Marokkoforum Archiv Herzlich willkommen beim Marokkoforum, NUR ARCHIV
powered by Marokko.Net
Liebe Forennutzer, dieses Forensystem ist nur als ARCHIV nutzbar. Unser aktuelles Forensystem ist unter (www.forum.marokko.com) erreichbar.
...
Previous Thread
Next Thread
Print Thread
Page 5 of 7 1 2 3 4 5 6 7
Re: van Gogh ist tot #49995
18/11/04 03:47 PM
18/11/04 03:47 PM
Joined: Mar 2004
Posts: 650
pattaya
L
lobozen Offline
Member
lobozen  Offline
Member
L

Joined: Mar 2004
Posts: 650
pattaya
"Keine Geschäftsleitung wäre hier blöde genug, ins offene Messer zu laufen."

eben.


speerspitze der aufklaerung \:\)
Re: van Gogh ist tot #49996
18/11/04 04:24 PM
18/11/04 04:24 PM
Joined: Sep 2003
Posts: 6,996
Chefchaouen
N
Najib Offline
Mitglied*
Najib  Offline
Mitglied*
N

Joined: Sep 2003
Posts: 6,996
Chefchaouen
hallo
herzallerliebste tint
natürlich geht es um politik (macht, geld,sex).
wenn menschen getötet werden geht es nie um religion.
das wäre ja paradox.

auch die kreuzzüge, hexenverbrennung, usw waren machtpolitisch motiviert (mit einem gehörigen schuss sex bei der hexenverbrennunng).

aus wikipedia, stichwort kreuzzüge:
"Auch Kriege gegen machtpolitische Gegner wurden von mittelalterlichen Herrschern mitunter als Kreuzzug propagiert, um eine Infragestellung der Notwendigkeit des Kriegs zu verhindern, um Verbündete zu gewinnen und um Plünderungen und Übergriffe auf Zivilisten zu legitimieren.

Für manche Herrscher war der Aufruf zu einem Kreuzzug außerdem ein Mittel, um für sie problematische Gesellschaftsgruppen loszuwerden. So folgten zahlreiche Obdachlose, verarmte oder in der Erbfolge nicht berücksichtigte Adlige und auch Gesetzlose diesen Aufrufen, weil sie sich in Palästina ein neues Leben, religiöse Erfüllung oder Beute erhofften."
da sind schon parallen zum heutigen "islam"ismus zu erkennen.

das war schon immer so und wird auch so bleiben solange es menschen gibt, die darin eine chance sehen ihre miesen lebensumstände zu ändern.

man müsste ja vom klammeraffen gepudert sein, wenn man glaubt bin ladn oder sarkaoui lassen um des islams willen töten.
da geht es um macht.

gruss
Najib


um etwaigen rechtliche konsequenzen vorzubeugen:
dieses posting wurde unter subjektivitätsvorbehalt erstellt.

Wandern im Rif

Google+


Re: van Gogh ist tot #49997
18/11/04 04:47 PM
18/11/04 04:47 PM
Joined: Nov 2004
Posts: 328
amezzir
T
tint Offline
Member
tint  Offline
Member
T

Joined: Nov 2004
Posts: 328
amezzir
hallo mein allerliebster najib,amadakul inu(mein freund)
genau so will ich meine landsleute lesen ,genau so.

belesen ,klug nicht um einen scherz verlegen und zur aufklärung beitragend ,das wir alle menschen sind und keine verblendeten idioten und wegen einem schwachkopf leiden müssen,alle ,du ich ,alle
auf dem level kann man weiterdiskuttieren und etc auch die geschichte mit einbeziehen.


das andere geposte da ,was praktisch einer sippenhaft unseres volkes gleichkommt,das bringt es nicht.


bätsch!
Re: van Gogh ist tot #49998
18/11/04 04:52 PM
18/11/04 04:52 PM
Joined: Oct 2004
Posts: 94
Dresden
J
janka Offline
Member
janka  Offline
Member
J

Joined: Oct 2004
Posts: 94
Dresden
@ lobozen

Es wird sich zeigen, in wie fern dieses "Gerücht" zutrifft.

Hat sonst jemand gehört, wie sich die Vorfälle in NL auf D ausgewirkt haben?
Was geht noch so rum?

Re: van Gogh ist tot #49999
18/11/04 05:25 PM
18/11/04 05:25 PM
Joined: Oct 2004
Posts: 94
Dresden
J
janka Offline
Member
janka  Offline
Member
J

Joined: Oct 2004
Posts: 94
Dresden
Ich frage deshalb, weil das im Westen (so beschissen das jetzt auch klingen mag) anders rüber kommt als im Osten. Hier ist die Integration schon von jeher miserabel. Jeder weiß es. Ausländer bekommen kaum einen gescheiten Arbeitsplatz, werden oft diskriminiert und ausgeschlossen, etc. Das hat Gruppenbildungen zur Folge, die sich dann gegenseitig das Leben zur Hölle machen. Buisness as usual, man hat sich dran gewöhnt, aber es gibt hier kaum jemanden, der sich nicht politisch organisiert. Manchmal frage ich mich, ob die ganze Sache im "Westen" besser funktioniert oder ob es nur eine äußere Hülle ist, eine Verdeckung der Tatsachen. Eine Multi-Kulti-Gemeinschaft wird von vielen Politikern hoch lobend erwähnt im Vergleich zum "Osten". Stimmt es denn, dass die Integration so wunderbar verlaufen ist?

Re: van Gogh ist tot #50000
18/11/04 05:34 PM
18/11/04 05:34 PM
Joined: Nov 2004
Posts: 328
amezzir
T
tint Offline
Member
tint  Offline
Member
T

Joined: Nov 2004
Posts: 328
amezzir
@janka ,
dazu solltest du ein extra posting setzten ,das wir mal aus dieser relischleife herauskommen ,das nervt
aber ab wann gibt man als integriert?


bätsch!
Re: van Gogh ist tot #50001
18/11/04 05:46 PM
18/11/04 05:46 PM
Joined: Jul 2004
Posts: 732
nrw
A
abid al wahid Offline
Mitglied
abid al wahid  Offline
Mitglied
A

Joined: Jul 2004
Posts: 732
nrw
 Antwort auf:
Hat sonst jemand gehört, wie sich die Vorfälle in NL auf D ausgewirkt haben?
http://www.netzeitung.de/deutschland/313660.html

Re: van Gogh ist tot #50002
18/11/04 05:58 PM
18/11/04 05:58 PM
Joined: Oct 2004
Posts: 94
Dresden
J
janka Offline
Member
janka  Offline
Member
J

Joined: Oct 2004
Posts: 94
Dresden
@ tint:

Unter "integriert" verstehe ich im Groben, dass zwei Kulturen ein friedvolles Miteinander gefunden haben.
Was verstehst du denn unter einer "Relischleife"? Falls das irgendwas mit Religion zu tun haben soll, dann frag ich mich echt, warum du damit ankommst. Wo ich doch kein Wort zum Thema Religion von mir gegeben hab. Und warum ein "extra Posting setzten"? Wenn´s dir nicht passt, dann antworte doch nicht darauf.
Vorher schreibst du noch irgendwas mit Politik und jetzt nervt´s dich plötzlich.

Re: van Gogh ist tot #50003
18/11/04 06:23 PM
18/11/04 06:23 PM
Joined: Nov 2004
Posts: 328
amezzir
T
tint Offline
Member
tint  Offline
Member
T

Joined: Nov 2004
Posts: 328
amezzir
@allerliebste janka,

deinen sächsischen charme finde ich übrigens klasse
du hast mich schon falsch verstanden.damit meinte ich das wir hier speziell vom thema abkämen,du verstehst?
in dem sinne kann man ostdeutschland was die integration angeht etwas wenig mit ostdeutschland vergleichen

gehe ich zb zur tür raus sehe ich russen,türken die alle ihre sprache sprechen nur kein deutsch und da fängst ja schon an
die sprache hat etwas mit integration zutun und wenn man 20 jahre hier lebt und sie immer noch nicht kann,dann aber hallo.

jetzt bloss wieder nicht missverstehen.ich bin eine friedliche .


bätsch!
Re: van Gogh ist tot #50004
18/11/04 06:32 PM
18/11/04 06:32 PM
Joined: Jul 2004
Posts: 732
nrw
A
abid al wahid Offline
Mitglied
abid al wahid  Offline
Mitglied
A

Joined: Jul 2004
Posts: 732
nrw
spiegel beitrag

 Antwort auf:
Im baden-württembergischen Sinsheim haben Unbekannte einen Anschlag auf eine Moschee verübt. Sie warfen einen Molotowcocktail gegen die Eingangstür. Dies ist der erste Fall eines Übergriffs auf eine muslimische Einrichtung in Deutschland, seit es in den Niederlanden zu einer Welle der Gewalt gegen Muslime gekommen ist.

Sinsheim - Die Polizeidirektion Heidelberg teilte mit, der Brandsatz sei rund eine halbe Stunde nach Mitternacht geworfen worden und habe die Glasscheibe über der hölzernen Tür der Moschee zerstört. Die Tür sei von der brennenden Flüssigkeit beschädigt worden. Die Flammen wurden von der Frau des Imams entdeckt und mit einem Eimer Wasser gelöscht. Das Paar wohnt in dem Gebäude. Verletzt wurde niemand.

Einpolitischer Hintergrund könne nicht ausgeschlossen werden, sagte ein Polizeisprecher. Ein Bekennerschreiben ging den Angaben zufolge zunächst nicht ein. Bei der Gemeinde der Fatih-Moschee handele es sich um eine Gruppierung gemäßigter Muslime, erklärte der Sprecher. Sie gehöre der "Türkisch-islamischen Union der Anstalt für Religion" (Diyanet Isleri Türk-Islam Birligi/DITIB) an. "Die Gemeinde ist noch nie polizeilich in Erscheinung getreten", sagte der Polizeisprecher. Drohungen gegen die Fatih Moschee in Sinsheim seien nicht bekannt.

Das Staatsschutzdezernat sowie das Landeskriminalamt Baden-Württemberg übernahmen die Ermittlungen. "Wir ermitteln in alle Richtungen", sagte der Sprecher. Die Staatsanwaltschaft Heidelberg leitete ein Verfahren wegen schwerer Brandstiftung ein. Der Sachschaden wurde mit rund 10.000 Euro angegeben. Der Innenraum der Moschee sei nicht in Mitleidenschaft gezogen worden.

Das baden-württembergische Landeskriminalamt ging zunächst von einer Einzeltat aus. Sprecher Horst Haug sagte in Stuttgart, das Landeskriminalamt habe die Vorgänge in Holland sehr sorgfältig beobachtet . Bisher gebe es aber keine Hinweise auf vergleichbare Aktivitäten im Südwesten.

Zuletzt hatte es im November 2002 einen Brandanschlag auf eine türkische Moschee in Wolfenbüttel gegeben. Sieben junge Männer im Alter zwischen 16 und 22 Jahren hatten damals Molotowcocktails auf das Gebäude geworfen. Sie waren zu Freiheits- und Bewährungsstrafen verurteilt worden.

Re: van Gogh ist tot #50005
18/11/04 06:53 PM
18/11/04 06:53 PM
Joined: Oct 2004
Posts: 94
Dresden
J
janka Offline
Member
janka  Offline
Member
J

Joined: Oct 2004
Posts: 94
Dresden
@ tint

Ich wollte keinen Ost-West-Vergleich heraufbeschwören. Es ging mir, wie beschrieben, um Integration im allgemeinen. Durch das Geschehen in NL ist die Integration, die dort zuvor angepriesen und als "Aushängeschild" benutzt wurde, schließlich als Fantasiebild enttarnt worden. Wie im von Abid bereitgestellten Link sichtbar ist, sind in Deutschland ebenfalls blinde Hassaktionen im Gange. (Weißt du warum ich danach fragen muss?-Weil im Osten soetwas nicht passiert! Hier gibt es gleich gar keine Moschee, die angezündet werden könnte. Der Hass untereinander ist bekannt und braucht nicht erst "entblößt" zu werden. Natürlich ist das schlecht, aber die Gefahren sind sichtbar, nicht verschleiert unter dem Vorwand "guter Integration".)
Wenn einer nach 20 Jahren kein Deutsch spricht hat das immer einen Grund. Ich kenne viele Beispiele, aber sicher liegt es nicht an deren Faulheit, was zumeist vermutet wird. In diesem Zusammenhang habe ich in den Medien seit neustem das Wort "Parallelgesellschaft" gehört. Hm... Das liegt wohl auch daran, dass es an Akzeptanz mangelt und einer dem anderen keinen Fußbreit zur Entfaltung lässt.

Re: van Gogh ist tot #50006
18/11/04 08:20 PM
18/11/04 08:20 PM
Joined: Mar 2004
Posts: 650
pattaya
L
lobozen Offline
Member
lobozen  Offline
Member
L

Joined: Mar 2004
Posts: 650
pattaya
noch ein spiegel-beitrag:
 Antwort auf:
Mutmaßliche Terroristen planten Anschlag auf Amsterdamer Bürgermeister

Den Haag - Nach Erkenntnissen der Staatsanwaltschaft hatten die beiden nach dem Mord an Regisseur Theo van Gogh festgenommenen mutmaßlichen islamischen Terroristen auch Mordanschläge gegen den Amsterdamer Bürgermeister Job Cohen und einen aus Marokko stammenden Stadtrat geplant. Das geht aus der vorläufigen Anklage der Staatsanwaltschaft in Den Haag hervor, die heute veröffentlicht wurde.

Zuvor war bereits bekannt geworden, dass die beiden Festgenommenen außerdem beschuldigt werden, Mordanschläge gegen die niederländischen Abgeordneten Ayaan Hirsi Ali und Geert Wilders geplant zu haben.

Sie waren bei einer großen Anti-Terror-Aktion der Polizei in der vergangenen Woche in Den Haag festgenommen worden. Nach dem Mord an dem Filmregisseur und Islamkritiker Theo van Gogh am 2. November waren die beiden Abgeordneten sowie der Amsterdamer Bürgermeister und Stadtrat unter Polizeischutz gestellt worden.
und hier ein afp-beitrag:
 Antwort auf:
Morddrohungen gegen Brüsseler Prominente

Brüssel (AFP) - Unbekannte haben mehreren Brüsseler Prominenten mit Mord gedroht, darunter auch Politikern. Es bestehe ein Zusammenhang mit Todesdrohungen gegen die marokkanische Abgeordnete Mimount Bousakla, die wiederholt die moslemische Gemeinschaft in Belgien für ihre Rückständigkeit kritisiert hatte, erklärte die belgische Justizministerin Laurette Onkelinx am Donnerstag. Die sozialistische Abgeordnete Bousakla steht seit Anfang der Woche unter Polizeischutz, nachdem ihr anonyme Anrufer mit einer "rituellen" Tötung gedroht hatten. Die neuen Drohungen richten sich gegen zwei bis drei "Menschen der Region Brüssel", darunter auch gewählte Politiker, erklärte Onkelinx. Die belgische Staatsanwaltschaft nahm die Ermittlungen auf.


speerspitze der aufklaerung \:\)
Re: van Gogh ist tot #50007
18/11/04 09:16 PM
18/11/04 09:16 PM
Joined: Sep 2003
Posts: 6,996
Chefchaouen
N
Najib Offline
Mitglied*
Najib  Offline
Mitglied*
N

Joined: Sep 2003
Posts: 6,996
Chefchaouen
hallo

um die gerüchteküche warmzuhalten

 Antwort auf:
....alle Arbeiter (größtenteils Zeitarbeiter)...
 Antwort auf:
"Keine Geschäftsleitung wäre hier blöde genug, ins offene Messer zu laufen."
das ist ja einfach
lobozen, dass du dadrauf nicht gekommen bist
die zeitarbeitsverträge werden nicht verlängert

das ist völlig legal und zieht keine prozesse nach sich
gruss Najib
----------------------------------

my dinner is waiting


um etwaigen rechtliche konsequenzen vorzubeugen:
dieses posting wurde unter subjektivitätsvorbehalt erstellt.

Wandern im Rif

Google+


Re: van Gogh ist tot #50008
18/11/04 09:38 PM
18/11/04 09:38 PM
Joined: Mar 2004
Posts: 650
pattaya
L
lobozen Offline
Member
lobozen  Offline
Member
L

Joined: Mar 2004
Posts: 650
pattaya
"das ist ja einfach
lobozen, dass du dadrauf nicht gekommen bist"

dochdoch, najib.
darauf bin ich schon deshalb gekommen, weil ich selber arbeitgeber bin \:\) .

wenn du dir die muehe machst nachzulesen, wirst du aber feststellen, dass es darum in klein-jankas geruechtekueche nicht ging.
es hiess ausdruecklich die leute seien entlassen worden.
und das wage ich zu bezweifeln.

lobozen


speerspitze der aufklaerung \:\)
Re: van Gogh ist tot #50009
18/11/04 10:14 PM
18/11/04 10:14 PM
Joined: Sep 2003
Posts: 6,996
Chefchaouen
N
Najib Offline
Mitglied*
Najib  Offline
Mitglied*
N

Joined: Sep 2003
Posts: 6,996
Chefchaouen
hallo
stimmt wo "wurden" steht hab ich "werden" gelesen

aber das bleibt unter uns arbeitgebern ;\)


Najib


um etwaigen rechtliche konsequenzen vorzubeugen:
dieses posting wurde unter subjektivitätsvorbehalt erstellt.

Wandern im Rif

Google+


Re: van Gogh ist tot #50010
18/11/04 11:05 PM
18/11/04 11:05 PM
Joined: Jul 2004
Posts: 732
nrw
A
abid al wahid Offline
Mitglied
abid al wahid  Offline
Mitglied
A

Joined: Jul 2004
Posts: 732
nrw
 Antwort auf:
weil ich selber arbeitgeber bin .
Du neoliberale Kapitalistischer Sklaventreiber, was hältst du von der aus dem westen finanzierte geförderte Sklaven Kinderarbeit in Asien, Nikeschuhe nähen, Spielzeug fertigen, etc
Oder bist gar du einer, ein verkappter Kostendrücker, gnadenloser Kosten Nutzen Rechner auf den rücken Minderjähriger, die ganze Welt geht wegen euch zugrunde ihr Schinder.
du kapitalistischer Globalisierungs-Bedränger,

Distanziere oder lege augenblicklich die Lehrsätze der Betriebswirtschaftlichen Kosten Rechnung ab.
Du Khomeini des kapital, du Taliban yuppie, wieviele Prostutierte mußten deine Körpergeruch ertragen, das dir arme geschändete Kinder Leiber dir erwirtschaftet bereitstelleten


Allah (swt) möge es mir verzeihen, das versinken in das geistige Niveau einiger Kafir/Wahrheitswerdecker

Re: van Gogh ist tot #50011
18/11/04 11:15 PM
18/11/04 11:15 PM
Joined: Sep 2003
Posts: 6,996
Chefchaouen
N
Najib Offline
Mitglied*
Najib  Offline
Mitglied*
N

Joined: Sep 2003
Posts: 6,996
Chefchaouen
hahahahaha

das gilt ja dann auch für mich.
ok, ich schwör schon mal ab.

ausser das mit dem Körpergeruch und den kindern.
mein Körpergeruch erwirtschaftet sozusagen kinder.
und davon schwör ich nicht ab.

mit einem grinsenden weiter so
Najib


um etwaigen rechtliche konsequenzen vorzubeugen:
dieses posting wurde unter subjektivitätsvorbehalt erstellt.

Wandern im Rif

Google+


Re: van Gogh ist tot #50012
18/11/04 11:38 PM
18/11/04 11:38 PM
Joined: Jul 2004
Posts: 732
nrw
A
abid al wahid Offline
Mitglied
abid al wahid  Offline
Mitglied
A

Joined: Jul 2004
Posts: 732
nrw
es ist tragisch und deshalb witzig,
aber wenn das mit dem körpergeruch stimmt !,
dann kann ich nicht darüber lachen,
ich unterstelle keinem was,
aber wer weiß \:\)


3. Welt-Vergewaltiger fällt mir noch ein, aber die sehen sich selbst ALLE als Entwicklungshelfer.
\:\)

Re: van Gogh ist tot #50013
18/11/04 11:49 PM
18/11/04 11:49 PM
Joined: Oct 2004
Posts: 94
Dresden
J
janka Offline
Member
janka  Offline
Member
J

Joined: Oct 2004
Posts: 94
Dresden
@ lobozen

Ich bin sicher, du hast null ernsthaftes Interesse an dem Thema. Das einzige, was du gezeigt hast, ist, dass du andere geringschätzig behandeln kannst. Was habe ich gelacht, als ich gelesen habe, dass du "Arbeitgeber" bist. Das scheint dir echt zu Kopf gestiegen zu sein, El Presidente. Muss ich dich jetzt mit "Sie" ansprechen? Weißt du, in meinen Gedanken habe ich dich schon in Grund und Boden beleidigt. Es fällt echt schwer sich zusammen zu reißen, wenn man´s mit einem unangenehmen Typen wie dir zu tun hat. Aber es macht mich stolz, dass ich bisher standhaft geblieben bin. Abid wird sicherlich gleich wieder von dir auseinander gerupft. Er ist ein Mensch mit ausgeprägterem Temperament und du nutzt ja die kleinen Schwächen der anderen so gerne aus. Tust du dir eigentlich einen Gefallen damit?
Ich erwarte keine Antwort auf diese Fragen, denn mir ist vollkommen klar, dass dein Stolz und deine Eitelkeit verbieten, ehrlich darauf zu reagieren.

Re: van Gogh ist tot #50014
19/11/04 12:03 AM
19/11/04 12:03 AM
Joined: Feb 2002
Posts: 1,285
NRW
Zina Offline
Member
Zina  Offline
Member

Joined: Feb 2002
Posts: 1,285
NRW
@Najid,

ich weiß, es gehört eigentlich nicht zum Thema, aber in Erwiderung deiner Fragen:
Ja man kann Katholik sein ohne an die biologische Gottessohnschaft Christi zu glauben und man kann in der Hierarchie der katholischen Kirche damit sogar weit nach oben kommen. Die Gottessohnschaft kann man nämlich auch metaphorisch verstehen, so wie man ja auch vieles im Koran metaphorisch verstehen könnte.

Das erwähnte Fest wurde nicht von den Islam hassenden Iranerinnen organisiert, sondern von einem Marokkaner. Die Iranerinnen sind nur Teilnehmerinnen eines Sprachkurses, wie die erwähnten Marokkanerinnen auch, aber sie haben trotz des Mottos "Ramadan" gekocht, dekoriert und mitgefeiert. Aber ich glaube, es war ein fehler von mir dies hier in den thread zu schreiben, weil sonst alles irgendwie durcheinander gerät (der Osten, die Integration, die politik, die Religion).

Vielleicht sollten wir hier mal eine Diskussion zu dem Thema Integration starten, das fände ich ziemlich sinnvoll.

Noch mal zurück zu THEO VAN GOGH. An einer Stelle wurde mal gefragt: Wer war Theo van Gogh für dich?

Für mich war er, wie für einen großen Teil der deutschen Bevölkerung, niemand. Ich kannte den Namen schlichtweg nicht. Vincent ja, das war der geniale Maler, der etwas irre sich das linke Ohr abgeschnitten hat. Aber Theo?
Es geht hier gar nicht um Theo van Gogh und mich ärgern diese Reaktionen, die ich bei einigen Muslimen erlebt habe: "Der Mord hat nichts mit dem Islam zu tun", aber (und dann folgt im gleichen Atemzug, was für ein schrecklicher Mensch er war. Eine Ausgeburt des Bösen, sozusagen. Dann ist das Niedermetzeln also gar nicht mehr ganz so schlimm, irgendwie hat er es ja verdient). Das sagen dann Leute, die den Film, um den es ging, z.B. nicht gesehen haben und denen der Name Ayaan Hirsi Ali schon mal gar nichts sagt. Aber auch sie wird irgendwie mies sein, eine Nestbeschmutzerin, die den Islam in der westlichen Öffentlichkeit schlecht machen will, um sich selbst zu profilieren oder Nutzen daraus zu ziehen. Das wird allen Frauenrechtlerinnen vorgeworfen, die ihre Stimmen erheben, um auf die real existierenden Missstände in zahlreichen islamischen Ländern hinzuweisen. (Ich hör die Islamophobie-Leier schon wieder) Übrigens ist vielen dieser muslimischen Frauenrechtlerinnen gemein, dass sie stets betonen, dass es nicht "der Islam" ist, der die Frauen benachteiligt oder unterdrückt, sondern seine spezifisch patriarchialische Auslegung.
Und damit wären wir wieder bei obiger Aussage "Der Mord hat nichts mit dem Islam zu tun". Hat er nicht, nicht mit dem Islam, den ihr kennt (der benachteiligt zwar in vielen Fällen die Frauen, aber das steht mal auf einem anderen Blatt - aber er ruft ganz sicher nicht zu Gewalt auf). Aber der Mord hat etwas mit einem Islam zu tun, so wie ihn der Attentäter versteht und wie ihn das radikal-islamistische Umfeld versteht aus dem er kommt. Dieses Umfeld hat in den letzten 30-40 Jahren konstant an Einfluss gewonnen und zwar überall in der islamischen Welt und ihr Muslime, die dieser Strömung nicht zuzurechnen seid, werdet in mehrfacher Hinsicht die Leidtragenden sein.

Gruß

Re: van Gogh ist tot #50015
19/11/04 12:27 AM
19/11/04 12:27 AM
Joined: Sep 2003
Posts: 6,996
Chefchaouen
N
Najib Offline
Mitglied*
Najib  Offline
Mitglied*
N

Joined: Sep 2003
Posts: 6,996
Chefchaouen
hallo elissa

 Antwort auf:
Das apostolische Glaubensbekenntnis

Ich glaube an GOTT VATER, den allmächtigen Schöpfer Himmels und der Erde,
und an JESUS CHRISTUS, seinen eingeborenen Sohn, unsern HERRN,
der empfangen ist vom HEILIGEN GEIST,
geboren aus Maria, der Jungfrau, .....
versteh ich da was falsch?

Najib


um etwaigen rechtliche konsequenzen vorzubeugen:
dieses posting wurde unter subjektivitätsvorbehalt erstellt.

Wandern im Rif

Google+


Re: van Gogh ist tot #50016
19/11/04 12:46 AM
19/11/04 12:46 AM
Joined: Oct 2004
Posts: 94
Dresden
J
janka Offline
Member
janka  Offline
Member
J

Joined: Oct 2004
Posts: 94
Dresden
Das stimmt genau...
Das apostolische Glaubensbekenntnis stützt sich auf Jesus als Gottes Sohn, nicht nur als Propheten. Das ist keine "Metapher"...ganz logisch, denn es ist das Glaubenbekenntnis! Da wird kein Platz für zwielichte Metaphern geschafft. Entweder man ist der Meinung oder eben nicht.

Re: van Gogh ist tot #50017
19/11/04 12:52 AM
19/11/04 12:52 AM
Joined: Oct 2004
Posts: 94
Dresden
J
janka Offline
Member
janka  Offline
Member
J

Joined: Oct 2004
Posts: 94
Dresden
Im Christentum stützt sich alles auf die Dreifaltigkeit (Gott Vater, Sohn und Heiliger Geist)

Re: van Gogh ist tot #50018
19/11/04 01:16 AM
19/11/04 01:16 AM
Joined: Nov 2004
Posts: 328
amezzir
T
tint Offline
Member
tint  Offline
Member
T

Joined: Nov 2004
Posts: 328
amezzir
@Najib,

pheromone
sind duftstoffe und lockstoffe , die der unterbewussten, biochemischen kommunikation zwischen lebewesen einer Spezies dienen.du verstehst? die einen haben es drauf die anderen eben nicht \:D


bätsch!
Re: van Gogh ist tot #50019
19/11/04 01:19 AM
19/11/04 01:19 AM
Joined: Oct 2004
Posts: 94
Dresden
J
janka Offline
Member
janka  Offline
Member
J

Joined: Oct 2004
Posts: 94
Dresden
"...man kann auch Christ sein ohne an die Jungfrauengeburt und selbst ohne an die Gottessohnschaft Jesus im biologischen Sinne zu glauben."

hahaha...im biologischen Sinne sowieso nicht...hihihi...*schmunzel*

Re: van Gogh ist tot #50020
19/11/04 01:20 AM
19/11/04 01:20 AM
Joined: Feb 2002
Posts: 1,285
NRW
Zina Offline
Member
Zina  Offline
Member

Joined: Feb 2002
Posts: 1,285
NRW
"...nur als Propheten" habe ich auch gar nicht gesagt, das ist ja die islamische Glaubensvorstellung.
Es würde hier aber zu weit führen, das mit der Metaphorik zu erklären und wahrscheinlich könnte ich das auch gar nicht gut. Wenn es euch wirklich interessiert, recherchiert mal selber unter "Gottessohnschaft", "Christologie" oder auch "Karl Rahner".
Die christliche Theologie ist ja auch nicht stehen geblieben. Da haben sich schon manch kluge Köpfe so ihre Gedanken gemacht.

Re: van Gogh ist tot #50021
19/11/04 01:21 AM
19/11/04 01:21 AM
Joined: Oct 2004
Posts: 94
Dresden
J
janka Offline
Member
janka  Offline
Member
J

Joined: Oct 2004
Posts: 94
Dresden
...welche Lockstoffe mögen da wohl am Werk gewesen sein?...

Re: van Gogh ist tot #50022
19/11/04 01:23 AM
19/11/04 01:23 AM
Joined: Oct 2004
Posts: 94
Dresden
J
janka Offline
Member
janka  Offline
Member
J

Joined: Oct 2004
Posts: 94
Dresden
@ Elissa

Wenn nicht als Gottes Sohn und nicht als Prophet...als was denn dann?

Re: van Gogh ist tot #50023
19/11/04 01:23 AM
19/11/04 01:23 AM
Joined: Sep 2003
Posts: 6,996
Chefchaouen
N
Najib Offline
Mitglied*
Najib  Offline
Mitglied*
N

Joined: Sep 2003
Posts: 6,996
Chefchaouen
hallo nochmal
entschuldigung aber mein hirn arbeitet diskret, da kommen die argumente immer nur nach und nach.

 Antwort auf:
Dann ist das Niedermetzeln also gar nicht mehr ganz so schlimm, irgendwie hat er es ja verdient
niemand auf erden hat es verdient niedergemetzelt zu werden. hat meines wissens auch niemand behauptet.
mein standpunkt ist halt, das er den ganzen aufruhr der danach kam nicht verdient hat. da sind schon ganz andere leute niedergemetzelt worden ohne das dann grossdemonstrationen organisiert wurden. und manche von ihnen hätten es verdient.
wo ist die demonstration für margarete hassan?
die z.b. hätte es verdient.
mein erster kommentar war, dass ich es schade finde, das die meinungsfreiheit ausgerechnet am beispiel theos verteidigt werden muss.
wie wärs wenn man mal alle deutschen zur distanzierung aufruft, wenn wiedereinmal ein punk erschlagen wird. der drückt auch nur seine meinung mit dem hahnenkamm aus.

bis gleich
Najib


um etwaigen rechtliche konsequenzen vorzubeugen:
dieses posting wurde unter subjektivitätsvorbehalt erstellt.

Wandern im Rif

Google+


Re: van Gogh ist tot #50024
19/11/04 01:24 AM
19/11/04 01:24 AM
Joined: Nov 2004
Posts: 328
amezzir
T
tint Offline
Member
tint  Offline
Member
T

Joined: Nov 2004
Posts: 328
amezzir
http://www.unerreichte-volksgruppen.de/dbweb/volk.php?v_id=39


dazu würde dann wiederrum das passen und gestern kam noch ein schöner bericht auf arte wie unser nachbar von fundamentalen amichristen praktisch überrannt wird.boueteflicka wird keine zeit mehr haben krieg zu führen,er wird ein hafen roms \:D


bätsch!
Re: van Gogh ist tot #50025
19/11/04 01:31 AM
19/11/04 01:31 AM
Joined: Feb 2002
Posts: 1,285
NRW
Zina Offline
Member
Zina  Offline
Member

Joined: Feb 2002
Posts: 1,285
NRW
...in dem Sinne von Gotteskindschaft, dass wir alle Kinder Gottes sind.

Gott hat seinen "Sohn" (aber eben nicht biologischen Sohn) stellvertretend dafür geschickt, dass er alle Menschen wie seine Kinder liebt. Jesus ist die Personifizierung der Liebe Gottes, in diesem Sinne "Sohn". Ich finde das nicht unsympathisch. \:\)

So jetzt aber genug von Jesus, sonst machen wir einen eigenen thread zu dem Thema (aber bitte morgen, ich muss jetzt ins Bett).

Gute Nacht

Re: van Gogh ist tot #50026
19/11/04 01:35 AM
19/11/04 01:35 AM
Joined: Oct 2004
Posts: 94
Dresden
J
janka Offline
Member
janka  Offline
Member
J

Joined: Oct 2004
Posts: 94
Dresden
Die Demo für Margerete Hassan hätte ich eigentlich auch schon im Vorfeld von den Engländern erwartet, weil das Inselvolk ja bereits zum zweiten Mal öffentlich "erpresst" wurde.

Re: van Gogh ist tot #50027
19/11/04 01:44 AM
19/11/04 01:44 AM
Joined: Feb 2002
Posts: 1,285
NRW
Zina Offline
Member
Zina  Offline
Member

Joined: Feb 2002
Posts: 1,285
NRW
Bitte Najib, wird ein Punk erschlagen und jemand heftet Bibelsprüche an seine niedergemetzelte Leiche? Dann würdest du aber gewiss Demos erleben.

Ich möchte noch mal einen anderen Vergleich ziehen (der vielleicht auch ein wenig hinkt): Ich war Anfang der 90er Jahre in der Türkei, als damals Solingen (?)oder Mölln oder anderes brannte, eine Reihe von neonazistischer Anschläge, ich weiß nicht mehr genau was.
Natürlich haben mich die Leute schief angeguckt, haben eine Erklärung erwartet (zumindest habe ich das so empfunden). Das ist schrecklich, weil man sich plötzlich in einer Erklärungsnot befindet, man soll etwas erklären, mit dem man persönlich so gar nichts zu tun hat (was einem zutiefst widerwärtig ist). Trotzdem sehe ich es als gewisse Verantwortung mir die Frage zu stellen, wieso so etwas (wieder) in Deutschland passieren konnte oder musste und erst recht empfinde ich es als meine Pflicht, dagegen auf die Straße zu gehen. Das mit "arme Irre" und "Randerscheinung" abzutun, erscheint mir nicht ausreichend. Vielmehr finde ich Wachsamkeit wichtig und kritisches Nachfragen. Und genau das vermisse ich bei vielen Muslimen.

Re: van Gogh ist tot #50028
19/11/04 01:47 AM
19/11/04 01:47 AM
Joined: Sep 2003
Posts: 6,996
Chefchaouen
N
Najib Offline
Mitglied*
Najib  Offline
Mitglied*
N

Joined: Sep 2003
Posts: 6,996
Chefchaouen
Das modernisierte apostolische Glaubensbekenntnis

Ich glaube an GOTT VATER, den allmächtigen Schöpfer Himmels und der Erde,
und an JESUS CHRISTUS, seinen eingeborenen Sohn, unsern HERRN,
der empfangen ist vom HEILIGEN GEIST,
geboren aus Maria, der Jungfrau, .....
.......kann aber alles auch anders sein

naja, wenns hilft (siehe spiegel-online)


um etwaigen rechtliche konsequenzen vorzubeugen:
dieses posting wurde unter subjektivitätsvorbehalt erstellt.

Wandern im Rif

Google+


Re: van Gogh ist tot #50029
19/11/04 01:54 AM
19/11/04 01:54 AM
Joined: Aug 2002
Posts: 1,254
Mannheim
D
Dolphin Offline
Mitglied
Dolphin  Offline
Mitglied
D

Joined: Aug 2002
Posts: 1,254
Mannheim
[off topic]

Hallo Najib,

"du hast ja nicht gefragt"

nee, hab ich nicht. wer fragt, bekommt doch hier oft eine Antwort. Höflichkeit erwidert. Also frag ich wenig, wenn die zeit zum Antworten fehlt.

Hallo Janka,

für meinen unmotivierten Hinweis auf das Grundgesetz möchte ich mich bei dir aufrichtig entschuldigen. Schließlich ist es in diesem Thema völlig irrelevant. Deine Schlussfolgerungen sind jedoch Banane. Allerdings bist du auch nicht die erste hier im Forum, die selektive Wahrnehmung mit Wahrheit verwechselt. Geht mir auch machmal so im Leben, das macht die Spontanität.

viele Grüße (ich mag nicht auf Anrede und Gruß verzichten, wenn ich mit jemanden diskutiere)

Re: van Gogh ist tot #50030
19/11/04 02:14 AM
19/11/04 02:14 AM
Joined: Oct 2004
Posts: 94
Dresden
J
janka Offline
Member
janka  Offline
Member
J

Joined: Oct 2004
Posts: 94
Dresden
@ Dolphine

Ist das ein Fehler vorauszusetzen, dass Najib weiß, dass das GG nicht nur aus Artikel 1 besteht?

Re: van Gogh ist tot #50031
19/11/04 02:21 AM
19/11/04 02:21 AM
Joined: Oct 2004
Posts: 94
Dresden
J
janka Offline
Member
janka  Offline
Member
J

Joined: Oct 2004
Posts: 94
Dresden
...mit der Spontanität hast du aber Recht ;\)

Re: van Gogh ist tot #50032
19/11/04 03:28 AM
19/11/04 03:28 AM
Joined: Jul 2004
Posts: 732
nrw
A
abid al wahid Offline
Mitglied
abid al wahid  Offline
Mitglied
A

Joined: Jul 2004
Posts: 732
nrw
da sehr wahrscheinlich keiner zur moschee geht um muslime kennen zu lernen,
zeig ich euch mal ein gespräch von muslimen, die der rechtleitung folgen aus einem religiösen muslim forum, da muslime auch nur menschen und jugendliche hitzköpfe haben ein schönes beispiel:

Person A
 Antwort auf:
Nur so als Information, während in den Niederlanden Pogrome gegen Muslime stattfinden, hat der österreichische Bundespräsident Fischer 75 Muslime zum Iftar in seine Hofburg geladen.
Person B
 Antwort auf:
könnt ihr mir sagen wie ihr das erreicht habt?
so wie es aussieht lebt es sich super als muslim in Österr.
Jugendlicher
 Antwort auf:
Übertreib nicht Bruder. Dafür haben 99.999% der Muslime eine verwirrte Aqida und der Staat fühlt sich nicht gerade verantwortlich das zu ändern. Im Gegenteil er unterstützt selber die falsche Aqida und macht es den Muslimen leicht zum Haram zu gelangen und ihnen den Weg in die Hölle zu ebnen.
Person B
 Antwort auf:
so schlimm kann es doch nicht sein?
es wird doch sicher leute geben die etwas dagegen machen?

wie viele muslime gibt es eigentlich in Österr.?

auf welche art macht das der staat?
Jugendlicher
 Antwort auf:
Das der Bundespräsident in Österreich ein paar Muslime (inshallah) zum Iftar einlädt, ist eigentlich kein Erfolg vielmehr frage ich mich wie das diese Menschen die dort waren verantworten können mit dem höchsten Staatsvertreter in Österreich zu essen und zu plaudern obwohl Österreich mit den Muslimen im Krieg steht. Österreich ist mit Soldaten in Afghanistan und es spielt keine Rolle, ob diese Soldaten zu einer Friedenstruppe gehören oder nicht. Sie sind Teil einer Besatzungsarmee und deshalb steht der Staat Österreich mit den Muslimen im Krieg.

Österreich, Deutschland, Schweiz usw... sind Kufr Staaten und sie sind schlecht, und sie haben nichts Gutes an sich.
Person A
 Antwort auf:
Person B, wie haben es die Muslime erreicht, ganz einfach, dadurch, dass Bosnien ein Teil der Habsburgermonarchie wurde, wurde der Islam als Religion anerkannt, dieses Islamgesetz, dass 1912 in seiner endgültigen Fassung festgelegt wurde existiert eben heute noch.
Daher werden Muslime in Österreich nicht verteufelt und zum Nichtkopftuchtragen aufgefordert, sondern vom Bundespräsidenten eingeladen und der setzt sich auch für Muslimas ein die ein Kopftuch tragen.
Daher läuft der ganze Dreck wie in den Niederlanden, Deutschland oder Frankreich in Österreich nicht ab.

Verwirrte junge Radikale, haben sogar das Recht, wenn sie mit der Situation in Österreich unzufrieden sind, in einer der "Kuffar-Länder" auszuwandern, wie Saudistanien, Atatürkien, oder Tundeppien, anstelle nur über die Situation in Österreich zu schimpfen, der Eindruck entsteht sonst, sie seien laute, peinliche Heuchler, denen es zu gut geht.
Jedoch, dass muss erwähnt werden, man läßt sie schreien, so wie die Hofnarren eben.

 Antwort auf:
Österreich, Deutschland, Schweiz usw... sind Kufr Staaten und sie sind schlecht, und sie haben nichts Gutes an sich.
Daher leben einige Takfiris auch in Österreich, damit sie entweder als Asylanten oder was auch immer von den bösen Steuergeldern leben können, der bösen Sozialhilfe und böses Kindergeld kassieren oder manchmal sogar als Taxifahrer, so sie halbnackte Frauen kutschieren und es sich gut gehen lassen, weil es so schlecht ist....

Jugendlicher
 Antwort auf:
Das hat nichts damit zu tun, mit irgendwelchen Takfiris, sondern es ist ein Fard über Österreich den Takfir auszusprechen, oder willst du da was anderes behaupten?

Bruder man muss die Fakten betrachten. nur weil Österreich Kindergeld gibt, ist das noch kein islamrechtlicher Grund diesen Staat als gut abzustempeln.
Person A
 Antwort auf:
Was ich sagte/fragte, jedoch hast Du es nicht verstanden, selbst wenn deine Fahne im Wind nun anders weht, war, warum diese Leute nicht die Koffer packen und auswandern oder noch schlimmer sogar von diesem System profitiert und es ausnutzen, zum Beispiel in dem sie die verschiedenen Sozialhilfen kassieren, die Möglichkeiten als Muslim in den Institutionen nützen, wenn sie es in Österreich so schlecht finden, dass sie jedes Mal losschimpfen müssen.
Dass Österreich ein Kufr-Land ist wissen wir ja jetzt (wie oft willst Du es wiederholen?), wenn es Dir und Kollegen nicht gefällt wie es um die rechtliche Situation in Österreich bestimmt ist, warum verkrümelt ihr euch nicht (muss ich mich wiederholen) in ein anderes Kufr-Land, wie Saudistanien, Atatürkien oder Tundeppien.
Warum?
Das habe ich gesagt/gefragt, war es so schwer zu verstehen?
wie man sehen kann auch muslime sind menschen, keine bessermenchen

das geht dann noch eine weile so bis klar und deutlich wird das dieser jugendliche neu user noch keine ahnung vom islam hat, sich noch nicht in Quran wissenschaften,etc, auskennt und dies entschuldigend zugibt und zugibt emotional darauf losgeplappert zu haben, bestimmt weil es ihm in Österreich schlecht geht, dieser muß und wird man zurechtweisen und
dieser Bruder Person A ist ein profunder kenner des Islams hat ihn islamisch zurecht gewießen, erklärte ihm höflich, drohte ihm mit auschluß aus dem forum bis der jugendliche seine Fehler zugab und zustimmte mehr vom islam zu lernen,

solchen mit problemen, die vorher diesem platten materialismus sich hingaben, soziale, finanzielle, schwierigkeiten haben plötzlich den islam endecken und herum eifern ohne wissen, muß man helfen, zurechtweisen und aufpassen das sie nicht einem in die hände fallen, der ihnen mit völliger islam unkenntniss vollstopft und aus politischen motiven, ein messer in die hand drückt.

Re: van Gogh ist tot #50033
19/11/04 04:23 AM
19/11/04 04:23 AM
Joined: Sep 2003
Posts: 6,996
Chefchaouen
N
Najib Offline
Mitglied*
Najib  Offline
Mitglied*
N

Joined: Sep 2003
Posts: 6,996
Chefchaouen
hallo abdelwahed

hahahahaha
da muss ich gerade mal mal kurz lachen.
da sind genau meine argumente wenn wir hier mit freunden oder in der famillie diskutieren, und keiner hat mir bisher ein überzeugendes gegenargument liefern können.

ein
------beginn ironie--------
""""totschlag-"""
------ende ironie---------
argument


Najib

man muss ja vorsichtig sein heutzutage


um etwaigen rechtliche konsequenzen vorzubeugen:
dieses posting wurde unter subjektivitätsvorbehalt erstellt.

Wandern im Rif

Google+


Re: van Gogh ist tot #50034
19/11/04 06:38 AM
19/11/04 06:38 AM
Joined: Mar 2004
Posts: 650
pattaya
L
lobozen Offline
Member
lobozen  Offline
Member
L

Joined: Mar 2004
Posts: 650
pattaya
salam, bruder abu dschihad.

"Du neoliberale Kapitalistischer Sklaventreiber, was hältst du von der aus dem westen finanzierte geförderte Sklaven Kinderarbeit in Asien, Nikeschuhe nähen, Spielzeug fertigen, etc"

du kapitalistenphober trottel faellst auf die phrasen der gutmenschelnden, kapitalistenphoben presse herein, die hetzerisch alle kapitalisten diffamiert, obwohl es sich bei den sklaventreibern um einzelfaelle handelt, die mit der gemeinschaft der kapitalisten nichts zu tun haben.
du hast doch keine ahnung vom kapitalismus, kennst malthus und keynes(swt) nicht.
hast du schon einmal mit einem ein glas roederer getrunken? du kennst nichts, weisst nichts und warst ja noch nicht mal in einer vorstandsetage zu besuch!...

da es sich bei asiaten nicht um "besitzer des buches" handelt, darf/soll man sie doch ohnehin abschlachten, wo man sie findet.
was regst du dich also ueber die probleme von ein paar unglaeubigen auf?
sicher wirst du erfreut sein zu hoeren, dass ich die versklavten kinder keine turnschuhe naehen lasse. das war gestern.
die zeichen der zeit erkennend habe ich schon vor laengerem auf die produktion von sprengstoffguerteln umgestellt. meine wahabitischen geschaeftsfreunde haben grossen bedarf.


"wieviele Prostutierte"

reicht eine ungefaehre schaetzung oder benoetigst du eine exakte zahl?
ich kann verstehen, dass dich das interessiert. musst du doch noch auf den eintritt ins paradies warten, wo du dann evtl auch mal spass haben kannst. hab geduld, bruder dschihad, die 72 damen warten sogar auf dich.


"mußten deine Körpergeruch ertragen"

ja, die aermsten! zu meiner entschuldigung darf ich anfuehren, dass ich gelegentlich dusche, statt mich nur zur gebetszeit mit ein paar tropfen wasser zu benetzen.
und, bruder dschihad, wonach riechst du? etwa nach ziege?


"(kapital) das dir arme geschändete Kinder Leiber dir erwirtschaftet bereitstelleten"

siehst du, werter abu dschihad, das macht den unterschied. der neoliberale kapitalist verzichtet auf das schaenden von ziegen und schafft statt dessen durch die kindersklavenarbeit den mehrwert, der es deiner oertlichen sozialhilfeverwaltung gestattet, dir kostenlos einen mittelklasse-gebetsteppich zur verfuegung zu stellen.

bill gates(swt) verzeihe mir, dass ich trotz dringend anstehender kindersklavenausbeutung die zeit verschwende, dir zu antworten.

lobozen


speerspitze der aufklaerung \:\)
Page 5 of 7 1 2 3 4 5 6 7

Moderated by  ForumTeam, JasminH, Marokkoforum 

Search

Forum Statistics
Forums17
Topics18,515
Posts164,845
Members9,959
Most Online12,010
Dec 24th, 2014
Popular Topics(Views)
614,337 Strassenverkehr
Bildergalerie
Marokkoreise KaterKarlo ab 17.03.2016
Flechte als Gewürz
https://goo.gl/maps/xxwhc
Powered by UBB.threads™ PHP Forum Software 7.7.1