Marokkoforum Archiv Herzlich willkommen beim Marokkoforum, NUR ARCHIV
powered by Marokko.Net
Liebe Forennutzer, dieses Forensystem ist nur als ARCHIV nutzbar. Unser aktuelles Forensystem ist unter (www.forum.marokko.com) erreichbar.
...
Previous Thread
Next Thread
Print Thread
Ramadan 2015 #158082
16/06/15 11:19 PM
16/06/15 11:19 PM
Joined: Nov 2008
Posts: 900
Deutschland
hulk1 Offline OP
Mitglied
hulk1  Offline OP
Mitglied

Joined: Nov 2008
Posts: 900
Deutschland
Im Rahmen des Koordinierungsrates der Muslime in Deutschland haben sich die Verbände in Deutschland für das Jahr 2008 erstmals auf eine einheitliche Berechnungsmethode für den Fastenmonat Ramadan geeinigt.

Der Ramadan 2015 beginnt am 18. Juni 2015 und endete am 16. Juli 2015.

Quelle



Ramadan 2015
18. Juni bis 18. Juli 2015 in der Welt

Der islamische Fastenmonat Ramadan findet vom 18. Juni 2015 bis 18. Juli 2015 statt, wobei zu beachten ist, dass der Zeitraum aufgrund unterschiedlicher Rechnungsgrundlagen um einen Tag variieren kann. Das Fasten im Fastenmonat Ramadan ist eine der im Koran verankerten religiösen Pflichten der Muslime. Ausschlaggebend für den Beginn bzw. für das Ende des Ramadans ist jeweils die Sichtung der neuen Mondsichel durch einen oder durch mehrere Zeugen.

Nach dem Gesetz wird Fasten als Enthaltung von bestimmten Tätigkeiten definiert: Verzehr von irdischen Substanzen und Speisen sowie Getränken, Rauchen, Geschlechtsverkehr und Trunkenheit. Zum Fasten ist jeder Muslim verpflichtet, der in vollem Besitz seiner Geisteskräfte, volljährig und körperlich dazu imstande ist. Das Fasten eines Minderjährigen mit Unterscheidungsvermögen ist ebenfalls gültig.

Das Fasten wird dem Tag, das Fastenbrechen der Nacht zugerechnet. Der Koran verlangt unmissverständlich den Fastenbeginn bei Morgendämmerung, und zwar dann, wenn die ersten Hell- bzw. Dunkelwerte voneinander zu unterscheiden sind. Das Fasten endet mit dem Beginn der Nacht.

Mit dem Beginn des neuen Monats Schawwal, den man ebenfalls durch die Sichtung der neuen Mondsichel festlegt, im Zweifelsfalle den Ramadan auf dreißig Tage verlängert, feiert man das Fest des Fastenbrechens. Da dieses Fest der Fastenzeit ein Ende bereitet, wird es über drei Tage fröhlicher und festlicher begangen als das "große" Opferfest am 10. Tag des Pilgerfahrtmonats.

Schwangere Frauen und Kranke sowie Kinder (Menschen vor der Pubertät) sind zum Fasten nicht verpflichtet. Schwangere Frauen und Kranke müssen die versäumten Tage nach Wegfall der Gründe nachholen. Körperliche und insbesondere geistige Behinderungen werden viel wahrscheinlicher, wenn während der Schwangerschaft gefastet wird.

Quelle

Re: Ramadan 2015 [Re: hulk1] #158215
26/06/15 01:18 AM
26/06/15 01:18 AM
Joined: May 2003
Posts: 135
Schweiz
I
ImanNour Offline
Mitglied
ImanNour  Offline
Mitglied
I

Joined: May 2003
Posts: 135
Schweiz
Assalamu aleikoum wr wb

Nun ist schon die 1. Woche im Ramadan an mir vorbeigezogen und ich merke einfach immer wieder, wie wichtig mir diese Zeit im Jahr ist.

Ich bin vor mittlerweile 24 Jahren zum Islam konvertiert, freiwillig und aus Überzeugung...im Rahmen eines Au-pair Aufenthaltes bei einer libanesischen Familie in Paris.

In all den Jahren habe ich immer gefastet, mal fiel es mir schwer, mal war es leichter. Je älter ich aber werde, umso freudiger sehe ich diesem jährlichen Ereignis entgegen.

Es bringt mich für eine Weile weg von Gesetzesbüchern, Gerichtssälen und durchaus anstrengenden Staatsanwälten, Richtern und Mandanten, auch weg von der Routine des Alltags.

Ich kann mich während dieser Zeit wieder viel bewusster mit meiner Religion beschäftigen, was während der restlichen Zeit des Jahres bedauerlicherweise viel zu oft verlorengeht.

Ich mag auch die Abwechslung im Tagesablauf. Keine späten Termine mit Mandanten, ich erlaube mir den Luxus früher nach Hause zu gehen und dort ein wenig zu schlafen.

Gegen 21.00 Uhr bereiten wir den Tisch zum Fastenbrechen vor. Danach lasse ich mich entweder von den zahlreichen speziellen Fernsehserien im marokkanischen Fernsehen berieseln oder gehe noch eine Stunde aufs Laufsband.

Meistens schlafe ich danach und um 2.30 Uhr klingelt pünktlich der Wecker für eine leichte Mahlzeit aus Obst, Joghurt und derzeit sehr viel Wasser. 3-4 Stunden Schlaf folgen und danach ruft dann auch schon wieder die Arbeit.

An den Wochenende ist das Bett mein treuer Gefährte und ich schlafe gerne und gut. Freunde werden besucht und der Sonntag wird immer dafür genutzt, um die kommende Woche wieder möglichst optimal vorzubereiten: Msmen, Bghrir und Suppen werden vorbereitet und portionsgerecht eingefroren und meistens mache ich einen Plan, wann wir was auf dem Tisch haben.

Unser Tisch ist abwechslungsreich. Natürlich sind die Datteln, das gekochte Ei, Sbeckia und natürlich Milch immer vorhanden. Aber wir variieren bei den Suppen und oft ist auch ein Salat dabei.

Es ist dann immer wieder etwas Besonderes, wenn dann pünktlich zum Fastenbrechen der Adhan vom Tablet ertönt....ja ja auch hierfür gibt`s mittlerweile tolle Apps...man geht mit der Zeit.

Und ich denke: Allhamdulillah....wieder einen weiteren Tag erfolgreich gefastet und es tritt bei mir für ein Gefühl von tiefster Zufriedenheit ein.

Ja ich bin aus vollster Überzeugung Muslima...weder fanatisch noch frenetisch...einfach nur gerne.

Der Islam hat mir nach einer rebellischen Jugend geholfen, den für mich richtigen Weg einzuschlagen. Er hat mir bei der Berufswahl geholfen und es ist erfüllend, diese Religion gemeinsam mit einem tollen Ehemann (er)leben zu dürfen.

Freue mich einfach auf den nächsten Lebensabschnitt...den Job an den Nagel zu hängen und das Leben dann in Marokko zu geniessen. Insbesondere wird der Ramadan nochmals etwas ganz Spezielles, denn in der Gemeinschaft fasten ist etwas, auf das ich mich seit vielen Jahre freue.

Ich war nur ein einziges Mal im Ramadan in Marrakech und wenn sich zum Fastenbrechen die Gläubigen an der Khoutobia versammeln und gemeinsam beten...das ist für mich Gänsehaut pur.

In diesem Sinne allen Fastenden noch eine wunderbare Zeit.

Wa aleikoum assalam wr wb

Iman

Re: Ramadan 2015 [Re: ImanNour] #158216
26/06/15 01:53 AM
26/06/15 01:53 AM
Joined: Nov 2007
Posts: 446
Bhalil/Marokko
B
Bhaloulia Offline
Mitglied
Bhaloulia  Offline
Mitglied
B

Joined: Nov 2007
Posts: 446
Bhalil/Marokko
Das hast du schön geschrieben Iman.
Ich finde mich da wieder. Auch ich mag den Ramadan von Jahr zu Jahr lieber, faste ebenso seit über 20 Jahren und finde es die letzten Jahre trotz der sommerlichen Hitze immer leichter.
Und auch die Gemeinschaft ist mir inzwischen wichtiger. Früher war ich froh diese Zeit im engsten Familienkreis 'durchstehen' zu können. Heute liebe ich es ein offenes Haus zu führen und gemeinsam mit lieben Menschen eine ganz besondere Zeit zu verbringen.
Diese Momente kurz vor dem Fastenbrechen, wenn alles bereitsteht und man sich nochmal in den Garten setzt, die Ruhe geniesst, bis jemand freudig ausruft: er ruft!
Alle begeben sich an den Tisch brechen mit einer Dattel und etwas Wasser das Fasten und dann das gemeinschaftliche Gebet im Familienkreis. Ich liebe diese Augenblicke!

Der veränderte Rhythmus, früher war er mir ein Ärgernis, heute freu ich mich drauf, nutze die Nacht zur Entspannung und Besinnung, lese im Koran, aber auch mal in einem andern Buch.

Im Ramadan schaffe ich Dinge, die das Jahr über nicht möglich erscheinen.
Ich bin froh über diese Erfahrung und hoffe, inshallah, noch viele solche Monate erleben zu dürfen.
Das wünsche ich auch dir, liebe Iman. Inshallah wirst du in deinem zukünftigen Leben in Marokko viele Male den Ramadan in der Gemeinschaft und in einem liebevollen Umfeld erleben!
Liebe Grüße an alle, die den Ramadan erleben und an alle, die hier nur mehr über ihn zu erfahren suchen
Bhaloulia

Last edited by Bhaloulia; 26/06/15 01:55 AM.
Re: Ramadan 2015 [Re: Bhaloulia] #158264
28/06/15 02:25 AM
28/06/15 02:25 AM
Joined: May 2003
Posts: 135
Schweiz
I
ImanNour Offline
Mitglied
ImanNour  Offline
Mitglied
I

Joined: May 2003
Posts: 135
Schweiz
Shoukran bsäf liebe Bhaloulia...besonders von Dir freuen mich diese Zeilen besonders. Wir hatten uns ja aus den Augen verloren, wa lakin...koulchi maktoub wink

Schreib Dir ne PM, wenn ich wieder in Marokko bin und wir sehen uns dann inschallah.

Hatte heute ...sorry gestern...richtig Lust auf's Backen...mhancha und kaab lghzal sind's dann schlussendlich geworden...unsere lieben Nachbarn hier wissen im übrigen fast alle, dass wir fasten. Fand dann am Freitag abend auch Kekse auf einem Teller vor der Türe, Zettel dabei: "Wir wünschen Euch eine gute Fastenzeit"...hab ein bisschen geheult, weil ich das so nett fand.

Toleranz in kleinstem Kreis in einem Dorf nahe Zürich mit 4000 Einwohnern...

Allen Fastenden noch eine schöne Zeit...

Iman

Last edited by ImanNour; 28/06/15 02:27 AM.

Search

Forum Statistics
Forums17
Topics18,515
Posts164,845
Members9,959
Most Online12,010
Dec 24th, 2014
Popular Topics(Views)
613,688 Strassenverkehr
Bildergalerie
Marokkoreise KaterKarlo ab 17.03.2016
Flechte als Gewürz
https://goo.gl/maps/xxwhc
Powered by UBB.threads™ PHP Forum Software 7.7.1