Marokkoforum Archiv Herzlich willkommen beim Marokkoforum, NUR ARCHIV
powered by Marokko.Net
Liebe Forennutzer, dieses Forensystem ist nur als ARCHIV nutzbar. Unser aktuelles Forensystem ist unter (www.forum.marokko.com) erreichbar.
...
Previous Thread
Next Thread
Print Thread
Page 1 of 3 1 2 3
Vier Orte im Range des Weltkulturerbes #132386
14/04/12 01:20 AM
14/04/12 01:20 AM
Joined: Mar 2012
Posts: 203
Deutschland
ethomas Offline OP
Mitglied
ethomas  Offline OP
Mitglied

Joined: Mar 2012
Posts: 203
Deutschland
http://n0by.blogspot.de/2012/04/vier-orte-im-rang-des-weltkulturerbes.html


Vier Orte im Rang vom Weltkulturerbe: Was für ein Erbe ist das?

...weiteres im Link

Liebe Grüße

Erhard


http://www.nobydick.de

Wie Inquisitoren sich auf die Bibel
berufen Islamisten sich auf den Koran.
Re: Vier Orte im Range des Weltkulturerbes [Re: ethomas] #132388
14/04/12 02:25 AM
14/04/12 02:25 AM
Joined: Feb 2010
Posts: 1,361
München/Tanger
L
latino Offline
Mitglied
latino  Offline
Mitglied
L

Joined: Feb 2010
Posts: 1,361
München/Tanger
Die Wölfe heulen (bisher....) noch nicht.

latino

Re: Vier Orte im Range des Weltkulturerbes [Re: ethomas] #132395
14/04/12 01:15 PM
14/04/12 01:15 PM
Joined: Feb 2010
Posts: 1,832
Austria
JasminH Offline

SuperUser
JasminH  Offline

SuperUser
Mitglied

Joined: Feb 2010
Posts: 1,832
Austria
Deine Beiträge sind nicht nur gesckmackslos, sondern zutiefst pervers und krank! Habe selten soviel Menschenverachtung und Hass gesehen, wie du es gegenüber den marokkanischeh MENSCHEN hast! Die Begriffe "Moral" und "Ethik" sind dir wohl fremd. Während du dich in deinem Blog darauf beschränkst in Europa nur die klerikalen Bauten mit ihren Symboliken zu kritisieren, ziehst du die Menschen in Marokko durch den Dreck! Deine Beiträge sind es nicht wert, darauf näher einzugehen und sich damit auseinander zu setzen. Soviel Boshaftigkeit, Menschenhass,Geschmackslosigkeit, Perversität und Fremdenfeindlichkeit sind keiner Diskussion würdig, das ist einfach nur zum Ekeln und zum Kotzen.
Zu deinem japanischen Freund, kann man nur sagen, dass er doch selbst vor seiner Türe kehren soll, wie krank und pervers die japanische Gesellschaft und Kultur ist, ist weltbekannt! Und dir kann man nur raten in "deinem" geliebten Europa zu bleiben diese "andere Welt", "deine" (beschränkte) kleine Welt.

Re: Vier Orte im Range des Weltkulturerbes [Re: JasminH] #132398
14/04/12 01:55 PM
14/04/12 01:55 PM
Joined: Mar 2012
Posts: 316
Austria
L
LOE120312 Offline
gesperrt!
LOE120312  Offline
gesperrt!
Mitglied
L

Joined: Mar 2012
Posts: 316
Austria
Gott sei Dank hat choppy diese Site,
denn sonst würde all diesen Frust ihr "Mann" abbekommen grin

Re: Vier Orte im Range des Weltkulturerbes [Re: JasminH] #132401
14/04/12 02:15 PM
14/04/12 02:15 PM
Joined: Apr 2010
Posts: 1,424
Spanien
2
21merlina Offline
Mitglied
21merlina  Offline
Mitglied
2

Joined: Apr 2010
Posts: 1,424
Spanien
Original geschrieben von: choppy
Deine Beiträge sind nicht nur gesckmackslos, sondern zutiefst pervers und krank! Habe selten soviel Menschenverachtung und Hass gesehen, wie du es gegenüber den marokkanischeh MENSCHEN hast! Die Begriffe "Moral" und "Ethik" sind dir wohl fremd. Während du dich in deinem Blog darauf beschränkst in Europa nur die klerikalen Bauten mit ihren Symboliken zu kritisieren, ziehst du die Menschen in Marokko durch den Dreck! Deine Beiträge sind es nicht wert, darauf näher einzugehen und sich damit auseinander zu setzen. Soviel Boshaftigkeit, Menschenhass,Geschmackslosigkeit, Perversität und Fremdenfeindlichkeit sind keiner Diskussion würdig, das ist einfach nur zum Ekeln und zum Kotzen.
Zu deinem japanischen Freund, kann man nur sagen, dass er doch selbst vor seiner Türe kehren soll, wie krank und pervers die japanische Gesellschaft und Kultur ist, ist weltbekannt! Und dir kann man nur raten in "deinem" geliebten Europa zu bleiben diese "andere Welt", "deine" (beschränkte) kleine Welt.


Ganz deiner Meinung!
Warnung an alle, die den Blogbeitrag noch nicht gelesen haben: Holt euch erst einen Eimer, falls ihr es nicht schnell genug ins Bad schafft. ...oder am Besten erst gar nicht lesen.

"Als erstes fielen mir in Spanien dann die jungen Frauen auf, die reizvoll zeigten, mit welcher Freude sie sich, Männer und das Leben genießen. Auf hübschen Beinen in kurzen Röcken oder knappen Shorts stolzierten die jungen Damen herum, manche zeigten recht freigiebig den Ansatz ihrer Brüste in reizenden Rundungen."
Da lachen je die Hühner!!!
Leider ist die Wahrheit, dass diese kurzen Röcke und knappen Shorts äußerst billig aussehen. Und zwar billig nicht nur im übertragenen, sondern auch im wörtlichen Sinne. Für Qualitäts- oder gar Designerklamotten haben die jungen Spanierinnen bei fast 50% Jugendarbeitslosigkeit nämlich kein Geld mehr.
Und so schlank, dass die knappen Shorts sexy aussehen würden, ist selbst unter den ganz jungen Spanierinnen nur eine Minderheit. Für Junkfood recht das wenige Geld nämlich noch so gerade. Die Folgen sind massives Übergewicht und Cellulite schon mit 16. Und jetzt stellt euch das mit Hotpants vor. Ich bin immer wieder erstaunt, wie die so rumlaufen können. Denen ist echt gar nichts peinlich, unglaublich! Und glaubt mal nicht, ich übertreibe. Ihr müsst euch nur mal in Malaga in der Fußgängerzone in ein Café setzen. Da sitze ich hundertmal lieber in Tanger und schaue mir die schönen Djellabas an. Einfach herrlich, diese Farbenvielfalt. Eine schöner als die andere!


LG
Re: Vier Orte im Range des Weltkulturerbes [Re: LOE120312] #132402
14/04/12 02:18 PM
14/04/12 02:18 PM
Joined: Feb 2010
Posts: 1,832
Austria
JasminH Offline

SuperUser
JasminH  Offline

SuperUser
Mitglied

Joined: Feb 2010
Posts: 1,832
Austria
kathi,

schließ du mal nicht von dir auf mich. Frustriert und verbittert wirken schon deine Beiträge. DU verbringst anscheinend 24Std. im MA-Forum um Frust abzulassen..

Re: Vier Orte im Range des Weltkulturerbes [Re: 21merlina] #132403
14/04/12 02:22 PM
14/04/12 02:22 PM
Joined: Feb 2010
Posts: 1,832
Austria
JasminH Offline

SuperUser
JasminH  Offline

SuperUser
Mitglied

Joined: Feb 2010
Posts: 1,832
Austria
Hallo Merlina,

ja den Eimer oder eine Kotztüte sollte man unbedingt bereithalten wenn man diesen Sch... sich antut. Schlimmer noch als das mit freizügig gekleideten Mädchen in Spanien finde ich Ausdrücke wie "Moros" und "Vollverschleierten Eulen"! Ein Mensch der soviel Menschenverachtung und Hass in sich trägt muss gar nicht mehr bestraft werden, er ist schon durch sich selbst bestraft!

Und solche Menschen maßen sich an über Kultur zu schreiben hilfe

Last edited by choppy; 14/04/12 02:25 PM.
Re: Vier Orte im Range des Weltkulturerbes [Re: JasminH] #132405
14/04/12 02:35 PM
14/04/12 02:35 PM
Joined: Apr 2010
Posts: 1,424
Spanien
2
21merlina Offline
Mitglied
21merlina  Offline
Mitglied
2

Joined: Apr 2010
Posts: 1,424
Spanien
Hallo Choppy!
Bis zu der vollverschleierten Eule bin ich gar nicht gekommen, das habe ich erst jetzt nachgelesen.
Ich hatte vorher nur bis "Nicht, dass die jungen Mädchen mit ihrem animalischen Magnetismus die Kompassnadel in der Hose der Männer nicht auch auf sich zu richten verstünden." gelesen.
Und "moros" registriere ich schon gar nicht mehr. Das geht mir mittlerweile bei einem Ohr rein und beim anderen wieder raus.


LG
Re: Vier Orte im Range des Weltkulturerbes [Re: ethomas] #132448
15/04/12 12:40 AM
15/04/12 12:40 AM
Joined: May 2011
Posts: 719
NRW/Tanger
A
Ayoub1973 Offline
Mitglied
Ayoub1973  Offline
Mitglied
A

Joined: May 2011
Posts: 719
NRW/Tanger
Original geschrieben von: ethomas
http://n0by.blogspot.de/2012/04/vier-orte-im-rang-des-weltkulturerbes.html


Vier Orte im Rang vom Weltkulturerbe: Was für ein Erbe ist das?

...weiteres im Link

Liebe Grüße

Erhard



Erhard du solltest dir mal einn Spiegel vorhalten und am besten ne Kotztüte daneben. Und dann frag dich ob du dir das eigentlich leisten kannst über andere Menschen zu Urteilen.
Guck dich Vogel mal an wie du Aussiehst und guck dir mal deine Körperhaltung an, die Schultern eingezogen wie ein kleiner Bengel der gerade was angerichtet hat und jeden Moment ne Ohrfeige erwartet,du bist genau der Typ der auf der Straße mit einem gesenkten Kopf geht ohne das geringste Selbstvertrauen und seinen Frust vor dem pc rauslässt
du hast was an dir das mich an halb Kamel halb Eule erinnert.
Aber Irgendwie tust du mir Trotzdem Leid
Lg
Ayoub

Last edited by Ayoub1973; 15/04/12 12:42 AM.
Re: Vier Orte im Range des Weltkulturerbes [Re: Ayoub1973] #132472
15/04/12 02:51 AM
15/04/12 02:51 AM
Joined: Feb 2010
Posts: 1,832
Austria
JasminH Offline

SuperUser
JasminH  Offline

SuperUser
Mitglied

Joined: Feb 2010
Posts: 1,832
Austria
Antwort auf:
Erhard du solltest dir mal einn Spiegel vorhalten und am besten ne Kotztüte daneben. Und dann frag dich ob du dir das eigentlich leisten kannst über andere Menschen zu Urteilen.
Guck dich Vogel mal an wie du Aussiehst und guck dir mal deine Körperhaltung an, die Schultern eingezogen wie ein kleiner Bengel der gerade was angerichtet hat und jeden Moment ne Ohrfeige erwartet,du bist genau der Typ der auf der Straße mit einem gesenkten Kopf geht ohne das geringste Selbstvertrauen und seinen Frust vor dem pc rauslässt
du hast was an dir das mich an halb Kamel halb Eule erinnert
.

Haha Ayoub daumen1 , so oder ähnliches habe ich mir auch schon des öfteren gedacht beim Anblick dieses Bildes grin Ich wollte es nur nie laut aussprechen (schreiben) blush Aber man sollte doch die Tiere (Eule und Kamel) nicht so beleidigen, die können doch gar nichts dafür lachen5 Aber ja schon ein lächerliches Bild mit dieser Körperhaltung und dem Käppchen am Kopf (jedem Lapp seine Kapp), so ein richtiger Hirni, Bilder sprechen Bände..

Re: Vier Orte im Range des Weltkulturerbes [Re: ethomas] #132479
15/04/12 10:55 AM
15/04/12 10:55 AM
Joined: Apr 2010
Posts: 12
Agadir, Marokko
T
Texas Offline
Junior Mitglied
Texas  Offline
Junior Mitglied
T

Joined: Apr 2010
Posts: 12
Agadir, Marokko
Hallo Herr Thomas,

dies ist ein öffentliches Forum, in dem Rat und Hilfestellung von freundlichen Menschen uneigennützig erfolgt.

Aufgrund Ihrer veröffentlichten Texte hier und in Ihrem Blog, die ich als öffentliche Hilferufe verstehe, fühle ich mich durch meine Berufsethik verpflichtet, Ihnen dringend zu einer

Konsultation bei einem Fachkollegen der Psychatrie

zu raten.
Bei entsprechender Medikation und Therapie ist es sicher möglich, ein zufriedenes und glückliches Leben zurückzugewinnen.

Alles Gute und gute Besserung


P.S.
Hinweis für den Kollegen
ICD 10 F60.4 (+F32.2)

Narzisstische Persönlichkeitsstörung

A. Die allgemeinen Kriterien für eine Persönlichkeitsstörung (F60) müssen erfüllt sein.

B. Mindestens fünf der folgenden Kriterien müssen vorhanden sein:

-hat ein grandioses Verständnis der eigenen Wichtigkeit (übertreibt etwa Leistungen und Talente, erwartet ohne entsprechende Leistungen als überlegen anerkannt zu werden)
-ist stark eingenommen von Phantasien grenzenlosen Erfolgs, Macht, Brillanz, Schönheit oder idealer Liebe
-glaubt von sich, „besonders“ und einzigartig zu sein und nur von anderen besonderen oder hochgestellten Menschen (oder Institutionen) verstanden zu werden oder mit diesen verkehren zu müssen
-benötigt exzessive Bewunderung
-legt ein Anspruchsdenken an den Tag, d. h. hat übertriebene Erwartungen auf eine besonders günstige Behandlung oder automatisches Eingehen auf die eigenen Erwartungen
-ist in zwischenmenschlichen Beziehungen ausbeuterisch, d. h. zieht Nutzen aus anderen, um eigene Ziele zu erreichen
-zeigt einen Mangel an Empathie: ist nicht bereit, die Gefühle oder Bedürfnisse anderer zu erkennen / anzuerkennen oder sich mit ihnen zu identifizieren
-ist häufig neidisch auf andere oder glaubt, andere seien neidisch auf ihn / sie
-zeigt arrogante, hochmütige Verhaltensweisen oder Ansichten

Re: Vier Orte im Range des Weltkulturerbes [Re: ethomas] #132481
15/04/12 12:13 PM
15/04/12 12:13 PM
Joined: Oct 2010
Posts: 142
Deutschland-Spanien-Marokko
G
Gutschein Offline
Mitglied
Gutschein  Offline
Mitglied
G

Joined: Oct 2010
Posts: 142
Deutschland-Spanien-Marokko
Hatte gerade nichts Besseres zu tun als mir den Text anzuschauen ...
Über den Inhalt (vor allem die allgemeine Religionsfeindlichkeit) kann man ja noch streiten, aber der STIL!!! ist wirklich so was von hohl, abgedroschen, und kitschig: da möchte einer gern, kann's aber nicht. Schuster, bleib bei Deinen Leisten (und Deiner Spargelverkäuferin, hahaha)!

Re: Vier Orte im Range des Weltkulturerbes [Re: Gutschein] #132548
16/04/12 10:22 AM
16/04/12 10:22 AM
Joined: Mar 2012
Posts: 203
Deutschland
ethomas Offline OP
Mitglied
ethomas  Offline OP
Mitglied

Joined: Mar 2012
Posts: 203
Deutschland
Original geschrieben von: "wanderer"

Wer sich mit Speer und Schild bewaffnet, um sich mit solchen Sprüchen präpariert einer „Schafherde“ zu nähern, der führt nicht Gutes im Schilde.

Gruß Wanderer


Wanderer, der mir mit seinen Worten das Herz öffnet, soll hier mit seiner gestrigen Meinung eröffnen. Ihm schon geantwortet, auch hier wiederholt, dass mich Schafe - schonmal in Herde - nichts angehen. Um Schafe kümmert sich ihr Guter Hirte und später ihr Metzger. Blöken der Schafe noch Schweigen der Lämmer kümmern mich.

Doch wie mein Freund aus Tokyo meinen Blog-Beitrag eröffnet, soll er ihn enden. Um dem geneigten Leser die Mühe des Klickens und Suchens zu sparen, hier sein Text, den er mich bittet, zu veröffentlichen. Viel Spass und gute Unterhaltung

Liebe Grüße

Euer Erhard

Ich weiss schon warum ich meine Zeit nicht an einen Blog verschwende. Noch nicht mal mehr an Diskussionsbeiträge in Foren.

Was mich stört ist dieses stete "zu-kurz-denken". Da findet sich ab und zu ein Brocken der Wahrheit, zZ ist gerade die Einsicht modern, dass die Welt in die 1% und die 99% gespalten ist, aber übers Jammern gehen die Konsequenzen bei diesen 99% nie hinaus…. existiert die Spaltung also sogar recht?
Es ist das dumpfe Mittelmass, der Urnenpöbel, die „viel-zu-vielen“ Nietzsches, oder wie ich sie immer nenne, die rechten und linken Spiesser. Die Masse, bei der es immer nur zu einem „ja, aber…“ reicht. Niemals zum Nein. Jene Masse, die alles was es an Sauereien, an Verbrechen, an Elend und unsäglichem Leiden gibt, durch sein Schleimen bei den Mächtigen, durch seine auf Teilhabe an der Habgier reduzierten Widerstand, erst ermöglichen. Die sich über alles ereiferen, was in ihrem dumm-doofen Kleinbürger Weltbild der politisch Korrekten als „böse“ gilt.

Damit tut man aber nur eines, man trägt zu 100% zum Fortbestand des Status Quo bei. Man wählt einen korrupten, vollgefressenen, grenzdebilen, rechten Spiesser aus Oggersheim viele Male hintereinander, dann einen pseudo-linken Emporkömmling aus ausgerechnet(!) Hannover, dessen Lebensziel es war endlich auch mal teure Klamaotten zu tragen und teure Zigarren zu rauchen, und schliesslich jenes prinzipienlose, opportunistische, perfekte Abbild allen Mittelmasses aus Ossieland.

Und dann jammert man wie schlimm doch alles sei…

Die Banken, der Krieg und alles andere, auf das man sich unter Spiessern halt so einig ist. Da wird gejammert und gekotzt weil jemand sich weigert den Anhängern der einzigen Religion, die das Kunststück geschafft hat noch dümmer zu sein als das Christentum, den Respekt der Toleranz entgegen zu bringen.
„Was kümmern mich Inhalte,ich bin politisch korrekt. Ich gehöre zur Mehrheit. Hier bin ich sicher, hier in der Mitte der anderen Schafe.“

Zum Nachlesen, für die Träumer:

"Die Männer stehen über den Frauen, weil Gott sie (von Natur vor diesen) ausgezeichnet hat" (Sure 4,34). Der Koran gesteht zudem den Männern besondere Rechte gegenüber den Frauen zu: "Und wenn ihr fürchtet, daß (irgendwelche) Frauen sich auflehnen, dann vermahnt sie." Nützt dies nichts, dann wird empfohlen: "Meidet sie im Ehebett und schlagt sie" (Sure 4,34)

Das Problem ist nicht Unbedingt die unsägliche Dummheit von euch Mittelmässigen, mögt ihr so weiterleben. Das Problem ist, dass uns die deutsche Geschichte gelehrt hat, dass ihr es sein werdet, die bei erst-bester Gelegenheit die Gestapo anrufen, um alles was nicht so ist wie ihr abholen zu lassen.

Ich weiss schon warum ich in eurem widerlichen Land nicht mehr leben will, es ist nämlich wie ihr! Man muss sich nur die Presse anschauen die ihr euch bieten lasst, gleichgeschaltet, manipulierend und meinungsmachend. Es ist schwer zu entscheiden was an eurer Welt allmorgendlich das Widerlichste ist. Heute morgen geht mein erster Preis an die Meldung, dass der Präsident des World Wildlife Fund, der Spanische König, sich die Hüfte gebrochen hat. Bei der Jagd auf Elefanten. Solch perverse Schweine sind es, die eure Welt leiten und ihr akzeptiert das, und habt nebendei den Nerv einen Menschen blöd anzumachen nur, weil er seine ehrliche Meinung schreibt? Hat er jemand von euch aufgefordert oder gar gezwungen sich seiner Meinung anzuschliessen?

Ich sitze fernab, am Strand, trinke mein Glas Rotwein, und betrachte die Entwicklung in Europa mit grossem Wohlgefallen.
Eure Herrscher und ihr, ihr verdient euch. Geht arbeiten, zahlt Steuern. Damit die Finanzkrise finanziert werden kann, dafür seid ihr gerade noch gut genug.

Tyler Durden Volland


http://www.nobydick.de

Wie Inquisitoren sich auf die Bibel
berufen Islamisten sich auf den Koran.
Re: Vier Orte im Range des Weltkulturerbes [Re: ethomas] #132559
16/04/12 04:13 PM
16/04/12 04:13 PM
Joined: Jan 2012
Posts: 328
.
F
Filfil Offline
Mitglied
Filfil  Offline
Mitglied
F

Joined: Jan 2012
Posts: 328
.
Antwort auf:
Die Banken, der Krieg und alles andere, auf das man sich unter Spiessern halt so einig ist. Da wird gejammert und gekotzt weil jemand sich weigert den Anhängern der einzigen Religion, die das Kunststück geschafft hat noch dümmer zu sein als das Christentum, den Respekt der Toleranz entgegen zu bringen.


Da hat Dein Freund was interessantes geschrieben. Ihr meint alle Religionen und Anhänger gleichermaßen zu kritisieren. Aber das tut ihr nicht, Wer Dein Blog liest, kann seitenlang lesen wie Du über Muslime, Islam, "primitive" Afrikaner denkst. Deren Frauen Du auch als wandelnde Mülltsäcke bezeichnest. Kaum in Spanien angekommen, finden in Deinem Blog nur noch die Christlichen Bauten negative Erwähnung, der Rest wird hochgelobt.

Du hast Dich darum bemüht einen Bericht über Marokko zu schreiben, der sich den anderen Berichten deutlich unterscheidet. Er sollte nicht wie 1001 Märchen klingen, sondern realistisch, nüchtern beschreiben wie es in Marokko ausschaut. Der Leser bekommt aber durch Deine Art mehr von Dir selbst offenbart als von dem Land.

lästige Bettelkinder, mangelnde Hygiene, überall Müll, Menschen deren Sprache Dir fremd bleibt, mit denen Du auch gar nicht reden möchtest, Frauen die aufgrund ihrer Bekleidung wie wandelnde Müllsäcke ausschauen...

realistisch nüchtern oder doch eher ablehnend, negativ, menschenverachtend und hasserfüllt?




Antwort auf:
"Die Männer stehen über den Frauen, weil Gott sie (von Natur vor diesen) ausgezeichnet hat" (Sure 4,34). Der Koran gesteht zudem den Männern besondere Rechte gegenüber den Frauen zu: "Und wenn ihr fürchtet, daß (irgendwelche) Frauen sich auflehnen, dann vermahnt sie." Nützt dies nichts, dann wird empfohlen: "Meidet sie im Ehebett und schlagt sie" (Sure 4,34)




„Die Männer stehen den Frauen in Verantwortung vor, weil Allah die einen vor den anderen ausgezeichnet hat und weil sie von ihrem Vermögen hingeben. Darum sind tugendhafte Frauen die Gehorsamen und diejenigen, die (ihrer Gatten) Geheimnisse mit Allahs Hilfe wahren. Und jene, deren Widerspenstigkeit ihr befürchtet: ermahnt sie, meidet sie im Ehebett und schlagt sie. Wenn sie euch dann gehorchen, so sucht gegen sie keine Ausrede. Wahrlich, Allah ist erhaben und Groß." [An-Nisa 4:34]



Wenn der Mann psychisch, physisch und finanziell in der Lage dazu ist, dann trägt er seiner Frau Verantwortung gegenüber. Das heißt nicht, dass der Mann was Besseres als die Frau ist.
Die Frau soll nicht blind dem Mann gehorsam leisten, sondern innerhalb der islamischen Werte auf ihn hören. Wenn er etwas tut, das gegen diese Werte verstößt und somit gegen ein harmonisches Familienleben und es gefährdet, dann hat sie das Recht sich dagegen zu wehren.
Wenn sich die Frau auf eine Weise verhält, die das harmonischen Familienleben gefährdet, dann soll der Mann sie an erster Stelle Ermahnen, wenn das nichts bringt, dann soll er sie im Ehebett meiden und erst dann als letzte Möglichkeit schlagen und aus der Sunna geht hervor, dass man dies nur symbolisch androhen sollte mit einer Ziwak (Hölzchen, Zahnbürste).
Das richtige Schlagen, Verletzen ist damit nicht gemeint.



Auch hier gilt wieder, dass es leider Fanatiker auf der muslimischen Seite und auf der nicht muslimischen Seite gibt, die es zum Negativen auslegen.

Gleiches Problem finden wir beim Christen- und Judentum. Auch dort gibt es Fanatiker, die den Inhalt ihrer Schriften negativ auslegen.

Und wie negativ man eine Evolutionstheorie auslegen kann -siehe Nazis, ist wohl auch den meisten bekannt.

Es berichtet Abu Huraira (r), dass der Prophet (s) sagte:
"Der vollendetste Muslim in Glaubensangelegenheiten ist derjenige, der ein vorzügliches Benehmen hat; und die Besten unter euch sind jene, die ihre Ehefrauen am besten behandeln." (At-Tirmidhi)







Re: Vier Orte im Range des Weltkulturerbes [Re: Filfil] #132564
16/04/12 05:01 PM
16/04/12 05:01 PM
Joined: May 2008
Posts: 1,109
Rahden
B
Borgward Offline
Mitglied
Borgward  Offline
Mitglied
B

Joined: May 2008
Posts: 1,109
Rahden
Original geschrieben von: Filfil

Antwort auf:
"Die Männer stehen über den Frauen, weil Gott sie (von Natur vor diesen) ausgezeichnet hat" (Sure 4,34). Der Koran gesteht zudem den Männern besondere Rechte gegenüber den Frauen zu: "Und wenn ihr fürchtet, daß (irgendwelche) Frauen sich auflehnen, dann vermahnt sie." Nützt dies nichts, dann wird empfohlen: "Meidet sie im Ehebett und schlagt sie" (Sure 4,34)

Wenn sich die Frau auf eine Weise verhält, die das harmonischen Familienleben gefährdet, dann soll der Mann sie an erster Stelle Ermahnen, wenn das nichts bringt, dann soll er sie im Ehebett meiden und erst dann als letzte Möglichkeit schlagen und aus der Sunna geht hervor, dass man dies nur symbolisch androhen sollte mit einer Ziwak (Hölzchen, Zahnbürste).
Das richtige Schlagen, Verletzen ist damit nicht gemeint.


moin
was stimmt nun?
was ist eine sunna?
der mann darf der frau schläge mit der zahnbürste androhen? umgekehrt auch?
haben die autoren geschlampt ?

see you
regards
borgward

Wahrheit ist ein fiktiver Wert,
der den Grad der Übereinstimmung einer Aussage
mit der objektiven Realität angibt.

Re: Vier Orte im Range des Weltkulturerbes [Re: ethomas] #132565
16/04/12 05:02 PM
16/04/12 05:02 PM
Joined: Dec 2009
Posts: 1,481
agadir
W
wanderer Offline
Mitglied
wanderer  Offline
Mitglied
W

Joined: Dec 2009
Posts: 1,481
agadir
Antwort auf:
Wanderer, der mir mit seinen Worten das Herz öffnet, soll hier mit seiner gestrigen Meinung eröffnen. Ihm schon geantwortet, auch hier wiederholt




Hallo Erhard!
Dann nimm es Dir zu Herzen.

Du bist ein typisches Vorzeigebeispiel:
Ein Selbstdarsteller und Laienprediger, der sich mit pauschalen Sprüchen von anderen wichtig macht.

Weinig Eigenes. Viel Kopiertes.

Leider gibt es einige, die sich auf so einen Schmarren einlassen.

Und mit denen wünsche ich Dir viel Spaß und “gute“ Unterhaltung.


Gruß Wanderer

Re: Vier Orte im Range des Weltkulturerbes [Re: Borgward] #132566
16/04/12 05:06 PM
16/04/12 05:06 PM
Joined: Sep 2003
Posts: 6,996
Chefchaouen
N
Najib Offline
Mitglied*
Najib  Offline
Mitglied*
N

Joined: Sep 2003
Posts: 6,996
Chefchaouen
hallo


Antwort auf:
der mann darf der frau schläge mit der zahnbürste androhen? umgekehrt auch?


solange im koran nichts gegenteiliges steht, darf sie sogar eine bratpfanne oder ein nudelholz dazu nehmen.
ohne vorherige ermahnung und direkt nach dem geschlechtsverkehr, wenn sie will.


gruss
Najib


um etwaigen rechtliche konsequenzen vorzubeugen:
dieses posting wurde unter subjektivitätsvorbehalt erstellt.

Wandern im Rif

Google+


Re: Vier Orte im Range des Weltkulturerbes [Re: Borgward] #132568
16/04/12 05:18 PM
16/04/12 05:18 PM
Joined: Jan 2012
Posts: 328
.
F
Filfil Offline
Mitglied
Filfil  Offline
Mitglied
F

Joined: Jan 2012
Posts: 328
.
Moin Borgward,


Antwort auf:
was ist eine sunna?


Überlieferungen, die über die Handlungen und Aussprüche des Propheten Muhammad berichten. Neben dem Quran orientieren wir Muslime uns auch an diesen Überlieferungen. Es ist eine Orientierungshilfe zum Quran.

Antwort auf:
der mann darf der frau schläge mit der zahnbürste androhen? umgekehrt auch?



Die emanzipierte Frau von heute gebraucht auch mal ihren Schuh um den Mann zu erziehen grin




Re: Vier Orte im Range des Weltkulturerbes [Re: Filfil] #132569
16/04/12 05:25 PM
16/04/12 05:25 PM
Joined: May 2008
Posts: 1,109
Rahden
B
Borgward Offline
Mitglied
Borgward  Offline
Mitglied
B

Joined: May 2008
Posts: 1,109
Rahden

hi
ich suche die zahnbürste

,,Dritte und letzte Stufe: Schlagen ohne zu verletzen, Knochen zu brechen, blaue oder schwarze Flecken auf dem Körper zu hinterlassen und unter allen Umständen vermeiden, ins Gesicht zu teffen.,,

see you
best regards
borgward

Re: Vier Orte im Range des Weltkulturerbes [Re: Borgward] #132570
16/04/12 05:32 PM
16/04/12 05:32 PM
Joined: Sep 2003
Posts: 6,996
Chefchaouen
N
Najib Offline
Mitglied*
Najib  Offline
Mitglied*
N

Joined: Sep 2003
Posts: 6,996
Chefchaouen
hallo


Antwort auf:
,,Dritte und letzte Stufe: Schlagen ohne zu verletzen, Knochen zu brechen, blaue oder schwarze Flecken auf dem Körper zu hinterlassen und unter allen Umständen vermeiden, ins Gesicht zu teffen.,,


das gilt aber leider auch nur für den mann.
die frau ist da keinen einschränkungen unterworfen.

gruss
Najib





um etwaigen rechtliche konsequenzen vorzubeugen:
dieses posting wurde unter subjektivitätsvorbehalt erstellt.

Wandern im Rif

Google+


Re: Vier Orte im Range des Weltkulturerbes [Re: Ayoub1973] #132572
16/04/12 05:53 PM
16/04/12 05:53 PM
Joined: May 2011
Posts: 719
NRW/Tanger
A
Ayoub1973 Offline
Mitglied
Ayoub1973  Offline
Mitglied
A

Joined: May 2011
Posts: 719
NRW/Tanger
Original geschrieben von: Ayoub1973

du hast was an dir das mich an halb Kamel halb Eule erinnert.


Hallo ethomas
Ich hab Goofy vergessen, du hast nicht nur Ähnlichkeit mit ihm der tritt auch von einem Fettnäpfchen in die nächste.
Du glaubst doch nicht Tätsächlich das du uns unsere Religion und Arabisch beibringen kannst.Sure 4/34 Die Männer stehen den Frauen in voller Verantwortung vor. Das bedeutet auch das der Mann sein verdientes Geld dem Haushalt hinterlegen muß,während die Frau ihr selber Verdientes Geld für sich behalten darf,sie kann was beisteurn sie muß aber nicht. Der Islam ist auch die einzigste Religion die den frauen das Erbrecht zugesteht. also Herr Goofy wenn die befreiung der frau für dich bedeutet das sie Halbnackt durch die Straßen laufen darf sei es dir gewährt aber richte nicht über etwas wovon du keine Ahnung hast.

Re: Vier Orte im Range des Weltkulturerbes [Re: Najib] #132580
16/04/12 06:53 PM
16/04/12 06:53 PM
Joined: May 2008
Posts: 1,109
Rahden
B
Borgward Offline
Mitglied
Borgward  Offline
Mitglied
B

Joined: May 2008
Posts: 1,109
Rahden
hi najib ,
das liest sich aber anders.keine zahnbürste.
un m hatte da wohl nochmal rückfragen müssen,und der chef hatte dann was korrigiert. wie kann das sein?
bitte nicht immer wieder die überzetzung, ineterprtation usw. usw.ihr könnt doch den chef nicht immer als unfähig hinstellen.

Dies ist ein mit Vorurteilen belastetes Thema, das sehr schwierig zu erklären ist Die enstprechende Koranstelle hierzu lautet: "Und jene (Frauen), deren Widerspenstigkeit ihr befürchtet: ermahnt sie, meidet sie im Ehebett und schlagt sie! Wenn sie euch dann gehorchen, so sucht gegen sie keine Ausrede." (4:34). Eine erste Erklärung kann der Offenbarungsgrund für diesen Vers sein: Eine Frau kam zum Propheten Muhammad (s) und bat ihn um Erlaubnis ihren Ehemann zurückschlagen zu dürfen,weil dieser sie geschlagen hatte. Der Prophet erlaubte es ihr als Vergeltungsmaßnahme. Nach diesem Ereignis wurde der obige Koranvers herabgesandt, worauf der Prophet (s) gesagt hat: "Ich wollte das eine, aber Gott wollte das andere - was Gott will, muß das Beste sein". Hinter dieser Entscheidung Gottes mag eine Weisheit stecken, die zunächst selbst der Propheten Muhammad (s) nicht erkannt hatte. Der Koranvers macht deutlich, daß im Falle einer in größeren Schwierigkeiten steckenden Ehe der Ehemann diese drei Schritten auf jeden Fall einhalten muß: Ermahnung, Trennung im Ehebett und Schlagen. Damit ist vor allem das Schlagen im Affekt verboten, was wohl in fast allen Fällen vorkommt. Zudem hat das Schlagen, wie es der Koran beschreibt, nach den Gelehrten eher einen symbolischen Charakter. Der Prophet Muhammad (s) drückte in Bezug auf das Schlagen der Frau sehr deutlich sein Mißfallen aus: "Ist es für einen von euch wirklich möglich, seine Frau zu schlagen, als wäre sie eine Magd, und dann am Abend zu ihr zu gehen?" Er selbst hat auch nie eine Frau geschlagen.
Die muslimische Frau hat andere Möglichkeiten, in Konfliktsituationen gegen ihren Mann vorzugehen. Dazu kann sie andere Familienmitglieder einschalten. ,,

best regards
borgward

Re: Vier Orte im Range des Weltkulturerbes [Re: Borgward] #132582
16/04/12 07:22 PM
16/04/12 07:22 PM
Joined: Sep 2003
Posts: 6,996
Chefchaouen
N
Najib Offline
Mitglied*
Najib  Offline
Mitglied*
N

Joined: Sep 2003
Posts: 6,996
Chefchaouen
hallo


Antwort auf:
Die muslimische Frau hat andere Möglichkeiten, in Konfliktsituationen gegen ihren Mann vorzugehen. Dazu kann sie andere Familienmitglieder einschalten.


oder halt das nudelholz.


gruss
Najib


um etwaigen rechtliche konsequenzen vorzubeugen:
dieses posting wurde unter subjektivitätsvorbehalt erstellt.

Wandern im Rif

Google+


Re: Vier Orte im Range des Weltkulturerbes [Re: Borgward] #132583
16/04/12 08:35 PM
16/04/12 08:35 PM
Joined: Jan 2012
Posts: 328
.
F
Filfil Offline
Mitglied
Filfil  Offline
Mitglied
F

Joined: Jan 2012
Posts: 328
.
Hallo Borgward,

Es gibt eine Überlieferung, in welcher der Prophet Muhammad folgendes zu einem anderen sagt:

„Wenn ich nicht wüsste, dass es im Jenseits Vergeltung gibt, hätte ich dich mit diesem Siwak geschlagen.“

Dabei hat er mit diesem Siwak eine drohende Handbewegung gemacht.

In einer weiteren Überlieferung heißt es:

„Ata sagte: Ich fragte Ibn Abbas: ‚Wie ist die Art und Weise des Schlagens, die nicht hart ist?’ Er sagte: ‚Mit einem Siwak oder etwas Ähnlichem zu schlagen.



Antwort auf:
bitte nicht immer wieder die überzetzung, ineterprtation usw. usw.ihr könnt doch den chef nicht immer als unfähig hinstellen.



Das ist keine Unfähigkeit des „Chefs“, sondern die Tatsache, dass der Quran in andere Sprachen nur ungefähr übersetzt werden kann. Die Übersetzungen variieren und oft sind falsche Übersetzungen dabei.

Und Um Dinge nicht falsch zu interpretieren, muss man sich halt auch näher mit den Überlieferungen befassen.



Last edited by Filfil; 16/04/12 08:47 PM.
Re: Vier Orte im Range des Weltkulturerbes [Re: Filfil] #132587
16/04/12 09:40 PM
16/04/12 09:40 PM
Joined: May 2008
Posts: 1,109
Rahden
B
Borgward Offline
Mitglied
Borgward  Offline
Mitglied
B

Joined: May 2008
Posts: 1,109
Rahden
danke filfil,endlich mal eine akzebtable antwort.
regards
borgward

Re: Vier Orte im Range des Weltkulturerbes [Re: Filfil] #132590
16/04/12 10:53 PM
16/04/12 10:53 PM
Joined: May 2008
Posts: 1,109
Rahden
B
Borgward Offline
Mitglied
Borgward  Offline
Mitglied
B

Joined: May 2008
Posts: 1,109
Rahden
Original geschrieben von: Filfil

Das ist keine Unfähigkeit des „Chefs“, sondern die Tatsache, dass der Quran in andere Sprachen nur ungefähr übersetzt werden kann. Die Übersetzungen variieren und oft sind falsche Übersetzungen dabei.

bonsoir

hatte er das etwa nicht bedacht ?
also so richtig überzeugend ist das nicht.soviele verschiedene überlieferungen ,die man nur ungefähr übersetzen.


regards
borgward

Re: Vier Orte im Range des Weltkulturerbes [Re: Filfil] #132598
17/04/12 12:36 AM
17/04/12 12:36 AM
Joined: May 2011
Posts: 719
NRW/Tanger
A
Ayoub1973 Offline
Mitglied
Ayoub1973  Offline
Mitglied
A

Joined: May 2011
Posts: 719
NRW/Tanger
Original geschrieben von: Filfil

Und Um Dinge nicht falsch zu interpretieren, muss man sich halt auch näher mit den Überlieferungen befassen.


Salamu3alaykum ya achi
Eine Überlieferung im Koran sagt uns zu solchen Menschen; Wa ds3alna min bayni aydihim ssadan wa min khalfihim ssadan faagschay nahum fahum LA yubsiruna.

Re: Vier Orte im Range des Weltkulturerbes [Re: Ayoub1973] #132601
17/04/12 12:52 AM
17/04/12 12:52 AM
Joined: May 2008
Posts: 1,109
Rahden
B
Borgward Offline
Mitglied
Borgward  Offline
Mitglied
B

Joined: May 2008
Posts: 1,109
Rahden
?????????????

Re: Vier Orte im Range des Weltkulturerbes [Re: Filfil] #132614
17/04/12 03:05 AM
17/04/12 03:05 AM
Joined: Feb 2010
Posts: 1,832
Austria
JasminH Offline

SuperUser
JasminH  Offline

SuperUser
Mitglied

Joined: Feb 2010
Posts: 1,832
Austria
Hallo Filfil,

Antwort auf:
Ihr meint alle Religionen und Anhänger gleichermaßen zu kritisieren. Aber das tut ihr nicht, Wer Dein Blog liest, kann seitenlang lesen wie Du über Muslime, Islam, "primitive" Afrikaner denkst. Deren Frauen Du auch als wandelnde Mülltsäcke bezeichnest. Kaum in Spanien angekommen, finden in Deinem Blog nur noch die Christlichen Bauten negative Erwähnung, der Rest wird hochgelobt.

Du hast Dich darum bemüht einen Bericht über Marokko zu schreiben, der sich den anderen Berichten deutlich unterscheidet. Er sollte nicht wie 1001 Märchen klingen, sondern realistisch, nüchtern beschreiben wie es in Marokko ausschaut. Der Leser bekommt aber durch Deine Art mehr von Dir selbst offenbart als von dem Land.

lästige Bettelkinder, mangelnde Hygiene, überall Müll, Menschen deren Sprache Dir fremd bleibt, mit denen Du auch gar nicht reden möchtest, Frauen die aufgrund ihrer Bekleidung wie wandelnde Müllsäcke ausschauen...

realistisch nüchtern oder doch eher ablehnend, negativ, menschenverachtend und hasserfüllt?




Genauso ist es, dem ist nichts mehr hinzu zu fügen daumen3 Leute die die Welt und andere Menschen mit solchen Augen betrachten wie diese Leute, die erleben eine armselige, farbenlose, eintönige, beschränkte und hässliche Welt. Die Wirklichkeit und die Wahrnehmung der Welt konstruiert eh jeder selbst, aber ich lebe da lieber in einer Welt in der ich auch all die schönen Dinge, die Vielfalt der Menschen und des Lebens wahrnehmen und lieben kann, als in so einer eintönigen,beschränkten Welt in dem das Andere und das Fremde solch Unbehagen und Hass in einem selbst auslösen!

Re: Vier Orte im Range des Weltkulturerbes [Re: Borgward] #132617
17/04/12 03:30 AM
17/04/12 03:30 AM
Joined: Feb 2010
Posts: 1,832
Austria
JasminH Offline

SuperUser
JasminH  Offline

SuperUser
Mitglied

Joined: Feb 2010
Posts: 1,832
Austria
Antwort auf:
hatte er das etwa nicht bedacht ?
also so richtig überzeugend ist das nicht.soviele verschiedene überlieferungen ,die man nur ungefähr übersetzen.


Es sind nicht so viele verschiedene Überlieferungen sondern so viele verschiedene Übersetzungen. Es gibt im Arabischen zB Wörter die kann man nicht genau übersetzen und es gibt auch Wörter, die mehrere Bedeutungen haben (wie in jeder Sprache). In einer Übersetzung steht nun dann das und in einer anderen Übersetzung halt etwas anderes. Nicht umsonst heißt es, dass der Koran nur im Arabischen richtig zu verstehen ist und keine Übersetzung da dran kommt und das genau (mit der selben Schönheit und Sinnhaftigkeit) wiedergeben kann.
Und auch besitzt jeder Mensch eine andere Auffassung, sowie nicht jeder Mensch ein gewöhnliches Buch gleich versteht und trotz des identen Inhaltes etwas anderes daraus interpretiert, so ist es auch beim Koran, dass Menschen verschiedenes daraus und hinhein interpretieren. Vielleicht ist es für dich nachvollziehbarer wenn ich dir das (banale) Beispiel bringe, über Kant mit anderen Leuten zu diskutieren - es wird nicht jeder das selbe wie du wiedergeben und das selbe wie du daraus verstehen. Und nicht umsonst heißt es im Koran, dass die Menschen von ihrer Vernunft und ihrem Verstand Gebrauch machen sollten!

Re: Vier Orte im Range des Weltkulturerbes [Re: JasminH] #132618
17/04/12 03:40 AM
17/04/12 03:40 AM
Joined: Mar 2012
Posts: 316
Austria
L
LOE120312 Offline
gesperrt!
LOE120312  Offline
gesperrt!
Mitglied
L

Joined: Mar 2012
Posts: 316
Austria
Haha,
da wären wir wieder bei den Weißen Trauben,
oder waren es doch 72 Jungfrauen?

lachen3

Re: Vier Orte im Range des Weltkulturerbes [Re: JasminH] #132635
17/04/12 10:38 AM
17/04/12 10:38 AM
Joined: May 2008
Posts: 1,109
Rahden
B
Borgward Offline
Mitglied
Borgward  Offline
Mitglied
B

Joined: May 2008
Posts: 1,109
Rahden
hi choppy,

- Von Anas ibn Mâlik ist überliefert, dass er sagte: "Den Qurân haben zurzeit des Gesandten vier (Personen) gesammelt, alle von den Ansâr: Ubayy ibn Ka`b, Mu`âdh ibn Dschabal, Zaid ibn Thâbit und Abû Zaid." Überliefert von Al-Buchârî und dem Imâm Muslim.

- Von As-Scha`bî ist überliefert, dass er sagte: "Den Qurân haben zurzeit des Gesandten sechs Personen gesammelt: Ubayy ibn Ka`b, Mu`âdh ibn Dschabal, Abû Ad-Dardâ, Zaid ibn Thâbit, Sa´d und Abû Zaid." Überliefert von Ibn Sa`d in At-Tabaqât.

- Von Muhammad ibn Ka`b Al-Quradhî ist überliefert, dass er sagte: "Den Qurân haben zur Zeit des Propheten fünf der Ansâr gesammelt: Mu`âdh ibn Dschabal, `Ubâda ibn As-Sâmit, Ubayy ibn Ka`b, Abû Ayyûb und Abû Ad-Dardâ." Überliefert von At-Tabarânî.
usw.usw.

aktuell ist es wohl eine ausgabe von 1924 aus ägybten.

hatte er das alles nicht bedacht.?

best regards
borgward

Angewöhnung geistiger Grundsätze ohne Gründe
nennt man Glauben.
(Friedrich Nietzsche

Re: Vier Orte im Range des Weltkulturerbes [Re: Borgward] #132646
17/04/12 01:20 PM
17/04/12 01:20 PM
Joined: Sep 2003
Posts: 6,996
Chefchaouen
N
Najib Offline
Mitglied*
Najib  Offline
Mitglied*
N

Joined: Sep 2003
Posts: 6,996
Chefchaouen
hallo


und das steht alles im koran?


gruss
Najib


um etwaigen rechtliche konsequenzen vorzubeugen:
dieses posting wurde unter subjektivitätsvorbehalt erstellt.

Wandern im Rif

Google+


Re: Vier Orte im Range des Weltkulturerbes [Re: Ayoub1973] #132651
17/04/12 02:44 PM
17/04/12 02:44 PM
Joined: Jan 2012
Posts: 328
.
F
Filfil Offline
Mitglied
Filfil  Offline
Mitglied
F

Joined: Jan 2012
Posts: 328
.
Wa Alaikum Salam Akhi Ayoub,

daumen3

....Wa sawaaun aalayhim aanthartahum am lam tunthirhum la yuminuna.

Re: Vier Orte im Range des Weltkulturerbes [Re: Najib] #132653
17/04/12 03:31 PM
17/04/12 03:31 PM
Joined: May 2008
Posts: 1,109
Rahden
B
Borgward Offline
Mitglied
Borgward  Offline
Mitglied
B

Joined: May 2008
Posts: 1,109
Rahden
hi najib

keine ahnung was da in dem buch steht.scheint ein sammelsorium zu sein.

man spricht auch noch von 70 experten am bettelbrunnen die was geschrieben haben sollen.
was meint koschla nun mit viele.?

wenn ich mal zeit und nicht besseres zu tun habe
unterziehen wir das buch mal einer plausabilitätsprüfung,

macht das finanzamt auch immer bei der steuererklärung.
wenn die aber mal richtig prüfen, au backe.

hatte er das alles nicht bedacht?

best regards
borgward

taqiyya ist kein mexikanisches getränk !!!

Re: Vier Orte im Range des Weltkulturerbes [Re: ethomas] #132654
17/04/12 03:51 PM
17/04/12 03:51 PM
Joined: Nov 2011
Posts: 115
Mainz
WandaVogel Offline
Mitglied
WandaVogel  Offline
Mitglied

Joined: Nov 2011
Posts: 115
Mainz
Religion bedeutet Anbindung und oberflächlich betrachtet wird dies oft mit einem Verlust von Freiheit gleichgesetzt, oder als eine Art Knechtschaft angesehen, wie ethomas es auszudrücken beliebt.
Ich denke, daß dies einer der Widersprüche des Lebens ist, die jeder für sich selbst auflösen muß. Manchmal erlangt man durch die Bindung an etwas oder jemanden eine Freiheit und manchmal auch durch den Verzicht auf etwas.
So hoffen doch z.B. alle Eltern durch die Liebe, Geborgenheit und die Werte, die sie ihrem Kind vermitteln, einen Menschen ins Leben zu entlassen, der angstfrei und aufrecht seinen Weg geht. Ohne diese liebevolle Bindung ist das vielleicht nicht unmöglich, aber schwer.
Ähnlich verhält es sich doch auch mit der Religion und ein Bedürfnis nach Religion wohnt den Menschen inne, nicht umsonst haben sich selbst die Kommunisten (als überzeugte Materialisten) quasireligiöser Formen und Strukturen bedient. (Personenkult, Riten, Ikonen etc.)
In dem ich mich meiner Religion verbunden fühle und in den anderen Gläubigen einen Rückhalt erfahre, kann man sich sicherer im Leben bewegen. Ein Teil der Sinngebung des Lebens und der Verhaltensregeln übernimmt der Gläubige eben aus seiner Religion, Teils aus Vernunftsgründen, zum Teils aus Tradition (Vorausgehende Generationen haben das als bewährt erachtet.), Teils als Zeichen der Demut oder einfach der Gruppenzugehörigkeit.
Niemand wählt seine Religion nach dem attraktivsten Jenseitsvorstellungen oder nach dem Kleingedruckten (Werde ich mit Zahnbürsten geschlagen? Muß ich in der Gemeinde schweigen? Darf ich Kühe essen oder Fleisch und Käse gleichzeitig?)
Ich finde es, aber wichtig, daß man seine Religion oder eben nicht Religion selbstbestimmen kann, was wäre sie sonst wert?
Der Freiheitskult, das heißt die Verherrlichung des Lebensgefühls der Freiheit, sind doch oft bloß leere Worthülsen, was der tolle ethomas Freund ja auch gerne selbstherrlich bei einem Glas Rotwein, halt nicht aus der Toskana aber aus Japan, postuliert. (z.B. "Visa, diese Freiheit nehme ich mir." oder der "Marlboro-Man" etc.)
Wenn ich die Wahl hätte, dann hätte ich vielleicht lieber durch Frondienst zum Bau einer dieser Kathedralen beigetragen als mittelbar zum Bau eines Kernkraftwerks, was zwar auch einige Generationen überdauern wird, aber im Gegensatz zu solchen Bauwerken, die neben der Unterdrückung, die sie sicher auch verkörpern, eben auch auf etwas Höheres verweisen und die Schönheit des menschlichen Genies widerspiegeln, dem bloßen Materailismus huldigt.
Menschen ohne Bindungen, sei es an Religion, Familie oder ihre Heimat sind jedenfalls prima Schachfiguren und einfach multifunktionelles Humankapital.

Re: Vier Orte im Range des Weltkulturerbes [Re: WandaVogel] #132655
17/04/12 04:05 PM
17/04/12 04:05 PM
Joined: Sep 2003
Posts: 6,996
Chefchaouen
N
Najib Offline
Mitglied*
Najib  Offline
Mitglied*
N

Joined: Sep 2003
Posts: 6,996
Chefchaouen
hallo


super, wanda.

genau meine meinung, aber viel besser ausgedrückt, als ich es könnte.


gruss
Najib


um etwaigen rechtliche konsequenzen vorzubeugen:
dieses posting wurde unter subjektivitätsvorbehalt erstellt.

Wandern im Rif

Google+


Re: Vier Orte im Range des Weltkulturerbes [Re: WandaVogel] #132656
17/04/12 04:10 PM
17/04/12 04:10 PM
Joined: May 2008
Posts: 1,109
Rahden
B
Borgward Offline
Mitglied
Borgward  Offline
Mitglied
B

Joined: May 2008
Posts: 1,109
Rahden
hi wanda

najib war schneller,
wirklich schön erklärt,allerdings......

aber das will ich mir gerne angesichts der schönen erklärung verkneifen.

best regards
borgward

Re: Vier Orte im Range des Weltkulturerbes [Re: Borgward] #132658
17/04/12 04:30 PM
17/04/12 04:30 PM
Joined: Sep 2003
Posts: 6,996
Chefchaouen
N
Najib Offline
Mitglied*
Najib  Offline
Mitglied*
N

Joined: Sep 2003
Posts: 6,996
Chefchaouen
hallo


borgward,

bring das "allerdings"!
du wirst nicht gesperrt deswegen.



gruss
Najib


um etwaigen rechtliche konsequenzen vorzubeugen:
dieses posting wurde unter subjektivitätsvorbehalt erstellt.

Wandern im Rif

Google+


Re: Vier Orte im Range des Weltkulturerbes [Re: Borgward] #132659
17/04/12 04:32 PM
17/04/12 04:32 PM
Joined: Sep 2003
Posts: 6,996
Chefchaouen
N
Najib Offline
Mitglied*
Najib  Offline
Mitglied*
N

Joined: Sep 2003
Posts: 6,996
Chefchaouen
hallo


borgward,

du gehörst zu denen, die ein musikstück erst mit den regeln der mathematik untersuchen um dann anhand der anzahl der abweichungen von der reinen harmonielehre zu entscheiden, ob es dir gefällt, oder nicht.

ich nehme an, bevor du geheiratet hast, hast du deine liebe zu deiner frau auch erstmal einer possibilitätsprüfung anhand mathematisch- logischer kriterien unterworfen.

wer so wie du an die sache ran gehen muss, wird den glauben nie verstehen.
dein sensor für sowas wurde nie in betrieb gesetzt.
der ist nicht verkabelt.

ich kann deinen standpunkt gut verstehen.
ich habe auch mal so wie du gedacht.
glaube ist für dich kirche und organisation.
im beispiel mit der musik, würde ich das dem notenblatt und den instrumenten gleichsetzten.
die musik entsteht aber im kopf des komponisten oder der akteure, die improvisieren.
das notenblatt und die instrumente sind nur werkzeuge um diese musik auch anderen hörbar zu machen.

einer wie du geht hin, analysiert den markt und investierst in humba-pseudovolksmusik.
dazu sind menschen, die kein empfinden für musik haben, natürlich die besten abnehmer, das geschäft läuft also gut.
wer aber einen funktionierenden sensor für musik hat, lässt marianne und marianne links liegen und sagt, das reiche ihm nicht.

mit der religion ist es genauso.
irgendwann reicht es manchen halt nicht mehr auf neues wissen vertröstet zu werden, wenn man eine erklärung für das grosse ganze sucht.
die letztendlich erklärung des rationalen geistes für das was ist, ist: "es ist so, wie es ist, weil es so ist, wie es ist."
vielen reicht das, vielen nicht.
wer einmal grundsätzlich mal über das ganze nachdenkt, fordert andere antworten, und die kann ausser der religion, dh. dem glaube an ein etwas, das immer war und immer sein wird.
etwas, das für uns menschen unfassbar ist und für das auch keine wissenschaft gültigkeit hat.

gruss
Najib

ps:

ich habe das posting über einen längeren zeitraum erstellt und es war mir letztendlich nicht mehr gegenwärtig, das das der selbe tread ist wie mein letztes posting.

ich bitte das durcheinander zu entschuldigen.





Last edited by Najib; 17/04/12 04:39 PM.

um etwaigen rechtliche konsequenzen vorzubeugen:
dieses posting wurde unter subjektivitätsvorbehalt erstellt.

Wandern im Rif

Google+


Page 1 of 3 1 2 3

Moderated by  ForumTeam, JasminH, Marokkoforum 

Search

Forum Statistics
Forums17
Topics18,515
Posts164,845
Members9,959
Most Online12,010
Dec 24th, 2014
Popular Topics(Views)
613,688 Strassenverkehr
Bildergalerie
Marokkoreise KaterKarlo ab 17.03.2016
Flechte als Gewürz
https://goo.gl/maps/xxwhc
Powered by UBB.threads™ PHP Forum Software 7.7.1