Marokkoforum Archiv Herzlich willkommen beim Marokkoforum, NUR ARCHIV
powered by Marokko.Net
Liebe Forennutzer, dieses Forensystem ist nur als ARCHIV nutzbar. Unser aktuelles Forensystem ist unter (www.forum.marokko.com) erreichbar.
...
Previous Thread
Next Thread
Print Thread
Marokko Rundreise Ende März - so ok? #156144
27/12/14 10:16 PM
27/12/14 10:16 PM
Joined: Sep 2014
Posts: 8
Bayern
S
simmerl Offline OP
Junior Mitglied
simmerl  Offline OP
Junior Mitglied
S

Joined: Sep 2014
Posts: 8
Bayern
Hi zusammen,

für unsere 14-tägige Rundreise, die Ende März (genauer am 21ten) startet, haben wir uns bisher folgenden Plan ausgedacht. Vielleicht kann der/die eine oder andere von euch mal drüberlesen und eine kurze Meinung dazu abgeben, ob das so machbar und sinnvoll ist. Wir wollen natürlich in den zwei Wochen möglichst viel sehen, aber es soll natürlich auch nicht nur reiner Stress sein... Ich hoffe, dass das mit unserer bisherigen Planung so möglich ist und würde mich natürlich über Optimierungsvorschläge oder sonstige Tips freuen smile

Hier die geplante Route:


Vielen Dank schonmal für eure Antworten und viele Grüße,
simmerl

Re: Marokko Rundreise Ende März - so ok? [Re: simmerl] #156145
28/12/14 12:14 AM
28/12/14 12:14 AM
Joined: Dec 2010
Posts: 297
Dortmund/Meknes
BerndOum Offline
Mitglied
BerndOum  Offline
Mitglied

Joined: Dec 2010
Posts: 297
Dortmund/Meknes
Hallo Simmerl,

ich bin einige Strecken schon gefahren und kann Euch sagen das die Fahrzeiten viel zu eng gesetzt sind, auch die Entfernung von Meknes nach Fes stimmt so nicht, es sind über 65km von Meknes bis in die Altstadt. Casablanca besichtigen und anschließend nach Meknes fahren grenzt an grob fahrlässigem Verhalten ( nicht böse gemeint ), nach einem Besichtigungstag ist die fahrt im Dunkeln nach Meknes kein Zuckerschlecken. Von Casablanca nach Meknes kannst Du locker 4 Stunden einplanen (Bei Tageslicht), erst mal einchecken und was Essen, danach werdet Ihr von Meknes nichts mehr sehen und wenn viel zu wenig. 1 Tag ist das Minimum von morgens bis abends, was ich persönlich zu wenig finde und Ihr dann nicht alles sehen werdet.
Von Meknes nach Fes benötigt ihr eine gute Stunde, wenn Du Dich auskennst, die Schilder sind nicht immer so aufschlussreich in Marokko,genau wie die Kilometerangaben. Von Fes nach Marakkech benötigt Ihr mit Pausen und Essen den ganzen Tag von morgens bis abends. Ihr habt die Zeitfenster viel zu eng bemessen und unterschätzt den Strassenverkehr. Ich bin schon mehr als 25 tsd Kilometer in Marokko gefahren und kann Euch versichern das diese Zeiten zu knapp bemessen sind. Gerade im Dunkeln ist in Marokko das Autofahren doppelt gefährlich. Tiere und Menschen laufen einfach auf oder über die Strassen, andere Autofahrer überholen riskant oder schnippeln Euch dabei, in den Städten werden aus einer 2 spurigen Strasse an der Ampel 4 Spuren gemacht. Wer sich mit diesen Regeln nicht vertraut macht bekommt Panik, der Pariser Verkehr ist eine Lachnummer gegen diesen hier. Das betrifft aber hauptsächlich die Ballungszentren und Landstrassen, auf der Autobahn herrscht Ordnung und dort bitte die erlaubten 120 kmh nicht überschreiten, für 125 kmh sind schon 300 Dirham Strafe fällig, es wird viel gemessen. Immer so 5km vor einer Ausfahrt besonders stark. Rund um Rabat auch sehr viel.
Ich möchte Euch keine Bange machen, aber es ist mit erhöhter Aufmerksamkeit zu fahren. Immer mitfließen lassen und vor allem die Ruhe bewahren. Wenn Ihr in Casablanca im Zentrum startet bekommt ihr gleich die volle Dosis davon, danach wird es einfacher. Ich empfand, selbst als Routinierter Vielfahrer, ca.40tsd Km im Jahr, Casablanca als ziemlich ekelhaften und hektischen Verkehr im Zentrum.
Das war das was ich Euch an Erfahrung von Eurem Plan mit auf den Weg geben kann und wünsche Euch eine schöne Zeit in diesem wunderbaren Land, Ihr werdet danach sicher wiederkommen, das Land hat einen positiven Suchtfaktor.


_____________________________________________________
Mein Job : http://www.youtube.com/watch?v=dfxJRzL4dHk

Nur für die die es Wissen wollen
Re: Marokko Rundreise Ende März - so ok? [Re: simmerl] #156147
28/12/14 01:04 PM
28/12/14 01:04 PM
Joined: Nov 2008
Posts: 3,538
Süddeutschland
M
Mogador52 Offline
Mitglied*
Mogador52  Offline
Mitglied*
M

Joined: Nov 2008
Posts: 3,538
Süddeutschland
Hallo Simmerl,

schliesse mich BerndOum an und stelle genauso fest,das eure Fahrzeiten viel !!! zu knapp bemessen sind.Man darf nicht von den Fahrzeiten in Europa ausgehen.Google Maps gibt die Fahrzeiten viel zu kurz an.Besser ist es auf den Viamichelin-Routenplaner im Netz zu gehen und auch da muss man noch zugeben....

Mache dir gerne eine andere Route,das ist hier im Forum aber recht aufwendig.

Rückflug ab Ouarzazate ist ok.Casablanca kann man vernachlässigen.Da gibt es nicht soviel zu sehen...

Norden und Süden zu verbinden ist oft schwierig in kurzer Zeit.Wenn ihr von Fes nach Marrakech wollt und nicht zurück über Casablanca,sondern über Beni Mellal - viel interessantere Strecke,dann reichen die 5 Stunden auf keinen Fall.Von Marrakech über den hohen Atlas,je nach Wetterverhältnissen sind 3 Stunden auch zu knapp.


Auch die Wüstentour zum Erg Chegaga passt so nicht....an einem Tag nur mit 4x4 möglich und vorgebucht.

In Marokko geht alles viel langsamer,da benötigt man Muse smile Die Medina von Fes z.B. ist ein grosser Irrgarten.Mann muss erstmal zu seiner Unterkunft finden...Parkplatz finden usw.

Habt ihr den Unterkünfte schon gebucht? Ich denke nicht.

Wenn du möchtest kannst du mir via mail schreiben.Addie im Profil - Es bedarf da einiger Korrekturen meiner Meinung nach smile

Liebe Grüsse

Gabriele

Re: Marokko Rundreise Ende März - so ok? [Re: Mogador52] #156151
28/12/14 04:04 PM
28/12/14 04:04 PM
Joined: Sep 2014
Posts: 8
Bayern
S
simmerl Offline OP
Junior Mitglied
simmerl  Offline OP
Junior Mitglied
S

Joined: Sep 2014
Posts: 8
Bayern
Hallo ihr beiden,

vielen Dank erstmal für eure Antworten.
Dass die Zeitangaben lt. Google Maps für die Fahrten etwas knapp bemessen sind, habe ich mir schon fast gedacht... Ich war eigentlich der Meinung, dass ich überall noch genügend "Puffer" eingebaut habe, deswegen war z.B. Tag #6 auch als reiner "Auto-Tag" gedacht. Auch der Tag #10 war so gedacht, dass wir dann Ait Ben Haddou in Abhängigkeit der Wetterverhältnisse auf dem Tizi n’Tichka auf einen Abstecher besichtigen, oder eben auch nicht.

Ich bin froh, dass ich hier mal nachgefragt habe, sonst hätten wir wohl unterwegs unser blaues Wunder erlebt smile

Gebucht sind bisher der Hin- und Rückflug (jeweils bis/ab Casablanca) und auch schon einige Riads, wobei die allesamt noch ohne Gebühren storniert werden können...
Die Wüstentour wäre übrigens tatsächlich als vorgebuchte Tour geplant gewesen. Habe im Reiseführer und im Internet gelesen, dass saharatours.info ganz gut sein soll...

Alles in allem, werde ich dich, Gabriele, einfach mal per Mail kontaktieren smile

Viele Grüße,
Simmerl

Re: Marokko Rundreise Ende März - so ok? [Re: simmerl] #156152
28/12/14 06:49 PM
28/12/14 06:49 PM
Joined: Nov 2008
Posts: 3,538
Süddeutschland
M
Mogador52 Offline
Mitglied*
Mogador52  Offline
Mitglied*
M

Joined: Nov 2008
Posts: 3,538
Süddeutschland
Hallo simmerl,

habe dir eine Tour gebastelt mit Wüste.Allerdings ist es etwas umständlich,da ihr von und zu Casa fliegt.Bei Einbindung in den Norden ist es immer besser zu gabeln.Und zwar nicht mit Ouarzazate sondern Casa und Marrakech.So ist halt keine Rundtour möglich bei Rückflug ab Ouarzazate.Auch mit Wüste Merzouga, wo man ganz nah dran ist an den Dünen und die Strasse der Kasbahs mit den Schluchten ist so mit Fes nicht sinnvoll...

Marrakech liegt halt so nicht auf der Strecke einer Rundtour.Der Weg von Fes nach Marrakech über Beni Mellal ist schön aber geht nur mit Zwischenübernachtung, um dort die Ouzoud Wasserfälle anzuschauen.Bei der anderen Strecke müsst ihr ja von Fes über Casa nach Marrakech praktisch diesselbe Strecke wieder retour.Es gibt noch eine 3. Möglichkeit von Fes nach Azilal sprich Ouzoud - aber die Ü ist notwenig.Ende März gut möglich.

Das allerbeste wäre gewesen mit Ryanair direkt nach Fes und von dort dann weiter und Rückflug ab Marrakech.Wir fahren auch immer nach Hahn.Eine Ü direkt vor Abflug ist kein Problem.

Du schreibst Rückflug ab Ouarzazate,ist das fix laut deinen Ausführungen oben!? Besser Marrakech!!!

Reine Fahrtage in Marokko sind nicht unbedingt stressfrei smile .Man ist ko am Abend.Besser mit Muse und Zwischenübernachtung....

Schau dir meine Mail mal an.

Liebe Grüsse

Gaby


Moderated by  ForumTeam, JasminH, Marokkoforum 

Search

Forum Statistics
Forums17
Topics18,515
Posts164,845
Members9,959
Most Online12,010
Dec 24th, 2014
Popular Topics(Views)
579,172 Strassenverkehr
Bildergalerie
Marokkoreise KaterKarlo ab 17.03.2016
Flechte als Gewürz
https://goo.gl/maps/xxwhc
Powered by UBB.threads™ PHP Forum Software 7.7.1