Marokkoforum Archiv Herzlich willkommen beim Marokkoforum, NUR ARCHIV
powered by Marokko.Net
Liebe Forennutzer, dieses Forensystem ist nur als ARCHIV nutzbar. Unser aktuelles Forensystem ist unter (www.forum.marokko.com) erreichbar.
...
Previous Thread
Next Thread
Print Thread
Marokko Ende Januar/ Anfang Februar #140871
29/11/12 11:22 AM
29/11/12 11:22 AM
Joined: Nov 2012
Posts: 9
Deutschland
A
AnneTheke Offline OP
Junior Mitglied
AnneTheke  Offline OP
Junior Mitglied
A

Joined: Nov 2012
Posts: 9
Deutschland
Hallo!

Ich würde gerne Ende Januar/Anfang Februar eine 2 wöchige Marokko Rundreise unternehmen.
Jetzt habe ich gehört, dass dies sehr kritisch sei, wegen dem Wetter.
Es gibt nirgendwo Heizungen, und daher sei es nachts zu kalt?

Wollte eigentlich in Fez landen, dann Meknes, Rabat, Casablanca, Essaouira und von Marrakaesh zurück.

Nun bin ich am überlegen:

Gar nicht hin fliegen?
Oder lieber eher nur in den Süden, Agadir und die Ecke?

Was meinst ihr denn?

Danke für die Auskünfte,

Anne

Re: Marokko Ende Januar/ Anfang Februar [Re: AnneTheke] #140872
29/11/12 11:26 AM
29/11/12 11:26 AM
Joined: Mar 2012
Posts: 87
Deutschland
T
TrekkingMarokko Offline
Mitglied
TrekkingMarokko  Offline
Mitglied
T

Joined: Mar 2012
Posts: 87
Deutschland
Süden, da brauchst du dann auch keine Heizung!


Praktische Tipps rund um Marokko
http://trekking-marokko.de
Re: Marokko Ende Januar/ Anfang Februar [Re: AnneTheke] #140874
29/11/12 01:02 PM
29/11/12 01:02 PM
Joined: Nov 2008
Posts: 3,538
Süddeutschland
M
Mogador52 Offline
Mitglied*
Mogador52  Offline
Mitglied*
M

Joined: Nov 2008
Posts: 3,538
Süddeutschland
Hallo Anne,


ob es Heizungen gibt, kommt auf dein Budget für Übernachtungen an.Die einfachen Unterkünfte( so ca. 100 - 200DH) haben in der Regel keine(selten) Heizungen,aber es gibt natürlich Hotels und Riads mit Heizungen und Kamin.Pauschalisieren würde ich da nicht....

Wie das Wetter sein wird, kann man auch nicht genau vorbestimmen.Ausserdem kann man sich ja wärmer anziehen....Fes sicher nachts kühl!

Hier findest du Wetterrückblicke der letzten Jahre für viele Städte.

http://www.wetteronline.de/cgi-bin/regfr...BKM=Marokko/Fes

Auch die Flüge sind daher um einiges billiger wie Frühjahr, Sommer und Herbst.

Klar kann es in den Wintermonaten auch regnen und im Gebirge schneien.Die Nachttemperaturen liegen tiefer.

In Essaouira hatten Freunde von mir letzten Februar Traumwetter mit Sonnenschein pur.

Aber sicherer ist natürlich der Süden( keine Heizung notwendig).Da sind aber eher die landschaftlichen Reize zu erkunden.

Möchtest du mit den öffentlichen Verkehrsmitteln reisen!?

Du könntest in Meknes und Fes Station machen und dann nach Marrakech mit dem Zug und mit dem Bus nach Essaouira.Casablanca und Rabat vielleicht als Erstreise weglassen.Der Weg von Casa an der Küste entlang ist aufwendig...

Eventuell reicht es dann auch noch über den Atlas Richtung Sahara(Draatal) - zumindestens tagsüber wärmer....

Auch südlich von Agadir ist es im Winter warm, da würde sich aber eher ein Flug nach Agadir oder zumindestens nach Marrakech empfehlen! Antiatlas, Oasen, Sidi Ifni usw.

Es gibt viele Möglichkeiten.

Von Marrakech nach Essaouira, an der schönen Küste entlang nach Agadir und Umgebung - viele nette Touren z.B. nach Tafraoute - Anti-Atlas - Taroudant, Paradise Valley usw.

In Taghazout 20 KM nördlich von Agadir ist es fast immer warm, schön und sonnig.

Freundliche Grüsse

Gabriele - Mogador52



PS

Hier ein nettes Riad sehr nah zum Djemma el Fna in Marrakech mit Heizung - ca. 40 Euro

Dar Tamlil

http://www.dartamlil.com/articles.php?lng=en&pg=16

Oft sind die Heizungen Elektroradiatoren oder Klimaanlagen, die man auch warm stellen kann.

Auch in Fes, (für mich die schönste Königsstadt) gibt es Unterkünfte mit Heizungen, die nicht soo teuer(relativ) sind.

Dar Tahrya - 35 Euro

http://www.booking.com/hotel/ma/dar-tahr...1b648a55f0cbX29

Da kann man wenn man möchte, die verschiedenen Seiten durchstöbern....usw.










Re: Marokko Ende Januar/ Anfang Februar [Re: AnneTheke] #140875
29/11/12 03:04 PM
29/11/12 03:04 PM
Joined: Jan 2012
Posts: 159
Österreich
L
lusil Offline
Mitglied
lusil  Offline
Mitglied
L

Joined: Jan 2012
Posts: 159
Österreich
Liebe Anne,

lass dir deine Reisepläne auf keinen Fall wegen kühler Temperaturen vermiesen!
Unter Tags ist es ja durch die Sonne meist angenehm warm.
Du solltest dich nur auf kühle Nächte einstellen und entsprechend vorbereiten.
Auch in Taghazout, was dir ja Mogador empfohlen hat, hab ich mir im Februar schon fast alles abgefroren, weil das Appartment fast durchgehend verfliest war und die Wände eben gar nicht isoliert...da kriecht dann die Kälte so richtig rein sobald die Sonne untergeht.
Fes ist da natürlich noch mal was andres, weil auch andere Klimazone.

Ich find den Winter in MA wunderschön, weil auch nicht so viele Touristen unterwegs sind wie im Sommer und es zum Sonne Tanken für uns armen Europäer wirklich hervorragend ist!

Also warme Pullis, Wollsocken, etc. nicht vergessen...

Re: Marokko Ende Januar/ Anfang Februar [Re: lusil] #140877
29/11/12 04:13 PM
29/11/12 04:13 PM
Joined: Nov 2008
Posts: 3,538
Süddeutschland
M
Mogador52 Offline
Mitglied*
Mogador52  Offline
Mitglied*
M

Joined: Nov 2008
Posts: 3,538
Süddeutschland
Hallo lusil und Anne,

da hast du vollkommen recht, ich würde mir auch nie eine Marokkoreise entgehen lassen. Reise selbst gerne im Winter, ist sehr entspannt und in den meisten Gegenden ruhiger, es sei den um die Jahreswende in Marrakech.

Habe aber in verschiedenen Jahreszeiten auch schon Wetterkapriolen erlebt....

Agadir Anfang Dezember kalt, trüb und windig - tagsüber nicht mehr 15 Grad südlicher in Mirleft und Sidi Ifni dann herrlich....

Egal ob in Taghazout oder südlicher sind aber die Nachttemperaturen erheblich höher wie im Norden, zumal es meist ! mehr und längere, tägliche Sonnenstunden gibt.

Wir wohnen in Taghazout immer in einem sehr hoch gelegenen Apartment mit grossen Fenstern und da ist es auch im Winter nachts angenehm. Klar wenn ein Domizil, womöglich auch an den Wänden gefliesst ist, fühlt es sich eh kühl an.Was im Hochsommer ideal ist.

Leider im Januar und Februar schon gebucht - aber mal die Seite als Info!

http://www.fewo-direkt.de/ferienwohnung-ferienhaus/p464534

Wenn man sich etwas auskennt, findet man schon das Richtige oder man fährt ohne zu buchen und erkundigt sich vorort, wenn einem das liegt.

In Fes kann es nachts sogar Minusgrade geben, tagsüber selten über 18/20 Grad, was aber auch schön sein kann, gegen unser Schmuddelwetter....

Essaouira - im Januar und Februar günstig

z.B. Dar El Paco - kleines Riad 25 Euro wo man gut aufgehoben ist.

http://www.booking.com/hotel/ma/dar-el-p...902c32a9fffbX30

Also Anne, Flug buchen und nix wie los smile



Liebe Grüsse- noch Fragen gerne!

Gabriele - Mogador52

Habe immer Leggings und Wollsocken dabei in Marokko Winken3






Re: Marokko Ende Januar/ Anfang Februar [Re: Mogador52] #140878
29/11/12 04:35 PM
29/11/12 04:35 PM
Joined: Sep 2012
Posts: 140
Duisburg
J
Joe_Chem Offline
Mitglied
Joe_Chem  Offline
Mitglied
J

Joined: Sep 2012
Posts: 140
Duisburg
Hallo Anne,

Also es kommt drauf an was du möchtest, Es ist schon Recht kühl, aber Hotels haben Heizungen, in der Regel , und Autos auch smile
Meknes ist ziemlich Kalt, Rabat und casa ähnlich wie bei uns zu der Zeit.. in Marakesh ist es schon etwas wärmer in der Regel..

also für nen Badeurlaub wär es sicher etwas zu früh, um schöne Sachen zu sehen und das land etwas kennenzulernen ist es aber vollkommen ok! für weitere Fragen gerne PN wink


Ich sage nicht dass ich die Wahrheit sage, nur meine Meinung und die ist Frei!
Re: Marokko Ende Januar/ Anfang Februar [Re: Joe_Chem] #140884
29/11/12 07:46 PM
29/11/12 07:46 PM
Joined: Nov 2012
Posts: 9
Deutschland
A
AnneTheke Offline OP
Junior Mitglied
AnneTheke  Offline OP
Junior Mitglied
A

Joined: Nov 2012
Posts: 9
Deutschland
Wow, überwältigend viele und ausführliche Antworten.
Da werde ich mir erst mal eine Karte schnappen, alle Vorschläge durchschauen und dann entscheiden wohin es geht.
Aber grundsätzlich hört es sich so an, als sollte ich mir Fez, Meknes, Rabat und Casablanca eher sparen.
Dann einen Flug nach Marrakesh, und nach Süden bewegen.

Wenn´s gefällt, kann ich ja dann im Frühjahr mal in den Norden...

Re: Marokko Ende Januar/ Anfang Februar [Re: AnneTheke] #140886
29/11/12 08:09 PM
29/11/12 08:09 PM
Joined: Oct 2012
Posts: 66
ait ben haddou marokko
T
Tiguami_khadija Offline
Mitglied
Tiguami_khadija  Offline
Mitglied
T

Joined: Oct 2012
Posts: 66
ait ben haddou marokko
hallo anne

eine gute idee.im winter in den süden im frühsommer in den norden.

andi
www.aubergekhadija.com

Re: Marokko Ende Januar/ Anfang Februar [Re: AnneTheke] #140892
29/11/12 09:15 PM
29/11/12 09:15 PM
Joined: Sep 2012
Posts: 140
Duisburg
J
Joe_Chem Offline
Mitglied
Joe_Chem  Offline
Mitglied
J

Joined: Sep 2012
Posts: 140
Duisburg
Also wenn dir Gutes Wetter sehr wichtig ist, gäbe ich dir recht!


Ich sage nicht dass ich die Wahrheit sage, nur meine Meinung und die ist Frei!
Re: Marokko Ende Januar/ Anfang Februar [Re: Joe_Chem] #140893
29/11/12 09:47 PM
29/11/12 09:47 PM
Joined: Sep 2012
Posts: 12
Bayern
U
Ulrike73 Offline
Junior Mitglied
Ulrike73  Offline
Junior Mitglied
U

Joined: Sep 2012
Posts: 12
Bayern
Agadir ist schön und gutes Wetter solltest du da wohl haben.


Träume nicht Dein Leben, lebe Deinen Traum!
Re: Marokko Ende Januar/ Anfang Februar [Re: Ulrike73] #140931
30/11/12 04:50 PM
30/11/12 04:50 PM
Joined: Nov 2012
Posts: 9
Deutschland
A
AnneTheke Offline OP
Junior Mitglied
AnneTheke  Offline OP
Junior Mitglied
A

Joined: Nov 2012
Posts: 9
Deutschland
So, heute eine Reiseführer über Südmarokko in der Bin geholt, jetzt lese ich mich ein.
Südmarokko klingt auf den ersten Blick toll, nur etwas schwerer da mit Bus voran zu kommen, oder?

Re: Marokko Ende Januar/ Anfang Februar [Re: AnneTheke] #140932
30/11/12 05:20 PM
30/11/12 05:20 PM
Joined: Nov 2008
Posts: 3,538
Süddeutschland
M
Mogador52 Offline
Mitglied*
Mogador52  Offline
Mitglied*
M

Joined: Nov 2008
Posts: 3,538
Süddeutschland
Hallo Anne,

es kommt drauf an wo du hinmöchtest. Die Hauptorte sind immer mit dem Bus zu erreichen. Also Marrakech, Essaouira, Agadir,Taroudant, Ouarzazate usw.

Du kannst dann wenn du in den Orten Station machst auch ein Sammeltaxi oder Grand Taxi nehmen. Oder du mietest dir dann in Agadir ein Auto um den Anti-Atlas(sehr schön)zu erkunden für wenige Tage ein Auto ( gibt es auch mit Fahrer)Über Ait Baha nach Tafraoute, dort übernachten und dann über Taroudant nach Aga zurück usw.

Auch noch weiter in den Süden nach Ifni kommst du mit dem Bus über Tiznit.

Da die Entfernungen in Marokko nicht zu unterschätzen sind, solltest du schon ein wenig planen...aber 2 Wochen sind schon ok etwas zu erkunden.

Also suche dir was aus, der Därr-Führer Südmarokko ist ideal um einmal einen Überblick zu bekommen auch für Individual- Reisende... Ouzoud Wasserfälle oder Ourika Tal - kommt halt auch aufs Wetter drauf an.

Von Marrakech aus, kann man ja auch einiges unternehmen

Agadir selbst hat keine Medina, da es 1960 von einem Erdbeben zerstört wurde. Aber ideal um von dort aus Touren zu unternehmen.Der Souk el Had(montags zu ) hat einges zu bieten.

Es gibt auch geführte Touren ab Agadir, die manchmal garnicht so teuer sind.Oder man chartert ein Taxi für einen Tag, das einen dann hinbringt wo man möchte.

Je nachdem wo du hinfliegst ob Marrakech oder Agadir, kannst du dir eine Rundtour gestalten.Eventuell auch einen Flug gabeln.

Z.B. Von Marrakech nach Essaouira, dann Agadir und von dort die Ausflüge, dann nach Ouarzazate über die N10(mit Satas) und Taroudant - von O über den Tich N Tichka Pass nach M zurück oder umgekehrt.

Schönes Riad in Taroudant, es gibt aber auch einfache Unterkünfte(Medina)

http://www.riad-tafilag.com/Heim/

Fahrzeiten und Buslinien im Netz, da siehst du mal wie lange ein Bus für eine Strecke benötigt.

www.oncf.ma

www.ctm.ma

Nachtfahrten würde ich vermeiden, die letzte Zeit häuften sich die tödlichen Unfälle mit Bussen(Privatlinien, die sind oft in schlechterem Zustand! Das muss man halt erwähnen....

Alles in allem eine ganz andere Reise wie die Königsstädte-Tour!

Google Maps

https://maps.google.de/maps?hl=de&q=...ved=0CDIQ8gEwAA

http://oi44.tinypic.com/2h5093d.jpg

Die Entfernungen siehst du auch wenn du die Städte auf dem Routenplaner von Viamichelin eingibst.

LG

Gabriele - Mogador52

Re: Marokko Ende Januar/ Anfang Februar [Re: Mogador52] #140972
01/12/12 02:37 PM
01/12/12 02:37 PM
Joined: Nov 2012
Posts: 9
Deutschland
A
AnneTheke Offline OP
Junior Mitglied
AnneTheke  Offline OP
Junior Mitglied
A

Joined: Nov 2012
Posts: 9
Deutschland
So, meine Pläne nehmen Gestalt an, und das dank eurer großen Hilfe.

Werde wohl nach Marrakesh fliegen, dort erst mal 2 Übernachtungen.
Dann nach Essaouira und anschliessend Agadir.
Von dort aus je nach Wetter entweder Tagestouren und/oder noch mal in Tafraoute und/oder Taradouant übernachten.
ODER dann noch weiter südlich Tiznit.

Dann wieder zurück nach Marrakesh und heim.


Ouarzazate und das Atlas Gebirge mit den Pässen wird auch kalt sein oder?
Lieber an der Küste bleiben und AntiAtlas rein schauen?

So, das alles in zwei Wochen. Sollte gut möglich sein, denke ich. habe drei feste Stationen und der Rest wird sich ergeben.

ich FREU mich schon so! smile

Anne

Re: Marokko Ende Januar/ Anfang Februar [Re: AnneTheke] #140973
01/12/12 03:22 PM
01/12/12 03:22 PM
Joined: Nov 2008
Posts: 3,538
Süddeutschland
M
Mogador52 Offline
Mitglied*
Mogador52  Offline
Mitglied*
M

Joined: Nov 2008
Posts: 3,538
Süddeutschland
Hallo,

also ich hatte schon sehr schöne Tage im Januar im Anti-Atlas und im Süden!

Im hohen Atlas ist es mit Sicherheit kühl, kann ja auch noch schneien...

Aber Ait Benhaddou wäre schon sehenswert....in diesem Falle fährst du erst ab Marrakech mit dem Bus nach Ouarzazate und von dort nach Ait Benhaddou - und von O. nach Taroudant oder Agadir.

Übernachten dann günstig bei Andreas - er sagt es ist auch im Winter angenehm bei ihm.

http://www.forum.marokko.net/ubbthreads.php?ubb=showflat&Number=140968#Post140968

Du brauchst nur den Wettervergleich auf Wetteronline zu machen. Wärmer wäre es dann im Draatal - Richtung Mhamid - da war ich auch schon im Januar - mittags warm und sonnig....natürlich kann es auch schwanken.

Ouarzazate - Höchsttemperaturen im Jan. 2012

http://www.wetteronline.de/cgi-bin/regfr...okko/Ouarzazate

Agadir - Januar 2012

http://www.wetteronline.de/cgi-bin/regfr...=Marokko/Agadir

Ich denke wenn du die ganze Reise mit den Öffis machen möchtest, ist weniger oft mehr.

Marrakech, Essaouira, Agadir plus Ausflüge...ist prima!

Was den Antiatlas(lege ich dir ans Herz), das Land der Chleuh-Berber, betrifft ist es besser einmal zu übernachten, sonst sitzt man nur im Fahrzeug.

http://tafraout.info/

Busse

http://www.tafraout.info/index2.htm

Auf der linken Seite hast du viele Infos - kannst es dir ja mit Google übersetzen..Transport Public, Unterkünfte etc.

Am Busbahnhof in Agadir(Gare Routiere) kannst du dich auch erkundigen.

Eine Freundin von mir hat alles mit den Öffis gemacht....und im Maison traditionelle übernachtet in Oumesnate - 5 KM von Tafraoute weg im mytischen Tal der Ammeln...

http://www.youtube.com/watch?v=7FLn9DohyzY



Du wirst dann auch besser zum Schluss noch einen Stopover in Marrakech brauchen.

Falls du noch schöne Punkte brauchst, wo es lohnt hinzufahren im Süden, gerne auch per PN.

Ich weiss ja nicht ab welchem Flughafen du fliegst - ab Berlin fliegt Easy-Jet nach Marrakech und Agadir....

Gruss und viel Spass

Gabriele - Mogador52

PS Günstiges Hotel in Agadir - Aferni! - die Preise gelten allerdings nur übers Internet - 19 Euro mit Frühstück - sehr nett und sauber.Andere Portale teurer und vorort auch.

www.clever-hotels.com






Re: Marokko Ende Januar/ Anfang Februar [Re: Mogador52] #141469
16/12/12 06:19 PM
16/12/12 06:19 PM
Joined: Dec 2012
Posts: 4
München
c_mon Offline
Junior Mitglied
c_mon  Offline
Junior Mitglied

Joined: Dec 2012
Posts: 4
München
Hallo Zusammen,

vielen Dank für die Beiträge. War schon kurz davor mein Vorhaben, im Februar nach Marokko zu gehen, aufgrund des Klimas abzusagen. Eure Infos haben mich überzeugt - Südmarokko ich komme - Flug ist bereits gebucht. Freue mich rießig darüber..

3 Wochen werde ich in Marokko verbringen. 3 Fragen noch dazu. Ich hoffe Ihr habt noch ein paar Tipps parat. wink

Entspannung + Kultur am Meer:
Ich suche einen Ort abseits von der Touristenhochburg Agadir, an dem man wunderbar entspannen und möglichst viel von der marokkanischen Kultur mitbekommen kann. Wer zusätzlich auch noch einen Tipp für eine schöne, kleine (kostengünstige) Wohnung für ca. 1-1,5 Wochen hat, immer her damit. Freue mich über jede Empfehlung.

Trekking im Anti-Atlas:
Da ich allein unterwegs sein werde, ist es wahrscheinlich sicherer mich einer Tour anzuschließen.? Auch hier wäre eine persönliche Empfehlung super.

Wüstentour/-camp Erg Chigaga:
oder Umgebung. Schon einmal gemacht und unbedingt weiterempfehlenswert? Ich bin für jeden Hinweis dankbar. Je individueller umso besser smile

Vielen herzlichen Dank im Voraus!
Claudia

Re: Marokko Ende Januar/ Anfang Februar [Re: c_mon] #141476
16/12/12 09:56 PM
16/12/12 09:56 PM
Joined: Dec 2009
Posts: 1,481
agadir
W
wanderer Offline
Mitglied
wanderer  Offline
Mitglied
W

Joined: Dec 2009
Posts: 1,481
agadir

Hallo!

Im Fall Du keinen Anschluss an eine Trekking-Gruppe Gruppe findest, dann kann Dir Ali eventuell weiterhelfen: Trekker

Wanderer

Re: Marokko Ende Januar/ Anfang Februar [Re: c_mon] #141477
16/12/12 10:05 PM
16/12/12 10:05 PM
Joined: Sep 2011
Posts: 101
Marokko
G
Gerald1954 Offline
Mitglied
Gerald1954  Offline
Mitglied
G

Joined: Sep 2011
Posts: 101
Marokko
Ich kann Dir fuer Atlas und Sahara den Andi von Aid Ben Haddou empfehlen. Er kann Dir sicher weiterhelfen. Er hat auch eine guenstige Unterkunft. Schreib ihn ruhig an. www.aubergekhadija.com

Re: Marokko Ende Januar/ Anfang Februar [Re: wanderer] #141479
16/12/12 11:13 PM
16/12/12 11:13 PM
Joined: Dec 2009
Posts: 1,481
agadir
W
wanderer Offline
Mitglied
wanderer  Offline
Mitglied
W

Joined: Dec 2009
Posts: 1,481
agadir
zusatz:

Antwort auf:
Im Fall Du keinen Anschluss an eine Trekking-Gruppe Gruppe findest.


die vorherige Visitenkarte ist ein bisschen klein ausgefallen.
nochmal:



Ali war in den "Anfang/Mitte Neunziger Jahren" mit
Hamish Brown 93 Tage quer durch Marokko unterwegs.
Mehr darüber steht in dem Buch: "The Wonder Walk"
von Hamish.

klick

Re: Marokko Ende Januar/ Anfang Februar [Re: wanderer] #141483
17/12/12 12:51 AM
17/12/12 12:51 AM
Joined: Sep 2008
Posts: 835
Midelt, Marokko
D
DonRonaldo Offline
Mitglied
DonRonaldo  Offline
Mitglied
D

Joined: Sep 2008
Posts: 835
Midelt, Marokko
ja komm doch nach Midelt mal..nachts 10 Grad um Haus, dickes Federbett mit Wollberberteppich dr>über und Heizen mit Holzofen, abends dann Harera Suppe und einen Glühwein wie bei Grossmutter damals...morgens kalt waschen am Brunnen draussen, die Hammel füttern, und aber dann kommt um 9 uhr die Sonne rais und Frühstück bei 25 Grad auf der Terasse..und Mittagessen auch, ist doch gesund...


Seit 2001, der Deutsche am Atlas.

AGRO ÖKONOM; Conseil de gestion et de Agricol.Farm in MIDELT,
Farm Consulting, PLAN VERT und Bewässerung und Solar Pumpen.

Die Servicenummer der Nordtangente des Atlas 0666.366.517
Re: Marokko Ende Januar/ Anfang Februar [Re: c_mon] #142119
03/01/13 08:15 PM
03/01/13 08:15 PM
Joined: Feb 2012
Posts: 69
Deutschland, Rheinland-Pfalz
A
Annelidp Offline
Mitglied
Annelidp  Offline
Mitglied
A

Joined: Feb 2012
Posts: 69
Deutschland, Rheinland-Pfalz
Hallo Claudia,
Chegaga solltest du dir wirklich nicht entgehen lassen, es ist einfach spektakulär!
Ich, Mitinhaberin von Caravane de Reve, empfehle dir, schau mal auf www.caravane.de.reve.com
Liebe Grüße und eine tolle Zeit im wunderschönen Marokko
wünscht dir Anneli


Moderated by  ForumTeam, JasminH, Marokkoforum 

Search

Forum Statistics
Forums17
Topics18,515
Posts164,845
Members9,959
Most Online12,010
Dec 24th, 2014
Popular Topics(Views)
562,333 Strassenverkehr
Bildergalerie
Marokkoreise KaterKarlo ab 17.03.2016
Flechte als Gewürz
https://goo.gl/maps/xxwhc
Powered by UBB.threads™ PHP Forum Software 7.7.1