Marokkoforum Archiv Herzlich willkommen beim Marokkoforum, NUR ARCHIV
powered by Marokko.Net
Liebe Forennutzer, dieses Forensystem ist nur als ARCHIV nutzbar. Unser aktuelles Forensystem ist unter (www.forum.marokko.com) erreichbar.
...
Previous Thread
Next Thread
Print Thread
marokko, dieses Jahr sicher? #115766
28/01/11 05:18 PM
28/01/11 05:18 PM
Joined: Jan 2011
Posts: 4
siegen
S
sinclaire88 Offline OP
Junior Mitglied
sinclaire88  Offline OP
Junior Mitglied
S

Joined: Jan 2011
Posts: 4
siegen
hy allerseits,

ich denk mir dieses Jahr im September, die Flitterwochen in Marokko zu verbringen.. etwa 10-12 Tage, essaouria, marrakes und fes, vielleicht mit ausflug in die Wuste auch.

ich frag mich nun, ob ja dies Jahr sicher ist, da urlaub priv at zu machen, wenn es in Tunesien und Agypten solche Aufstande und Revolutionen gibt.
ist es gefahrlich fur 2 Leute, anfang der 20er, alleine da rumzulaufen und mit offentlichen Verkehrsmitteln zu fahren?

Robert

Re: marokko, dieses Jahr sicher? [Re: sinclaire88] #115776
28/01/11 09:51 PM
28/01/11 09:51 PM
Joined: Feb 2001
Posts: 345
Hamburg
Jan Offline
Mitglied
Jan  Offline
Mitglied

Joined: Feb 2001
Posts: 345
Hamburg
Hi Robert,
die Frage wird Dir keiner beantworten können, zumindest nicht heute.
In Tunesien sind die Unruhen auch relativ überraschend ausgebrochen, da hat auch kaum einer mit gerechnet.
Warte ein paar Tage, Wochen, Monate ab, dann sind wir alle schlauer.

Gruß
Jan

Re: marokko, dieses Jahr sicher? [Re: Jan] #115778
28/01/11 10:35 PM
28/01/11 10:35 PM
Joined: Feb 2001
Posts: 4,034
Errachidia, Marokko
T
Thomas Friedrich Offline
Mitglied*
Thomas Friedrich  Offline
Mitglied*
T

Joined: Feb 2001
Posts: 4,034
Errachidia, Marokko
Die Proteste in Tunesien, Ägypten, ect. richten sich gegen die eigene Regierung und nicht gegen Ausländer (die man i.d.R. für anständiger hält als die eigenen Leute). Marokko gilt als das politisch stabilste der Maghrebländer! Nahezu jeder Marokkaner ist davon überzeugt dass sein König einer der besten Staatsmänner der Welt ist! Dazu tragen natürlich auch die fast ausschliesslich staatlichen Medien bei. Bei der marok. Regierung hingegen glauben die allermeisten Marokkaner dass diese korrupt und wenig fähig ist. Nach den Korruptionsenthüllungen des Königs bei Wikileads vor einigen Wochen haben merkwürdigerweise die Marokkaner mit Schweigen statt mit Protesten reagiert, wenn sie es denn überhaupt mitbekommen haben.
In der Tat liegt dies wohl auch daran, dass die Leute hier Tag für Tag nur (einseitig) positive Informationen über ihren Herrscher eindoctriniert bekommen und es noch glauben. Sie sind halt noch nicht so weit darüber eigenständig und kritisch nachdenken zu können. Ich sehe hier derzeit überhaupt keine Gefahr wie in den anderen Ländern wo es derzeit "brennt". Der König ist Garant für Stabilität und den eigenen König davon jagen will niemand. Eine Monarchie ist eben etwas anderes als Scheindemokratien. Ich will nicht sagen dass sie besser ist aber eben anders, was uns zu Gute kommt. Ich bin der Meinung dass wir uns also kaum Gedanken darüber machen müssen. In einigen Jahrzenten mag es anders aussehen.


Beste Grüße
Thomas

In Marokko ist alles möglich nur nichts schnell.
Re: marokko, dieses Jahr sicher? [Re: sinclaire88] #115786
29/01/11 12:03 AM
29/01/11 12:03 AM
Joined: Jan 2011
Posts: 4
Deutschland
Z
zrirek Offline
Junior Mitglied
zrirek  Offline
Junior Mitglied
Z

Joined: Jan 2011
Posts: 4
Deutschland
hallo,

in der Summe kann man sagen : egal, was nebenan passiert, Marokko bleibt Marokko. Ich würde mir deshalb nicht viel Sorgen machen.

Nach meiner Meinung hat Marokko eine andere Situation. Die feudalen Strukturen sind durch die Monarchie legitimiert. Die Leute akzeptieren das, wollen aber natürlich wohlstand haben, müssen aber zusehen, wie die Elite den Staat ausbeutet. Die nimmm-mit Mentalität, wird in der ganzen Gesellschaft gelebt. Kann sein, dass auch dort irgendwann mal knallt, aber wohlkaum. Solange der König ja so bemüht ist um sein Land.So wie das bei Herrschen nunmal ist, hat jeder einen anderen Stil. Der Vater war bemüht Seine Macht zu sichern und das Landd zusammen zu halten. Dafür haben die Marokkaner 30 Jahre lang viel erleiden müssen. Sein Sohn versucht das Land zu modernisieren und demokratisieren...da dieser Schein aufrecht gehalten werden kann, halten die Leute still.

Re: marokko, dieses Jahr sicher? [Re: sinclaire88] #115791
29/01/11 12:55 AM
29/01/11 12:55 AM
Joined: Nov 2009
Posts: 80
Deutschland
T
Tobias123 Offline
Mitglied
Tobias123  Offline
Mitglied
T

Joined: Nov 2009
Posts: 80
Deutschland
In Marokko würde ich keinen Systemwechsel erwarten, die Hauptgründe hat der Vorredner schon genannt. Außerdem steckt Marokko auch so tief im Arsch des Westens, nach der Erkenntnis wie fragil die eigene Macht sein kann, wenn man das nicht tut, wie die jüngsten Geschenisse in den Nachbarstaaten bewiesen haben, wohl noch viel mehr. Also lautet die Devise des Westens wohl bei Marokko never change a running system und deswegen werden hier er auch hier sicher keine Revolutionen angezettelt. Bei der großen Treue und Loyalität zu der Monarchie würde das hier eh nicht funktionieren und das ist auch garnicht mal schlecht, denn wer weiß was nach so einem Umsturz kommt. Nur weil vorher nicht alles perfekt war, kann es so eine Revolution noch viel schlimmer machen. Tunesien und bald wohl Ägypten sind jetzt jedenfalls wirtschaftlich und Stabilitäts-mäßig erstmal schlechter dran an zuvor.

Re: marokko, dieses Jahr sicher? [Re: sinclaire88] #115827
29/01/11 09:29 PM
29/01/11 09:29 PM
Joined: Feb 2010
Posts: 564
Deutschland - Safi
B
bengel Offline
Mitglied
bengel  Offline
Mitglied
B

Joined: Feb 2010
Posts: 564
Deutschland - Safi
hallo zusammen...

marokko, dieses Jahr sicher... Jaaaa! Nächsten Dienstag fliegen.. keine Ahnung mit was... jedoch mit dem Flieger grin

Mach dir keine Gedanken Robert... auch wenns gerade mal in Maraksch etwas brennslich war...

lg Roy

Re: marokko, dieses Jahr sicher? [Re: Jan] #115943
01/02/11 03:58 PM
01/02/11 03:58 PM
Joined: Sep 2008
Posts: 835
Midelt, Marokko
D
DonRonaldo Offline
Mitglied
DonRonaldo  Offline
Mitglied
D

Joined: Sep 2008
Posts: 835
Midelt, Marokko
Marokko ist sehr ruhig und sicher.. gerade vor 2 Monaten als es in Layoun einige Unruhen gab haben in Casa 3 Millionen für den König auf der Strasse die Stange gehalten..
hier gibt es nicht solche Unterschiede zwischen vielen Armen und ein paar Reichen sondern eine mittelschicht der es gerade zum Leben reicht.
.
Ausserdem hat der Kônig seit 10 Jahren ja die Demokratisierung eingeleitet und sie läuft ganz gut..viele Probleme wie die der Arbeitslosigkeit kann auch mehr Demokratie nicht lôsen...
Hier ist das Problem dass ja der Kônig der oberste Moslem ist, ähnlich dem Papst bei den Katholiken..und daher ein anderes Ansehen geniesst; man ist froh den in Marokko zu haben und wird ihn niemals nach SaudiArabien abschieben wollen.. Ich gehe auch davon auss, dass er sich langsam aber stet aus der Politik zurückzieht, und das tagesgeschäft anderen überlässt, und im Fernsehen immer als Reprâsentant neuer Projekte zu sehen ist..er hat also gute Marketingberater die sein Image als König der Armen aufbauen.


Seit 2001, der Deutsche am Atlas.

AGRO ÖKONOM; Conseil de gestion et de Agricol.Farm in MIDELT,
Farm Consulting, PLAN VERT und Bewässerung und Solar Pumpen.

Die Servicenummer der Nordtangente des Atlas 0666.366.517
Re: marokko, dieses Jahr sicher? [Re: DonRonaldo] #115956
02/02/11 12:45 AM
02/02/11 12:45 AM
Joined: Feb 2010
Posts: 1,361
München/Tanger
L
latino Offline
Mitglied
latino  Offline
Mitglied
L

Joined: Feb 2010
Posts: 1,361
München/Tanger
DonRonaldo
Ich lese Deine Berichte gerne, Dein Bericht hier bezüglich "König der Armen" und Deine uns vermittelte Vorstellung, dass sich der König "langsam aus der Politik zurückzieht und das Tagesgeschäft den anderen ueberlässt" ist eine reine Wunschvorstellung einiger. Dass er hingegen gute Marketingberater hat welche sein Image als König der Armen aufbau(t)en stimmt 100%. Dieses Image haftete ihm vor allen nach Beginn seiner Amtszeit landauf und landab an. Seither ist davon jedoch ziemlich viel abgebröckelt. Heute müsste es eher heissen, ein dem Luxus zugetaner König der Armen!

Jemand hat mal von Ghettos von Reichtum und Opulenz in einem Meer von Armut gesprochen und von einer Oberschicht die gewissermassen exterritorial lebe. Ganz soweit würde ich nicht gehen, doch dürfte darin weit mehr als ein Körnchen Wahrheit stecken.
Problematisch erscheint in diesem Zusammenhang auch der äusserst verschwenderische Lebenstil des Herrschers und seiner Entourage oder gewisse wirtschaftliche Aktivitäten des Königshof.
Klar ist auch, dass Mohammed VI. mittlerweile über die grössere Machtfülle als sein früher gewiss nicht minder machtbesessener Vater verfügt. Dass er freiwillig einen Teil seiner enormen Machtfülle kurz- oder langfristig abgeben könnte darf als krasses Missverständnis bezeichnet werden.

Sozialpolitik (u.a.zugunsten der Armen....) hat schon längst nicht mehr erste Priorität am Hof. Sein Geld (300 Millionen Euro Projekt) investiert der König u.a. lieber in Superluxusprojekte so wie kürzlich in das neue Hotel "Royal Mansour" in Marrakesch. Daneben ist er ja per Holding welche er kontrolliert bereits am legendären Hotel "Mamounia" in der Ockerstadt mit dabei. Dass dabei etwas für die Armen in seinem Reich abfällt glaubt ja wohl niemand, höchstens ein paar Brosamen.

Unbestritten bleiben hingegen auch Erfolge des Monarchen so z.B. sein Einsatz für die Frauenrechte.
Don Ronaldo hat auch recht mit seiner Aussage, dass Marokko derzeit "sehr ruhig und sicher" ist. Auch das ein hocheinzuschätzender Verdienst des Königs. Ein König der Armen ist Mohammed VI. jedoch nicht (mehr)............

Re: marokko, dieses Jahr sicher? [Re: latino] #115963
02/02/11 05:59 PM
02/02/11 05:59 PM
Joined: Sep 2008
Posts: 835
Midelt, Marokko
D
DonRonaldo Offline
Mitglied
DonRonaldo  Offline
Mitglied
D

Joined: Sep 2008
Posts: 835
Midelt, Marokko
Klarstellen muss ich hier natürlich dass ich als ein in Marokko lebender verheirateter Auslânder mit der Lizenz zum kleinen Marokkaner machen nicht gegen den Kônig das Wort erhebe.
Mir gegenüber war das Regime und der Ort hier in den fast 10 Jahren immer sehr Gastgeberich freundlich und zuvorkommend..
Verschwendung ist eine eigenartige Sache, wenn sie im eiçgenen Land geschieht, dann schafft sie Arbeitsplätze, ob die der König bereitstellt durch eigene Projekte oder andere durch seine Kredite ist an sich egal..
Gegenüber der Verschwendung der Bankenhilfe in D und Europa und auch der USA sowie der Hilfe der Automobilindustrie ist das aber ein erschreckend geringer Betrag..


Seit 2001, der Deutsche am Atlas.

AGRO ÖKONOM; Conseil de gestion et de Agricol.Farm in MIDELT,
Farm Consulting, PLAN VERT und Bewässerung und Solar Pumpen.

Die Servicenummer der Nordtangente des Atlas 0666.366.517
Re: marokko, dieses Jahr sicher? [Re: DonRonaldo] #115980
03/02/11 10:05 AM
03/02/11 10:05 AM
Joined: Apr 2008
Posts: 146
Hamburg
G
Guido Offline
Mitglied
Guido  Offline
Mitglied
G

Joined: Apr 2008
Posts: 146
Hamburg
Hallo,

der klassische Nährboden für Ausschreitungen, Unruhen und Kriminalität ist auch in Marokko vorhanden: eine hohe Arbeits- und Perspektivlosigkeit unter Jugendlichen.

Nichtsdestotrotz ist Marokko aus hier schon genannten Gründen derzeit ruhig und sicher. Es gibt aktuell meines Erachtens keine rationalen Gründe, wegen Sicherheitsbedenken nicht nach Marokko zu reisen. Wie sich das langfristig entwickelt, insbesondere falls Algerien, Libyen, Syrien auch noch kippen, kann kein Mensch zuverlässig vorhersagen.

Beste Grüße


Reiseberichte: Marokko | Namibia I | Oman | Namibia II und weitere
Re: marokko, dieses Jahr sicher? [Re: sinclaire88] #115981
03/02/11 11:08 AM
03/02/11 11:08 AM
Joined: Nov 2008
Posts: 3,538
Süddeutschland
M
Mogador52 Offline
Mitglied*
Mogador52  Offline
Mitglied*
M

Joined: Nov 2008
Posts: 3,538
Süddeutschland

Hallo

Im Netz gefunden....zur Info

http://nachrichten.t-online.de/gespannte..._44246708/index

LG Gabriele

Re: marokko, dieses Jahr sicher? [Re: Mogador52] #115982
03/02/11 11:40 AM
03/02/11 11:40 AM
Joined: Feb 2005
Posts: 461
Essaouira
K
Kunta Offline
Mitglied
Kunta  Offline
Mitglied
K

Joined: Feb 2005
Posts: 461
Essaouira
Hallo Gaby,

interessant der einzige Kommentar eines Lesers, "was ist mit der gespannten Ruhe in Deutschland"... ok trotz Demokratie, freien Wahlen etc., weist nicht auch Deutschland Ähnlichkeiten zu allen anderen Ländern auf... 3Mio Arbeitslose, Demonstrationen...?

Gruss Günter

Re: marokko, dieses Jahr sicher? [Re: Kunta] #115998
03/02/11 08:13 PM
03/02/11 08:13 PM
Joined: Sep 2008
Posts: 835
Midelt, Marokko
D
DonRonaldo Offline
Mitglied
DonRonaldo  Offline
Mitglied
D

Joined: Sep 2008
Posts: 835
Midelt, Marokko
Das Hauptproblem ist nach meiner Meinung nicht die politische Freiheit, sondern der Wunsch um eine Arbeit die zumindestens das Existenzminimum sichert, für die die wirklich arbeiten wollen.

Dies ist ja auch in Deutschland für alle nur durch die Hilfe des Staates môglich aber die gibt es ja hier nicht.
Diesen auch durch das Fernsehen in den letzten Jahren aufgebauten Wünschen nach Achtung, Anerkennung und ein wenig finanzieller Sicherheit fÛr junge Familien kann eben nicht so ohne Weiteres eine arabische Regierung erfüllen. Bei uns hat dieser Prozess auch 100 Jahre gedauert.


Seit 2001, der Deutsche am Atlas.

AGRO ÖKONOM; Conseil de gestion et de Agricol.Farm in MIDELT,
Farm Consulting, PLAN VERT und Bewässerung und Solar Pumpen.

Die Servicenummer der Nordtangente des Atlas 0666.366.517
Re: marokko, dieses Jahr sicher? [Re: DonRonaldo] #115999
03/02/11 08:17 PM
03/02/11 08:17 PM
Joined: Sep 2008
Posts: 835
Midelt, Marokko
D
DonRonaldo Offline
Mitglied
DonRonaldo  Offline
Mitglied
D

Joined: Sep 2008
Posts: 835
Midelt, Marokko
Dazu kommen hier diçese schwachsinnigen Serien nach dem Stl GZSZ die hier pausenlos ausgestrahlt werden und die ich als die Droge für die Frauen bezeichne, die von 18 - 23 Uhr an den Lippen der Türkischen und Mexikanischen Serien hängen.
In keiner Serie sieht man Leute studieren oder hart arbeiten, alle haben Geld, schöne Kleider sind top zurechtgemacht und telefonieren pausenlus hintereinander her..
Die Marrokaner oder innen meinen inzwischen das ist das leben in Europa und fragen sich ständig warum ist das nicht bei uns so.


Seit 2001, der Deutsche am Atlas.

AGRO ÖKONOM; Conseil de gestion et de Agricol.Farm in MIDELT,
Farm Consulting, PLAN VERT und Bewässerung und Solar Pumpen.

Die Servicenummer der Nordtangente des Atlas 0666.366.517
Re: marokko, dieses Jahr sicher? [Re: sinclaire88] #116001
03/02/11 08:25 PM
03/02/11 08:25 PM
Joined: May 2009
Posts: 992
Fes, Marokko
K
Koschla Offline
Mitglied
Koschla  Offline
Mitglied
K

Joined: May 2009
Posts: 992
Fes, Marokko
Wenns nur von 18-23 Uhr waere..... meistens ist doch die Kiste ein weiteres Familienmitglied und laeuft von morgens bis abends...:o) graesslich! Und ja, das ist richtig, natuerlich werden dadurch Wuensche geweckt.

Re: marokko, dieses Jahr sicher? [Re: Kunta] #116005
03/02/11 09:19 PM
03/02/11 09:19 PM
Joined: Nov 2008
Posts: 3,538
Süddeutschland
M
Mogador52 Offline
Mitglied*
Mogador52  Offline
Mitglied*
M

Joined: Nov 2008
Posts: 3,538
Süddeutschland
Hallo Günter

Sicher sieht die Lage in Deutschland und in vielen Teilen Europas nicht gerade rosig aus - trotzdem kann man es nicht vergleichen mit den Unruhen und eventuellen Umwälzungen, die gerade in der Nahostregion und für die arabische Welt passieren.

In Deutschland ist eine gewisse Absicherung durch das soziale Netz gegeben, wenn auch für viele nicht ausreichend....und es gibt Armut in einem reichen Land....
Auch kann man sich nicht vorstellen, das Internet und mobile Telefonverbindungen einfach abgestellt werden....sprich freie Meinungsäusserung.... weitgehende Demonstrationsfreiheit und wir haben noch!!! keine bürgerkriegsähnlichen Zustände....

Heute

http://maybritillner.zdf.de/ZDFde/inhalt/8/0,1872,8205800,00.html

Und die Demonstrationen gehen weitgehend friedlich ab(ohne Tote) und richten sich gegen spezielle Projekte - wie Stuttgart 21 - Atommüll(Castor) etc. und nicht um den kompletten Boykott der gesamten Regierung.
Das kann man hier auch nicht in ein paar Sätzen abhandeln...sondern bedarf einer weitergehenden Diskussion !

Auch darf man die Religion(Islam) und was Sie für die Bevölkerung der arabischen Welt an Bedeutung hat nicht unterschätzen.(Muslimbruderschaft)

Bezeichnend auch für die jungen Ägypter, das jetzt auch Frauen!!!!! sich an den Demonstrationen beteiligen und im Stadtbild auftauchen.

Deshalb

http://www.facebook.com/home.php#!/event.php?eid=126197157451259

http://www.bz-berlin.de/aktuell/welt/scholl-latour-warnt-vor-buergerkrieg-article1107993.html

Hier ein Link zur Seite eines Bekannten - der wichtige Links über aktuelles Zeitgeschehen, Klimawandel und Geschichte bereitstellt.

http://quantologe.de/aktuelle-artikel.html

Trotz allem dürfen wir nicht vergessen, das wir in grossen Teilen Europas und im Westen Privilegien haben,von denen andere noch Jahrzehnte(Jahrhunderte) weit weg sind - Segen oder Fluch...

Liebe Grüsse - Deine Marokkofreundin

Gaby





Re: marokko, dieses Jahr sicher? [Re: Mogador52] #116019
04/02/11 12:22 PM
04/02/11 12:22 PM
Joined: Feb 2005
Posts: 461
Essaouira
K
Kunta Offline
Mitglied
Kunta  Offline
Mitglied
K

Joined: Feb 2005
Posts: 461
Essaouira
Hallo Gaby,
sicherlich lässt es sich nicht vergleichen doch in Ansätzen schon.
Ich komme ja gerade aus Deutschland zurück und fragte mich, wie weit ist es mit der Meinungsfreiheit dort bestellt. Stuttgart 21 ist ein gutes Beispiel, wie dort die Demonstration niedergeschlagen wurde und letztlich das Projekt doch entsteht, wie sich ein Vorstandsmitglied von irgendeiner Bank 50 Mio€ in seine eigene Tasche steckt während der HartzIv Satz grosszügigerweise um 5€ erhöht, das in einer auf Konsum gedrillten Gesellschaft, wo ich nicht schlecht gestaunt habe über die Einkaufssucht in den Konsumtempeln... aber das führt weg vom Thema.

Zumindest ist es hier in meinem sozialen Umfeld immer noch so das die Ansprüche gar nicht so hochgeschraubt sind und die Familien in sich zusammenhalten. Es bedarf nicht der sozialen Absicherung durch den Staat, verkauft man eben ein paar Tiere mehr und isst dafür weniger Fleisch, hat aber von der Basis genug.

Subjektiv betrachtet also... lieber hier auf dem Land arbeitslos, nur mit Baissara, Brot, Öl und süssem Tee als in Deutschland bei HartzIV.

Auch hier schimpft man über die Regierung, sieht die Funktionäre als Verbrecher, die nur an sich denken, Stimmen werden laut, die Veränderung wollen... doch man steht hinter dem König und glaubt, das er die Veränderungen schon herbeiführen wird. Deswegen glaube ich nicht das es hier in Marokko zu derartigen Ausschreitungen kommen wird...
Veränderungen, Reformen, inshallah schon.

Gruss Günter


Moderated by  ForumTeam, JasminH, Marokkoforum 

Search

Forum Statistics
Forums17
Topics18,515
Posts164,845
Members9,959
Most Online12,010
Dec 24th, 2014
Popular Topics(Views)
579,172 Strassenverkehr
Bildergalerie
Marokkoreise KaterKarlo ab 17.03.2016
Flechte als Gewürz
https://goo.gl/maps/xxwhc
Powered by UBB.threads™ PHP Forum Software 7.7.1