Marokkoforum Archiv Herzlich willkommen beim Marokkoforum, NUR ARCHIV
powered by Marokko.Net
Liebe Forennutzer, dieses Forensystem ist nur als ARCHIV nutzbar. Unser aktuelles Forensystem ist unter (www.forum.marokko.com) erreichbar.
...
Previous Thread
Next Thread
Print Thread
Das erste mal Marokko :)))) #155154
24/09/14 12:18 AM
24/09/14 12:18 AM
Joined: Sep 2014
Posts: 6
Berlin
H
huf2000 Offline OP
Junior Mitglied
huf2000  Offline OP
Junior Mitglied
H

Joined: Sep 2014
Posts: 6
Berlin
Erstmal Hallo zusammen,

nach etlichen SOA Reisen gehts nun zum erstenmal im Oktober vier Wochen nach Marokko.
Dazu habe ich schon einige Infos im Netz gesammelt, einige Fragen wollte ich dann aber doch den "alten Hasen" stellen.
Ich hoffe es ist ok, dass alle Fragen in einen Post packe.

Also:

Als Zahlungsmittel würde ich gerne Bargeld und Visakarte mitnehmen, als Backup eine EC Karte, das hat zumindestens in Asien immer funktioniert.
Kann man überhaupt mit EC Karte in Marokko am ATM Geld abheben, Visa sollte doch eigentlich kein Problem sein, oder ?

Hat jemand in Chefchaouen eine Empfehlung für eine/n Trekkingagentur/-guide ? ... ich wollte im Talassemtane-NP ein paar Tage wandern gehen, die Bilder die ich im Netz sah, sind einfach fantastisch:))

Braucht man einen Reiseadapter für die Stromversorgung ?
... da hab ich unterschiedliche Meinungen gelesen.

Gibt es eine direkte Busverbindung von Fes nach Merzouga?
... ich hab zumindest bei CTM nix gefunden.

Ich las, das man die Jbel Toubkal Besteigung auch ohne Führer machen kann - ist das auch als Anfänger möglich oder nur für erfahrene Trekker ratsam ?


Danke schonmal für Eure Antworten.

Viele Grüße,
Stefan




Last edited by huf2000; 24/09/14 12:40 AM.
Re: Das erste mal Marokko :)))) [Re: huf2000] #155155
24/09/14 02:41 AM
24/09/14 02:41 AM
Joined: Mar 2012
Posts: 87
Deutschland
T
TrekkingMarokko Offline
Mitglied
TrekkingMarokko  Offline
Mitglied
T

Joined: Mar 2012
Posts: 87
Deutschland
Hi Stefan

Antwort auf:
Als Zahlungsmittel würde ich gerne Bargeld und Visakarte mitnehmen, als Backup eine EC Karte, das hat zumindestens in Asien immer funktioniert. Kann man überhaupt mit EC Karte in Marokko am ATM Geld abheben, Visa sollte doch eigentlich kein Problem sein, oder ?


Ja, man kann und meistens funktioniert es auch laugh Im Ernst: Dein Plan klingt gut. Hier etwas ausführlicher zum Thema Geld in Marokko

Antwort auf:
Hat jemand in Chefchaouen eine Empfehlung für eine/n Trekkingagentur/-guide ? ... ich wollte im Talassemtane-NP ein paar Tage wandern gehen, die Bilder die ich im Netz sah, sind einfach fantastisch:))


Am besten Najib hier im Forum anschreiben oder mal auf seiner Homepage vorbeigucken.

Antwort auf:
Braucht man einen Reiseadapter für die Stromversorgung ?
... da hab ich unterschiedliche Meinungen gelesen.


Habe ich sehr oft mitgenommen und mich diebisch gefreut, wenn ich ihn wirklich mal benutzen konnte, das war leider sehr selten. Wenn du keine Geräte mit 3-poligem Stecker hast, solltest du keine Probleme haben. Praktisch ist so ein Adapter natürlich immer, aber wenn Gewicht eine Rolle spielt, würde ich den zuhause lassen.

Antwort auf:
Ich las, das man die Jbel Toubkal Besteigung auch ohne Führer machen kann - ist das auch als Anfänger möglich oder nur für erfahrene Trekker ratsam ?


Prinzipiell ist der Toubkal auch für Anfänger und ohne Führer machbar. Im Oktober kann es allerdings schon einiges an Schnee geben. Du solltest auf jeden Fall angemessen ausgerüstet sein. Im Atlas Trek Shop in Imlil kann man Steigeisen leihen.

Viel Spaß in Marokko und wenn du Fragen hast, frag (gerne auch per PM).


Praktische Tipps rund um Marokko
http://trekking-marokko.de
Re: Das erste mal Marokko :)))) [Re: TrekkingMarokko] #155164
24/09/14 01:53 PM
24/09/14 01:53 PM
Joined: Sep 2003
Posts: 6,996
Chefchaouen
N
Najib Offline
Mitglied*
Najib  Offline
Mitglied*
N

Joined: Sep 2003
Posts: 6,996
Chefchaouen
hallo

stefan,

Antwort auf:
Hat jemand in Chefchaouen eine Empfehlung für eine/n Trekkingagentur/-guide ? ... ich wollte im Talassemtane-NP ein paar Tage wandern gehen, die Bilder die ich im Netz sah, sind einfach fantastisch:))


einen guide kann ich dir vermitteln.
wir können auch gemeinsam eine route zusammenstellen, ganz so, wie du es willst.
schau dich mal hier um und melde dich, wenn du fragen hast.

die anderen fragen sind ja schon pefekt beantwortet.

gruss
Najib


um etwaigen rechtliche konsequenzen vorzubeugen:
dieses posting wurde unter subjektivitätsvorbehalt erstellt.

Wandern im Rif

Google+


Re: Das erste mal Marokko :)))) [Re: Najib] #155169
24/09/14 03:27 PM
24/09/14 03:27 PM
Joined: Aug 2011
Posts: 2,607
W
whatshername61 Offline
Mitglied*
whatshername61  Offline
Mitglied*
W

Joined: Aug 2011
Posts: 2,607

Hallo Stefan,

ich wollte dir auch gerade Najib für Chefchaouen empfehlen. Er kennt sich gut aus und ist zuverlässig. Den Link haben beide User vor mir schon eingestellt.


LG



When the rich wage war
is the poor who die.
LP
Re: Das erste mal Marokko :)))) [Re: huf2000] #155179
24/09/14 10:27 PM
24/09/14 10:27 PM
Joined: Sep 2014
Posts: 6
Berlin
H
huf2000 Offline OP
Junior Mitglied
huf2000  Offline OP
Junior Mitglied
H

Joined: Sep 2014
Posts: 6
Berlin
Hallo,

danke für die Tipps, falls jemand noch Infos wg. der Busverbindung hat, ... immer her damit smile

Das nötige Equipment für einen eventuellen Wintereinbruch hab ich. Der Tipp mit den Steigeisen ist super, allerdings muss ich erstmal schauen ob meine Bergschuhe das abkönnen, sie haben zumindest keine Plastiklippe an der Ferse.
Aber vielleicht gehen ja auch Grödel zur Not.

Grüsse

Re: Das erste mal Marokko :)))) [Re: huf2000] #155181
24/09/14 10:36 PM
24/09/14 10:36 PM
Joined: Nov 2010
Posts: 568
NRW
M
marocmineral Offline
Mitglied
marocmineral  Offline
Mitglied
M

Joined: Nov 2010
Posts: 568
NRW
Hi, Stefan,

ich wollte dir gerade eben auch Najib in Chefchaouen empfehlen. Er ist zuverlässig und kennt sich gut aus.
Den Link haben schon zwei Mitglieder vor mir eingestellt.

Jbel Toubkal als Anfänger - ist halt Hochgebirge - Wetter schlägt im Oktober schonmal um. Nimm dir als Anfänger einen Führer mit und schau, das ihr Bekleidung für jedes Wetter dabeihabt und vor allem gutes Schuhwerk.
DIe Einhemischen Führer wissen in der Regel, wie die Wetterlage wird und ob eine Be... (ist keine Besteigung, sondern mehr anstrengendes Bergaufgehen) ratsam ist. Googel mal. es steht jede Menge im Netz.

Schönen Urlaub

Piet

Last edited by marocmineral; 24/09/14 10:37 PM.
Re: Das erste mal Marokko :)))) [Re: huf2000] #155186
25/09/14 12:55 AM
25/09/14 12:55 AM
Joined: Nov 2007
Posts: 446
Bhalil/Marokko
B
Bhaloulia Offline
Mitglied
Bhaloulia  Offline
Mitglied
B

Joined: Nov 2007
Posts: 446
Bhalil/Marokko
Eine Direkte Buslinie zwischen Fes und Merzouga gibt es nicht, denn Fes ist eine Millionenstadt und Merzouga ein sehr kleines Nest mit wenigen Einwohnern, aber vielen Touris, die aber meistens mit Mietwagen oder in Gruppen dorthin reisen. Du nimmst am Besten einen Bus nach Errachidia, vielleicht fährt auch einer bis Erfoud oder Rissani und dann gehts mit dem Sammeltaxi weiter.
Gute Reise
Bhaloulia

Re: Das erste mal Marokko :)))) [Re: huf2000] #155199
25/09/14 03:56 PM
25/09/14 03:56 PM
Joined: Nov 2008
Posts: 3,538
Süddeutschland
M
Mogador52 Offline
Mitglied*
Mogador52  Offline
Mitglied*
M

Joined: Nov 2008
Posts: 3,538
Süddeutschland
Hallo Stefan,

Es gibt eine !!! Direktverbindung mit Supratours von Fes nach Merzouga.Startet um 20.30 in Fes und ist um 7 Uhr morgens in Merzouga!

www.oncf.ma

[url=Relation FES - MERZOUGA (SUPRAT.) (Supratours)
Départ Arrivée Correspondance Service à bord Gamme
20h30mn 07h00mn -



des weiteren

gibt es einen !!! CTM Bus direkt nach Erfoud oder Rissani.Der startet um 21 Uhr und ist 6.30 bzw. 7 Uhr morgens dort.Von da kommst du sicher ohne Probleme mit einem Taxi nach Merzouga.

Bei Nachtfahrten ist es auf jedenfall besser die etablierten,sicheren Buslinien zu nehmen.Mit den Privatbuslinien gibt es des öfteren auch schwere Unfälle.

Liebe Grüsse

Gabriele

Re: Das erste mal Marokko :)))) [Re: huf2000] #155211
25/09/14 10:56 PM
25/09/14 10:56 PM
Joined: Sep 2014
Posts: 6
Berlin
H
huf2000 Offline OP
Junior Mitglied
huf2000  Offline OP
Junior Mitglied
H

Joined: Sep 2014
Posts: 6
Berlin
Wow ! So viele konstruktive Antworten in so kurzer Zeit erlebt man selten in einem Forum smile
Oncf kannte ich in der Tat noch nicht, aber ein Nachtbus ist genau das was ich suche, spart Zeit und Geld.

Danke für die Mühe !
Grüße,
Stefan

Re: Das erste mal Marokko :)))) [Re: huf2000] #155219
26/09/14 11:58 AM
26/09/14 11:58 AM
Joined: Feb 2001
Posts: 4,034
Errachidia, Marokko
T
Thomas Friedrich Offline
Mitglied*
Thomas Friedrich  Offline
Mitglied*
T

Joined: Feb 2001
Posts: 4,034
Errachidia, Marokko
Hallo Stefan,

ich würde die Strecke Fes-Merzouga nicht unbedingt in einer Fahrt machen.
Dazu gibt es unterwegs viel zu viele sehenswerte Ziele. Ein Tag im schönen Azrou und den unmittelbar südlich gelegenen Zedernwäldern solltet Ihr genießen, das obere Zizital zwischen Rich und Errachidia ist sehr schön zum Durchwandern, Erfouf und besonders Rissanie ist ein Aufenthalt wert, ect..

Zudem weiss ich nicht, warum sich fast alle Touristen, wie auswendig gelernt, auf ctm festlegen, gerade so, als wenn alle anderen Busgesellschaften merklich schlechter wären.

Von Fes fährt etwa alle eineinhalb Stunden ein Bus nach Errachidia, also durch Azrou und Rich.
Ich würde einfach den Nächsten nehmen der in die Richtung fährt und falls dieser nicht Euren Anforderungen entspricht, dann einfach den Nächsten nehmen.

Falls Ihr keinen Zwischenstopp in Azrou oder im oberen Ziztal machen wollt, dann solltet Ihr in Errachidia zwischenübernachten. Diese gewalltige Strecke aufeinmal zu bewältigen ist recht sprapaziös.
Ggf. könnt Ihr auch ab Rich mit einen für Euch gemieteten Grande Taxis weiter nach Merzouga fahren.
Der Fahrer kann dann Zwischenstopps an einigen den vielen schönen Stellen machen.


Beste Grüße
Thomas

In Marokko ist alles möglich nur nichts schnell.
Re: Das erste mal Marokko :)))) [Re: Thomas Friedrich] #155222
26/09/14 12:49 PM
26/09/14 12:49 PM
Joined: Nov 2008
Posts: 3,538
Süddeutschland
M
Mogador52 Offline
Mitglied*
Mogador52  Offline
Mitglied*
M

Joined: Nov 2008
Posts: 3,538
Süddeutschland
Hallo Thomas,

du selbst hast ja schon Unfallberichte von Privatbuslinien(auch CTM) hier hereingestellt,wenn mich nicht alles täuscht.Supratours,die Busse der Bahn bleiben für mich die besten und sichersten in Marokko.Dann folgt CTM.Gerade bei Nachtfahrten.Ok der Fragesteller ist reiseerfahren und es macht ihm vielleicht nichts aus in den anderen Bussen zu fahren.Man steckt aber nicht im Detail in welchem technischen Zustand die Busse sind,auch Übermüdung der Fahrer kommt vor...Die Frage war auch nach einer Direktverbindung nach Merzouga.Die ich allerdings auch für strapaziös halte.10 1/2 Stunden wenn alles normal läuft,da benötigt man schon Sitzfleisch smile

Klar bleibt immer ein Restrisiko wie im sonstigen Leben,nicht nur Busse verunglücken.Gefährliche Strassen....

http://www.forum.marokko.net/ubbthreads....true#Post151056

http://www.forum.marokko.net/ubbthreads....true#Post138337

Klar sollte man sich auch die Umgegend von Fes anschauen sprich Azrou.Das könnte man aber auch gut von Fes aus.Das Ziz Tal finde ich auch sehr schön.Kommt eben auf die Reiseplanung und Zeit drauf an.Es gibt 1001 Möglichkeiten im schönen Marokko,da kann man viel aufzählen.Supratours und CTM halten auch in Errachidia,Erfoud und Rissani.Allerdings dann am sehr frühen Morgen.

Hier ein Reisebericht - ZIZ TAL

http://www.umdiewelt.de/Afrika/Nordafrika-und-Sahara/Marokko/Reisebericht-2321/Kapitel-5.html

Ein Grand Taxi zur Alleinbenutzung zu chartern ist ja fast immer und überall möglich in Kombi mit den Bussen.

Bei einer durchgehenden Nachtfahrt würde ich auf jedenfall Supratours,die Busse der Bahn nehmen.Tickets immer rechtzeitig besorgen 1-2 Tage vor der Abfahrt.

LG

Gaby





Re: Das erste mal Marokko :)))) [Re: huf2000] #155237
28/09/14 03:59 AM
28/09/14 03:59 AM
Joined: Sep 2014
Posts: 6
Berlin
H
huf2000 Offline OP
Junior Mitglied
huf2000  Offline OP
Junior Mitglied
H

Joined: Sep 2014
Posts: 6
Berlin
Klar gibt es viel Schönes in Marokko zu sehen, ich hab allerdings nur 4 Wochen Zeit und einiges auf meiner Liste.
Die Gegend um Errachidia ist aber auf jeden Fall eine Stop wert, denke ich. Ausserdem wollte ich noch in die Wüste, den Hohen Atlas und ans Meer surfen.
Und ich bevorzuge eher ein paar Tage länger an einem Ort zu bleiben und dafür nicht mitzunehmen, auf Reisen ist für mich weniger meistens mehr.

@Gaby
Für Nachtfahrten sind generell die staatlichen Buslinien sicherer, das galt eigentlich für alle Länder in denen ich unterwegs war.
Für eine Tagfahrt darfs dann auch gerne mal das Busdach sein
... zumindest in Myanmar, da fahren sie nicht ganz so schnell smile

Grüsse

Re: Das erste mal Marokko :)))) [Re: huf2000] #155240
28/09/14 10:04 AM
28/09/14 10:04 AM
Joined: Nov 2008
Posts: 3,538
Süddeutschland
M
Mogador52 Offline
Mitglied*
Mogador52  Offline
Mitglied*
M

Joined: Nov 2008
Posts: 3,538
Süddeutschland
Hallo Stefan,

weniger ist oft mehr,das sehe ich genauso.Nach vielen Marokkoreisen seit 2OO2 habe ich immer noch viel auf der Liste.Gerade bin ich aus Tanger retour gekommen.

Auf meiner 1. Reise im November 2OO2 bin ich in einen wirklich "renovierungsbedürftigen" Bus der schlechtesten Buslinie im Süden gekommen. Meine marokkanischen Bekannten schüttelten den Kopf und meinten, niemand würde sie in einen so ausgeschlagenen Bus bringen.Auf dem Weg von Agadir nach Essaouira und retour.Dazu noch im Ramadan und nachts.Hinzus 4 Stunden auf dem Rückweg benötigten wir nur 2 1/2 für die kurvige Strecke - grins.Inzwischen bin ich die tolle Strecke schon xmal gfahren mit Supratours und immer sehr zufrieden.

Am Erg Chebbi ist man ja gleich an den Dünen,da reichen normal 2 Nächte.Interessanter finde ich die Gegend um Mhamid(Ouled Driss),wo KARLA die dort mit ihrer Nomadenfamilie lebt und ganz individuelle Geschichten veranstaltet.Vorweg kommt man durchs reizvolle Draa Tal smile

Im Hohen Atlas gibt es sehr schöne Plätze,gleich bei Imlil ist der Ort TAMADERT zu empfehlen.Dazu noch etwas abgelegenere Orte wie das Tal der Glücklichen - Ait Bouguemez,die Naturbrücke IMI N IFRI bei Demnate, Kasbah Telouet usw.Leider kommt man in Gegenden der nicht so touristisch ausgetrampelten Pfade selten mit einem Bus,da bieten sich dann die Taxis oder Mietwagen an.

Der Tizi N Test ist für mich der schönste Pass - von Marrakech nach Taroudant!

Der Anti-Atlas bei Tafraoute,Amtoudi,Sidi Ifni und Legzira(sehr schön für einen längeren Aufenthalt),südlich von Agadir,die Oasis Tighmert bei Guelmim,Plage Blanche usw.

Legzira

https://www.google.de/search?q=Legzira&a...920&bih=951

Plage Blanche

https://www.google.de/search?q=plage+bla...920&bih=951

Tolle Unterkunft in Amtoudi

http://ondiraitlesud.ma.free.fr/


Video von Stian Rekdal

http://vimeo.com/34398835

Übernachten bei Andy und seiner marokkanischen Frau,die hervorragend kocht.Direkt in Ait Benhaddou(Ouarzazate)

http://www.aubergekhadija.com/

TIPP - ein wunderbarer Ort am Meer,Lieblingsplatz von mir - bei Sidi Kaouki (Taghinsa)

CHEZ ABDOU - die Taxifahrer kennen das - 25 Kilometer südlich von Essaouira

http://www.srf.ch/player/tv/sf-unterwegs...52-43612beddc9c

usw.


4 Wochen ist schon eine schöne Reiselänge,doch ob der grösseren Entfernungen sitzt man auch länger in den Verkehrsmitteln und wenn einem Marokko gefällt kommt man gerne wieder.


Falls noch Tipps für den Süden gewünscht gerne....


Liebe Grüsse und viel Spass


Gaby


Mit Myanmar habe ich mich auch schon öfter beschäftigt auch geschichtlich(Aung San Suu Kyi).Sicher ein tolles Land.

Hier ein Link einer Freundin,nicht um geführt zu reisen,sondern nur als Anregung zu möglichen Zielen.

http://www.tarik-tours.de/startseite/bilder-und-beschreibungen-von-m%C3%B6glichen-zielen/



Moderated by  ForumTeam, JasminH, Marokkoforum 

Search

Forum Statistics
Forums17
Topics18,515
Posts164,845
Members9,959
Most Online12,010
Dec 24th, 2014
Popular Topics(Views)
570,421 Strassenverkehr
Bildergalerie
Marokkoreise KaterKarlo ab 17.03.2016
Flechte als Gewürz
https://goo.gl/maps/xxwhc
Powered by UBB.threads™ PHP Forum Software 7.7.1