Marokkoforum Archiv Herzlich willkommen beim Marokkoforum, NUR ARCHIV
powered by Marokko.Net
Liebe Forennutzer, dieses Forensystem ist nur als ARCHIV nutzbar. Unser aktuelles Forensystem ist unter (www.forum.marokko.com) erreichbar.
...
Previous Thread
Next Thread
Print Thread
Page 1 of 4 1 2 3 4
Hochzeit in Marokko oder Deutschland? #53527
23/05/06 11:17 PM
23/05/06 11:17 PM
Joined: May 2006
Posts: 2
Berlin
Juliejulie Offline OP
Junior Member
Juliejulie  Offline OP
Junior Member

Joined: May 2006
Posts: 2
Berlin
Hallo ihr Lieben,

ich bin neu hier und sehr froh, dieses Forum gefunden zu haben, denn in meinem Kopf herrscht ein ziemliches Chaos. Ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen, ich bin über jeden Beitrag dankbar.

Auch wenn das für euch sicher eine endlose Wiederholung ist, habe auch ich zahlreiche Fragen zum Thema Hochzeit hier oder da, Papieren, Visum etc. Aber zunächst zu meinem "Fall": Die Beziehung zu meinem marokkanischen Freund hat nun (nach 10 Monaten) tiefere Formen angenommen. Will heißen: Die Rede ist von Hochzeit und gemeinsamer Zukunft. Da ich aber nun doch noch ziemlich unbedarft in diesen Dingen bin, erhoffe ich mir von euch Hilfe. Mein Freund ist gerade dabei sein Visum zu beantragen, um im September hier herzukommen und meine Familie und das Land kennenzulernen. Bis dahin wollte ich zumindest schon mal angefangen haben, mir meine Papiere zusammenzusammeln. Deshalb hier meine (wirklich zahlreichen - sorry :rolleyes: ) Fragen:

Was ist für mich besser/ einfacher: Eine Hochzeit hier oder dort? Wird eine deutsche Hochzeit dort anerkannt und umgekehrt?
Was für Papiere brauche ich für die Hochzeit und wo kriege ich diese her?
Was muss ich für das Visum meines Freundes tun?
Wie ist das für eine deutsche Frau in Marokko? Findet man Arbeit? Wie ist die gesellschaftliche Stellung?

Ihr seht, ich bin wirklich wissensbegierig, aber ich denke, bevor ich mich zu einem solchen Schritt entscheide, will dieser sorgfältig überlegt sein, oder? Es wäre jedenfalls toll, wenn ihr mir helfen könntet.

Vielen Dank schon mal im Voraus,

Julie \:\)

Re: Hochzeit in Marokko oder Deutschland? #53528
23/05/06 11:46 PM
23/05/06 11:46 PM
Joined: Feb 2003
Posts: 111
none
A
AvP Offline
gesperrt!
AvP  Offline
gesperrt!
none
A

Joined: Feb 2003
Posts: 111
none
Mein Gott, sowas zuckersüßes habe ich schon lange nicht mehr gelesen! Schön, daß sowas NIEMALS ausstirbt!

... denn in meinem Kopf herrscht ein ziemliches Chaos.
Oh wie schön - translatet heißt das, daß Du HIER (in diesem Forum) 'richtig' bist!

... ich wollte eigentlich noch weiter schreiben, aber Deine Textpassagen sind sowas von herzzerreissend (... oft doppel- oder sogar eindeutig)...!

Aber: Denk' daran ..., die Liebe ist keine Blume des Gartens - sondern "der Wildnis"!

Ich denke, "es" ist "sehr sehr dringend" - und wer schnell hilft, hilft doppelt - und HIER MUSS geholfen werden! Grüße - KA V.

Re: Hochzeit in Marokko oder Deutschland? #53529
24/05/06 12:04 AM
24/05/06 12:04 AM
Joined: Feb 2006
Posts: 174
berlin
habil Offline
Member
habil  Offline
Member

Joined: Feb 2006
Posts: 174
berlin

Re: Hochzeit in Marokko oder Deutschland? #53530
24/05/06 08:38 AM
24/05/06 08:38 AM
Joined: May 2002
Posts: 1,175
Paderborn/Essaouira
K
Keela Offline
Mitglied
Keela  Offline
Mitglied
K

Joined: May 2002
Posts: 1,175
Paderborn/Essaouira
Moin Julie,
gib doch einfach über die Suchfunktion die Begriffe "Hochzeit", "Heirat", "Frau im Islam/Marokko", etc. ein und du wirst zahlreiche Beiträge finden.
LG Keela


Ich bin nicht dumm, ich hab' nur voll so Pech beim Denken...
Re: Hochzeit in Marokko oder Deutschland? #53531
24/05/06 11:35 PM
24/05/06 11:35 PM
Joined: May 2006
Posts: 2
Berlin
Juliejulie Offline OP
Junior Member
Juliejulie  Offline OP
Junior Member

Joined: May 2006
Posts: 2
Berlin
Hallo Ihr,

ja ich habe mich auch schon durch "einige viele" Beiträge zu diesem Thema geklickt, aber es ist ja immer so: Je mehr man verschiedene Beiträge liest, umso verwirrender ist es, denn jeder schreibt etwas anderes dazu. Deshalb wäre es schön, wenn sich jemand von euch, der die ganze "Sache" schon mal durch hat, zu dem Thema äußern könnte, damit ich erstmal weiß, womit ich anfangen muss. Welche Papiere muss man denn haben, um welche zu kriegen? Das ist doch ein einziger Papierkrieg, oder? Jedenfalls kommt es mir im Moment so vor. Ich gebe ja auch gerne zu, dass ich im Hinblick auf das Kommende noch ziemlich grün hinter den Ohren bin, aber irgendwo muss ich ja schließlich anfangen, mich zu informieren, oder?
Also wäre es toll, wenn sich noch ein paar, mehr erfahrene "Mitleser" hier zu Wort melden würden.

Vielen Dank,

Gruß Julie \:\)

Re: Hochzeit in Marokko oder Deutschland? #53532
25/05/06 12:49 AM
25/05/06 12:49 AM
Joined: Feb 2003
Posts: 111
none
A
AvP Offline
gesperrt!
AvP  Offline
gesperrt!
none
A

Joined: Feb 2003
Posts: 111
none
@Julie - es fehlt an brauchbaren Antworten, niemand will was sagen. Warum ist das so?

Nimm Dir ein Herz und geh' einfach von Pontius zu Pilatus und trag' Deine Sachen zusammen. Es wird ein holpriger Weg sein, aber in ein paar Jahrzehnten wirst Du Dich zurückerinnern an die Mühsal und es Deinen Lieben und Deinen Kindern zum x-ten mal erzählt haben ...! Eine (= Deine) einzigartige Liebesgeschichte!

Wenn "hier aus diesem Forum" kein "Rat" kommt, dann vielleicht deshalb, weil die Menschen (die das WISSEN) "müde" geworden sind. Sie waren auch einmal voller Enthusiasmus, der dann vom grauen Alltag rechts überholt wurde - oder sie leben ein erfülltes Leben abseits der Klingelton-electronic.

Niki Lauda würde sagen: "Halt die Ohren steifff und laß' nix anbrennen!" KA V.

Re: Hochzeit in Marokko oder Deutschland? #53533
31/05/06 08:46 PM
31/05/06 08:46 PM
Joined: May 2006
Posts: 14
Tanger
A
Alik Offline
Junior Member
Alik  Offline
Junior Member
A

Joined: May 2006
Posts: 14
Tanger
hallo julie,
vor einem jahr war ich in der gleichen situation wie du jetzt, und ich weiss, dass es wirklich sehr verwirrend und undurchsichtig scheint und z.t. auch wirklich ist. aber es ist zu schaffen...auch wenn es so einiges an zeit und geld und nerven verschlingt. es ist ziemlich umfangreich, alles zu beschreiben, und man muss auch individuelle details wissen, will man serioes und ernsthaft weiterhelfen. am bessten waere es telefonisch oder per email. kannst mir ja per pn deine emailschicken.


ali@tanger-trust.com
Re: Hochzeit in Marokko oder Deutschland? #53534
31/05/06 10:31 PM
31/05/06 10:31 PM
Joined: Jan 2006
Posts: 179
Deutschland
L
Lauchcremesuppe Offline
Mitglied
Lauchcremesuppe  Offline
Mitglied
L

Joined: Jan 2006
Posts: 179
Deutschland
Hallo :-)

Ich hab Dich leider heute erst entdeckt.

Guck mal hier http://www.info4alien.de/ oder vielleicht noch besser: Ruf Deine ABH ( Ausländerbehörde) vor Ort an und informier Dich da, welche Papiere sie von Dir sehen wollen.
In der Regel benötigen Sie eine Verpflichtungserklärung (VE), sowie den Nachweis, dass Du über genug Wohnraum und Einkünfte verfügst, um Deinen Freund bis zur Eheschliessung zu beherbergen ( dazu ist meist eine Bescheinigung über eine nicht befristete und ungekündigte Stellung sowie die letzten 3 Gehaltsabrechnungen notwendig).
Gleichzeitig ruderst Du am Besten auch schonmal Richtung Standesamt und fragst auch dort nach, was sie bzw. das zuständige Oberlandesgericht an Unterlagen von Dir und ihm sehen wollen. Informationen hierzu bekommst Du sonst aber vorab auch schonmal auf den Seiten der Deutschen Botschaft in Rabat ( http://www.rabat.diplo.de/de/02/Botschafter__und__Abteilungen/EheschliessungDeutschland.html ).
All SEINE Unterlagen ( idR. Meldebescheinigung, Ledigkeits-bzw. Ehefähigkeitszeugnis, pol. Führungszeugnis) muss er dann übersetzen und in der Botschaft legalisieren lassen, was nicht ganz billig werden wird. Und einen Pass braucht er natürlich auch noch.
Sobald Ihr alle Papiere zusammen habt ( die zudem möglichst nicht älter als 3 Monate sein sollten), kann er dann - nach vorheriger Terminvergabe - einen Visaantrag in der Botschaft stellen.
Mit Glück bekommt Ihr dann binnen der nächsten 3 Monate eine Reaktion. Mit noch mehr Glück sogar eine POSITIVE Reaktion ( = Visum). Eventuell kommt aber auch noch eine Befragung wegen Scheineheverdachtes auf Euch zu. Und wenn nichts klappt, gibt es auch noch die Möglichkeit einer Eheschliessung in Marokko, aber das ist wieder eine ganz andere Geschichte ... :-)

Die besten Informationen bekommst Du vermutlich wirklich durch konkrete Befragungen der zuständigen Ämter sowie Lesen, Lesen, Lesen ( IAF, Foren für Binationale, Literatur etc. ... musst mal googeln gehen ), wobei Du jedoch tunlichst darauf achten sollest, nicht in ausschliesslich solchen Foren zu landen, wo man vor lauter Erleuchtung und Überlegenheit vergessen hat, dass Arroganz letztlich nur die Perücke geistiger Kahlheit ist... *zirp*


Allseits einen schönen Abend wünschend und lasziv ihr geradezu wallendes Haupthaar zurück werfend,
<img src=" title="" src="graemlins/lachen2.gif" />
Dagmar

PS: wenn Du noch weitere Fragen hast, schick mir gerne eine PN \:\)


Probleme sind Lösungen in Arbeitskleidung
Re: Hochzeit in Marokko oder Deutschland? #53535
02/06/06 12:12 AM
02/06/06 12:12 AM
Joined: May 2006
Posts: 34
frankfurt
bluecat211 Offline
Member
bluecat211  Offline
Member

Joined: May 2006
Posts: 34
frankfurt
\:\)

atmanna lakom attawfik incha allah


verheiratet mit einem Araber
Re: Hochzeit in Marokko oder Deutschland? #53536
02/06/06 12:37 AM
02/06/06 12:37 AM
Joined: Aug 2005
Posts: 791
Mitteldeutschland
Claudia E. Offline
Mitglied
Claudia E.  Offline
Mitglied

Joined: Aug 2005
Posts: 791
Mitteldeutschland
Hallo bluecat,

das hast du super gut aufgelistet. Entspricht genau meinen Erfahrungen (und ich muss es jetzt nicht noch aufschreiben).

Zur Arztbescheinigung noch eins, mein Übersetzer meinte, es wäre gut, wenn darin stände dass man nicht schwanger ist. Ich hab's dann beim Frauenarzt machen lassen und das war ok.

Die Passbilder kann man schnell und günstig in Marokko machen lassen.

(Ich habe das Ehefähigkeitszeugnis übrigens übersetzen lassen, das ist aber wirklich nicht nötig.)

Für die ganzen Übersetzungen und legalisierungen habe ich hier etwa 600 € bezahlt.
Dafür ging es super schnell (ich hatte zwei Wochen Zeit) und mein Übersetzer war eine wertvolle Hilfe mit seinen Tipps.

Ist wirklich gut erläuter juliejulie.
Wünsche dir viel Erfolg bei dem wofür du dich entscheidest.

Liebe Grüße
Claudia

Re: Hochzeit in Marokko oder Deutschland? #53537
02/06/06 12:27 PM
02/06/06 12:27 PM
Joined: Apr 2006
Posts: 95
Welt
C
Chebila Offline
Member
Chebila  Offline
Member
C

Joined: Apr 2006
Posts: 95
Welt
Hi,

habe in einem anderen Tread gelesen, dass du zwei Kinder hast. Gibt es da keinerlei Probleme seitens seiner Familie???

Re: Hochzeit in Marokko oder Deutschland? #53538
02/06/06 01:41 PM
02/06/06 01:41 PM
Joined: Aug 2005
Posts: 791
Mitteldeutschland
Claudia E. Offline
Mitglied
Claudia E.  Offline
Mitglied

Joined: Aug 2005
Posts: 791
Mitteldeutschland
Hallo Tammie,

wen meinst du denn?

Falls du mich meinst, ja ich habe zwei Kinder.
Es gibt absolut keine Probleme, von keiner Seite, warum sollte es?

Viele Grüße
Claudia

Re: Hochzeit in Marokko oder Deutschland? #53539
02/06/06 03:37 PM
02/06/06 03:37 PM
Joined: Apr 2006
Posts: 95
Welt
C
Chebila Offline
Member
Chebila  Offline
Member
C

Joined: Apr 2006
Posts: 95
Welt
Ja, ich meine Dich, weil ich in der gleichen Situation bin, habe allerdings nur einen Sohn, der auch schon älter ist. Arabische Familien akzeptieren sowas nicht einfach, habe ich festgestellt und auch im weiteren Umkreis erfahren. Liege ganz schön im Clinsch mit ihnen. Wo wollt ihr überhaupt leben? Hier in Deuschland?

Lies auf alle Fälle mal www.1001geschichte.de/. Ist unheimlich interessant.

Re: Hochzeit in Marokko oder Deutschland? #53540
02/06/06 04:13 PM
02/06/06 04:13 PM
Joined: Jul 2005
Posts: 1,911
Deutschland
Rachida Azercane Offline
Moderatorin
Rachida Azercane  Offline
Moderatorin
Mitglied

Joined: Jul 2005
Posts: 1,911
Deutschland
Tammie
warum sollen sie dein Sohn nicht annhemen?
so wie ich es erlebt habe, wünscht man dem eigenen Sohn der noch nie verheiratet war auch eine Frau die noch nie verheiratet war damit sie das Eheleben gleich neu anfangen, nicht nur bei ausländischen Frauen.
ein Jungen Mann (aazri) soll eine junge Frau heiraten(aazba)
aber inzwichen musssten viele Familien umdenken.
ich hoffe du schaffst das weil es nicht schlimmeres gibt als wenn das Kind sich nicht anngenommen fühlt.
ich habe auch einen Sohn als ich einen marokkaner geheiratet hatte der keine eigene Kinder hatte, freuten sich seine Eltern sehr auf meinem Sohn : öfter bin ich nach Rabat um sie besuchen, hatte mein Sohn bei meinen Eltern in Tanger gelassen um Konflikte zu vermeiden, da war mein Schwiegervater böse und verlangte dass ich nächtes mal nicht zu kommen bräuchte wenn ich sein Enkelkind nicht mitbringeder
die Menschen sind hier wie drüber verschieden Alhamdoulillah

Re: Hochzeit in Marokko oder Deutschland? #53541
02/06/06 05:13 PM
02/06/06 05:13 PM
Joined: Apr 2006
Posts: 95
Welt
C
Chebila Offline
Member
Chebila  Offline
Member
C

Joined: Apr 2006
Posts: 95
Welt
Ja, bei mir eben nicht so einfach. Da kamen dann so Wörter wie benutzt. Wenn kein Kind da ist, können sie sich noch einreden: unbenutzt.

Aber von meinem Freund habe ich erfahren, dass es in vielen Familien so ist.

Allerdings wenn die Söhne dadurch die Chance bekommen, nach Deutschland einzureisen, halten sie sich auch mal bedeckt.

Re: Hochzeit in Marokko oder Deutschland? #53542
02/06/06 07:13 PM
02/06/06 07:13 PM
Joined: Aug 2005
Posts: 791
Mitteldeutschland
Claudia E. Offline
Mitglied
Claudia E.  Offline
Mitglied

Joined: Aug 2005
Posts: 791
Mitteldeutschland
Hallo Tammie,

das finde ich sehr traurig, wenn du solche Probleme hast. Wie steht denn dein Freund dazu?

Mein Mann mag meine Kinder und sie mögen ihn. Sie haben sehr viel Spaß miteinander und bei seiner Familie hatte ich nicht die Spur des Gefühls, dass wir nicht willkommen sind. Ganz im Gegenteil und zwar von den kleinsten Geschwistern bis zu den Großeltern.
Bei jedem Telefonat wird zuerst nachgefragt wie es den Kindern und meiner Familie geht... Mich beeindruckt das immer wieder. Die Herzlichkeit ist viel wärmer als man das hier im Allgemeinen gewöhnt ist..

Für mich war /ist das natürlich sehr wichtig. Ein Partner der meine Kinder nicht akzeptiert und umgekehrt, wäre für mich nicht in Frage gekommen.

Dass es Familien gibt die es nicht akzeptieren, wenn ihre Kinder einen Partner haben der schon Kinder hat gibt es glaube ich in der ganzen Welt, auch hier.
In meinem engeren Bekanntenkreis habe ich schon häufig mitbekommen, dass es deswegen Stress gab.
Und oft genug werden die Kinder nur "widerwillig" mitakzeptiert, auch von dem neuen Partner.

Wir werden zunächst auf jeden Fall in Deutschland leben, weil meine Kinder in einem Alter sind (12 + 15) in dem ich sie nicht wieder aus ihrem Umfeld reißen möchte. Außerdem hat ihr leiblicher Vater da auch ein Wörtchen mitzureden.
Wir ziehen aber durchaus in Erwägung später mal nach Marokko zu gehen und wenn dann die Kinder mitmöchten.. Mal sehen, was noch so alles kommt. Auf jeden Fall möchte ich jetzt erstmal die Sprache lernen.

Zu deinem Link: den bekommt man wirklich dauernd angeboten und ich kann nur noch gähnen, wenn ich ihn sehe. Mir tun alle die solche schlimmen Erfahrungen gemacht haben sehr leid.
Schlimme Erlebnisse in der Ehe oder Beziehung kann man auch hier haben, mit einem deutschen Mann. Geht man deshalb am Besten gar keine Ehe /Beziehung mehr ein?

Schade dass es so wenig positive Geschichten zu lesen gibt. Das sieht dann leider so aus, als ob es nur oder zumindest häufiger schlecht ausgehen kann. Das halte ich persönlich aber für falsch und es ist ja eine Tatsache, dass der Marktwert für "Horror-Stories" wesentlich höher ist. Traurig aber wahr.

Ich denke man muss sich ein wenig auf sein Gefühl und sein Urteilsvermögen verlassen können, dann wird es nie völlig falsch werden. Voraussetzung dazu ist natürlich, dass man wirklich auf sich selber hört. \:\) Und eine Beziehung ist immer Arbeit wenn sie ein Leben lang halten soll. Ich finde sogar bei einer binationalen Beziehung ist einem das noch viel bewusster. Von nichts kommt nichts.

Wünsche dir alles Gute
Claudia

Re: Hochzeit in Marokko oder Deutschland? #53543
02/06/06 11:04 PM
02/06/06 11:04 PM
Joined: Apr 2006
Posts: 95
Welt
C
Chebila Offline
Member
Chebila  Offline
Member
C

Joined: Apr 2006
Posts: 95
Welt
Hi Cesara,

deine Kinder sind ja auch schon etwas älter. Habt ihr eigentlich einen größeren Altersunterschied, den haben wir nämlich und vielleicht liegt es ja auch daran.

Also mein Freund hat nix gegen meinen Sohn, ist nur die Familie.

Aber da ich nicht gewillt bin, die ganzen Hochzeitspapiere, usw. alleine zu bezahlen für einen Mann, den ich vor der Ehe gar nicht richtig kennenlernen kann, werde ich erstmal einige Zeit in Marokko leben.

1001 Geschichte fand ich, ehrlich gesagt, zum k...... Aber dann habe ich mich doch mal ein bisschen näher damit befasst und es ist nun mal ein Bezness-Forum und darum findet man dort weniger glückliche Geschichten. Dass alles so negativ abgetan wird, habe ich, wie auch andere, kritisiert. Und nach intensivem Befassen mit der Thematik gibt es auch objektive Empfehlungen.

Mir ist jedenfalls dadurch klar geworden, dass ich mein sauer verdientes Geld niemanden einfach so vor die Füße werfe und auch kein Fahrschein für Germany sein möchte.

Deshalb werde ich einfach solange in Marokko bleiben, wie ich es aushalte. Zum Glück erlaubt es meine finanzielle Situation. Mein Freund findet es okay, aber seine Familie...

Wünsche dir alles Glück dieser Welt, dennoch manchmal (wenn auch selten) gibt es auch gute Vorschläge in 1001 Geschichte.

Re: Hochzeit in Marokko oder Deutschland? #53544
03/06/06 03:00 AM
03/06/06 03:00 AM
Joined: Aug 2005
Posts: 791
Mitteldeutschland
Claudia E. Offline
Mitglied
Claudia E.  Offline
Mitglied

Joined: Aug 2005
Posts: 791
Mitteldeutschland
Hallo Tammie,

irgendwo habe ich es glaube ich schonmal geschrieben und einige Kommentare dazu geerntet. Ja, bei uns gibt es einen größeren Altersunterschied.
Das war aber immer nur mein Problem, nie das meines Mannes. Ich gebe zu dass ich immer mal wieder daran knabbere, aber nie wenn ich mit meinem Mann zusammen bin.

Vor der ersten Begegnung mit seiner Familie, seinen Eltern, hatte ich deswegen auch ein wenig Angst, denn ich dachte selber, dass man für seine Kinder sicherlich ganz anderes wünscht.
Mein Mann hatte irgendwann aufgegeben, mir zu erklären, dass sie sich auf mich freuen und ich nichts Negatives erleben würden. Er meinte, "ich sage nichts mehr dazu, du wirst es sehen" und es war noch viel schöner, als ich jemals geglaubt hätte.

Es ist nicht schön, wenn die Familie deines Freundes etwas dagegen hat, denn ich glaube, die Familie des Partners gehört einfach dazu und man macht sich was vor, wenn man denkt, die Familie wäre nicht wichtig.
Natürlich ist die Beziehung zwischen dem Paar, die Liebe, das Wichtigste, aber wenn man überhaupt nicht akzeptiert wird..

Geld hat zwischen meinem Mann und mir nie eine Rolle gespielt. Ich habe aber auch nicht übermäßig viel. Es war von Anfang an selbstverständlich, dass ich nicht alles alleine übernehmen muss.
Vertrauen ist wichtig und ich denke wenn ich so gedacht hätte wie du bzw. auf solche Schwierigkeiten gestoßen wäre, dann hätte ich mich gar nicht so sehr auf ihn eingelassen, geschweige denn ihn geheiratet.

Natürlich hat man am Anfang Zweifel. Das liegt doch auf der Hand. Warnungen gibt es von allen Seiten und man denkt ja selber so. Mir hat das 1001-Forum gar nichts gebracht, weil ich all meine Ängste und Zweifel von Anfang an mit meinem Mann besprochen habe. Ich glaube ich habe ihn manchmal ganz schön fertig gemacht damit. Wenn man die Zweifel überhaupt nicht in den Griff bekommt, dann sollte man sich überlegen, ob es wirklich Sinn macht.

Ich brauche dafür keine Geschichten wie die 1001er, denn ich habe selber ein ganz gutes Gefühl dafür ob ich mir selber und damit den Menschen denen ich vertraue trauen kann oder nicht.

Das Problem ist doch, wenn man solch eine schlimme Geschichte erlebt hat, dann glaubt man schon kaum noch daran, dass eine andere Geschichte gut ausgehen kann.
Vielleicht möchte man das auch gar nicht glauben, denn es tut doch noch viel mehr weh, wenn man sieht, dass es bei anderen funktioniert. Dann fragt man sich doch noch eher, warum man selber nicht das Glück hatte..
Wenn man selber Unglück hat, ist das Glück von anderen manchmal schwer zu ertragen.
So ist halt das Leben und der Mensch.

Übrigens, bist du wirklich aus dem Rhein-Main-Gebiet? Dann könnten wir uns vielleicht mal treffen, wenn du Lust hast.

Gute Nacht
und
viele Grüße
Claudia

P.S. Wenn eine Frau geschieden ist, kann sie doch gar nicht "unbenutzt" sein..

Re: Hochzeit in Marokko oder Deutschland? #53545
03/06/06 03:29 AM
03/06/06 03:29 AM
Joined: Jul 2005
Posts: 1,911
Deutschland
Rachida Azercane Offline
Moderatorin
Rachida Azercane  Offline
Moderatorin
Mitglied

Joined: Jul 2005
Posts: 1,911
Deutschland
Cesara
Tammie
Durch die Scheidung wird eine Frau neugeboren und somit Neu
so habe ich immer wieder nach jeder Scheidung erlebt
schließlich bin ich schon in 3Ehe
und weiss wovon ich rede

Re: Hochzeit in Marokko oder Deutschland? #53546
03/06/06 11:19 PM
03/06/06 11:19 PM
Joined: Jul 2003
Posts: 798
Bremen
Siri Offline
Mitglied
Siri  Offline
Mitglied

Joined: Jul 2003
Posts: 798
Bremen
Hallo Tangeroise,

ich hab's zwar noch nicht zur dritten Ehe gebracht (und weiß auch nicht, ob ich das bedauern soll), aber ich gebe dir Recht: Nach einer Scheidung wird Frau wirklich neu geboren. \:\)

Herzliche Grüße
Siri


Es ist schon alles gesagt! Nur noch nicht von allen. (Karl Valentin)
Re: Hochzeit in Marokko oder Deutschland? #53547
04/06/06 02:29 AM
04/06/06 02:29 AM
Joined: Jan 2006
Posts: 223
Tanger
S
sidihanspeter Offline
Mitglied
sidihanspeter  Offline
Mitglied
S

Joined: Jan 2006
Posts: 223
Tanger
3 EHEN:

ein Sprichwort sagt: Der Mensch ist das einzige Lebewesen, das dreimal über den gleichen Stein stolpert.


Viele Grüsse
Hans Peter
www.cous-cous.net
Re: Hochzeit in Marokko oder Deutschland? #53548
04/06/06 05:08 AM
04/06/06 05:08 AM
Joined: May 2006
Posts: 34
frankfurt
bluecat211 Offline
Member
bluecat211  Offline
Member

Joined: May 2006
Posts: 34
frankfurt
Hallo Cesara and tammi.

ich bin wirklich blond ich hab jeden tag rein geschaut ob jemand antwort.
hab die seite gespeichert und nie auf aktulisieren gedrückt. so sah ich immer das keiner geantwort hat. \:D

Danke Cesara für deine antwort auf meine erklährung zu den papieren fûr die heirat in marokko.

mein mann und ich haben sehr lange geschrieben.

wo wir so noch einmal durch gelesen haben alles waren wir ziemlich puff was wir alles gemacht haben. du kennst es ja ist ein langer weg und geld spielt eine rolle auch.

und wer hat heut zu tage geld und zeit

aber jetzt haben wir diesen schritt hinter uns
Wûnsche euch noch einen schönen sonntag

schau jetzt besser auf diese seite looooool

gruss


verheiratet mit einem Araber
Re: Hochzeit in Marokko oder Deutschland? #53549
04/06/06 02:21 PM
04/06/06 02:21 PM
Joined: Aug 2005
Posts: 791
Mitteldeutschland
Claudia E. Offline
Mitglied
Claudia E.  Offline
Mitglied

Joined: Aug 2005
Posts: 791
Mitteldeutschland
Hallo bluecat,

ihr müsst das "Visum für Familienzusammenführung" beantragen, dazu brauchst du keine Verpflichtungserklärung.
Dein Mann muss das in Rabat bei der Botschaft beantragen.
Er braucht dazu die Heiratsurkunde übersetzt und legalisiert und eine Meldebescheinigung von dir.

Schau mal auf den Seiten der deutschen Botschaft.
(Lauchcremesuppe hat sie oben reingestellt)

Liebe Grüße
Claudia

Re: Hochzeit in Marokko oder Deutschland? #53550
04/06/06 08:35 PM
04/06/06 08:35 PM
Joined: May 2006
Posts: 34
frankfurt
bluecat211 Offline
Member
bluecat211  Offline
Member

Joined: May 2006
Posts: 34
frankfurt
Hallo cesare.


verheiratet mit einem Araber
Re: Hochzeit in Marokko oder Deutschland? #53551
05/06/06 01:20 AM
05/06/06 01:20 AM
Joined: Jan 2006
Posts: 179
Deutschland
L
Lauchcremesuppe Offline
Mitglied
Lauchcremesuppe  Offline
Mitglied
L

Joined: Jan 2006
Posts: 179
Deutschland
Hallo Bluecat,

das hängt davon ab, ob Du deutsche Staatsbürgerin bist oder nicht.
Ich zitiere hier mal (http://www.info4alien.de):

Kann eine Familienzusammenführung an niedrigem Einkommen oder fehlendem Wohnraum scheitern?
Ja, das ist möglich.
Bei Eheschließungen zwischen Ausländern ist es regelmäßig erforderlich, dass der Lebensunterhalt des nachziehenden Ehegatten sichergestellt sein muss. Ferner muss ausreichender Wohnraum vorhanden sein.
Im Falle einer deutsch-ausländischen Ehe spielt weder Einkommen noch die Wohnungsgröße eine Rolle, auch wenn man immer wieder hört(e), dass manche ABH's entsprechende Nachweise verlangen. Das lässt sich damit erklären, dass in § 28 Abs. 1 AufenthG ausdrücklich geschrieben steht, dass die Aufenthaltserlaubnis abweichend von § 5 Abs. 1 Nr. 1 AufenthG erteilt wird.
Eine Regelung zum Wohnraum, wie etwa in § 29 AufenthG, gibt es nicht.


Wie beantragt man ein "Visum zur Eheschließung"?
Am besten ist es, wenn man sich vorher mit ABH/Botschaft in Verbindung setzt um zu klären, welche Unterlagen benötigt werden. Manchmal reicht es, wenn man den Bräutigam bzw. die Braut benennt und eine Verpflichtungserklärung (VE) vorlegt. Die VE muss auch bei beabsichtigten Eheschließungen zwischen Deutschen und Ausländern vorliegen. Es geht um die Sicherstellung des Lebensunterhaltes bis zur Eheschließung. Bei Ehen zwischen Ausländern muss natürlich der Nachweis erbracht werden, dass die Voraussetzungen für die Familienzusammenführung auch erfüllt werden.


Probleme sind Lösungen in Arbeitskleidung
Re: Hochzeit in Marokko oder Deutschland? #53552
05/06/06 02:49 PM
05/06/06 02:49 PM
Joined: Apr 2006
Posts: 921
Marrakech / Ibiza
theomarrakchi Offline
Mitglied
theomarrakchi  Offline
Mitglied

Joined: Apr 2006
Posts: 921
Marrakech / Ibiza

Hallo an alle Heiratswilligen,

Da auch mich dieses Thema brennendheiss interressiert, fand ich bei meiner Suche im Net eine Adresse, unter der man aeusserst umfangreiche Informationen zu diesem Thema findet, die (fast) alle Fragen beantworten: www.marokko.com
Viel Glueck bei der schier endlosen Prozedur und eine glueckliche Zukunft,

Theo


Bevor Du Dein Kamel dem Schutze Allahs anvertraust, binde es gut fest

www.ibiza-marrakech-express.com
Re: Hochzeit in Marokko oder Deutschland? #53553
05/06/06 03:19 PM
05/06/06 03:19 PM
Joined: Apr 2006
Posts: 95
Welt
C
Chebila Offline
Member
Chebila  Offline
Member
C

Joined: Apr 2006
Posts: 95
Welt
Noch eine Empfehlung an alle Heiratswilligen oder die sich nicht ganz schlüssig sind

http://www.1001geschichte.de/

Es ist natürlich nicht immer so und nicht alle sind gleich aber es ist nun mal Tatsache, dass von vielen jüngeren Marocs einfach eine Fahrkarte ins (für Unwissende) goldene Europa gesucht wird und da werden dann quasi auch zwei Jahre mit einer älteren Frau inkauf genommen, in der Zwischenzeit kann man sich ja mal heimlich schon nach einer Jüngeren in Deutschland umschauen, wenn man nicht schon eine spätere Ehefrau in der Heimat für die Zukunft in Deutschland hat.


Hab ich nicht nur aus 1001.Geschichte, sondern auch aus meinem Bekanntenkreis mit Marokkanerinnen und Marokkaner.

Re: Hochzeit in Marokko oder Deutschland? #53554
05/06/06 05:03 PM
05/06/06 05:03 PM
Joined: Aug 2005
Posts: 791
Mitteldeutschland
Claudia E. Offline
Mitglied
Claudia E.  Offline
Mitglied

Joined: Aug 2005
Posts: 791
Mitteldeutschland
Hallo Tammie, hallo an alle,

also ich persönlich finde es ja schon ätzend dass dieser 1001Geschichte-Link zu jedem Thema was hier eröffnet wird und in irgendeiner Weise mit einer deutsch/marokkanischen Beziehung zu tun hat auftaucht. Aber gleich zweimal in einem Thread?

Vielleicht sollte er bei jedem Beitrag gleich automatisch hinzugefügt werden?
Und ich würde vorschlagen, man sollte prinzipiell noch Beziehungs- und Familienratgeber mitgeben. Checklisten nach dem Motto "worauf achte ich um zu erkennen, dass meine Beziehung ein Leben lang hält"...

Tut mir leid, dass ich das jetzt mal so sagen muss. Es nervt! \:o

Man könnte ihn hier offen in die Seite einbauen, damit man ihn immer gleich im Blick hat, dann vergehen manch einem sicherlich die Fragen und er
muss nicht ständig neu herausgesucht werden.

Also ehrlich.

Viele Grüße
Claudia

P.S. Grundsätzlich wäre vielleicht nicht schlecht irgendwo hier einen Bereich für "Links" zu haben. Da könnten alle gängigen immer wieder nachgefragten Links geordnet nach Thema gesammelt werden.

Re: Hochzeit in Marokko oder Deutschland? #53555
05/06/06 05:29 PM
05/06/06 05:29 PM
Joined: Jul 2005
Posts: 1,911
Deutschland
Rachida Azercane Offline
Moderatorin
Rachida Azercane  Offline
Moderatorin
Mitglied

Joined: Jul 2005
Posts: 1,911
Deutschland

Re: Hochzeit in Marokko oder Deutschland? #53556
05/06/06 05:33 PM
05/06/06 05:33 PM
Joined: Jul 2005
Posts: 1,911
Deutschland
Rachida Azercane Offline
Moderatorin
Rachida Azercane  Offline
Moderatorin
Mitglied

Joined: Jul 2005
Posts: 1,911
Deutschland
Tammie
du hast mal hier am 16.05 geschrieben"Viele Grüße von der angeblich aggressiven, aber nun verstehe ich auch, warum mich deutsche Männer nur abtörnen "
dann empfehlst du "www.1001Geschichten.de"
was nun
bleibst du ohne Mann?
deutsche törnen dich ab
Ausländische wolle nur Papiere
was nun!

Re: Hochzeit in Marokko oder Deutschland? #53557
05/06/06 06:12 PM
05/06/06 06:12 PM
Joined: Apr 2006
Posts: 95
Welt
C
Chebila Offline
Member
Chebila  Offline
Member
C

Joined: Apr 2006
Posts: 95
Welt
Hi Ihr zwei,

wird ja ganz schön aggressiv auf 1001 reagiert. Wie das wohl kommt... Aber so drauf war ich auch mal.
@tangeorise: wo schreibe ich denn, dass ich den orientalischen Mann nicht dem deutschen vorziehe, das tue ich immer noch. Wo habe ich gesagt, dass alle Ausländer nur Papiere wollen. Ich habe gesagt, das viele junge Orientale auch über ältere Frauen gehen, um die Fahrkarte zu bekommen. Natürlich muss Frau sich ja nicht drauf einlassen. Also mir hat 1001 sehr gut geholfen, denn ich habe daraufhin vorgezogen, erstmal eine gewisse Zeit in Agadir zu verbringen, und ob ich dann wirklich heiraten würde, ich glaube kaum, dafür ist mir mein Geld zu schade. Man kann sich auch in etwas verrennen. Na klar ist es schön, wenn sich noch ein junger Mann für einen interessiert und fürs Bett vielleicht auch okay, aber ansonsten...?

@cesera: Jeder ist seines Glückes Schmied und wer genug Geld hat seinen jungen Habibi nach Deutschland zu holen, warum auch nicht? Bloß lass den Frauen doch einfach mal die Gelegenheit in 1001 zu schauen und mach nicht alles gleich so mies. Es gibt nun mal solche und solche. Hier und überall.

Re: Hochzeit in Marokko oder Deutschland? #53558
05/06/06 06:34 PM
05/06/06 06:34 PM
Joined: Jul 2005
Posts: 1,911
Deutschland
Rachida Azercane Offline
Moderatorin
Rachida Azercane  Offline
Moderatorin
Mitglied

Joined: Jul 2005
Posts: 1,911
Deutschland
Tammie
bin überhaupt nicht agressiv
ich habe mich nur gewundert
ich wußte nicht dass du schon verpartnert bist
wie du es schon sagst jeder ist sein Glück schmied
mir ist egal ob Frau bei 1001 schaut
ich finde nur Pauschallierungen nicht gut
wenn ich heute vorhätte zu heiraten(schon wieder) würde so bittere Geschichten mich verbittern und ich ginge an der SAche mit Misstrauen und Skepsis.
bei uns in Marokko sagt man zu jede Braut: fal kheir Inchallah-illi fih alkheir allah ijibou-
Gutes Omen und wenn es gutes ist soll Gott es segnen wenn nicht soll uns Gott davon hütten
all den heiratswilligen wünsche ich Glück
und natürlich steckt keiner wie lange eine Ehe halten soll, man hofft ein ganzes Leben aber die Statistiken und die Realität zeigt ganz was anderes.
ich warne natürlich auch meine landesmänner Frauen zu heiraten nur um hierher zu kommen denn das HIER ist nicht der Sache wert.
Wenn man so eine Kultur hat wie marokkaner es ist sehr schwierig mit menschen zu leben die anders sind, es ist fakt dass zwichen marokkanerInnen und deutsche Welten sind, nicht immer es ist einfach in einer Gesellschaft zu leben wie die hier wenn man aus einer Gesellschaft kommt die noch warmherzig, kontaktfreudig, Emotionsgeladen, familienbezogen.
Marokkaner die ich kannte die mit deutsche verheiratet waren oder sind würden gern mit ihren deutschen Frauen bleiben wenn sie das Fremde sein nicht spüren würden, es ist sehr schlimm unerträglich mit einen Partner zu leben und sich dabei Fremd fühlen, aber manche intelligente frauen(deutsche) haben gewußt wie sie ihre Männer eine Heimat geben
die schwarzen sChafe die nur hierher wollen die gibt es klar Gott schütze Frauen egal welche Nationalität vom Mißbrauch

Re: Hochzeit in Marokko oder Deutschland? #53559
05/06/06 07:17 PM
05/06/06 07:17 PM
Joined: Apr 2006
Posts: 95
Welt
C
Chebila Offline
Member
Chebila  Offline
Member
C

Joined: Apr 2006
Posts: 95
Welt
Hallo Tangeroise,

auch ich habe 1001 Geschichte gehasst wie noch nie, bin auch immer noch nicht angemeldet, weil ich mich mit einigen Leuten da überhaupt nicht solidarisieren kann.

Habe aber dennoch drin gelesen und mir ist klar geworden, das es sehr sehr schwierig ist für beide Partner eine Fernbeziehung bzw. Ehe hier zu führen (wenn einer jünger ist). Wenn er hier leben würde, wäre alles kein Problem, man könnte sich in Ruhe kennenlernen, So ist das aber nicht möglich und nur ein paar Tage im Urlaub???

Also ich war fast fünf Jahre mit einem jüngeren zusammen (wir haben noch nicht einmal zusammen gewohnt) und musste das dann beenden, weil einfach die Interessen zu stark auseinanderlagen. Nun stell dir mal vor, du bist verheiratet und kommst dann drauf? Nicht gerade positiv oder?

Vielleicht liegt es auch ganz einfach an mir, also auf der Straße fühle ich ich mich nicht sehr wohl an der Seite eines jüngeren Mannes, weil ich das ja nun mal kenne. Nie würde ich Hand in Hand mit ihm gehen (naja in Marokko ja sowieso nicht), nie würde ich mit ihm in der Öffentlichkeit mal schmusen und das macht doch das Verliebtsein so spannend.

Und dann spielen Geld und Nerven halt auch noch eine große Rolle mit der gesamten Behördenwillkür und davor schrecke ich halt auch ein bisschen zurück. Dennoch mag ich meinen Freund über alles.

Und ich hab nicht gesagt, dass du aggressiv bist, sondern meinte nur, es wird aggressiv auf das Forum reagiert.

Re: Hochzeit in Marokko oder Deutschland? #53560
05/06/06 10:15 PM
05/06/06 10:15 PM
Joined: May 2006
Posts: 34
frankfurt
bluecat211 Offline
Member
bluecat211  Offline
Member

Joined: May 2006
Posts: 34
frankfurt
Hallo Lauchcremesuppe .

ich hab nicht viel von dem verstanden was du gesagt hast weil mit den parakrafen kenn ich mich absolut nicht aus.

ich hab gehört jetzt mehr fach das ich keine verpflichtserklährung brauch und arbeit.

ich weiss jetzt echt nicht

hoffe du kannst mir das etwas einfach erklähren aber dank dir für deine antwort \:D \:\)



verheiratet mit einem Araber
Re: Hochzeit in Marokko oder Deutschland? #53561
05/06/06 11:02 PM
05/06/06 11:02 PM
Joined: Jan 2006
Posts: 179
Deutschland
L
Lauchcremesuppe Offline
Mitglied
Lauchcremesuppe  Offline
Mitglied
L

Joined: Jan 2006
Posts: 179
Deutschland
Ich kann's versuchen :-).

Eigentlich ist es relativ simpel: wenn Du Deutsche bist, ist es weitestgehend egal, ob Du einen Job hast bzw. wieviel Geld Du verdienst, denn aus finanziellen Gründen darf eine Familienzusammenführung nicht scheitern.
Wenn Du Ausländerin bist, musst Du jedoch einen entsprechenden finanziellen Background vorweisen können.
Am Besten setzt Du Dich wirklich mal mit der für Deinen Heimatort zuständigen Ausländerbehörde auseinander. Die können Dir dann ganz konkrete und individuelle Informationen zu Deinem Fall geben.
:-)


Und was 1001.de betrifft ( dies aber nur am Rande):
Bei aller Legitimation bzw. Berechtigung, die derartige Seiten grundsätzlich haben mögen, denke ich bei 1001 immer wieder, dass sie eigentlich korrekter(er) Weise "Nur-ein-toter-Araber-ist-ein-guter-Araber.de" heissen sollte.
Es wird zwar immer wieder betont, nicht ausländerfeindlich zu sein bzw. werden ständig auftretende Verallgemeinerungen und Pauschalverurteilungen monoton damit schön geredet, dass man sich ja schliesslich in einem einschlägigen Forum befindet und selbstverständlich nur "beznessende" Araber meinen würde, aber ausgewogen sind die Damen und Herren dort nun ganz sicherlich nicht.
Araber = Angeklagter und im Zweifel immer erstmal gegen ihn.
Mal ganz davon abgesehen, dass ich grundsätzlich so meine Probleme mit ausschliesslichen Opfer-Mentalitäten habe. Will sagen: mir fehlt bei diesen Berichten leider sehr oft ein selbstkritischer, eigenverantwortliche Anteil ... aber das ist eine andere Geschichte.

@ Tammie /betr.:
"Jeder ist seines Glückes Schmied und wer genug Geld hat seinen jungen Habibi nach Deutschland zu holen, warum auch nicht? Bloß lass den Frauen doch einfach mal die Gelegenheit in 1001 zu schauen und mach nicht alles gleich so mies. Es gibt nun mal solche und solche. Hier und überall."

Das klingt bei Dir, als würde man sich mal eben einen Welpen aus dem Tierheim oder nen "Kuschel-Mich-Ernie" von ToysRus holen...???
Ich denke, jede Beziehung ist immer Versuch und Irrtum. Bei bikulturellen Beziehungen mag das Risiko höher sein ( die Scheidungsraten belegen dies allerdings nicht), aber letztlich ist es immer ein Sprung ins kalte Wasser ... in der Hoffnung, es möge dann beim Strampeln wärmer werden.

Solange Du Dir allerdings Gedanken darüber machst, wie Ihr zusammen auf der Strasse aussehen könntet und Dich von Behörden abschrecken lässt, würde ich an Deiner Stelle auch nicht springen.


Probleme sind Lösungen in Arbeitskleidung
Re: Hochzeit in Marokko oder Deutschland? #53562
05/06/06 11:48 PM
05/06/06 11:48 PM
Joined: Apr 2006
Posts: 95
Welt
C
Chebila Offline
Member
Chebila  Offline
Member
C

Joined: Apr 2006
Posts: 95
Welt
Dass habe ich ja schon klar gesagt, dass ich nicht springe.

Und ganz ehrlich: Wieso verliebt sich ein um Jahre jüngerer gerade in einem Chatroom in ein um Jahre ältere. Soll das Liebe sein??? Sage nur freie Fahrt voraus.

Re: Hochzeit in Marokko oder Deutschland? #53563
06/06/06 12:08 AM
06/06/06 12:08 AM
Joined: Aug 2005
Posts: 791
Mitteldeutschland
Claudia E. Offline
Mitglied
Claudia E.  Offline
Mitglied

Joined: Aug 2005
Posts: 791
Mitteldeutschland
Hallo Tammie,

genau, wozu?

Wozu ziehst du eigentlich überhaupt noch nach Agadir, wenn du das schon weißt??

Und wozu einen jüngeren Mann, wenn man sich mit ihm nicht auf der Straße zeigen mag?

Viele Grüße
Claudia

Re: Hochzeit in Marokko oder Deutschland? #53564
06/06/06 12:20 AM
06/06/06 12:20 AM
Joined: Jul 2005
Posts: 1,911
Deutschland
Rachida Azercane Offline
Moderatorin
Rachida Azercane  Offline
Moderatorin
Mitglied

Joined: Jul 2005
Posts: 1,911
Deutschland
Tammie
ich spüre deine Angst und deinen Zweifel
das ist ja schrecklich wenn Mann/Frau in einer Beziehung erst abwägen muss welche Nutzen und warum er geliebt wird.
irgendwie habe ich das Gefühl dass du noch nach Bestätigung sucht für deinnen Zweifel.
ja warum im Chat nach jüngeren suchen, die Technik erlaubt es einem Heute nach gleichaltrigen zu suchen.
und wenn man das schon weiss, dann ist doch klar was der eine wil, warum dann überhaupt weiter reden.
in Friendscout D tummeln sich auch junge Männer auf der Suche nach ONS da muss aber nicht jede/r drauf eingehen.
Tammie
wenn dein Bauchgefühl sagt: dass der dich nur benutzt, dann lass es
wieso noch hingehen
spar dir den Herzschmerz
ein Rat von Frau zur Frau:
wenn dein klein Finger wehtut, imputiere den ganzen Arm

Re: Hochzeit in Marokko oder Deutschland? #53565
06/06/06 12:33 AM
06/06/06 12:33 AM
Joined: Apr 2006
Posts: 95
Welt
C
Chebila Offline
Member
Chebila  Offline
Member
C

Joined: Apr 2006
Posts: 95
Welt
hallo, richtig lesen: Habe geschrieben, dass man in Marokko sowieso nicht zusammen händchenhaltend und schmusend auf der Straße gehen kann, also gibt es da kein Problem. Und ich werde bei seiner Schwester wohnen und warum soll ich mir nicht auch mal eine schöne Zeit in Marokko machen?

Und wenn er dann nach Deutschland kommen möchte, kann er das gerne selbst veranlassen und dann gibt es auch keine Probleme mehr, da er dann eine eigene Wohnung hat und wir uns treffen könnten. Ging ja auch so eine Zeitlang gut mit meinem Ex. Aber ich denke, so groß wird die Liebe dann gar nicht mehr sein, da greift man lieber zur nächsten Fahrkarte.

Ich stehe nämlich auf den Standpunkt, wenn ein Mann wirklich liebt, dann soll er auch für seine Liebe kämpfen, etwas investieren. In dem Fall verstehe ich auch 1001 nicht, da es den Männern einfach zu leicht gemacht wird und hinterher werden sie verdammt. Insofern hat 1001 mir geholfen. Denn "Heiraten müssen" ist doch ziemlich out.

Ich bin schließlich alt genug, um selbst mein Leben zu leben und einfach zu alt, um mein Geld zum Fenster rauszuwerfen.

Wünsche Dir alles Glück dieser Welt. Wie gesagt, es gibt ja auch Ausnahmen.

Doch ich denke, in meinem Alter muss ich das nicht unbedingt mehr ausprobieren mit etwaigen Konsequenzen. Danke 1001.

Re: Hochzeit in Marokko oder Deutschland? #53566
06/06/06 01:00 AM
06/06/06 01:00 AM
Joined: Aug 2005
Posts: 791
Mitteldeutschland
Claudia E. Offline
Mitglied
Claudia E.  Offline
Mitglied

Joined: Aug 2005
Posts: 791
Mitteldeutschland
Hallo Tammie,

ich habe richtig gelesen, vorher hast du geschrieben:
 Antwort auf:
Vielleicht liegt es auch ganz einfach an mir, also auf der Straße fühle ich ich mich nicht sehr wohl an der Seite eines jüngeren Mannes, weil ich das ja nun mal kenne. Nie würde ich Hand in Hand mit ihm gehen (naja in Marokko ja sowieso nicht), nie würde ich mit ihm in der Öffentlichkeit mal schmusen und das macht doch das Verliebtsein so spannend.
Übrigens konnte ich mit meinem Mann durchaus händchenhaltend in Marokko durch die Straßen laufen, schmusend halt nicht unbedingt, das haben wir recht eindrucksvoll erfahren ;\)

Wenn man jemanden liebt, kann man dazu stehen so oder so. Das ist meine Meinung.

Und natürlich hast du das Recht dir eine schöne Zeit in Marokko zu machen. Was ich mich frage ist nur grundsätzlich was du erwartest auf deine Einstellung hin. Da kann eigentlich nichts bei raus kommen, oder? Wenn man mal ganz ehrlich ist und es klingt ehrlich gesagt so, als ob du das auch gar nicht erwartest.
Also wirst du ihn dort ein bisschen nutzen und beugst damit vor, dass er dich ausnutzt und das kann er ja dann auch gar nicht....

Merkwürdig. Das ist alles was ich dazu sage und wenn dir das 1001-Geschichte-Forum geholfen hat, freuts mich für dich. Es braucht trotzdem nicht dauernd und dann noch mehrmals in einem Thema hier erwähnt werden.
Kennst du das "selbsterfüllende Prophezeiung?". Natürlich muss man vorsichtig sein im Leben und ich kann ja auch nicht beurteilen, was du bisher erlebt hast, aber wenn man nur Schlechtes erwartet, wird man auch nichts Gutes bekommen.

Viele Grüße
Claudia

Re: Hochzeit in Marokko oder Deutschland? #53567
06/06/06 01:05 AM
06/06/06 01:05 AM
Joined: Jul 2005
Posts: 1,911
Deutschland
Rachida Azercane Offline
Moderatorin
Rachida Azercane  Offline
Moderatorin
Mitglied

Joined: Jul 2005
Posts: 1,911
Deutschland
es sind inzwichen10001 Geschichten
Tammie
du gehst zu seiner Familie
du machst dir eine schöne Zeit
und benutz ihn für einen billigen Urlaub
du sprichst voller Hochmut und bei dir ist von Liebe gar keine Rede
wenn du weisst dass er nur eine Fahrkarte will-warum gehst du überhaupt hin? muss ich nicht verstehen!
jemand mit deiner Haltung wird in Marokko nicht glücklich
aber
was masse ich mir um zu urteilen
es war nur eine Diskussion
\:\(

Re: Hochzeit in Marokko oder Deutschland? #53568
06/06/06 01:06 AM
06/06/06 01:06 AM
Joined: Aug 2005
Posts: 791
Mitteldeutschland
Claudia E. Offline
Mitglied
Claudia E.  Offline
Mitglied

Joined: Aug 2005
Posts: 791
Mitteldeutschland
Ach noch was, eine kleine Botschaft von meinem Mann im Originalton, mit dem ich gerade hier schreibe:

"yes, tell them i want visa and that's all"

Nur damit sich hier alle die so denken bestätigt fühlen ;\)

Ach und er freut sich schon drauf, wenn wir endlich zusammensein können, hier mitzuschreiben.

Viele Grüße
Claudia

Re: Hochzeit in Marokko oder Deutschland? #53569
06/06/06 01:34 AM
06/06/06 01:34 AM
Joined: Apr 2006
Posts: 95
Welt
C
Chebila Offline
Member
Chebila  Offline
Member
C

Joined: Apr 2006
Posts: 95
Welt
Ja klar, das kenne ich nur zu gut, so argumentiert mein Freund auch immer, wenn ich mit ihm diskutiere , bloß mit einem Unterschied, er spricht und schreibt sehr gutes deutsch, war nämlich auf dem Goethe-Institut

Cesara, was mit Euch ist, ist mir doch ganz schnuppe, habe doch gesagt, dass ich euch alles Gute wünsche und dass dein Mann oder Freund bald zu dir kommt. Und darum verstehe ich nicht, dass du dich so angegriffen fühlst.

Ich habe nur 1001 auf eine Art verteidigt, wie dieses Forum mir geholfen hat. Und darum einfach den Link reingesetzt, der von Dir leider übelst kommentiert wurde. Okay, früher habe und hätte ich genauso reagiert. Aber es gibt halt noch sehr viele Frauen, die wie ich auch unschlüssig waren bzw. sind und dafür ist es gar nicht schlecht, wenigstens mal einen Blick hineinzutun. Und noch einmal: Ich distanziere mich auch von einigen Frauen und auch Männern, die dort schreiben, doch es gibt auch objektives Lesenswertes.

Keine Frau sollte blauäugig in Ihr Unglück rennen, sich zumindest soweit informieren, was es an Informationen gibt. Und dann wird es auch 1001 (so wie es ist) in nächster Zukunft nicht mehr geben.

Re: Hochzeit in Marokko oder Deutschland? #53570
06/06/06 01:41 AM
06/06/06 01:41 AM
Joined: Aug 2005
Posts: 791
Mitteldeutschland
Claudia E. Offline
Mitglied
Claudia E.  Offline
Mitglied

Joined: Aug 2005
Posts: 791
Mitteldeutschland
Übelst kommentiert worden? Naja, wenn du es so siehst.

Übelst fand ich aber das hier
 Antwort auf:
@cesera: Jeder ist seines Glückes Schmied und wer genug Geld hat seinen jungen Habibi nach Deutschland zu holen, warum auch nicht?
Aber egal, ich fühle mich trotzdem nicht angegriffen, ich finde nur deine Beiträge merkwürdig und habe das mal zum Ausdruck gebracht.

Wie sagtest du so schön "Jeder ist seines eigenen Glückes Schmied". Finde ich auch ;\)
Wünsche dir auch alles Glück der Erde und
jetzt noch eine Gute Nacht.

Viele Grüße
Claudia

Re: Hochzeit in Marokko oder Deutschland? #53571
06/06/06 02:10 AM
06/06/06 02:10 AM
Joined: Jul 2005
Posts: 1,911
Deutschland
Rachida Azercane Offline
Moderatorin
Rachida Azercane  Offline
Moderatorin
Mitglied

Joined: Jul 2005
Posts: 1,911
Deutschland
wir haben die Frage von Julie gar nicht beantwortet:
Julie sagte
ich bin neu hier und sehr froh, dieses Forum gefunden zu haben, denn in meinem Kopf herrscht ein ziemliches Chaos. Ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen, ich bin über jeden Beitrag dankbar.

Auch wenn das für euch sicher eine endlose Wiederholung ist, habe auch ich zahlreiche Fragen zum Thema Hochzeit hier oder da, Papieren, Visum etc. Aber zunächst zu meinem "Fall": Die Beziehung zu meinem marokkanischen Freund hat nun (nach 10 Monaten) tiefere Formen angenommen. Will heißen: Die Rede ist von Hochzeit und gemeinsamer Zukunft. Da ich aber nun doch noch ziemlich unbedarft in diesen Dingen bin, erhoffe ich mir von euch Hilfe. Mein Freund ist gerade dabei sein Visum zu beantragen, um im September hier herzukommen und meine Familie und das Land kennenzulernen. Bis dahin wollte ich zumindest schon mal angefangen haben, mir meine Papiere zusammenzusammeln. Deshalb hier meine (wirklich zahlreichen - sorry ) Fragen:
-------------------------------------------------
@Julie
hast du noch Fragen?
so wie die Diskussion ausgeartet ist tut es mir Leid
Thema verfehlt

Re: Hochzeit in Marokko oder Deutschland? #53572
06/06/06 02:42 AM
06/06/06 02:42 AM
Joined: Feb 2005
Posts: 461
Essaouira
K
Kunta Offline
Mitglied
Kunta  Offline
Mitglied
K

Joined: Feb 2005
Posts: 461
Essaouira
@Tammie
in Agadir ist das überhaupt kein Problem mit Deinem Lover händchenhaltend zu flanieren....ehrlich nicht!
Schmusen ginge wohl auch...aber will er wohl nicht.

Tja, aber bei Uns, in den Bergen,wo unsereins hingehört, da geht das natürlich nicht, haste Recht.

konnte ich mir nicht verkneifen, autsch
DER AGRESSIVE

Re: Hochzeit in Marokko oder Deutschland? #53573
06/06/06 02:45 AM
06/06/06 02:45 AM
Joined: Jul 2005
Posts: 1,911
Deutschland
Rachida Azercane Offline
Moderatorin
Rachida Azercane  Offline
Moderatorin
Mitglied

Joined: Jul 2005
Posts: 1,911
Deutschland
Tammie
eins kann ich mir auch nicht vegreifen:
der Habibi von Cesara schreibt englich und nicht deutsch-grins zurück
nur so zu Info

@Kunta
du hast recht
in Agadir haben sie es im Strand getrieben letzten Somer :p

Re: Hochzeit in Marokko oder Deutschland? #53574
06/06/06 03:14 AM
06/06/06 03:14 AM
Joined: Jan 2006
Posts: 179
Deutschland
L
Lauchcremesuppe Offline
Mitglied
Lauchcremesuppe  Offline
Mitglied
L

Joined: Jan 2006
Posts: 179
Deutschland
"Meiner" wurde auch - äusserst erfolgreich übrigens - seitens des Goethe-Institutes in Deutsch geschult ( er beherrscht sogar fehlerfrei den Unterschied zwischen "das" und "dass", was meinen Respekt vor besagter Institution ins schier Unermessliche wachsen liess!).

Womit das Goethe-Institut nunmehr zweifelsfrei als
Undercover-Ausbildungscamp für Nachwuchs-Beznesser enttarnt sein dürfte!!! Ich prangere das an!!! Saubande, elende!

Gruss,
Dagmar,
uhrzeitadäquat müde und zynisch


Probleme sind Lösungen in Arbeitskleidung
Re: Hochzeit in Marokko oder Deutschland? #53575
06/06/06 03:30 AM
06/06/06 03:30 AM
Joined: Jul 2005
Posts: 1,911
Deutschland
Rachida Azercane Offline
Moderatorin
Rachida Azercane  Offline
Moderatorin
Mitglied

Joined: Jul 2005
Posts: 1,911
Deutschland
meine Liebe Lauchcremesoupe
schön von dir zu hören-zu lesen
wenn du so herrlich antwortest, dann geht es Dir wohl gut(bin ich froh)
à propos Bizness bedeutet in marokko Nanaeverkaufen=das was dieDrogenbaronen gern tun und die brauchen bekanntlich keine deutsche Frau und auch keine Fahrkarte.

in Tunesien sagt man bezness zu Heiratswillige Herraga
in Ma
sagt man : die Papiere!
ein jünger marokkaner schlendert mit seiner alten frau (+80)spazieren als sie plötzlich stölbert und hinfällt, er läuft weiter dann rufen eine Gruppe freche Jungs die die Scene beobachtet haben: heb deine Papiere auf! :p

Re: Hochzeit in Marokko oder Deutschland? #53576
06/06/06 03:57 AM
06/06/06 03:57 AM
Joined: Feb 2005
Posts: 461
Essaouira
K
Kunta Offline
Mitglied
Kunta  Offline
Mitglied
K

Joined: Feb 2005
Posts: 461
Essaouira

take five tangeroise

ps. gehört eigentlich unter halka

Re: Hochzeit in Marokko oder Deutschland? #53577
06/06/06 04:53 AM
06/06/06 04:53 AM
Joined: May 2006
Posts: 34
frankfurt
bluecat211 Offline
Member
bluecat211  Offline
Member

Joined: May 2006
Posts: 34
frankfurt
Schönen guten abend an alle.

hab jetzt nicht alles gelesen weil meine augen weh tun.

Aber zum dir tammi.
wenn du denkst er nutzt dich aus.lass es. aber wie kann er dich ausnutzen ???
weil ich sage immer es gehören zwei dazu einer der ausnuzt und ein dummer der sich ausnutzen lâst .
dir kann eigendlich garnichts passieren.
du kannst doch unterscheiden von einem spiel oder ernst.
ich sag mir immer reden kann einer viel aber ob er es in die reale welt umsetzt sind zwei paar schuhe und über pc kannst du gar nichts über ihn sagen spiel oder ernst.
fahr nach marokko und hab einfach einen schönen urlaub und habt spass gibt vieles zu sehen in marokko.
seh das alles nicht so eng strinnig.
angst verletzt zu werden hat jeder wer hat das schon gern???

und ich weiss nicht wie der alters unterschied zwischen euch ist aber spielt das wirklich eine rolle für die wirkliche liebe???
ob dick dünn oder doof oder alt liebe kann man nicht steuern.

mein mann und ich sind in gewissen dingen verschieden
ich bin 22 jahre er 27 jahre er ist extrem sauber ich bin da schon etwas fauler


verheiratet mit einem Araber
Re: Hochzeit in Marokko oder Deutschland? #53578
06/06/06 04:55 AM
06/06/06 04:55 AM
Joined: Apr 2006
Posts: 921
Marrakech / Ibiza
theomarrakchi Offline
Mitglied
theomarrakchi  Offline
Mitglied

Joined: Apr 2006
Posts: 921
Marrakech / Ibiza

@Tammie,
auch in Marrakech ist es kein Problem haendchenhaltend oder umarmt durch die Stadt zu laufen. Ich erlebe es mit meiner marokkanischen Freundin, und niemand nimmt Notiz davon, viel weniger noch bei einem Paerchen Mann Marokkaner - Frau Auslaenderin. In der Hinsicht hat sich in den letzten Jahren viel getan.
Lieben Gruss
Theo


Bevor Du Dein Kamel dem Schutze Allahs anvertraust, binde es gut fest

www.ibiza-marrakech-express.com
Re: Hochzeit in Marokko oder Deutschland? #53579
06/06/06 11:06 AM
06/06/06 11:06 AM
Joined: Apr 2006
Posts: 95
Welt
C
Chebila Offline
Member
Chebila  Offline
Member
C

Joined: Apr 2006
Posts: 95
Welt
Guten Morgen,

ich habe ihn mir nicht aus dem Chat gesucht, ich chatte überhaupt nicht. Er hat mich über den Messenger gefunden und mich angeschrieben und das schon seit letztem Jahr, aber ich habe immer wieder abgeblockt. Naja, und irgendwann sind wir halt ins Gespräch gekommen.

Cesara schreibt: Mich hat der Altersunterschied gestört, meinem Mann nicht. Okay, so ist es bei mir auch, aber ist halt nur mein Freund. Ich denke nur soweit: Wie kommt ein 26-järiger dazu sich in eine 45-jährige zu verlieben. Normal ist das nicht, zumal er super aussieht, wir reden mit Headset und Webcam. Er weiß auch, dass ich ihm nix glaube, aber er baggert immer weiter.

Wie kann man, wenn man sich nur übers Internet kennt, von Liebe reden. Huch, vielleicht bin ich sogar dafür schon zu alt. Er selber möchte ja auch gerne nach Deutschland, schon Pläne gemacht und alles. Ja klar, jeder ist aber für sich selbst verantwortlich.

Mit dem Händchenhalten in Maroc habe ich es anders gehört und zwar von Einheimischen. Aber ist ja auch egal.

Wie gesagt, ich möchte einfach nicht zur Ehe gewzwungen werden, das Kapitel habe ich schon hinter mir und brauche ich nicht mehr. Und mein Geld kann ich auch sehr gut alleine ausgeben.

Man muss sich halt vorher drüber klar werden, was für Kosten über einen überhaupt hereinbrechen und für einen jungen Maroc sind zwei Jahre nix, aber für mich sind zwei Jahre viel, die ich nicht verplempern will. Und das allein würde ich schon mit einer Fernbeziehung tun.

Dass ich erstmal in Maroc leben will, solange wie es mir gut tut (vielleicht eine Woche, vielleicht ein halbes Jahr)passt ihm nicht so richtig, geht ja noch mehr Zeit drauf.

Aber ich bin echt froh, dass ich zu diesem Entschluss gekommen bin und durch eine Arbeitsauszeit dieses auch machen kann und wenn es dann tatsächlich Liebe sein soll, dann wird er mit Sicherheit sich mal in Bewegung setzen und etwas tun, denn es gibt ja
Möglichkeiten, ohne zu heiraten, zumal er hier weiter studieren will.

Wenn ich mir nur schon vorstelle, hier stehen sie immer vor der Tür, und überprüfen auf Scheinehe. Das muss ich mir nicht mehr geben. Als Freund okay, als Mann nicht. Kinder will ich auch nicht mehr.

Aber mögen tue ich ihn schon sehr und wenn er nicht so perfekt deutsch gesprochen hätte, wäre ich sowieso nicht mit ihm in Kontakt gekommen. Keinen Bock auf englisch und dann hä????

Erlebe ich gerade von einem jüngeren Freund, der seine Phillipina rübergeholt hat, um sie zu heiraten. Daher weiß ich auch um die Bürokratie und die Kosten Bescheid.

Re: Hochzeit in Marokko oder Deutschland? #53580
06/06/06 12:38 PM
06/06/06 12:38 PM
Joined: Aug 2005
Posts: 791
Mitteldeutschland
Claudia E. Offline
Mitglied
Claudia E.  Offline
Mitglied

Joined: Aug 2005
Posts: 791
Mitteldeutschland
cesara schreibt heute: (etwas Zusammenhanglos und trotzdem nicht völlig unpassend \:\) )

"Weit ist der Weg vom Ohr zum Herzen, aber noch weiter ist der Weg zu den helfenden Händen" (Josephine Baker)

Wünsche allen einen schönen Tag.
Liebe Grüße
Claudia

P.S. Ist auch eher Halka ;\)

Re: Hochzeit in Marokko oder Deutschland? #53581
06/06/06 02:25 PM
06/06/06 02:25 PM
Joined: Jul 2005
Posts: 1,911
Deutschland
Rachida Azercane Offline
Moderatorin
Rachida Azercane  Offline
Moderatorin
Mitglied

Joined: Jul 2005
Posts: 1,911
Deutschland
Tammie
sieh doch
die demi Moore hat ihren 27 Jährigen geheiratet und sie ist nicht jünger als Du
wenn alte männer sich junge Frauen gönnen warum nicht anders: die langersehnte erkämpfte Gleichberichtigung :p
ich bin auch 45, na und? beste Alter, da stimmt alles und der Sex macht am besten Spass weil Frau weiss was sie will

Re: Hochzeit in Marokko oder Deutschland? #53582
06/06/06 03:49 PM
06/06/06 03:49 PM
Joined: Apr 2006
Posts: 95
Welt
C
Chebila Offline
Member
Chebila  Offline
Member
C

Joined: Apr 2006
Posts: 95
Welt
@tangeroise: Hallo, du das finde ich ja auch gar nicht übel, so einen jungen Liebhaber zu haben. Hab ja schon erwähnt, dass ich es fast fünf Jahre hatte mit einem Arbeitskollegen. Und ich würde es auch sofort wieder tun.

Es besteht nur ein Unterschied: Wenn, dann möchte ich mit jemanden zusammensein, den ich zuerst mal kennenlernen kann. Ich würde ja auch nicht sofort den nächstbesten Mann heiraten, den ich hier kennenlerne. Zweitens denke ich, dass du, genauso gut wie ich weißt: scheiden tut weh, nicht nur vom Herzen auch finanziell. Und nun soll ich erst finanziell alles reinstecken und dann, womöglich noch mal irgendwann, wer weiß was kommt???. Auch wenn man täglich zusammen spricht, wenn man sich über Webcam und vielleicht auch öfters im Urlaub sieht, ist das für mich kein Kennenlernen.

Und darum sind auch soviele Frauen einfach drauf reingefallen, das ist die rosarote Brille. Und heutzutage weiß jeder, Verliebtsein sollte man nicht mit Liebe verwechseln und man sollte auch nicht unbedingt davon ausgehen, dass es mit der Zeit Liebe wird.

Wenn mir hier (Gelegentheiten waren da, und manchmal auch angenommen) ein Jüngerer kommt und mit mir was anfangen will, vielleicht (wenn er mir gefällt) sage ich dann: Okay, wir können ja mal sehn, wie es läuft und sich häufiger mal treffen und wenn man dann sieht, es läuft nicht, dann bye. Wie willst du aber deinen Habibi good bye sagen, wenn er bei dir in der Wohnung lebt und es absolut mit der Zeit nicht hinhaut. Ich würde mir nicht trauen, tschüß zu sagen, weil er dann nämlich wieder zurück muss und es einfach auch zu teuer wird.

Bisschen umständlich erklärt, aber in dem Sinne hat mir halt 1000000001 geholfen. Und wenn mein Freund selber rüberkommt, werde ich zwar nicht mit ihm zusammenleben, aber eine Beziehung wäre für mich dann möglich.

Siehste, auch ich bin Jüngeren gegenüber nicht abgeneigt.

Re: Hochzeit in Marokko oder Deutschland? #53583
06/06/06 05:35 PM
06/06/06 05:35 PM
Joined: Nov 2003
Posts: 210
Bodensee Kreis KN
A
Alexandra75 Offline
Mitglied
Alexandra75  Offline
Mitglied
A

Joined: Nov 2003
Posts: 210
Bodensee Kreis KN
OFFTOPIC

Wohl DER Grund warum heute so viel schief läuft bzw. fast gar nichts mehr läuft und das Singledasein boomt: ... wenn man dann sieht, es läuft nicht, dann bye

Statt Probleme, Differenzen, Hindernisse und Andersartigkeit des Anderen als Wachstumspotential am eigenen Ich und an der gemeinsamen Beziehung zu sehen.

Was nicht passt wird gnadenlos ersetzt. Nur mit zunehmenden Alter "passt" immer weniger...


Re: Hochzeit in Marokko oder Deutschland? #53584
06/06/06 06:30 PM
06/06/06 06:30 PM
Joined: Apr 2006
Posts: 95
Welt
C
Chebila Offline
Member
Chebila  Offline
Member
C

Joined: Apr 2006
Posts: 95
Welt
So ist es leider heute. Warum soll man sich quälen?

Re: Hochzeit in Marokko oder Deutschland? #53585
06/06/06 09:07 PM
06/06/06 09:07 PM
Joined: Jan 2006
Posts: 179
Deutschland
L
Lauchcremesuppe Offline
Mitglied
Lauchcremesuppe  Offline
Mitglied
L

Joined: Jan 2006
Posts: 179
Deutschland
Äh nö.
Wie ich oder es ( mein Leben) ist, kann ich weitestgehend selbst bestimmen ( das nennt man Eigenverantwortlichkeit).
Es soll sich sicherlich niemand quälen, aber man darf sich meines Erachtens durchaus auch mal etwas abverlangen.
Warum? Weil es sich manchmal auch lohnen kann. Oder wie meine Gromu immer zu sagen pflegte: Die wirklich guten Dinge im Leben sind selten leicht zu bekommen.
Aber da mag jeder nach seiner Fasson glücklich werden ...


Probleme sind Lösungen in Arbeitskleidung
Re: Hochzeit in Marokko oder Deutschland? #53586
06/06/06 10:32 PM
06/06/06 10:32 PM
Joined: Apr 2006
Posts: 95
Welt
C
Chebila Offline
Member
Chebila  Offline
Member
C

Joined: Apr 2006
Posts: 95
Welt
@alexandra 75: und wenn der andere säuft, dann sauf ich mit, damit wir in unserer Beziehung wachsen. Und wenn er mich schlägt, dann schlage ich eben zurück .

Bei normalen Problemen gibt wohl niemand so schnell auf, oder???

Re: Hochzeit in Marokko oder Deutschland? #53587
06/06/06 11:10 PM
06/06/06 11:10 PM
Joined: Apr 2006
Posts: 95
Welt
C
Chebila Offline
Member
Chebila  Offline
Member
C

Joined: Apr 2006
Posts: 95
Welt
@alexandra 75: und wenn der andere säuft, dann sauf ich mit, damit wir in unserer Beziehung wachsen. Und wenn er mich schlägt, dann schlage ich eben zurück .

Bei normalen Problemen gibt wohl niemand so schnell auf, oder???

Re: Hochzeit in Marokko oder Deutschland? #53588
07/06/06 10:22 AM
07/06/06 10:22 AM
Joined: Nov 2003
Posts: 210
Bodensee Kreis KN
A
Alexandra75 Offline
Mitglied
Alexandra75  Offline
Mitglied
A

Joined: Nov 2003
Posts: 210
Bodensee Kreis KN
Na na warum immer gleich so extrem.
Man zieht schließlich an was man ausstrahlt also würde ich mir da mal Gedanken über mich selber machen \:\)
(Durch diese Schule musste ich auch...)


Ich finde das es gerade bei der Thematik einer binationalen Beziehung meist eher heißt: Lieber gar nicht erst drauf einlassen es könnte ja schwierig werden.

Auf 1001 stehen gerade mal 119 Geschichten und die meisten tun so als sei dies Repräsentativ...ich könnt mich da jetzt wieder ins unendliche ergießen aber lassen wir das, mein Fazit zu dieser Seite: Naivität, mangelndes Selbstbewusstsein und vor allem mangelndes Einfühlungsvermögen für eine fremde Kultur bleibt nun mal nicht unbestraft.


Sicher ist es nicht einfach. Wenn ich ganz persönlich Bilanz ziehe nach 2 Jahren Ehe muss ich sagen das ich so was von reich beschenkt wurde. Das war/ist und wird immer alle Schwierigkeiten Wert sein.

Ich weiß ich habe einen Goldschatz von Ehemann, vielleicht liegt es daran das er aus einer Großstadt kommt aber Religion oder auf die so oft hingewiesenen kulturelle Unterschiede haben bei uns nie auch nur eine klitzekleine Rolle gespielt.

Unsere Schwierigkeiten waren ganz normale. Man kennt sich 14 Tage (auch wortwörtlich) und heiratet. Ich war bevor er nach D kam - 3 Jahre allein und plötzlich - peng - hast du einen Verlobten in der Wohnung. Das so was nicht einfach und übergangslos in eine liebevolle Beziehung übergeht ist völlig normal. Da flogen die Fetzen und mehr als einmal stand alles in Frage. Aber was hat dies damit zu tun das mein Mann Marokkaner ist? Gar nichts!

Gerade er mit seinem Familiensinn hat mir klar gemacht das es besser wird, das wir zusammenhalten müssen - und was für mich wie ein unbezwingbarer Berg aussah ist nun eine Beziehung, so reich und glücklich wie ich es nicht für möglich gehalten habe - mein Mann hat’s immer gewusst.

Er allein und durch das vorleben seiner Familie, hat mir klar gemacht worauf es im Leben ankommt...Beruf, Prestige, Auto, Kleidung alles Schnurz...Kinder, Familie, liebevolle Miteinander, füreinander da sein, sich lieben...DAS sind Werte die zählen.

Dazu eine marokkanische Familie über die man (ich) nicht reden kann ohne tränen der Freude in den Augen zu haben.

Es hätte auch schief gehen können - ganz klar. Aber ich konnte und kann mich auf mich und meine Menschenkenntnis verlassen...

Das alles versäumen nur weil man 1001 glauben schenkt bzw. die Angst größer werden lässt als das eigene Stimmchen im Inneren??

Man muss stark sein um dieses Stimmchen wahr zu nehmen, genauso wenn es einem sagt "lass die Finger davon". Aber warum meinen immer alle ringsum, gerade Freunde (das WWW hat man sich selbst ins Leben geholt) Ihre Stimme sei wichtiger als die eigene innere??

Mir schreiben so viele...gerade weil ich hier meine Kennenlerngeschichte gepostet habe...keine davon verweise ich auf 1001. Ich sage fliegt runter, lebt in der Familie, schaut alles ganz genau an. DAS SIND TATSACHEN...und keine Geschichten...
Fühlt rein in die Familie, wie benimmt sich der Mann? Mein Standardspruch "ein Mann der seine Familie und vor allem seine Eltern respektiert wird auch später seine Frau respektieren".

Das wichtigste überhaupt >Respekt<. Und davon kann man in Marokko noch eine ganze Menge spüren. Drei Wochen in der Familie kann man nicht "heile Welt" vorgegaukelt bekommen - nur damit man als Fahrkarte ins Boot kommt. Und wenn doch dann stimmt mit einem selber was nicht - dann will man nicht sehen...

Augen offen und alles aufsaugen....beim ersten besuch nichts versprechen - zurückfliegen - nachdenken und dann entscheiden oder nochmals fliegen.

Jahre-/monatelanges Probezusammenleben ist keine "Gute-Ehe"-Garantie, wie man sich so oft anhören muss.

Wenn ich was erreichen will im Leben schau ich auf die die es schon geschafft haben und nicht auf die die daran gescheitert sind.

Alles ist möglich aber man muss nicht schon vor dem ersten Schritt ans Scheitern denken. Jaaaa wir wissen auch alle das es auch "böse" Marokkaner gibt....so wie überall.

Wenn in einem riesigen Berg Fisch nur einer stinkt - dann stinken eben alle....oder?!?

Alles Gute

Alexandra

Re: Hochzeit in Marokko oder Deutschland? #53589
07/06/06 10:50 AM
07/06/06 10:50 AM
Joined: Jan 2006
Posts: 179
Deutschland
L
Lauchcremesuppe Offline
Mitglied
Lauchcremesuppe  Offline
Mitglied
L

Joined: Jan 2006
Posts: 179
Deutschland
STRIKE!
Danke, Alex!
:-)


Probleme sind Lösungen in Arbeitskleidung
Re: Hochzeit in Marokko oder Deutschland? #53590
07/06/06 12:11 PM
07/06/06 12:11 PM
Joined: Jul 2005
Posts: 1,911
Deutschland
Rachida Azercane Offline
Moderatorin
Rachida Azercane  Offline
Moderatorin
Mitglied

Joined: Jul 2005
Posts: 1,911
Deutschland
Alex
Fühlt rein in die Familie, wie benimmt sich der Mann? Mein Standardspruch "ein Mann der seine Familie und vor allem seine Eltern respektiert wird auch später seine Frau respektieren".

Re: Hochzeit in Marokko oder Deutschland? #53591
07/06/06 12:21 PM
07/06/06 12:21 PM
Joined: Nov 2003
Posts: 210
Bodensee Kreis KN
A
Alexandra75 Offline
Mitglied
Alexandra75  Offline
Mitglied
A

Joined: Nov 2003
Posts: 210
Bodensee Kreis KN
Ya lalla debba ana frhana bezafe..

Shukran shukran shukran

Du beschämst mich etwas, machst mich aber auch glücklich. Danke für die schönen Worte!!

Alexandra

Re: Hochzeit in Marokko oder Deutschland? #53592
07/06/06 02:16 PM
07/06/06 02:16 PM
Joined: Apr 2006
Posts: 95
Welt
C
Chebila Offline
Member
Chebila  Offline
Member
C

Joined: Apr 2006
Posts: 95
Welt
Hi Alexandra,

du bist 31 Jahre und ich denke nicht, dass dein Mann etliches Jahre jünger ist. Frag ihn einfach mal, ob eine Verbindung zwischen einer viel älteren Frau, die kurz vor den Wechseljahren steht und bestimmt keine Kinder mehr bekommen kann und dem jungen Sohn von einer marokkanischen Familie so ohne weiteres gebilligt wird, ohne Vorteile für die Familie zu versprechen. Glaubt wohl niemand dran.

Was soll das heißen, wie man in den Wald hineinruft. Glaubste ich saufe, damit ich die Säufer anziehe. Glaubste ich schlage, damit ich die Schläger anziehe. Aber darum gehts überhaupt nicht.

Finde ich prima, dass du bis jetzt und hoffentlich auch noch ganz lange Glück hast und das gönne ich dir natürlich auch.

Also ich höre auf meine innere Stimme und die sagt mir ganz klipp und klar, dass es vielleicht nicht gerade ein Beznesser ist, ich mich aber dennoch vor dem Behördenrummel, dem finanziellen Einbruch (hab es nicht gerade nötig, mir einen jungen Mann zu kaufen) fürchte.

Okay, du bist noch sehr jung und da kann man das schon irgendwie hinkriege mit dem nicht richtig kennen und dann zusammenziehen, hab ich früher auch schon öfters durchgelebt. Aber ich muss sagen, habe nach meiner 12-jährigen Ehe mit einem Alkoholiker für meine Freiheit gekämpft und lebe nun schon seit neun Jahren alleine. Natürlich hatte ich meine Beziehungen und das war auch okay. Aber ich habe auf meine Freiheit bestanden.

Und ich denke, so wird es auch weitergehen. Aber erstmal genieße ich bald meine Zeit in Agadir und vielleicht bleibe ich sogar für immer. Und damit wäre wieder alles perfekt, vielleicht.

Alles Gute weiterhin für Dich.

Re: Hochzeit in Marokko oder Deutschland? #53593
07/06/06 03:50 PM
07/06/06 03:50 PM
Joined: Nov 2003
Posts: 210
Bodensee Kreis KN
A
Alexandra75 Offline
Mitglied
Alexandra75  Offline
Mitglied
A

Joined: Nov 2003
Posts: 210
Bodensee Kreis KN
Hallo Tammie,

also ich les das hier nun schon zig mal durch und werd nicht schlau daraus. Schon beim lesen kommt bei mir nicht rüber was Du willst?

Du hast Angst vor dem Altersunterschied und davor das Dich die Familie nicht akzeptiert, vor dem finanziellen Absturz hier. Gleichzeitig aber willst Du alles aufgeben und runter gehen um dort zu leben bzw. dort Probezuleben.

Die Probleme bleiben doch die Gleichen bzw. sind noch viel stärker weil Du Dir Dein gewohntes Umfeld nimmst und in Marokko nicht akzeptiert werden wirst wie Du meinst.

Ich werd irgendwie nicht schlau daraus. Wenn es so in Dir selbst aussieht wie es nach aussen scheint dann lass Dir Zeit damit.

Du kannst auch in Marokko nicht vor Dir selbst davonlaufen.
Ich glaube das eher da der Haken ist.

Brüll jetzt auch nicht gleich wieder widersprechend zurück. Mir geht es nicht darum Dich zu verletzen sondern ich stell mir nur Fragen.

Du bist eine reife Frau mit entsprechender, schlimmer (?) Vergangenheit was willst Du dann selbst mit so einem jungen Früchtchen?? Der kann Dir doch gar nicht das Wasser reichen? Oder ist es gerade das? Willst Du "abhauen" und endlich "Leben" so wie Du es bisher nicht konntest?

Ich wünsch Dir bald Klarheit für Deinen weiteren Lebensweg.

Alexandra

Re: Hochzeit in Marokko oder Deutschland? #53594
07/06/06 05:04 PM
07/06/06 05:04 PM

A
Anonymous
Unregistered
Anonymous
Unregistered
A



Hallo Alexandra
also ich muss dir auch erst mal ein Kompliment machen. Du hast eine supergute Einstellung, bringst es gut rüber und bist optimistisch. Und das in deinem "zarten Alter" von 31. Was macht das aus? Nicht die Anzahl Jahre bestimmen, sondern wie man sie lebt. Es gibt 50jährige, die haben keine Ahnung vom Leben und 30jährige, die sind enorm reif.
Es freut mich sehr, dass du eine nette Familie getroffen hast. Meine Erfahrungen mit marokkanischen Familien sind eher traurig. Die allermeisten Eltern kämen niemals auf die Idee, dass ihre (erwachsenen) Kinder glücklich sein könnten. Im Gegenteil, sie versuchen alles, um sie möglichst klein zu halten, oft mit brachialer Gewalt und dem - falschen - Respekt. Respekt ist keine Einbahnstrasse. Man kann und muss auch seine Kinder respektieren, dann erntet man auch echten Respekt als Eltern.
Ich hatte einen marokk.Ehemann, dessen Familie so was von kaputt war. Vielleicht auch ein Grund, warum er jetzt durchdrehte.
Zur Zeit habe ich einen neuen Freund, einen viel jüngeren Marokkaner, der die Hölle durchgemacht hat dank seiner Familie und deshalb viel reifer ist. Ich lebe in Marokko, bin absolut nicht reich, komme grade so durch, kann definitiv keine Kinder mehr kriegen, da Hysterektomie, und werde definitiv nie mehr in die Schweiz zurückkehren. Weder er noch seine Familie können (finanziell) von mir profitieren. Ich weiss natürlich nicht, wielange das gut geht (bin auch nicht mehr 20), aber ich geniesse die Gefühle, die nächtelangen Diskussionen, auch Auseinandersetzungen, die Bereicherung.
Mein Motto: niemanden in den gleichen Topf werfen. Oder soll eine Frau die von einem Deutschen oder Schweizer gschieden ist, nie mehr was mit einem Landsmann anfangen???
Wer der Liebe eine Chance geben will, muss das Risiko eingehen. Nur ein wenig geht nicht.
Und du hast das extrem gut hingekriegt. Kompliment.
Wir haben Augen um zu sehen, Ohren um zu hören - also sollten wir das auch benutzen. Dann können wir alle nur profitieren, eine lebenslange Garantie gibts für Niemanden.
Ich wünsche dir weiterhin viel Glück.
Hadia

Re: Hochzeit in Marokko oder Deutschland? #53595
07/06/06 05:17 PM
07/06/06 05:17 PM
Joined: Nov 2003
Posts: 210
Bodensee Kreis KN
A
Alexandra75 Offline
Mitglied
Alexandra75  Offline
Mitglied
A

Joined: Nov 2003
Posts: 210
Bodensee Kreis KN
Hallo Hadia,

mensch da ärger ich mich aber nun das ich Dich nicht schon früher "kennengelernt" habe...so hätten wir uns richtig kennenlernen können als ich am 14.05. in Tanger war...dann hätte ich dir erzählen können was mein "junges" Leben schon so alles mitgemacht hat... :p

Alexandra

Re: Hochzeit in Marokko oder Deutschland? #53596
07/06/06 05:18 PM
07/06/06 05:18 PM
Joined: Apr 2006
Posts: 95
Welt
C
Chebila Offline
Member
Chebila  Offline
Member
C

Joined: Apr 2006
Posts: 95
Welt
Hi, die Löwin brüllt dennoch zurück: Ich gebe hier nicht alles auf, das ist alles schon geregelt. Meine Wohnung übernimmt mein Sohn und auf Arbeit bin ich bis nächstes Jahr Juli freigestellt. Wenn ich in Marokko bin, brauche ich auch nicht zu heiraten und habe auch keine Angst vor finanziellem Ruin, da ich dort wesentlich mehr zum leben habe als hier. Und außerdem habe ich guten Draht zu seiner Schwester.Und wo siehst du da Probleme???

Ich bin eigentlich nur auf den Eingangsthread zurückgegangen, indem ich nochmal oder überhaupt zum ersten Mal auf 1001 hingewiesen habe. Aber da wurde ich sogleich von einigen beschossen.

Aber stelle dir mal vor, jeder heiratet gleich im Überschwang der Gefühle mit der besagten "rosaroten Brille". Bezahlen tut die europäische Frau, denn wenn der junge Marokkaner Geld hätte, wäre er ja schon längst hier. Da braucht mir keiner zu erzählen: Ich bezahle es ja nicht allein. Es ist nicht gerade einfach, evtl. noch die deutsche Sprache zu lernen (wer es muss, Arbeit zu finden. 2. kenne ich mittlerweile einige Marocs hier, und kein Marokkaner würde eine ältere marokkanische Frau heiraten, dabei gilt älter, schon ein bis zwei Jahre älter.

Nichtsdestotrotz sollte man sich als erwachsene Frau schon etwas mehr Informationen einholen und dazu ist es nicht schlecht, auch mal einen Blick in 1001 zu werfen, denn diese Frauen sind ja blauäugig in die Falle getappt und hinterher sind die Männer dann alle die bösen.

Nichts für ungut, aber ich möchte niemanden persönlich ansprechen, ich wollte einfach nur mal sagen, wo es auch Informationen gibt.

Übrigens "Die Mauern von Marrakech" spiegeln auch sehr gut die finanziellen Aspekte wieder, die sich viele von einer eu. Verbindung versprechen.

@Alexandra: Hättest du einen deutschen Mann auch nach 14 Tagen geheiratet, wenn es dein Herz befohlen hätte. ich glaube kaum.

Re: Hochzeit in Marokko oder Deutschland? #53597
07/06/06 05:21 PM
07/06/06 05:21 PM
Joined: Apr 2006
Posts: 95
Welt
C
Chebila Offline
Member
Chebila  Offline
Member
C

Joined: Apr 2006
Posts: 95
Welt
@Hadia: Freund ist ja auch okay.

Re: Hochzeit in Marokko oder Deutschland? #53598
07/06/06 05:39 PM
07/06/06 05:39 PM
Joined: May 2003
Posts: 135
Schweiz
I
ImanNour Offline
Mitglied
ImanNour  Offline
Mitglied
I

Joined: May 2003
Posts: 135
Schweiz
 Antwort auf:
denn wenn der junge Marokkaner Geld hätte, wäre er ja schon längst hier.
Hallo ihr Lieben,

lese ja schon seit einigen Tagen in diesem spannenden Thread...aber zu der obigen Aussage muß ich doch mal meinen Senf dazugeben: Es liegt nicht immer am Geld Tammie. Mein Mann kommt aus einer sehr wohlhabenden Familie und ist nur nach Deutschland gekommen, um zu studieren, weil die Ausbildungsmöglichkeiten hier einfach besser sind als in Marokko. Er bekam in den ersten Jahren von seinem Vater jeden Monat Geld aus Marokko geschickt und zwar nicht zu knapp...das war so viel, daß man ihm bei der Bank in den ersten Monaten seines Aufenthaltes direkt ne VISA-Karte in die Hand gedrückt hat. In Marokko wohnt die Familie auf 270qm und hat noch einige Immobilien, in Deutschland hatte er bis zu unserer Hochzeit 11qm Studentenbude.

Es kommt nicht jeder nach Deutschland, um "Kohle" zu machen.

Wir haben nach 6 Wochen geheiratet! Gründe dafür? Weder "rosarote Brille", noch "Stress mit der Ausländerbehörde" , noch "Babycrash"! Grund: Religion! Ich habe meinen Mann also erst während der Ehe überhaupt "kennengelernt"!

Tammie...glaub mir, ich kann Dich vollends verstehen...ein "Restrisiko" bleibt...ob hier oder in Marokko!

Aber komm´ schon: Ich glaube Du bist kein Freak auch auch keine Träumerin...geh realistisch an die Sache ran und Du packst das schon ...dann kommen wir Dich alle in Agadir besuchen

Liebe Grüsse

Anja

Re: Hochzeit in Marokko oder Deutschland? #53599
07/06/06 05:49 PM
07/06/06 05:49 PM
Joined: Nov 2003
Posts: 210
Bodensee Kreis KN
A
Alexandra75 Offline
Mitglied
Alexandra75  Offline
Mitglied
A

Joined: Nov 2003
Posts: 210
Bodensee Kreis KN
Aber Hallo und wehe Du kannst bis dahin keinen anständigen Atay aus 2 m höhe ins Teeglas treffen...mit Krönchen \:\)

Alexandra

(Ich spar mir das "andere" zu beantworten...schau auf DICH und nicht auf die anderen und halte Dich für wertvoll und nicht für eine "keine-kinderbekommen-könnende-alte-Schachtel!!)

Re: Hochzeit in Marokko oder Deutschland? #53600
07/06/06 05:50 PM
07/06/06 05:50 PM

A
Anonymous
Unregistered
Anonymous
Unregistered
A



liebe Tammi
für mich gibts keinen Unterschied zw. Freund und Ehemann. Ehrlichkeit, Treue, Offenheit und Beständigkeit, Vertrauen etc.
Nicht "jünger" oder "Marokkaner" zählt - Ehen gehen nun mal schief. Ob man sich vorher kaum kennt oder jahrelang zusammenlebt,was man daraus macht, das zählt.
Das hat nun wirklich nichts mit der Nationalität zu tun.
Nur eins gibt mir zu denken: wenns deinem Freund nicht passt, dass du nach Marokko kommst - Achtung! D.h. du liegst nicht falsch mit deinen Befürchtungen. Und du machst das einzig Richtige.
Geniess deinen Aufenthalt. Auch wenn "mein Paradies" einige Schattenseiten hat, Marokko ist einfach genial!!!

Re: Hochzeit in Marokko oder Deutschland? #53601
07/06/06 06:06 PM
07/06/06 06:06 PM
Joined: May 2005
Posts: 276
X
O
Ofri Offline
Mitglied
Ofri  Offline
Mitglied
O

Joined: May 2005
Posts: 276
X
Hallo,

hier sind ja nun schon ziemlich viele persönliche "Beziehungsvarianten" dargestellt worden. Ich kann auch die unterschiedlichsten Versionen verstehen, aber deine Aussage Tammie: "und kein Marokkaner würde eine ältere marokkanische Frau heiraten, dabei gilt älter, schon ein bis zwei Jahre älter" kann ich so ausschließlich nicht stehen lassen. O.k., ich bin eine Deutsche - keine Marokkanerin, aber mit einem Marokkaner verheiratet, der bevor ich ihn kennen gelernt habe, "seine Papiere" (sprich: die deutsche Staatsangehörigkeit) schon hatte. Ich bin aber mehr als 10 Jahre älter als er, was deiner Meinung nach ja gar nicht sein kann. Es gibt also selbst bei den Marokkanern Männer, die aus Liebe heiraten, und dann auch noch eine so viel ältere Frau. Und seine Familie hatte auch überhaupt nichts dagegen (Kinder werde ich auch ganz sicher nicht mehr bekommen!). Somit gibt es aus "marokkanischer" Sicht gar keinen Grund, weshalb er mich hätte heiraten sollen.
Ach ja, noch etwas: es geht uns wunderbar miteinander und wir sind sehr glücklich zusammen.

Viele Grüße
Friedel

Re: Hochzeit in Marokko oder Deutschland? #53602
07/06/06 06:07 PM
07/06/06 06:07 PM
Joined: Apr 2006
Posts: 95
Welt
C
Chebila Offline
Member
Chebila  Offline
Member
C

Joined: Apr 2006
Posts: 95
Welt
hi Hadia, ja, aber erzähl mir mal, welcher junge Marokkaner will nicht hier in das (für sie denkende goldene Europa), was es ja nun überhaupt nicht mehr ist.

Ja, ich bin sehr vorsichtig geworden und sehe dass auch alles als einen längeren (vielleicht, vielleicht auch kürzeren) Urlaub an.

@Alexandra: Nö, denke nicht, dass ich Tee eingießen lernen muss (habe ich nicht nötig) und alte Schachtel, die keine Kinder mehr kriegen will, bin ich nun mal, das ist Tatsache.

Es gibt halt unterschiedliche Menschen und es gibt halt viele alte Weiber, die einfach durchdrehen, wenn sich mal ein Jüngerer für sie interessiert und denen gilt es, zu helfen.

Re: Hochzeit in Marokko oder Deutschland? #53603
07/06/06 06:18 PM
07/06/06 06:18 PM

A
Anonymous
Unregistered
Anonymous
Unregistered
A



Hey Tammi - warum so bissig?
Ich l e b e hier in Marokko und kenne einige Marokkaner, die problemlos ins Ausland können - aber nicht wollen. Mein Freund hat die ganze Kindheit über seine Ferien immer in Spanien verbracht, es zieht ihn gar nichts zurück.
Gut gebildete Marokkaner wissen sehr wohl, dass Europa nicht das Paradies ist, im Gegenteil, sie sind froh, müssen sie da nicht durch. Sie wissen auch, dass die jungen Marocs im Sommer mit ihren geleasten Superschlitten das ganze Jahr über Kartoffelschalen essen, nur um diese Karre zu leasen und zu bluffen.
Wir sind im selben Alter, aber du hast so unglaublich viele Vorurteile. Ich selbst habe bitterste Erfahrungen gemacht, glaub mir, ich bin ein extrem "gebranntes Kind". Aber Optimist, weil ich das Geschenk des Lebens geniessen möchte, auch wenn ich eine sogar eine Muskelkrankheit habe, die mir das Geniessen manchmal ganz schön vermiest.
Ausser meinem 1. Ehemann waren alle meine "Männer" jünger als ich. Ich war jahrelang mit einem 9 Jahre jüngeren in der Schweiz liiert.
Klar gibts viele Frauen, die sich geschmeichelt fühlen, genau so viele Männer, wenn sie Glück bei einer Jüngeren haben.
Aber dein Ton zeigt deine Bitterkeit: nochmals, werfe nicht alle in einen Topf.
p.s. eine marokkanische Freundin von mir hat ihren guten Job als Informatikerin bei einer spanischen Firma verloren, weil sie den Arbeitsplatz nicht nach Spanien verlegen wollte...
Mein Freund hat einige male Visa aus Frankreich erhalten (er hat sie aufbewahrt), ging aber niemals hin.
Du kriegst von allen hier gute Wünsche mit auf deinen Weg. Von dir kommt gleich jedesmal ein Giftpfeil geschossen.
Hoffe, die Sonne tut dir gut hier

Re: Hochzeit in Marokko oder Deutschland? #53604
07/06/06 06:18 PM
07/06/06 06:18 PM
Joined: Jan 2006
Posts: 179
Deutschland
L
Lauchcremesuppe Offline
Mitglied
Lauchcremesuppe  Offline
Mitglied
L

Joined: Jan 2006
Posts: 179
Deutschland
*off topic*

Ich mag das hier gerade sehr ... irgendwie.


Probleme sind Lösungen in Arbeitskleidung
Re: Hochzeit in Marokko oder Deutschland? #53605
07/06/06 06:31 PM
07/06/06 06:31 PM
Joined: May 2005
Posts: 276
X
O
Ofri Offline
Mitglied
Ofri  Offline
Mitglied
O

Joined: May 2005
Posts: 276
X
... "off topic" sind wir hier ja schon eine ganze Weile, das eigentliche Thema war ja: Hochzeit in Marokko oder Deutschland.
Solche Themen sind halt immer sehr emotional besetzt, besonders dann, wenn viele persönliche Erfahrungen eine Rolle spielen.
Interessant finde ich, dass bei solchen Themen die Männer mit Äußerungen relativ zurückhaltend sind \:D

Re: Hochzeit in Marokko oder Deutschland? #53606
07/06/06 06:47 PM
07/06/06 06:47 PM
Joined: Apr 2006
Posts: 95
Welt
C
Chebila Offline
Member
Chebila  Offline
Member
C

Joined: Apr 2006
Posts: 95
Welt
Sorry, Giftpfeile sollen das nicht sein. Ich bin auch nicht verbittert, warum sollte ich. Mir gehts doch gut, bin nur blöd, dass ich mir um andere soviel Gedanken mache. Aber ich denke doch, dass einige sich nun schon besser informieren werden

Ja klar, die meisten (ich behaupte sogar alle)Marokkaner sagen, sie wollen nicht nach Europa. Wie sieht das auch aus, wenn sie es zugeben würden. Die Familie meines Freundes hat sehr viel Geld, aber glaub mal nicht, dass da was für den Sprößling abfällt. Das soll doch die Alte aus Europa bezahlen (die aber leider nicht so doof ist) und deshalb auch nicht so ohne weiteres geduldet wird.

Hadia ich spreche nicht von neun bis zehn Jahren Unterschied, ich spreche von 20 Jahren Unterschied und das ist schon eine Menge. Und warum bist du mit den Jüngeren nicht mehr zusammen. Ganz einfach, weil es auf Dauer halt nicht hinhaut. Ich habe da halt auch meine Erfahrungen und zwar mit einem 16 Jahre Jüngerem.

Aber darum geht es hier gar nicht, es geht ganz einfach darum, dass sich ältere Frauen geschmeichelt fühlen, wenn so ein junger Mann auf sie abfährt und dass sie dadurch eben die rosarote Brille überhaupt nicht mehr abnehme: Und es ist halt schade, wenn sie dann zu viele Wunden im Herzen davon tragen und auch noch etliches an Geld hineingesteckt haben, nur um noch einmal (vielleicht sogar zum letzten Mal) eventuell die Liebe zu erleben.

Und darum denke ich nur, diese Frauen sollten sich einfach besser informieren.

@Lauchcremesuppe: Ich habe jetzt keine Lust mehr hier. Soll jeder in die eigene Grube reinfallen, die er sich gräbt. Aber das ist hier sowieso mehr ein touristisches Forum und hat einfach mal ein bisschen Pep gebraucht, oder???

Re: Hochzeit in Marokko oder Deutschland? #53607
07/06/06 06:57 PM
07/06/06 06:57 PM
Joined: May 2003
Posts: 135
Schweiz
I
ImanNour Offline
Mitglied
ImanNour  Offline
Mitglied
I

Joined: May 2003
Posts: 135
Schweiz
Na klar Mädels sind wir OFFTOPIC...aber es ist trotzdem interessant, weil so herrlich kontrovers

Tammie...ich halte Dich nach wie vor für megavernünftig, also hör auf die Zellen in dem Gehäuse das auf Deiner Wirbelsäule thront und ein wenig auf das "GALB" (Herz)!

Von dieser Stelle trotzdem ;\) meine aufrichtigsten Grüsse und Wünsche für Dich!

Anja

Re: Hochzeit in Marokko oder Deutschland? #53608
07/06/06 07:44 PM
07/06/06 07:44 PM
Joined: Jan 2006
Posts: 179
Deutschland
L
Lauchcremesuppe Offline
Mitglied
Lauchcremesuppe  Offline
Mitglied
L

Joined: Jan 2006
Posts: 179
Deutschland
@Tammie:
Ich weiss jetzt nicht, ob ich komplett missverstanden wurde, aber ich hab meinen letzten Beitrag in keinster Weise negativ oder zynisch gemeint.
Aber dieses Forum schien mir endlich mal wach, emotional und engagiert. Und das mag ich. Mehr wollte ich nicht zum Ausdruck bringen.
\:\)


Probleme sind Lösungen in Arbeitskleidung
Re: Hochzeit in Marokko oder Deutschland? #53609
07/06/06 07:45 PM
07/06/06 07:45 PM
Joined: Aug 2005
Posts: 791
Mitteldeutschland
Claudia E. Offline
Mitglied
Claudia E.  Offline
Mitglied

Joined: Aug 2005
Posts: 791
Mitteldeutschland
Hallo Tammie

 Antwort auf:
Aber das ist hier sowieso mehr ein touristisches Forum und hat einfach mal ein bisschen Pep gebraucht, oder???
Das stimmt und ich finde sehr schön, was du ausgelöst hast. Soviele wirklich lesenswerte persönliche Mails und positiven Berichte gab es hier schon lange nicht mehr.
Hab mich manchmal fast alleine gefühlt und mir oft genug überlegt, ob man überhaupt so viel von sich erzählen soll.
(Früher gab's das wohl auch mal mehr..)

Hallo an alle,

Toll was für Frauen hier mitlesen und schreiben!
Macht doch nichts, dass Männer hier jetzt mal nicht mitdiskutieren, was aber nicht heißen soll, dass sie nicht herzlich dazu eingeladen wären.. \:\)

Hallo Hadia,

deine Geschichte beeindruckt mich am meisten, vor allem der Optimismus und die Kraft die du trotz deiner schlechten Erfahrungen ausstrahlst. Das wollte ich schon sagen, als ich deine Geschichte unter dem "Lebensmittelpunkt nach Marokko"-Thema las. Es ist null Bitterkeit in dem was du erzählst, aber viel Mut, Freude, Lebendigkeit.

Und nochmal Tammie,

deiner Argumentation kann ich ansonsten nicht wirklich folgen. Alle deine Bedenken und auch Vorsicht sind sicherlich vernünftig und man muss darüber nachdenken, ob man dieses Risiko tragen will, ob es überhaupt ein Risiko ist und vor allem wie weit man dem Mann an seiner Seite trauen kann.
Aber eben jeder für sich. Und wenn hier Frauen positive Erlebnisse berichten und aus eigener Erfahrung manche Vorurteile widerlegen, dann hast du gar keine Argumente dagegen, lehnst aber trotzdem alles ab.

Natürlich ist jede Geschichte verschieden und man kann nur alles sammeln und abwägen was einem wichtig ist, was geht und was nicht, muss aber letztendlich auf sein eigenes Gefühl hören. Aber ich denke eben, dass die meisten das tun.

 Antwort auf:
Soll jeder in die eigene Grube reinfallen, die er sich gräbt
und jeder ist seines Glückes eigener Schmied.

Genau so ist es und es macht im Grunde keinen Unterschied ob man in Marokko, Tunesien oder hier in Deutschland auf einen Mann hereinfällt, in welcher Weise auch immer.
Wie lange eine Beziehung hält kann man nie im Voraus sagen und Garantien gibt es sowieso nicht.
Wenn man Wunden im Herzen vermeiden möchte, darf man sich am Besten überhaupt nicht erst auf die Liebe einlassen.

Man kann nicht jeder Frau die es trotz aller Vorurteile und Bedenken wagt sich auf einen jüngeren Mann einzulassen, immer gleich unterstellen sie fühlt sich nur geschmeichelt und hat deshalb keinen Überblick mehr.
Manchmal passiert es einfach so und es stimmt nicht, dass es für solche Beziehungen keine Chance gibt.
Alter hängt auch davon ab, was man bisher im Leben erlebt hat, welchen Erfahrungsschatz man hat und wie flexibel und optimistisch man sich dem Leben stellt.

Ehrlich gesagt habe ich nicht den Eindruck, dass du so blöd bist dir um andere zuviele Gedanken zu machen, sondern eher, dass du die anderen blöd findest, dass sie nicht immer deiner Meinung sind.
Aber das ist natürlich ein absolut subjektiver Eindruck.
Ich verstehe eigentlich auch nicht, warum du dir mit 45 schon zu alt vorkommst, oder ist das alles nur falsch herüber gekommen?

Ich wünsche dir auf jeden Fall dass du findest was du suchst oder einfach nur so glücklich bist /wirst und in keine Grube fällst.

Viele liebe Grüße
Claudia

Re: Hochzeit in Marokko oder Deutschland? #53610
07/06/06 10:38 PM
07/06/06 10:38 PM

A
Anonymous
Unregistered
Anonymous
Unregistered
A



Hallo cesara
vielen Dank für die Blumen!
Klar bin auch ich durchs Tal der Tränen gewatschelt, und nicht zu knapp. Aber ich bin nun mal der festen Meinung, dass wir nicht ein Leben geschenkt bekommen haben, dass sich nur um zukünftige, aktuelle oder verflossene (Ehe)-Männer dreht.
Es gibt so viel mehr!
Leben - heisst Erfahrungen sammeln. Gute und negative, nur wie man damit umgeht, macht unsere Verschiedenheit aus. Denke übrigens, dass auch du ein Optimist bist und eine starke Frau.
Auch ich freue mich über alle positiven Geschichten. Und glaubt mir: die Männer könnten da durchaus mitreden! Nicht unbedingt zu unserem Besten, was unsere Geschlechtsgenossinnen anbelangt...
Bye, bye
Hadia

Re: Hochzeit in Marokko oder Deutschland? #53611
07/06/06 11:19 PM
07/06/06 11:19 PM
Joined: Apr 2006
Posts: 95
Welt
C
Chebila Offline
Member
Chebila  Offline
Member
C

Joined: Apr 2006
Posts: 95
Welt
Salam,

doch noch einmal: @Cesera: Natürlich kann man immer reinfallen, aber man muss nicht immer zuviel dabei verlieren, das meine ich nur.

Und, ich bin realistisch genug, um nicht zu behaupten. Ich sehe ja auch viel jünger aus und diesen ganzen Sch..... Natürlich kann man sich im Herzen und Geiste noch jung fühlen, und das tun bestimmt auch noch viele Omas und Opas und wenn du damit klarkommst und deine Kinder auch, ist das doch okay.

Ach und das ich soviel von mir erzähle. Ich sage einfach nur die Wahrheit und wie ich das alles sehe. Denk bitte auch mal an deine unzähligen Beiträge, wie Verdacht auf Scheinehe usw.. Biste jetzt eigentlich schon Muslima geworden? Müssen deine Kinder eigentlich auch konvertieren???

Brauchst nicht antworten, sind einfach nur ein paar Giftpfeile, die ich abschieße.

Aber jetzt ist echt Schluss, denn ich betreue marokkanische Familien, die sich zur Zeit in Deutschland aufhalten und habe gerade mal wieder einen Auftrag bekommen und muss mich vorbereiten.

Also nix für ungut, einfach vorher ein bisschen überlegen, sich gut informieren, nicht zuviel investieren und dann klappt es auch. Inshallah.

Re: Hochzeit in Marokko oder Deutschland? #53612
07/06/06 11:43 PM
07/06/06 11:43 PM
Joined: Jul 2005
Posts: 1,911
Deutschland
Rachida Azercane Offline
Moderatorin
Rachida Azercane  Offline
Moderatorin
Mitglied

Joined: Jul 2005
Posts: 1,911
Deutschland
@Tammie
was mich wundert ist dass Du schon mal das ganze thematisiert hast und jetzt wieder
shouf:
erstellt am: 05.05.2006 10:09
--------------------------------------------------------------------------------
Sorry, aber ich habe hier Beiträge über 1001 Geschichte gefunden, die meine Meinung total wiederspiegeln. Demnach kann man alle Männer aus den Maghrebländern vergessen. Ich finde das Forum von sehr vielen Mitgliedern echt fanatisch, zumal sie schon alles im voraus wissen, wenn man mal eine Frage stellt. Demnach landen sowieso alle Menschen die einen Marokkaner heiraten, später in diesem Forum. Hahaha.

Lese dennoch grad das Buch von "Sand in der Seele" (Forumsaufbau) und frage mich, wie sie nach ein paar Seiten schon feststellt, dass der Mann wohl doch dumm ist und sie auch nach arabischen Sitten behandelt, womit sie nicht einverstanden ist, wie kann man dann ein Haus bauen und heiraten. Sehr naiv.

PS. Ich habe mir das Buch nicht gekauft, eine Freundin hat es mir geliehen.

Ich bin recht glücklich mit meinem marokkanischen Freund, aber wer weiß, was die Zeit bringt. Und das sehe ich auch ganz gelassen. Aber dafür muss ich ja nicht die ganzen Marokkaner verdammen, Trennung kann mir mit einem Deutschen genauso passieren.

Sorry für evtl. Themaverfehlung
------------------------------------------
niemand zwingt Dich einen jüngeren zu heiraten oder nur zu genießen
Du bist FRei, ein erwachsene Frau, mach das beste aus deinem Leben aber andere sind deshalb nicht Dumm wenn sie andere Meinung sind.
trotz den riesen Fortschritt hier zulande haben Frauen immer noch schlechtes Gewissen wenn sie sich Freiheiten erlauben die Männer schon lange ihr eigen nennen-Alter Mann/junge Frau
Der alte Mann muss auch blechen um eine junge Frau zu behalten
eine reife Frau kann sich doch einen jungen Mann nehmen wenn sie es sich leisten kann. :p
Gleiche Rechte für alle
ich freue mich für jede Frau und jeden Mann der den Weg zum Glücklich sein wagt denn Ängste blockieren nur und sind destruktiv

Re: Hochzeit in Marokko oder Deutschland? #53613
07/06/06 11:52 PM
07/06/06 11:52 PM
Joined: Apr 2006
Posts: 95
Welt
C
Chebila Offline
Member
Chebila  Offline
Member
C

Joined: Apr 2006
Posts: 95
Welt
Tut mir leid, kann ich nicht so stehen lassen.

Ich habe mehrfach betont, dass ich früher negativ über 1001 dachte. Ich mich aber dann näher mit der Thematik befasst habe und deshalb meine Meinung geändert habe. Man kann sich schon schützen und wenn man nicht will, ist es mir auch egal, aber jetzt muss ich echt los. Beslama.

Re: Hochzeit in Marokko oder Deutschland? #53614
07/06/06 11:54 PM
07/06/06 11:54 PM
Joined: Aug 2005
Posts: 791
Mitteldeutschland
Claudia E. Offline
Mitglied
Claudia E.  Offline
Mitglied

Joined: Aug 2005
Posts: 791
Mitteldeutschland
Hallo Hadia,

vielen Dank! \:\)
Vielleicht komme ich ja mal nach Tanger. Dann würde es mich sehr freuen dich kennenzulernen.

Hallo Tammie,

danke für deine Giftpfeile, sie treffen vorzüglich (darin bist du Meisterin), aber töten nicht ;\)

Weißt du, du magst in Einigem vor allem für dich Recht haben, aber ansonsten hast du von vielem keine Ahnung.
Und ich denke (hoffe) einfach mal, du verschießt dein Gift hier und bist bei der Betreuung der Marokkanischen Familien, dann ungiftig.

Warum sollte ich Muslimin werden? Warum sollen meine Kinder konvertieren? Meine Kinder haben einen sehr engagierten Vater der übrigens Muslim ist.
Muslim muss man werden wenn man davon überzeugt ist und es werden will. Ein gläubiger Muslim würde einen anderen Menschen nie dazu zwingen, dass behaupte ich jetzt einfach mal so.

Ich kenne meine Beiträge sehr gut und der "Verdacht auf Scheinehe" mit dem wir uns auseinander setzten mussten und vielleicht auch weiterhin noch müssen hat uns sehr sehr getroffen. Darüber kannst du ruhig schmunzeln.

Vermutlich sind es Menschen mit deiner Einstellung, die man wohl kaum davon überzeugen kann, dass es eine solche Liebe doch geben kann und die anderen dann unnötig das Leben schwer machen. Manchmal vielleicht sogar ein wenig Genugtuung dabei empfinden, aus welchen Gründen auch immer.
Wie kann man beweisen, dass man keine Scheinehe führt, wenn man nicht zusammensein kann? Wie soll man jemandem der nicht an Liebe glaubt beweisen, dass es Liebe ist?

Und wozu du das jetzt überhaupt hier angeführt ist mir nicht ganz klar? Was sollte das aussagen?
Es ist wohl nur ein Giftpfeil...

Ich wünsche dir, dass du noch an die Liebe glauben kannst.

Schönen Abend
und
viele Grüße
Claudia

P.S. Mein Nick heißt "cesara" wie dieses Hundefutter für kleine weiße Terrier, nur mit einem "a" am Ende statt einem "e" ;\)

Und denk dran, du wolltest nichts mehr schreiben. \:\)

Re: Hochzeit in Marokko oder Deutschland? #53615
08/06/06 12:01 AM
08/06/06 12:01 AM

A
Anonymous
Unregistered
Anonymous
Unregistered
A



Hihi cesara - gut zurückgeschossen!
Würde mich natürlich riiiiiiesig freuen, dich hier in Tanger zu treffen.
Tschüss
Hadia

Re: Hochzeit in Marokko oder Deutschland? #53616
08/06/06 12:16 AM
08/06/06 12:16 AM
Joined: Jul 2005
Posts: 1,911
Deutschland
Rachida Azercane Offline
Moderatorin
Rachida Azercane  Offline
Moderatorin
Mitglied

Joined: Jul 2005
Posts: 1,911
Deutschland
Hadia
wir treffen uns alle in Tanjah und verbringen ein Weiber-Hammamtag
welness pur mit Rhassoul bel el Ward(ghassoul mit Rosenblätter). savon Beldi+Kiss werden wir wie neu, anschließend bestellen wir uns einen jungen hübschen Coiffeur ins Haus und lassen uns die Haare schön machen dann genießen wir ein leckeren couscous und nachts gehen wir ins Casino junge Männer jagen
waw
alte Weiber neu aufpoliert auf der Jochee

Re: Hochzeit in Marokko oder Deutschland? #53617
08/06/06 12:32 AM
08/06/06 12:32 AM
Joined: Apr 2006
Posts: 95
Welt
C
Chebila Offline
Member
Chebila  Offline
Member
C

Joined: Apr 2006
Posts: 95
Welt
@hundefutter: Selber geschrieben, dass du eventuell konvertieren willst. Und in Bezug auf Scheinehe, freue dich schon mal, wenn es morgens um sieben klingelt, ist nur ein Tipp, dann wird gerne überprüft. Aber du hast ja nix zu befürchten und zwei Jahre hält er es schon aus.

Ansonsten, was glaubste wohl, woher ich alle meine Infos habe, die habe ich von meiner Arbeit und von 1001.

Und warum schießt ihr euch alle so auf mich ein, das freut mich ungemein, dass ihr mir so gut zuhört. Ich hätte anders reagiert, ich hätte den Giftpfeil einfach mal links liegen lassen und dann wäre auch schon längst Ruhe gewesen. Aber anscheinend habe ich doch irgendeinen Nerv bei euch getroffen.

Dennoch, wenn es nur eine Frau erreicht hat, die sich vor der Hochzeit dadurch besser informiert, hat es sich total gelohnt.

Liebe Grüße von Malek, der mir grad sein Notebook zur Verfügung gestellt hat.

Re: Hochzeit in Marokko oder Deutschland? #53618
08/06/06 01:03 AM
08/06/06 01:03 AM
Joined: Aug 2005
Posts: 791
Mitteldeutschland
Claudia E. Offline
Mitglied
Claudia E.  Offline
Mitglied

Joined: Aug 2005
Posts: 791
Mitteldeutschland
Hallo Tammie,

das habe ich nie geschrieben. Aber wer weiß, vielleicht siehst du was, was ich nicht sehe...
Ich denke allerdings, dass ich ziemlich gut weiß, was ich geschrieben habe.

Wer hat sich auf dich eingeschossen? Mir kommt es eher so vor, als ob DU gerne und ziemlich schnell um dich schießt.

Übrigens habe ich mit dem Geplänkel kein Problem \:D

Und komisch dass du immer mit weiteren Wahrheiten und Persönlichen Details kommst, wenn's gerade mal nötig ist.

Wieso hast du nicht gleich gesagt, dass du das alles schon lange von deiner Arbeit her weißt?
Wozu hast du überhaupt alle diese Fragen gestellt?
Wozu noch 1001-Forum lesen.

Danke für deine Aufklärung.

Allerherzlichste Grüße
vom Hundefutter
(schreibt sich tatsächlich viel leichter)

P.S. Ich mag Hunde

Re: Hochzeit in Marokko oder Deutschland? #53619
08/06/06 01:05 AM
08/06/06 01:05 AM
Joined: Jan 2006
Posts: 179
Deutschland
L
Lauchcremesuppe Offline
Mitglied
Lauchcremesuppe  Offline
Mitglied
L

Joined: Jan 2006
Posts: 179
Deutschland
Wir sehen alle den gleichen Himmel und haben dennoch nicht den gleichen Horizont.
Amen
( oder wie auch immer).

@ Tangeroise und dem Rest des Badeenten-Clubs:
Ich möchte auch!!!


Probleme sind Lösungen in Arbeitskleidung
Re: Hochzeit in Marokko oder Deutschland? #53620
08/06/06 01:10 AM
08/06/06 01:10 AM

A
Anonymous
Unregistered
Anonymous
Unregistered
A



Oh tangeroise, das ist ja mal ein Wort! Ich freu mich schon tierisch! Das haben wir uns ja echt verdient. Also, kommt alle her - habe jetzt eine schöne grosse, eigene Wohnung und immer Platz für einen Gast...
Ich fang an zu träumen: Weibertag, wow, das tönt soooo gut.

Re: Hochzeit in Marokko oder Deutschland? #53621
08/06/06 01:12 AM
08/06/06 01:12 AM
Joined: Aug 2005
Posts: 791
Mitteldeutschland
Claudia E. Offline
Mitglied
Claudia E.  Offline
Mitglied

Joined: Aug 2005
Posts: 791
Mitteldeutschland
Jaaaaaaaaaa, je größer die Runde, desto lustiger...

Re: Hochzeit in Marokko oder Deutschland? #53622
08/06/06 04:34 AM
08/06/06 04:34 AM
Joined: May 2006
Posts: 305
Berlin/Leipzig
mimhaat Offline
Member
mimhaat  Offline
Member

Joined: May 2006
Posts: 305
Berlin/Leipzig
Hallo,

auch für so Jungspunt wie meinereiner?
Weiberrunde und "Männerjagd" in Marokko, mhh das klingt gut, da kitzelt es mir schon in den Fingern... und zuerst werden diese jungen sich anbiedernen Touristenfänger am Hafen verbal platt gemacht

viele Grüße

Re: Hochzeit in Marokko oder Deutschland? #53623
08/06/06 06:10 AM
08/06/06 06:10 AM
Joined: Feb 2005
Posts: 461
Essaouira
K
Kunta Offline
Mitglied
Kunta  Offline
Mitglied
K

Joined: Feb 2005
Posts: 461
Essaouira
Waou...
was baut sich denn hier auf. Ihr seid mir ja gut drauf
Organisiert einen Reisebus, denn wenn Ihr so weitermacht, dann habt Ihr den bald voll...in Tanger schliessen sich Euch die Frauen haufenweise an und das wird eine Welle auslösen, die noch in Dakhla ankommt
Also alle Tanjaoui "Jungspunts" auf die Strasse, wenn Ihr Euch dieser Power gewappnet fühlt...und unserseits, liebe Kollegen, wir verstecken uns unter unser Djelaba und heben nicht das Köpfchen :rolleyes:
ja ja...bin schon wieder weg

Re: Hochzeit in Marokko oder Deutschland? #53624
08/06/06 09:37 AM
08/06/06 09:37 AM
Joined: Nov 2003
Posts: 210
Bodensee Kreis KN
A
Alexandra75 Offline
Mitglied
Alexandra75  Offline
Mitglied
A

Joined: Nov 2003
Posts: 210
Bodensee Kreis KN
Sbah chel´chair,

da kann ich grad mal verschlafen aus den Äuglein schauen und hätt schon fast den Bus ins Hammam verpasst...auch wenn ich hier immer als junges Huhn (ist mir bisher mit 31 auch noch nie passiert) abgetan werde möchte ich mich doch der jungebliebenen Runde anschließen!!
Falls Euch die Tagine zu schwer wird, zwecks alterlichen Rückenproblemen


Ich möchte weinen um Dich, so verschlossen und für mich schon verbittern erwartest Du das man Dir die Welt zu füssen legt?

Ich fühle mich bestätigt "was man ausstrahlt zieht man an"...Du glaubst die Welt ist schlecht? Nun sie wird Dir genau Deine Gedanken wiederspiegeln!

Bitte keine Antwort dazu...es ist alles zu traurig und Du bestätigst Dich mit jedem Post mehr.

Ich wünsch Dir wieder Sonnenstrahlen und Freud in Deinem Leben...reise erst zu Dir und räume dort auf bevor Du andere Länder bereist dann wird auch hier für Dich wieder die Sonne scheinen ohne das du ihr hinterherreisen musst.

Alexandra

Re: Hochzeit in Marokko oder Deutschland? #53625
08/06/06 10:39 AM
08/06/06 10:39 AM
Joined: May 2003
Posts: 135
Schweiz
I
ImanNour Offline
Mitglied
ImanNour  Offline
Mitglied
I

Joined: May 2003
Posts: 135
Schweiz
Sabah el nour,

@Alexander...mußt Du mir morgens um die Uhrzeit schon eine Gänsehaut verpassen ;\) ...superschöne Worte und maschallah Dein Mann kann echt stolz auf Dich sein!

Ja das mit dem "Tee servieren"...ich bin da genau Deiner Meinung. Es ist in Marokko eine Ehre, wenn man den Tee zubereiten und den Gästen servieren darf und keine lästige Verpflichtung seinem Mann oder seinen Gästen gegenüber.

Bei meiner Familie in Marokko wird der Tee immer von der Omi zubereitet und jeder guckt andächtig wenn sie den Zuckerkegel in Stücke schlägt und den Tee unendlich lang hin- und herspült...aber das Ergebnis ist: ATAY BECHAIRRRRRRRRR

Ich habe dieses "Handwerk" mir dann von ihr zeigen lassen und ich finde es mittlerweile der Hammer wenn man von 2 Meter Höhe den Teestrahl exakt in die Mitte des kleinen Teeglases plazieren kann und sich oben eine schöne Schaumkrone bildet.

Ja das mag vielleicht lächerlich klingen, aber für mich zu Hause hier in Deutschland ist es immer wieder ein schönes Stück marokkanische Kultur und wir zelebrieren das!

Ich möchte bitte auch mit ins Hammam...

Ich wünsche Euch allen einen megasonnigen Tag!

Gruß

Anja

Re: Hochzeit in Marokko oder Deutschland? #53626
08/06/06 10:56 AM
08/06/06 10:56 AM
Joined: Nov 2003
Posts: 210
Bodensee Kreis KN
A
Alexandra75 Offline
Mitglied
Alexandra75  Offline
Mitglied
A

Joined: Nov 2003
Posts: 210
Bodensee Kreis KN
...tz tz tz ich weiß ja das Du auf junge Männer stehst aber BITTE ich bin IMMER noch Alexandra und nicht AlexandeR \:D \:D \:D

Ja komm mit ins Hamam ich werd Dir Deine Gänsehaut schon runterschrubben...Du bist hinterher froh, wenn Du zwischendurch Deinen weißen "Würstchen" traurig zum Ausguss hinterherschaust, das Du überhaupt noch eine bekommen kannst

Alexandra

Küss jeder netten "älteren" Dame mal zur Begrüßung die Hand :p

Re: Hochzeit in Marokko oder Deutschland? #53627
08/06/06 12:44 PM
08/06/06 12:44 PM
Joined: May 2003
Posts: 135
Schweiz
I
ImanNour Offline
Mitglied
ImanNour  Offline
Mitglied
I

Joined: May 2003
Posts: 135
Schweiz
Buahhhhhhhhh sorry A L E X A N D R A...war noch wohl ein bißchen früh heute morgen :-)))

Kleine weiße Würstchen kannste bei mir lange suchen...ich benutze nämlich auch hier KHIS & SAVON BELDIA

Sorry wieder OFF-TOPIC

Re: Hochzeit in Marokko oder Deutschland? #53628
08/06/06 01:06 PM
08/06/06 01:06 PM
Joined: Jul 2005
Posts: 1,911
Deutschland
Rachida Azercane Offline
Moderatorin
Rachida Azercane  Offline
Moderatorin
Mitglied

Joined: Jul 2005
Posts: 1,911
Deutschland
Mädels
weil Ihr alle so herzlich seid
teile ich Euch mit Ich habe einen Hammam gleich unterm Haus in Tanger
denn reservieren uns für einen Tag und Nacht
so hatte ich es organisiert zu meiner Hochzeit, wir waren fast 60Frauen und Mädchen, es hat ein riesen Spass, youyous, singende Elfen, glänzende Körper, wunderschöne Frauen im Strahl der Kerzenslichter.
jaw sowas machen wir wieder!
nichts ist unmöglich
danach können wir Tanzen die Hüften kreisen und die Emotionen freienlauf lassen
ich habe Euch alle Lieb

Re: Hochzeit in Marokko oder Deutschland? #53629
08/06/06 01:07 PM
08/06/06 01:07 PM
Joined: Nov 2003
Posts: 210
Bodensee Kreis KN
A
Alexandra75 Offline
Mitglied
Alexandra75  Offline
Mitglied
A

Joined: Nov 2003
Posts: 210
Bodensee Kreis KN
Die Wette gehe ich ein...habe einen Kiss gefunden der in Marokko seinesgleichen sucht Ich sag nur Körnung 6 *jaul*

Re: Hochzeit in Marokko oder Deutschland? #53630
08/06/06 01:17 PM
08/06/06 01:17 PM
Joined: Jan 2006
Posts: 179
Deutschland
L
Lauchcremesuppe Offline
Mitglied
Lauchcremesuppe  Offline
Mitglied
L

Joined: Jan 2006
Posts: 179
Deutschland


Probleme sind Lösungen in Arbeitskleidung
Re: Hochzeit in Marokko oder Deutschland? #53631
08/06/06 01:53 PM
08/06/06 01:53 PM
Joined: Feb 2001
Posts: 89
Schwerin
J
jana Offline
Member
jana  Offline
Member
J

Joined: Feb 2001
Posts: 89
Schwerin
Da is man mal 'n paar Tage nicht da und schon gibts hier Frauenpower pur- gratuliere Euch allen für den leidenschaftlichen Tread.
Da ich noch nie im Hamam war und mit meiner marokkanischen Schwiegerfamilie dort wegen Verständigungsproblemen vermutlich nicht in Plauderlaune käme, würd ichs mit Euch gerne mal ausprobieren.

@Tammie Dir vielen Dank dafür, das Du die anderen so schön angestachelt hast, ich steh auch auf dem Standpunkt, das man nicht unüberlegt heiraten sollte oder in seiner Verliebtheit sich finanziell ruinieren, doch bei aller Rationalität scheint mir Dein Pessimismus doch etwas bedenklich.
Eine neue Beziehung kann man doch nicht ausprobieren auf Funktionalität wie eine Maschine, na, mal sehen ob er mich auch wirklich liebt und nicht benutzt, ich probier das jetzt aus und wenn er mich dann auch nimmt, ohne mich zu heiraten, dann wird es funktionieren. Eine Beziehung ist doch kein Test. Beide müssen doch investieren und einen Vertrauensvorschuß geben, damit sich vertrautheit überhaupt entwickeln kann. Ich finde es gut, daß Du das nicht am Telefon machen willst, sondern dort (daß er das nicht will, finde ich auch bedenklich), aber meines Erachtens baust Du eine solche irgendwie negative Distanz zu Ihm auf, daß es eher so aussieht, als würdest Du Ihn benutzen. Oder halt ein charmantes orientalisches Abenteuer einer ernsthaften Beziehung vorziehen.Bei dem, was Du schreibst, kann ich gar nichts positives erkennen, was Du von einer Beziehung erwartest. Hoffentlich seh ich das völlig falsch und Du kannst mich vom Gegenteil überzeugen.
jana

@Hadia danke Dir sehr, ich schreib Dir bald, brauch nur ein bischen Zeit, weil ich Abends jetzt immer arbeite.

Re: Hochzeit in Marokko oder Deutschland? #53632
08/06/06 02:08 PM
08/06/06 02:08 PM
Joined: Apr 2006
Posts: 95
Welt
C
Chebila Offline
Member
Chebila  Offline
Member
C

Joined: Apr 2006
Posts: 95
Welt
@ alexandra,

okay, ich habe es wirklich nicht nötig. Im Gegensatz zu dir habe ich mein ICH nämlich noch behalten und brauche mich nicht im Tee einschenken beweisen.

Ist mir doch egal, woher Ihr Eure Männer heiratet und wenn genug Geld da ist, alles zu bezahlen, warum denn nicht. Ich habe nur darauf verwiesen, dass man sich auch auf 1001 Infos holen kann. Und daraufhin gingen eure Klöppel los. Ist es da verwunderlich, wenn ich ein bisschen verwundert reagierte?

@cesara: Sorry, falls ich mich verlesen habe.

Alles wird hier irgendwie infrage gestellt. Ich habe doch schon anfangs behauptet, dass ich viel mit Marokkaner zu tun hab, sorry dass ich vergaß, zu erwähnen, dass ich mit ihnen arbeite und was spricht dagegen, dass ich mich noch anderweitig informiert habe. Oha.

Noch mal zum thema Altersunterschied. Ein junger Marokkaner, mit dem ich heftigst über dieses Thema diskutierte, hat mir vor ca. zwei Wochen diesen Satz an den Kopf geworfen: Eine ältere Frau nimmt dem jungen Kerl die Jugend und wundert sich hinterher darüber wenn er dafür ihr Geld nimmt. Das hat mir echt zu denken gegeben.

Und glaub mir noch eins: Nichts macht eine Frau älter als händchenhaltend mit einem jungen Kerl an der Seite.

In diesem Sinne macht es gut oder besser und ich denke, ihr seid gut genug informiert, um nicht hinterher die Marocs als die bösen Buben hinzustellen.

Re: Hochzeit in Marokko oder Deutschland? #53633
08/06/06 02:23 PM
08/06/06 02:23 PM
Joined: May 2005
Posts: 276
X
O
Ofri Offline
Mitglied
Ofri  Offline
Mitglied
O

Joined: May 2005
Posts: 276
X
Hallo Tammie,

es wurde hier gegen dich nicht nur geklöppelt. Es kamen durchaus auch positive Signale in deine Richtung. Nun verkriech dich nicht, sondern komm mit uns in die "Badewanne" (Hammam),
http://www.marokko-online.net/cgi-bin/forum6500/ultimatebb.cgi?ubb=get_topic;f=8;t=000741;p=1&r=nfx

Viele Grüße
Friedel

Re: Hochzeit in Marokko oder Deutschland? #53634
08/06/06 02:32 PM
08/06/06 02:32 PM
Joined: May 2003
Posts: 135
Schweiz
I
ImanNour Offline
Mitglied
ImanNour  Offline
Mitglied
I

Joined: May 2003
Posts: 135
Schweiz
Huhu Tammie...ist das zu persönlich oder was machst Du denn beruflich? Ich hoffe, Du arme Socke sitzt nicht in der Ausländerbehörde und entscheidest über oder

Re: Hochzeit in Marokko oder Deutschland? #53635
08/06/06 02:44 PM
08/06/06 02:44 PM
Joined: Jul 2005
Posts: 1,911
Deutschland
Rachida Azercane Offline
Moderatorin
Rachida Azercane  Offline
Moderatorin
Mitglied

Joined: Jul 2005
Posts: 1,911
Deutschland
sie ist bei der Polizei
in Wiesbaden wooooooooooooooooooooooooooo
ich habe mein Authenhalt kann nicht abgeschoben werden tzzzzzzzzzzzzzzzzzzzzzz

Re: Hochzeit in Marokko oder Deutschland? #53636
08/06/06 03:16 PM
08/06/06 03:16 PM
Joined: Nov 2003
Posts: 210
Bodensee Kreis KN
A
Alexandra75 Offline
Mitglied
Alexandra75  Offline
Mitglied
A

Joined: Nov 2003
Posts: 210
Bodensee Kreis KN
*looool*

Ich hab noch 2% "eigenes Ich" zu verkaufen den Rest hab ich schon für meinen Mann aufgegeben oder bei den Flügen nach Marokko verloren....wer bietet mehr???

Ich sag immer da wo sich einer sooo aufregt hab ich voll ins Schwarze getroffen...denn wo nichts ist gibts auch nichts aufzuregen.

So denn lächle ich Weise vor mich hin und hebe die Nase in die Sonne die heute so herrlich strahlt.


Alexandra


Es ist nichts schwerer, als mit sich selbst Geduld haben -
seine eigne Schwachheit zu tragen.

Re: Hochzeit in Marokko oder Deutschland? #53637
08/06/06 04:44 PM
08/06/06 04:44 PM

A
Anonymous
Unregistered
Anonymous
Unregistered
A



Ich kann mich echt nur wundern. Tammie, deine Einstellung ist so was von traurig. Wie kannst du nur mit Marokkanern zusammenarbeiten, wenn du schon Tee eingiessen als ein Einbussen der Würde betrachtest? Habe ich Gäste, serviere ich auch Kaffee. Oder denkst du ich schicke alle in die Küche und lass sie an meiner Maschine rumdrücken? (in CH wie in MA). Du hast absolut gar nichts verstanden von dieser Kultur und Mentalität.
Wenn ich meine Geschichte mit meinem Ex in 1001 reinstellen würde, würden sich alle die Finger lecken, so à la: ich habs ja gewusst!!!
Wie wärs mit einem 1001 mit positiven Geschichten?
Klar, die will ja niemand lesen. Man weiss ja, wie die Araber, Marokkaner, Moslems, Männer im Allgemeinen sind...
Oder 1001 mit deutschen Ehemännern, Schweizern, Italiener... ? Wenn du dann noch einen grossen Unterschied ausmachen kannst, muss ich dir gratulieren.
Da kann man gleich vor jeder Ehe warnen. Tun die Statistiken ja auch; trotzdem wagen es jedes Jahr wieder Tausende.
Und wenn du denkst, man kann nur mit einem Ausländer Geld verlieren... Oje, schau dich doch mal etwas um in deiner Heimat!
Marokko ist ein wunderbares Land mit einer grossartigen Kultur. Man kann viel profitieren durch den Austausch, ohne gleich alles annehmen zu müssen.
So, nun wünsche ich allen einen bereichernden Tag.
Hier ists e x t r e m heiss!
Freue mich riesig auf unser Hammam. Habe nämlich extrem schlechte Erfahrungen gemacht bei meinem 1. Besuch mit Ex Schwiegermutter - denke jetzt noch mit Grauen daran.
Aber die Lust ist mir trotzdem nicht vergangen. Man kanns ja auch anders handhaben. Und wir kriegen das bestimmt hin! Gelle!

Re: Hochzeit in Marokko oder Deutschland? #53638
08/06/06 09:14 PM
08/06/06 09:14 PM
Joined: Jul 2003
Posts: 798
Bremen
Siri Offline
Mitglied
Siri  Offline
Mitglied

Joined: Jul 2003
Posts: 798
Bremen
Hallo Tammie,

ich möchte hier mal eine Lanze für dich brechen. Ich habe in deinen Beiträgen zu diesem Thread deine Konsequenz und deinen Realitätssinn bewundert. Und ich sehe es ganz genauso: Wenn ein wesentlich jüngerer Mann sich für eine ältere Frau interessiert, die noch dazu aus Europa kommt, dann sollte frau mehr als skeptisch werden. Mit Liebe hat das in den allermeisten Fällen nicht viel zu tun, sondern es ist eher eine Form von Geschäft. Der Mann "beglückt" die Frau, und sie bezahlt für ihn. Wenn der Frau das klar ist, ist gegen dieses Geschäft im Prinzip nichts einzuwenden. Leider glauben aber viele Frauen, es sei von seiner Seite aus die große Liebe und sind dann enttäuscht, wenn sich herausstellt, dass es dies nicht ist - spätestens dann, wenn sich der Mann eine jüngere sucht, mit der er dann eine Familie gründen will.
Ich kenne diverse solche Beziehungen und kenne keine einzige, die gut gegangen wäre. Dabei ist es völlig egal, ob der Partner nun schon hier ist (und vielleicht einen Aufenthaltstitel braucht) oder ob frau ihn in seinem Heimatland kennen gelernt hat und hierher holt.
Schrecklich finde ich persönlich dabei, dass manche Frauen immer wieder den gleichen Fehler machen und immer wieder in solche Beziehungen geraten. Aber es scheint halt eine Menge Frauen zu geben, dass sich ohne Mann nicht vollwertig fühlen.

Herzliche Grüße
Siri

PS: Damit es klar ist: Ich spreche hier nicht von marokkanischen Männern im Speziellen sondern von Männern aus den verschiedensten Ländern im Allgemeinen.


Es ist schon alles gesagt! Nur noch nicht von allen. (Karl Valentin)
Re: Hochzeit in Marokko oder Deutschland? #53639
08/06/06 10:56 PM
08/06/06 10:56 PM
Joined: May 2003
Posts: 135
Schweiz
I
ImanNour Offline
Mitglied
ImanNour  Offline
Mitglied
I

Joined: May 2003
Posts: 135
Schweiz
 Antwort auf:
Wenn ein wesentlich jüngerer Mann sich für eine ältere Frau interessiert, die noch dazu aus Europa kommt, dann sollte frau mehr als skeptisch werden. Mit Liebe hat das in den allermeisten Fällen nicht viel zu tun, sondern es ist eher eine Form von Geschäft. Der Mann "beglückt" die Frau, und sie bezahlt für ihn.
Na toll ihr Schlaumeier...das habt ihr ja gut hinbekommen...nun hat das mein Mann gelesen, ist auf den Trichter gekommen und fragt nach Geld die ganzen Jahre bin ich drum herumgekommen und nun das!!!

Kann mir jemand einen Kredit verschaffen? \:D

Ihr macht das schon Mädels und nicht alles soooooooooo ernst nehmen \:D

Liebe Grüsse aus Köln (wir sind in Feierlaune...morgen ist FUUUUUUUUSSBALLLLLLLLLLL!!!)

Anja

Re: Hochzeit in Marokko oder Deutschland? #53640
08/06/06 11:04 PM
08/06/06 11:04 PM
Joined: May 2006
Posts: 34
frankfurt
bluecat211 Offline
Member
bluecat211  Offline
Member

Joined: May 2006
Posts: 34
frankfurt
Hallo an alle;

hab die letzten tag euch mal gelauscht.

ich bin 22 jahre und mein Mann 27 jahre wir lernten uns ûber sein freund kennen der mit meiner freundin verheiratet ist und ein süsse baby hat.

zu meiner freundin ihr mann:
er ist nach deutschland gekommen um 1 jahr studieren für das hat er bei der marokanische bank 7000 euro hinter legen müssen und ein abschluss in deutsch haben mit zeugnis
sie lernten sich in der stadt kennen über andere freunde (kompliziert)

was ich dir damit sagen will in marokko zu leben ist fûr eine deutsche frau nur machtbar wenn du geld hast.

ich lebe jetzt schon 4 monate bei meinem mann und seiner familie in dem haus.
und ich kann hand in hand mit meinem mann in der stadt laufen.
aber weist du wie das leben dort ist?
kennst du die religion?

die religion sagt kûss deinen mann oder frau nicht auf die lippen in der öffentlichkeit warum
RESPECT denen singels und den menschen.

und du kannst nicht alleine mal schnell zum supermarkt gehen (auser du kanst arabisch)
du wirst immer angeschaut und nicht weil du ein jüngeren marokaner an der hand hast NEIN weil du weisse haut hast. die leute sehen das nicht oft. und die blicke nicht böse gemeid sind.

ich habe nur gute erfahrungen hier gemacht die leute sind sehr freundlich und gastfreundlich.

aber ich könnte mir nie vorstellen mein ganzes leben hier zu leben .
gut wenn ich geld hätte und sehr gut arabisch sprechen könnte dann ja.

ich denke du bist eine 45 jährige frau mit schlechten erfahrungen. und die angst.
es gibt in deutschland ******* männer und in marokko usw usw ÜBERALL

fahr nach agadir mach dir eine schône woche und zeig ihm das du eine frau bist ;\) ich meine in dies das du ein kopf hast.

ein tipp wenn er ein guter muslem ist und real muslem ist dann niemals niemals kanne er dich verarschen.
un dich weiss das du dies satz sehr dumm von mir siehst aber das hängt daran das du den real islam nicht kennst.

schütze dich nicht mit deinen eiskalten worten wenn er dir weh tun will schaft er es 100 prozentig weil auch du kannst gefühle nicht aufhalten das ist was wir nicht steuern können.
mit 22 jahren nicht und 45 jahren auch nicht.

gut der altersunterschied ist mächtig und dein bedenken versteh ich auch.
selbst mein mann hat dies hier mit gelesen und sagt das er es mit schlechten absichten meinen kann aber auch gut weil:

mohammad seine erste frau khadija war bedeuten älter.
in islam ist es sehr schlecht anzu sehen wenn du mit ihm in wilder ehe lebst \:D er kann dich an der hand halten aber küssen oder geschweige von sex ist absulute verboten.

du siehst ihn von deiner seite und die ist manschmal richtig und manschmal sehr unberechtig
ich denke mal du hast ihn niemals gesehen in real.
ich frage mich weil die viel worte????
WEIL NUR EIN ÄNGSTLICHER HUND BELLT oder so

Geh doch einfach hin lass dir die sonne auf den bauch knallen und hab ein netten urlaub und denk nicht schon ans leben dort für immer das mach ich nicht mal mit meinen 22 jahren.

und wenn einer dir ein netten scherz schreibt wie das mit dem atay in 2m hôhe dann seh das nicht so das er gemeint hat das du die hausfrau bei ihm spielen must

weil in real macht der mann den atay der âlteste.
oder die lassen mich nicht den atay machen weil ich den letztens scharz gekocht hab \:D \:D
also mein mann ist wirklich ein geschenk
gutes islam
sauber
hilfsbereit
humor
und ganz wischtig er handelt in allem mit seinem herz
so dumm es klingt fûr einige

moment schlurf mal an mein atay wo mir mein mann an den pc gebracht hat

aha ich vergass; sag deinem freund das er 7000 euro auf der bank sicher macht fûr sein visum
dann er braucht eine schule in deutschland und dann kann er 1 jahr lang nach de kommen und da kannst du ihn immer noch aus der wohnung schmeisen lach

liebe grusse


verheiratet mit einem Araber
Re: Hochzeit in Marokko oder Deutschland? #53641
08/06/06 11:09 PM
08/06/06 11:09 PM
Joined: May 2006
Posts: 34
frankfurt
bluecat211 Offline
Member
bluecat211  Offline
Member

Joined: May 2006
Posts: 34
frankfurt
Anja-Maria kann ich nur sagen

gute antwort sagt eigendlich alles ;\) \:D

liebe grusse



verheiratet mit einem Araber
Re: Hochzeit in Marokko oder Deutschland? #53642
08/06/06 11:27 PM
08/06/06 11:27 PM
Joined: Aug 2005
Posts: 791
Mitteldeutschland
Claudia E. Offline
Mitglied
Claudia E.  Offline
Mitglied

Joined: Aug 2005
Posts: 791
Mitteldeutschland
Hallo Siri,

nur eine Frage: Welche persönliche Erfahrung hast du selber gemacht?

Viele Grüße
Claudia

Re: Hochzeit in Marokko oder Deutschland? #53643
08/06/06 11:38 PM
08/06/06 11:38 PM
Joined: Apr 2006
Posts: 95
Welt
C
Chebila Offline
Member
Chebila  Offline
Member
C

Joined: Apr 2006
Posts: 95
Welt
@siri: Danke für deine Worte, ich kam mir schon ganz schön bescheuert vor. Denke doch nur, wenn die Frauen sich besser und mehr informieren, dann können sie auch garnatiert nicht so verletzt werden. Ja und leider mit dem Altersunterschied ist es nun mal bewiesen, aber jeder denkt halt, bei mir ist es eben anders. So hab ich auch mal gedacht. Habe heute nachmittag wieder ein Pärchen kennengelernt, ein sehr ungleiches Paar und ihre Gesichter sagten mehr als 1000 Worte. Sie taten mir einfach beide leid.

@bluecat211. Schön geschrieben, aber mein Freund ist so gut informiert, dass er einfach alles weiß, was er braucht. Momentan sind es 7200 € Jahr, 600 € pro Monat. Und hat festgestellt, wenn er das Geld nicht von seinem Vater bekommt, er dann ja über ein Jahr arbeiten müsste. Das ist einfach zuviel verlangt, wenn man es einfacher haben kann. Ich denke, der Sommer steht vor der Tür, die europäischen Touristen vergnügen sich am Strand und in der Disko. Bin einfach mal gespannt, wie lange seine große Liebe noch dauert, wo ich doch so widerspenstig bin. Spannend. Aber eins weiß ich auch ganz genau, wir werden mit Sicherheit immer Freunde bleiben.

Re: Hochzeit in Marokko oder Deutschland? #53644
08/06/06 11:39 PM
08/06/06 11:39 PM
Joined: Jul 2005
Posts: 1,911
Deutschland
Rachida Azercane Offline
Moderatorin
Rachida Azercane  Offline
Moderatorin
Mitglied

Joined: Jul 2005
Posts: 1,911
Deutschland
Claudia bist du das?
zum Tiger mutiert !

Re: Hochzeit in Marokko oder Deutschland? #53645
09/06/06 12:10 AM
09/06/06 12:10 AM
Joined: Aug 2005
Posts: 791
Mitteldeutschland
Claudia E. Offline
Mitglied
Claudia E.  Offline
Mitglied

Joined: Aug 2005
Posts: 791
Mitteldeutschland
Klar bin ich das und ich habe einfach mal ausgewechselt, mutieren tue ich nicht.

Ich mag Tiger, aber der kommt tatsächlich ein wenig schräg rüber.. werde ihn doch gegen den anderen tauschen. \:\)

Claudia

Re: Hochzeit in Marokko oder Deutschland? #53646
09/06/06 12:20 AM
09/06/06 12:20 AM
Joined: Jul 2003
Posts: 798
Bremen
Siri Offline
Mitglied
Siri  Offline
Mitglied

Joined: Jul 2003
Posts: 798
Bremen
 Antwort auf:
Hallo Siri,

nur eine Frage: Welche persönliche Erfahrung hast du selber gemacht?
Hallo Claudia,

die werde ich dir jetzt in einem öffentlichen Forum nicht auf die Nase binden. Mit einem wesentlich jüngeren Mann (leider noch ) keine, aber sehr wohl welche mit Männern aus den verschiedensten Ländern.

Von Berufs wegen habe ich nahezu ausschließlich mit Ausländern zu tun, häufig aus Ländern der sogenannten Dritten Welt.
Und infolgedessen finden sich auch in meinem Freundes- und Bekanntenkreis viele Frauen, die in binationalen Beziehungen leben bzw. gelebt haben. Und darunter halt auch etliche, bei denen der Partner sehr viel jünger war.

Gruß
Siri


Es ist schon alles gesagt! Nur noch nicht von allen. (Karl Valentin)
Re: Hochzeit in Marokko oder Deutschland? #53647
09/06/06 12:38 AM
09/06/06 12:38 AM
Joined: May 2003
Posts: 135
Schweiz
I
ImanNour Offline
Mitglied
ImanNour  Offline
Mitglied
I

Joined: May 2003
Posts: 135
Schweiz
ui ui ui ui wir gehen wieder mächtig OFF TOPIC ;\)

Mädels, wir kommen eh nicht auf einen gemeinsamen Nenner: Es gibt die "PRO Junger Spund aus Marokko" und "CONTRA Junger Spund aus Marokko" Fraktion!

Leben und leben lassen ist mein Motto. Ich verstehe beide Standpunkte und das macht das Thread ja so interessant.

Gehe gleich schlafen...gute Nacht!

Anja

Re: Hochzeit in Marokko oder Deutschland? #53648
09/06/06 12:43 AM
09/06/06 12:43 AM
Joined: Jul 2003
Posts: 798
Bremen
Siri Offline
Mitglied
Siri  Offline
Mitglied

Joined: Jul 2003
Posts: 798
Bremen
Es spricht nichts gegen den jungen Spund - egal woher, aber frau muss ihn ja nicht gleich heiraten.

So, ich mach mir jetzt mein abendliches Bier auf und die Kiste aus.

Schlaft gut.
Siri


Es ist schon alles gesagt! Nur noch nicht von allen. (Karl Valentin)
Re: Hochzeit in Marokko oder Deutschland? #53649
09/06/06 10:19 AM
09/06/06 10:19 AM
Joined: Apr 2006
Posts: 95
Welt
C
Chebila Offline
Member
Chebila  Offline
Member
C

Joined: Apr 2006
Posts: 95
Welt
"Es spricht nichts gegen den jungen Spund - egal woher, aber frau muss ihn ja nicht gleich heiraten." von Siri

Genauso sehe ich es aus, mitnehmen, sich darüber klar sein, dass es nicht für ewig ist und dann kann es durchaus auch für länger sein, aber ohne großartige Verluste.

Die Sonne scheint, in Agadir zwar ein bisschen stärker (hat mein Freund gesagt), aber wir sollten sie auch hier mal richtig genießen, solange sie scheint. Und die Sonne bringt vieles an den Tag.

Wünsche euch auch eine gute WM-Zeit. Es gibt ab jetzt viel zu tun, jedenfalls für die nächsten vier Wochen.



Machts erstmal gut.

Re: Hochzeit in Marokko oder Deutschland? #53650
09/06/06 04:34 PM
09/06/06 04:34 PM
Joined: May 2006
Posts: 34
frankfurt
bluecat211 Offline
Member
bluecat211  Offline
Member

Joined: May 2006
Posts: 34
frankfurt
Hallo Tammi und an alle.


verheiratet mit einem Araber
Re: Hochzeit in Marokko oder Deutschland? #53651
09/06/06 07:16 PM
09/06/06 07:16 PM
Joined: May 2006
Posts: 34
frankfurt
bluecat211 Offline
Member
bluecat211  Offline
Member

Joined: May 2006
Posts: 34
frankfurt
Mal ein lieben gruss an ceasar sagt und das war kein scherz

liebe grusse an alle


verheiratet mit einem Araber
Page 1 of 4 1 2 3 4

Moderated by  ForumTeam, JasminH, Marokkoforum 

Search

Forum Statistics
Forums17
Topics18,515
Posts164,845
Members9,959
Most Online12,010
Dec 24th, 2014
Popular Topics(Views)
614,297 Strassenverkehr
Bildergalerie
Marokkoreise KaterKarlo ab 17.03.2016
Flechte als Gewürz
https://goo.gl/maps/xxwhc
Powered by UBB.threads™ PHP Forum Software 7.7.1