Marokkoforum Archiv Herzlich willkommen beim Marokkoforum, NUR ARCHIV
powered by Marokko.Net
Liebe Forennutzer, dieses Forensystem ist nur als ARCHIV nutzbar. Unser aktuelles Forensystem ist unter (www.forum.marokko.com) erreichbar.
...
Previous Thread
Next Thread
Print Thread
Page 1 of 3 1 2 3
Marokko bestzt (unbewohnte) spanische Insel !!! #43608
12/07/02 03:46 PM
12/07/02 03:46 PM
Joined: Feb 2001
Posts: 13
Köln, NRW
R
Rachid Offline OP
Junior Member
Rachid  Offline OP
Junior Member
R

Joined: Feb 2001
Posts: 13
Köln, NRW
Topmeldung: "Marokkanische Soldaten landen (besetzen?!) auf spanischer Insel"

Spiegel Bericht

Netzeitung Bericht


Man liest sich
Rachid.de
Re: Marokko bestzt (unbewohnte) spanische Insel !!! #43609
12/07/02 06:13 PM
12/07/02 06:13 PM
Joined: May 2002
Posts: 1,402
K
J
Jocim Offline
gesperrt!
Jocim  Offline
gesperrt!
Member
J

Joined: May 2002
Posts: 1,402
K
na, es knistert ja schon eine ganze weile zwischen spanien und marokko! die beiden enklaven, die spanien in marokko unterhält, sind meiner meinung wirklich nicht mehr notwendig. (genauso, wie england auf gibraltar verzichten kann). die meerenge zwischen atlantik und mittelmeer kann heute mit modernen überwachungstechniken bestens kontrolliert werden. und die kontrolle war ja einmal ein (militärisches) argument für die enklaven (englische wie spanische). es ist schon interessant, wie sich spanien mit england um gibraltar streitet, ihre eigenen enklaven aber nicht in frage stellen will.

Jocim

Re: Marokko bestzt (unbewohnte) spanische Insel !!! #43610
12/07/02 08:51 PM
12/07/02 08:51 PM
Joined: Feb 2001
Posts: 279
Ch-3001 Bern
U
umniya Offline
Member
umniya  Offline
Member
U

Joined: Feb 2001
Posts: 279
Ch-3001 Bern
am hochzeitstag des königs riskiert die marokkanische armee die besetzung einer auf marokkanischem territorium seit 1668 von spanien besetzten insel. die meldung sorgte für horrore in europa, insbesondere bei den nataostrategen. wird dann der bundnisfall eintreten? sicherlich nicht, aber abenteurlich ist dieser coup allermal.noch ist vieles nicht klar. ausser spekulationen über die wahren ursachen der besetzung hat keiner ein konkretes bild von der situation. aber am deutlichsten ist die tatsache, dass der konflikt zwischen marokko und spanien, der seit monaten auf diplomatischer ebene tobt, mit diesem coup an schärfe gewinnt.
die druckmittel spaniens als eu-und nato-mitgliedstaat sind so enorm, dass es wahrscheinlich zu keinerlei kriegerischen handlungen kommen würde, so ein französicher diplomat in rabat.

umni

Re: Marokko bestzt (unbewohnte) spanische Insel !!! #43611
12/07/02 09:24 PM
12/07/02 09:24 PM
Joined: May 2002
Posts: 1,402
K
J
Jocim Offline
gesperrt!
Jocim  Offline
gesperrt!
Member
J

Joined: May 2002
Posts: 1,402
K
hallo umni, die besetzung der insel fand, wenn man der presse glauben kann, am donnerstag statt (also nicht am hochzeitstag des königs!). auch wurde davon gesprochen, dass polizeieinheiten, und nicht die armee, die insel besetzt haben. inzwischen haben spanische und marokkanische kriegsschiffe kurs auf dieses eiland genommen (das nicht zu verwechseln ist mit falkland!)

ob der nato-bündnisfall ausgesprochen wird? schwer einzuschätzen! denn die brüsseler beamten befinden sich bereits im wochenende. ob sie sich zu einer krisensitzung bereit finden werden? ja! aber nur wenn das wetter so ist, dass man an picknick und baden nicht denken kann! also, wenn es in brüssel regnet, wird es eine krisensitzung geben. immer noch besser, als irgendwo zu hause zu sitzen, und mit nörgeligen kindern mensch-ärger-dich-nicht zu spielen.

dieses spiel spielt spanien im übrigen viel besser. wie heisst noch mal die insel, auf der die polizisten zelten?

Jocim

Re: Marokko bestzt (unbewohnte) spanische Insel !!! #43612
12/07/02 09:55 PM
12/07/02 09:55 PM
Joined: May 2002
Posts: 499
Düsseldorf
M
midar Offline
Mitglied
midar  Offline
Mitglied
M

Joined: May 2002
Posts: 499
Düsseldorf
Marokko besetzt spanische Insel

Rund ein Dutzend marokkanische Soldaten haben vor der Küste des nordafrikanischen Landes eine kleine zu Spanien gehörende unbewohnte Felseninsel besetzt. Damit hat sich die seit Monaten schwelende Krise zwischen beiden Ländern verschärft. Wie der spanische Rundfunk berichtete, bauten die marokkanischen Militärs auf der Perejil-Insel zwei Zelte auf und hissten die Flagge ihres Landes. Die Besatzung eines spanischen Patrouillen-Bootes sei an Land gegangen und habe die unverzügliche Räumung gefordert. Die Soldaten hätten sich jedoch geweigert, das Feld zu räumen, wie es weiter hieß. Die Spanier zogen sich daraufhin zurück.

Spanische Regierung: "Schwerwiegender Vorfall"
Nach einem Krisentreffen zwischen Ministerpräsident José María Aznar und seinem Verteidigungsminister Federico Trillo sprach das spanische Außenministerium von einem schwerwiegenden Vorfall und legte in Rabat offiziell Protest ein. Die marokkanische Regierung entgegnete, sie betrachte die Insel als Teil ihres Territoriums. Die Militäreinheit sei dort im Rahmen einer Operation gegen den Terrorismus und die Schlepperbanden stationiert worden, die illegale Einwanderer über die Meerenge von Gibraltar schleusen. Als Reaktion schickte Spanien zwei zusätzliche Patrouille-Boote der Marine in die Gewässer vor der Insel. Dort patrouilliert bereits ein Schiff der marokkanischen Marine. Die Besetzung sei möglicherweise die Antwort des nordafrikanischen Landes auf ein spanisches Militärmanöver, bei dem vergangene Woche fünf Kriegsschiffe vor einer kleinen Insel nahe des marokkanischen Hoheitsgebietes vor Anker gegangen waren, hieß es. Rabat hatte damals ebenfalls protestiert.

Perejil-Insel: Relikt des Kolonialismus
Die seit den 70er Jahren unbewohnte Perejil-Insel (Petersilien- Insel) ist etwa so groß wie drei Fußballfelder und liegt rund elf Kilometer vor der Küste der spanischen Nordafrika-Exklave Ceuta. Früher hatte Spanien dort Soldaten stationiert. Nach Ansicht Marokkos gehört die Insel seit dem Ende des spanischen Protektorats 1956 zu seinem Territorium. Spanien hatte sie 1808 in Besitz genommen.

Spanisch-marokkanische Beziehungen in der Krise
Die Beziehungen zwischen beiden Länder stecken seit Monaten in der Krise. Im Oktober vergangenen Jahres zog Rabat seinen Botschafter aus Madrid ab. Die marokkanische Regierung protestierte damit unter anderem gegen die Haltung Spaniens im Westsahara-Konflikt und die Behandlung marokkanischer Einwanderer in Spanien.


So wie man die Strahlen der Sonne nicht zudecken kann,
so kann man auch das Licht der Wahrheit (Al Hakk) nicht auslöschen.

Israelitisches Sprichwort
Re: Marokko bestzt (unbewohnte) spanische Insel !!! #43613
12/07/02 10:00 PM
12/07/02 10:00 PM
Joined: May 2002
Posts: 499
Düsseldorf
M
midar Offline
Mitglied
midar  Offline
Mitglied
M

Joined: May 2002
Posts: 499
Düsseldorf
Welche konkreten Auswirkungen dieser Konflikt haben wird, ist noch nicht absehbar.

Die Immigranten werden wieder gen Heimat pilgern und das Spanische Festland als Transitstrecke nutzen....

Ich hoffe nur, das die Immigranten nicht in diese Affäre reingezogen werden.

Der Schiffsverkehr könnte jederzeit eingestellt werden und Almeria, Algeciras, Malaga etc....werden ein reines Chaos erleben.

Aber mann soll den Teufel nicht an die Wand malen....oder ?


So wie man die Strahlen der Sonne nicht zudecken kann,
so kann man auch das Licht der Wahrheit (Al Hakk) nicht auslöschen.

Israelitisches Sprichwort
Re: Marokko bestzt (unbewohnte) spanische Insel !!! #43614
12/07/02 10:13 PM
12/07/02 10:13 PM
Joined: Feb 2002
Posts: 47
hessen
M
MAP Offline
Member
MAP  Offline
Member
M

Joined: Feb 2002
Posts: 47
hessen

Re: Marokko bestzt (unbewohnte) spanische Insel !!! #43615
13/07/02 03:00 PM
13/07/02 03:00 PM
Joined: Feb 2001
Posts: 279
Ch-3001 Bern
U
umniya Offline
Member
umniya  Offline
Member
U

Joined: Feb 2001
Posts: 279
Ch-3001 Bern
hi jocim,

lies mal den folgenden artikl von le monde. da steht viel mehr als das, was deutsche presse übersetzt hat.
tatsächlich fand die besetzung am vorabend der hochzeit. ob die natostrategen nach brüssel eilen müssen, ist erst nicht klar. vielleich nutzen das ereignis aus, um auf kosten der steuerzahler ein schönes wochenende samt familie zu verbringen. selbstverständlich würde kein deutsches boulevarblatt vom militär schreiben und schon gar nicht, um die touris eben nicht zu erschrecken. es war aber ein ereignis, das sogar in den fernsehnachrichten gestern kam.


Nouvelle crise hispano-marocaine autour d'un îlot inhabité


• LEMONDE.FR | 12.07.02 | 20h38


A la veille du mariage du roi Mohammed VI, célébré à Rabat dans une atmosphère de fête, l'armée marocaine a installé un "poste de surveillance" sur cet îlot inhabité – appelé île du Persil à Madrid et île Leila à Rabat –, relançant la crise que traversent depuis plus d'un an les relations hispano-marocaines.

Après avoir observé vendredi matin les mouvements d'un patrouilleur marocain autour d'une autre île espagnole proche du Maroc, Madrid, craignant une nouvelle intervention, a décidé de renforcer les moyens militaires de toutes les unités espagnoles permanentes qui se trouvent sur ces îles. Il a également envoyé trois patrouilleurs autour de l'île du Persil, où, selon des témoins, une dizaine de soldats de la marine royale marocaine étaient toujours sur les lieux à la mi-journée vendredi.

Le gouvernement de José Maria Aznar a condamné l'intervention des militaires marocains et a exigé que Rabat "prenne les mesures nécessaires pour un retour à la normale". Dans une "note verbale" adressée aux autorités marocaines, le gouvernement espagnol a estimé que la nouvelle situation représente une "modification du statu quo actuel et ne correspond pas à la volonté de maintenir des relations amicales". Il a demandé au Maroc de répondre "rapidement" à cette note.

Le vice-président du gouvernement, Mariano Rajoy, a affirmé que l'arrivée des soldats marocains sur l'îlot était un acte "incompatible" avec le traité d'amitié et de coopération de 1991 entre les deux pays. Faisant preuve de fermeté, le Maroc a annoncé qu'il ne retirerait pas ses militaires, estimant que l'îlot de Leila avait été "libéré" en 1956, à l'occasion de la fin du protectorat espagnol sur le Maroc. Rabat a en outre affirmé que la présence de militaires marocains sur l'îlot s'inscrivait dans le cadre de la lutte contre le terrorisme et contre l'émigration clandestine.

Le statut de cet îlot, d'une superficie de 13,5 hectares, a été laissé dans l'ambiguïté à la fin du protectorat espagnol. Il n'appartient administrativement à aucune communauté espagnole, et Mariano Rajoy, interrogé à plusieurs reprises par les journalistes vendredi pour savoir si Madrid considérait que l'îlot du Persil était sous souveraineté espagnole, n'a pas voulu répondre.

RELATIONS DIFFICILES

Il a seulement souligné que l'île bénéficie depuis quarante ans d'un "statut accepté par le Maroc et l'Espagne aux termes duquel ni le gouvernement espagnol, ni le gouvernement marocain n'occupera l'île. Ce statu quo a été jusqu'à présent respecté. De manière unilatérale, le Maroc a décidé de le rompre", a-t-il dit. La nouvelle ministre espagnole des affaires étrangères, Ana de Palacio, a qualifié l'affaire d'"incident sérieux", mais elle a mis l'accent sur la nécessité de rester "sereins" et de ne pas porter atteinte à une relation basée sur un "traité d'amitié, qui ne traverse pas une bonne période mais qui est en vigueur".

A Rabat également, en dépit de la fermeté affichée, on a indiqué de source autorisée que le Maroc n'avait "aucune intention de dramatiser" cette affaire. A Bruxelles, un porte-parole de la Commission européenne a estimé que la présence de militaires marocains sur l'îlot était une "violation de l'intégrité territoriale espagnole" et une "question de souveraineté". Ce nouveau litige est intervenu une semaine après que le ministère marocain des affaires étrangères eut protesté auprès de Madrid contre la présence de cinq navires de la marine espagnole au large des côtes d'Al Hoceima (nord du Maroc), également sur la côte méditerranéenne. Le chef de la diplomatie marocaine, Mohamed Benaïssa, avait convoqué l'ambassadeur espagnol à Rabat pour lui demander des explications sur "la présence inhabituelle de cette flotte dans les eaux territoriales marocaines".

Depuis un an, les relations entre Rabat et Madrid passent par des crises successives en raison notamment des positions espagnoles sur le conflit du Sahara occidental – jugées favorables aux thèses du Front Polisario –, sur l'émigration clandestine et sur la pêche.

Avec AFP

Re: Marokko bestzt (unbewohnte) spanische Insel !!! #43616
13/07/02 03:20 PM
13/07/02 03:20 PM
Joined: May 2002
Posts: 1,402
K
J
Jocim Offline
gesperrt!
Jocim  Offline
gesperrt!
Member
J

Joined: May 2002
Posts: 1,402
K
hi umni, leider kann ich kein französisch. wie die besetzung der insel mit der hochzeit des königs zusammenhängt, vermag ich nicht zu sagen.

die besetzung der insel ist für mich zur zeit ein regionaler konflikt. er gehört in die reihe der provokationen, die sich spanien und marokko seit einiger zeit liefern (s. fischfangrechte etc.) es ist eine politik der nadelstiche. man wird keinen grösseren konflikt provozieren. da es sich um eine unbewohnte insel handelt, ist die bedeutung der angelegenheit nicht allzu gross. was wäre aber wohl gewesen, wenn die marokkanische armee ceuta besetzt hätte? dann wäre es wirklich zu einem gravierenden politischen problem geworden. aber das will man überhaupt nicht!

spanien tut sich naturgemäss schwer mit marokko, weil es sehr mit den immigranten zu tun hat. spanien wirft marokko wohl auch vor, zu wenig gegen die fluchtbewegung zu unternehmen.

welchen sinn es aber hat, immer noch zwei enklaven auf afrikanischer seite zu unterhalten, samt einigen vorgelagerten inseln, ist mir nicht klar.

in diesem zusammenhang passt die meldung, dass england und spanien sich inzwischen über den status gibraltars geeinigt haben. england gibt gibraltar zurück. die einwohner können frei entscheiden, ob sie britische staatsbürger bleiben wollen oder die spanische staatsbürgerschaft annehmen.

naturgemäss wird in französichen medien breiter über den aktuellen konflikt berichtet. auch auf arte gab es gestern mehr informationen als in unseren deutschen medien.

das verblüffende ist, dass der junge marokkanische könig über freundschaftliche beziehungen zum spanischen königshaus verfügt. bei seiner thronbesteigung hatte man die hoffnung, er würde sich das spanische modell zum vorbild nehmen.

hier geht es aber um handfeste wirtschaftliche interessen zwischen den beiden ländern. in diesem zusammenhang kann ich den konflikt um die "petersilien-insel" (!!) nur als einen symbolischen akt sehen. spanien wie marokko werden keine ambitionen haben, diesen konflikt zu erweitern oder zu verschärfen. marokko versucht nur, spanien endlich an den verhandlungstisch zu bringen und weist auf seine rechte hin.

dies wenigstens ist meine einschätzung.

Jocim

Re: Marokko bestzt (unbewohnte) spanische Insel !!! #43617
13/07/02 03:59 PM
13/07/02 03:59 PM
Joined: May 2002
Posts: 1,402
K
J
Jocim Offline
gesperrt!
Jocim  Offline
gesperrt!
Member
J

Joined: May 2002
Posts: 1,402
K
so! das ganze mal durch eine übersetzungsmaschine genudelt. manchmal schwierig zu verstehen, aber der sinn wird hoffentlich klar:


Am Vorabend der Ehe des Königes Mohammed VI, die in Rabat in einer Atmosphäre des Festes feiert wurde, hat die marokkanische Armee einen "Posten der Überwachung" auf dieser unbewohnten kleinen Insel installiert - mit der Bezeichnung Insel Persil in Madrid und Insel Leila in Rabat -, das die Krise ankurbelt, die seit mehr als einem Jahr die hispano- marokkanischen Beziehungen durchqueren.

Nachdem es Freitag Morgen die Bewegungen eines marokkanischen Streifengängers um eine andere an Marokko nahe spanische Insel beobachtet hat, hat Madrid, das eine neue Intervention befürchtet, beschlossen, die durchschnittlichen Soldaten aller ständigen spanischen Einheiten zu verstärken, die sich auf diesen Inseln befinden. Er hat ebenfalls drei Streifengänger um die Insel der Petersilie gesendet, wo nach Zeugen etwa zehn Soldaten der marokkanischen königlichen Marine immer auf den Orten am Mitte- Tag Freitag waren.
Die Regierung von José Maria Aznar hat die Intervention der marokkanischen Soldaten verurteilt und hat gefordert, daß Rabat "die notwendigen Maßnahmen für eine Rückkehr zum Durchschnitt ergreift". In einem "mündlichen Vermerk", der an die marokkanischen Behörden gerichtet wurde, hat die spanische Regierung geglaubt, daß die neue Lage eine "Änderung des derzeitigen Status quo darstellt und nicht dem Willen entspricht, freundliche Beziehungen aufrechtzuerhalten". Er hat Marokko aufgefordert, diesem Vermerk "schnell" zu entsprechen.

Der Vizepräsident der Regierung, hat Mariano Rajoy, behauptet, daß die Ankunft der marokkanischen Soldaten auf der kleinen Insel eine "mit dem Vertrag der Freundschaft und der Zusammenarbeit von 1991 zwischen den zwei Ländern unvereinbare Handlung" sei.
Marokko erbringt den Festigkeitsbeweis, und hat angekündigt, daß er seine Soldaten nicht zurückziehen würde, der glaubt, daß die kleine Insel von Leila im Jahre 1956 anläßlich des Endes des spanischen Protektorats auf Marokko "befreit worden war". Rabat hat außerdem behauptet, daß die Anwesenheit marokkanischer Soldaten auf der kleinen Insel in den Rahmen des Kampfes falle gegen
Das Statut von dieses îlot, einer Fläche von 13.5 Hektar an été laissé im ambiguïté à das Ende des spanischen Protektorats. Er gehört administrativ à kein spanisches communauté, und Mariano Rajoy interrogé à wollte mehrere Wiederaufnahme durch die Journalisten Freitag, um zu wissen, ob Madrid considérait, daß das îlot der Petersilie unter souveraineté était spanisch, nicht répondre.

SCHWIERIGE BEZIEHUNGEN

Er hat nur souligné, daß Ã®le bénéficie seit vierzig Jahren ein "Statut accepté durch Marokko und Spanien an den Begriffen, von dem weder die spanische Regierung, noch die marokkanische Regierung île besetzen wird. Dieser étéstatus quo bis à présent respecté. Von manière unilatérale Marokko an décidé es zu brechen "hat er sagt. Der neue spanische Minister für Angelegenheiten étrangères, Ana de Palacio an qualifié die Angelegenheit "sérieux Zwischenfalls", aber sie hat den Nachdruck auf das nécessité gelegt "ruhig" zu bleiben und keinen Schaden zufügen à eine basée Beziehung auf "traité von
Rabat ebenfalls ungeachtet der angeschlagenen Festigkeit man hat von Quelle erlaubter angegeben, daß Marokko "keine Absicht hatte," diese Angelegenheit zu dramatisieren. In Brüssel hat ein Sprecher der Europäischen Kommission geglaubt, daß die Anwesenheit marokkanischer Soldaten auf der kleinen Insel eine "Übertretung der spanischen territorialen Unversehrtheit" und eine "Frage der Souveränität" war. Dieser neue Rechtsstreit ist eine Woche erfolgt, nachdem das marokkanische Ministerium für auswärtige Angelegenheiten bei Madrid gegen die Anwesenheit von fünf Schiffen der spanischen Marine am breiten von den Küsten von Al Hoceima (Norden von Marokko) ebenfalls auf der Mittelmeerküste protestiert hatte. Der Chef der marokkanischen Diplomatie, hatte Mohamed Benaïssa, den spanischen Botschafter in Rabat einberufen, um ihn um Erklärungen über "die ungewohnte Anwesenheit dieser Flotte in den marokkanischen territorialen Gewässern" zu bitten.

Seit einem Jahr gehen die Beziehungen zwischen Rabat und Madrid durch aufeinanderfolgende Krisen in Anbetracht insbesondere über der spanischen Positionen hinsichtlich des Konfliktes der Westsahara - gehalten für günstig für die Thesen der Polisario-Vorderseite - auf der heimlichen Auswanderung und auf der Fischerei.

Mit AFP

Re: Marokko bestzt (unbewohnte) spanische Insel !!! #43618
13/07/02 04:59 PM
13/07/02 04:59 PM
Joined: May 2002
Posts: 1,402
K
J
Jocim Offline
gesperrt!
Jocim  Offline
gesperrt!
Member
J

Joined: May 2002
Posts: 1,402
K
keine seite gibt nach. die europäische gemeinschaft ist beunruhigt!

drohungen und muskelspiel!

Jocim

Re: Marokko bestzt (unbewohnte) spanische Insel !!! #43619
13/07/02 05:26 PM
13/07/02 05:26 PM
Joined: Feb 2002
Posts: 47
hessen
M
MAP Offline
Member
MAP  Offline
Member
M

Joined: Feb 2002
Posts: 47
hessen

Re: Marokko bestzt (unbewohnte) spanische Insel !!! #43620
13/07/02 05:29 PM
13/07/02 05:29 PM
Joined: Feb 2002
Posts: 47
hessen
M
MAP Offline
Member
MAP  Offline
Member
M

Joined: Feb 2002
Posts: 47
hessen
die erste bilder von der besatzung



file:///C:/Eigene%20Dateien/Eigene%20Bilder/foto3-insel.jpg

file:///C:/Eigene%20Dateien/Eigene%20Bilder/foto4-insel.jpg

file:///C:/Eigene%20Dateien/Eigene%20Bilder/foto6-insel.jpg

Re: Marokko bestzt (unbewohnte) spanische Insel !!! #43621
13/07/02 05:32 PM
13/07/02 05:32 PM
Joined: Feb 2002
Posts: 47
hessen
M
MAP Offline
Member
MAP  Offline
Member
M

Joined: Feb 2002
Posts: 47
hessen
die erste bilder von der besatzung


[URL=http://www.elmundo.es/especiales/2002/07/internacional/marruecos/album5.html]

Re: Marokko bestzt (unbewohnte) spanische Insel !!! #43622
13/07/02 06:24 PM
13/07/02 06:24 PM
Joined: May 2002
Posts: 1,402
K
J
Jocim Offline
gesperrt!
Jocim  Offline
gesperrt!
Member
J

Joined: May 2002
Posts: 1,402
K
meintest du diese bilder! unter dem bild weizerklicken (es sind insgesamt 5!) du den bildern...

Re: Marokko bestzt (unbewohnte) spanische Insel !!! #43623
13/07/02 06:52 PM
13/07/02 06:52 PM
Joined: Feb 2002
Posts: 47
hessen
M
MAP Offline
Member
MAP  Offline
Member
M

Joined: Feb 2002
Posts: 47
hessen
ich hab per zufall ein forum über dieses thema endeckt, aber leider verstehe ich kein spanisch.
null [URL=http://www.marocelections.com/forum/forum/index .php3]web page[/URL]

Re: Marokko bestzt (unbewohnte) spanische Insel !!! #43624
13/07/02 06:56 PM
13/07/02 06:56 PM
Joined: Feb 2002
Posts: 47
hessen
M
MAP Offline
Member
MAP  Offline
Member
M

Joined: Feb 2002
Posts: 47
hessen
sorry

web page

Re: Marokko bestzt (unbewohnte) spanische Insel !!! #43625
13/07/02 06:58 PM
13/07/02 06:58 PM
Joined: May 2002
Posts: 1,402
K
J
Jocim Offline
gesperrt!
Jocim  Offline
gesperrt!
Member
J

Joined: May 2002
Posts: 1,402
K
hallo MAP, nur ein tipp: du kannst die url sehr einfach eingeben! kopiere die original-url, dann drücke bei den ubb-codes die taste URL. am besten löscht du das vorgegebene http://. es könnte sonst sein, dass du es doppelt kopierst. dann gibst du deine url ein und sagst "ok". dann musst du im nächsten erscheinenden fenster noch den titel eingeben für deine url. das ist alles! einfacher noch ist es, die url direkt in den text zu kopieren. sie funktioniert dann wie ein link!

Jocim

Re: Marokko bestzt (unbewohnte) spanische Insel !!! #43626
13/07/02 07:13 PM
13/07/02 07:13 PM
Joined: Feb 2002
Posts: 47
hessen
M
MAP Offline
Member
MAP  Offline
Member
M

Joined: Feb 2002
Posts: 47
hessen
Militärpräsenz auf allen spanischen Inseln vor der marokkanischen Küste.


Re: Marokko bestzt (unbewohnte) spanische Insel !!! #43627
13/07/02 07:15 PM
13/07/02 07:15 PM
Joined: Feb 2002
Posts: 47
hessen
M
MAP Offline
Member
MAP  Offline
Member
M

Joined: Feb 2002
Posts: 47
hessen
Danke jochim, da ich die letzte zeit nicht so oft hier war komme ich mit diese UBB-codes nicht zu recht. .)

Re: Marokko bestzt (unbewohnte) spanische Insel !!! #43628
13/07/02 07:23 PM
13/07/02 07:23 PM
Joined: May 2002
Posts: 1,402
K
J
Jocim Offline
gesperrt!
Jocim  Offline
gesperrt!
Member
J

Joined: May 2002
Posts: 1,402
K
hallo! hab mich vor kurzem auch nicht getraut, mit dem code zu arbeiten. geht aber ganz prima! sag mal, MAP! vor welcher "unbewohnten" insel, die man auf dem foto sehen kann, kreuzt denn dieses spanische kriegsschiff? *lächel*

J.

Re: Marokko bestzt (unbewohnte) spanische Insel !!! #43629
13/07/02 11:34 PM
13/07/02 11:34 PM
Joined: May 2002
Posts: 1,402
K
J
Jocim Offline
gesperrt!
Jocim  Offline
gesperrt!
Member
J

Joined: May 2002
Posts: 1,402
K
die eg vermittelt! marokko und spanien finden zur diplomatischen sprache zurŸck!

[url=http://]null[/URL]begrenzung des konflikts?

J.

Re: Marokko bestzt (unbewohnte) spanische Insel !!! #43630
13/07/02 11:40 PM
13/07/02 11:40 PM
Joined: May 2002
Posts: 1,402
K
J
Jocim Offline
gesperrt!
Jocim  Offline
gesperrt!
Member
J

Joined: May 2002
Posts: 1,402
K
uppps!!!! alles so einfach! hi, hi, hi!!
http://www.spiegel.de/politik/ausland/0,1518,205153,00.html

Re: Marokko bestzt (unbewohnte) spanische Insel !!! #43631
14/07/02 12:31 AM
14/07/02 12:31 AM
Joined: May 2002
Posts: 1,402
K
J
Jocim Offline
gesperrt!
Jocim  Offline
gesperrt!
Member
J

Joined: May 2002
Posts: 1,402
K
ich sage es auch noch einmal in diesem thread: warum besetzt die marokkanische armee einen tag vor der hochzeit ihres monarchen eine spanische insel? wusste das königshaus davon? der spanische könig musste seine einladung nach rabat unter diesen umständen absagen, obwohl zwischen beiden königshäusern freundschaftliche beziehungen bestehen.

wolte da jemand stören? gibt es kreise in marokko, die den kurs des jungen königs missbilligen? ist diese konfrontation mit spanien gesucht, um den westlich-orientierten, reformfreudigen könig seine grenzen aufzuzeigen? sollte es absagen aus der westlichen welt geben, an der hochzeit nicht teilzunehmen? wollte man den jungen könig blamieren?

fragen! die aber doch nicht ganz aus der luft gegriffen sind, oder irre ich mich jetzt gewaltig?

J.

Re: Marokko bestzt (unbewohnte) spanische Insel !!! #43632
14/07/02 10:08 PM
14/07/02 10:08 PM
Joined: Feb 2001
Posts: 1,282
Süd-Baden
Blandina Offline
Mitglied
Blandina  Offline
Mitglied

Joined: Feb 2001
Posts: 1,282
Süd-Baden
Hallo zusammen,

Map dass Forum, das Du hier reingelinkt hast ist ja heiss. Wenn die Teilnehmer dort etwas zu sagen hätten, dann würde es schon kräftig rauschen. ;\)
Schade, ein Spanier der nur spanisch kann mischt das Forum dort auf.

Na ja, gibt es da eine Verbindung zur Realität ?
Ich zitiere:
Die marokkanische Presse übte scharfe Kritik an Spanien. Das Land handele wie eine arrogante Kolonialmacht. «Die Regierung von José María Aznar scheint sich darauf konzentriert zu haben, den marokkanischen Nachbarn zu bedrängen und führt nun einen Nervenkrieg gegen uns», schrieb die Zeitung «Libération», die Youssoufis sozialistischer Partei nahe steht. Der Konflikt sei eine Erfindung Madrids. Der marokkanische Informationsminister Mohammed Achaari sagte, die Reaktion Spaniens sei unverständlich und übertrieben.
http://www.volksstimme.de/news/welt/show...urz&Column=Welt

Die spanische Regierung räumte aber inzwischen ein, dass die Souveränität über Perejil (Petersilie) rechtlich unklar ist. Die Insel liegt in marokkanischen Territorial- Gewässern.
http://www.spanien-xxl.com/article.php?sid=305&mode=thread&order=0

trotzdem:
Sonntag, 14 Juli 2002 @ 06:11

Spanien verstärkt Truppen im «Insel-Streit» mit Marokko
Madrid (dpa) - Nach der Besetzung der unbewohnten Perejil-Insel durch Marokko hat Spanien seine Truppen in der Meerenge von Gibraltar und in den Nordafrika-Exklaven Ceuta und Melilla verstärkt.
Das Verteidigungsministerium habe ein halbes Dutzend Fregatten, Korvetten und U-Boote sowie Hubschrauber und Flugzeuge mobilisiert, berichtete die Presse am Samstag unter Berufung auf Militärkreise. Die spanische Außenministerin Ana Palacio äußerte sich nach einem Telefonat mit ihrem marokkanischen Kollegen Mohammed Benaissa unterdessen vorsichtig optimistisch über eine Lösung der Krise.
Die Forderung nach einem sofortigen Rückzug von der von beiden Ländern beanspruchten Felseninsel wies die Regierung in Rabat aber erneut zurück. «Perejil ist marokkanisch, da gibt es nichts zu diskutieren», sagte Informationsminister Mohammed Achaari der Zeitung «El País». Er warf Madrid vor, die Situation zu dramatisieren. Die Reaktion Spaniens sei unverständlich und übertrieben. Die Einnahme der Insel sei nicht gegen Spanien gerichtet, das trotz der Krise ein «befreundetes Land» sei. Achaari bekräftigte, sein Land wolle auf dem Eiland einen dauerhaften Überwachungsposten im Kampf gegen den Terrorismus und den Menschenhandel einrichten.

Etwa ein Dutzend marokkanische Soldaten hatten am Donnerstag die rund 150 000 Quadratmeter große Insel nahe der spanischen Nordafrika- Exklave Ceuta besetzt und die Flagge ihres Landes gehisst. Madrid bezeichnete die Einnahme als feindseligen Akt und fordert den sofortigen Rückzug der Marokkaner. Die spanische Regierung räumte aber inzwischen ein, dass die Souveränität über Perejil (Petersilie) rechtlich unklar ist. Die Insel liegt in marokkanischen Territorial- Gewässern.

In einem spanisch-portugiesischen Abkommen waren die Insel und Ceuta 1668 Spanien zugesprochen worden. Rabat beharrt aber darauf, dass die Insel mit dem Ende des spanischen Protektorats und der Unabhängigkeit 1956 an Marokko zurückgefallen ist. In dem Autonomiestatut von Ceuta, eine Stadt mit rund 65 000 Einwohnern die zu Spanien gehört, wird Perejil nicht erwähnt.
http://www.spanien-xxl.com/article.php?sid=305&mode=thread&order=0

Ich meine, Spanien dräng Marokko doch die ganze Zeit dazu etwas gegen die illegalen Auswanderer zu tun.
Dass Marokko jetzt auf dieser Insel eine Patrouillenstation einrichtet, mag Ihnen vielleicht nicht passen.
Aber gleich so zu reagieren ?
Ist das Stil ? Na ja.
Schauen wir mal, wie es weiter geht.

Viele Grüsse


give peace a chance.

Re: Marokko bestzt (unbewohnte) spanische Insel !!! #43633
16/07/02 03:33 AM
16/07/02 03:33 AM
Joined: Feb 2002
Posts: 47
hessen
M
MAP Offline
Member
MAP  Offline
Member
M

Joined: Feb 2002
Posts: 47
hessen
Hallo freunde,

ich habe per zufall im ein andere forum was gefunden wo ich mich kaputt gelacht habe!!! vielleicht könnte ihr auch darüber lachen ;\) )

hahahahaha hadik bedaja masal masal
das war nur der Anfang , erst Perejil, dann Ceuta, Mellila
wie wäre es noch mit Gran Canaria, Forte Ventura und die ganzen Inseln so im marokkanischen Hoheitsgewässer.
Aber im Ernst,
12 marokkanische Soldaten hissen auf einer verlassenen Insel eine marokkanische Flagge und nehmen die Insel die eindeutig marokkanisch ist ein.
Was macht Spanien:
mobilisiert die Streitkräfte, U- Boote, Fregatten, Marineboote, Flugzeuge, Hubschrauber...
Sofort werden CEUTA- Melilia militärisch gesichert und was noch ???
Also im Ernst liebe Spanier dieses Säbel-Rasseln solltet ihr lieber in der Ole- Arena beim Stierkampf belassen.
Aber so sind sie nun mal die "stolzen Spanier" Geben jetzt Millionen von Dollar aus für eine militärische Mobilmachung weil 12 Soldaten eine 150.000 quadratmeter grosse Insel besetzen, die nun wirklich eindeutig zu Marokko gehört.
Nun unser König trägt es gelassen, feiert ausgiebig seine Hochzeit und lacht sich doch insgeheim ins Fäustchen wie unsere spanischen Nachbarn geradezu panikartig reagieren und doch ganz schön Angst vor uns Marokkanern haben. Es reichen schon 12 Soldaten die eine Flagge auf einer unbewohnten kleinen Insel hissen, und Spanien macht mobil als ginge es um alles oder nichts.
Ich würde sagen eher um nichts.
Und wenn diese 12 Soldaten sich gemütlich zurückziehen, werden sie mit schallendem Lachen auf das militärische spanische Arsenal blicken die ihre Aktion heraufbeschworen hat.
Ich kann nur sagen, unser König hat Spanien hervorragend vorgeführt, na ja und wie gesagt während Spanien im Aufruhr ist, übernervös reagiert, bereits Krisendebatten im Parlament veranstaltet feiert unser König die Hochzeit und das echt in Glanz und Pracht.
Mal gucken ich schaue mir mal bei der nächsten Reise nach Marokko eine unbewohnte noch kleinere Insel aus und hisse die marokkanische Flagge. Mal sehen ob die Spanier dann gleich wieder ihre U-Boote zu Wasser lassen.
Wie wäre es mit einem kleinen Wettbewerb,
die Marokkaner die durch das Flaggen hissen auf irgendeiner kleinen spanischen Felseninsel die meisten spanischen Boote und Flugzeuge als Reaktion darauf den Spanien abtrotzen, gewinnen eine Rundreise rund um alle spanischen Inseln die so um Marokko gruppiert sind.
Liebe Spanier, ihr macht euch mehr noch als lächerlich, vielleicht wollt ihr ja wegen der unbewohnten Petersilien- Insel, die fast so groß wie mein Grundstück ist ;-))), ja einen Krieg gegen Marokko heraufbeschwören.
Da gibt es aber ein Problem, das stellt sich wie folgt dar:
wenn 12 marokkanische Soldaten fast 1/3 eurer Marine- Armada auf den Plan bringen, dann könnt ihr auf na ja sagen wir mal bereits 5.000 marokkanische Soldaten nach euren Gebaren gar nicht angemessen reagieren. Weil proportional gesehen, hättet ihr dafür nicht genug Militär ;-))), also kapituliert doch gleich und überlasst uns die Petersilieninsel, damit liebe Spanier eure Blamage nicht noch größer wird.
Und wie gesagt, während das alles passiert, feiert unser König getrost Hochzeit und denke mal, hat für solch ein Gebaren der Spanier nur einz übrig ( zurecht!!!) ein müdes Lächeln.

Re: Marokko bestzt (unbewohnte) spanische Insel !!! #43634
17/07/02 12:12 PM
17/07/02 12:12 PM
Joined: Feb 2001
Posts: 13
Köln, NRW
R
Rachid Offline OP
Junior Member
Rachid  Offline OP
Junior Member
R

Joined: Feb 2001
Posts: 13
Köln, NRW
Besiedlung (Besetzung?)der Insel beendet.

Spiegel Artikel

Le Monde Artikel

Irgendwie merkwürdig.
Wie antwortet MA den nun adäquat?


Man liest sich
Rachid.de
Re: Marokko bestzt (unbewohnte) spanische Insel !!! #43635
17/07/02 01:27 PM
17/07/02 01:27 PM
Joined: Jul 2001
Posts: 386
unwichtig
S
sk8er3 Offline
gesperrt!
sk8er3  Offline
gesperrt!
Member
S

Joined: Jul 2001
Posts: 386
unwichtig
hallo zusammen,

es erfüllt mich mit erleichterung, dass die besetzung der insel ohne blutvergiessen beendet wurde.

rachid, du fragst nach der adäquaten reaktion auf die räumung der insel durch spanien? Wir wissen noch nicht einmal wen genau was geritten hat diese eigentlich bedeutungslosen paar quadratmeter zu besetzen. Wie bereits gesagt -ich verstehe die grundsätzliche absicht des vorhabens noch immer nicht und marokko hat bis jetzt -denke ich - auch keine ausreichenden erklärungen dazu abgegeben.

Die bestehenden politischen spannungen zwischen MA und SP werden sicher ursache für die auseinandersetzung sein. Trotzdem glaube ich nicht, dass marokko ein interesse daran haben kann diesen konflikt eskalieren zu lassen oder gar eine militärische auseinandersetzung zu suchen. Nicht nur dass diese auseinandersetzung unmengen geld verschlingen würde, sie wird militärisch kaum zu gewinnen sein für MA und wenn ich über die möglichen druckmittel der EU auf MA nachdenke glaube ich wäre auch dort der schaden für marokko weit größer als diese paar brocken fels es jemals wert sein könnten.
Es bleibt also nur eine lösung auf diplomatischem wege wenn denn MA ein wirkliches interesse an dieser insel haben sollte.

Wäre es möglich, dass durch die akion irgendwelche aktuellen innenpolitischen probleme "überdeckt" werden sollten durch die aktion? wenn ja welche eventuell?
andré


KÄMPFT FÜR DIE FREIE MEINUNGSÄUSSERUNG HIER IM BOARD!!!
Re: Marokko bestzt (unbewohnte) spanische Insel !!! #43636
17/07/02 02:30 PM
17/07/02 02:30 PM
Joined: Dec 2001
Posts: 835
Deutschland
I
Itri Offline
Member
Itri  Offline
Member
I

Joined: Dec 2001
Posts: 835
Deutschland
Hallo Rachid,

Wie antwortet MA den nun adäquat?

der marokkanischen Staat sollte sich einfach schämen und die Klappe halten bis es eine Regierung mit nicht verfälschten Wahlergebnis die Situation mit alle legitimen Mitteln regelt.

Spanien ist ein modernes Land, wenn es in Richtung Norden anschaut und archaisch wenn es nach Marokko neigt.

Re: Marokko bestzt (unbewohnte) spanische Insel !!! #43637
17/07/02 02:51 PM
17/07/02 02:51 PM
Joined: Dec 2001
Posts: 835
Deutschland
I
Itri Offline
Member
Itri  Offline
Member
I

Joined: Dec 2001
Posts: 835
Deutschland

Re: Marokko bestzt (unbewohnte) spanische Insel !!! #43638
17/07/02 03:36 PM
17/07/02 03:36 PM
Joined: Feb 2001
Posts: 2,521
CH
S
Silla Offline
Mitglied*
Silla  Offline
Mitglied*
S

Joined: Feb 2001
Posts: 2,521
CH
salam itri und alle anderen
du hast schon recht wenn du schreibst, dass die marokkanische regierung es mit legitimen mitteln regeln soll, das ist auch meine meinung!
aber ist es nicht lächerlich, dass man wegen 6 "männchen" und eine so klitzekleiner unbewohnten insel mit solchen waffen antreten muss? ( ausserdem kann man das invasion nennen, wenn sechs oder auch zwölf mann dort waren????)
was mir aber zu denken gibt ist, dass die vereinigten nationen und die eu informiert wurde und es anscheinend auch noch unterstützt haben! es hätte doch ganz bestimmt anders geregelt werden können, (auf diplomatischer ebene) wenn nicht heute dann halt morgen! dazu kommt noch, dass sich die beiden aussenminister für eine diplomatische lösung geeinigt haben! ok, wir wissen nicht genau was hinter dem vorhang alles passiert ist, aber irgendwie kommt mir alles sehr "spanisch" vor!
die vereinigten nationen und die eu hätten mehr druck auf beide parteien machen müssen und sich nicht so schnell nur für eine seite entscheiden, das könnte sehr schnelll eskalieren . aber es ist halt nur ein "afrikanisches" und dazu noch "moslemisches" land, denen man es mit "taten" zeigen muss!!!!
genau das macht mir kopfschmerzen!
so denke ich!!
gruss
silla

Re: Marokko bestzt (unbewohnte) spanische Insel !!! #43639
17/07/02 04:57 PM
17/07/02 04:57 PM
Joined: Jul 2001
Posts: 386
unwichtig
S
sk8er3 Offline
gesperrt!
sk8er3  Offline
gesperrt!
Member
S

Joined: Jul 2001
Posts: 386
unwichtig
hallo nochmal,
es würde mir an stelle des/der verantwortlichen für diese unsinnige aktion weit mehr kopfzerbrechen bereiten welchen schaden ich durch die aktion ausgelöst habe.

Potentielle investoren dürften tendenziell abgeschreckt werden durch derartiges gebaren von regierungsseite, nichts ist investoren wichtiger als eine kalkulierbare regierung und kontinuität in der aussen- und wirtschaftspolitik.

Und -sorry da unterscheidet sich mein beitrag von dem von silla- ich sehe hier klar wer "täter" und wer "opfer" war und ich kann auch die deutliche, in sillas augen überzogene antwort der spanier verstehen. Denn es geht nicht um sechs oder 12 soldaten wie silla beschreibt. Es geht darum, dass hochrangige marokkanische regierungsvertreter die aktion dieser paar soldaten nicht nur "gedeckt" haben, sondern gar erklärten die besetzung bleibe auch zukünftig bestehen-vorbei an jedweden völkerrechtlichen, diplomatischen und sonstigen bestimmungen. Und damit ging es eben nicht um ein paar versponnene soldaten die aus einer laune heraus das eiland besetzten.

Damit möchte ich nicht sagen, dass die zugehörigkeit des felsbrockens eindeutig und ein für alle mal geklärt wäre. Aber wenn es ansprüche marokkos auf die insel gibt, dann gibt es dafür schlicht diplomatische wege diese durchzusetzen. ein solcher versuch wurde jüngst allerdings nicht unternommen.

Ja, ich denke wie itri-es ist mehr als peinlich für marokko und es wird-in wirtschaftlicher hinsicht sicher noch folgen haben, die vermzutlich schwerer wiegen als diese paar felsbrocken.
andré


KÄMPFT FÜR DIE FREIE MEINUNGSÄUSSERUNG HIER IM BOARD!!!
Re: Marokko bestzt (unbewohnte) spanische Insel !!! #43640
17/07/02 05:18 PM
17/07/02 05:18 PM
Joined: Dec 2001
Posts: 835
Deutschland
I
Itri Offline
Member
Itri  Offline
Member
I

Joined: Dec 2001
Posts: 835
Deutschland
Hallo Silla und alle andere,
Ich glaube die Beziehungen zwischen Marokko und Spanien sind komplizierter, um sie auf dieser schämenden diplomatischen Niederlage der marokkanischen zu begrenzen.
Ich vermeide es öfter die Bilder in diesem Forum zu benutzen. Ich glaube aber mit diesem Bild kann man sich auf alle journalistischen Kommentaren verzichten.

Re: Marokko bestzt (unbewohnte) spanische Insel !!! #43641
17/07/02 05:46 PM
17/07/02 05:46 PM
Joined: Feb 2002
Posts: 47
hessen
M
MAP Offline
Member
MAP  Offline
Member
M

Joined: Feb 2002
Posts: 47
hessen
hahahahahahah,ich lach mich kaputt.
wollen diese arme soldaten die insel verteiligen???
schaut doch mal wie die aussehen!!! [img] file:///C:/Eigene%20Dateien/Eigene%20Bilder/ma-soldat.jpg [/img]

die haben sich vor der ganze welt lächerlich gemacht.

Re: Marokko bestzt (unbewohnte) spanische Insel !!! #43642
17/07/02 05:49 PM
17/07/02 05:49 PM
Joined: Feb 2002
Posts: 47
hessen
M
MAP Offline
Member
MAP  Offline
Member
M

Joined: Feb 2002
Posts: 47
hessen
hahahahahahah,ich lach mich kaputt.
wollen diese arme soldaten die insel verteiligen???
schaut doch mal wie die aussehen!!!


die haben sich vor der ganze welt lächerlich gemacht.

Re: Marokko bestzt (unbewohnte) spanische Insel !!! #43643
17/07/02 05:58 PM
17/07/02 05:58 PM
Joined: Feb 2002
Posts: 47
hessen
M
MAP Offline
Member
MAP  Offline
Member
M

Joined: Feb 2002
Posts: 47
hessen


Hier schaut mal unsere helden!!! bei so ein starke Militär von marokko kann nicht mal die usa mithalten.

Re: Marokko bestzt (unbewohnte) spanische Insel !!! #43644
17/07/02 06:18 PM
17/07/02 06:18 PM
Joined: Feb 2001
Posts: 85
F
Fati Offline
Member
Fati  Offline
Member
F

Joined: Feb 2001
Posts: 85
lieber MAP...
ich finde diesen ganzen konflikt gar nicht so lustig und wunder mich wie du darüber lachen kannst...für mich war das einfach wieder der beweis dass einige länder wohl immer noch kolonialmächte zu sein scheinen......ich finds eher bitter für marokko, für die armen soldaten und für das arme marok. volk....

fati

Re: Marokko bestzt (unbewohnte) spanische Insel !!! #43645
17/07/02 06:27 PM
17/07/02 06:27 PM
Joined: Apr 2002
Posts: 1,370
Deutschland
J
jm Offline
Mitglied
jm  Offline
Mitglied
J

Joined: Apr 2002
Posts: 1,370
Deutschland
in solchen momenten erkennt man, wei wichtig eine echte demokratie ist: die politiker wären gezwungen dem volk zu erklären, warum sie es in den rand einer katastrophe regieren und durch rücktirttsrituale die blamage von ihm, zumidest teilweise abwenden.

bin extrem ratlos !??!!!

Re: Marokko bestzt (unbewohnte) spanische Insel !!! #43646
17/07/02 06:44 PM
17/07/02 06:44 PM
Joined: Feb 2002
Posts: 47
hessen
M
MAP Offline
Member
MAP  Offline
Member
M

Joined: Feb 2002
Posts: 47
hessen
Hallo fati,

Ich lache darüber wie sich Marokko wieder peinlich präsentiert, also wenn ich eine Insel besetzen will dann schicke ich auch richtige Soldaten hin und zwar bewaffnet, und jetzt lacht die ganze Welt über Marokko, die Politiker in Marokko sollen sich schämen und sie sollen auch zurück treten, willst du das solche weich Eier unsere Land präsentieren? natürlich bin ich geschockt wie die EU, UN und die Nato- verhalten, das ist einfach Diskriminierung

Re: Marokko bestzt (unbewohnte) spanische Insel !!! #43647
17/07/02 06:55 PM
17/07/02 06:55 PM
Joined: Feb 2001
Posts: 2,521
CH
S
Silla Offline
Mitglied*
Silla  Offline
Mitglied*
S

Joined: Feb 2001
Posts: 2,521
CH
ich habe am anfang meines beitrages geschrieben, dass ich wie itri denke!! ich kann die marokkanische handlung auch nicht verstehen und habe sie auch nicht befürwortet!

aber trotzdem verstehe ich nicht, dass die vereinigten nationen und die eu sich so schnell hinter die spanier gestellt haben, ohne eine andere lösung zu suchen! das dürfte man doch von der "zivilisierten" welt wohl erwarten, oder?
wenn man bedenkt dass es zwischen den zwei länder schon lange unstimmigkeiten gibt, dann finde ich es umso wichtiger, dass man druck auf beide seiten macht und alles nicht nach so kurzer zeit die "gewalt" unterstützt!
ausserdem wissen wir alle nicht, was hinter den kulissen abgelaufen ist!

es stimmt, durch die "besetzung" wurden völkerrechtliche und diplomatische bestimmungen ignoriert, das habe ich nie abgestriten, aber....
reagiert die westliche welt IMMER und bei ALLEN so schnell??? oder doch nur bei einem moslemischen staat? darüber möchte ich gerne mal einige meinungen hören!
silla

Page 1 of 3 1 2 3

Moderated by  ForumTeam, JasminH, Marokkoforum 

Search

Forum Statistics
Forums17
Topics18,515
Posts164,845
Members9,959
Most Online12,010
Dec 24th, 2014
Popular Topics(Views)
612,850 Strassenverkehr
Bildergalerie
Marokkoreise KaterKarlo ab 17.03.2016
Flechte als Gewürz
https://goo.gl/maps/xxwhc
Powered by UBB.threads™ PHP Forum Software 7.7.1