit aufgrund deines noch jungen Alters.

 Antwort auf:
Ich glaube, wenn ich euren "Beiträge" hier so lese, kann ich nur vermuten, dass euch die marokkanische Sonne zu viel auf den Kopf geschienen hat...
Tja, deine persoenlichen Angriffe zeigen deutlichst deine eigene Unreifheit! Wenn du was zu einem Thema zu sagen hast, dann tu es. Aber bitte bleib sachlich.


@ Najib

 Antwort auf:
ich glaube aber kaum, dass sich mit diesen ehemals hier gezeigten bildern geld verdienen lässt.
Tja, mein Lieber, du hast leider ueberhaupt keine Ahnung, wie solche Fotografen & deren angeschlossene Agenturen an so einem Greuel profitieren. Ich habe vor Jahren mal einen Kriegsreporter kennengelernt...am Besten "verkaufen" sich Baby- und Kinderleichen...widerlich! Ausserdem sollte dein Geist in der Lage sein, auch ohne Bilder/Fotos Dinge zu realisieren.


Gruesse aus dem Sandsturm


Momo ;\)


PS: DANKE DEN MODERATOREN FUER DIE LOESCHUNG DER FOTOS!

Re: Zur Lage im Libanon und in Gaza #54073
22/07/06 09:12 PM
22/07/06 09:12 PM
Joined: Sep 2003
Posts: 6,996
Chefchaouen
N
Najib Offline
Mitglied*
Najib  Offline
Mitglied*
N

Joined: Sep 2003
Posts: 6,996
Chefchaouen
hallo

momo

 Antwort auf:
Tja, mein Lieber, du hast leider ueberhaupt keine Ahnung, wie solche Fotografen & deren angeschlossene Agenturen an so einem Greuel profitieren. Ich habe vor Jahren mal einen Kriegsreporter kennengelernt...am Besten "verkaufen" sich Baby- und Kinderleichen...widerlich! Ausserdem sollte dein Geist in der Lage sein, auch ohne Bilder/Fotos Dinge zu realisieren.
tja, mein herzallerliebster, sag mir mal wo in dem geschäftsmodell der gewinn erwirtschaftet wird?
wie du ja sagst, vor jahren hast du mal einen kriegsreporter kennengelernt. das ist halt schon lange her. heute gibt es das internet ( auch wenn es in der wüste noch etwas langsamer ist). da zahlt niemand mehr für bilder. die kommen umsonst aus tausenden von fotohandies und megapixelkameras.
was glaubst du, wer an dem obigen link von kf finaziell profitiert?

und zu guter letzt: nein, mein geist ist nicht in der lage, sich so etwas wie auf diesen bildern vorzustellen. da muss ich immer erst mit der nase draufgestossen werden um das zu glauben. und wie du siehst, wird auch in diesem thread nach den bildern viel mehr position bezogen als davor. da geht es also wohl nicht nur mir so.

gruss
Najib


um etwaigen rechtliche konsequenzen vorzubeugen:
dieses posting wurde unter subjektivitätsvorbehalt erstellt.

Wandern im Rif

Google+


Re: Zur Lage im Libanon und in Gaza #54074
22/07/06 09:29 PM
22/07/06 09:29 PM
Joined: May 2006
Posts: 305
Berlin/Leipzig
mimhaat Offline
Member
mimhaat  Offline
Member

Joined: May 2006
Posts: 305
Berlin/Leipzig
Hallo,

@Momo - vielen Dank für deine reizende pn... allerdings verbreite ich hier keine Campuswahrheiten. Und selbst wenn du Prof.Dr.Dr. wärst, muss ich mir sicherlich von dir sagen lassen, dass ich der unwissende Grünschnabel bin. Alter allein macht einen noch lange nicht weiser... Beispiele verkneife ich mir hier.
Deine Bemerkung über die jüdische Verschwörung zur Weltherrschaft ist schon hart an der Grenze zum Rassismus und "Antisemitismus" - vielleicht solltest du mal darüber nachdenken, anstatt hier Leute nur zu beleidigen - ob öffentlich oder privat. Wie dir vielleicht schon aufgefallen ist, stoßen deine Texte des öfferen auf Widerspruch.
Also hat es schon einen drolligen Aspekt, dass ausgerechnet DU mir einen Satz vorwirfst (der nicht mal ein explizit beleidigendes Wort enthält - an der Aussage hast du allerdings kein Zweifel), während du in ganzen Artikeln/threads versucht andere schlecht zu reden. Im Vergleich zu diesen Artikeln, bist du hier ja gerade zu harmlos - was los, das Wetter? Anderen Leuten Dummheit auf Grund ihres Alter zu unterstellen, ist zwar auch kein Komplimient, aber das geht bestimmt noch besser...
Ich glaube ich muss mir keine Gedanken darüber machen, dass ich unreif bin, wenn ich zu so viel Blödsinn nicht ja, amen sage (und das bezieht sich jetzt auf die jüdische Weltherrschaft).

@ Najib... auch das habe ich nicht behauptet - das ich die einzigste bin, nur offensichtlich hälst du die anderen ja auch nicht dazu befähigt sich selber ihre Gedanken zu machen, sonst würdest du nicht solche Bilder empfehlen und mir ständig erklären wollen, wie dumm ich bin. Was ist mit der hübschen Meinungsfreiheit? Wo ist plötzlich dein Problem, dass ich dir widerspreche? Es ist weder das erste mal noch wird es das letzte mal sein und du lebst doch auch sehr gut davon anderen zu widersprechen...
Also warum wirfst du mir jetzt etwas vor, was du selber praktizierst?
Das ehrt dich, dass du dir solche Gefühle bewahrt hast, die Jugendlichen, über die ich schrieb, haben es nicht - und genau diese meine ich.
Ich glaube wir sind mittlerweile auch schon längst davon weg gekommen, dass es nur um diese Bilder hier im Forum ging... von daher muss ich nicht jeden meiner Kommentare 1. rechtfertigen und 2. auf die Bilder hier und Abid beziehen.

viele Grüße

Re: Zur Lage im Libanon und in Gaza #54075
22/07/06 09:48 PM
22/07/06 09:48 PM
Joined: Sep 2003
Posts: 6,996
Chefchaouen
N
Najib Offline
Mitglied*
Najib  Offline
Mitglied*
N

Joined: Sep 2003
Posts: 6,996
Chefchaouen
hallo
mimhaat,

 Antwort auf:
Was ist mit der hübschen Meinungsfreiheit? Wo ist plötzlich dein Problem, dass ich dir widerspreche?
da habe ich überhaupt kein problem damit. im gegenteil, das hält die diskussion ja im gang.
und wo habe ich dich als dumm bezeichnet. ich habe dich nur gefragt ob du dich für wesentlich klüger als die anderen hältst. das heisst nicht, dass du dumm wärst. das könnte es nur heissen, wenn man du anderen tatsächlich für strohdumm hieltest. und das tust du doch nicht. oder?

 Antwort auf:
Es ist weder das erste mal noch wird es das letzte mal sein und du lebst doch auch sehr gut davon anderen zu widersprechen...
ich lebe nicht davon, anderen zu widersprechen, sondern davon anderen ihre maschinen zu reparieren (oder genauer: reparieren zu lassen). der widerspruch hier ist brotlos, das kannst du mir glauben, auch wenn du mir sonst nix glaubst.
und nochmal zu den videospielen: wenn man sieht wieviele ballerspiele auf dem markt sind und gespielt werden, und dann mal nachzählt wieviele gewaltverbrechen diesen zuzuordnen sind, wird man bald merken auf welchem dünnen eis man sich befindet. und nochmal zur guten alten zeit, der du so nachhängst. abgezogen ist auch schon geworden als ich jung war. und geprügelt haben wir uns auch. aber da war wahrscheinlich wastl dran schuld.


gruss
Najib

ps: die meinungsfreiheit ist nicht hübsch im eigentlichen sinne. hübsch bist du ( das stelle ich mir wenigstens vor, aber so richtig würde mich nur ein bild überzeugen)


um etwaigen rechtliche konsequenzen vorzubeugen:
dieses posting wurde unter subjektivitätsvorbehalt erstellt.

Wandern im Rif

Google+


Re: Zur Lage im Libanon und in Gaza #54076
23/07/06 02:08 AM
23/07/06 02:08 AM
Joined: Jan 2005
Posts: 217
Hamburg
K
Klaus Fleischer Offline
Member
Klaus Fleischer  Offline
Member
K

Joined: Jan 2005
Posts: 217
Hamburg
Gute Nachrichten:


Israelis demonstrierten gegen Militäreinsatz
In Tel Aviv haben am Samstagabend mehrere hundert Israelis für ein sofortiges Ende des Militäreinsatzes im Libanon demonstriert. Die Demonstranten auf dem Rabin-Platz im Stadtzentrum forderten die Freilassung libanesischer und palästinensischer Gefangener aus israelischen Gefängnissen und einen Rückzug der israelischen Soldaten aus dem Libanon. "Gefangenenfreilassung ist besser als Gräber schaufeln", skandierten die Menge, die sich aus jüdischen und arabischen Israelis zusammensetzte.


Gruß vom Klaus - der mit 4x4 und Dachzelt unterwegs ist ...
Re: Zur Lage im Libanon und in Gaza #54077
23/07/06 02:32 AM
23/07/06 02:32 AM
Joined: Jul 2004
Posts: 732
nrw
A
abid al wahid Offline
Mitglied
abid al wahid  Offline
Mitglied
A

Joined: Jul 2004
Posts: 732
nrw
ist mir vollkommen egal ob die Fotos einige beim frühstück gestört haben oder realitäten aus ihrem vernebeltem leben verdrängen wollen,
es sind die Fotos die MICH ganz unruhig machen und ich zeige sie wo es mir passt.

Israel wird das nächste jahrhundert nicht mehr erleben,INSHALLAH
Ich hoffe nur noch den tag miterleben zu dürfen, an dem dieser Rassistische Verbrecher Militärstaat zu einer historischen Epoche wird,
INSHALLAH

die Rassistischen Zionisten haben sich alles mit blut, vetreibung, Raub, Krieg, Leid und Elend genommen
und sie haben NICHTS aus Rücksicht hergegeben
den sinai nicht aus freundlichkeit verlassen,
sie haben Gaza nicht aus barmherzigkeit verlassen,
sie haben den süd Libanon nicht als Geschenk hergegeben,
sie mussten es hergeben, weil sie es mussten.

genauso wie die Franzosen in Marokko,
Marokkaner haben eine ganze Siedlung von Franzosen Köpfen müssen
und durch viel Blut und Kampf haben sich die Marokkaner von ausländischer fremdherrschaft und unterdrückug befreit,
nicht durch Forumsgeschwätz
genauso mussten die Franzosen aus Algerien,
die Engländer aus dem Irak,
die Russen aus Afghanistan,
.......,
........,
......,
.......,........


und genauso wird die aus dem westen stammende Ideologie des Zionismus des wiener Juden Herzl aus der arabischen Halbinsel verschwinden.
und genauso werden die Amis aus Afghanistan und irak verschwinden müssen.

bis man endlich lernt sich aus Regionen der Welt raus zuhalten in denen man nichts verloren hat.
bis man endlich lernt das die Macht des Stärkeren vielleicht bei anderen funktionieren mag, aber nicht bei Muslimen,
den Muslime wissen noch wer in Wahrheit der Stärkste und Größte ist.

Ich bitte Allah das so viele Soldaten dieses Rassistischen Militärstaates diesen Krieg nicht überleben.
Möge Allah (swt) die Muslime stärken und zum Sieg führen.
Allhuma AMIN


das nur mal kurz zur meiner "Objektivität".
wenn einige vom hiesigen Forum seine in stücke zerfetztes Kind in den Händen hält, sein haus und umfeld zerbombt wird,
dann werde ich mich um Mehr "Objektivität" und "Sachlichkeit" kümmern und den Frieden in person verköpern,
da können sich einige in diesem Thraed ganz sicher sein.

Re: Zur Lage im Libanon und in Gaza #54078
23/07/06 06:27 AM
23/07/06 06:27 AM
Joined: May 2006
Posts: 305
Berlin/Leipzig
mimhaat Offline
Member
mimhaat  Offline
Member

Joined: May 2006
Posts: 305
Berlin/Leipzig
Hallo,

ne Najib - ich halte weder mich für klüger, noch andere für dümmer. Ich muss das sogar nicht nur nicht denken, ich weiß das auch.
Wenn ich ein bisschen intelligenter und vielleicht nicht ganz so faul wäre, würde ich ja heute vielleicht Rechtsmedizin studieren... oder hätte mit einer weiteren Idee,die-die-Welt-nicht-braucht ein bisschen Geld bei Seite gepackt... dem ist leider nicht so...

Und welchen alten Zeiten soll ich denn nachhängen? Hab ja noch nicht so viel "alte Zeit" erlebt...
Das nicht jeder, der ego-shooter spielt gleich zum Amokläufer wird brauchst du mir nicht erklären, aber dass die Menschen auf Grund der Bilder-/Medienflut von grausamen Geschehnissen abstumpfen, denke ich, ist jetzt nicht nur mein Eindruck. Man gewöhnt sich an alles - heißt es doch immer, deshalb weiß ich jetzt nicht so recht, woher die abschreckende Wirkung dann noch kommen soll?

@ Klaus... ich finde gut, dass das auch mal erwähnt wird. Der Wunsch nach Frieden und die Friedensbewegung in Israel hat nie aufgehört, auch wenn sie leider in ihrer Anhängerschaft schwankt, statt stetig zu wachsen. Doch wie so meistens, sind die schlechten Menschen einfach lauter.

@ Abid ... und genauso mussten die Mauren auch die Iberische Halbinsel und damit Europa verlassen? (das wolltest du bestimmt auch gerade ergänzen in deiner Liste).

Und wann müssen Marokkaner, die so einen Quark schreiben aus NRW verschwinden?

 Antwort auf:
bis man endlich lernt sich aus Regionen der Welt raus zuhalten in denen man nichts verloren hat
Wie haben die Araber von der Halbinsel es dann bis nach Marokko und Indonesien geschaft? So weit ich weiß, wurde das nicht ausgelost...

Fragen über Fragen...

Ich frag mal lieber nicht, wie du dich für diese "Befreiungen" einsetzt...
Aber ein Tipp nebenbei, mit derartigen Worten wäre ich generell sehr vorsichtig in der Öffentlichkeit, die Polizei - dein Freund und Helfer - hört sowas nicht gern, dafür hört der Verfassungsschutz mal ganz gerne zu.
Worin besteht eigentlich dein Beitrag zum Aufbau von Marokko? Wehrdienst in der marokkanischen Armee mal von Innen gesehen?

ehrlich... und da soll es tatsächlich noch Leute da draußen in der Welt geben, die sich wundern, wie Hitler solche Massen animieren konnte.

viele Grüße

Re: Zur Lage im Libanon und in Gaza #54079
23/07/06 01:10 PM
23/07/06 01:10 PM
Joined: Jan 2005
Posts: 217
Hamburg
K
Klaus Fleischer Offline
Member
Klaus Fleischer  Offline
Member
K

Joined: Jan 2005
Posts: 217
Hamburg
Liebe Leute,

es ist traurig und ein Scandal was da im Moment geschieht. Jedoch sollten wir hier im Forum sachlich und bei den Fakten bleiben. Lasst das Thema nicht durch persönliche, vielleicht subjektive, Meinungen entgleiten. Dafür ist es zu ernst!

Bei der gestrigen Demonstration der Kriegsgegner in Israel wurde ein Rabin erschossen - weil er Frieden wollte ...

Lest doch einfach die Informationen und Tatsachen. Bildet Euch dann jeder für sich selbst eine Meinung darüber.

Ich denke doch, daß wir es alle verabscheuen, was da passiert. Nur sieht es jeder aus einem anderen Standpunkt und der Standpunkt ist hier nicht die Diskussion. Fanatismus ist genau das was wir jetzt überhaupt nicht brauchen können.

Mit nachdenklichem Gruß
Klaus


Gruß vom Klaus - der mit 4x4 und Dachzelt unterwegs ist ...
Re: Zur Lage im Libanon und in Gaza #54080
23/07/06 01:51 PM
23/07/06 01:51 PM
Joined: Jan 2005
Posts: 217
Hamburg
K
Klaus Fleischer Offline
Member
Klaus Fleischer  Offline
Member
K

Joined: Jan 2005
Posts: 217
Hamburg
Ohne Kommentar ...

"New York Times" berichtet

USA beschleunigen Bombenlieferung an Israel
Die USA haben nach Informationen der "New York Times" (NYT) eine ohnehin geplante Waffenlieferung nach Israel angesichts der derzeitigen Krise im Nahen Osten beschleunigt. Ein entsprechendes Ersuchen habe die israelische Regierung in der vergangenen Woche nach Beginn ihrer Luftangriffe auf Hisbollah-Ziele im Libanon an Washington gerichtet, meldete die Zeitung unter Berufung auf US-Regierungsbeamte.

Zu den Waffen, die dem Blatt zufolge bereits im vergangenen Jahr bestellt wurden, zählen lasergesteuerte Bomben mit einem Gewicht von rund 2300 Kilogramm. Sie sind zur Zerstörung von Betonbunkern geeignet. In der US-Regierung habe es über die Lieferung keine großen Debatten gegeben, hieß es. Allerdings sollte laut "NYT" darüber nicht ausführlich in der Öffentlichkeit geredet werden, weil die Waffenlieferung in den arabischen Staaten für Verärgerung sorgen könnte. US-Militärs sehen in dem Ersuchen ein Anzeichen dafür, dass Israel noch eine "lange Liste" von Zielen im Libanon habe, schreibt die Zeitung.

Auch Saudi-Arabien erhält vereinbarte MilitärlieferungBereits am Donnerstag hatte die US-Regierung mit Saudi-Arabien die Lieferung von militärischer Ausrüstung - unter anderem Ersatzteile für Panzer - in einem Umfang von mehr als sechs Milliarden Dollar vereinbart. Nach Einschätzung der "NYT" könnte dies teilweise mit dem Ziel erfolgt sein, "unausweichlicher" arabischer Empörung über die beschleunigte Versorgung Israels mit Bomben entgegenzutreten.

Bush: Druck auf Hisbollah
In seiner wöchentlichen Rundfunkansprache bekräftigte US-Präsident George W. Bush, dass sich die USA für eine langfristige Friedenssicherung im Nahen Osten stark machten. Der Konflikt könne jedoch nur durch Druck auf die Hisbollah gelöst werden, so Bush. Das werde Außenministerin Condoleezza Rice auch bei ihren Gesprächen im Nahen Osten deutlich machen, sagte er. Dort werde sie klar machen, dass eine Voraussetzung der Lösung der Krise ist, sich "gegen die terroristische Gruppe zu stellen, die angegriffen hat, und gegen die Nationen, die sie dabei unterstützen". Das sagte Bush mit Blick auf Iran und Syrien, die die schiitische Hisbollah im Libanon unterstützen. "Deren Aktionen bedrohen den ganzen Nahen Osten und verhindern, dass die gegenwärtige Krise beigelegt und der Region ein dauerhafter Frieden gebracht wird", so der US-Präsident.

Stand: 22.07.2006 17:33 Uhr


Gruß vom Klaus - der mit 4x4 und Dachzelt unterwegs ist ...
Re: Zur Lage im Libanon und in Gaza #54081
23/07/06 02:16 PM
23/07/06 02:16 PM
Joined: Jul 2004
Posts: 732
nrw
A
abid al wahid Offline
Mitglied
abid al wahid  Offline
Mitglied
A

Joined: Jul 2004
Posts: 732
nrw
@mimhaat

meine Stellungnahme ist die Mehrheitsmeinung in Marokko, Algerien, Tunesien, Lybien, Ägypten, bis nach Indonesien,
nicht die in Deutschland, den USA oder sonstige
die interessiert mich nicht.

ich spreche nicht von den juden,
die können bleiben, wer den nach der vernichtung von dem Staat Israel noch bleiben will,
das sagen die Palästinenser selber,
vor allem die Hamas.

die würden die juden besser behandeln
als sie jemals selber von den zionisten behandelt wurden und werden.


aber dieser Rassisten Verbrecher MilitärSTAAT muss weg, die barbarischen Massaker Rassisten sind die Zionisten,
seit 60 Jahren produziert dieser Militär STAAT Massaker, leid, elend, blut mit Hilfe aus dem Ausland.

ohne Hilfe aus dem Ausland wäre dieser Verbrecher Staat nicht lebensfähig und schon längst untergegangen, die können nicht mal ihre eigenen Unterdrückungs Massaker Staat finazieren.

Waffen, Geld aus DEUTSCHLAND, USA,...helfen diesem Verbrecher Staat das größte Gefängnis der Welt zu halten und Menschen zu vertreiben zu vernichten,
das kann mitlesen wer will
und es gerne hören oder nicht hören.

es gibt kein Existenz Recht,
sondern eine 60jährige Existenz auf Unrecht,
da werden auch keine Waffen, Geld, israellobyismus helfen diese Wahrheit zu verbergen.


ich hoffe das die Soldaten dieser Rassisten
so viele wie möglich diesen Krieg nicht überleben werden und diesen Zionisten die Demut bis in die Knochen fährt und bekämpft werden bis sie auf gleicher Augenhöhe zu den eingezäunten, gefangenen, unterjochten, unterdrückten, massakrierte, vertriebenen Palästinenser sich wieder finden.

Allah sei dank haben es diese aus dem westen stammenden Rassisten diesmal nicht mit Indios, Indianer, aboroginies,….. zu tun, die vernichtet, mit der welt nicht mehr klarkommend nur noch in abgelegenen reservaten hocken dürfen und für touristen als folklore herhalten müssen.

Allah sei dank,
die zionisten haben die Muslime vorgefunden,
die Unrecht zum Recht,
die lügen zur wahrheit führen werden
und selbst wenn es noch hunderte von jahren dauert es mit steinen zu versuchen.

den "Hilter" kannst du behalten,
das ist deine Sache,
das ist deine Geschichte,
das waren deine irregeleiteten vorfahren die menschen haufenweise einsammelten, in öfen schaufelten, verbrannten,
diesen zionisten den hochmütigen rassisten-virus injizieren
und brauchst gar nicht erst mich mit deinem geschichtlichen mist deiner vorfahren zu beschmieren
und es ist besser ich schreibe dir nichts mehr,
sonst wird es persönlicher als du es zu mir sein willst.

Re: Zur Lage im Libanon und in Gaza #54082
23/07/06 02:27 PM
23/07/06 02:27 PM
Joined: Jan 2005
Posts: 217
Hamburg
K
Klaus Fleischer Offline
Member
Klaus Fleischer  Offline
Member
K

Joined: Jan 2005
Posts: 217
Hamburg
Spanische Bürger demonstrieren gegen den Krieg


In Spanien demonstrierten tausende Menschen gegen die Gewalt im Nahen Osten. In Madrid vereinigten sich am Donnerstagabend die Teilnehmer auf der Puerta del Sol, um die Demonstration zu starten.

Mit libanesischen Flaggen und Plakaten mit der Aufschrift „Ende der Aggression gegen den Libanon“ und „Ende der Besetzung“ plädierten die Bürger für den Frieden des Landes. Auch viele Linkspolitiker und Gewerkschafter nahmen an der Veranstaltung teil. Auch in Barcelona gingen rund zweitausend Menschen auf die Straßen.

Die Menschen fordern die Entwaffnung der libanesischen Hisbollah und er palästinensischen Hamas. Darüber hinaus setzen sie sich für das Freikommen der entführten Soldaten aus Israel ein.


Gruß vom Klaus - der mit 4x4 und Dachzelt unterwegs ist ...
Re: Zur Lage im Libanon und in Gaza #54083
23/07/06 04:23 PM
23/07/06 04:23 PM
Joined: Jun 2006
Posts: 136
45000 Ouarzazate
T
TUAREG DESERT TOURS Offline
gesperrt!
TUAREG DESERT TOURS  Offline
gesperrt!
Member
T

Joined: Jun 2006
Posts: 136
45000 Ouarzazate
@ mimhaat

 Antwort auf:
ehrlich... und da soll es tatsächlich noch Leute da draußen in der Welt geben, die sich wundern, wie Hitler solche Massen animieren konnte.
Voelligst daneben!

Ich diskutiere leidenschaftlich gerne...aber mit Leuten, die eine gewisse Lebenserfahrung mitbringen, sorry! Alter & Lebenserfahrung sind nicht zu verwechseln...aber Moechtegern-Allwissenheit brauch ich nicht!

 Antwort auf:
Anderen Leuten Dummheit auf Grund ihres Alter zu unterstellen, ist zwar auch kein Komplimient, aber das geht bestimmt noch besser...
Ich unterstelle dir keine Dummheit...aber viel Unwissenheit! \:D


@ Najib

Du hast Recht & ich hab meine Ruhe <img src=" title="" src="graemlins/lachen2.gif" />


@ abid al wahid

Ich bin bekennender Muslim & schaeme mich fuer deine Aussagen...suche dir bitte jemand anderes als unseren ALLAH...!
NUR EIN VERSPRENGTER PROZENTSATZ "MUSLIME" DENKT & AUESSERT SICH WIE DU! IN MEINEN AUGEN BIST DU KEIN MUSLIM...STUDIERE DEN KOR-AN & DENKE ERNEUT UEBER DEINE FASCHISTISCHEN AUESSERUNGEN NACH!!!


Gruss aus Ouarzazate


Momo

Re: Zur Lage im Libanon und in Gaza #54084
23/07/06 04:32 PM
23/07/06 04:32 PM
Joined: Sep 2003
Posts: 6,996
Chefchaouen
N
Najib Offline
Mitglied*
Najib  Offline
Mitglied*
N

Joined: Sep 2003
Posts: 6,996
Chefchaouen
hallo momo

ich hätte auch gerne meine ruhe, aber du kannst deine unqualifizierten kommentare ja nicht lassen.

ich gratuliere übrigens zu deinem bekennenden moslemtum. jetzt musst du nur noch den rotwein aufgeben und nicht mehr in übelster weise über deine mitmenschen herziehen. dann glaubens auch die anderen.

gruss
Najib


um etwaigen rechtliche konsequenzen vorzubeugen:
dieses posting wurde unter subjektivitätsvorbehalt erstellt.

Wandern im Rif

Google+


Re: Zur Lage im Libanon und in Gaza #54085
23/07/06 04:46 PM
23/07/06 04:46 PM
Joined: Jun 2006
Posts: 136
45000 Ouarzazate
T
TUAREG DESERT TOURS Offline
gesperrt!
TUAREG DESERT TOURS  Offline
gesperrt!
Member
T

Joined: Jun 2006
Posts: 136
45000 Ouarzazate
@ Najib

DU BIST DER NABEL DER WELT...schickste mir was von deinem Alwissenheitskraut...kann's ja nach deinen Aussagen dringend gebrauchen...

 Antwort auf:
jetzt musst du nur noch den rotwein aufgeben und nicht mehr in übelster weise über deine mitmenschen herziehen. dann glaubens auch die anderen.
Na, wenn du meinst :rolleyes: . Mein Glauben ist meine ganz persoenliche Verbindung zu ALLAH...& die muss ich niemanden beweisen! ;\)


Gruss ins VORDENKER-ZENTRUM Chefchaouen


Momo

Re: Zur Lage im Libanon und in Gaza #54086
23/07/06 05:00 PM
23/07/06 05:00 PM
Joined: Jan 2005
Posts: 217
Hamburg
K
Klaus Fleischer Offline
Member
Klaus Fleischer  Offline
Member
K

Joined: Jan 2005
Posts: 217
Hamburg
Traurig ist der Krieg, aber ebenso
traurig ist, daß es hier schon wieder
ausartet !


Gruß vom Klaus - der mit 4x4 und Dachzelt unterwegs ist ...
Re: Zur Lage im Libanon und in Gaza #54087
23/07/06 05:24 PM
23/07/06 05:24 PM
Joined: Nov 2005
Posts: 13
D
T
Trine Offline
Junior Member
Trine  Offline
Junior Member
T

Joined: Nov 2005
Posts: 13
D
Danke, Klaus, dass du immer wieder auf das Thema zurückkommst!
Pauschale Verurteilungen bringen niemand Frieden und die Diskussion nicht weiter.
Wir erfahren hier in Deutschland leider viel zu wenig über die Friedensbewegung in Israel.
Wer mehr darüber und über die Hintergründe erfahren möchte, für den erstelle ich den folgenden Link: www.zmag.de
Geduld und Hoffnung sind die Schlüssel zum Himmelreich.

Re: Zur Lage im Libanon und in Gaza #54088
23/07/06 06:57 PM
23/07/06 06:57 PM
Joined: Sep 2003
Posts: 6,996
Chefchaouen
N
Najib Offline
Mitglied*
Najib  Offline
Mitglied*
N

Joined: Sep 2003
Posts: 6,996
Chefchaouen
hallo

vielen dank
ein sehr guter link


gruss
Najib


um etwaigen rechtliche konsequenzen vorzubeugen:
dieses posting wurde unter subjektivitätsvorbehalt erstellt.

Wandern im Rif

Google+


Re: Zur Lage im Libanon und in Gaza #54089
23/07/06 07:03 PM
23/07/06 07:03 PM
Joined: Nov 2002
Posts: 586
Marrakech
D
drake Offline
Mitglied
drake  Offline
Mitglied
D

Joined: Nov 2002
Posts: 586
Marrakech
@ mimhaat

den Krieg verurteilen ja gottseidank alle gleichermaßen, von verschiedenen Blickpunkten einmal abgesehen. Ein weiterer Kommentar dazu ist deshalb m.E. nicht mehr nötig, zumal weltweit genügend Informationen zur Verfügung stehen.

Aber zur Zurschaustellung von Greuelbildern (oder heute Gräuelbildern?) möchte ich doch noch meine Meinung äußern und sehr wohl das Alter damit ins Spiel bringen. Alter hat selbstverständlich - trotz banalen Sprichwörtern - nichts mit Intelligenz oder Weisheit zu tun, wohl aber mit Lebenserfahrung (auch hier bestätigen Ausnahmen die Regel). Und ein älterer Mensch ist nunmal durch seine Erfahrung sehr viel abgestumpfter, als ein junger Mensch und braucht solche grausamen Fotos, um wieder innerlich aufgewühlt zu werden.

Wenn du selbst einmal persönlich in einem Kriegsgeschehen dabei warst oder bei Unfällen hautnah mit zerfetzten und brennenden Menschenkörpern konfrontiert warst, wirst du sicherlich verstehen, dass man auf "humane" Berichterstattungen eher gleichgültig reagiert und erst wieder bei der Gegenüberstellung mit der grausamen Realität angemessen empfinden kann.

Insofern denke ich, sollten solche Fotos ruhig für diese Menschen gezeigt werden, und wer es nicht vertragen kann, der soll sie sich halt nicht anschauen.

Gruß von Drake

Re: Zur Lage im Libanon und in Gaza #54090
23/07/06 07:38 PM
23/07/06 07:38 PM
Joined: Sep 2003
Posts: 6,996
Chefchaouen
N
Najib Offline
Mitglied*
Najib  Offline
Mitglied*
N

Joined: Sep 2003
Posts: 6,996
Chefchaouen
hallo

momo
wenn ich der nabel der welt bin, was bist du dann? auf jedenfall bist du südlich von mir angesiedelt.


drake, du hast recht mit dem, was du sagst. je mehr man gesehen hat, umso mehr stumpft man ab. das muss ein schutzmechanismus sein.
mein ansatz war aber nicht der, dass man die bilder braucht um überhaupt etwas zu empfinden, sondern der, dass man solche bilder aushalten muss, wenn man bei dem thema mitreden will. sonst blendet man was wichtiges aus.
die geschichte zeigt auch, dass solche bilder eine viel grössere wirkung als blosse worte entfalten können. und wenn es eine lösung gibt im nahen osten, dann kommt die von aussen. nur die westliche öffentlichkeit hat überhaupt die macht einen friedensprozess in gang zu setzten. von sich aus schaffen die involvierten völker das in diesem jahrhundert nicht mehr. dazu sitzt der hass auf beiden seiten viel zu tief.
ein gutes beispiel ist da der folterskandal in abu ghraib.
hätte man, um die würde der gefangenen zu wahren auf die veröffentlichung verzichten sollen?
wäre das im sinne der geschundenen gewesen? hätte die öffentlichkeit auf einen bericht über die folter ohne bilder in dem maße reagiert? ich glaube kaum.
auch, wie beldia schon sagte, war der vietnamkrieg schnell beendet, als das massaker von my lay publiziert wurde. war kann sich nicht an das mädchen erinnern, da nackt vor den napalmangriffen geflohen ist? und wer kann sich noch an einen geschriebenen artikel über das massaker erinnern?

wer beim anblick dieser getöteten kinder immer noch den status quo verteitigt und vom recht auf selbstverteitigung spricht, der hat kein herz oder keinen verstand.
und das geschwafel von der würde der toten kann man sich schenken. die wird 1. nur punktuell verteidigt und 2. sollte man zuallererst an die würde der lebenden denken.


gruss
Najib


um etwaigen rechtliche konsequenzen vorzubeugen:
dieses posting wurde unter subjektivitätsvorbehalt erstellt.

Wandern im Rif

Google+


Re: Zur Lage im Libanon und in Gaza #54091
23/07/06 07:48 PM
23/07/06 07:48 PM
Joined: May 2002
Posts: 95
Varel
G
Groovy Offline
Mitglied
Groovy  Offline
Mitglied
G

Joined: May 2002
Posts: 95
Varel
Hallo,
ich weiß ja nicht wer die Bilder gelöscht hat,aber das kann man doch nicht kommentarlos machen.
Wenn jemand erst jetzt auf diesen Thread stößt versteht er den Zusammenhang nicht.

MfG Volker


Mfg
Volker
Re: Zur Lage im Libanon und in Gaza #54092
23/07/06 08:24 PM
23/07/06 08:24 PM
Joined: Jan 2005
Posts: 217
Hamburg
K
Klaus Fleischer Offline
Member
Klaus Fleischer  Offline
Member
K

Joined: Jan 2005
Posts: 217
Hamburg
Jetzt reicht es mir - warum sollen
wir diese Schandtaten verschleiern.

Wer es nicht sehen will, der soll wegsehen!

Hier nur eine Auswahl von 2 Fotos

Bild1, hier klicken, um das Bild zu sehen

Bild2, hier klicken, um das Bild zu sehen

So, das ist der Themenbeginn - der Angriff Israels auf Zivilisten!


Bilder im Beitrag verlinkt!
Bilder im Beitrag verlinkt!
Bilder im Beitrag verlinkt!


Gruß vom Klaus - der mit 4x4 und Dachzelt unterwegs ist ...
Re: Zur Lage im Libanon und in Gaza #54093
23/07/06 08:56 PM
23/07/06 08:56 PM
Joined: May 2006
Posts: 305
Berlin/Leipzig
mimhaat Offline
Member
mimhaat  Offline
Member

Joined: May 2006
Posts: 305
Berlin/Leipzig
Hallo,

@Abid... keine Kommentar - nur so viel, Hitler war Österreicher und auch sonst in keinerlei Verwandtschaftsverhältnis zu mir. Und es ging nicht um seine Taten, sondern darum, wie man Leute manipulieren kann.
Komischer Weise (und Gott sei Dank) würde KEINER meiner arabischen Freunde so reden wie du...
Ich wollte nur höfflich sein und deine "Liste" ergänzen, wer A sagt, muss auch B sagen oder zumindest für B eine Antwort haben.
Und so persönlich kannst du überhaupt nicht werden, dass du mich wirklich beleidigen könntest.

@Momo... -dito- also da suche ich noch den Zusammenhang zwischen meinen Aussagen und deinen Kommentaren. Ich weiß nicht, was Lebenserfahrung damit zu tun hat, dass es heute noch Leute gibt, die verwundert über "die Deutschen" sind, wie sie sich in solchen Massen manipulieren lassen konnten. Da muss ich mich nur umsehen, um festzustellen, dass es heute nicht schwerer geworden ist (und da will ich niemanden von ausklammern). Niemand hat aber behauptet, dass es um die gleichen Taten aus dem 2.WK geht... ich sage ja - wer lesen kann ist klar im Vorteil.
Selbst wenn du alt wie Methusalem wärst, du bist alles andere als weise. Und außer mir immer wieder zu erzählen, dass ich jung bin und grundsätzlich keine Ahnung haben kann, fällt dir wohl nichts ein? Du diskutierst gerne? Warum tust es dann nicht mal zur Abwechslung? Zu einer Diskussion gehören Argumente - ich sehe keine bei dir. Du brüllst hier (optisch) rum, gibt´s banale oder beleidigende Aussagen über andere Mitgleider von dir, aber selten zum Thema - und nennst das Diskussion?

Apropros Muslim - schöner Spruch an Abid... dem kann ich mich anschließen, auch wenn nicht in diesem Ton. Islam besteht aus mehr als nur seinen 5 Säulen... Wenn ich etwas über den Islam lernen möchte, frage ich auch nicht die Islamisten...

@Drake...
 Antwort auf:
Und ein älterer Mensch ist nunmal durch seine Erfahrung sehr viel abgestumpfter, als ein junger Mensch und braucht solche grausamen Fotos, um wieder innerlich aufgewühlt zu werden.
Also ich glaube da wurde jetzt was missverstanden . Najib und Momo sind hier die "ältere Generation" und waren darüber schockiert und ich glaube nicht, weil sie vorher keine Vorstellung davon hatten. Ich bin der sogenannte "junge Mensch" und empfinde bei solchen Fotos kein Ekel (und es geht nur um Ekel - warum habe ich auch schon anklingen lassen). Ich kann es noch mal betonen - mir geht es nicht darum, was jeder bei solchen Fotos empfindet, sondern dass man solche Fotos nicht missbrauchen sollte - weder aus Propagandazwecken (und gerade die letzten 2(?) waren propagandistisch) noch von den Konsumenten als Voyeure...
Ich will damit weder das Geschehene runterspielen, noch verleugnen. Fotos gehören heute dazu, aber man muss sie in den richtigen Kontext stellen.

Ah, ich sehe aktuell Najibs Kommentar... eben, es geht nicht um das Empfinden bei solchen Fotos. Ging es mir auch nie. Ich glaube, ich wiederhole mich - nicht die Existenz solcher Bilder ist die Verletzung der Würde, sondern der Missbrauch solcher Bilder und an der Stelle meine ich, sollte man darüber nachdenken wer solche Bilder wo vor allem verbreitet und warum? Diese Bilder wurden sehr vermutlich nicht für Europa geschossen um die Menschen aufzurütteln - DARIN liegt für mich der Missbrauch. Und Abids Texten jetzt nach zu urteilen, ging es ihm wohl auch nicht nur um Mitleid...
Also damit wäre das Thema Bilder von meiner Seite aus jetzt durch.

An Klaus kann ich nur sagen - ich glaube nicht, dass irgendwer hier vergisst was passiert. Und ich bezweifel, dass es eine Diskussion über so ein Thema geben kann, die nicht ausartet.

viele Grüße

P.S. mit den "letzten 2(?) meinte ich noch die Bildreihe von Abid... nicht die aktuellen 2

Re: Zur Lage im Libanon und in Gaza #54094
23/07/06 09:26 PM
23/07/06 09:26 PM
Joined: Sep 2003
Posts: 6,996
Chefchaouen
N
Najib Offline
Mitglied*
Najib  Offline
Mitglied*
N

Joined: Sep 2003
Posts: 6,996
Chefchaouen
hallo

mimhaat,
 Antwort auf:
- nicht die Existenz solcher Bilder ist die Verletzung der Würde, sondern der Missbrauch solcher Bilder und an der Stelle meine ich, sollte man darüber nachdenken wer solche Bilder wo vor allem verbreitet und warum?
ich sehe leider immer noch nicht, worin der missbrauch dieser bilder besteht, wenn sie unkommentiert gepostet werden.

 Antwort auf:
Diese Bilder wurden sehr vermutlich nicht für Europa geschossen um die Menschen aufzurütteln - DARIN liegt für mich der Missbrauch.
weshalb glaubst du, hält ein vater sein zerfetztes kind in die kamera? um, wie momo meint, damit geld zu verdienen?
ist das missbrauch, wenn diese bilder dann auch ausserhalb der famillie gezeigt werden, oder wird damit nicht eher die erwartung des vaters erfüllt?

missbraucht werden sie, wenn man behauptet, es würde durch veröffentlichung missbrauch damit getrieben. das soll sie nämlich unter den teppich kehren und das wollte der vater sicher nicht.
schau dir die bilder an und sage mir, ob eine demokratie das recht hat, sowas als selbstverteidigung zu bezeichnen.
man darf nicht ausser acht lassen, israel bezeichnet sich als demokratie und muss sich dann auch an den massstäben einer demokratie messen lassen.
die zeiten der altgriechischen demokratie, die auf sklaven und kolonien basierte, sollten vorüber sein.
in einer demokratie sollte jedes leben, gleichwohl wo auf der welt, gleich viel wert sein.
selbstverteidigung hat immer auch etwas mit verhältnissmässigkeit zu tun. und wer will behaupten, dass die in diesem konflikt nur im geringsten bewahrt wird.

gerade war in "heute" ein bericht darüber: israel: 2 tote 15 verletzte. im bild: ein beschädigtes haus, eine verletzte frau und ein krankenwagen, schnitt - libanon: mehrere tote, viele verletzte, im bild: eine zerstörte stadt und flüchtlinge in einem bus. beide teile exakt gleichlang.

das sieht man, wenn man solche bilder nicht sehen will.


gruss
Najib


gruss
Najib


um etwaigen rechtliche konsequenzen vorzubeugen:
dieses posting wurde unter subjektivitätsvorbehalt erstellt.

Wandern im Rif

Google+


Re: Zur Lage im Libanon und in Gaza #54095
23/07/06 10:38 PM
23/07/06 10:38 PM
Joined: May 2002
Posts: 499
Düsseldorf
M
midar Offline
Mitglied
midar  Offline
Mitglied
M

Joined: May 2002
Posts: 499
Düsseldorf
@mimhaat
 Antwort auf:
Fotos gehören heute dazu, aber man muss sie in den richtigen Kontext stellen.
Solche Bilder bedürfen keines Kommentares und erst recht nicht Ihr Sinnloses Gesülze das einen zum Kotzen bringt.

Und wenn Sie antworten wollen tuns Sie dies, dann nehme ich Sie verbal unter Beschuss bis Sie sich heulend in Ihrer EDV ECke verkriechen.

Mit zornigem UN Gruß

MIDAR


So wie man die Strahlen der Sonne nicht zudecken kann,
so kann man auch das Licht der Wahrheit (Al Hakk) nicht auslöschen.

Israelitisches Sprichwort
Re: Zur Lage im Libanon und in Gaza #54096
23/07/06 11:15 PM
23/07/06 11:15 PM
Joined: May 2002
Posts: 499
Düsseldorf
M
midar Offline
Mitglied
midar  Offline
Mitglied
M

Joined: May 2002
Posts: 499
Düsseldorf
Salam u Alaikum,

bei dem Anblick der Bilder wird mir nur bewußt, daß ich diese Seite weckklicken kann und an den Rhein einen Cafe au lait trinke.

Die Menschen die das Tagtäglich erlebe könne dies aber nicht.

Leider nicht. Sie werden gezwungen diese Bilder zu sehen.

Ich spucke und inschallah Adam auch -oder Herr vergib Ihnen In eurer Barmherzigkeit- auf diese Chiitischen Provokateure und verdamme die Menschenverachtende Kriegspolitik der Aggressoren.

Partei Gottes????

Der Dadschal kommt aus Isfahan und das liegt in eurem stinkenden Persichen Reich von Psychoos und Opiumrauchenden Mullahs............

Wer hat euch stinkenden Chiiten erlaubt euch so zu nennen.

Israel und USA schaden sich selber und verlieren an Sympathie und Solidarität unter der Weltbevölkerung.

Mehr bleibt für die Opfer nicht übrig.

Vertreibung ist schlimmer als der Tod.
Bomben für den Frieden..............

Danke an die Bushs und OLmert und Co....

Ihr schafft die Terrorristen indem Ihr Ihre Mütter und Kinder schlachtet mit Präzisionswaffen....Zynismus pur.


So wie man die Strahlen der Sonne nicht zudecken kann,
so kann man auch das Licht der Wahrheit (Al Hakk) nicht auslöschen.

Israelitisches Sprichwort
Re: Zur Lage im Libanon und in Gaza #54097
24/07/06 01:36 AM
24/07/06 01:36 AM
Joined: Oct 2004
Posts: 216
Paris
I
illiamrouche Offline
Member
illiamrouche  Offline
Member
I

Joined: Oct 2004
Posts: 216
Paris
und immer wieder bewahrheitet es sich:

fighting for peace is like ****ing for virginity....

ich kann zur zeit gar nicht soviel essen, wie ich kotzen möchte. ob israel oder hizbullah - leiden tut das libanesische volk, das mit beiden nicht viel am hut hat. vielleicht merkt irgendwann irgendwer irgendwo endlich mal, dass menschen bluten, wenn man sie schneidet....

wütendtrauriger gruß
die illi

Re: Zur Lage im Libanon und in Gaza #54098
24/07/06 08:25 AM
24/07/06 08:25 AM
Joined: May 2006
Posts: 305
Berlin/Leipzig
mimhaat Offline
Member
mimhaat  Offline
Member

Joined: May 2006
Posts: 305
Berlin/Leipzig
Hallo,

@Midar...na kuck mal einer an, was hier für Sitten herrschen können - da wird man sogar mit Sie angeredet... das macht den Inhalt nun auch nicht zwangsläufig besser... aber tun Sie sich keinen Zwang beim sich übergeben an, soll ja sehr befreiend wirken.

Für Schwächen im Verständnis von Kommentaren, übernehme ich keine Verwantwortung. Ein "Kontext" muss aber nicht zwansweise einen schriftlichen Text/Kommmentar beinhalten, auch wenn das Wort es vermuten läßt...

@ eijeijei, Najib, du machst es einem nicht leicht. Kurz gesagt - ich unterstelle Abid einen nicht ganz ehrenwerten Grund diese Bilder hier reinzustellen... und ich würde behaupten Klaus hat andere Gründe. Die machen für mich persönlich schon den Unterschied in der Bewertung aus. Ob ich damit richtig liege, weiß ich nicht - aber das muss ich bei einer subjektiven Meinung ja auch nicht, denk ich.
Ob das nun der Vater vom Kind ist, keine Ahnung - aber ich vermute diese Person hat nicht darum gebettelt fotografiert zu werden.

viele Grüße

Re: Zur Lage im Libanon und in Gaza #54099
24/07/06 09:39 AM
24/07/06 09:39 AM
Joined: May 2002
Posts: 1,175
Paderborn/Essaouira
K
Keela Offline
Mitglied
Keela  Offline
Mitglied
K

Joined: May 2002
Posts: 1,175
Paderborn/Essaouira
Hallo illi,

vorbehaltlose Zustimmung! So ist Krieg - und zwar überall auf der Welt und auf allen beteiligten Seiten.

Keela


Ich bin nicht dumm, ich hab' nur voll so Pech beim Denken...
Re: Zur Lage im Libanon und in Gaza #54100
24/07/06 12:42 PM
24/07/06 12:42 PM
Joined: Jul 2006
Posts: 59
Krefeld
Ramazan Offline
Member
Ramazan  Offline
Member

Joined: Jul 2006
Posts: 59
Krefeld
Leute nicht aufregen.

Wollt Ihr hier euch darum Wetteifern wer Recht hat und wer nicht, oder wollt ihr euch gegenseitig informieren und Anteilnehmen an dem Leid der Bevölkerung im Nahen Osten.

Wir Menschen haben die seltsame Angewohnheit zu diskuttieren um der Diskussion willen, was aber weder der Sache, noch den betroffenen Menschen, noch uns selbst nützt. Mit gegenseitigen Schuldzuweisungen und "er hat angefangen", kommt keiner weiter und ist eigentlich sehr lustig aber leider auch ein bisschen infantiel.

Bleibt doch einfach mal ein bisschen locker, das Leben ist doch zu kurz, um sich sinnlos zu streiten.

Liebe Grüße vom Niederrhein

Re: Zur Lage im Libanon und in Gaza #54101
24/07/06 01:11 PM
24/07/06 01:11 PM
Joined: Jan 2005
Posts: 217
Hamburg
K
Klaus Fleischer Offline
Member
Klaus Fleischer  Offline
Member
K

Joined: Jan 2005
Posts: 217
Hamburg
ich unterstelle Abid einen nicht ganz ehrenwerten Grund diese Bilder hier reinzustellen... und ich würde behaupten Klaus hat andere Gründe.
-------------------------------------------------

Meine Gründe sind ganz anderer Natur!
Da könnt Ihr Euch drauf verlassen!


Gruß vom Klaus - der mit 4x4 und Dachzelt unterwegs ist ...
Re: Zur Lage im Libanon und in Gaza #54102
24/07/06 02:30 PM
24/07/06 02:30 PM
Joined: Jun 2006
Posts: 136
45000 Ouarzazate
T
TUAREG DESERT TOURS Offline
gesperrt!
TUAREG DESERT TOURS  Offline
gesperrt!
Member
T

Joined: Jun 2006
Posts: 136
45000 Ouarzazate
Ich bitte um sofortige LOESCHUNG der Fotos, die diesmal von Klaus Fleischer eingestellt wurden...sie haben in diesem Forum nichts zu suchen!!!

@ Klaus Fleischer:

Bitte, du hast schon auf den entsprechenden Link verwiesen, das reicht, o.k.?!


@ mimhaat




@ Najib

jepp...tief im Sueden... ;\)


Gruss


Momo

Re: Zur Lage im Libanon und in Gaza #54103
24/07/06 02:49 PM
24/07/06 02:49 PM
Joined: Sep 2005
Posts: 724
Erkelenz
Y
Youssef Alami Offline
Moderator
Youssef Alami  Offline
Moderator
Mitglied
Y

Joined: Sep 2005
Posts: 724
Erkelenz
Zu Eurer Info, die Bilder haben nicht wir gelöscht, sie sind zurzeit auf der ursprünglichen Seite entfernt worden. Falls sie dort wieder eingestellt werden sollten, werden sie bei uns wieder sichtbar.

Gruss

Re: Zur Lage im Libanon und in Gaza #54104
24/07/06 05:46 PM
24/07/06 05:46 PM
Joined: May 2002
Posts: 499
Düsseldorf
M
midar Offline
Mitglied
midar  Offline
Mitglied
M

Joined: May 2002
Posts: 499
Düsseldorf
 Antwort auf:
Für Schwächen im Verständnis von Kommentaren
Du hast recht, die Anrede war zu förmlich!
Ich habe Schwächen im Verständnis und woran liegt das?

Es liegt vielleicht daran , daß ich einen zwans (weise)habe und entsprechend wenig Hirnmasse und diese besteht aus Sicht einer Preußischen zwans (weise)-losen aus Dromedar*******e.

Nein Olmertovski denkt vielleicht er hat einen großen zwans (weise)und muß den arabischen Pyramidenputzern zeigen wer großen zwans (weise)
hat.

Er schickt Panzer mit große zwans (weise) und jagt zwansweise Raketen die offensichtlich den zwans ersatz der westlichen beschnittenen zwansundemokratie im Nahen Osten darstellen zum BeNachbarbarten zwans(losen)Arabs.

Deine Sichtweise entspricht eines kleinen giftigen Skorpiones aber wir 'Marokkaner essen Skorpione und trinken deren Gift auf dem Jama el Afna.

Du bist vielleicht zwans los (weise) und hast zwansneid und willst uns Arabs zeigen wie man schreibt und was man postet aber sei nicht streng zu uns, denn wir haben Schwächen.......

Du schreibst du
 Antwort auf:
übernehme ich keine Verwantwortung
Brauchst du nixs!
Meine Männlichkeit und die daraus resultierende Frauenunterdrückende (mit zwans ) Eigenschaft eines dummen Kamelreiters hat einen Druck in meine Kopf gemacht und du schreibst mir.

 Antwort auf:
tun Sie sich keinen Zwang beim sich übergeben an, soll ja sehr befreiend wirken.
Danke aber ONAN der Barbar ist jetzt Gouvaneur von Texas und Freund von größte zwans in die Welt.

Ich unterscheide mich und kann leider nicht diese Methodik der Zwans entleerung befreiung wie in USA und Berlin anwenden.

Mein Druck im Kopf bleibt und Kopf ist wie wissen bei Männern der zwans............

Vielleicht solltest du im Zeitalter von Frauenüberschuß ein wenig freundlicher zu beschnittenen zwansCharakteren sein.


So wie man die Strahlen der Sonne nicht zudecken kann,
so kann man auch das Licht der Wahrheit (Al Hakk) nicht auslöschen.

Israelitisches Sprichwort
Re: Zur Lage im Libanon und in Gaza #54105
24/07/06 06:09 PM
24/07/06 06:09 PM
Joined: May 2002
Posts: 499
Düsseldorf
M
midar Offline
Mitglied
midar  Offline
Mitglied
M

Joined: May 2002
Posts: 499
Düsseldorf
 Antwort auf:
@Abid... keine Kommentar - nur so viel, Hitler war Österreicher und auch sonst in keinerlei Verwandtschaftsverhältnis zu mir. Und es ging nicht um seine Taten, sondern darum, wie man Leute manipulieren kann.
Liebe Gritowski,

da wir deinen Stammbaum nicht kennen kannst du uns alle möglichen Geschichten erzählen.

Wo war dein Opa zwichen 1939 - 1945 hat er Alibi.

Bleib ganz ruhig, denn eine ZWANSOrient ierte wie Du kennen wir Marocs zu genüge.
In Agadir und Essaouira kommen viele ZWANSOrient ierte und wollen uns glaubhaft machen, daß Sie mit Hitlowski nicht verwandt sind.

Er hat Leute manipuliert?????

Schwachsinn!!!!

Dein Opa und deine Oma haben Heil Hitler gerufen und er hat geantwortet.

Vereint euch Kameraden.

Dannach habt #Ihr Zwansweise reagiert...

Suchst Du lieber einen Rüsselartigen und Zwanslosen Germanen aus Preußischem Geschlecht oder kauf dir bei Neckermann Katalog einen Ersatzlatex Zwans(weise).

Mein Nachbar im Internetcafe sagt "die Alte braucht Zwans, gib ma Number, alter......

Schöne Grüße an alle Berliner und Nachfahren von Adolfski.


So wie man die Strahlen der Sonne nicht zudecken kann,
so kann man auch das Licht der Wahrheit (Al Hakk) nicht auslöschen.

Israelitisches Sprichwort
Re: Zur Lage im Libanon und in Gaza #54106
24/07/06 06:25 PM
24/07/06 06:25 PM
Joined: May 2002
Posts: 499
Düsseldorf
M
midar Offline
Mitglied
midar  Offline
Mitglied
M

Joined: May 2002
Posts: 499
Düsseldorf
@Gritowski

 Antwort auf:
Der Begriff Penisneid wurde von Sigmund Freud im Rahmen seiner Psychoanalyse geprägt.

Freud ging bei dieser Theorie davon aus, dass Frauen manchmal darunter litten, dass sie keinen Penis besitzen. Im vierten oder fünften Lebensjahr (die sogenannte phallische Phase) stellten sie fest, dass ihnen der Penis fehle und entwickelten den Wunsch danach bzw. beneideten Jungen und Männer darum.

Der Penisneid könne sich in drei Formen äußern:

1. der Wunsch nach einem Kind als Penisersatz
2. der Wunsch, den Penis beim Geschlechtsverkehr in sich aufzunehmen
3. der Wunsch nach einem eigenen Penis in der Klitorisgegend

Die Folgen sind nach Freud u. a. Neid, Eifersucht und Konkurrenzhaltung gegenüber Männern. Für seine Lehre wurde Freud stark kritisiert. Auffällig ist, dass er bei seiner Betrachtung an der Anatomie der Geschlechtsorgane, nicht an deren Funktion anknüpfte.
Die Penisneidthese ist ein historisches Dokument der vor noch hundert Jahren in Mitteleuropa als selbstverständlich angenommenen Überlegenheit des Mannes und der Minderwertigkeit der Frau, allein auf Grund ihrer unterschiedlicher Anatomie bzw. ihrer Sexualfunktionen.
S. Freud war Jude und wenn Du dies ablehnen solltest, dann müssen wir Marokkaner dir Antisemitismus vorwerfen!

Dein Freudscher Versprecher (Tippfehler???) deutet ja daraufhin.



So wie man die Strahlen der Sonne nicht zudecken kann,
so kann man auch das Licht der Wahrheit (Al Hakk) nicht auslöschen.

Israelitisches Sprichwort
Re: Zur Lage im Libanon und in Gaza #54107
24/07/06 08:14 PM
24/07/06 08:14 PM
Joined: Aug 2005
Posts: 791
Mitteldeutschland
Claudia E. Offline
Mitglied
Claudia E.  Offline
Mitglied

Joined: Aug 2005
Posts: 791
Mitteldeutschland
Hallo midar,

das Thema hier ist der Krieg. Ein Thema zu einem schrecklichen Ereignis, dass wegen der unterschiedlichen Sichtweisen zur Ursache natürlicherweise zu kontroversen Diskussionen führt.

Sehr traurig, wenn man nicht diskutieren kann ohne andere persönlich anzugreifen.
Noch trauriger dazu dann auch noch in einen Bereich unter der Gürtellinie überzuleiten.

"Freud" und ganz speziell dieser Themenbereich gehören hier nicht her!!
Also bleib bitte beim ursprünglichen Thema.

Grüße
Claudia

Re: Zur Lage im Libanon und in Gaza #54108
24/07/06 08:50 PM
24/07/06 08:50 PM

A
Anonymous
Unregistered
Anonymous
Unregistered
A



Danke Claudia. Mögen deinen Worten Taten folgen!
Hadia, die einfach sprachlos ist angesichts solcher Ignoranz.

Re: Zur Lage im Libanon und in Gaza #54109
24/07/06 10:11 PM
24/07/06 10:11 PM
Joined: May 2006
Posts: 305
Berlin/Leipzig
mimhaat Offline
Member
mimhaat  Offline
Member

Joined: May 2006
Posts: 305
Berlin/Leipzig
Hallo,

da ich nicht den Fehler machen werde meine Familienleben hier auszubreiten, wäre ich eher vorsichtig mit Mutmaßungen was meine Großeltern im 2. Weltkrieg gemacht haben...

Thema schon nicht verstanden und dann noch dran vorbeireden, das ist schon eine Meisterleistung...

ich bin mir auch nicht sicher woher Ihre ZWANSneurose kommt, bei einer Quote von 2/3 dass ich zwang- richtig schreiben kann, ist es eher traurig, auf welche lächerlichen Details man sich so einschießen kann, passiert wohl nur, wenn einem nichts mehr einfällt
Und die Antisemtismus-Masche zieht auch nicht - da müssen Sie wohl früher aufstehen um mich in diese Ecke zu drängen - bei mir ist der Talmud nicht nur Dekoration.
Aber es war mal ein Versuch "die Deutsche" wieder in das Hitler-Kischee reinzudrängen - vielleicht auch aus dem oben schon genannten Grund.
Was mir Marokkaner vorwerfen weiß ich nicht, was Sie, Achim, mir vorwerfen steht in der Klatschpresse.

Aber es faszinierend wie viel Gerede man über eine Person fantasieren kann, aus ein paar Sätzen... fahren sie fort, dann werden sie vielleicht mal ein zweiter Freud (´scher Versprecher).

viele Grüße

Re: Zur Lage im Libanon und in Gaza #54110
25/07/06 07:37 AM
25/07/06 07:37 AM
Joined: May 2002
Posts: 499
Düsseldorf
M
midar Offline
Mitglied
midar  Offline
Mitglied
M

Joined: May 2002
Posts: 499
Düsseldorf
@mimhut
Liebe Grit,

für folgendes Kompliment vielen Dank.


 Antwort auf:
Aber es faszinierend wie viel Gerede man über eine Person fantasieren kann, aus ein paar Sätzen...
Also kann hier doch nicht von Beleidigung die Rede sein und das ganze ist in nichts andere als Satire.

Jeder geht mit dem Thema Krieg anders um.

Ich kann leider nichts am Zustand im Libanon ändern und Bilder von Toten Kindern möchte ich nicht sehen, da die Regenarationsphase und die daraus resultierenden kunfusen Gefühle von Trauer Schock bis hin zum Zorn. Der Schrei nach Vergeltung Rache usw. sind die bösen Folgen solcher Bilder.

Solche Bilder könnten die Israelis auch hier posten.

Nach Anschlägen auf Busse, Cafes etc.

Nein ich bin nüchtern und versuche es zu bleiben.

Die Rechnung werden diese Leute am Jüngsten Tag präsentiert bekommen und davon bin ich überzeugt.

Man muß wirklich nüchtern bleiben.

Die Saisonbedingte Trauer !

Die Menschen sind traaaaaaaurig, angesicht der Bilder.

Libanon

Top Aktuell.

Aber was ist mit dem Irak und den täglichen Toten und unendlichen Verletzten.

Was ist mit den News über Afghanistan !

Sind diese Toten und Verletzten Barbaren denen kein Mitleid gebührt.

Was ist mit den Opfern Srebrenicas usw. geworden.

Wer von euch teilt die Trauer der Mütter der Opfer von Madrid, Casablanka, London, Riad, Ägypten, Pakistan, IRAK TOP AKTUELL, Israels.

Es sind Kinder auch die Kinder Israels sind Kinder.

Gefühle werden durch Medien bedient und das nennt man Propaganda.

Die Menschen sind manipulierbar.

Weil die Opfer diesmal so aussehen, macht das traaaaaaurig.


Die hat kein Kopftuch sondern, da wird eine Vorzeigestadt in der arabischen Welt in der Muslime Alewiten Chiiten Christen Amis, Franzosen Touris etc. leben weggebombt und die Welt schaut zu.

Der Kampf gegen den Terror, bla bla bla



So wie man die Strahlen der Sonne nicht zudecken kann,
so kann man auch das Licht der Wahrheit (Al Hakk) nicht auslöschen.

Israelitisches Sprichwort
Page 2 of 4 1 2 3 4

Moderated by  ForumTeam, JasminH, Marokkoforum 

Search

Forum Statistics
Forums17
Topics18,515
Posts164,845
Members9,959
Most Online12,010
Dec 24th, 2014
Popular Topics(Views)
611,534 Strassenverkehr
Bildergalerie
Marokkoreise KaterKarlo ab 17.03.2016
Flechte als Gewürz
https://goo.gl/maps/xxwhc
Powered by UBB.threads™ PHP Forum Software 7.7.1