Marokkoforum Archiv Herzlich willkommen beim Marokkoforum, NUR ARCHIV
powered by Marokko.Net
Liebe Forennutzer, dieses Forensystem ist nur als ARCHIV nutzbar. Unser aktuelles Forensystem ist unter (www.forum.marokko.com) erreichbar.
...
Previous Thread
Next Thread
Print Thread
Page 1 of 2 1 2
Fluch der Nörgler - der Fall "marocmineral" #147179
02/05/13 04:57 AM
02/05/13 04:57 AM
Joined: May 2006
Posts: 1,171
S
Shakir. Offline OP
Mitglied
Shakir.  Offline OP
Mitglied
S

Joined: May 2006
Posts: 1,171
Hallo Piet,

du bist im Recht. Manche verhalten sich hier im Forum wie 10-jährige.

Das schöne oder auch grausame an Kindern ist ja bekanntlich, dass sie das (Kunst-)herz auf der Zunge tragen und somit „frei auf die Schnauze“ formulieren. Und als dieses Kleinkind, welches ich bin, lasse ich es mir auch nicht nehmen, mich in Rebellion zu üben. Alles „Suspekte“ hat seine Daseinsberechtigung – davon losgelöst, wie exzessiv es gelebt wird.

Du bist nicht nur im Recht – du bist auch im Recall bei „DMFSDSN“ (Das Marokko-Forum sucht den Super-Nörgler). Deine Auftritte sprechen für sich – was ja letztendlich auch hohe Kunst ist. Gewöhnlich kennt man das sonst nur von Ventriloquisten. „Kieferlaute“, „Lippenlaute“, „Herumdrucksen“…- alles nur Werkzeuge eines Blenders. Aber du – du bist mehr: Ein Nörgler.

Schauen wir uns doch einfach mal deine Bewerbungsunterlagen an:

Du bist hier seit dem 02.11.2010 registriert und hast insgesamt 53 Beiträge verfasst. Davon sind 15 nicht mehr auffindbar. Wenn ich mich richtig erinnern kann, hast du dich dort über „kladden“ ausgelassen. Da „kladdens“ Threads gelöscht wurden, sind logischerweise auch deine - dort verfassten - Nörgeleien nicht mehr über dein Profil (Funktionalität „Beiträge des Benutzers anzeigen“) abrufbar.

Ich habe somit NUR die verbliebenen 38 Beiträge durchforstet und komme nach einer qualitativ orientierten Inhaltsanalyse zu folgendem Ergebnis:



(Größer: Qualitativ orientierte Inhaltsanalyse zu marocminerals Beiträgen im Marokko-Forum )

Der Grafik kannst du entnehmen, dass 76 Prozent deiner Beiträge sich dem verschrieben haben, andere Forenmitglieder zu tadeln. Dabei agierst du hoffärtig (bzw. dünkelhaft) und borniert. Du kritisierst in einem Stil – welcher dir nicht erlaubt ist – die Forenverantwortlichen.

Bei deinen Nörgelattacken interessiert mich weniger, wen du zum Gegenstand deiner Nörgelattacken gemacht hast – ob du Recht oder Unrecht hast – sondern mehr um die Rolle, die du ständig auszufüllen versuchst.

Selbst bei deinen grundsätzlich positiv zu bewertenden Beiträgen (Kategorie „Erkenntnisgewinn für Forenmitglieder") stimmst du einen herabsetzenden Ton an. Die Zuordnung zur genannten Kategorie basiert auf meiner Annahme, dass die Auskünfte für irgendeinen Menschen da draußen von Wichtigkeit sind. Ich maße mir nicht an, sie als „Bullshit“ zu deklarieren.

Dass du nicht an einer konstruktiven Diskussion Interesse hast, erkennt man ja auch an deinem neusten Beitrag. Zunächst hast du bezweifelt, dass die Teilnehmer des Threads „Auf den Spuren unserer Kindheit“ jemals in Marokko gewesen sind. Nachdem whatshername61 deine Zweifel faktisch widerlegt hat (Ich – der Threadersteller – bin nun mal Marokkaner. Da gibt es nicht viel zu rütteln) und dich als Sprücheklopfer entblößt hat, hast du mit „Ob hier ein Marokkaner den Thread eröffnet hat, spielt absolut keine Rolle, da wir alle gleich sind, oder gibts da einen Bonus?“ einen drauf gesetzt.

Dieser Satz ist nur ein billiges Ablenkmanöver. Mit so einem Satz versuchst du nicht nur deine Gesprächspartner in eine Rechtfertigungsposition zu bringen – er soll dir auch als Befreiungsschlag dienen. Dabei bist du es, der seine Gedanken reflektieren müsste – von sich selbst Rechtfertigung verlangen müsste. Der Versuch deine ramponierte Ehre zu retten, ist hoffnungslos und lächerlich zugleich.

Fazit:
Nach Bewertung der Grafik ist zu schlussfolgern, dass du in der Rolle der notorisch nörgelnden Tusnelda voll und ganz aufgehst.


Woran erkennt man nun aber - ganz allgemein - einen Nörgler?

Dich - marocmineral - benutze ich nun als Nährboden meiner Ausführungen.

Ein Nörgler verfolgt lediglich destruktive Ziele – er will nicht wirklich verbessern, er will nicht innovativ sein. Wenn er dazu auch noch vergesslich ist, wird er selbst dann nörgeln, wenn sein Umfeld nach seinen in der Vergangenheit formulierten Maßstäben verfährt. Somit ist beim Nörgler das Nörgeln das Ziel. Und genau an dieser Stelle sollte nun auch einleuchtend sein, warum der Nörgler auch immer der Blender ist.

Der Nörgler ist grundsätzlich sehr schweigsam. Er zeigt sich nur dann, wenn er meint, dass seine niederen Triebe Befriedigung finden könnten. Er interveniert, redet alles schlecht und wertet sich damit auf. Lösungsvorschläge bringt er natürlich nicht. Schließlich könnten diese in Kompromissen aufgehen und zu Harmonie führen.

Der Nörgler findet mit seinen Argumenten – solange er nicht als „DER-SCHON-WIEDER“ erkannt wurde - auch immer Fürsprecher. Erstens wird derjenige, der viel nörgelt auch mal ins Schwarze treffen und zweitens erscheinen seine Nörgelattacken auf den ersten Blick oft sehr schlüssig. „Das hast ja überhaupt nichts mit Marokko zu tun“ passt – wenn es keinen SICHTBAREN Bezug zu Marokko gibt – immer. Dabei ist es nicht nur Aufgabe des Threaderstellers einen Marokko-Bezug herzustellen. Auch ein marocmineral kann einen Rätsel-Thread dahingehend deuten, dass er gefälligst marokkanische Rätsel zu liefern hat. Übrigens hätte Katrin im Thread „Rätseln“ nur noch die Frage stellen müssen: „Wer kennt einige marokkanische Rätsel?“ und schon hätte sie den Marokko-Bezug. Marokkaner lieben Rätsel und es gibt sehr viele in marokkanischer Sprache. Bei der Übersetzung leidet allerdings der Wortwitz.

Es lässt sich auch jede sympathische Unterhaltung zwischen Forenmitglieder abseits des eigentlichen Themas als Störung des Diskussionsflusses deklarieren. „Kannst du bitte beim Thema bleiben?“. Hier kommt natürlich hinzu, dass sich manch Forenmitglied ausgeschlossen fühlt und dann erst recht grantig wird.

Man muss dem Nörgler nur argumentativ die Stirn bieten und etwas Licht ins Dunkel bringen und schon kann man sich ihn als Trophäe an die Wand nageln.

Filfils „Wenn Dich Themen nicht interessieren - dann klick sie doch einfach nicht an.“ oder Katrins „keiner zwingt dich diesen thread zu lesen oder etwas hineinzuschreiben, das machst du nur allein.“ ist dafür nicht geeignet. Die Aussagen mögen marocmineral in die Schranken weisen oder auch das eigene Wohlbefinden beflügeln – schließlich hat man sich seinen Emotionen entledigt. Auch ersparen sie einem lange unnötige Diskussionen – wo doch marocmineral völlig unbedeutend ist und nicht mehr als Ignoranz verdient. Und dennoch: Marocminerals „Argumente“ stehen immer noch im Raum.

„Wenn Du findest, dass es dem Forum an seriösen Themen mangelt, dann bring welche.“ stempelt marocmineral als Nörgler ab und manövriert ihn ins Abseits. Filfil agiert hier sehr schlau, da sie marocmineral gebeten hat, es einfach besser zu machen. Dahinter versteckt sich auch der Vorwurf, dass ein marocmineral für das Marokko-Forum noch nichts gemacht hat und er eben deshalb auch kein Recht hat, sich zu echauffieren. Damit nimmt sie ihm auf seinen Wegen - das Marokko-Forum zu reformieren - jede Glaubwürdigkeit.

Katrins Aufklärungsversuche plus dem Gedanken zur Völkerverständigung minus der Giftpfeile sind sehr löblich. Im Grunde genommen appelliert sie an seine Vernunft: „Leben und leben lassen – solange niemand Schaden erfährt.“ Doch welche Vernunft hat ein Nörgler?

Letztens Endes hat auch Katrin marocmineral als Nörgler entlarvt und ihn in die Tonne geschmissen: „du klingst, wie ein gelangweilter rentner, der nur mault, weil ihm keiner genug aufmerksamkeit schenkt.“

Was aber hat nun mein Thread „Auf den Spuren unserer Kindheit“ mit Marokko zu tun und warum habe ich ihn unter „Kunst und Kultur“ eingestellt?

Hiermit antworte ich dir - marocmineral - auf deine Frage.

Die Erfahrungen in der Kindheit prägen den Menschen sehr – auch gerade deshalb, weil die Kindheit sehr intensiv wahrgenommen wird. In den Kindertagen dauert ein Tag gefühlte drei Tage. Trickfilme haben oft auch eine Botschaft: Sie machen die Welt der Menschen zum Thema. Einige Stichworte: Ehrgeiz, Gerechtigkeit, Gier, Geselligkeit, Fleiß, Hoffnung, und und und und.

Beispielsweise habe ich vor einigen Monaten mit meinem fünfjährigen Neffen folgenden Trailer angeschaut: http://www.youtube.com/watch?v=4FihSyAikRY
Er sagte mir tatsächlich: „Onkel, es ist gemein, dass das Eichhörnchen dem anderen Eichhörnchen die Nuss geklaut hat. Das ist unfair.“Als Kind, aber auch als Erwachsener, lernt man von den Zeichentrickfilmen sehr viel. Manche Zeichentrickfilme können sehr gut Ideale transportieren.

Wenn du dir jetzt vorstellen kannst, dass wir uns im Kindesalter Trickfilme angeschaut haben während sich die Erwachsenen im selben Raum über diverse Themen unterhalten haben oder gar mitgeschaut haben und du diese Vorstellung auf mehrere Familien – nein, zig Familien - ausweiten kannst, dann dürftest du verstehen, was Zeichentrickfilme mit Kultur zu tun haben. In Marokko, in Deutschland – überall auf der Welt. Dass auch Trickfilme in die Kategorie Kunst fallen, mag ich jetzt nicht näher erklären. Nur soviel aus Wikipedia: „Kunst ist ein menschliches Kulturprodukt, das Ergebnis eines kreativen Prozesses.“

Auch in Marokko liefen einige in Deutschland bekannte Zeichentrickserien über den Bildschirm. Captain Majid = Die tollen Fußballstars --> http://www.youtube.com/watch?v=iVyk9E7ZWkE. Frag doch mal die Marokkaner in Marokko, ob sie früher Captain Majid geschaut haben. Passend hierzu habe ich auf http://www.bladi.net/forum/146205-you-know-you-re-moroccan-when/ folgendes gefunden:
Antwort auf:
„You know you're moroccan when
1) You watched Captain Majid. And you wanted to be just like him. (Guy)
2) You were in love with Captain Majid and wished you could be friends with Saly. (Girl)“


Ist dir nicht aufgefallen, dass ich mit meinem Eröffnungsbeitrag im Thread „Auf den Spuren unserer Kindheit“ den Trickfilm ausgewählt habe, der sowohl vielen MarokkanerInnen in Marokko als auch einigen MarokkanerInnen und Deutschen (m/w) in Deutschland die Kindheit versüßt hat?

Ist die gemeinsame Basis nicht ein Segen für die deutsch-marokkanische Völkerverständigung? Meinst du nicht, dass wir über die Vorlieben der MarokkanerInnen für bestimmte Trickfilme einen Einblick in die marokkanische Kultur erhalten können? Natürlich muss man hier akribisch lesen und Puzzleteile zusammenführen – doch ist die Mühe nicht vergeblich, wenn wir zumindest einige Erkenntnisse gewinnen können. Piet - verstehst du das?

Oder muss ich dir erklären, was Weitsicht in Kombination mit analytischen Fähigkeiten und Beobachtungsfähigkeit bedeutet? Muss ich dich wirklich an die Hand nehmen und dir die Welt zeigen?

Nein – denn du bist nur eine Tusnelda.

Nun siehst du, dass auch Trickfilme mehr mit der marokkanischen Kultur zu tun haben als du dir gerne wünschen würdest und hier im Marokko-Forum unter „Kunst und Kultur“ sehr gut aufgehoben sind. Du bist auch eingeladen, deinen Beitrag zu leisten. Daher bekommst du von mir eine Hausaufgabe: Erkundige dich, warum MarokkanerInnen gerne „namir mo9ana3“ geschaut haben: http://www.youtube.com/watch?v=gxuN36o2fys. Und ob es diesen Trickfilm auch im deutschen Fernsehen gab.

Was haben Themen zu Deutschland oder anderen Ländern im Marokko-Forum zu suchen?

Ich habe das Marokko-Forum noch nie so verstanden, dass hier nur Themen besprochen werden sollen, die explizit über Marokko handeln. Was spricht dagegen sich beispielsweise über „Wulff“ zu unterhalten? Vereinfacht beschrieben unterhalten sich hier Personengruppen unterschiedlicher Herkunft und Sesshaftigkeit:
  • Deutsche (Schweizer, Österreicher), die in Deutschland (Schweiz/Österreich) leben
  • Deutsche (Schweizer, Österreicher), die in Marokko leben
  • Marokkaner, die in Deutschland (Schweiz/Österreich) leben
  • Marokkaner, die in Marokko leben

Und neben Marokko ist auch Deutschland deren gemeinsame Schnittmenge. Ist es nicht eine Frage des Respektes und des interkulturellen Austausches sich über Themen zu Deutschland zu unterhalten? Wie soll man auch solche Themen außen vor lassen?

Vor vielen Jahren gab es hier im Marokko-Forum auch die Diskussion, was das Thema „Palästina“ im Marokko-Forum zu suchen hat. Auch hier muss gesagt sein, dass Palästina in den Gedanken der MarokkanerInnen eine große Rolle inne hat. Was also spricht dagegen dieses Thema hier zu besprechen? Sind MarokkanerInnen nur dann interessant, wenn sie für Touristen Wegbegleiter spielen oder ihre Lenden bewegen sollen? Sind ihre Sorgen und ihr Kummer nachrangig?

Was haben persönliche Unterhaltungen (sogenannte Off-Topics) in einem Thread zu suchen, der ausschließlich über ein ausgewähltes Thema – ggf. mit Hilfe einer Konversation – informieren soll?

Das Marokko-Forum ist ein Informations- und Diskussionsforum. Somit ist es kein reines Informationsbereitstellungsmedium. Alleine dadurch scheidet schon aus, dass alle Themen nur sachbezogen präsentiert werden können.

Es ist richtig, dass Off Topics den Lesefluss stören – im schlimmsten Fall ein ernstes Thema durch ein Off Topic zerstört wird. Das ist aber nur die eine Seite der Medaille.

Alle Diskussionen – in welcher Form auch immer - leben von den Emotionen, die ein Teilnehmer in die Waagschale wirft. Diese verleihen Worten den nötigen Ausdruck. Eine Diskussion im Marokko-Forum wird schriftlich geführt – es fehlt die Gestik, es fehlt die Mimik, Lautstärke, Betonung usw. – und nicht jeder hat die Gabe, in Bildern zu schreiben, um seinem Beitrag Leben einzuhauchen. Ich denke, dass das mit ein Grund ist, warum plötzlich die Sachebene verlassen wird. Über einen „netten“ oder „aggressiven“ Plausch zwischendurch wird interagiert. Die Gestik, die Mimik….werden substituiert. Vereinfacht könnte man auch sagen: Es werden die Fronten geklärt. Diese Off Topics sind oft das Salz in der Suppe – sie führen erst zur wahren Meinung des Forenmitgliedes. Die Herausforderung ist hier, dass zum eigentlichen Thema zurückgefunden wird. Und an der Stelle ist ein Moderator gefragt.

Hervorzuheben ist auch, dass Diskussionen in der Realität NIE so starr geführt werden, wie sie sich manch einer hier wünscht. Es mag Foren geben bei denen Themen roboterartig abgehandelt werden – wieso sollte man sich diese zum Vorbild nehmen?

Eine Diskussion mit Kollegen und Kolleginnen oder im Cafe mit Freunden zu einem ausgewählten Thema werden zwar sachorientiert geführt, doch schafft man sich ebenfalls kleine Fluchträume. Diese Fluchträume sind völlig banal.

Beispiele

Kollegen und Kolleginnen - Arbeitsalltag
- Es wird über das Unvermögen des Chef abgelästert.
- Es wir über ein akutes PC-Problem gesprochen.
- Das Fenster soll zugemacht werden.
- Querverbindungen zu anderen Themen werden hergestellt.
- Die gut duftende Kollegin zieht an der Gruppe vorbei und lässt die Herzen hüpfen.
- Zigarettenpause
- Der knurrende Magen macht sich bemerkbar und sorgt für Gelächter.

Freunde – im Cafe:
- Die Bedienung kommt nicht.
- Querverbindungen zu anderen Themen werden hergestellt.
- Die gut duftende Kollegin zieht plötzlich am Cafe vorbei und man unterbricht: „Guck mal – das ist die, von der ich dir erzählt habe.“
- Man redet sich in Rage, das Blut kocht und plötzlich muss man einen flotten Spruch bringen, um die Wogen zu glätten bzw. um die Spannung aufzulösen.
- Es wird gelacht, es wird weg geschaut, es werden Löcher in die Luft geschaut, es wird Interesse signalisiert, es wird Langweile signalisiert.

Natürlich handelt es sich bei den Pausen um Sekunden eher man zum Thema zurückkehrt, aber sie sind vorhanden.

Warum soll ich also in einem Thread - indem gerade heiß diskutiert wird - nicht reinschreiben dürfen, dass ich gerade Hunger habe. So lange das eigentliche Thema nicht aus den Augen verloren wird, ist es doch in Ordnung.

Will man zusätzlich erzählen, dass man sich ein neues Auto gekauft hat, dann kann man ja in das Unterforum Off Topics ausweichen.

Was ich sehr anstrengend finde ist, dass in einem Thread oft mehrere Themen diskutiert werden. Aber auch dieses Phänomen verwundert mich nicht. Oft sind die Übergänge von einem Thema zum anderen fließend. Hier ist die Moderation ebenfalls gefragt. Wenn keine Moderatoren eingreifen, reguliert sich das Forum aus sich selbst heraus. Alles hat seine Vor- und Nachteile.

Fazit:
Das Marokko-Forum ist mehr ein Diskussionsforum und kein Informationsbereitstellungsmedium - daher sind Off Topics hinzunehmen.


Warum mache ich mir die Mühe, diesen Thread zu erstellen?

Seit Jahren schon finde ich diese Kommentare wie „Bleib bitte beim Thema“, „was hat das mit Marokko zu tun?“, „kannst du bitte sachlich bleiben“ unangebracht und wertlos. „Opfer“ dieser Kommentare waren viele Mitglieder – nicht nur ich. Oft kamen diese Kommentare von sogenannten Nörglern, die selbst nie etwas zu den Diskussionen im Marokko-Forum beigetragen haben.

Dabei verfehlt der Hinweis, dass man beim Thema bleiben sollte, sein Ziel. Ist es nicht der Moralapostel selbst, der mit seinem Hinweis im selben Thread die Sachebene verlässt? Ist es nicht er, der unsachlich und oft auch persönlich wird?

Paradox.

Da ich jetzt keine Lust mehr habe, mach ich an dem Punkt einen Punkt und gebe dir - marocmineral - noch einen Spruch mit auf dem Weg:

Wer mit dem Zeigefinger auf andere Leute zeigt, sollte nie vergessen, dass drei Finger seiner Hand auf ihn selbst zeigen. (Gustav Heinemann)

Allerliebste Grüße
Dein Shakir

PS.: Bei Eisenmangel fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker - oder marocmineral.

Re: Fluch der Nörgler - der Fall "marocmineral" [Re: Shakir.] #147183
02/05/13 10:15 AM
02/05/13 10:15 AM
Joined: Apr 2010
Posts: 1,424
Spanien
2
21merlina Offline
Mitglied
21merlina  Offline
Mitglied
2

Joined: Apr 2010
Posts: 1,424
Spanien
Salam Shakir,
du kannst sehr gut schreiben und Zeit scheinst du auch zu haben. Kannst du das auch auf Spanisch? Dann könntest du mir einen Gefallen tun und meine Dissertation zu Ende schreiben. wink


LG
Re: Fluch der Nörgler - der Fall "marocmineral" [Re: Shakir.] #147184
02/05/13 12:34 PM
02/05/13 12:34 PM
Joined: Nov 2010
Posts: 568
NRW
M
marocmineral Offline
Mitglied
marocmineral  Offline
Mitglied
M

Joined: Nov 2010
Posts: 568
NRW
shakir,

prima, das du soviel Zeit hast. Leider habe ich noch beruflich zu tun und kann nicht so ausführlich antworten, wie ich gerne würde.
Obwohl, "mit copy and paste" könnte ich ja schnell eine Gegenanalyse erstellen, nicht wahr?
Danke für die Diagnose meiner Person. Ich wußte nicht, das man jetzt schon danach beurteilt wird, wieviele postings oder Beiträge man hier verfasst hat.
Was nützt es z.B. 1500 Einträge zu haben, wenn das meiste einfach nur daneben ist?

Wenn ich deinen Beitrag richtig verstehe, sagst du, das hier alle Themen und alle Art von Unterhaltungen hier ihren Platz finden und richtig seien?
Ich nutze das Forum und schreibe auch ab und zu mal, richtig?
Mangels Zeit sind z.B. Fragen, wo ich helfen könnte, längst beantwortet, wenn ich mal reinschaue. Spezifische Themen wie z.B. über Mineralien und Fossilien, sind mir noch nicht untergekommen.
Nur, wenn ich dann mal reinschaue und div. Themen durchforste, da grausts mir nur. Entweder beharken sich die Leute verbal, es wird beleidigt usw.
Dann die massenweisen artfremden postings ( habe auch mal eine Statistk erstellt) überwiegend von unseren "Damen" geschrieben.
Bestes Beispiel der Thread: Fühlt ihr noch den Blues in den Adern.
Als aktiver Blues-Musiker dreht sich mir alles, wenn man die dazugehörigen Beiträge liest. Passt nicht.


Und im übrigen: Das man nicht mit dem Finger auf andere Leute zeigt, stimmt absolut nicht.
Wenn auf unserer Welt mal öfter mit dem Finger gezeigt würde, anstatt sich zu ducken, wäre die Welt vielleicht ein kleines bißchen besser.
Wen ich hier im Forum zu kritisieren (und das begründet) habe, ist ja wohl nicht deine Sache. Meinungsverbote gibts hier zum Glück nicht.

Das Eingangsposting wie auch das zweite von merlina und hier mein eigenes: Total überflüssig und das Forum zumüllend.

Desweiteren spreche ich nicht nur für mich allein. Es ist nur so, das die Leute,welche sich auf den Fuß getreten fühlen, am lautesten schreien (sprich auch schreiben) und der Rest (die schweigende Mehrheit) sich nicht zu Worte meldet.

LG

Peter H.




Last edited by marocmineral; 02/05/13 01:02 PM.
Re: Fluch der Nörgler - der Fall "marocmineral" [Re: marocmineral] #147185
02/05/13 01:05 PM
02/05/13 01:05 PM
Joined: Jan 2012
Posts: 328
.
F
Filfil Offline
Mitglied
Filfil  Offline
Mitglied
F

Joined: Jan 2012
Posts: 328
.
Hallo "marocmineral",

Du beklagst Dich darüber, dass hier überwiegend Themen verfehlt werden oder User sich gegenseitig beleidigen.
Trotz dass Dir die Zeit fehlt, hast Du aber anscheinend genug Zeit Dir all die überflüssigen Beiträge, welche Dich nicht interessieren zu lesen und darauf zu antworten.

Wäre es dann nicht sinnvoller, diese Zeit dafür zu nutzen Themen zu erstellen, die Dich interessieren, die Deinem Niveau entsprechen?

Du teilst aus und wenn Dir dann eine Gegenantwort kommt, reagierst Du zickig : "ist ja wohl nicht deine Sache"


Suspekt finde ich auch, dass Du Dich die ganze Zeit ruhig verhalten hast in der hier Themen geherrscht haben wo Marokkaner, Muslime diffamiert und Menschen persönlich angegriffen worden sind. Jetzt wo gäääääähnende Langweile herrscht, meldest Du Dich aufeinmal zu wort?

Deine Absicht erscheint mir unglaubwürdig und wenn Du das Sprachrohr jener "schweigenden Mehrheit" bist, die nicht antworten können weil sie gesperrt worden sind dann erklärt sich das auch von selbst.

Zum Blues in den Adern Thread:
Jeder postet die Musik, die er gerne mag. Ob alt oder neu, ob blues, Reggae oder Schlager - es verbindet.

Mach hier mal nicht so einen Wind und lass die Leute in frieden, wenn es Dir nicht passt dann bring wie schon erwähnt Deine eigenen Themen oder gründe mit deiner schweigenden Mehrheit ein eigenes Forum, in dem ihr klein karierte Regeln aufstellen könnt und fertig.


Re: Fluch der Nörgler - der Fall "marocmineral" [Re: Filfil] #147186
02/05/13 01:20 PM
02/05/13 01:20 PM
Joined: Nov 2010
Posts: 568
NRW
M
marocmineral Offline
Mitglied
marocmineral  Offline
Mitglied
M

Joined: Nov 2010
Posts: 568
NRW
Filfil

kurze Antworten auf dein posting:

Ich habe Urlaub
Ich habe zwischendurch auch mal wochenlang keine Zeit.
Ich bin auch kein Sprachrohr gesperrter Mitglieder. Wenn du aufmerksam gelesen hättest, wüßtest du, das ganau das Gegenteil der Fall ist.
Zum Thema Blues: Der Thread hieß: Fühlt ihr noch den Blues in den Adern: Und was kam dann? Nix Blues. Pop- und Rock.
Danke für die Vorschläge mit dem eigenen Forum und dem Wind.
Darum gehts hier doch garnicht. wenn ich Lehrer wäre, hieße es jetzt: setzen, sechs, Thema verfehlt.

Gruß

Peter H.

Re: Fluch der Nörgler - der Fall "marocmineral" [Re: marocmineral] #147187
02/05/13 01:31 PM
02/05/13 01:31 PM
Joined: Jan 2012
Posts: 328
.
F
Filfil Offline
Mitglied
Filfil  Offline
Mitglied
F

Joined: Jan 2012
Posts: 328
.
Hallo marocmineral,

Du bist aber kein Lehrer und wir befinden uns auch nicht in einem Arbeitslager wo Du das Tempo vorgibst.


Und jetzt komm mal wieder von Deinem hohen Ross runter.

Jetzt hast Du ja die Zeit, und was tust du? hast schon circa 3 Stunden allein damit verbracht Beiträge zu erstellen, die ebenso ursprüngliche Themen verfehlen und sogar stören. Die Zeit die Du damit verbringt Themen zu lesen die Dich nicht interessieren dann noch mal oben drauf gerechnet.

Daraus schliesst sich für mich, dass Du nur rumstänkern kannst, aber selbst nicht im Stande bist etwas einzubringen.

Und nochmal:

Es kam Musik ja, und ich habe Dir versucht zu erklären, dass es ganz egal ist welche Musik kommt, allein der austausch verbindet - und das ist die Hauptsache.

Re: Fluch der Nörgler - der Fall "marocmineral" [Re: Filfil] #147188
02/05/13 01:44 PM
02/05/13 01:44 PM
Joined: Jan 2012
Posts: 328
.
F
Filfil Offline
Mitglied
Filfil  Offline
Mitglied
F

Joined: Jan 2012
Posts: 328
.

Original geschrieben von: marocmineral
Desweiteren spreche ich nicht nur für mich allein. Es ist nur so, das die Leute,welche sich auf den Fuß getreten fühlen, am lautesten schreien (sprich auch schreiben) und der Rest (die schweigende Mehrheit) sich nicht zu Worte meldet.


Hier mal ein Aufruf an die "schweigende Mehrheit":

Traut Euch und meldet Euch zu Wort.

Jetzt bin ich aber mal gespannt ob da was kommt.
Entweder kommen jetzt Reaktionen der Solidarität mit Dir oder Du stehst ziemlich alleine da und dann würde ich mich an Deiner Stelle fragen für welche Mehrheit ich da ein Sprachrohr bin.

Re: Fluch der Nörgler - der Fall "marocmineral" [Re: Filfil] #147189
02/05/13 01:55 PM
02/05/13 01:55 PM
Joined: Nov 2010
Posts: 568
NRW
M
marocmineral Offline
Mitglied
marocmineral  Offline
Mitglied
M

Joined: Nov 2010
Posts: 568
NRW
Filfil,

Das Sprachrohr bin ich nur für mich. Ich handele und agiere für mich, sonst würde hier "WIR" stehen.
Duu glaubst doch nicht im ernst, das hier andere als die üblichen "Verdächtigen" aufschlagen werden. Der Rest wendet sich mit Grausen ab und denkt sich seinen Teil. Im übrigen brauche ich keinen Solidarität von anderen. Ich komme schon alleine klar.
Weißt du überhaupt, worum es hier geht?
Irgendwie hat das nicht so den Anschein. ach hast du dir anscheinend den Eingangsthread nicht ganz durchgelesen. Evtl. ist der zu lang. Sowas lädt oft zum überfliegen ein.
Also bitte: Du klingst ein bißchen wütend. Fühlst du dich angesprochenß Warum?
Wenn du hier postest, soltest du uns schon genau mitteilen, was du meinst, mit Allgemeinplätzen ist hier keinem gedient.
Du versuchst, zu diskutieren, dabei fehlt die Grundlage.
Und: Mein persönlicher Wunsch.Bitte etwas niveauvoller.

ganz liebe Grüße

Peter H.

SO. Noch ein überflüssiger Satz: Ich schau heute Abend noch mal rein. Tobt euch aus.Haut auf mir rum. Tut euch keinen Zwang.


Last edited by marocmineral; 02/05/13 02:00 PM.
Re: Fluch der Nörgler - der Fall "marocmineral" [Re: marocmineral] #147190
02/05/13 01:57 PM
02/05/13 01:57 PM
Joined: Aug 2011
Posts: 2,607
W
whatshername61 Offline
Mitglied*
whatshername61  Offline
Mitglied*
W

Joined: Aug 2011
Posts: 2,607


Shakir,
standing ovations for you!

Hallo Piet,

deine Antwort war genau das, was man von einem Nörgler erwartet.
Aber ich will sie nicht auseinander nehmen, das ist es mir nicht wert.
Wenn du dir mal die Geschichte de Rock`N Roll angeschaut hättest, wüsstest du, dass er ohne den Blues nicht der wäre, der er heute ist. Und der Blues wäre nicht das, was er ist, ohne all die Vorläufer bis hin zum Minnegesang.
Höre dir mal Frank Zappa an, da spürt man noch, wie eng Blues und Rock miteinander verbunden sind.
Jeder kann die Musik hören, die er/sie mag. Du gibst nicht vor, was andere müssen/sollen/dürfen.

Es tut mir leid, dass sich hier niemand mit dir über Steine unterhalten möchte. Ich mag Steine! Wenn ich in der Natur unterwegs bin, surfen meine Augen immer nach schönen Steinen und sie wandern in meine Taschen, solange ich sie tragen kann. Wenn in 100 000 Jahren jemand unser Haus ausgräbt, wird er Steine aus der ganzen Welt darum verteilt finden, weil es meinen Kindern genauso geht.
Ich mag mich aber nicht darüber unterhalten, weil ich sie bewundere wie die Sterne am Himmel.
Also wenn dir ein Musikstil nicht gefällt, musst du dir die Songs nicht anhören. Leider kannst du auch niemanden zwingen, sich deine Songs anzuhören oder mit dir über Musik, Steine oder Ähnliches zu reden. Die Menschen sind verschieden bunt und unterschiedliche wie deine Steine.

Was für den einen von Wert ist, ist für den anderen Müll. So ist das nun mal. Es würde schon reichen, wenn du es akzeptierst, statt mit Fingern auf andere zu zeigen, denn das hat du ja zugegeben:
Original geschrieben von: marocmineral
Und im übrigen: Das man nicht mit dem Finger auf andere Leute zeigt, stimmt absolut nicht.


Und nun lies dir den Beitrag von Shakir noch einmal in Ruhe durch und anschließend deine Antwort. Wenn du es dann noch nicht verstehst... nixweiss1 ...weiß ich auch nicht, wie dir zu helfen ist.

Leben und leben lassen. Versuche einfach einen Beitrag zu erstellen, der (deiner Meinung nach) interessant ist. Warum sollte man (Interesse des Einzelnen vorausgesetzt) nicht auch darüber diskutieren? Dazu sind wir ja hier.

Unsere Prioritäten (die jedes einzelnen Forumsmitgliedes) sind unterschiedlich und so entsteht ein buntes Diskussionsforum, wie dieses hier. Mir gefällt es und ich habe schon sehr nette Menschen hier getroffen.

Wenn du also dikutieren willst, tu das, aber erwarte nicht, dass jemand mitdiskutiert oder damit aufhört, nur weil du der Meinung bist es wäre Müll oder eben das Gegenteil.

Katrin


When the rich wage war
is the poor who die.
LP
Re: Fluch der Nörgler - der Fall "marocmineral" [Re: marocmineral] #147191
02/05/13 01:58 PM
02/05/13 01:58 PM
Joined: Aug 2011
Posts: 2,607
W
whatshername61 Offline
Mitglied*
whatshername61  Offline
Mitglied*
W

Joined: Aug 2011
Posts: 2,607
Original geschrieben von: marocmineral
Filfil,

weißt du überhaupt, worum es hier geht?
Irgendwie hat das nicht so den Anschein. ach hast du dir anscheinend den Eingangsthread nicht ganz durchgelesen. Evtl. ist der zu lang. Sowas lädt oft zum überfliegen ein.
Also bitte: Du klingst ein bißchen wütend. Fühlst du dich angesprochenß Warum?
Wenn du hier postest, soltest du uns schon genau mitteilen, was du meinst, mit Allgemeinplätzen ist hier keinem gedient.
Du versuchst, zu diskutieren, dabei fehlt die Grundlage.
Und: Mein persönlicher Wunsch.Bitte etwas niveauvoller.

ganz liebe Grüße

Peter H.


Nein Peter, sie hat genau verstanden nur du nörgelst weiter.


When the rich wage war
is the poor who die.
LP
Re: Fluch der Nörgler - der Fall "marocmineral" [Re: whatshername61] #147193
02/05/13 02:07 PM
02/05/13 02:07 PM
Joined: Nov 2010
Posts: 568
NRW
M
marocmineral Offline
Mitglied
marocmineral  Offline
Mitglied
M

Joined: Nov 2010
Posts: 568
NRW
whatshername,

lol, lol, lol

"Und der Blues wäre nicht das, was er ist, ohne all die Vorläufer bis hin zum Minnegesang."

lol, lol, lol

Ja, ich seh sie vor mir, die ganz vielen schwarzen Männer, die gebannt dem Minnegesang der Rittersleut lauschen. Die wenigen, die dann irgendwann entfleucht sind, brachten dann den MinneBluesGesang zu ihren Familien nach Afrika. Daraus entwickelte sich dann der heutige Blues.

Danke für die Info. Mein Weltbild fängt etwas an zu schwanken. Sollte ich vielleicht doch falsch liegen? Steckt in deinem restlichen posting doch ein Körnchen Wahrheit?

Gruß

Peter H.

Re: Fluch der Nörgler - der Fall "marocmineral" [Re: marocmineral] #147194
02/05/13 02:12 PM
02/05/13 02:12 PM
Joined: Jan 2012
Posts: 328
.
F
Filfil Offline
Mitglied
Filfil  Offline
Mitglied
F

Joined: Jan 2012
Posts: 328
.
Ich habe mir das Eingangsposting nicht nur durch gelesen, sondern es auch verstanden, du anscheinend nicht, da du schon bei weit aus kürzen Beiträgen Deine Verständnisprobleme zeigst.

Ich bin auch nicht wütend. Ein netter Versuch von Dir der eigentlichen Diskussion zu umzugehen - aber nicht Effektiv.


Fassen wir kurz zusammen, dass auch Deine Gedankengänge es verarbeiten können:

Hier waren über einen langen Zeitraum überwiegend Themen im Forum, die nicht nur Fehl am Platz waren sondern auch lediglich als Sammelbecken für einen Haufen rassistischer Personen dienten.

Da hast Du Dich aber noch nicht zu Wort gemeldet?
Jetzt wo Themen Auf den Spuren unserer Kindheit, oder Rätsel oder Rock, Pop, Hip-hop und blues sich in einem Thread wiederfinden, löst das bei Dir eine Empörung aus.

Und wir sind beim Thema:

Warum meldest Du Dich erst jetzt? Warum bringst Du keine Themen ein?

Und vorallem wo bleibt die schweigende Mehrheit für die Du auch sprichst?

Original geschrieben von: marocmineral
Desweiteren spreche ich nicht nur für mich allein.


Original geschrieben von: marocmineral
Das Sprachrohr bin ich nur für mich. Ich handele und agiere für mich, sonst würde hier "WIR" stehen.


Ich glaub', du verstehst nicht einmal das was Du selbst schreibst.

Re: Fluch der Nörgler - der Fall "marocmineral" [Re: marocmineral] #147197
02/05/13 02:26 PM
02/05/13 02:26 PM
Joined: Aug 2011
Posts: 2,607
W
whatshername61 Offline
Mitglied*
whatshername61  Offline
Mitglied*
W

Joined: Aug 2011
Posts: 2,607

Hallo,

du bist ein Blender ohne Fachwissen, der nur herum meckert und keine vernünftigen Postings zu Stande bringt.

Original geschrieben von: marocmineral
prima, das du soviel Zeit hast. Leider habe ich noch beruflich zu tun und kann nicht so ausführlich antworten, wie ich gerne würde.

indirekter Vorwurf, der Andere wäre faul und würde nicht arbeiten.

Original geschrieben von: marocmineral
Was nützt es z.B. 1500 Einträge zu haben, wenn das meiste einfach nur daneben ist?
quengeln ohne Beweise.
Dass du mit deinen 38 + 15 (die ich alle auf meiner Festplatte gespeichert habe und die die Quote für dich weiterhin verschlechtern würde) nichts auf die Beine gebracht hast beweist die Grafik von Shakir.

Original geschrieben von: marocmineral
Wenn ich deinen Beitrag richtig verstehe, sagst du, das hier alle Themen und alle Art von Unterhaltungen hier ihren Platz finden und richtig seien?
Ich nutze das Forum und schreibe auch ab und zu mal, richtig?
Mangels Zeit sind z.B. Fragen, wo ich helfen könnte, längst beantwortet, wenn ich mal reinschaue. Spezifische Themen wie z.B. über Mineralien und Fossilien, sind mir noch nicht untergekommen.
Wenn sich keiner mit dir über Steine unterhalten will, ist das eben so! Du brauchst dich hier nicht für Dinge entschuldigen, die du nicht geschrieben hast, aber für die, die du schreibst, musst du gerade stehen.

Original geschrieben von: marocmineral
Dann die massenweisen artfremden postings ( habe auch mal eine Statistk erstellt) überwiegend von unseren "Damen" geschrieben.
Bestes Beispiel der Thread: Fühlt ihr noch den Blues in den Adern.
Als aktiver Blues-Musiker dreht sich mir alles, wenn man die dazugehörigen Beiträge liest. Passt nicht.

nörgeln, nörgeln, nörgeln...

Original geschrieben von: marocmineral
Und im übrigen: Das man nicht mit dem Finger auf andere Leute zeigt, stimmt absolut nicht.

richtig, du tust es ununterbrochen, hier zum Beispiel:
Antwort auf:
Also bitte: Du klingst ein bißchen wütend. Fühlst du dich angesprochenß Warum?
Wenn du hier postest, soltest du uns schon genau mitteilen, was du meinst, mit Allgemeinplätzen ist hier keinem gedient.
Du versuchst, zu diskutieren, dabei fehlt die Grundlage.
Und: Mein persönlicher Wunsch.Bitte etwas niveauvoller.


Original geschrieben von: marocmineral
lol, lol, lol

"Und der Blues wäre nicht das, was er ist, ohne all die Vorläufer bis hin zum Minnegesang."

lol, lol, lol

Ja, ich seh sie vor mir, die ganz vielen schwarzen Männer, die gebannt dem Minnegesang der Rittersleut lauschen. Die wenigen, die dann irgendwann entfleucht sind, brachten dann den MinneBluesGesang zu ihren Familien nach Afrika. Daraus entwickelte sich dann der heutige Blues.

Danke für die Info. Mein Weltbild fängt etwas an zu schwanken. Sollte ich vielleicht doch falsch liegen? Steckt in deinem restlichen posting doch ein Körnchen Wahrheit?

ich merke schon auch mit Musikgeschichte hast du dich noch nie befasst. Ich würde dir gern eine Hausaufgabe aufgeben, aber du hast Shakirs auch noch nicht beantwortet.

dein Weltbild schwankt nicht nur, das weht wie ein Fahne.

Katrin


When the rich wage war
is the poor who die.
LP
Re: Fluch der Nörgler - der Fall "marocmineral" [Re: whatshername61] #147199
02/05/13 02:39 PM
02/05/13 02:39 PM
Joined: Jan 2012
Posts: 328
.
F
Filfil Offline
Mitglied
Filfil  Offline
Mitglied
F

Joined: Jan 2012
Posts: 328
.
nicht um sonst gesperrt mit konsorten. meines erachtens schon wieder zuviel aufmerksamkeit geschenkt bekommen. Da es in Marokko keine Altersheime gibt und sie in Deutschland übers budget gehen muss das Forum dann auch noch kostenlos für her halten, nein danke.

Re: Fluch der Nörgler - der Fall "marocmineral" [Re: whatshername61] #147200
02/05/13 03:01 PM
02/05/13 03:01 PM
Joined: Nov 2010
Posts: 568
NRW
M
marocmineral Offline
Mitglied
marocmineral  Offline
Mitglied
M

Joined: Nov 2010
Posts: 568
NRW
Na, denn,

es wundert mich nicht, das hier im Thread immer die gleichen posten.
Vornehmlich diejenigen, die sich angesprochen fühlen und welche nicht begreifen, worum es geht.

filfil

die von mir geschrieben 2 Sätze:

"Desweiteren spreche ich nicht nur für mich allein,
Das Sprachrohr bin ich nur für mich. Ich handele und agiere für mich, sonst würde hier "WIR" stehen. "


stehen in keinem Zusammenhang, sondern bedeuten, das einige Menschen meiner Meinung sind, aber das die hier dargebrachte Meinungsäußerung alleine nur mich betrifft. Ich bin kein Sprachrohr für andere Personen.
Also bitte: lesen, überlegen und nicht ein paar Sekunden später wild drauflosschreiben.
Warum ich hier z.B. beim Thema Diskriminierungen oder ähnliches nichts schreibe? Vielleicht bin ich zu der Zeit nicht online, d.h., auch mal eine Woche nicht.
Für diese Thema gibts für jeden individuelle Lösungen. Eine Generallösung kann man hier im Forum, wo sich in den angesprochenen Fällen immerwieder dieselbe Klientel zu diesen Themen äußert, nichtfinden. Dafürgibts dann entsprechende andere Foren, wo man besseraufgehoben ist, d.h aber auch, das man sich nicht verzettelt und dort diskutiert, wo es die besten Infos und Lösungsmöglichkeiten gibt.

whatshername:

Schön, das du noch soviel Platzauf der festplatte hast. Ob du faul bist und nicht arbeitest, kann ich nichtbeurteilen. Das sind deine Worte.
Über Mineralien und Fossilien will ich mich nicht unterhalten.
Unterhalten tue ich mich persönlich oder im Chat. Steht hier ein entsprechendes Thema an, helfe ich gerne, wenn ich denn gerade zeitlich verfügbar bin.Über die Wurzeln des Blues würde ich mal googeln. Minnegesang wirst du aber nicht finden.

Ich habe ausdrücklich geschrieben, man soll doch auch mal mit dem Finger auf andere Leute zeigen. Du drehst es rum. Ich betone nochmal: Wo der Fingerzeig nötig ist, tue ich das auch.
--------------------------------------------------------------


Zum Schluß nochmal den Thread von DonRonaldo, bei dem es von der Seite 2 bis Seite 14 bei den Antworten voll daneben geht.
Einerseits zeigt es doch, wie attraktiv das Thema Musik ist, andererseits zeigt es auch, wie schnell ein Thema abgleitet und besser in einem passendem Musikforum aufgehobenwäre.

DonRonaldo fragt:

Fühlt ihr den Blues noch in den Adern
Oder tanzt ihr schon Arabisch..

Ist mal ne allgemeine Frage inwieweit euch der Aufenthalt in Marokko in all den Jahren verändert hat . Wie sehr haben wir uns angepasst an unsere lieben Partner...Hört ihr noch die alten Woodstockplatten, Joe Cokker und B.B. King, Cream und Deep Purple...Knock on Haevens dor...oder nur noch das Arabische Gasinge im Arabica Sender mit den ach so schönen wunderbaren arabischen Frauen..

Gruß

Peter H.

Last edited by marocmineral; 02/05/13 03:04 PM.
Re: Fluch der Nörgler - der Fall "marocmineral" [Re: marocmineral] #147202
02/05/13 03:20 PM
02/05/13 03:20 PM
Joined: Jan 2012
Posts: 328
.
F
Filfil Offline
Mitglied
Filfil  Offline
Mitglied
F

Joined: Jan 2012
Posts: 328
.
Wenn ich mich recht erinnere, war dieses Forum hier die erste marokko plattform im deutschen Web.
D.h. viele Marokkaner, Deutsche und andere Nationalitäten, die sich für Land, Leute, Kultur und Religion, aber auch andere Themen interessieren - in einem Forum.

Dementsprechend finden sich in diesem Forum die verschiedensten rubriken.

Es können also alle möglichen Themen gepostet werden, das einzige worüber man "meckern" könnte, ist dass öfter mal nicht die passende rubrik in diesem Forum für ein Thema gewählt wird. Aber dafür gibt es Moderatoren, die selbst schon angemerkt haben, dass man es dann in die passende Rubrik verschieben kann.

Wenn Du auf andere Plattformen im deutschen web gehst, wie maroczone, dann würdest Du dankbar sein, dass sich das hier noch gut regelt. Und du würdest auch erkennen, dass die Mehrheit der Themen nicht Marokko bezogen sind.


Trotzdem sind sie nicht fehl am Platz, weil marokkaner, deutsche ect über Themen diskutieren, Ansichten Austauschen und verbinden.


Natürlich gibt es Musik-foren, Politik-foren, Rätsel-foren ect.
Aber dieses Forum hat nunmal ausreichend Rubriken in denen diese Themen rein passen auch ohne direkten Marokko-bezug. Allein die Tatsache, dass Marokkaner und deutsche und andere nationalitäten sich miteinander austauschen ist eine große Bereicherung und in erster Linie auch Ziel dieses Forums.

Und deswegen wiederhole ich mich, was Dich nicht interessiert, brauchst du nicht zu lesen, wenn dich etwas interessiert - und nun hast du ja reichlich Zeit, dann bring doch Themen mit ein.



Und zum Musik-thread - für den es ja auch eine passende Rubrik in diesem Forum gibt: Soll man jetzt etwa für jede Musikrichtung ein extra-thread eröffnen? ist doch nicht dein ernst.
Klar hat ronald danach gefragt ob man noch den blues in den adern hat, ob man nur noch arabische musik hört oder auch noch woodstock & co. Ich denke aber, dadurch dass nicht jeder unbedingt bluesgebunden ist, können auch andere musikrichtungen angegeben werden. Es lässt sich verbinden wie Du siehst.

Last edited by Filfil; 02/05/13 03:27 PM.
Re: Fluch der Nörgler - der Fall "marocmineral" [Re: Shakir.] #147203
02/05/13 04:47 PM
02/05/13 04:47 PM
Joined: Mar 2013
Posts: 135
fürth
H
hansi450 Offline
Mitglied
hansi450  Offline
Mitglied
H

Joined: Mar 2013
Posts: 135
fürth
Nörgeln kann jeder wenn es ihm Spaß macht und er seine übrige Freizeit dazu verwendet.
Internetunterhaltung während der Arbeitszeit gefährdet die Existenz, und bremst innovative Ideen für das jeweilige Produkt.

Re: Fluch der Nörgler - der Fall "marocmineral" [Re: marocmineral] #147204
02/05/13 04:48 PM
02/05/13 04:48 PM
Joined: Aug 2011
Posts: 2,607
W
whatshername61 Offline
Mitglied*
whatshername61  Offline
Mitglied*
W

Joined: Aug 2011
Posts: 2,607
Antwort auf:
Unterhalten tue ich mich persönlich oder im Chat.


...mach mal...
...wirst bestimmt jemanden finden, der genau so borniert ist wie du...

von dir würde ich nicht mal ein second-hand-auto kaufen.

Winken2



When the rich wage war
is the poor who die.
LP
Re: Fluch der Nörgler - der Fall "marocmineral" [Re: whatshername61] #147207
02/05/13 05:20 PM
02/05/13 05:20 PM
Joined: Nov 2010
Posts: 568
NRW
M
marocmineral Offline
Mitglied
marocmineral  Offline
Mitglied
M

Joined: Nov 2010
Posts: 568
NRW
whatshername61

danke für das borniert.

jetzt ist wieder das tlw. übliche untere Niveau erreicht Etwas anderes hatte ich auch nicht erwartet.


Diese Stufe habe ich noch nicht erreicht, zeigt aber auch im allgemeinen, wie Menschen, die beim diskutieren, ohne ihr gegenüber zu kennen und zu sehen und alles auf sich beziehen, kurz davor sind, verbal durchzuknallen.
Ich weiß nicht, was dich dazu bringt, so zu reagieren. Das ist eben nur spekulativ. Mangelde Beziehungsfähigkeit oder eine prägende Kindheit könen ebenso zu solchen Reaktionen führen. Ob eine Bildungslücke oder einfach nur Unzufriedenheit im Spiel ist,vermag ich nicht zu sagen.
Da ich dich nicht kenne, kann ich dich jedoch nicht beurteilen, ohne persönlich oder beleidigend zu werden. Also läßt man es sein und denkt sich seinen Teil.

Autos verkaufe ich übrigens nur an Leute mit dem passenden Geldbeutel und den entsprechenden Kenntnissen und nur zum Festpreis.

LG

Piet

Last edited by marocmineral; 02/05/13 05:47 PM.
Re: Fluch der Nörgler - der Fall "marocmineral" [Re: marocmineral] #147211
02/05/13 06:53 PM
02/05/13 06:53 PM
Joined: Aug 2011
Posts: 2,607
W
whatshername61 Offline
Mitglied*
whatshername61  Offline
Mitglied*
W

Joined: Aug 2011
Posts: 2,607
Antwort auf:
jetzt ist wieder das tlw. übliche untere Niveau erreicht


richtig! und über deinem niveau ist gerade eine kellerwohnung frei geworden.
und damit ich nicht die queen der doppelposings werde, mühe mag ich mir bei diesem niveau auch nicht mehr geben:
niveau wird in pfui gemessen

Du hast noch gar nicht gesagt, wie dir der flugzeugblues gefällt nixweiss1





When the rich wage war
is the poor who die.
LP
Re: Fluch der Nörgler - der Fall "marocmineral" [Re: whatshername61] #147215
02/05/13 07:05 PM
02/05/13 07:05 PM
Joined: Nov 2010
Posts: 568
NRW
M
marocmineral Offline
Mitglied
marocmineral  Offline
Mitglied
M

Joined: Nov 2010
Posts: 568
NRW
whatshername

"und damit ich nicht die queen der doppelposings werde, mühe mag ich mir bei diesem niveau auch nicht mehr geben"


Was zur Hölle ist ein Doppelposing? Kann ich mir zwar vorstellen, möchte ich aber nicht unbedingt sehen.

LG

Piet

Last edited by marocmineral; 02/05/13 07:20 PM.
Re: Fluch der Nörgler - der Fall "marocmineral" [Re: marocmineral] #147220
02/05/13 07:53 PM
02/05/13 07:53 PM
Joined: Aug 2011
Posts: 2,607
W
whatshername61 Offline
Mitglied*
whatshername61  Offline
Mitglied*
W

Joined: Aug 2011
Posts: 2,607

Antwort auf:
Ausgebildet auf der Schule für angewandten Zynismus und Sarkasmus

dann lass endlich sehen,was du drauf hast.


When the rich wage war
is the poor who die.
LP
Re: Fluch der Nörgler - der Fall "marocmineral" [Re: whatshername61] #147223
02/05/13 09:11 PM
02/05/13 09:11 PM
Joined: Jan 2012
Posts: 328
.
F
Filfil Offline
Mitglied
Filfil  Offline
Mitglied
F

Joined: Jan 2012
Posts: 328
.
hehe katrin,

deine signatur hat mich gerade an etwas erinnert, das ich vor vielen Jahren mal gelesen habe und sich wirklich zugetragen haben soll:

Eine Befragung vor Gericht:

Anwalt: "Erinnern Sie sich an den Zeitpunkt der Autopsie?"

Arzt: "Die Autopsie begann gegen 8:30 Uhr."

Anwalt: "Mr. Denningten war zu diesem Zeitpunkt tot?"

Arzt: "Nein, er sass auf dem Tisch und wunderte sich, warum ich ihn autopsiere."

(das hat der Herr Anwalt noch taktvoll überhört... aber...)

Anwalt: "Doktor, bevor Sie mit der Autopsie anfingen, haben Sie da den Puls gemessen?"

Arzt: "Nein."

Anwalt: "Haben Sie den Blutdruck gemessen?"

Arzt: "Nein."

Anwalt: "Haben Sie die Atmung geprüft?"

Arzt: "Nein."

Anwalt: "Ist es also möglich, dass der Patient noch am Leben war, als Sie ihn autopsierten?"

Arzt: "Nein."

Anwalt: "Wie können Sie so sicher sein, Doktor?"

Arzt: "Weil sein Gehirn in einem Glas auf meinem Tisch stand."

Anwalt: "Hätte der Patient trotzdem noch am Leben sein konnen?"

Arzt: Ja, es ist möglich, dass er noch am Leben war und irgendwo als Anwalt praktizierte."

(...diese Antwort hat dem Arzt 3.000 Dollar Strafe wegen Ehrenbeleidigung eingebracht.

Er hat sie wortlos, aber mit Genugtuung bezahlt ...)



grin

Quelle: Internet

Re: Fluch der Nörgler - der Fall "marocmineral" [Re: Filfil] #147239
03/05/13 01:32 AM
03/05/13 01:32 AM
Joined: Aug 2011
Posts: 2,607
W
whatshername61 Offline
Mitglied*
whatshername61  Offline
Mitglied*
W

Joined: Aug 2011
Posts: 2,607

hey filfil,

ich werde mal die signatur verewigen, sonst weiß niemend mehr wovon du sprichst, wenn ich heute nacht das forum zu mache:

manche menschen sind der beweis, dass gehirnversagen nicht unmittelbar zum tode führt.

jetzt muss ich aber noch was loswerden filfil. ich finde es nicht in ordnung, dass du hier witze postest. dafür heben wir einen witze-thread in den offtopics.
=hände-in-die-hüfte-semm-und-böse-guck=

lachen3
der ist echt guuuuuuuuuuuuuuut!!!

lg
katrin


When the rich wage war
is the poor who die.
LP
Re: Fluch der Nörgler - der Fall "marocmineral" [Re: Shakir.] #147269
03/05/13 11:52 AM
03/05/13 11:52 AM
Joined: Oct 2006
Posts: 1,071
Sauerland
S
Summach Offline
Mitglied
Summach  Offline
Mitglied
S

Joined: Oct 2006
Posts: 1,071
Sauerland
Salam Shakir,
seit langem habe ich mal wieder hier mitgelesen (und sorry Katrin, daß ich deshalb nicht auf die PN geantwortet habe wegen des Analthermometers, ich antworte weiter unten darauf) und habe gestern dann nur diesen einen Thread hier zurückverfolgt, was mühsam genug war. Mühsam, weil er nicht unterhaltsam ist: Unterhaltung lebt von unterschiedlichen Meinungen und alles was nicht darauf angelegt ist, auch in völlig unbekannte Richtungen sich zu verzweigen, ist öde, propagandistisch, zu laut, zu seicht, zu voraussehbar - also langweilig. Und wenn es so massiv daherkommt wie in diesem Thread, ist es auch anmaßend: die Diktatur der Harmlosigkeit, des Spaßhabenmüssens um jeden Preis und wer die Zwangsbespaßung nicht "so prickelnd" findet ("lecker" wäre hier nicht angebracht, wäre aber das andere Wort, das in einer Statistik wie Du sie hier vorlegst, nicht fehlen darf) ist ein Nörgler.

Der Nörgler

Da lohnt es sich "den Nörgler" - das Fallbeil, das Du für marocmineral geschliffen hast - sich doch einmal näher anzusehen. (offtopic: jemand, der in seinen Postings meint etwas als "artfremd" brandmarken und "artfremd" als Argument glaubt wirkungsvoll benützen zu können, ist für mich niemand, den ich verteidigen will). Wenn ständiges Gestreite das Forum lahmlegt, so legt diese ständige Geräuschkulisse, die nichts als Nonsens produziert, es jedoch genauso lahm und wer das kritisiert ist nicht automatisch der Feind vom Freund des Freundes. Er kann auch einmal ein Anliegen haben, das es wert ist gehört zu werden: "ich-bin-Dein-Freund-und-Du-kannst-posten-was-Du willst" ist noch kein Wert an sich, jedenfalls nicht in einem Forum wie diesem, war es zumindest bisher nicht. Wenn also marocmineral etwas Offensichtliches kritisiert - daß es lähmend langweilig ist, wenn Rätsel, Witze, Cartoons und Märchen aus dem Internet kopiert, hier als eigenes Erleben ausgegeben und dann in Rubriken wie "Andere Themen" gestellt werden, weil einem "Halka" nicht mehr genügt als Plattform - dann sollte man wenigstens die Postings zu den 34 hinzuzählen, die diese Unsitte zum Inhalt haben und dann erst den Rest darauf untersuchen, ob sie tatsächlich zu einem "Nörgler" gehören.

Sonst ist es eine Hexenjagd und hat mehr mit Vetternwirtschaft zu tun als mit berechtigter Kritik an jemandem, der in jeder Suppe ein Haar findet und allen hier das Leben vermiesen will. Wenn ich jemanden, der vor meinem geöffneten Fenster seinen Opel Manta mit voll aufgedrehtem pulsierenden Heavy Metal abstellt und dann um die Ecke geht, um sich vollaufen zu lassen, rücksichtslos finde, bin ich noch lange kein Nörgler - nur um ein Beispiel zu nennen, wie man den Geräuschpegel, der ständiges Posten von Internetfundstücken als User hier auch finden kann.

Es ist also völlig korrekt, wenn marocmineral anmerkt, daß es verschiedene Formen der Internetkommunikation gibt, die sich besser für solche täglich wiederkehrenden Mitteilungen an die Welt eignen als ein Diskussionsforum: für die Grüße und das Teilen von Musikvorlieben gibt es Facebook, Google + und youtube Musikkanäle - und für den täglichen Tagebucheintrag gibt es Blogs: inzwischen gibt es jedoch so viele Blogs, daß ich kaum jemandem, der hier noch mitschreibt irgendeine Chance einräume, daß auf sein Blog mehr als die üblichen Verdächtigen kommen würden (3 - 4 User maximal). Also gibt man vor, andere unterhalten zu wollen, daß es doch hübsch ruhig geworden ist (ist Ruhe außer für 94 Jährige erstrebenswert?) und wählt dieses Forum hier.

Zum Schluß noch das Analthermometer:

ich habe eine PN bekommen von Katrin, daß ich mal die Suchfunktion hier bemühen solle mit dem Suchwort "anal" und dann würden noch ganz andere Postings hochkommen (ich hoffe, ich habe das richtig verstanden). Es geht aber nicht darum, ob und wer "anal" hier am meisten benützt oder wer alles schonmal "Analthemen" in diesem Forum aufgebracht hat, sondern daß die Geschichte schlecht konstruiert war und darüberhinaus ein "alter Witz" - also witzlos - war: erstens hast Du das nicht selbst erlebt, sondern im Internet gefunden. Das zumindest sollte man aber kennzeichnen und nicht behaupten, man sei auf dem Sofa gelegen und wollte dem Hund grade den Thermometer "hinten rein schieben" (was auch ein sehr rüdes Bild ist - sonnenhutmässig) und hätte dann die Gebrauchsanweisung gelesen. Und zweitens kenne ich keinen Menschen, der in eine Apotheke geht und explizit ein "Analthermometer" verlangt (was ist eigentlich der Unterschied von einem "Analthermometer" und einem "Fieberthermometer"?): ein Wort, das dann auch mindestens fünfmal benützt werden muß in nur einem Posting - aber was soll's. Lieber ein Analthermometer zuviel als eines zuwenig.

Vielleicht spendet ja "Johnson & Johnson" auch für pro Asyl und dann hat man ja wieder einen Marokkobezug, den man - wenn man Deinem Posting hier glauben möchte Shakir - in Wirklichkeit gar nicht braucht.

Zurück zum Nörgler:

für mich ist der Begriff "Der Nörgler" ausschließlich positiv besetzt, ich kenne sogar Menschen, die haben mit Bedacht sich den Nick "Der Nörgler" als Kommentator gegeben. "Der Nörgler" ist - was Du nicht wissen kannst, weil Du Marokkaner bist - nämlich die zentrale Figur in Karl Kraus' "Die letzten Tage der Menschheit", einer ätzend scharfen Satire auf die Gräuel des ersten Weltkrieges noch weit vor den noch noch grauenhafteren des zweiten Weltkrieges. "Der Nörgler" ist nicht für JEDEN ein Schimpfwort, wollte ich damit sagen, für manche ist es eine Auszeichnung. Ich nehme mal an, Du meinst einen notorischern Miesmacher, der sich immer nur dann in Szene setzt, wenn es etwas zu kritisieren gibt und für einen Deutschen gibt es immer einen Anlaß zu kritisieren?

Deshalb hier ein Auszug willkürlich dem Buch "Die letzten Tage der Menschheit" entnommen (ich habe aber das GEFÜHL, ich hätte das selbst erlebt):

DER NÖRGLER: "...da aber die Menschen selbst dann der romantischen Vorwände für ihre Schlechtigkeit nicht werden entraten können, so wird der Befehlshaber, dessen Pläne der Bakteriologe ins Werk setzt wie heute der Chemiker, noch immer eine Uniform tragen. Den Deutschen dürfte der Ruhm der Erfindung, den andern die Schurkerei der Vervollkommnung zuzuschreiben sein, oder auch umgekehrt - wie es Ihnen hoffnungsvoller erscheint."

DER OPTIMIST: "Durch ihre hochentwickelte Kriegstechnik haben die Deutschen schließlich bewiesen - "

DER NÖRGLER: "- daß sich die Eroberungskriege und Siegeszüge Hindenburgs von denen Josuas doch vorteilhaft unterscheiden. Dem Zweck, die Feinde zu vernichten und auszurotten, ist die neuere Methode besser angepasst und ein Durchbruch nach "Vergasung" von drei italienischen Brigaden übertrifft eine jener entscheidenden Wunderwaffentaten Jehovas".

DER OPTIMIST: "Sie wollen also eine Ähnlichkeit des neudeutschen und des alt-hebräischen Eroberungsdranges behaupten?"

DER NÖRGLER: "Bis auf die Gottähnlichkeit! Es sind unter den Völkern, die eine welthistorische Rolle gespielt haben, die beiden einzigen, die sich der Ehre eines Nationalgottes für würdig halten. Während heute alle einander gegenüberstehenden Völker dieser verrückten Erde nur die Verblendung gemeinsam haben, im Namen desselben Gottes siegen zu wollen, haben die Deutschen wie einst die Hebräer sich auch noch ihren Seperatgott zugelegt, dem die furchtbarsten Schlachtopfer dargebracht werden. Das Privileg der Auserwähltheit scheint durchaus auf sie übergegangen und unter allen Nationen, denen die Vorstellung, eine Nation zu sein, das HIrn verbrannt hat, sind sie diejenige, die sich am häufigsten agnostiziert, indem sie sich unaufhörlich selbst als die deutsche anspricht, ja "deutsch" für ein steigerungsfähiges Eigenschaftswort hält. Aber der Zusammenhang zwischen der alldeutschen und der hebräischen Lebensform und Expansionsrichtung auf Kosten fremder Existenz ließe sich noch ausbauen und vertiefen.

Nur daß die alten Hebräer doch wenigstens ihr "Du sollst nicht töten!" im Munde führten...während die neuen Deutschen den Kantischen kategorischen Imperativ frisch von der Leber weg als eine philosophische Rechtfertigung von "Immer feste druff!" reklamiert haben..."

Zitat ENDE.

Karl Kraus hat das geschrieben vor den Konzentrationlagern und weit vor dem zweiten Weltkrieg, es lohnt sich immer sich ihn als vademecum zurechtzulegen, auch und vor allem, wenn man Marokkaner ist: das Wörtchen "artfremd" in Marocminerals Postings ist deshalb - egal ob es fahrlässig oder vorsätzlich verwendet wurde - sehr viel mehr zu kritisieren als ein "Analthermometer", das nur geschmacklos ist. Was jedoch niemanden hier berechtigt (wenn ich das richtig gelesen habe beim Drüberlesen im Blues-Thread), ein Video hervorzuholen, in dem sich Marocmineral selbst erkennt und darum bittet, dieses Video zu löschen: solange er es nicht selbst ist, der sich selbst hier reinstellt oder darauf verlinkt ist das wieder mal nur die übliche "mir-kannst-Du-gar-nichts-ich-weiß-wer-Du-bist" Drohung: das sollten alte User hier im Forum nicht nötig haben, sondern auf der Ebene antworten auf der kritisiert worden war.

Dann wird sich auch die schweigende Mehrheit - vielleicht - wieder zu Wort melden.

Josi

Re: Fluch der Nörgler - der Fall "marocmineral" [Re: Summach] #147271
03/05/13 12:28 PM
03/05/13 12:28 PM
Joined: Oct 2006
Posts: 1,071
Sauerland
S
Summach Offline
Mitglied
Summach  Offline
Mitglied
S

Joined: Oct 2006
Posts: 1,071
Sauerland
Anhang:

für die Österreicher und Deutschen unter uns, sehr witzig (gelesen von Qualtinger): "Darf ich jetzt eine Bomben ober werfen"?

Und nichts für ungut.

Die Nörglerin

Re: Fluch der Nörgler - der Fall "marocmineral" [Re: Summach] #147287
04/05/13 09:19 AM
04/05/13 09:19 AM
Joined: Aug 2011
Posts: 2,607
W
whatshername61 Offline
Mitglied*
whatshername61  Offline
Mitglied*
W

Joined: Aug 2011
Posts: 2,607
Original geschrieben von: marocmineral
whatshernam61

nur nette Leute bekommen nette Antworten.
Ansonsten kannst du gerne zuhause mit deinem Spiegel weiterdiskutieren.

ganz LG

Peter H.




@ Peter H.

1. Mein Nickname im Forum ist whatshername61
2. Keine Antwort ist auch eine Antwort. Ich gehe nun davon aus, dass ich mit meinem letzten Posting voll ins Schwarze getroffen habe. Du hast keinerlei rechtliche Grundlage für die Drohungen, die du ausgestoßen hast.
3. Es ist nicht mein Anspruch nett zu sein. Nett ist die kleine Schwester von Schaiße. Ich bin lieber loyal und zuverlässig, ehrlich und fleißig.
Zum Beispiel habe ich vor kurzem Recherchen zur rechten Szene im Internet gemacht. Eine Freundin half mir dabei entsprechende Seiten zu finden und zu untersuchen. Wäre es irgendwann zu unangenehmen Angriffen gekommen, wäre ihr Name niemals gefallen.
Verstehst du, was ich meine?

Ich habe also keinen Grund, das Video löschen zu lassen. Was mir dabei noch durch den Kopf geht ist, vllt. gehört ja das Video gar nicht euch? Oder ein anderer hat es unrechtmäßig auf Youtube gepostet. Aber wenn du das in deinen Antworten zugegeben hättest, hättest du dich selbst als Blender entlarven müssen. Das kann ich allerdings nur vermuten.

Apropos Antworten, warum hast du dich eigentlich nie zu Wort gemeldet, als Marokkaner und Muslime diffamiert wurden?

Du gibst keinem eine Antwort, weil du es nicht kannst, ohne dich selbst zu entlarven, als der der du bist: ein Nörgler.
PS: Noch mal! Ich pfeife auf deine Grüße.

An Alle:
Ich nehme das Ende gleich vorne weg, damit die Uninteressierten abschalten können:

Bitte liebe Moderatoren, löscht die Videos!


Hallo Josi,

du hast Recht, dieser Thread ist nicht unterhaltsam, ich denke auch nicht, dass Shakir davon ausging, dass er es werden würde, als er seinen Beitrag schrieb. Ich finde ihn immer noch genial (Beitrag oder Shakir? Such es dir aus.)

Ich möchte hier nur auf ein paar Dinge eingehen, die ich anders sehe als du.
Wenn du Rätsel, Witze, Trickfilme und Märchen nicht magst und sie für dich kein Thema sind, ist das überhaupt kein Problem. Es gibt Forumsmitglieder die sich gerade in diesen Threads wohl fühlen. Wenn dann von anderer Seite, von der noch nie ein Thread erstellt wurde, oder etwas Positives für diese Threads geschrieben wurde, geklagt wird, dass es nichts Interessantes im Forum gibt, empfinde ich das als nörgeln.

Ich finde es wirklich schön, dass Marokkaner und Deutsche eine gemeinsame Vergangenheit haben und sich darüber unterhalten können. Nur so verstehe ich echte Inklusion, die heute eigentlich die Integration ablösen sollte.

Es gibt sicher einige Threads, die ich nicht so gern mag. Deshalb würde ich nie dort hingehen und maulen, dass das Thema verfehlt ist. Gerade diese Mischung macht die Vielfalt dieses Forums aus.

Dieser Streit begann hier:

Sein nächster Beitrag war dieser:

Statt aber sich raus zuhalten oder etwas zum Thema zu sagen zu sagen, ging es Weiter:

Das waren entweder gezielte Provokationen oder Nörgeleien (Zum Thema nörgeln sage ich später noch etwas.)

Warum also sollte man einen solchen Menschen nicht als das entlarven, was er ist.
Ich habe Shakirs Beitrag übrigens nicht als Ode an Peter gelesen, sondern finde ihn allgemeingültig, was Charaktere dieser Art betrifft.

Original geschrieben von: Josi
...und wer die Zwangsbespaßung nicht "so prickelnd" findet ...ist ein Nörgler.


Nein, ist er erst, wenn er sich in Gespräche einmischt, für die er sich offensichtlich nicht interessiert und meckert ohne selbst den Anspruch zu erfüllen, den er von anderen fordert.

Das Analthermometer:

Original geschrieben von: Josi
ich habe eine PN bekommen von Katrin, dass ich mal die Suchfunktion hier bemühen solle mit dem Suchwort "anal" und dann würden noch ganz andere Postings hochkommen (ich hoffe, ich habe das richtig verstanden). Es geht aber nicht darum, ob und wer "anal" hier am meisten benützt oder wer alles schon mal "Analthemen" in diesem Forum aufgebracht hat, sondern dass die Geschichte schlecht konstruiert war und darüber hinaus ein "alter Witz" - also witzlos - war: erstens hast Du das nicht selbst erlebt, sondern im Internet gefunden.


Siehst du, du behauptest etwas, was nicht stimmt. Wenn du meine Antwort gelesen hättest, wüsstest du, dass dieser Gag aus einer Unterhaltung mit einer Freundin via Mail stammt. (Sie ist Apothekerin und liebt jede Art von derben Scherzen. Und ja, du und ich lachen über andere Dinge.)

Original geschrieben von: Josi
Vielleicht spendet ja "Johnson & Johnson" auch für pro Asyl und dann hat man ja wieder einen Marokkobezug, den man - wenn man Deinem Posting hier glauben möchte Shakir - in Wirklichkeit gar nicht braucht.


Nein, tun sie nicht. Und ich finde, man muss nicht in jedem 2. Satz Marokko erwähnen, um einen Marokkobezug zu haben. Ich persönlich finde es schön, dass Deutsche, Österreicher und Marokkaner hier einander näher kommen.
Auch das baut Vorurteile ab und wirkt sich auf das reale Leben aus. Bei mir hat Marokko, seit ich im Forum bin, eine andere Position als vorher. Es entstanden Wechselwirkungen zwischen Realität und virtueller Welt. Für mich sitzt an der anderen Seite immer ein Mensch mit Gefühlen und einem realen Leben. Und ich habe mir sehr viel Realität aus diesem Forum in mein privates Leben geholt.
Es muss doch nicht jeder dieses Forum so sehen und nutzen, wie du. Auch diese Unterschiedlichkeit zu akzeptieren, ist ein Stück Toleranz. Für einen ist es eine reine Informationsbörse, andere unterhalten sich gern, wieder andere lassen ihrer Fantasie freien Lauf oder schreiben Erinnerungen auf.
Was ist an einer Erinnerung an die Jugend so schlimm, dass man sie in den Dreck ziehen muss, nur weil man andere Interessen hat? Dann hält man sich raus und geht in andere Threads oder erstellt selbst interessante Themen. Was ist daran so schwer? Die Menschen sind nun mal nicht alle gleich.

Noch mal zurück zu
Original geschrieben von: Josi
Analthermometer", das nur geschmacklos.


Ich habe mit Absicht dein Augenmerk auf die alten Threads gerichtet. Du hast mal wieder als persönlichen Angriff gesehen, was es nicht war, da ja deine Beiträge den positiven Trend in diesen Threads darstellten. Es ging auch nicht darum, wer wie oft das Wort „Anal“ benutzte, sondern wie über diese Art der Diskussion ganze Länder als Popdropse abgestempelt werden und über immer wieder kehrende Negtivdiskussionen auch entsprechende Negativhaltungen herausgebildet werden.
Das meinte ich mit
Original geschrieben von: Katrin
DAS würde ich z.T. nicht hervorholen.

Meine Scharmgrenze ist eine andere als deine. Ich kann öffentlich laut Witze erzählen und zähle als geschmacklos, während andere ganzen Völkern Sexpraktiken als allgemeingültig unterjubeln und sie somit auf dieses Maß reduzieren.
Eine kluge Frau hat einmal gesagt:

"Wann ist es eigentlich normal und üblich geworden in der Öffentlichkeit über Analverkehr auf diese Weise zu reden."

Ja Josi, Schein bewahren oder tief in die Seele blicken? Was ist nun wichtiger? Mit persönlich ist der Schein egal, mir ist auch egal, was andere über mich denken, was mit nicht egal ist, wenn andere sich einbilden die einzig richtige Meinung zu besitzen und sie anderen aufdrängen wollen. (Nein, dich meine ich nicht.)
Ja also! Warum nicht einen Arabic Music-, Blues-, Trickfilm- und Film-Thread, wenn es User findet, die darüber diskutieren wollen. Ich habe durch diese Threads schon einige gute Filme geschaut, von denen ich sonst wahrscheinlich nie gehört hätte. Wen es nicht interessiert, der bleibt weg, wie im realen Leben.

Und wenn es keinen interessiert, läuft sich der Thread von allein tot.

So jetzt noch einmal etwas zu einer Behauptung von dir:

Original geschrieben von: Josi
Was jedoch niemanden hier berechtigt (wenn ich das richtig gelesen habe beim Drüberlesen im Blues-Thread), ein Video hervorzuholen, in dem sich Marocmineral selbst erkennt und darum bittet, dieses Video zu löschen: solange er es nicht selbst ist, der sich selbst hier reinstellt oder darauf verlinkt ist das wieder mal nur die übliche "mir-kannst-Du-gar-nichts-ich-weiß-wer-Du-bist" Drohung: das sollten alte User hier im Forum nicht nötig haben, sondern auf der Ebene antworten auf der kritisiert worden war.


Zum einen hat er nicht darum gebeten, es zu löschen, sondern er hat mit unhaltbaren Drohungen verlangt, eine andere Art des Postings zu machen.

Hier

Original geschrieben von: marocmineral
Ein Spitzenvideo, zugegeben, aber leider nicht als link, sondern als abspielbares Video mit Titelbild hier reingesetzt…
...Die Moderatoren werden ebenfalls informiert. Informier dich über das Urheberrecht. Folgen solcher Aktivitäten können manchmal recht teuer werden.


Das heißt, er hat nichts dagegen, dass das Video drin ist, er hat nur versucht mich einzuschüchtern. (nebenbei ein bisschen Eigenlob...)
Außerdem bin ich auf das Video über einen ganz kurzen Weg eines von ihm vor einem Jahr selbst geposteten Videos gekommen:

Hier

Das von ihm gepostete Video ist seit heute nicht mehr abrufbar.
Er hatte in der Nacht ein weiteres Video gepostet, das er selbst wieder gelöscht hat. Aber auch den Link habe ich mir aufgehoben.

Ich denke, dass es keinen Grund gibt, weder einen rechtlichen noch einen moralischen, warum ich das Video löschen lassen sollte.
Warum ich es doch tue?
Weil ich meiner eigenen Lebenslinie nicht mehr treu war:

I have to know, what worth fighting for.

Es ist es nicht wert sich um solchen Kinderkram zu streiten und seine Zeit damit zu verschwenden.

Noch kurz was zu dem Thema Nörgler. Welche Bedeutung es für dich hat und für die Allgemeinheit, ist ein himmelweiter Unterschied. Deinen „Nörgler“ würde ICH als Kritiker bezeichnen. Da ich das ganze Buch nicht kenne, kann ich das allerdings nur vermuten und nicht mit Sicherheit sagen. Heute ist das kein Buchtip für mich gewesen. Ich muss mich erst mal mit dem Krieg der Knöpfe beschäftigen.

Schönes Wochenende
Katrin




Last edited by whatshername61; 04/05/13 09:32 AM. Reason: Dieser Beitrag stellt ausschließlich meine persönliche Meiniung dar

When the rich wage war
is the poor who die.
LP
Re: Fluch der Nörgler - der Fall "marocmineral" [Re: whatshername61] #147289
04/05/13 02:28 PM
04/05/13 02:28 PM
Joined: Mar 2013
Posts: 135
fürth
H
hansi450 Offline
Mitglied
hansi450  Offline
Mitglied
H

Joined: Mar 2013
Posts: 135
fürth
Ja, eine erzwungene Geschichte.
Vorsicht, Du stehst kurz vor einem Burn-Out.
Lass´mal die anderen User posten, und
mach mal Pause. Einfach loslassen.
Du hast es verdient.

Re: Fluch der Nörgler - der Fall "marocmineral" [Re: hansi450] #147291
04/05/13 03:11 PM
04/05/13 03:11 PM
Joined: Nov 2010
Posts: 568
NRW
M
marocmineral Offline
Mitglied
marocmineral  Offline
Mitglied
M

Joined: Nov 2010
Posts: 568
NRW
whatshername61,


du triffst mit deinen postings nicht ins Schwarze, sondern voll daneben.
Wenn keiner antwortet, bist du automatisch im Recht?
Wenn du nach irgendwelchen Internet-Seiten recherchierst, interessiert mich das nicht die Bohne. Erkläre doch mal, was du meinst, ist irgendwie unverständlich.
Das du im Netz angebl. anonym bist, ist ja schön für dich. Ich bin dies nicht, habe auch nichts zu verbergen.

zur info: Der von mir eingestellte Video-Link kann nicht mehr funktionieren, weil dieses vor ca. 6 mon. von uns bei youtube entfernt wurde und nicht erst gestern. Soviel zu deiner Recherche.

Ich finde es hochinteressant, wie sich manche Leute zusammenrotten und sich gemeinsam auf jemand einschießen.
Die Tendenz geht in Richtung Mobbing und dergleichen.
Übrigens: dein letzter Post ist zu lang und mit Sicherheit für manche Leute nicht verdaubar. NIcht jeder hat und nimmt sich die Zeit.
Noch interessanter ist, wie du jedes und alles so hindrehst, wie es dir passt und mit entsprechend langen Beiträgen versuchst, zu erklären.
Ich finde deinen Versuch, mich mit ernsthaft klingenden Postings ins Lächerliche zu ziehen, einfach daneben und nicht mal gekonnt. Das gilt u. a auch für das Eingangsposting.
Auf politischer Ebene ist so etwas gang und gebe.
Ob so ein Verhalten anbeboren, anerzogen oder krankhaft ist, vermag ich nicht zu sagen, da ja Gottseidank hier alles anonym ist. Da kann man sich ja alles erlauben, nicht wahr?
Obwohl, für mich hat einiges


Bei "unbekannt" bedanke ich mich für die Werbung, welche gestern auf meine nur für dieses Forum benutzte E-Mail-Adresse auflief.
Juchhu, das erste Mal Spam im Briefkasten.
Vornehmlich das Angebot einer Erotik-Firma, die erotische MÄRCHEN anbietet, war doch sehr unterhaltsam und aufschlussreich, da doch in der ersten angebotenen Geschichte in der Überschrift die Wörter Piet und Rockstar vorkamen.

Dazu kann ich nur sagen: armselig, armselig.

Meine Meinung zu diesem Thread: Der Titel -Fluch der nörgler - Der Falll marocmineral und die danach kommenden postings klingen ja geradezu nach einem Kriminalfall. Es entsteht der Eindruck, hier wird ein krimineller verfolgt.

Frage: Habt ihr einen an der Waffel? Der ein erstellt aus Langeweile Statistiken, die andere ellenlange Artikel zur runtermachen des gegenübers.
Seid ihr im echten Leben auch so. Bekommt man da nicht ab und zu einen auf die Mütze?
Oder seid ihr nur im Netz so banal und herablassend, weil ihr der Meinung seid, man ist unangreifbar?

(folgend noch mal etwas zum Sammeln)

ganz LG

Peter H.









Last edited by marocmineral; 04/05/13 03:55 PM.
Re: Fluch der Nörgler - der Fall "marocmineral" [Re: hansi450] #147308
05/05/13 04:08 AM
05/05/13 04:08 AM
Joined: Aug 2011
Posts: 2,607
W
whatshername61 Offline
Mitglied*
whatshername61  Offline
Mitglied*
W

Joined: Aug 2011
Posts: 2,607

hansi,

da fällt mir ein lustiges Lied ein.



piet,

ich denke, jetzt haben wir uns alle genug ausgehustete und sollten es ruhiger angehen.

gruß
katrin


When the rich wage war
is the poor who die.
LP
Re: Fluch der Nörgler - der Fall "marocmineral" [Re: whatshername61] #147313
05/05/13 08:55 AM
05/05/13 08:55 AM
Joined: Feb 2010
Posts: 1,832
Austria
JasminH Offline

SuperUser
JasminH  Offline

SuperUser
Mitglied

Joined: Feb 2010
Posts: 1,832
Austria
Hallo,
da die selbe Diskussion im Trickfilme-Thread am Laufen ist, kopiere ich diese von dort hier her, da es thematisch zusammengehört:

Re: Auf den Spuren unserer Kindheit [Re: whatshername61]
marocmineral
Mitglied Registriert: 02/11/10
Beiträge: 76
Ort: Hilden
Hallo,

was dieser Thread im Marokko-Forum zu suchen hat, erschließt sich mir irgendwie nicht.

Ich schlage als nächstes vor: Welche Süssigkeiten mögt ihr am liebsten?
Was esst ihr morgens zum Frühstück?
Tragt ihr lieber blaue oder grüne Schuhe?
usw.

Manchmal habe ich das Gefühl, hier treiben 10jährige ihr Unwesen.
Habt ihr mal über den Sinn dieses Forums nachgedacht? Kann ich mir nicht vorstellen.

Nicht nur, das sich bestimmte Leute hier verbal beharken. In letzter Zeit werden hier viele Rubriken mit völlig danebenliegenden Themen zugemüllt.
Oder wie erkläre ich mir den Vorschlag: "Jeder sollte einen Trickfilm nennen, der ihn an seine Kindheit/Jugend erinnert. Wenn "alle" mal dran waren, darf ich wieder einen benennen usw. (also abwechselnd schreiben).
Was hat das in der Rubrik Kunst und Kultur zu suchen? Was hat das mit Marokko zu tun?
Beimanchen Leuten zweifel ich wirklich daran, das diese jemals in Marokko gewesen sind und hier nur aus Langeweile posten.

kopfschüttel

Piet
_________________________
Ausgebildet auf der Schule für angewandten Zynismus und Sarkasmus in Hilden
hoch Antwort Zitat Melden als E-Ma
----------------------------------------------

Re: Auf den Spuren unserer Kindheit [Re: marocmineral]
Filfil
Mitglied Registriert: 07/01/12
Beiträge: 313
Ort: .
Wenn Dich Themen nicht interessieren - dann klick sie doch einfach nicht an. Wenn Du findest, dass es dem Forum an seriösen Themen mangelt, dann bring welche.
hoch Antwort Zitat Melden als E-Mail
-----------------------------------------------------

Re: Auf den Spuren unserer Kindheit [Re: marocmineral]
whatshername61
Mitglied Registriert: 14/08/11
Beiträge: 1523
Ort: in a hurrican of lies

Original geschrieben von: marocmineral

Antwort auf:
Hallo,

was dieser Thread im Marokko-Forum zu suchen hat, erschließt sich mir irgendwie nicht.

Ich schlage als nächstes vor: Welche Süssigkeiten mögt ihr am liebsten?
Was esst ihr morgens zum Frühstück?
Tragt ihr lieber blaue oder grüne Schuhe?
usw.

Manchmal habe ich das Gefühl, hier treiben 10jährige ihr Unwesen.
Habt ihr mal über den Sinn dieses Forums nachgedacht? Kann ich mir nicht vorstellen.

Nicht nur, das sich bestimmte Leute hier verbal beharken. In letzter Zeit werden hier viele Rubriken mit völlig danebenliegenden Themen zugemüllt.
Oder wie erkläre ich mir den Vorschlag: "Jeder sollte einen Trickfilm nennen, der ihn an seine Kindheit/Jugend erinnert. Wenn "alle" mal dran waren, darf ich wieder einen benennen usw. (also abwechselnd schreiben).
Was hat das in der Rubrik Kunst und Kultur zu suchen? Was hat das mit Marokko zu tun?
Beimanchen Leuten zweifel ich wirklich daran, das diese jemals in Marokko gewesen sind und hier nur aus Langeweile posten.

kopfschüttel

Piet


Hallo Marocmineral oderwerauchimmerdubist,

du kommst mir vor wie ne reinkarnation, woher weißt du, wofür sich marokkaner interessieren. dieses forum soll menschen verbinden und ich finde es toll, dasss sich marokkaner und deutsche heute schon über eine gemeinsame vergangenheit unterhalten können. nur zur info für dich, diese thread wurde von einem marokkaner vorgeschlagen, und aktive schreiber sind deutsche, österreicher und marokkaner.
also bitte: dieser tread erfüllt mehr als dein gemecker es je erreicht hat.
wenn du willst, unterhalte dich über fliegende elefanten oder das liebesleben der pflastersteine im sonnenschein. wenn es dich interessiert und jemand antwortet dir, werde ich nicht kommen und meckern. dass wirst du schon alleine tun, weil keiner mit dir reden will.

keiner zwingt dich diesen thread zu lesen oder etwas hineinzuschreiben, das machst du nur allein.

katrin
_________________________

Willst du den Charakter eines Menschen erkennen, so gib ihm Macht.
Abraham Lincoln



hoch Antwort Zitat Melden als E-Mail
----------------------------------------------------

Re: Auf den Spuren unserer Kindheit [Re: whatshername61]
Jasmin Hauser
Moderatorin Registriert: 13/02/10
Beiträge: 1328
Ort: Austria
Antwort auf:
Antwort auf:
dieses forum soll menschen verbinden und ich finde es toll, dasss sich marokkaner und deutsche heute schon über eine gemeinsame vergangenheit unterhalten können. nur zur info für dich, diese thread wurde von einem marokkaner vorgeschlagen, und aktive schreiber sind deutsche, österreicher und marokkaner.
also bitte: dieser tread erfüllt mehr als dein gemecker es je erreicht hat.



sehe ich auch so daumen1
hoch Antwort Zitat Melden als E-Mail
--------------------------------------------------

Re: Auf den Spuren unserer Kindheit [Re: Shakir.]
marocmineral
Mitglied Registriert: 02/11/10
Beiträge: 76
Ort: Hilden
Na ja,

zum UNTERHALTEN (auch mit verschiedenen Nationen) über Banalitäten ist ein Forum bestimmt nicht geeignet und gedacht. Dafür gibts z.B. div. Chatrooms (vielleicht mal suchen).
Man könnte auch sagen, einige der hier immer wieder mitschreibenden suhlen sich im Meer der " Liebe Grüße", kurz LG, als wenn man davon nicht genug bekommen könnte. Wenn man übers Netz noch ein paar Küßchen rüberreichen könnte, wär es sicherlich noch besser und toller, gelle?

Da sollte auch mal der ein oder andere Moderator/in in sich gehen und über den Sinn und Unsinn mancher Beiträge nachdenken.

Ob hier ein Marokkaner den Thread eröffnet hat, spielt absolut keine Rolle, da wir alle gleich sind, oder gibts da einen Bonus?

Allerliebste Grüße

Piet
_________________________
Ausgebildet auf der Schule für angewandten Zynismus und Sarkasmus in Hilden
hoch Antwort Zitat Melden als E-Mail
---------------------------------------------------

Re: Auf den Spuren unserer Kindheit [Re: marocmineral]
whatshername61
Mitglied Registriert: 14/08/11
Beiträge: 1523
Ort: in a hurrican of lies

auf deine grüße verzichte ich. und als mod kannst du dich bewerben, wenn du meinst, du machst es besser. von dir habe ich (aus meiner sicht) bisher nicht einen sinnvollen beitrag gelesen.
dies ist mein letzter beitrag zu dir, meine zeit ist mir zu schade, um sie mit dir zu verschwenden. du klingst, wie ein gelangweilter rentner, der nur mault, weil ihm keiner genug aufmerksamkeit schenkt.

ohne gruß

du solltest dir ein luxusauto kaufen und durch den mai fahren. das beruhigt die nerven

_________________________

Willst du den Charakter eines Menschen erkennen, so gib ihm Macht.
Abraham Lincoln



hoch Antwort Zitat Melden als E-Mail
-------------------------------------------------

Re: Auf den Spuren unserer Kindheit [Re: marocmineral]
21merlina
Mitglied Registriert: 25/04/10
Beiträge: 1021
Ort: Spanien
Original geschrieben von: marocmineral

Antwort auf:

Ob hier ein Marokkaner den Thread eröffnet hat, spielt absolut keine Rolle, da wir alle gleich sind, oder gibts da einen Bonus?


Dass diesen Thread ein Marokkaner angefangen hat, bezieht sich auf deine Zweifel ob die Leute, die hier posten jemals in Marokko gewesen sind oder sich nur langweilen. Sonst nichts.
_________________________
LG
http://www.youtube.com/user/21merlina
hoch Antwort Zitat Melden als E-Mail

----------------------------------

Re: Auf den Spuren unserer Kindheit [Re: marocmineral]
Shakir.
Mitglied Registriert: 03/05/06
Beiträge: 842
Ort: Im Tümpel chillen
Meine Antwort findest du hier:

Fluch der Nörgler - der Fall "marocmineral"
hoch Antwort Zitat Melden als E-Mail

---------------------------------------------------------

Re: Auf den Spuren unserer Kindheit [Re: Shakir.]
Chadidscha
Junior Mitglied Registriert: 03/12/12
Beiträge: 49
Ort: Portugal

Was den Nörgler betrifft - nur damit er nicht meint, die Stillen seinen seiner Meinung - ich hab den Nörglerthread gelesen und mich amüsiert und gewundert, dass dem Kerl derart viel Aufmerksamkeit geschenkt wird. Da lohnt sich doch das Nörgeln... Nein, im Ernst, der Mann ist wirklich keinen weiteren Kommentar wert.

Gruß aus der Versenkung
Chadidscha
_________________________
http://www.ausgerechnet-islam.com/
hoch Antwort Zitat Melden als E-Mail

____________________________________________

Re: Auf den Spuren unserer Kindheit [Re: Chadidscha]
marocmineral

Registriert: 02/11/2010
Beiträge: 76
Ort: Hilden
Chadidscha

dein Spruch: Nein, im Ernst, der Mann ist wirklich keinen weiteren Kommentar wert.

Dasselbe kann man auch von diversen weiblichen Postern sagen, gelle. Nur, wenn man die machen läßt, wirds immer schlimmer, sprich hysterisch.
Allerdings hast du recht, das man/ich keinen Kommentar wert ist/bin. Würden sich manche Leute daran halten, gäbe es manche verbalen Auswüchse garnicht. Einige Menschen haben eben einen gehörigen Drang zum streiten und müssen diesen ausleben.
Ob du auch dazu gehörst, weiß ich nicht, kann ich mir anhand deiner sonstigen Postings nicht vorstellen.

Grüße

Piet


Bearbeitet von marocmineral (04/05/2013 20:41)
_________________________
Ausgebildet auf der Schule für angewandten Zynismus und Sarkasmus in Hilden

Re: Fluch der Nörgler - der Fall "marocmineral" [Re: JasminH] #147315
05/05/13 09:00 AM
05/05/13 09:00 AM
Joined: Feb 2010
Posts: 1,832
Austria
JasminH Offline

SuperUser
JasminH  Offline

SuperUser
Mitglied

Joined: Feb 2010
Posts: 1,832
Austria
Hallo Piet,

Antwort auf:
Einige Menschen haben eben einen gehörigen Drang zum streiten und müssen diesen ausleben.
Ob du auch dazu gehörst, weiß ich nicht, kann ich mir anhand deiner sonstigen Postings nicht vorstellen


da ich ein Mensch bin, der generell für Meinungsfreiheit ist, bin ich auch als Mod so, dass ich mich in vieles nicht einmische und nur ungern irgendwo interveniere - schließlich verstehe ich mich als Mod und nicht als Streitschlicher, im Gegensatz zu den Erwartungen einiger (damit sollst nicht du gemeint sein Piet, sondern mal ganz allgemein gesagt sein).
Gezankt wird hier auf beiden Seiten und irgendwie gibt es in diesem Forum hier andauernd Gezanke - nicht nur, aber es ist immer doch irgendwie präsent. Der Großteil meiner Beiträge ist meine Meinung als Person, wie jeder andere User sie hier vertreten kann.

Aus beiden Perspektiven (Moderatur und User) kann ich sagen, dass ihr euch von mir aus noch gerne weiter hier herumstreiten könnt. Dass du nun anderen aber unterstellst, sie wären die mit einem Drang zum Streiten, ist doch wohl eher befremdend. Whatshername61/Katrin hatte einen Rästel-Thread eröffnet. Deine Kritik daran sah ich, wie ich auch zugab, gar nicht mal so weit hergeholt. Man kann schließlich alles kritisieren...

Nachdem ich diesen ins Off Topic verschoben habe, bist du auf den nächsten (Trickfilm) Thread losgegangen. Auch hier sei Kritik gewährt - es gibt meiner Meinung nichts was man nicht kritisieren können dürfte...
Die Art und Weise, wie du das aber dann getan hast, war schon etwas anmaßend und du scheinst darin auch andere lächerlich machen zu wollen. Konstruktive Kritik sollte aber versuchen, den Kritisierten nicht persönlich zu beleidigen und ins Lächerliche zu ziehen.

Dass du damit bestimmte Reaktionen hervorrufen würdest, wird dir wohl klar gewesen, wahrscheinlich auch gewollt gewesen sein. Ansonsten hättest du dir nicht den nächsten Thread ausgesucht und ihn bzw. die User in einer sehr unhöflichen Art kritisiert.

Kritik stehe ich prinzipiell offen gegenüber, die Art und Weise wie man kritisiert ist allerdings nicht unbedeutend für die weitere Kommunikation.
Dass du nun behauptest, die anderen würden Streit suchen und du "Opfer" dessen geworden bist, verkeht die Sache um.
Wenn du schon nörgelst und provozierst dann stehe auch dazu und konstruiere nicht eine Opfer-Täter-Situation.

Dass User das Argument hervorholen, du hättest nicht sonderlich viele erkenntnisbringende Beiträge, finde ich gar nicht so abwegig. Als User sich zu erwarten, die anderen hätten gefälligst Beiträge zu liefern, die seinen eigenen Interessen entsprechen, ist eine faule und passive Haltung - dann aber noch die anderen für ihren "Schmarrn" zu kritisieren, in einer unhöflichen Weise, ist ziemliuch überheblich.

Der Streit um das eingestellte Video mag berechtigt sein oder nicht. Meine persönliche Meinung dazu ist, dass man Einbettungen nicht erlauben sollte, wenn diese nicht erwünscht sind (Selbstverantwortlichkeit!). Rechtlich lässt sich darüber streiten und es wird ja auch darüber tatsächlich gestritten, das Urteil steht ja noch aus.
Die Videos wurden nun eh entfernt, da es sich um einen Streit handelt, der es auch in den Augen der anderen "Partei" nicht wert ist, darauf zu beharren.

Meine Resume: Kritik ist meist sinnvoll und kann Konstruktives beitragen, aber bitte nicht nörgeln - zwischen nörgeln und kritisieren bestehen auch meiner Meinung nach wichtige Unterschiede.
Und wenn man dann schon gerne mal provoziert und streitet, dann bitte nicht eine Opfer-Täter-Konstellation konstruieren, sondern zu seinen Nörgelein stehen und die Reaktionen darauf aushalten...


Re: Fluch der Nörgler - der Fall "marocmineral" [Re: Shakir.] #158742
21/07/15 08:34 PM
21/07/15 08:34 PM
Joined: Jan 2012
Posts: 294
Casablanca / München
Deroua Offline
Mitglied
Deroua  Offline
Mitglied

Joined: Jan 2012
Posts: 294
Casablanca / München
Daumen hoch, Shakir - allerfeinstens zusammengefasst.

(Als Germanist schätze ich Dich als Spezialist^^.)


... so - der Nachschub schart sich an der Matratze, bin gerüstet und nach dem Opening bestens gestimmt.

Re: Fluch der Nörgler - der Fall "marocmineral" [Re: Deroua] #158746
21/07/15 09:25 PM
21/07/15 09:25 PM
Joined: Nov 2010
Posts: 568
NRW
M
marocmineral Offline
Mitglied
marocmineral  Offline
Mitglied
M

Joined: Nov 2010
Posts: 568
NRW
Ach, du je,

ist der Fall noch nicht abgeschlossen? Nicht aufgeklärt?

Schlechte Ermittlung der zuständigen Beamten/innnen. Vielleicht haben diese auch nur ein Bienenproblem.

Wann verjährt denn die Tat und welche Strafen stehen darauf?

Keine DNA-Probe vorhanden?

Gut Ding will Weile haben.

Piet

P.S. Vorsicht vor Rechtschreibfehlern. Diese können hochexplosiv sein.

Last edited by marocmineral; 21/07/15 09:36 PM.
Re: Fluch der Nörgler - der Fall "marocmineral" [Re: Deroua] #158753
21/07/15 10:52 PM
21/07/15 10:52 PM
Joined: Jan 2012
Posts: 294
Casablanca / München
Deroua Offline
Mitglied
Deroua  Offline
Mitglied

Joined: Jan 2012
Posts: 294
Casablanca / München
Guter Thread,


dennoch harte Kost,
echte Durcharbeit.


Irgendwo innerhalb des reinen Irrgartens
der rechten Verlinkungen is mir ganz
schwindlich...





...könnte auch am Rauch liegen^^
- ohne Dampf keine Leistung.






MaMi,


auf jeden Fall hat sich selbst in einer
fremdschämauslösenden
Weise besodert, dass ich mich frage,
wie er aus dieser selbstertüffelten
Bärenfalle hakenschlagend back2life findet.



Mein Resümee?



Achte auf Deine Gedanken,

denn sie werden zu Worten.


Achte auf Deine Worte,

denn sie werden zu Taten.


Achte auf Deine Taten, denn

sie wirken sich auf Dein Schicksal aus.



_________________________________________________________




Erstaunlich, dass manche Keyboards nicht
durchbrennen bei soviel hohlen Worthülsen.

Einst philosophierte

Wanderer

hinsichtlich Josis durchgebrannten Temperamentes
bezogen

auf den Ort des Geschehens...

die Liegestatt im Schlafgemach.

Josi/ Summnach möge mir den kleinen Seitenhieb
verzeihen, es begegnete mir vorhin im Verlauf
der unendlichen Geschichte, diesen Thread
vollumfänglich zu erfassen, garnicht zu schreiben
von verstehen zu können.


______________----------------_____________________-----------______


Shakir,

Du großer Schreiber & Geschichtenerzähler...


In Afrika bezahlen wir unsere Geschichtenerzähler,
sagte Robert Redford in 'out of Africa'


Dir stünde so etwas definitiv zu.


Im Film bekommt die Geschichtenerzählerin
einen besonderen Füller.


Und Du?

Vor allem meinen Respekt!


Winken1

Last edited by Deroua; 21/07/15 10:54 PM.
Re: Fluch der Nörgler - der Fall "marocmineral" [Re: marocmineral] #158763
21/07/15 11:50 PM
21/07/15 11:50 PM
Joined: Aug 2011
Posts: 2,607
W
whatshername61 Offline
Mitglied*
whatshername61  Offline
Mitglied*
W

Joined: Aug 2011
Posts: 2,607


Hallo,

Original geschrieben von: mm


marocmineral Offline
Mitglied

Registriert: 02/11/2010
Beiträge: 269
Ort: Lübeck-Schlutup
Ach, du je,

ist der Fall noch nicht abgeschlossen? Nicht aufgeklärt?

Schlechte Ermittlung der zuständigen Beamten/innnen. Vielleicht haben diese auch nur ein Bienenproblem.

Wann verjährt denn die Tat und welche Strafen stehen darauf?

Keine DNA-Probe vorhanden?

Gut Ding will Weile haben.

Piet

P.S. Vorsicht vor Rechtschreibfehlern. Diese können hochexplosiv sein.


Bearbeitet von marocmineral (21/07/2015 19:36)
_________________________
…wer einen Menschen im Forum mobbt (der soll) wie einer sein, der die ganze Menschheit gemobbt hat. Und wer ein Forenmitglied lobt, soll sein, als hätte er die ganze Menschheit gelobt.


Um ehrlich zu sein. Mit der Verunglimpfung von Quranzitaten, beginnt die Verjährungsfrist neu.

Katrin



When the rich wage war
is the poor who die.
LP
Re: Fluch der Nörgler - der Fall "marocmineral" [Re: whatshername61] #158767
22/07/15 12:06 AM
22/07/15 12:06 AM
Joined: Nov 2010
Posts: 568
NRW
M
marocmineral Offline
Mitglied
marocmineral  Offline
Mitglied
M

Joined: Nov 2010
Posts: 568
NRW
Ach, herrje,

da hast du ganz recht. Hab schnell was neues gesucht. Hauptsache, es steht was intelligentes drunter.

Sorry

Last edited by marocmineral; 22/07/15 12:10 AM.
Re: Fluch der Nörgler - der Fall "marocmineral" [Re: Deroua] #158771
22/07/15 12:24 AM
22/07/15 12:24 AM
Joined: May 2006
Posts: 1,171
S
Shakir. Offline OP
Mitglied
Shakir.  Offline OP
Mitglied
S

Joined: May 2006
Posts: 1,171
Original geschrieben von: Deroua
Daumen hoch, Shakir - allerfeinstens zusammengefasst.

(Als Germanist schätze ich Dich als Spezialist^^.)


... so - der Nachschub schart sich an der Matratze, bin gerüstet und nach dem Opening bestens gestimmt.


Liebe Deroua,

bevor ich diesem Thread Leben und Sinn gab, fiel mir marocmineral in seinen bis dato wenigen Beiträgen als großer, nörgelnder Besserwisser auf, der mit einer unerträglichen Dekadenz und Selbstgefälligkeit durch die Foren-Threads streifte, welchem Einhalt zu gebieten war. Und dies gelingt am besten, wenn die schützende Maske entrissen wird.

Diese Idiotie fordert mich ja immer wieder geradezu heraus, nicht nur hinter die Fassade zu schauen, sondern dem Plenum den Übeltäter auch noch mit seiner entblößten Visage vorzuführen. Und ich galoppierte ihm, jede Chance zur Wahrung des Gesichtes lassend, mit leisen Schritten zu.

Und als ich dann die Maske in der Hand hatte und er da so lag, erkannte ich, was ich anrichtete und wie sehr ich mich irrte. Es war nicht nur eine hässliche Visage, es war auch eine bemitleidenswerte Kreatur. Was da in großen Tönen spuckte, war nur ein zu klein geratenes Lüftchen - ohne Rückgrat, keine Schlitzohrigkeit, keine Finesse - nichts, was seinen Nörgelattacken Substanz hätte geben und erklären können.

Ich fand in diesem Thread einen Menschen im jämmerlichen, komatösen Selbstbemitleidungszustand. Das ist ja auch der Hauptgrund, warum ich mich in diesem Thread nicht mehr zu Wort meldete. In seinen Beiträgen hier war nichts mehr von dem selbstbewussten marocmineral übrig geblieben. Er verfiel zur Asche. Schreckhaft, weinerlich, höchst sensibel....beklagte er die Eröffnung dieses Threads und die Aufmerksamkeit, welche ihm zuteil wurde. Ich habe gar Mitleid verspürt.

Ich habe den Thread wirklich bereut, weil ich mit Kanonen auf einen Spatz geschossen habe - unverhältnismäßig. Ich habe maromineral völlig überschätzt.

Josi hat gespürt, wie hilflos marocmineral sich in diesem Thread verhielt und sprang ihm empathisch und mitfühlend - wie sie definitiv ist und ich sie deshalb sehr schätze - zur Seite als müsse sie das nach Schnuller rufende, langhaarige Riesenbaby vor sich selbst schützen und/oder vor der "Foren-Meute". Mich hatte whatshername hier im Thread ja selbst ein wenig geschockt. Hier mutierte sie in Kombi zum YouTube-Thread zu einem blutsaugenden Raubtier. Und maromineral hat ja noch immer Narben von ihren Bissen.

Aber das sind dann die Geister, die sich marocmineral selbst zuzuschreiben hat. Heute versucht er krampfhaft, Rache für den Schmerz hier im Thread zu üben. Dabei ist er völlig ungelenk.

Ich hätte mir Josis Beitrag von marocmineral gewünscht. Das wäre sicherlich ein guter - im Ergebnis aufschlussreicher und somit konstruktiver - Schlagabtausch mit mir geworden. Dem wurde marocmineral überhaupt nicht gerecht.

Und mit dieser Erkenntnis fällt es mir schwer, auf seine Beiträge/Möchtegern-Attacken/Möchtegern-sarkastisch-sein-Attitüden hier im Forum zu reagieren. Das ist so als würde mir ein fünf Zentimeter kleiner Zwerg ans Schienbein treten. Da pustet man einmal und er ist umgefallen.

Es gibt ja nur einen hier im Forum, den ich ja noch weniger ernst nehme. Das ist Thomas Friedrich. Der hat nämlich wirklich nur 2 Gehirnzellen. Die 2 Gehirnzellen mal auf die Schippe nehmen als kleiner Zeitvertreib ist halt mal drin. Man gönnt sich ja sonst nichts. Aber sonst?

Und ehrlich gesagt wundere ich mich ja schon, warum Najib und Katrin diesen beiden Foren-Gestalten ja doch sehr, sehr viel Aufmerksamkeit schenken. Najib auch noch mit einer Engelsgeduld als würde er mit Menschen seines Niveaus fachsimpeln. In der Kommunikation mit ihnen unerträglich erscheinend, weil er eben ausgerechnet diese Beiden sachlich und nüchtern an eigentlich völlig logische Schlussfolgerungen heranführen will.

Twikezora halte ich dagegen für eine intelligente Frau, die schon wusste, was sie gerade zu fabrizieren vermag. Letztendlich hat sie sich nur ein wenig zu viel verrannt - also nie den Absprung geschafft. Und wer sich selbstverliebt im Kreis dreht, dem wird halt auch mal schwindelig, verliert die intelligenten Sinne und fällt um.
So ist das Leben. So sind Foren.

Sie kommt wieder - nachdem die Wunden geleckt wurden. So sind In-Sich-Selbst-Verliebte immer.

Aber wer genau liest, der wird merken, dass es mir in diesem Thread überhaupt nicht um marocmineral ging. Ich missbrauchte ihn nur als Aufhänger. Ich habe versucht, anschaulich darzustellen, was Kommunikation eigentlich bedeutet und Foren-Defizite eben zu verwischen. Josis Einwände hierzu sind bereichernd - sie hat eine klare Gegenposition eingenommen. Und diese gegensätzlichen Positionen muss man auch einnehmen, um an einer spannenden Annäherung teilnehmen zu dürfen.

Es tut mir leid, dass ich ihr hier nicht antwortete.

Dir ein herzliches Danke!
Shakir

Re: Fluch der Nörgler - der Fall "marocmineral" [Re: Shakir.] #158775
22/07/15 12:35 AM
22/07/15 12:35 AM
Joined: Nov 2010
Posts: 568
NRW
M
marocmineral Offline
Mitglied
marocmineral  Offline
Mitglied
M

Joined: Nov 2010
Posts: 568
NRW
Hallo, Shakir,

das ist ja quasi ein öffentlicher Brief an Deroua.
Man muß ihn nicht lesen, kann aber.
Es stehen viele fiese Dinge drin.

Ich sag mir immer:
Was kümmert's den Mond, wenn ihn die Hunde anbellen?

Es wundert mich nur immer wieder, das intelligente Leute solch ein schlechtes Benehmen und keinerlei Respekt haben.
Andauernde Beteuerungen und spätere Erklärungen wie z.B eben im letzten Briefteil: Ich hab da so und so gemeint und aus dem Grund usw. machen das geschriebene auch nicht anders.

Gott sei mit dir

Piet

Last edited by marocmineral; 22/07/15 01:00 AM.
Re: Fluch der Nörgler - der Fall "marocmineral" [Re: marocmineral] #158780
22/07/15 12:59 AM
22/07/15 12:59 AM
Joined: May 2006
Posts: 1,171
S
Shakir. Offline OP
Mitglied
Shakir.  Offline OP
Mitglied
S

Joined: May 2006
Posts: 1,171


Page 1 of 2 1 2

Moderated by  ForumTeam, JasminH, Marokkoforum 

Search

Forum Statistics
Forums17
Topics18,515
Posts164,845
Members9,959
Most Online12,010
Dec 24th, 2014
Popular Topics(Views)
547,418 Strassenverkehr
Bildergalerie
Marokkoreise KaterKarlo ab 17.03.2016
Flechte als Gewürz
https://goo.gl/maps/xxwhc
Powered by UBB.threads™ PHP Forum Software 7.7.1