Marokkoforum Archiv Herzlich willkommen beim Marokkoforum, NUR ARCHIV
powered by Marokko.Net
Liebe Forennutzer, dieses Forensystem ist nur als ARCHIV nutzbar. Unser aktuelles Forensystem ist unter (www.forum.marokko.com) erreichbar.
...
Previous Thread
Next Thread
Print Thread
Reiseplanung im September #154905
22/08/14 07:31 PM
22/08/14 07:31 PM
Joined: Jun 2014
Posts: 2
Österreich
A
Auleitner Offline OP
Junior Mitglied
Auleitner  Offline OP
Junior Mitglied
A

Joined: Jun 2014
Posts: 2
Österreich
Hallo liebe Forumscommunity!

Meine Freundin (23J) und ich (26J) besuchen ab Anfang September für 17 Tage Marokko. Wir kommen zum ersten Mal nach Marokko und möchten eine Mischung aus "Standard"-Touristenprogramm und eventuell weniger überlaufenen Punkten. Wir landen zwar in Casablanca (günstigster Flug für uns), möchten aber gleich weiter nach Marrakech und unsere Zeit dann in Zentralmarokko sowie an der Atlantikküste verbringen.

Konkrete Überlegungen bisher wären:
+ Einige Tage in Marrakech
+ Hoher Atlas mit Jebel Toubkal
+ Eine Wüstentour (ist es nach Mhamid zu weit für drei Tage?)
+ Einige Tage am Atlantik (Essaouira, Agadir) inkl. Baden

An die erfahreneren "Marokkaner":
Ist dieses Programm in 17 Tagen und in dieser Reihenfolge machbar und sinnvoll?
Sollte man Hotels, Riads etc im Vorhinein buchen oder eher vor Ort (wo im Internet am besten suchen)?
Welche Städte, Orte wären noch empfehlenswert (Ouarzazate...)?
Ist Agadir im September noch sehr überlaufen?

Wir sind dankbar für alle Tipps, Hinweise und Informationen die wir kriegen können.

Liebe Grüße
Toni

Re: Reiseplanung im September [Re: Auleitner] #154908
23/08/14 09:56 AM
23/08/14 09:56 AM
Joined: Nov 2008
Posts: 3,538
Süddeutschland
M
Mogador52 Offline
Mitglied*
Mogador52  Offline
Mitglied*
M

Joined: Nov 2008
Posts: 3,538
Süddeutschland
Hallo Toni,

das sind wieder viele Fragen auf einmal,die hier schon oft beantwortet wurden.Klar ist es schwierig sich als Neuling das zusammenzusuchen.

Das ein Rückflug ab Marrakech strategisch bei Besuch des Südens sinnvoller gewesen wäre,weist du smile

Ich nehme an ihr möchtet mit den öffentlichen Verkehrsmitteln reisen.

Hier nur mal allein die Strecke bis Essaouira - ohne Rückkehr nach Casablanca.Die Fahrzeiten stimmen natürlich nicht und sind viel zu kurz bemessen.Die Zugfahrt von Casa nach Kech dauert in etwa 4 Stunden.Dazu kommt noch die Zugfahrt vom Flughafen zum Hauptbahnhof Casa Voyageurs...

https://www.google.com/maps/dir/Casablan...d31.5084926!3e0

3 Tage für eine Wüstentour ab Mhamid ist zu kurz.Allein für die Anreise benötigt man einen vollen Tag - 9 Stunden. Die Dünen des Erg Chegagas sind in kurzer Zeit nur mit dem Jeep zu erreichen.In der Regel bucht man diese Excursionen im Netz vor.
Es gibt aber auch genügend Firmen,die das ab Marrakech geführt machen.

Ein Trekking im Hohen Atlas am Toubkal ist zu dieser Zeit gut möglich.

Agadir ist im September nicht überlaufen.Auch von dort kann man tolle Ausflüge machen z.B. nach Tafraoute in den Anti-Atlas,ins Paradise Valley,nach Taghazout und runter nach Legzira,gleich direkt am Meer - kurz vor Sidi Ifni.An der Atlantikküste südlich von Agadir gibt es auch nette Orte, wo es nicht ganz so touristisch nach europäischem Zuschnitt, wie Agadir ist.

Für Marrakech, BUDGET? würde ich die 1. Nacht zu mindestens vorbuchen,es ist immer etwas mühsam,bis man sich in der Medina etwas auskennt.Die Backpacker-Unterkünfte befinden sich in den südlichen Souks hinter dem Djemaa el Fna, rund um die Rue Sidi Boukoulate und Rue Riad Zitoune el Khedim/Lakdhim.Diese sind meist im Internet nicht buchbar.Wenn ihr möchtet,nenne ich euch gerne ein paar davon.

In Essaouira gibt es auch genügend Unterkünfte zu dieser Zeit,die man auch im Netz buchen kann.So ab 30 Euro das Dozi findet man schon was nettes.

Zum Baden ist Agadir günstiger,jedoch war letztes Jahr im September noch herrliches Wetter in Essaouira,auch ohne Wind.Aber das kann man für Essaouira nicht vorhersehen.Ansonsten ist Essaouira immer eine tolle Stadt,gerade mit dem sprichwörtlichen Laid Back Feeling.

Essaouira könntet ihr dann an den Schluss setzen und mit 1-2 Übernachtung mit Bus oder Sammeltaxi wieder nach Casablanca retour fahren.Ansonsten über Marrakech retour mit einem Stopover dort,je nach Flugzeit.

Was bei deiner Auflistung vollkommen fehlt,ist die Strasse der Kasbahs - Dades-Schlucht - Todra-Schlucht,das sind aber auch noch Tage zusätzlich und ein eventueller Aufenthalt im schönen Draa Tal.Oder eventuell Merzouga als Wüstenausflug nehmen,wo man direkt an den Dünen ist.

Ouarzazate selbst ist relativ uninteressant,wird eben als Zwischenstop genommen.

Ein Muss ist eigentlich das KSAR AIT BENHADDOU - 25 KM vor Ouarzazate.Da könntet ihr bei Andy(Österreicher) und seiner marokkanischen Frau übernachten.Günstig und hervorragende Küche.Anmeldung obligatorisch.Preis ca. 220 DH mit Frühstück,Abendessen und Tax pro Person. Andy macht auch Führungen durchs Ksar.

Auberge Tiguami Khadija

http://www.aubergekhadija.com/

Also alles wird auch bei 17 Tagen nicht gehen,also plant in etwa eure Tage im voraus und wie ihr von Punkt zu Punkt weiterkommt.Die Transferzeiten !!! von Ort zu Ort benötigen oft viel Zeit,daher ist es von Vorteil das mal durchzurechnen.

Falls ihr ganz exacte Vorschläge möchtet,könnt ihr mich gerne via mail(siehe Profil) kontaktieren,das ist besser für mich um in meinem grossen Fundus nachzusehen und würde hier sonst den Rahmen sprengen.Marokko ist mein Hobby smile

Liebe Grüsse und viel Spass beim Planen.

Gabriele

LINKS

Buchungsportale für RIADS über 900 online in Kech....

In Marrakech sollte man auf eine zentrale Lage nicht zu hoch im Norden der Medina achten.Also rund um den Djemma el Fna oder bis zum Mouassine-Viertel hoch.

http://www.booking.com/city/ma/marrakech...wAdxxoCstzw_wcB

Airbnb

https://www.airbnb.de/s/Marrakesch--Marokko

Essaouira auf booking.com viel Auswahl

Ansonsten die Hostelseiten wie Hostelbookers.

------------------------------------

Billiger Anbieter für Touren ab Marrakech,allerdings gemeinsam mit anderen,kann eventuell stressig sein,ihr seit aber jung und so ist das machbar.

http://www.saharaexpe.ma/

Im Travellerhotel ALI, Rue Beni Marine nähe Djemma el Fna fragen - 1. Stock

Hier Info - User von hier - Trekking Marokko - Hoher Atlas - Toubkal

http://trekking-marokko.de/trekking-in-marokko/

Reiseführer - Südmarokko - Auszug

https://www.michael-mueller-verlag.de/xtras/pdf/suedmarokko_leseprobe_1.pdf

Ein wunderschöner Ort und nicht so überlaufen wie Imlil,ist TAMADERT.Schön für Wanderungen.Allerdings wenig Unterkünfte.

Douar Samra - ein besonderer Ort

http://www.douar-samra.com/homepage.html





Re: Reiseplanung im September [Re: Mogador52] #154910
23/08/14 03:45 PM
23/08/14 03:45 PM
Joined: Jun 2014
Posts: 2
Österreich
A
Auleitner Offline OP
Junior Mitglied
Auleitner  Offline OP
Junior Mitglied
A

Joined: Jun 2014
Posts: 2
Österreich
Hallo Gabriele,

wir danken dir für deine Infos. Ich hätte gar nicht mit so ausführlichen Infos gerechnet, echt unglaublich!!!
DANKE DANKE DANKE!!

Eine kurze Nachfrage: Meinst du drei Tage in Mhamid vor Ort ist zu kurz, oder dass es zu kurz ist inkl. An- und Abreise (was wir dachten)?

Liebe Grüße
Toni

Re: Reiseplanung im September [Re: Auleitner] #154911
23/08/14 04:27 PM
23/08/14 04:27 PM
Joined: Nov 2008
Posts: 3,538
Süddeutschland
M
Mogador52 Offline
Mitglied*
Mogador52  Offline
Mitglied*
M

Joined: Nov 2008
Posts: 3,538
Süddeutschland
Hallo Toni,

ich meinte 3 Tage insgesamt mit Anreise sind auf jedenfall zu kurz.3 Tage vor Ort sind ok.Um etwas davon zu haben solltet ihr 5 Tage - individuell veranschlagen mit Anreise.Oder eben eine geführte Profitour nehmen.Es geht erstmal über die Serpentinen des Tizi N Tichka Passes! Man ist nicht eben so geschwind in der Wüste wink und den Weg von Mhamid nach Agadir schafft man auf keinen Fall an einem Tag mit den öffentlichen Verkehrsmitteln!

Das sind an die 600 Kilometer mit dem Wagen,mit dem Bus geht das nur über Ouarzazate.

Mhamid - Agadir

https://www.google.de/maps/dir/Mhamid,+M...d30.4277547!3e0

Zwischenübernachtung in Ouarzazate(Bus), oder mit dem Auto in Agdz oder Talioune.

Die Entfernungen in Marokko sind gross - Durchschnittsgeschwindigkeit auf Landstrassen nicht höher wie 50 Stundenkilometer...Marokkokarte anschauen.

Schau hier die Fahrzeiten - es gibt nur einen Bus der von Marrakech durchgeht und erst nach 21 Uhr in Mhamid ist.Da die Touren ja erst am nächsten Morgen, oder am Spätnachmittag los gehen,klappt das nicht mit den 3 Tagen insgesamt.Da könntet ihr eigentlich nur einmal ums Viereck herum mit dem Kamel und seht keine Dünen.Es gibt bei Sahara Services eine Mondscheintour(16 Uhr),die dann praktisch am nächsten Morgen retour kommt,aber auch nicht bis zum Erg Chegaga.

Es geht zum Erg Chegaga( die grossen Dünen) erstmal durch die Steinwüste !!! - Hamada ab Mhamid.Das geht nur mit JEEP an einem Tag/Nacht - Biwak oder in Kombi Jeep - Kamel...

Busgesellschaft CTM - 9 Stunden !!!!! ab Marrakech

www.ctm.ma

Mit dem Bus ist es am besten eine Nacht in der Nähe von Ouarzazate, Ait Benhaddou oder Agdz zu übernachten und dann am nächsten Tag weiter,eventuell auch mit einem Sammeltaxi.Erst bis Zagora und dann weiter bis Mhamid.Grand Taxis zur Alleinbenutzung sind teuer.

Auf dem Rückweg startet der CTM Bus schon um 6 Uhr morgens in Mhamid...

Supratours geht glaube ich nur bis Zagora und dann mit dem Taxi weiter.

www.oncf.ma

Beide Busbahnhöfe - Gare Routiere von CTM und Supratours(Bahn),das sind die besten und sichersten Gesellschaften befinden sich an unterschiedlichen Orten in Marrakech.Von den ausgeschlagenen Privatbussen rate ich ab,da sie oft in sehr schlechtem Zustand sind und viele,auch schwere Unfälle passieren.

Transfers

http://www.ledvoyages.com/transfertmarrakechouarzazate.htm

www.taximarrakchi.com

Ich denke ihr habt noch einiges an Info-Bedarf smile falls noch Fragen - gerne...


Reisebericht SHIWA cool - authentisch und amüsant!

http://reisetagebuch-shiwa.blogspot.de/2010/04/ab-in-die-wuste.html

Ich sende noch einige gute Unternehmen!


Liebe Grüsse

Gabriele

PS

Links - baldige Vorbuchung ist immer besser!

Karla Ahansal(User hier) lebt mit ihrem marokanischen Mann in der Nähe von Mhamid.Sie veranstalten schöne Touren abseits der ausgetrampelten Touristenpfade.Also mit Nomaden zu Nomaden.Ein kleines Unternehmen das ich gerne empfehle und sehr gute Feedbacks habe.3 Tagestouren sind möglich,mit Kamel und Jeep kombiniert.Anfrage und Tourbuchung sind unbedingt nötig,weil die Touren individuell zugeschnitten sind, auch nur für 2 Personen.Es braucht auf jedenfall Vorlauf,da manchmal auch das I-Net so nah an der Wüste nicht immer funktioniert smile !!! Das Essen ist hervorragend. Man übernachtet vorweg bei Karla oder auch nach der Tour in Ouled Driss bei Mhamid.

http://www.desert-trekking.eu/index.php/en/deutsch

Caravane du Reve - auch ein gutes Unternehmen - Monika Diefenbach - auch individuelle Touren

http://www.caravane-de-reve.com/index.php/de/

CHERG - Ouarzazate - hier siehst du viele Möglichkeiten

http://www.cherg.com/

Sahara Services - grosses touristisches Unternehmen in Mhamid

http://www.saharaservices.info/index.php?id=tours&L=1

TALHAYA - siehe Shiwa oben

http://www.dartalhaya.com/


Die Option Mietwagen bleibt auch noch,z.B. unkompliziert ab Agadir bei Hicham Zarrouk/Rayhane Cars via mail reservieren - keine Kaution notwendig,Selbstbeteiligung kann man auschliessen, keine Kreditkarte notwendig -geht auch mit Cash.

Z.B. um die wunderschönen Gegenden südlich von Agadir wie den Anti-Atlas,die Oase Tighmert(Guelmim) usw. zu erkunden.

Bilder Merzouga - vorweg an der Strasse der Kasbahs entlang

https://www.google.de/search?q=Bilder+Me...920&bih=951

Bilder Mhamid(Wüstennest) und Erg Chegaga - vorweg durchs schöne Draa Tal z.B. mit der Kasbah in Asslim(Agdz) und Tamnougalte.

https://www.google.de/search?q=Bilder+Mh...920&bih=951

Man sollte sich vielleicht auch bei 17 Tagen auf Schwerpunkte konzentrieren oft ist weniger mehr smile

Viel Input,aber notwendig und nichts zu Danken mir geht das schnell von der Hand smile

Re: Reiseplanung im September [Re: Mogador52] #154918
25/08/14 12:17 PM
25/08/14 12:17 PM
Joined: Mar 2012
Posts: 87
Deutschland
T
TrekkingMarokko Offline
Mitglied
TrekkingMarokko  Offline
Mitglied
T

Joined: Mar 2012
Posts: 87
Deutschland
Hi Toni,
Trekking im Hohen Atlas ist im September kein Problem. Hier findet ihr noch ein paar nützliche Infos zum Toubkal, vielleicht ist auch die Trekkingtour von Imlil nach Setti Fatma für euch interessant.


Praktische Tipps rund um Marokko
http://trekking-marokko.de

Moderated by  ForumTeam, JasminH, Marokkoforum 

Search

Forum Statistics
Forums17
Topics18,515
Posts164,845
Members9,959
Most Online12,010
Dec 24th, 2014
Popular Topics(Views)
570,421 Strassenverkehr
Bildergalerie
Marokkoreise KaterKarlo ab 17.03.2016
Flechte als Gewürz
https://goo.gl/maps/xxwhc
Powered by UBB.threads™ PHP Forum Software 7.7.1