Marokkoforum Archiv Herzlich willkommen beim Marokkoforum, NUR ARCHIV
powered by Marokko.Net
Liebe Forennutzer, dieses Forensystem ist nur als ARCHIV nutzbar. Unser aktuelles Forensystem ist unter (www.forum.marokko.com) erreichbar.
...
Previous Thread
Next Thread
Print Thread
6 Tage um Marrakesch herum - Wüste und Wandern #164023
14/09/17 03:08 PM
14/09/17 03:08 PM
Joined: Sep 2017
Posts: 4
Deutschland
T
Travel_Tobi Offline OP
Junior Mitglied
Travel_Tobi  Offline OP
Junior Mitglied
T

Joined: Sep 2017
Posts: 4
Deutschland
Hallo zusammen,

nachdem ich hier schon ein paar Tage mitgelesen habe und von der Kompetenz der Beitragenden begeistert bin, möchte ich auch gerne meine Routenidee zur Diskussion stellen.

Ich werde zum ersten Mal in Marokko sein und komme Mitte Oktober in Marrakesch an und nach 2 Tagen vor Ort möchte ich alleine mit einem Mietwagen losdüsen. Hier gleich die erste Frage:
Ich habe bisher keine Vermieter gefunden, bei denen man das Auto vormittags in der Stadt abholen kann. Das ginge nur auf dem Flughafen. Ist das normal? Oder habe ich nicht richtig gesucht?

Leider habe ich nur ca. 6 Tage Zeit für die Mietwagentour und möchte natürlich (typischer „Anfängerfehler“) viel mitnehmen, vor allem Wüste und Wandern. Ich habe ein paar Überlegungen angestellt und würde mich freuen, dazu Meinungen zu hören. (Die Zeiten sind aus Google Maps übernommen und ich habe auf Empfehlung aus anderen Threads ca. 1/3 dazuaddiert.)

Tag 1: Marrakesch – Telouet – Ait-Ben Haddou (4,5 Std.)

Tag 2: Dades-Schlucht, Boumalne Dades (3h) -> hier würde ich gerne eine kurze Wanderung (2-3 Stunden) in/an der Schlucht machen. Da kann man ja bestimmt irgendwo parken, oder? Oder lieber ein Grand Taxi aus Boumalne Dades? Evtl. könnte ich nach dem Kurztrek auch schon weiterfahren nach Tinghir/Todra-Schlucht (+1h), denn

Tag 3: Todra-Schlucht, dann weiter bis Merzouga (3,5 Std.)
Frage hierzu: Vormittags/tagsüber Wanderungen in die / an der Schlucht -> welche wäre zeitlich drin?

Tag 4: Merzouga
Wüstentour (Anbieter gibt‘s ja bestimmt wie Sand in der Wüste -> hat jemand Empfehlungen?), eine Nacht würde mir reichen, so von Mittag bis Mittag. Alternativ könnte ich ja auch schon am Abend vorher losdromedaren (habe da eine Tour für gefunden) und hätte dann zwei Nächte in der Wüste.

Tag 5/6: zurück Richtung Marrakesch, wobei ich grundsätzlich gerne eine andere Strecke fahren würde als hin. Bietet sich da was an? Skoura sieht sonst auch ganz interessant aus als Übernachtungsoption auf dem Rückweg, wäre aber wohl tendenziell der bekannte Weg.
Wäre als zumindest etwas anderer Rückweg der Weg über den Atlas nach Demnate eine Option? Ich bin mir halt nicht sicher, ob a) der Mitte / Ende Oktober befahrbar ist (Schnee/Eis?), b) sich das grundsätzlich lohnt und c) das nicht vielleicht doch etwas viel Fahrerei ist. Wären ca. 8 Std. Na gut, auf jeden Fall zu viel – blieben noch a und b ;-)

Auch ohne den Umweg auf der Rückfahrt ist das natürlich recht viel Fahrerei, klingt für mich aber machbar und Lust habe ich dazu sowieso.

Meinungen?

Als Alternative hatte ich mir überlegt, bei Tag 2 nach Zagora und von dort über Nacht in die Wüste (bei der Recherche sprach mich Zagora mehr an, da anscheinend weniger überlaufen) und dann über Tinghir und die Route über Todra und Dades zurück. Also etwa so:

Tag 2: Zagora/Wüste (4h), 3: Todra (5h), 4: Dades (1,5h), 5: Skoura (1,5h), 6: Marrakesch (5,5h)

Das wäre „runder“ und hätte das Draa Valley mit drin. Wäre aber auch mehr Fahrtzeit. Und außerdem habe ich mal eine Übernachttour aus Zagora angefragt und diese soll 260.-€ kosten (4x4 hin, Nacht in der Wüste, Dromedar und 4x4 zurück). Das ist mir zu teuer. Handelt man auch über Mail? Kann sonst jemand für Zagora einen Anbieter empfehlen?

Ich bin für jegliche Meinung dankbar und offen für Alternativen. Wichtig wäre mir auch noch zu wissen, ob die Straßen geteert sind oder ob das z.T. dirt roads sind.

Sonnenuntergang ist im Oktober ja meistens gegen 19:00 Uhr, oder?

Besten Dank

Tobi

Last edited by Travel_Tobi; 14/09/17 03:10 PM.
Re: 6 Tage um Marrakesch herum - Wüste und Wandern [Re: Travel_Tobi] #164025
14/09/17 09:23 PM
14/09/17 09:23 PM
Joined: Nov 2008
Posts: 3,538
Süddeutschland
M
Mogador52 Offline
Mitglied*
Mogador52  Offline
Mitglied*
M

Joined: Nov 2008
Posts: 3,538
Süddeutschland
Hallo Tobi,

um es mal noch Gelinde auszudrücken in 6 Tagen über den Hohen Atlas,bis Merzouga und zurück ist eher utopisch.Da darf aber auch garnichts Unberechenbares unterwegs passieren.

Erstens - die Zeiten auf Google Maps sind viel zu kurz bemessen.Die gehen nach KM und leider nicht nach der Topographie.Rechne mindestens noch ein Drittel dazu auf den Strecken die du vor hast.Dazu kommt das Wetter und manche Beschaffenheit der Wege.

Die Durchschnittsgeschwindigkeit auf Marokkos Landstrassen beträgt 3O bis 5O Stundenkilometer.

Ich empfehle dir eine geführte Tour ab Marrakech nach Merzouga - Erg Chebbi oder Mhamid - Erg Chegaga.Die gibt es in allen Ausführungen und für jeden Geldbeutel.

Du hast überhaupt keine Zeit für Wanderungen oder Besichtigungen.Sondern fährst und fährst...

Auf dem Tizi N Tichka Pass sind immer noch grosse Baustellen in Arbeit.Über Telouet rechne mal eher mit 6 Stunden.Hast du einen LKW vor dir dann geht manchmal überhaupt nichts mehr.Oder wie vor kurzem berichtete mir Andi von der Auberge Tiguami Khadija das der Pass mal wieder kurzzeitig wegen starker Regenfälle gesperrt wurde.Im Dunkeln fahren würde ich eher als gefährlich betrachten.Eine Bekannte die in Marokko lebte blieb zwischendrin 1 1/2 Stunden hängen wo ganrichts mehr ging - die normale Strecke ohne Telouet kann in 4 bis 5 Stunden klappen,wenn alles gut läuft.

3 Tage ist die kürzeste der Profifahrten - 4 wären besser - habe ich gerade erst auch für einen jungen Reisenden recherchiert.

Für Wanderungen im Dades solltest du einen Guide haben,wenn du dich nicht auskennst.Da gibt es viele Möglichkeiten des Einstiegs.Toll ist die Fahrt bis hoch nach Msemrir über die Canyons (Schildkröte) geht bei gutem Wetter auch mit normalem PKW.In der Auberge wo ich im November 3 Tage bin, kostet eine Tour - 5 Stunden mit einem Guide 35 Euro.haben wir vorgebucht.

Man unterscheidet Valley und Schlucht - das sind 2 verschiedene Dinge.Richtig spektakulär wird es erst im Gorges du Dades weiter oben.Bis Msemrir.Normal bleibt man mindestens eine Nacht in der Schlucht.Hier stimmen die Zeitangaben von Google überhaupt nicht mehr....Beispiel - Zeitaufwand von der Auberge in Ait Benhaddou ganz hoch bis nach Msemrir - wo es dann nur noch mit 4x4 weitergeht und wieder retour ohne Wanderung - den ganzen Tag!

Und hier höre ich auf,weil alles andere samt der Rückfahrt innerhalb 6 Tagen einfach nicht funktioniert.

Wenn der Pass auf dem Rückweg gesperrt wäre,verpasst du deinen Flieger.

Es gibt einige Autovermietungen die Stadtbüros haben.Schau mal auf Check 24.

Über Demnate von Skoura aus.Das ist eine alte Strasse mit einigen Beschädigungen.Wenn es da geregnet hat, dann bleibst du im Schlamm stecken.Da haben selbst 4x4 manchmalSchwierigkeiten.Von Demnate bis nach Marrakech ist es ja auch noch weit.Landschaftlich ein Traum.

Um übernacht in ein Biwak zu gehen musst du erstmal rechtzeitig in Merzouga ankommen.Von Tinghir nach Merzouga in 3 1/2 Stunden ist auch zu kurz bemessen.Es gibt aber Kamelritte in den Sonnenuntergang und man ist ja ganz nah an den Dünen.In Mhamid benötigst du auf jedenfal ein Unternehmen - zum Erg Chegaga ist es zu weit - geht nur mit Jeep in dieser kurzen Zeitspanne.

Von Merzouga zurück nach Marrakech - z.B. über Rissani,Nkob,Agdz benötigen die Profis schon ca. 9 bis 11 Stunden.

Du hast einfach als Neuling noch keine Vorstellungen wie lange man in Marokko für gewisse Strecken braucht.Wenn es mal zügiger geht,dann ok aber du bist in Nordafrika.

Dazu befinden sich oft Mensch und Tier auf den Fahrbahnen, da solltest du nicht wie in Europa durch die Lande preschen.Oft sind die Leute und vor allem Kinder unachtsam, mit Fahrrädern und springen plötzlich auf die Fahrbahn.Man muss immer höchst konzentriert fahren.

Schau dir einfach einmal Videos auf youtoube an.

Du machst wie alle den Fehler die Transferzeiten zu unterschätzen.

Mehr kann ich da im Moment nicht sagen - sorry jeder erfahrene Marokkoreisende wird dir nichts anderes sagen.Es gleicht einer Hetzjagd.

6 Tage - bis zum Gorges du Dades plus Umgebung von Ait Benhaddou plus Draatal.Da hast du dann Zeit zum Wandern und etwas Marokko zu schnuppern.Wüste individuell mit mehr Zeit ein anderesmal.

Ich kann dir gerne einen realistischen Zeitplan machen.

Ganz gutgemeinte liebe Grüsse

Gabriele - Mogador52


Sehr gute Feedbacks habe ich von Roughtours - Youssef ist der Chef und Ansprechpartner

http://www.rough-tours.com/

Re: 6 Tage um Marrakesch herum - Wüste und Wandern [Re: Mogador52] #164026
15/09/17 10:53 AM
15/09/17 10:53 AM
Joined: Sep 2017
Posts: 4
Deutschland
T
Travel_Tobi Offline OP
Junior Mitglied
Travel_Tobi  Offline OP
Junior Mitglied
T

Joined: Sep 2017
Posts: 4
Deutschland
Ich hatte ja mit Gegenwind gerechnet, aber dass der so vehement wird... ;-)

Danke, Gabriele, für die ehrliche Meinung. Ich habe mal etwas rumgesucht und ziemlich genau meine Route gefunden:

http://weltblicke.at/2016/02/13/reiseroute-in-marokko/

Ich habe den Verfasser mal angeschrieben, wie das so war.

Danke auch für die anderen guten Tipps. Vielleicht lasse ich die Wüste wirklich raus.

Antwort auf:
In der Auberge wo ich im November 3 Tage bin, kostet eine Tour - 5 Stunden mit einem Guide 35 Euro.haben wir vorgebucht.

Kannst du mir da eine Adresse geben?

Ist das in der Todra-Schlucht auch so, dass man besser mit Guide geht?

Antwort auf:
Sehr gute Feedbacks habe ich von Roughtours - Youssef ist der Chef und Ansprechpartner

Die hatte ich bereits kontaktiert und sie bieten leider keine Gruppenreisen an.

Vielen Dank nochmal

Tobi

Re: 6 Tage um Marrakesch herum - Wüste und Wandern [Re: Travel_Tobi] #164027
15/09/17 01:15 PM
15/09/17 01:15 PM
Joined: Nov 2008
Posts: 3,538
Süddeutschland
M
Mogador52 Offline
Mitglied*
Mogador52  Offline
Mitglied*
M

Joined: Nov 2008
Posts: 3,538
Süddeutschland
Hallo Tobi,

es geht doch nicht um die Route.Die Strecke die du fahren möchtest ist die klassische Strasse der Kasbah mit Wüste und Schluchten.Die machen die meisten Erstreisenden und ist auch bei den 14 Tagesrundreisen der meisten Anbieter aus In- und Ausland dabei.

Die Zeit ist zu kurz für eine individuelle Mietwagenfahrt in 6 Tagen hin- und zurück - Marrakech.Ich berate seit vielen Jahren Marokkoreisende und habe mehrere 1OO Reisen meist für Neulinge auf meinem Schirm.Aller Coleur - vom Backpacker bis zur Luxusreisenden.Für jeden bastele ich die passende Geschichte.Auch für Anfragen vom Tripadvisor und privat.Selbst war ich als Touristin über 4O Mal im Land und reise wenn ich solo unterwegs bin immer mit den öffentlichen Verkehrsmitteln.

Der Link funktioniert aber nicht.Aber die Route kenne ich in und auswendig in allen Variationen und Richtungen smile

Wenn ich dir für 6 Tage was Machbares zusammenstellen soll,dann schreib mir.Die Addie findest du in meinem Profil.Auch auf facebook haben wir eine tolle Gruppe - eine Art Marokkocommunity - bestehend aus D,CH,Ö,Marokkanern und Expats - also Residenten in Marokko.Da kannst du dich anmelden und bekommst auch Antworten.Sie wächst und wächst und alle bringen ihre Erfahrungen plus Bildern ein.

Todra Schlucht würde ich auch weglassen.Die ist voll touristisch - am Anfang stehen schon die Guides,die Reisebusse und andere Verkäufer jeglicher Art.Im Oktober ist Rundreisezeit,da dürfte viel los sein.Aber klar kannst du reinlaufen.Man kann die beiden Gebiete nicht miteinander vergleichen.

Man kann in beiden Schluchten ohne Guide wandern.Man sollte sich nur auskennen.Ich finde den Gorges du Dades viel spannender wie die Todra.Es ist halt so mit mehr Zeit kannst du eben auch etwas weiter weg wandern und nicht im Touristenstrom.Zu manchen Zeiten,bei starken Regenfällen z.B. kann die Todra Schlucht auch gefährlich werden.Im Oktober gab es da auch schon Überschwemmungen.Kann aber muss nicht.

Fibule du Dades bei Youssef (super nett) - 2 Berber Brüder cool - die günstigen Preise natürlich auch weil man dort wohnt und auch isst.Abends Amazigh Musik von den 2 Brüdern.Sie sind sehr stolz auch ihr Land

https://www.booking.com/hotel/ma/auberge...&#hotelTmpl

Ein Guide ist zu empfehlen weil deine Zeit so knapp ist.Du musst ja erstmal von Ait Benhaddou hinfahren und rauffahren.Das zieht sich....Es gibt einige Stellen wo es sich lohnt.Es gibt keine grossartig gekennzeichneten Wege.Könnte aber Micha fragen.Viele Reisende im Eiltempo fahren gerademal 3O KM in das Dades Valley rein....

Das ist z.B. der 4WD Track den wir demnächst machen -

http://www.rogermimo.com/todra/en-pistes4x4.htm

Da solltest du hoch im Gorges du Dades

http://images.google.de/imgres?imgurl=ht...vet=1&w=550

Aber bei deinen 6 Tagen hast du da ja überhaupt keine Zeit,da du ja nach Merzouga durchkommen musst.Und vorallem auch wieder zurück nach Marrakech wink

Das du eine Gruppengeschichte möchtest wusste ich nicht.Rough Tour ist eine der besten Reiseunternehmen.Die Jungs kommen selbst aus Merzouga und haben ein unheimliches Wissen und holen in der Kürze der Zeit auch viel raus.Fahren mit 4x4,Fahrer und extra Guide.Ein fb Freund war mit denen 8 Tage im Süden unterwegs - auch offroad.Wir haben das zusammen rausgesucht und die Veranstalter fahren dann wie man möchte.Klar auch anderen zu 2.Das hat natürlich seinen Preis als Soloreisender.Aber auch Mietwagen kosten,samt den hohen Kautionen.

Gruppenanbeiter kenne ich auch - da muss man auf eine kleine Gruppe achten - mit Minivan sind das meist 17 Sitze.

Kann dir auch Gruppenveranstalter raussuchen.Bedenke aber das man da von Merzouga oft in einem Rutsch in 11 Stunden retour fährt und zwar mit vielen Leuten zusammen.Genauso ist man in einem Sammelcamp in Merzouga.Hygienische Verhältnisse können stören...Da sollte man kein "Weichei" sein smile

Ich suche dir gerne jede Menge Links,Adressen und Kontakte raus.Das würde hier aber zu weit führen.

Auch eine Mietwagenfirma in Marrakech wo die Kaution niedrig ist und der Wagen zu deiner oder in die Nähe deiner Unterkunft gebracht wird.In Marokko gemietet kannst du halt die Selbstbeteiligung nicht ausschliessen.Auch da habe ich gute Kontakte zu Jalil - Cristal Cars.

Wie schon gesagt um bei dieser wenigen Zeit was davon zu haben bedarf es einer sehr guten Planung.Wetter kann man natürlich nicht abschätzen.

Schreib mir falls du Lust hast.Habe einen Riesenfundus.

Vor allem benötige ich auch die Rückflugzeit ab Marrakech.Den ein Tag Puffer nach dem Hohen Atlas muss dazwischen!

Liebe Grüsse

Gaby

Beispiel zum besseren Verständnis

1. Ü in Ait Benhaddou - Ankunft wenn es gut läuft ca. 15 bis 16 Uhr.Das ist dann mit Stop an der mystischen Kasbah Telouet.Die Fahrt ist nicht unanstrengend da sehr kurvenreich.

Dann noch am selben Tag Besichtigung des Weltkulturerbes - z.B. mit Andreas Reinhartz von der Auberge Tiguami Khadija.

2. Tag Weiterfahrt nach Boumalne Dades und so weit wie möglich hoch in die Dades Schlucht - Bezug der Unterkunft und dann gleich weiter hoch bis nach Msemrir fahren.Spektakulär über die Canyons.Falls das Wetter gut und es nicht stark geregnet hat,geht das auch locker mit dem PKW.Dann zurück zur Unterkunft.

3.Tag - morgens nach dem Frühstück von der Unterkunft aus zur Wanderung z.B. die Monkey Fingers - der Guide sucht eine gute Strecke raus.Meist ist noch ein Picknick dabei.Am besten schon gleich jetzt nach Buchung der Ü ausmachen.

Dann nach Rückkehr der Wanderung kann man es noch nach Tinghir schaffen.Es ist Abend smile Also zur Ü. Morgens nach dem Frühstück - Wanderung Todra Schlucht

4. Tag - Fahrt über Alnif,Nkob nach Agdz zur nächsten Ü - Besichtigung der Kasbah Tamnougalte - bekannt aus dem Kultfilm "Himmel über Wüste"

5. Tag Draa Tal - eventuell wandern

6. Tag Heimfahrt über den Hohen Atlas - aber nicht wenn der Rückflug schon am selben Tag ist.Sonst Rückfahrt spätestens um ca. 12 Uhr von Agdz oder Ait Benhaddou.

Das kann man nun beliebig abwandeln - wo man eventuell gerne länger bleibt.Ohne Todra langt es auch nach Zagora - Soukbesuch - aber ohne Wüstentour.

In Marokko kann man die Fahrzeiten nie exact vorherbestimmen,nur schätzen.

In Marrakech das Hostel vorbuchen! Rodamon ist neu und gut bewertet.Gute Preise in den Dorms.Private Zimmer zu teuer.

LG Gaby


Übrigens - die Wüste beginnt nicht in der Stadt Zagora.Dort finden sich Agenturen die Trips durchführen.Die meisten Touren starten ab Mhamid.Das ist nochmal 1OO Kilometer südlicher.Das bedeutet meist 2 Ü - eine vorort und eine dann in einem Biwak - Kamelritt mit Jeepfahrt dann gesplittet.

Kamelreiten kannst du z.B. an den Vorläufern der Sahara in Tinfou bei Zagora.

Dieses Guidebook solltest du kaufen.Dann bist du besser im Bilde smile

https://www.amazon.de/Know-How-S%C3%BCdm...S8JTXNX2N87B3C6

und

http://trekking-marokko.de/a-z-tipps-fuer-marokko/

Re: 6 Tage um Marrakesch herum - Wüste und Wandern [Re: Mogador52] #164030
15/09/17 04:39 PM
15/09/17 04:39 PM
Joined: Oct 2012
Posts: 66
ait ben haddou marokko
T
Tiguami_khadija Offline
Mitglied
Tiguami_khadija  Offline
Mitglied
T

Joined: Oct 2012
Posts: 66
ait ben haddou marokko
hallo tobi

ich war gestern unterwegs.
von ait ben haddou, über telouet mit besichtigung der kasbah, gemütliches mittagessen in tadert, nach marakkech. der tag war rum.

der weg ist das ziel!


lg.andi
www.aubergekhadija.com

Re: 6 Tage um Marrakesch herum - Wüste und Wandern [Re: Tiguami_khadija] #164031
15/09/17 09:35 PM
15/09/17 09:35 PM
Joined: Jan 2016
Posts: 160
D
B
bulbulla Offline
Mitglied
bulbulla  Offline
Mitglied
B

Joined: Jan 2016
Posts: 160
D
Hallo tobi,

"Eile mit Weile!

Wünsche dir eine schöne Reise in dem wunderschönen Marokko!

@Gabriele:

Du hast wieder einmal eine tolle Tour vorgestellt, chapeau.

Da bekomme ich gleich wieder Fernweh.
Habe mir heute den Därr "Südmarokko" ausgeliehen und werde gleich träumen!

Re: 6 Tage um Marrakesch herum - Wüste und Wandern [Re: Mogador52] #164032
16/09/17 10:41 AM
16/09/17 10:41 AM
Joined: Sep 2017
Posts: 4
Deutschland
T
Travel_Tobi Offline OP
Junior Mitglied
Travel_Tobi  Offline OP
Junior Mitglied
T

Joined: Sep 2017
Posts: 4
Deutschland
Vielen Dank für alle Antworten - der Tenor ist ja eindeutig ;-)

Dann lasse ich, so ich keine Veranstalter-Alternative finde, die Wüste halt weg. Nächstes Mal.

Ich bin nicht auf Gruppenreisen festgelegt, aber reise halt alleine und da die Tour von Zagora über Nacht schon 260.-€ kosten soll, denke ich, ist eine längere Tour für mich eher keine Option. Dann fahre ich lieber selbst.

Gaby, danke nochmal für die Rückmeldungen. Bei Facebook bin ich nicht, ich schreib' dir aber gleich eine Mail.

Nur vielleicht der Vollständigkeit halber, es lesen ja evtl. auch andere Interessierte hier mit:

http://weltblicke.at/2016/02/13/reiseroute-in-marokko/
(ich hoffe, der Link funktioniert jetzt)

Ich habe bei Jakob angefragt und er hat mir seine Fahrtzeiten genannt: 5 Stunden nach Ait Ben-Haddouh, ca. 5h ins Dades-Tal, 3h nach Tinghir, 4h nach Merzouga. Dort zwei Nächte inkl. Wüste und dann nach Agdz (ÜN) und lange Fahrt nach Marrakesch.

Es grüßt

Tobi

Re: 6 Tage um Marrakesch herum - Wüste und Wandern [Re: Travel_Tobi] #164033
16/09/17 11:06 AM
16/09/17 11:06 AM
Joined: Nov 2008
Posts: 3,538
Süddeutschland
M
Mogador52 Offline
Mitglied*
Mogador52  Offline
Mitglied*
M

Joined: Nov 2008
Posts: 3,538
Süddeutschland
Hallo Tobi,

also die Reise aus dem Block ist wie ich mir dachte eine richtige Hetzjagd.Typisch für stressgeplagte Europäer, die in kurzer Zeit meinen alles abhaken zu müssen.Schade um Land und Leute und vorallem werden sie nie ankommen.Schon allein die Behauptung das Wichtigste in Marokko gesehen zu haben ist ein Witz wink

Fahrzeiten kannst du in Marokko nie exact vorhersagen - da muss alles stimmen und kommt auf die Jahreszeit,das Wetter und den Verkehr drauf an.Da ist Jakob wohl gut durchgekommen,aber Marokko hat er so nicht kennengelernt.

Bei Verkehrskontrollen muss ich lachen - wie oft höre ich von Strafzetteln wegen überhöhter Geschwindigkeit.

Die Reise aus dem Link ist nichts Halbes und nichts Ganzes und vorallem nichts Neues smile

Aber jeder wie er will - für mich gilt weniger ist mehr und lieber öfter wieder kommen.

Liebe Grüsse

Gaby





Moderated by  ForumTeam, JasminH, Marokkoforum 

Search

Forum Statistics
Forums17
Topics18,515
Posts164,845
Members9,959
Most Online12,010
Dec 24th, 2014
Popular Topics(Views)
579,005 Strassenverkehr
Bildergalerie
Marokkoreise KaterKarlo ab 17.03.2016
Flechte als Gewürz
https://goo.gl/maps/xxwhc
Powered by UBB.threads™ PHP Forum Software 7.7.1