Marokkoforum Archiv Herzlich willkommen beim Marokkoforum, NUR ARCHIV
powered by Marokko.Net
Liebe Forennutzer, dieses Forensystem ist nur als ARCHIV nutzbar. Unser aktuelles Forensystem ist unter (www.forum.marokko.com) erreichbar.
...
Previous Thread
Next Thread
Print Thread
Wahljahr 2002 #43287
21/05/02 11:33 PM
21/05/02 11:33 PM
Joined: Feb 2001
Posts: 1,282
Süd-Baden
Blandina Offline OP
Mitglied
Blandina  Offline OP
Mitglied

Joined: Feb 2001
Posts: 1,282
Süd-Baden
Hallo zusammen,

dieses Jahr stehen ja in Marokko und Deutschland Wahlen an.
Wie wäre es, wenn wir interessantes darüber hier sammeln ?

Schon interessant was sich da so einige ausgedacht haben.

Zum Beispiel FDP, anhand des Monitor Berichts. http://www.wdr.de/tv/monitor/beitraege.phtml?id=413

Ein paar Zitate daraus
-Und trotzdem will die FDP ihr die Arbeitslosenhilfe streichen und durch ein sogenanntes Bürgergeld ersetzen. Was schön klingt, heißt aber: die Arbeitslosenhilfe wird auf Sozialhilfeniveau abgesenkt
.....
Und hinzu kommt noch, dass keine Rentenversicherungsbeiträge für diese Zeit gezahlt werden
......
Doch den will die FDP für Betriebe mit bis zu 20 Beschäftigten abschaffen. Kein Kündigungsschutz mehr
.......
Dass auch Betriebe über 20 Beschäftigen in den ersten zwei Jahren des Beschäftigungsverhältnisses auch kein Kündigungsschutz mehr haben.
........
Das heißt: jeder Kassenpatient zahlt erst einmal weniger, bekommt dafür aber eine Krankenversicherung, die nur noch einen Bruchteil der heutigen Versorgung abdeckt

Hier noch der direkte link zum FDP Wahlprogramm http://www.fdp.de/portal/pdf/Wahlprogramm.pdf
(Dürfte aber nur mit Adobe Acrobat Reader zu öffnen sein)


Aufschlussreich, oder ?

Viele Grüsse


give peace a chance.

Re: Wahljahr 2002 #43288
23/05/02 08:27 PM
23/05/02 08:27 PM
Joined: Jul 2001
Posts: 53
Hameln
Henry Forester Offline
Member
Henry Forester  Offline
Member

Joined: Jul 2001
Posts: 53
Hameln
Hallo!

Das zeigt wieder einmal, das die Parteien unfähig sind, Lösungen zu finden.

Die Frage ist: Gibt es überhaupt Lösungen?

Das weltweite, auf Zinsen aufgebaute Finanzsystem neigt sich dem Ende zu. Überall fehlt Geld, weil es aufgrund des Zinseszins-Mechanismus sich in immer weniger Händen ansammelt...
Die Schulden steigen in Deutschland 2,5mal schneller als das Bruttosozialprodukt...

Ein echtes Wirtschaftswachstum kann es nicht geben, da kein Geld vorhanden ist bzw. dieses Geld befindet sich in der Hand weniger Leute, die aufgrund der Zinsen immer reicher werden. Merke: Wenn auf der einen Seite Vermögen steht - gibt es auf der anderen Seite gleichhohe Schulden!

Etwa so zu verstehen: (Beispiel!)

"Deutschland" besitzt 1 Billion Euro Vermögen

"Marokko" besitzt eine Billion Schulden!

Durch Zinsen wachsen Vermögen und Schulden immer weiter an. Darum ist es unmöglich, das der Staat Schulden abbaut ohne gleichzeitig unsere Ersparnisse zu vernichten...

Es gibt eine bestimmte Summe Geld, die aber sehr ungleich verteilt ist.

Wahres Beispiel Bremen: (stand so in der Zeitung) wenn das Bürgergeld kommt: das sind dort 7500 Menschen die zu einer weiteren Belastung von 100 Millionen Euro führen!
Die Stadt macht bereits 400 Mio. neue Schulden (zusätzlich zu den Altschulden) - und einen Ausweg gibt es daraus nicht!

Solange das Finanzsystem nicht radiakal geändert wird, stuert die Welt auf einen gigantischen (Börsen-) Crash zu!

Ich selbst werde keine der großen Parteien wählen, sondern irgend etwas anderes. lustiges (und zugleich ungefährliches) vielleicht die "Grauen Panther" \:D

Viele Grüße

Henry
der seine Auswanderung vorbereitet...


Und wenn du denkst, es geht nicht mehr, kommt irgendwo ein Lichtlein her ... :-)))

Moderated by  ForumTeam, JasminH, Marokkoforum 

Search

Forum Statistics
Forums17
Topics18,515
Posts164,845
Members9,959
Most Online12,010
Dec 24th, 2014
Popular Topics(Views)
613,981 Strassenverkehr
Bildergalerie
Marokkoreise KaterKarlo ab 17.03.2016
Flechte als Gewürz
https://goo.gl/maps/xxwhc
Powered by UBB.threads™ PHP Forum Software 7.7.1