Marokkoforum Archiv Herzlich willkommen beim Marokkoforum, NUR ARCHIV
powered by Marokko.Net
Liebe Forennutzer, dieses Forensystem ist nur als ARCHIV nutzbar. Unser aktuelles Forensystem ist unter (www.forum.marokko.com) erreichbar.
...
Previous Thread
Next Thread
Print Thread
Kältewelle in Marokko #128014
05/01/12 01:10 AM
05/01/12 01:10 AM
Joined: Feb 2010
Posts: 1,361
München/Tanger
L
latino Offline OP
Mitglied
latino  Offline OP
Mitglied
L

Joined: Feb 2010
Posts: 1,361
München/Tanger
Eine aussergewöhnlich starke Kältewelle hat sich über Marokkko gelegt, welche gemäss dem nationalen Wetterdienst noch die ganze Woche über anhalten soll.
An manchen Orten sinke die Temperatur nachts und gegen morgen in die Nähe oder gar unter die 5 Grad Grenze, und dies nicht nur im Atlas und den höher gelegenen Gebieten. Sogar in sonst im Winter beorzugten Klimazonen wie z.B. Sidi Ifni und Tan Tan sei es derzeit des nachts bitter kalt mit extrem hoher Luftfeuchtigkeit.

Eine ähnliche Kältewelle sei letztmals 1994 aufgetreten.

Re: Kältewelle in Marokko [Re: latino] #128018
05/01/12 02:11 AM
05/01/12 02:11 AM
Joined: Sep 2003
Posts: 6,996
Chefchaouen
N
Najib Offline
Mitglied*
Najib  Offline
Mitglied*
N

Joined: Sep 2003
Posts: 6,996
Chefchaouen
hallo

also in chefchaouen ist es so warm, wie selten um diese zeit.
tagsüber über 20°c und strahlend blauer himmel. nachts kann man mit pullover, aber ohne jacke, draussen sitzen und sternschnuppen suchen, während der jupiter wie ein diamant am himmel funkelt.
von einer kältewelle ist hier wirklich nichts zu spüren.

1994 hat es hier in der stadt 3 tage geschneit.
seither nur noch einmal, aber nur nachts.


gruss
Najib


um etwaigen rechtliche konsequenzen vorzubeugen:
dieses posting wurde unter subjektivitätsvorbehalt erstellt.

Wandern im Rif

Google+


Re: Kältewelle in Marokko [Re: Najib] #128019
05/01/12 02:26 AM
05/01/12 02:26 AM
Joined: May 2011
Posts: 143
Marokko
S
Smasarka Offline
gesperrt!
Smasarka  Offline
gesperrt!
Mitglied
S

Joined: May 2011
Posts: 143
Marokko

Hallo Latino!

Deine Beiträge sind ja normalerweise gut lesbar und nachvollziehbar, auch wenn Du manchmal überhitzt bist. Bei der Kältewelle in Marokko muß es sich allerdings um einen verfrühten Aprilscherz handeln. Bist Du z.Z. in Grönland? Es war und ist (entgegen vieler notorischer DEUTSCHER Lügner in diesem Forum) in Agadir wie in fast jedem Winter nachts und frühmorgens kalt, die letzten Tage frühmorgens so um die 2-4°C. Entgegen der notorischen DEUTSCHEN Lügner, die behaupten auch im Winter in Agadir mit einem T-shirt, kurzen Hosen und Sandalen ohne Strümpfen herumlaufen zu können, ist dies vollkommen normal. Mittags wird's dann trotzdem meist so um die 22°C und die letzten Tage einschließlich heute waren es um die 25°C.

Also Latino, was Du diesmal schreibst ist vollkommener Unsinn. Du kannst z.Z. nicht in Marokko sein. Dies gilt jedenfalls für Agadir, wie es in Chefchaoun aussieht, kann ich nicht beurteilen, aber ich glaube, auch dort war schon kälter.

Smasakar

Re: Kältewelle in Marokko [Re: Smasarka] #128027
05/01/12 08:57 AM
05/01/12 08:57 AM
Joined: Jan 2012
Posts: 11
Agadir Marokko
H
hevron Offline
Junior Mitglied
hevron  Offline
Junior Mitglied
H

Joined: Jan 2012
Posts: 11
Agadir Marokko
Ja da schließe ich mich auch ein. In agadir sind es in Moment 25 grad tagsüber und nachts an die 5-7 grad aber das ist normal und wird auch so bleiben bis Ende März denke ich. Ich wohne bei Ait melloul nicht weit von agadir und es ist jedes Jahr so gewesen um diese Jahreszeit.
Gruß
Patrick

Re: Kältewelle in Marokko [Re: Smasarka] #128041
05/01/12 02:13 PM
05/01/12 02:13 PM
Joined: Feb 2010
Posts: 1,361
München/Tanger
L
latino Offline OP
Mitglied
latino  Offline OP
Mitglied
L

Joined: Feb 2010
Posts: 1,361
München/Tanger
Offenbar bin ich nicht allein mit meiner Meinung, dass derzeit Marokkko von einer "ganz aussergewöhnlichen" Kältewelle heimgesucht wird. Ueberhitzt, weshalb auch immer scheinen diesmal wohl andere zu sein......... wobei ich jetzt nicht unbedingt Dich meine.

Une vague de froid s’abat sur le Maroc

La vague de froid vécue en ce moment au Maroc, devrait durer toute la semaine a indiqué Mohamed Belouchi, responsable communication de la Direction de la météorologie nationale au quotidien Al Alam.

Les mois de décembre et de janvier enregistrent en général des baisses de température, de moins en moins de précipitations pendant la nuit et en début de matinée dans les régions intérieures du pays.

Mohamed Belouchi rapporte que le Maroc a déjà enregistré des vagues de froid exceptionnelles, comme en 1994, ajoutant que les températures ont atteint 5 degrés dans les hauteurs et les régions internes.

www.bladi.net


Last edited by latino; 05/01/12 02:20 PM. Reason: Ueberhitzt kommentiert
Re: Kältewelle in Marokko [Re: latino] #128043
05/01/12 02:42 PM
05/01/12 02:42 PM
Joined: Sep 2003
Posts: 6,996
Chefchaouen
N
Najib Offline
Mitglied*
Najib  Offline
Mitglied*
N

Joined: Sep 2003
Posts: 6,996
Chefchaouen
hallo

Antwort auf:
wobei ich jetzt nicht unbedingt Dich meine.


wen meinst du sonst?


wenn da eine aussergewöhnliche kältewelle in marokko das land in seinem frostigen bann hält, dann muss sich das irgendwo im hohen atlas abspielen.
hier im norden ist es auf jedenfall aussergewöhnlich warm und war es das auch schon im dezember.
ich brauche da kein bladi.net, sondern es ist der unmittelbare eindruck, den ich habe, während ich hier am offenen fenster sitze.

wie sieht es denn in anderen gegenden aktuell aus?


gruss
Najib


um etwaigen rechtliche konsequenzen vorzubeugen:
dieses posting wurde unter subjektivitätsvorbehalt erstellt.

Wandern im Rif

Google+


Re: Kältewelle in Marokko [Re: Najib] #128044
05/01/12 02:57 PM
05/01/12 02:57 PM
Joined: Nov 2010
Posts: 641
FT
S
sonnenuhr Offline
Mitglied
sonnenuhr  Offline
Mitglied
S

Joined: Nov 2010
Posts: 641
FT
in fes ist es momentan auch kaelter als in den letzten jahren.
ich beneide euch um die 25 grad

Re: Kältewelle in Marokko [Re: latino] #128113
06/01/12 09:00 PM
06/01/12 09:00 PM
Joined: Jun 2001
Posts: 127
Yorkshire
A
amin Offline
Mitglied
amin  Offline
Mitglied
A

Joined: Jun 2001
Posts: 127
Yorkshire
Ich war gerade in Al Hoceima. Seeehr kalt.
Jetzt in Agadir (eigentlich die wärmere Gegend im Winter) wird
es zwar so gegen Mittag 23-25°C aber schon ab etwa 15.oo h
geht es sehr schnell wieder runter. D.h. am Abend schon sehr unangenehm an der Promenade.
Aber ab nächster Woche soll es wärmer werden habe ich gelesen.

Re: Kältewelle in Marokko [Re: amin] #128117
06/01/12 09:58 PM
06/01/12 09:58 PM
Joined: May 2011
Posts: 143
Marokko
S
Smasarka Offline
gesperrt!
Smasarka  Offline
gesperrt!
Mitglied
S

Joined: May 2011
Posts: 143
Marokko

Hallo Amin!

Das, was Du schreibst ist völlig normal im Winter in Agadir, wenn der Himmel blau ist. Da gibt es halt 20°C Temperaturunterschied zwischen Tag und Nacht. Was mich stört, sind bloß die immer wieder in diesem Forum berichtenden extremen DEUTSCHEN Lügner, die anderen raten, lediglich mit einem T-shirt und kurzer Hose im Winter nach Agadir zu kommen. Das mag zwischen 12-16 Uhr gut gehen. Wenn die Temperatur um 20 Uhr aber schon wieder auf 10°C gefallen ist, dann möchte ich gerne wissen, wer da lediglich mit T-shirt und kurzer Hose bekleidet im Freien ein kühles Bierchen trinkt!!

Noch wärmer wird es garantiert auch nicht, es sei denn der Chergui finge mal wieder an zu wehen, daß hat er nämlich schon sehr lange nicht mehr. Normal wäre es dagegen, wenn es tagsüber kälter wäre, weil nämlich eigentlich "schta", d.h. "Regenzeit" sein sollte.

Das Problem in Marokko ist nicht eine angeblich extreme Kälteperiode, sondern die extreme Trockenheit. In Agadir ist der Himmel seit Monaten strahlend blau und geregnet hat es bisher fast gar nicht. Für die Landwirtschaft in ganz Marokko ist dies eine Katastrophe.

Smasakar

Re: Kältewelle in Marokko [Re: Smasarka] #128120
06/01/12 10:28 PM
06/01/12 10:28 PM
Joined: Feb 2010
Posts: 1,361
München/Tanger
L
latino Offline OP
Mitglied
latino  Offline OP
Mitglied
L

Joined: Feb 2010
Posts: 1,361
München/Tanger
Hallo Smasakar

Ich sehe die meisten Punkte wie Du.

Mit dem chergui ist aber so eine Sache. Am Tag geht es mit diesem heissen Wüstenwind ja noch. Wenn dann aber nachts die Temperatur z.B. in Agadir nicht unter 25/30 Grad sinkt ist es zum Schlafen extrem schlecht und ungemütlich. Das Hauptproblem ist derzeit sicher der ausbleibende Regen, Du schreibst ja richtig, dass eigentlich jetzt "Regenzeit" wäre.
Deshalb haben heute Freitag in allen Moscheen des Landes die Gläubigen und weniger Gläubigen speziell für Regen gebetet. Hoffen wir ihre Fürbitte wird bald erhört.

latino

Re: Kältewelle in Marokko [Re: Smasarka] #128122
06/01/12 10:50 PM
06/01/12 10:50 PM
Joined: Sep 2003
Posts: 6,996
Chefchaouen
N
Najib Offline
Mitglied*
Najib  Offline
Mitglied*
N

Joined: Sep 2003
Posts: 6,996
Chefchaouen
hallo

Antwort auf:
Ich war gerade in Al Hoceima. Seeehr kalt.


laut wetteronline hatte es heute in al hoceima mit 19° und sonnenschein das gleiche wetter wie hier in chefchaouen.
diese 17-20 hat es jetzt schon seit wochen hier und da al hoceima nicht allzu weit entfernt ist, nehme ich an, dass es dort auch so ist.
19° sind viel für januar. letzten januar waren die temperaturen einstellig auch am tag und es hat geregnet und in den bergen geschneit. von schnee war im ganzen rif in diesem winter noch nichts zu sehen.

aber vielleicht ist das wetter auch vom empfinden des einzelnen abhängig.
in fes, wo es dieses jahr laut sonnenuhr kälter als gewöhnlich sein soll, hat es auch 20°. das langjährig gemittelte maximum im januar liegt dort bei 16°.
wenn also 20°kälter sind als normal, muss dieses normal wohl eine ausnahme sein.

vielleicht lässt sich im hohen atlas oder irgendwo hinter einer düne ein fleckchen finden, wo es kälter ist als in den letzten jahren, ansonsten aber halte ich die meldung von bladi.net für eine ente.
vielleicht hat da jemand vor dem posten das datum des ursprünglichen artikels nicht gelesen und wir reden über 2009 oder 2010. das war es tatsächlich kalt.
die blose tatsache, dass es nachts kälter ist als tagsüber, sollte zur postulation einer kältewelle nicht ausreichen.


gruss
Najib


um etwaigen rechtliche konsequenzen vorzubeugen:
dieses posting wurde unter subjektivitätsvorbehalt erstellt.

Wandern im Rif

Google+


Re: Kältewelle in Marokko [Re: latino] #128126
07/01/12 12:23 AM
07/01/12 12:23 AM
Joined: May 2011
Posts: 143
Marokko
S
Smasarka Offline
gesperrt!
Smasarka  Offline
gesperrt!
Mitglied
S

Joined: May 2011
Posts: 143
Marokko

Hallo Latino!

Im Winter ist der Chergui nicht so heiß wie im Sommer und erreicht typischerweise nur 30°C bis maximal 35°C am Tag und nachts sinkt die Temperatur auf 15°C-20°C, also superoptimal und ich hätte absolut gar nichts gegen ein paar Tage Chergui einzuwenden. Mit 25°C haben wir tatsächlich auch einen allerdings ganz ganz leichten Chergui. Im übrigen sind die Gebäude auch in Agadir alle bis auf Kühlschranktemperatur (der Lieblingstemperatur der Marokkaner !!) heruntergekühlt, so daß Du selbst, wenn es draußen 35°C wären, keine Einschlafschwierigkeiten hättest.

Smasakar

Re: Kältewelle in Marokko [Re: Smasarka] #128397
16/01/12 06:14 PM
16/01/12 06:14 PM
Joined: Sep 2008
Posts: 835
Midelt, Marokko
D
DonRonaldo Offline
Mitglied
DonRonaldo  Offline
Mitglied
D

Joined: Sep 2008
Posts: 835
Midelt, Marokko
Inzwischen ist es kül in Casa geworden und es regnet hier und im ganzen Atlas Gebirge...als BioBergBauer muss ich sagen...Gott sei Dank


Seit 2001, der Deutsche am Atlas.

AGRO ÖKONOM; Conseil de gestion et de Agricol.Farm in MIDELT,
Farm Consulting, PLAN VERT und Bewässerung und Solar Pumpen.

Die Servicenummer der Nordtangente des Atlas 0666.366.517
Re: Kältewelle in Marokko [Re: DonRonaldo] #128400
16/01/12 09:10 PM
16/01/12 09:10 PM
Joined: Feb 2001
Posts: 4,034
Errachidia, Marokko
T
Thomas Friedrich Offline
Mitglied*
Thomas Friedrich  Offline
Mitglied*
T

Joined: Feb 2001
Posts: 4,034
Errachidia, Marokko
Wo bist Du denn Biobauer????
Oder darf sich jeder der nichts in seinem Garten tut Biobauer nennen??
Davon abgesehen hat´s in Midelt nur ein paar Tröpchen Niederschlag gegeben.
Weiter südlich, da wo´s notwendig gewesen wäre, kam gar nichts runter.


Beste Grüße
Thomas

In Marokko ist alles möglich nur nichts schnell.
Re: Kältewelle in Marokko [Re: Thomas Friedrich] #128401
16/01/12 09:16 PM
16/01/12 09:16 PM
Joined: Nov 2010
Posts: 641
FT
S
sonnenuhr Offline
Mitglied
sonnenuhr  Offline
Mitglied
S

Joined: Nov 2010
Posts: 641
FT
thomas,aber in fes hats geschuettet wie mit kuebeln.und stuermisch war es auch.
aber jetzt ist wieder alles wie gestern.

Re: Kältewelle in Marokko [Re: latino] #128414
16/01/12 11:47 PM
16/01/12 11:47 PM
Joined: May 2009
Posts: 992
Fes, Marokko
K
Koschla Offline
Mitglied
Koschla  Offline
Mitglied
K

Joined: May 2009
Posts: 992
Fes, Marokko
Leider hatten wir diesen Winter bis jetzt nur 12 Tage Regen. Hoffentlich kommt noch was.

Re: Kältewelle in Marokko [Re: Koschla] #128421
17/01/12 10:20 AM
17/01/12 10:20 AM
Joined: Feb 2001
Posts: 4,034
Errachidia, Marokko
T
Thomas Friedrich Offline
Mitglied*
Thomas Friedrich  Offline
Mitglied*
T

Joined: Feb 2001
Posts: 4,034
Errachidia, Marokko
Ihr könnt Euch glücklich schätzen nördlich des Atlas zu wohnen.
Südlich von Midelt hat´s in diesem Winter nur ein paar Stunden geregnet und das ist schon fast einen Monat her.


Beste Grüße
Thomas

In Marokko ist alles möglich nur nichts schnell.
Re: Kältewelle in Marokko [Re: latino] #128449
17/01/12 08:17 PM
17/01/12 08:17 PM
Joined: May 2009
Posts: 992
Fes, Marokko
K
Koschla Offline
Mitglied
Koschla  Offline
Mitglied
K

Joined: May 2009
Posts: 992
Fes, Marokko
Hallo Thomas,
soweit ich informiert bin, betreibst Du doch Landwirtschaft. Wie macht ihr es dann, wenn es so wenig regnet, wie Du sagst? Schon bei uns reichen diese knappen zwei Wochen Regen nicht aus. Hast Du dann nur Pflanzen, die die Trockenheit ertragen können oder bewässerst Du? Würde mich wirklich interessieren.
Schöne Grüße

Re: Kältewelle in Marokko [Re: Koschla] #128473
18/01/12 10:21 AM
18/01/12 10:21 AM
Joined: Feb 2001
Posts: 4,034
Errachidia, Marokko
T
Thomas Friedrich Offline
Mitglied*
Thomas Friedrich  Offline
Mitglied*
T

Joined: Feb 2001
Posts: 4,034
Errachidia, Marokko
Hallo Koschla,

für die Olivenplantage und haben wir Brunnen.
Ohne die geht nichts.
Dennoch haben wir auch Zweige wie eine Schäferei mit fast 1.000 Tieren und eine Imkerei an drei Standorten die vom Niederschlag abhängig sind. Da müssen wir Beifüttern was aber bei weitem nicht das Futter ersetzt was es bei Niederschlag geben würde.
Ebenfalls ist unser Forschungsbereich für Medizinpflanzen betroffen, da bestimmte Wildpflanzen nur nach ausreichendem Niederschlag austreiben.


Beste Grüße
Thomas

In Marokko ist alles möglich nur nichts schnell.
Re: Kältewelle in Marokko [Re: Thomas Friedrich] #128474
18/01/12 11:46 AM
18/01/12 11:46 AM
Joined: May 2011
Posts: 719
NRW/Tanger
A
Ayoub1973 Offline
Mitglied
Ayoub1973  Offline
Mitglied
A

Joined: May 2011
Posts: 719
NRW/Tanger
Original geschrieben von: Thomas Friedrich

für die Olivenplantage und haben wir Brunnen.
Ohne die geht nichts.


Olivenbäume brauchen nur an zwei Monaten im Jahr Wasser. Zuviel Wasser wirkt sich Negativ auf die Qualität des Öls aus.

Re: Kältewelle in Marokko [Re: Ayoub1973] #128482
18/01/12 05:30 PM
18/01/12 05:30 PM
Joined: Feb 2001
Posts: 4,034
Errachidia, Marokko
T
Thomas Friedrich Offline
Mitglied*
Thomas Friedrich  Offline
Mitglied*
T

Joined: Feb 2001
Posts: 4,034
Errachidia, Marokko
@Ayoub,

dort wo´s ausreichend regnet, wie nördlich des Atlas, muss natürlich kaum bewässert werden.
Im Südem Marokko´s sieht das ganz anders aus, schon alleine weil der größte Teil des Wassers was die Bäume erreicht verdunstet und nicht lange im Boden gespeichert wird.
Aber auch hier muss nicht täglich gewässert werden.


Beste Grüße
Thomas

In Marokko ist alles möglich nur nichts schnell.
Re: Kältewelle in Marokko [Re: Thomas Friedrich] #128491
19/01/12 01:39 AM
19/01/12 01:39 AM
Joined: May 2011
Posts: 719
NRW/Tanger
A
Ayoub1973 Offline
Mitglied
Ayoub1973  Offline
Mitglied
A

Joined: May 2011
Posts: 719
NRW/Tanger
@Thomas
Ich selber hab auch einige Olivenbäume und in der Gegend ist es viel Wärmer als im Atlas. Wir machen das so; wenn man die Ernte ca im Dezember einfahen,dann werden die Bäume von den Überflüssigen Ästen befreit, dann wird die Erde Aufgelockert und mit Naturdünger gemischt.Wenn es nicht Regnet, reicht das dann aus wenn du die Bäume einmal Ordentlich bewässerst. Die Olivenbäume brauchen dann solange kein Wasser bis die Knospen rauskommen,das ist je nach Wetter ca im März,dann brauchen sie wieder Richtig Wasser,und dann Wieder erst im Sommer wenn es Heiß ist,da schadet es nicht wenn du sie alle zwei Tage bewässerst.In den dazwischengelegenen Monaten verbrauchen wir das Wasser für die anderen Obstbäume das ist Wirtschaftlicher und auch für die Olivenbäume besser,aber jeder kann das Natürlich so machen wie er will.

Re: Kältewelle in Marokko [Re: Smasarka] #129245
05/02/12 02:23 PM
05/02/12 02:23 PM
Joined: Feb 2010
Posts: 1,361
München/Tanger
L
latino Offline OP
Mitglied
latino  Offline OP
Mitglied
L

Joined: Feb 2010
Posts: 1,361
München/Tanger
Neue Kältewelle in Marokko

Die aus Sibirien kommende extreme Kältewelle ist nun von Europa auch auf Marokko und Algerien übergeschwappt. So wird z.B. in Rabat des nachts eine Temperatur von - 2 Grad erwartet. In Fes und Meknes sogar -3 Grad. Gemäss dem nationalen Wetterdienst soll die Kältewelle noch einige Tage andauern.

www.bladi.net

Re: Kältewelle in Marokko [Re: latino] #129247
05/02/12 03:14 PM
05/02/12 03:14 PM
Joined: May 2011
Posts: 143
Marokko
S
Smasarka Offline
gesperrt!
Smasarka  Offline
gesperrt!
Mitglied
S

Joined: May 2011
Posts: 143
Marokko

Hallo Latino !

Jetzt stimmt es wenigstens, was Du schreibst bzw. zitierst. Man merkt allerdings, daß Du nicht in Marokko wohnst, sonst wärst Du früher dran mit Deiner Bemerkung.

In Agadir selbst merkt man kaum etwas von der "Kältewelle", sofern man nicht nur mit einem T-shirt und kurzer Hose bekleidet herumlaufen möchte. Es wird tagsüber zwar nur ca. 19-20°C, dafür ist die Sonne jedoch bereits wieder so stark, daß einem dies wie 25°C im Dezember oder Januar vorkommt.

Da ich mich marokanischen Bekleidungsgewohnheiten im Winter angepaßt habe und mit Kniestrümpfen und Pullover unterwegs bin sowie stets eine dicke Strickjacke, Schal und Pudelmütze mitführe, juckt mich dies alles nicht. Da kann ich auch nach Sonnenuntergang noch im Freien sitzen.

Smasarka


P.S.: Das Wetter ist in Agadir im Winter stets besser denn im Sommer, wo man mit monatelangem Nebel insbesondere am Strand rechnen muß. Im Winter dagegen hat man fast immer strahlend blauen Himmel, erst recht in diesem extrem trockenen Winter.

Re: Kältewelle in Marokko [Re: Smasarka] #129248
05/02/12 03:28 PM
05/02/12 03:28 PM
Joined: Feb 2010
Posts: 1,361
München/Tanger
L
latino Offline OP
Mitglied
latino  Offline OP
Mitglied
L

Joined: Feb 2010
Posts: 1,361
München/Tanger
Ob ich (ständig) in Marokko wohne oder oszillierend zwischen Europa und Marokko ist ja eigentlich absolut egal oder stört Dich das derart extrem?? Es scheint fast so zu sein.....
Mir ist jedenfalls völlig egal ob Du in Marokko lebst oder was weiss ich wo.......

Beste Grüsse
latino

Re: Kältewelle in Marokko [Re: Smasarka] #129253
05/02/12 09:20 PM
05/02/12 09:20 PM
Joined: Dec 2009
Posts: 1,481
agadir
W
wanderer Offline
Mitglied
wanderer  Offline
Mitglied
W

Joined: Dec 2009
Posts: 1,481
agadir
Antwort auf:
mit Kniestrümpfen und Pullover unterwegs

und das mit kurzer Hose, dann hätten wir einen neuen Gag für Männermoden.

Re: Kältewelle in Marokko [Re: wanderer] #129254
05/02/12 10:12 PM
05/02/12 10:12 PM
Joined: Feb 2011
Posts: 62
Deutschland
K
Klabautermann Offline
gesperrt!
Klabautermann  Offline
gesperrt!
Mitglied
K

Joined: Feb 2011
Posts: 62
Deutschland
Original geschrieben von: wanderer
Antwort auf:
mit Kniestrümpfen und Pullover unterwegs

und das mit kurzer Hose, dann hätten wir einen neuen Gag für Männermoden.

Muss im Herbst mal wieder runter mit dem schottischen Kilt, Hemd, Gürtel.....
Das Zeugs wurde mir mal von nem schottischen Soldaten geschenkt auf einer meiner Bustouren.

Als ich den vor 7 Jahren in Al Ghazouar/ssaouira anhatte, hatte ich alle Sympatien und Lacher auf meiner Seite.

So n richtiger "Nordmann" und ganzer Kerl macht sich gut im Rock. Hab meiner Familie dann noch nen Bildband über die alten Wikinger geschenkt.

Hab "Heimweh" nach meinen 3 Kindern Aischa, Naima, Haiat, der Familie.....
Die Verhältnisse und Krankheit hatten seit 8 Jahren einen Urlaub verhindert, aber ganz sicher klappt es in ein paar Jahren (Rente), seufz

marruecos mon ami

Re: Kältewelle in Marokko [Re: latino] #129288
06/02/12 09:46 PM
06/02/12 09:46 PM
Joined: Sep 2008
Posts: 835
Midelt, Marokko
D
DonRonaldo Offline
Mitglied
DonRonaldo  Offline
Mitglied
D

Joined: Sep 2008
Posts: 835
Midelt, Marokko
Aber jetzt kommt die Kältewelle wirklich. Die Skilifte in Meschliffen sind am lasufen und es ist 1-2 Grad da und zwischen dem Mittleren und Hohen Atlas...auch in Beni Mellal war vor 3 Tagen der Teöperatursprung von 20 auf 1 Grad....und Regen kam endlich...Allah sei Dank sagen die Fellachen, da die Gerste dann besser wächst..


Seit 2001, der Deutsche am Atlas.

AGRO ÖKONOM; Conseil de gestion et de Agricol.Farm in MIDELT,
Farm Consulting, PLAN VERT und Bewässerung und Solar Pumpen.

Die Servicenummer der Nordtangente des Atlas 0666.366.517
Re: Kältewelle in Marokko [Re: latino] #129312
07/02/12 03:26 PM
07/02/12 03:26 PM
Joined: May 2009
Posts: 992
Fes, Marokko
K
Koschla Offline
Mitglied
Koschla  Offline
Mitglied
K

Joined: May 2009
Posts: 992
Fes, Marokko
Da hast Du wohl Recht, Ronald. Wir haben jeden Morgen Rauhreif draußen und meine Datura ist bereits erfroren ( aber nur oberirdisch). Im Haus hat es tags 10 Grad, Abends mit Ofen 14 Grad. Man gewöhnt sich daran. Bei Euch in Midelt ist es sicher noch kälter. Geh in die Sonne und wärm Dich auf der Dachterrasse auf:)))

Re: Kältewelle in Marokko [Re: Koschla] #129376
08/02/12 07:35 AM
08/02/12 07:35 AM
Joined: Sep 2009
Posts: 1,326
Österreich
a1isha Offline
Mitglied
a1isha  Offline
Mitglied

Joined: Sep 2009
Posts: 1,326
Österreich
Auch in Fes gehen die Temperaturen Nachts bis auf ca. -2Grad runter. Ganz schön heftig. crazy

Ich reise nächste Woche jedenfalls mit Winterjacke und warmen Pullovern dorthin.

lG
a´isha

Last edited by a1isha; 08/02/12 07:35 AM.

Ein kleines Lächeln, ein freundliches Wort zwischen den unterschiedlichsten Menschen, sind die beste Anerkennung der Menschenrechte
Aletha Jane Lindstrom
Re: Kältewelle in Marokko [Re: a1isha] #129478
12/02/12 09:27 PM
12/02/12 09:27 PM
Joined: Mar 2005
Posts: 51
westerwald
E
elli-melli Offline
Mitglied
elli-melli  Offline
Mitglied
E

Joined: Mar 2005
Posts: 51
westerwald
ja ein kalter winter ist es diesen winter...sind seit anfang november hier und hatten bereist im november nachtfrost am erg chebbi....nun sind wir siet mitte dezember im ruam agadir und sidi ifni unterwegs das ist erträglich aber durch den oft kalten wind auch nicht gard prikelnd!!!......selbst wenn der wind vom meer kommt ist er kalt!!!...hoffentlich wirds bald mal wärmer....

Re: Kältewelle in Marokko [Re: elli-melli] #129489
13/02/12 07:20 AM
13/02/12 07:20 AM
Joined: Sep 2009
Posts: 1,326
Österreich
a1isha Offline
Mitglied
a1isha  Offline
Mitglied

Joined: Sep 2009
Posts: 1,326
Österreich
Ja, das hoffen wir alle. Aber im Moment sieht es nicht so aus. Deshalb bringe ich meinen Lieben auch dicke Pullover und extra warme Hausschuhe mit.


Ein kleines Lächeln, ein freundliches Wort zwischen den unterschiedlichsten Menschen, sind die beste Anerkennung der Menschenrechte
Aletha Jane Lindstrom

Moderated by  ForumTeam, JasminH, Marokkoforum 

Search

Forum Statistics
Forums17
Topics18,515
Posts164,845
Members9,959
Most Online12,010
Dec 24th, 2014
Popular Topics(Views)
579,005 Strassenverkehr
Bildergalerie
Marokkoreise KaterKarlo ab 17.03.2016
Flechte als Gewürz
https://goo.gl/maps/xxwhc
Powered by UBB.threads™ PHP Forum Software 7.7.1