Marokkoforum Archiv Herzlich willkommen beim Marokkoforum, NUR ARCHIV
powered by Marokko.Net
Liebe Forennutzer, dieses Forensystem ist nur als ARCHIV nutzbar. Unser aktuelles Forensystem ist unter (www.forum.marokko.com) erreichbar.
...
Previous Thread
Next Thread
Print Thread
Marrakesch > Wandern am Jebel Sarhro > dann Süden. #156884
12/03/15 01:52 AM
12/03/15 01:52 AM
Joined: Mar 2015
Posts: 1
Berlin
B
brumm Offline OP
Junior Mitglied
brumm  Offline OP
Junior Mitglied
B

Joined: Mar 2015
Posts: 1
Berlin
Hallo!
Ursprünglich wollte ich die Fragen bereits früher stellen, ich habe nicht bedacht, dass die Registrierung länger dauert wink

Inzwischen bin ich/sind wir bereits in Marokko angekommen, Dienstag morgen in Agadir, dann Inezgane, von dort aus mit CTM Bus nach Marrakesch. Hier wollten wir noch zwei Nächte bleiben um uns dann auf den Weg nach Imlil zu machen um von dort aus um die Gegend um den Toubkal zu wandern (~3-5 Tage), dann wieder zurück Richtung Agadir und von dort hatten wir vor mit einem Mietwagen den Süden noch ein wenig zu erkunden und dabei flexibel zu sein.

Inzwischen haben wir nochmal überlegt und wollten uns noch fachkundigen Rat und Ideen, Hinweise etc einholen. Wir wollen am Freitag Marrakesch verlassen und haben bis zum 28.3. Zeit (gegen 17 Uhr geht der Flieger von Agadir). Statt Imlil haben wir uns folgendes überlegt:

Von Marrakesch irgendwie nach Ouarzazate, wenn machbar direkt in die Nähe vom Jebel Sarhro, möglichst nach El-Kelaa M'Gouna -> ist das mit öffentlichen Bussen realisierbar? Ist das an einem Tag möglich? Dort würden wir gerne den Sarhro-Loop laufen (im LonelyPlanet beschrieben) - ist dieser hier bekannt? Ist das um diese Jahreszeit bereits möglich? Zusätzlich ist eine Traverse erwähnt, kennt die jemand?
Wie könnte die Wasserversorgung laufen? Wir sind grundsätzlich erfahren was das Wandern etc. angeht, allerdings hauptsächlich in Gegenden wo das Wasser aus der Quelle getrunken werden kann, bzw. eine andere Versorgung möglich ist/war. MicroPur ist im Gepäck. Wir haben aber auch schon gelesen, dass es im Frühjahr auch trinkbare Quellen gibt?
Zelte sind dabei, wir haben aber auch von Hütten gelesen - gibt es diese, kann man dort auch nur Wasser kaufen oder sollte man dort dann auch nächtigen?

Empfiehlt jemand dort eine andere mögliche Route? Z.b. die oben erwähnte Traverse?

Für den Rückweg gilt dasselbe, gibt es öffentliche Busse, wie lange benötigen wit nach Marrakesch zurück, macht es evtl Sinn direkt versuchen nach Agadir zurück zu kommen? Wir wollten um den 20./22./23. herum wieder dort (Agadir) sein um:

Evtl. ein Auto zu mieten (Gibt es Empfehlungen? Wir sind zu viert + wanderrucksäcke?) und dann entweder Küste Richtung Legzira zu fahren und zu erkunden oder richtung Tafraoute, vielleicht auch irgendwie mit dem Auto irgendwo hin, Tages-Wandertouren machen, weiterhin die Nächte im Zelt zu verbringen. Gibt es dazu Ideen oder tips?

Grundsätzlich wollen wir eher wenig Stadt, und sind keine Surfer wink

Danke schonmal im Voraus, ich werde freilich versuchen alsbald auf Gegenfragen zu antworten.

Ach, und wenn ich schon am fragen bin: gibt es in Marokko eigentlich hummus, so wie ich es aus Palästina kenne (Schüssel mit hummus, Brot, zwiebeln, pickles/Rettich?)? Heißt das anders hier, falls es das gibt?

Danke,
Daniel

Re: Marrakesch > Wandern am Jebel Sarhro > dann Süden. [Re: brumm] #156890
12/03/15 10:19 AM
12/03/15 10:19 AM
Joined: Nov 2008
Posts: 3,538
Süddeutschland
M
Mogador52 Offline
Mitglied*
Mogador52  Offline
Mitglied*
M

Joined: Nov 2008
Posts: 3,538
Süddeutschland
Hallo Daniel,

das klingt so,das ihr euch im Vorfeld überhaupt nicht auf eure Reise vorbereitet und kundig gemacht habt.Das kann man doch wunderbar im Netz.

Zum Wandern und Trekking kann ich dir deine Frage nicht beantworten.Kommt eben auf das Wetter drauf an.Imlil und den Toubkal empfiehlt man normal ab April.Es kann ja nochmal schneien.Wie das Wetter ist,erfahrt ihr doch eh besser vorort im Land.Das kann hier niemand pauschal beantworten.Auf jeden Fall sind die Nächte kalt im Gebirge.

Der Trekking Experte hier ist

http://trekking-marokko.de/


Fahrzeiten der beiden Hauptlinien findest du im Netz auf diesen beiden Seiten.

Für CTM der Bus startet um 8 Uhr und ist um 13.55 in Keela Mgouna - direkt gibt es nur diesen einen.Ab CTM BUS !!! BAHNHOF in der Nähe des Zugbahnhofes.

www.ctm.ma

Supratours die Busse der Bahn

www.oncf.ma

Ihr kommt mit dem Bus von Ouarzazate direkt nach Agadir und zwar mit CTM.Ich glaube ein oder 2 Busse am Tag.

Warum gehst du nicht zu beiden Busbahnhöfen,wenn ihr eh noch in Marrakech seit und kauft euch eure Tickets gleich vorort in Marrakech.Die solltet ihr eh im voraus kaufen,damit die Busse nicht voll sind.

Man kommt von Marrakech an einem Tag nach Kelaa M Gouna direkt,wenn man früh aufbricht.Oder ihr nehmt von Ouarzazate aus ein Sammeltaxi nach Keela M Gouna - 2 Plätze dazukaufen,dann habt ihr mehr Platz - sie fahren los wenn alle Plätze belegt sind.

Wenn ich dein Posting richtig interpretiere ist das aber ein straffes Programm ob der langen Fahrzeiten.

Nach Tafraoute kommt ihr auch von Agadir Stadt Busbahnhof( ihr müsst nicht nach Inezgane) aus mit dem CTM Bus über Tiznit.Nach Legzira an den Strand kommt ihr am besten mit dem Sammeltaxi ab Tiznit.Mit dem Bus ist es umständlich da müsst ihr erst nach Sidi Ifni oder zuerst nach Mirleft und von dort aus wieder mit dem Taxi.Legzira ist ja in Kürze abgehakt,falls ihr dort nicht länger am Strand verweilen möchtet.

Von Inezgane am grossen Taxiplatz kommt ihr überall hin!

Zum Wandern und Klettern nach Tafraoute.Ist auch nicht zwingend im Zelt zu übernachten.Es gibt so viele günstige Herbergen und kleine Auberges.Schön das Tal der Ammeln und der Gorges d. Mansour,die blauen Steine.

Autovermieter gibt es in Agadir wie Sand am Meer.Bei vielen müsst ihr aber mit Kreditkarte eine höhere Kaution hinterlegen.Eine Franchise,sprich Selbstbehalt bleibt.

Rayhane Cars,Hicham Zarrouk in Agadir verleiht auch ohne Kaution.Was er für Wagen im Angebot hat müsst ihr selbst erfragen.Am besten schon jetzt hinmailen.

Kontakt

http://www.rayhane-cars.com/contact.php

Freundliche Grüsse

Gabriele



Re: Marrakesch > Wandern am Jebel Sarhro > dann Süden. [Re: Mogador52] #156891
12/03/15 10:51 AM
12/03/15 10:51 AM
Joined: Mar 2012
Posts: 87
Deutschland
T
TrekkingMarokko Offline
Mitglied
TrekkingMarokko  Offline
Mitglied
T

Joined: Mar 2012
Posts: 87
Deutschland
Hier gibt es was zur Traverse: http://www.aufundab.eu/tour/marokko-djebel-sarhro-traverse-2013

Wenn ihr weder GPS noch Karte habt, würde ich nach Imlil fahren und dort eine mehrtägige Tour machen. Sonst geht es euch vielleicht wie diesem Solo-Wanderer, der gerade dort war und irgendwann den weiterführenden Weg partout nicht finden konnte: https://www.youtube.com/channel/UC-DJYAhcxmP8jZtfjNpEJ2Q


Praktische Tipps rund um Marokko
http://trekking-marokko.de
Re: Marrakesch > Wandern am Jebel Sarhro > dann Süden. [Re: brumm] #157002
26/03/15 09:27 PM
26/03/15 09:27 PM
Joined: Dec 2014
Posts: 17
BRD, München
R
Ricardo Offline
Mitglied
Ricardo  Offline
Mitglied
R

Joined: Dec 2014
Posts: 17
BRD, München
Hallo Daniel, ich bin gerade in Nekob. Wir waren die letzten Tage im Djebel Saghro wandern. Wir waren mit Hamou als Guide unterwegs und ich kann ihn bestens weiter empfehlen. Er spricht gut Englisch und kennt sich in Botanik und Geologie sehr gut aus. Kontakt mit ihm bekommst du wenn du ihn googels unter Trekking Saghro. Es gibt übrige ds eine direkte Busverbindung von Marrakesch nach Nkob mit CTM. Ich hoffe ich bin nicht zu spät.
Viele Grüße aus dem wunderschönen Nkob.


Moderated by  ForumTeam, JasminH, Marokkoforum 

Search

Forum Statistics
Forums17
Topics18,515
Posts164,845
Members9,959
Most Online12,010
Dec 24th, 2014
Popular Topics(Views)
570,421 Strassenverkehr
Bildergalerie
Marokkoreise KaterKarlo ab 17.03.2016
Flechte als Gewürz
https://goo.gl/maps/xxwhc
Powered by UBB.threads™ PHP Forum Software 7.7.1