Marokkoforum Archiv Herzlich willkommen beim Marokkoforum, NUR ARCHIV
powered by Marokko.Net
Liebe Forennutzer, dieses Forensystem ist nur als ARCHIV nutzbar. Unser aktuelles Forensystem ist unter (www.forum.marokko.com) erreichbar.
...
Previous Thread
Next Thread
Print Thread
Page 4 of 4 1 2 3 4
Re: Filmriss [Re: whatshername61] #155071
14/09/14 05:26 PM
14/09/14 05:26 PM
Joined: Aug 2014
Posts: 2
85110 Kipfenberg
Prager Offline
Junior Mitglied
Prager  Offline
Junior Mitglied

Joined: Aug 2014
Posts: 2
85110 Kipfenberg
Original geschrieben von: whatshername61

Volker Pispers: Der Kampf gegen den Terrorismus





Volker Pispers ist super, wie er immer mit einer guten Ladung Humor ernste Themen gut "an den Mann" bringt und die Leute zum Denken anregt finde ich wirklich erstaunlich smile

Re: Filmriss [Re: Prager] #155081
15/09/14 01:15 PM
15/09/14 01:15 PM
Joined: Sep 2003
Posts: 6,996
Chefchaouen
N
Najib Offline
Mitglied*
Najib  Offline
Mitglied*
N

Joined: Sep 2003
Posts: 6,996
Chefchaouen
hallo

Das Grauen beginnt in Daraa, einer Stadt im Süden Syriens, an der Grenze zu Jordanien. Ein paar Jugendliche hinterlassen nach Schulschluss regierungskritische Parolen an den Wänden. Ein Junge schreibt: "Das Volk will den Sturz des Regimes."
Sie werden erwischt, festgenommen, geschlagen und gefoltert. Dem Jungen werden die Fingernägel herausgerissen. Seine Eltern verlangen die Freilassung ihres Sohnes. Der zuständige Offizier antwortet ihnen: "Vergesst es. Macht ein neues Kind. Wenn ihr das nicht könnt, schafft eure Frauen hierher, wir helfen euch."
Dreieinhalb Jahre liegt es zurück, dass die Menschen in Daraa gegen dieses Vorgehen der Sicherheitskräfte aufbegehren. Die eröffnen das Feuer auf die Demonstranten und töten mehrere von ihnen. Die Proteste greifen auf andere Städte über, bald erschüttert ein Bürgerkrieg das gesamte Land, der bis heute andauert.
...
Der syrische Filmemacher Oussama Mohammad beginnt seinen Dokumentarfilm "Selbstporträt Syrien" mit der Geschichte dieses einen Jungen. Mohammad zeichnet die Entwicklung Syriens in den vergangenen drei Jahren in wackeligen, unscharfen Bildern mit oft schlechtem oder fehlendem Ton neunzig Minuten lang nach; mit Handykameras aufgenommene Videos, die Mohammad auf YouTube gefunden hat.


"Selbstporträt Syrien", Montag, 15. September 2014, 23.15 Uhr, Arte

nur um in erinnerung zu rufen, wie das ganze angefangen hat.

spon

gruss
Najib


um etwaigen rechtliche konsequenzen vorzubeugen:
dieses posting wurde unter subjektivitätsvorbehalt erstellt.

Wandern im Rif

Google+


Re: Filmriss [Re: Najib] #155187
25/09/14 01:15 AM
25/09/14 01:15 AM
Joined: Aug 2011
Posts: 2,607
W
whatshername61 Offline
Mitglied*
whatshername61  Offline
Mitglied*
W

Joined: Aug 2011
Posts: 2,607


Hallo,

hab den Film geschaut. Schlimm, wie menschenverachtend und gewalttätig es in der Welt zu geht.

Der hier geht in die gleiche Richtung:

Darfur

Seit 2003 begehen arabische Milizen in Darfur schwere Menschenrechtsverletzungen an der Zivilbevölkerung und ziehen mordend, plündernd und vergewaltigend von Dorf zu Dorf. Für die Vereinten Nationen handelt es sich um eine der “schlimmsten humanitären Katastrophen der Welt”. Als eine kleine Gruppe amerikanischer Journalisten erfährt, dass solch eine Miliz auf dem Weg zum Dorf ist, wo sie sich gerade aufhalten, stehen sie vor einer schwerwiegenden Entscheidung: entweder die Augen vor der anstehenden Vernichtung des Dorfes abzuwenden oder der Bevölkerung zu helfen, koste es was es wolle.


Trailer


When the rich wage war
is the poor who die.
LP
Re: Filmriss [Re: whatshername61] #155288
30/09/14 10:26 PM
30/09/14 10:26 PM
Joined: Aug 2011
Posts: 2,607
W
whatshername61 Offline
Mitglied*
whatshername61  Offline
Mitglied*
W

Joined: Aug 2011
Posts: 2,607

Zur Abwechslung was zum Schmunzeln:

ach nee, das war'n ja wir...

27. September 2014. Hagen Rether bei Mitternachtsspitzen wagt es, Amerikaner als DrecksAmerikaner zu beschimpfen, indem er sie ständig mit DrecksNordkoreaner verwechselt.


When the rich wage war
is the poor who die.
LP
Re: Filmriss [Re: whatshername61] #155353
08/10/14 01:02 AM
08/10/14 01:02 AM
Joined: Feb 2010
Posts: 1,832
Austria
JasminH Offline

SuperUser
JasminH  Offline

SuperUser
Mitglied

Joined: Feb 2010
Posts: 1,832
Austria
Das Fest des Huhnes
(Satire, 1992)


Ein ethnographisches Forschungsteam aus Afrika reist nach Europa um einen mit den Bayern verwandten oberösterreichischen Stamm zu erforschen.


Re: Filmriss [Re: JasminH] #155700
17/11/14 10:58 PM
17/11/14 10:58 PM
Joined: Aug 2011
Posts: 2,607
W
whatshername61 Offline
Mitglied*
whatshername61  Offline
Mitglied*
W

Joined: Aug 2011
Posts: 2,607

Le fils de l'autre - Der andere Sohn


Joseph, ein 18-jähriger israelischer Musiker, steht vor dem Eintritt in die Armee. Er lebt in einem wohlhabenden Stadtteil von Tel Aviv mit seinen französisch israelischen Eltern, der Ärztin Orith und dem Kommandanten Alon. Durch einen Bluttest vor der Zulassung stellt sich heraus, dass der Junge nicht der biologische Sohn seiner Eltern ist. Während des Golfkrieges wurden er und ein palästinensisches Baby in der Klinik vertauscht. Während Joseph, biologisch ein Palästinenser, in der israelischen Familie aufwuchs, lebte das biologisch jüdische Baby Yacin bei den palästinensischen Eltern Saïd und Leïla in der Westbank auf.



When the rich wage war
is the poor who die.
LP
Re: Filmriss [Re: whatshername61] #155743
20/11/14 06:30 PM
20/11/14 06:30 PM
Joined: Aug 2011
Posts: 2,607
W
whatshername61 Offline
Mitglied*
whatshername61  Offline
Mitglied*
W

Joined: Aug 2011
Posts: 2,607

Das Herz von Jenin

„Das Herz von Jenin“ erzählt die wahre Geschichte Ismael Khatibs, dessen 12-jähriger Sohn Ahmed 2005 im Flüchtlingslager von Jenin von Kugeln israelischer Soldaten tödlich am Kopf getroffen wird. Nachdem die Ärzte im Krankenhaus nur noch Ahmeds Hirntod feststellen können, entscheidet der Palästinenser Ismael, die Organe seines Sohnes israelischen Kindern zu spenden und damit deren Leben zu retten.

Quelle

Trailer




When the rich wage war
is the poor who die.
LP
Re: Filmriss [Re: whatshername61] #156854
08/03/15 09:56 PM
08/03/15 09:56 PM
Joined: Aug 2011
Posts: 2,607
W
whatshername61 Offline
Mitglied*
whatshername61  Offline
Mitglied*
W

Joined: Aug 2011
Posts: 2,607



Die Entdeckung der Unendlichkeit

Als ich das erste Mal von Stephen Hawking hörte, hat er mich tief beeindruckt. Seine Erklärungen über die Entstehung des Universums, den Urknall, die Stringtheorie und seine philosophischen Schlussfolgerungen sind brillant.
Bis heute ist er witzig und geistreich in seiner Kommunikation. In den Episoden von der The Big Bang Theory lässt er es sich nicht nehmen, sich selbst zu spielen. Er steckt voller Lebenswillen und sozialer Kompetenz.
Sein Buch "A Brief History Of Time" - "Eine kurze Geschichte der Zeit" habe ich vor einigen Jahren verschlungen.


Link

Link

Was ist das für ein Mensch? Wie schafft man es, das Leben zu bewältigen, wenn man bereits an kleinen Dingen, wie das Überwinden einer Treppe oder selbstständiges Essen und Trinken, scheitert? Besonders die philosophischen Aspekte des Buches und des Filmes finde ich äußerst spannend. Wie können zwei so unterschiedliche Menschen zusammenleben? Wie schafft man es, wenn man nur noch zwei Jahre zu leben hat und Ideen, die Jahrtausende benötigen, um erklärt und bewiesen zu werden? Lehnt er jeder Art von Glauben ab? Was bleibt, wenn ein Mensch nicht glaubt? Wie lebt er in einer Welt voll Gläubigen? Kann er die Existenz von Gott beweisen oder wiederlegen? Was bleibt, wenn man als Atheist nicht an eine höhere Macht glaubt?
Die Entdeckung der Unendlichkeit basiert auf dem Leben Professor Hawkings und den Erinnerungen seiner Frau Jane "Die Liebe hat elf Dimensionen: Mein Leben mit Stephen Hawking". Er zeigt auf, wie man trotz verschiedener Sichten auf die Welt ein gemeinsames Leben voller Respekt führen kann.

Aus zwei Jahren wurden bisher über fünfzig. Heute ist der dreiundsiebzig-jährige britische theoretische Physiker und Astrophysiker einer der bahnbrechendsten Köpfe unserer Zeit.

Was bleibt, wenn man als Atheist nicht an eine höhere Macht glaubt?


"Die Entdeckung der Unendlichkeit" - Trailer

...am Ende Bleibt Hoffnung. Und Hoffnung ist alles!


When the rich wage war
is the poor who die.
LP
Re: Filmriss [Re: whatshername61] #157415
24/05/15 05:14 AM
24/05/15 05:14 AM
Joined: Aug 2011
Posts: 2,607
W
whatshername61 Offline
Mitglied*
whatshername61  Offline
Mitglied*
W

Joined: Aug 2011
Posts: 2,607

On the bride's side

Wie schmuggelt man fünf syrische Kriegsflüchtlingen illegal von Italien nach Schweden?

Man tarnt sie als Hochzeitsgesellschaft! Denn: Wer würde schon eine Hochzeitsgesellschaft stoppen? PRO ASYL-Preisträger Gabriele del Grande hat das wirklich so gemacht. Und einen Film darüber gedreht, der in Deutschland jetzt in ausgewählten Kinos zu sehen ist...




When the rich wage war
is the poor who die.
LP
Re: Filmriss [Re: whatshername61] #157428
24/05/15 11:44 PM
24/05/15 11:44 PM
Joined: May 2015
Posts: 12
Duisburg
F
feverdo Offline
Junior Mitglied
feverdo  Offline
Junior Mitglied
F

Joined: May 2015
Posts: 12
Duisburg
Das ist eine sehr interessante geschichte ! kann man denn dazu auch videos oder soeas online ansehen ?

Re: Filmriss [Re: whatshername61] #157474
25/05/15 10:49 PM
25/05/15 10:49 PM
Joined: Aug 2011
Posts: 2,607
W
whatshername61 Offline
Mitglied*
whatshername61  Offline
Mitglied*
W

Joined: Aug 2011
Posts: 2,607


The Help

ist ein hoch dotierter und kontrovers diskutierter Film aus dem Jahr 2011. Vor dem Hintergrund der Rassentrennung in den USA erzählt er von einer ungewöhnlichen Frauenfreundschaft, die mit einem Buchprojekt mutig gegen die Konventionen ihrer Zeit vorgehen.

Einige neokolonialistische Charaktere dieses Filmes erinnern an alte und aktuelle Diskussionen in diesem Forum.









When the rich wage war
is the poor who die.
LP
Re: Filmriss [Re: whatshername61] #158597
12/07/15 06:22 PM
12/07/15 06:22 PM
Joined: Aug 2011
Posts: 2,607
W
whatshername61 Offline
Mitglied*
whatshername61  Offline
Mitglied*
W

Joined: Aug 2011
Posts: 2,607


Kampf ums Wasser - Auf den Spuren der knappen Ressource



Wem gehört das Wasser? Weltkonzerne im Wettlauf um die besten Trinkwasserquellen - die Story


When the rich wage war
is the poor who die.
LP
Re: Filmriss [Re: whatshername61] #159009
01/08/15 07:03 AM
01/08/15 07:03 AM
Joined: Aug 2011
Posts: 2,607
W
whatshername61 Offline
Mitglied*
whatshername61  Offline
Mitglied*
W

Joined: Aug 2011
Posts: 2,607

Keine Ahnung, ob ich den schon mal hier drin hatte. Heute Abend wird die CD in den Rekorder gesteckt. DER Kultfilm zu den Studentenunruhen im Mai 1968 in den USA"

Blutige Erdbeeren

Simon, ein politisch nicht engagierter Außenseiter und Sonderling, lernt bei einer Protestversammlung die Studentin Linda kennen, die ihr Herz an die Lehren Marcuses und das Vorbild Che Guevara gehängt hat. Durch sie wird er in die Auseinandersetzungen an seiner Uni tiefer hineingezogen. Der den Übergang vom privaten zum politischen Engagement geschickt nachzeichnende Film ergibt ein ergreifendes Bild der Atmosphäre der amerikanischen Universitätsunruhen vom Mai 1968. In dem auf Grundlage des Drehbuches von Israel Horovitz entstandenen Film decken die rebellierenden Studenten die Beteiligung der Universität am Krieg auf, welche sie besetzen und bestreiken. Für ihren Kampf, dessen Neuartigkeit, Hoffnung und Turbulenzen wird durch das zunehmenden Tempo des Schnittes und die Montage spannungsvoll eine besondere Ausdruckskraft geschaffen. Unterstrichen wird das durch diesen Film einzigartig festgehaltene Zeitgefühl durch die Musik: Im Mittelpunkt John Lennons unvergesslicher Song “Give peace a chance”.
Guckst du



Die Filmmusik hat mich immer wieder erneut fasziniert.






When the rich wage war
is the poor who die.
LP
Re: Filmriss [Re: whatshername61] #159017
02/08/15 07:43 PM
02/08/15 07:43 PM
Joined: Nov 2010
Posts: 568
NRW
M
marocmineral Offline
Mitglied
marocmineral  Offline
Mitglied
M

Joined: Nov 2010
Posts: 568
NRW
meine liebste whn61,

ich finde das ja toll von Ihnen, das Sie am Schluß jedes Ihrer Beiträge mit einem Blinkpfeil auf einen Uralt Beitrag eines anderen verstörten Forenmitgliedes zu meiner Person verweisen.

Ich empfehle Ihnen dringend, einen Arzt Ihres Vertrauens aufzusuchen, da Sie ja anscheinend an einer zwanghaften Störung, andere Forenmitglieder zu verunglimpfen, leiden.
Innere Zwänge sind leider schlecht zu therapieren. Oft wird eine Klinikeinweisung nötig.
Für mich haben Sie schlichtweg einen an der Waffel.

Da diese Blinkepfeilchen nichts mit dem hier behandelten Thema zu tun hat, zeigt dies eindeutig mit welcher Intensität Sie Ihrer Manie frönen.
Können Sie zu dieser Spinnerei denn irgendetwas sagen? Ich verstehe es nämlich nicht.

Lustig

Bleiben Sie lieber Kind und spielen weiter im Sandkasten.

Piet


Last edited by marocmineral; 02/08/15 08:37 PM.
Re: Filmriss [Re: marocmineral] #159040
05/08/15 09:07 PM
05/08/15 09:07 PM
Joined: Nov 2010
Posts: 568
NRW
M
marocmineral Offline
Mitglied
marocmineral  Offline
Mitglied
M

Joined: Nov 2010
Posts: 568
NRW
whn61,

Super. Blinkie entfernt.
Geht doch.

Piet

Re: Filmriss [Re: marocmineral] #159041
05/08/15 09:22 PM
05/08/15 09:22 PM
Joined: Nov 2008
Posts: 900
Deutschland
hulk1 Offline
Mitglied
hulk1  Offline
Mitglied

Joined: Nov 2008
Posts: 900
Deutschland
Original geschrieben von: marocmineral
whn61,

Super. Blinkie entfernt.
Geht doch.

Piet


@Piet
Katrin ist Dir des lieben (Forum-)Friedens willen durch Entfernung ihrer Verlinkung entgegengekommen und verzichtete damit auf eine Provokation von Dir.

Das Gleiche gilt jedoch umgedreht auch für Dich. Dürfte ja nicht so schwer sein, sich auch mal etwas zurückzuhalten!

Re: Filmriss [Re: whatshername61] #163750
11/08/17 10:39 AM
11/08/17 10:39 AM
Joined: Aug 2011
Posts: 2,607
W
whatshername61 Offline
Mitglied*
whatshername61  Offline
Mitglied*
W

Joined: Aug 2011
Posts: 2,607



Wer Kino begeistert ist, wird an diesem Thema seine Freude haben. Meine Favoriten:

Angst esse Seele auf

und

Mein Name ist Khan


Seit einiger Zeit in den Kinos und im TV:
Die Bestimmung - Divergent, Insurgent, Allegiant
Es geht um Rebellion gegen ein ungerechtes System. Menschen die nicht in das System passen, sich nicht anpassen, werden zu Unbestimmten und durch das System gejagt.
Ähnlich wie die Tribute von Panem eine recht gelungene Science Fiction Reihe.

Die Bestimmung -Divergent

Die Betimmung - Insurgent

Die Bestimmung - Allegant


When the rich wage war
is the poor who die.
LP
Page 4 of 4 1 2 3 4

Search

Forum Statistics
Forums17
Topics18,515
Posts164,845
Members9,959
Most Online12,010
Dec 24th, 2014
Popular Topics(Views)
578,341 Strassenverkehr
Bildergalerie
Marokkoreise KaterKarlo ab 17.03.2016
Flechte als Gewürz
https://goo.gl/maps/xxwhc
Powered by UBB.threads™ PHP Forum Software 7.7.1