Marokkoforum Archiv Herzlich willkommen beim Marokkoforum, NUR ARCHIV
powered by Marokko.Net
Liebe Forennutzer, dieses Forensystem ist nur als ARCHIV nutzbar. Unser aktuelles Forensystem ist unter (www.forum.marokko.com) erreichbar.
...
Previous Thread
Next Thread
Print Thread
Über Weihnachten und Silvester in Agadir #111265
16/09/10 07:53 PM
16/09/10 07:53 PM
Joined: Jul 2010
Posts: 94
Süddeutschland
G
GuLalman Offline OP
Mitglied
GuLalman  Offline OP
Mitglied
G

Joined: Jul 2010
Posts: 94
Süddeutschland
Hallo liebe Leute im Forum,

Ich plane über Weihnachten und Silvester nach Agadir zu fahren. Mir geht es vor allem um die Sprache Tachelhit, die ich seit einem halben Jahr für die Universität intensiv lerne, aber auch darum Land und Leute kennenzulernen, Strand finde ich dagegen ziemlich uninteressant. Mein Budget ist eher auf Backpacker-Niveau.

Ich fände es schön interessante Leute kennenzulernen, die einem etwas über Land und Leute sagen können und/oder Sprache Tachelhit sprechen.

Ich kann einigermaßen Arabisch (Hocharabisch und syrisch-palästinensischen Dialekt), wobei ich wesentlich mehr verstehe, als ich sagen kann, dazu mehr oder minder gut English, Französisch und Spanisch.

Ich habe eine Zeit lang in Syrien gelebt und der Orient und islamische Kultur und Religion sind mir also nicht fremd. Ich würde aber auch gern das speziell Marokkanische kennenlernen.

Hat jemand ein paar Tips und Ratschläge für mich? Ich war zwar noch nie im Marokko, aber schon in Algerien, Tunesien und einigen anderen arabischen Ländern.

Ich freue mich über jeden Tip und jede Anregung, also keine Hemmungen.

Viele Grüße

Gu Lalman

Last edited by GuLalman; 16/09/10 08:32 PM.
Re: Über Weihnachten und Silvester in Agadir [Re: GuLalman] #111273
16/09/10 08:37 PM
16/09/10 08:37 PM
Joined: Nov 2008
Posts: 3,538
Süddeutschland
M
Mogador52 Offline
Mitglied*
Mogador52  Offline
Mitglied*
M

Joined: Nov 2008
Posts: 3,538
Süddeutschland
Hallo

Schön, das du dich für einen Aufenthalt in Marokko entscheiden hast. Es wird dir gefallen.

http://www.hospitalityclub.org/

Du kannst dich beim Club anmelden auch ohne, das du selbst Übernachtungsmöglichkeiten anbietest.

Nach der Anmeldung siehst du Leute, die sich für einen Austausch anbieten. Man kann sie einfach mal anschreiben,
wenn etwas für dich dabei ist. Ein forumsmitglied hier, hat mir
diesen Tipp gegeben. Sie hatte dann ein nettes Treffen in Tineghir bei einer Berberfamilie, die sehr traditionell leben.

Auf den Seiten gibt es auch Berichte dazu und Kritiken.

Zum Praktischen. Falls du deinen Flug noch nicht hast, buche
bald. Über Weihnachten bis zum 10. Januar werden die Flüge auch
bei Ryanair recht teuer.
Zu den Feiertagen könnten auch manche Übernachtungsmöglichkeiten belegt sein.
Ich nehme an, das du nicht direkt in Agadir bleiben möchtest.

Bei einer Woche Aufenthalt kannst du natürlich nicht so weit
kommen. Da wäre eine Fahrt in den Anti-Atlas schön.
Das Land der Schlöh (Berber)

http://web.whosting.ch/vintage/Marokko/landundleute/dieberber/dieberber.htm

http://books.google.de/books?id=L6S8N1KH...nft&f=false

http://www.tafraoute.info/

Taroudant oder Tafraoute wären als Standort gut.
Oder zur Oase Tighmart(Richtung Guelmim) - einfache Unterbringung bei einer
Französin im Dar Zineb. Livbliss hier vom Forum hat sich da sehr wohl gefühlt.

http://lamaisonsaharaouie.voila.net/

Oder bei www.kohlbach.org lesen.

Taroudant

http://www.riadtaroudantpalmiers.com/

Günstige Preise - Single 150 DH

Oder in Ait Baha in der Kasbah

http://www.tizourgane-kasbah.com/

Falls du nicht direkt vom Flughafen in den Süden möchtest -
empfehle ich dir eine Übernachtung in Agadir auch wenn du
Strand nicht magst- einfach mal zum Ankommen.

Wir selbst(mein Freund und ich) sind vom 29.12.10 bis 12.1.11
in Marokko und bleiben 4 Tage über Neujahr in Agadir und machen
von dort Tagesausflüge in den Anti- Atlas - danach wissen wir noch nicht.Diesesmal wahrscheinlich ohne Essaouira.
Taroudant,Tata, Amtoudi und Umgebung oder Sidi Ifni sind im Visier.

http://ondiraitlesud.ma.free.fr/

Für die erste Nacht kann ich dir das "Aferni" für den Stopover
empfehlen. Gebucht über www.clever-hotels.com weil die Preise
übers Internet unschlagbagbar sind und vorort teurer.

www.aferni.com zum Vergleichen.

Falls du nicht nach Agadir rein möchtest kannst du auch nach Inezgane fahren - wenige KM vom Flughafen weg.
Da gibt es in der Nähe des Taxi-Platzes und des Busbahnofes
einige Unterkünfte ca. 100-200 DH. Nicht im Netz.

Für wenig Zeit kommst du mit den Taxi Collective am Besten weiter.(Nicht ab Flughafen) nur Grand Taxi aber Linienbus über
Inezgane an der Hauptstrasse.
Näheres auf Wunsch, wenn du deine Ankunftszeit hast.

Sicher bekommst du noch weitere Tipps im Forum, vielleicht auch von Leuten die da leben.

Erstmal viel Spass beim Planen - falls noch Fragen - gerne auch
per Mail.

Marokko ist ein Land der unzähligen Möglichkeiten - darum fahre
ich so oft ich kann immer hin....

Liebe Grüsse

Gabriele

PS Solltest du eine bestimmte Unterkunft wünschen, rate ich dir
sie an den Feiertagen vorzubuchen. Neujahr ist ein gesetzl.
Feiertag in Marokko.
Es sind Ferien und in dieser Zeit sind immer Reisende unterwegs.
Finden tut man natürlich immer was....




Re: Über Weihnachten und Silvester in Agadir [Re: Mogador52] #111280
16/09/10 08:55 PM
16/09/10 08:55 PM
Joined: Jul 2010
Posts: 94
Süddeutschland
G
GuLalman Offline OP
Mitglied
GuLalman  Offline OP
Mitglied
G

Joined: Jul 2010
Posts: 94
Süddeutschland
Wow, so viele Informationen, so schnell!

Vielen Dank erstmal, Gabriele.

Tafrout ist ja sehr hübsch, was die Lage und den Ort angeht. Mir hat der Ort sofort gefallen, als ich das erste Mal Bilder davon gesehen habe. Wie bäuerlich geht es da so zu? In Syrien habe ich die Erfahrung gemacht, dass einfache Leute zwar sehr herzlich sind, aber oft auch bald sehr anstrengend, weil sie keine Distanz kennen.

Dazu kommt, dass man doch in fast unüberwindlich verschiedenen Welten lebt. Wie groß ist die Chance, dass man in einem so kleinen Städtchen wie Tafrout Marokkaner triff, die geistig aus ihrem Städtchen herausgekommen sind?

Re: Über Weihnachten und Silvester in Agadir [Re: GuLalman] #111283
16/09/10 09:37 PM
16/09/10 09:37 PM
Joined: Nov 2008
Posts: 3,538
Süddeutschland
M
Mogador52 Offline
Mitglied*
Mogador52  Offline
Mitglied*
M

Joined: Nov 2008
Posts: 3,538
Süddeutschland

Hallo

Also unüberwindlich sind die Welten zwischen Marokkanern und
Europäern bestimmt nicht. Selbst mit einfachen Menschen hat man herzlichen
Kontakt. Es kommt halt immer drauf an wie und wo und auf deine
ganz persönliche Art und Herzlichkeit.

Es gibt noch sehr viel Analphabetismus auf dem Land vorallem
bei Frauen und die Arbeitslosigkeit ist gross. Trotzdem sind die Menschen
ja nicht dumm.
Im Tal der Ammeln zum Beispiel wird auch noch sehr traditionell
gelebt - aber Kontakte bekommst du schon - halt zur Männerwelt.
Frauen sind dort oft ganz verschleiert.
In den Orten wie T. ist es wieder anders....

Trotzdem habe ich den Eindruck, das du falsche Vorstellungen
zu Marokko hast. Die Marokkaner sind in der Regel offen und
hilfsbereit und gastfreundlich. In den Touristengebieten herrschen natürlich oft
andere Regeln.

Ich hab dir ja gesagt, melde dich beim Hospitality an, dann
siehst du ja wer dort in der Gegend von Tafraoute angemeldet ist.
Viele Traveller finden auch Unterkünfte privat. Die solltest
du aber nicht ausnutzen und nur von der Gastfreundschaft
der Einheimischen profitieren. Wie schon einmal ein
Kollege hier, der damit geprahlt hatte. Der per Daumen
durch Marokko ist und sich von den armen Bauern ernährte.
Ein kleines Bakschisch ist immer willkommen.

Ob dir die Marokkaner liegen, kann ich dir nicht sagen - das
zeigen dann deine Erfahrungen.

Ich würde vielleicht nicht direkt in Tafraoute wohnen sondern
in OUMESNATE im Tal der Ammeln(5 KM vor T.) - da hat z.B. Andreas mal über
Die Weihnachtsferien gewohnt. Er ist dort gewandert.

Maison Traditionelle! Oder daneben.

In Tafraoute selbst machen auch Normal-Touris sprich Ausflügler
Stop.

Der Anti-Atlas ist hauptsächlich landschaftlich reizvoll.

Wenn du mit den öffentlichen Verkehrsmitteln unterwegs bist ergeben sich ja auch schon Kontakte und du bekommst Tipps.

Noch mehr zu dem Thema

http://maisondhote.spaces.live.com/

http://www.youtube.com/watch?v=qUrUqBuc6Js

Ich beschäftige mich oft mit Marokko - das verkürzt mir die
Wartezeit....
Ich habe da viel Erfahrung - deshalb geht es mir so schnell von der Hand.

Apropos - wenn man Land und Leute kennenlernen möchte bleibt
es nicht aus das man auch von sich was preisgeben muss -
also ist der Wunsch nach Distanz ja nicht so relevant.

Die beste Idee ist es dann in einem kleinen Hotel zu übernachten, da kann man die Türe dann abschliessen und ist für sich.Nähe suchen nach Gusto.

Ich glaube nicht, das man Marokko mit den anderen Ländern, die
du bereist hast vergleichen kann.

Lieben Gruss

Gabriele


Re: Über Weihnachten und Silvester in Agadir [Re: GuLalman] #111285
16/09/10 10:13 PM
16/09/10 10:13 PM
Joined: Nov 2008
Posts: 3,538
Süddeutschland
M
Mogador52 Offline
Mitglied*
Mogador52  Offline
Mitglied*
M

Joined: Nov 2008
Posts: 3,538
Süddeutschland

Hallo nochmal

Also wenn du bei Youtoube die Stichworte eingibst, die dich interessieren kannst du schon einen kleinen Eindruck bekommen.
Es gibt unzählige Videos....auch musikalische - Berbermusik etc.

http://www.youtube.com/watch?v=YQcosrVsbts&feature=related

LG Gabriele

Re: Über Weihnachten und Silvester in Agadir [Re: Mogador52] #111288
17/09/10 12:52 AM
17/09/10 12:52 AM
Joined: Jul 2001
Posts: 193
Deutschland
Rachid_W Offline
Mitglied
Rachid_W  Offline
Mitglied

Joined: Jul 2001
Posts: 193
Deutschland
Ausführlichkeit hat einen Namen in diesem Forum: Mogador52

Danke und Grüße
Rachid

Re: Über Weihnachten und Silvester in Agadir [Re: GuLalman] #111291
17/09/10 02:19 AM
17/09/10 02:19 AM
Joined: Nov 2009
Posts: 80
Deutschland
T
Tobias123 Offline
Mitglied
Tobias123  Offline
Mitglied
T

Joined: Nov 2009
Posts: 80
Deutschland

Azul :),

Tafraout und Tiznit ist auf jeden Fall tiefstes Berber-Country. smile Wenn du dein Tachelhit verbessern willst, kommst du dort sicher auf deine Kosten. Man kommt von Agadir auch sehr schnell hin. Von Flughafen fährst du mit dem Stadtbus für ein paar Dinar nach Inezgane und dann mit dem Grand Taxi für 23dh nach Tiznit. Dauert ne Stunde oder so. Dort gibt es das Hotel de la Gare außerhalb, 50DH die Nacht, riesen Zimmer. Dann noch Hotel Sadek direkt beim Markt/Grand Taxi platz, auch 50dh, wenn ich mich recht erinnere. Tiznit ist eine sehr relaxte Stadt und die Menschen sind sehr offen und freundlich. Kann ich nur empfehlen. Von Tiznit geht's auch schenll nach Tafraout, ca. 3 Std. mit dem Bus.
In Tafraout würde ich ins Hotel Tanger gehen 30dh die Nacht. In Tafraoute sollte man sich ein Fahrrad mieten, um die Gegend zu erkunden. Du wirst wahrscheinlich Bekanntschaft mit diesem Verleih-King machen, gut zu erkennen an seinem blauen Gewand und breitem Lächeln und Dollar Zeichen in den Augen. Der wird dich versuchen so richtig abzuziehen nach allen Regeln der Kunst. Also ich hatte damals ein Rad 4 Tage für 200dh das fand ich schon billig im Vergleich zu dem, was andere bezahlt haben, die nicht mal den Versuch machten zu feilschen. Die Menschen in Tafraout sind nicht so kosmopolitisch eingestellt und haben meiner Meinung nach ne ziemlich unverbesserliche Meinung von Westlern, um nicht zu sagen Vorurteile, auch wenn man als Deutscher vielleicht noch ein paar Bonuspunkte hat. Die meisten wollne nur dein Geld aber sehr viele sind auch einfach nur nett und freundlich. Die Frauen tief verschleiert, wechseln die Straßenseite, wenn du allein auf die zuläufst, ziehen sich noch das letzte Stück Stoff vors Gesicht, etc(das sieht in Tiznit schon wieder ganz anders aus). Aber ich war zB mal in so einem kleinen Bergdorf namens Tagdicht im Tal der Ammeln, solche herzlichen Menschen habe ich noch nie getroffen. Wenn du da noch als Deutscher Tachelhit sprichst, lassen sie dich wahrscheinlich nicht mehr gehen und du wirst mit einer Berberfrau verkuppelt. wink Also, ich kann mich nur Gabriele anschließen, ist wahrscheinlich für eine Woche das lohnenswerteste Ziel und eine tolle Gegend sowieso. Bon Voyage

Re: Über Weihnachten und Silvester in Agadir [Re: Tobias123] #111300
17/09/10 12:58 PM
17/09/10 12:58 PM
Joined: Jul 2010
Posts: 94
Süddeutschland
G
GuLalman Offline OP
Mitglied
GuLalman  Offline OP
Mitglied
G

Joined: Jul 2010
Posts: 94
Süddeutschland
Hallo Gabiele und azul fllak, a Tobias!

Erst mal danke für die weiteren Tipps und Ratschläge. Es würde mich auch sehr interessieren noch mehr an Erfahrungen zu hören.

Kannst Du ein bisschen Tachelhit, Tobias, wie lange und wie oft warst du schon tief im Berbergebiet?

Klar sind Syrien und Marokko zwei sehr verschiedene Länder. In Syrien sind die Menschen auch sehr herzlich, freundlich, hilfsbereit und sich für eine Zeit auf sie einzulassen macht durchaus Spaß und man lernt auch viel.

Trotzdem habe ich für mich die Erfahrung gemacht, dass ich mit Leuten, die beispielsweise studiert haben, mal im Ausland waren und im Internet unterwegs sind, einen westlich intensiveren und fruchtbareren Kontakt herstellen kann, als mit einfacheren Leuten.

Nur mit Leuten mit etwas weiterem Horizont ist eine Auseinandersetzung auf gleicher Augenhöhe möglich, jedenfalls für mich. Ich komme aus einen Dorf in Süddeutschland, da ist es nicht prinzipiell anders.

Dazu muss ich sagen, dass mir orthodoxe Muslime nach einer gewissen Zeit ziemlich auf den Keks gehen. Ich hab mich mehrmals auf einzelne orthodoxe Muslime eingelassen, aber früher oder später kam dann - wie soll ich es sagen - ein gewisses Erschrecken.

Ich hab mich an der Uni tief in den Islam eingearbeitet, mich in die Quellen vertieft und studiert, wie das dann umgesetzt wird - oder auch nicht.

In Syrien kamen da jedenfalls ziemlich Hämmer zu Tage. Wenn man mitkriegt, das jemand, auf den man sich tiefer eingelassen hat, es beispielsweise gut findet, dass die Schwester oder Tochter getötet wird, wenn sie sich unzüchtig verhält, dann ist das schon ziemlich schockierend.

In Syrien ging dass bei mir soweit, dass ich mich gegenüber einem bestimmten Typ religiöser Menschen ziemlich zu gemacht habe.

Ein deutscher Freund von mir in Syrien hat sich noch mehr auf die Leute dort eingelassen. Er wurde sozusagen von einem Beduinenstamm (mittlerweile relativ sesshaft) adoptiert. Er lief bald nur noch in Beduinenklamotten rum, ist zum Islam konvertiert (mehr pro forma, er war völlig areligiös) und ständig waren irgendwelche Jungs von "seinem" Clan mit ihm zusammen.

Irgendwann, als er da sehr tief drin war, hat er den totalen Horror gekriegt. Ihm ist nämlich klar geworden, nicht nur wie verschieden die Leute von „seinen“ Stramm waren, sondern auch wie völlig unterschiedlich die Maßstabe sind, nach denen sie die Welt beurteilen. In vielen Punkten ist das nach europäischen Maßstäben nämlich hochgradig skandalös.

Sich wirklich auf eine völlig andere Kultur einzulassen und die Sprache zu lernen, ist meines Erachtens nämlich alles andere als ein lockerer Spaziergang. Ein bisschen Smalltalk auf englisch oder französisch, wobei man sich ständig sagt, wie nett, freundlich und herzlich die Leute sind (was ja nicht falsch ist), bedeutet noch nicht, dass man tiefer in die fremde Gedankenwelten eindringt.

Ich hoffe, das klingt hier jetzt nicht zu negativ, aber ich versuche vor allem mich der Wirklichkeit zu stellen, auch wenns nicht immer schön ist.

Liebe Grüße

Gu Lalman

Re: Über Weihnachten und Silvester in Agadir [Re: GuLalman] #111322
17/09/10 10:26 PM
17/09/10 10:26 PM
Joined: Nov 2009
Posts: 80
Deutschland
T
Tobias123 Offline
Mitglied
Tobias123  Offline
Mitglied
T

Joined: Nov 2009
Posts: 80
Deutschland
Also, der große Unterschied zu anderen arabischen/islamischen Ländern sind ja die Berber in Marokko. Also meiner Meinung nach ist der Unterschied zwischen einem echten Berber und einem Araber wie Tag und Nacht. Das mag jetzt der ein oder andere als "rassistisch" empfinden, aber meiner Meinung nach gibt es bei Arabern und Berbern große Unterschiede sowohl vom Wesen als auch äußerlich. Die unvermischten Berber haben auch weise Haut und blaue oder grüne Augen. Also das ist einfach eine Tatsache und ich war jetzt schon vier mal in Marokko und mir ist das jedes mal immer mehr bewusst geworden. Immer mehr Berber empfinden den Islam auch als Unterdrückungsinstrument der Araber, das ihre Kultur zerstört hat und wenden sich von ihm ab. Das sind natürlich noch sehr wenige, aber es gibt schon eine nicht zu verleugnende Entwicklung in die Richtung. Die meisten sind aber noch natürlich islamisiert/arabisiert, ohne dass es ihnen bewusst wäre.
Ich finde Europäer haben mit Berbern vom Wesen her mehr gemeinsam als mit Arabern aber das ist nur meine subjektive Meinung. Das klingt auch sehr verallgemeinernd und soll natürlich nicht heißen, dass Araber schlecht sind oder so, aber eben wie gesagt sie sind völlig anders.

Mir sind Marokkaner, die den Islam nicht so ernst nehmen auch lieber. Von fest überzeugten Muslimen wird man früher oder später gefragt, ob man konvertieren will oder man soll ständig überzeugt werden, daß der Islam das einzig Wahre ist und für die anderen Überzeugungen hat man generell keine Achtung und versucht auch nicht, sie zu verstehen. So ist das eben bei jeder Religion, deren Jünger von Gott persönlich berufen wurden sich auf göttlicher Mission befinden.
Aber das ist alles zur Zeit auch ein sehr heikles Thema und man muss immer sagen, daß der Westen mit all seinen Ungeheuerlichkeiten und Schandtaten noch viel schlimmer ist. Wenn auch manche Sachen wie Tötung bei Ehebruch etc extrem erscheinen mögen so gibt es in der Westlichen Welt so einiges, was noch viel menschenverachtender und grausamer ist.

Also ich genieße es jedenfalls immer, in eine andere Zivilisation einzutauchen auch wenn es oft ein Kulturschock ist und sehe das einfach als Abenteuer und im großen und ganzen würde ich auf die Menschen in Marokko (egal ob Berber oder Araber oder was auch immer ) nichts kommen lassen.

ps: Nein, ich kann nur wenige Wörter Tachelhit, aber ich lerne zur Zeit arabisch so daß ich jetzt shcon wenigstens Alphabet und Zahlen und ein paar Wörter beherrsche. Vielleicht lerne ich auch mal Tachelhit, zumindest die wichtigsten Wörter. Fliege Mitte Januar wieder runter, mal sehen, was sich ergibt.

Viele Grüße,
T.

Re: Über Weihnachten und Silvester in Agadir [Re: GuLalman] #111357
18/09/10 02:37 AM
18/09/10 02:37 AM
Joined: Apr 2007
Posts: 158
Frankfurt
M
marsmouse Offline
Mitglied
marsmouse  Offline
Mitglied
M

Joined: Apr 2007
Posts: 158
Frankfurt
Original geschrieben von: GuLalman
Ich hoffe, das klingt hier jetzt nicht zu negativ, aber ich versuche vor allem mich der Wirklichkeit zu stellen, auch wenns nicht immer schön ist.


Hallo Gulalman, das finde ich sehr interessante Eindrücke und Ansichten, die Du da schilderst. Bekommt man nicht oft zu hören, weil solche Aussagen als politisch nicht korrekt gelten.

Aber ich denke, Du hast recht. Als Tourist lernt man eben erstmal die nette Seite kennen, die Herzlichkeit, die Gastfreundschaft, die lockerere Lebensart, und schwärmt daheim dann davon.
Aber wie es wirklich in den Köpfen aussieht, das bekommt man auch als interessierter Reisender kaum mit, erst bei so längeren und intensiveren Aufenthalten wie bei Dir.

Wo und wie lange warst Du denn in Syrien? Ich war auch mal da, aber nur für eine 2wöchige Rundreise.
Fand das Land insgesamt angenehm moderat, dadurch dass auch Christen und muslimische Untergruppen dort leben (Alawiten etc). Marokko ist halt eher eine "Monokultur" des sunnitischen Islam, gibt nur noch winzige Minderheiten Christen und Juden dort.

Re: Über Weihnachten und Silvester in Agadir [Re: marsmouse] #111367
18/09/10 01:33 PM
18/09/10 01:33 PM
Joined: Jul 2010
Posts: 94
Süddeutschland
G
GuLalman Offline OP
Mitglied
GuLalman  Offline OP
Mitglied
G

Joined: Jul 2010
Posts: 94
Süddeutschland
Hallo Tobias,

vielen Dank für Deinen Bericht. Was Du sagst, habe ich in ähnlicher Form schon gelesen, aber bisher noch von niemandem gehört, der es sozusagen aus erster Hand selbst erlebt hat.

Ich habe selbst in Deutschland schon den einen oder anderen Berber getroffen, der eine gesunde Distanz zum orthodoxen Islam hatte, was ich sehr positiv fand.

Was mich interessieren würde, sind regionale Unterschiede unter der Berberbevölkerung in Südmarokko.

Ich könnte mir sehr gut vorstellen, dass Agadir als Großstadt mit viel Tourismus relativ weltoffen ist, kleinere Städte, wie Taroudant, Tiznit oder Ifni etwas weniger und Dörfer und kleine Städtchen dagegen sehr traditionell und eventuell verschlossener sind, ist das denn der Fall?

Die Leute in Ammeln-Tal sollen sehr religiös sein, stimmt das und wie sieht es in anderen Gegenden aus?

Ich überlege mir wo ich wohl am leichtesten mit weltoffenen Menschen, die Tachelhit sprechen, Kontakt bekomme.

Ich denke im Moment vor allem an Agadir, Taroudant und Tiznit. Wo ist es am besten?

Liebe Grüße

Gu Lalman

Re: Über Weihnachten und Silvester in Agadir [Re: GuLalman] #111371
18/09/10 02:02 PM
18/09/10 02:02 PM
Joined: Nov 2008
Posts: 3,538
Süddeutschland
M
Mogador52 Offline
Mitglied*
Mogador52  Offline
Mitglied*
M

Joined: Nov 2008
Posts: 3,538
Süddeutschland
Hallo

Kannst du dich an ISTA(Hucine) hier im Forum erinnern. Er hat mal
in einem Thread von Dir "Konversation in Tachelhit" in Berbersprache geantwortet. Er lebt
in Agadir. Gehe mal in sein Profil oder in die Suchfunktion. Vielleicht kann er dir
Tipps geben.

Gruss Gabriele

Re: Über Weihnachten und Silvester in Agadir [Re: marsmouse] #111372
18/09/10 02:05 PM
18/09/10 02:05 PM
Joined: Jul 2010
Posts: 94
Süddeutschland
G
GuLalman Offline OP
Mitglied
GuLalman  Offline OP
Mitglied
G

Joined: Jul 2010
Posts: 94
Süddeutschland
Original geschrieben von: marsmouse

Wo und wie lange warst Du denn in Syrien?


Hallo Marsmouse,

Ich war das erste Mal fünf Wochen zum Arabischlernen in Damaskus, dann zehn Wochen zum Deutschunterrichten an der Uni Aleppo und dann nochmal ein dreiviertel Jahr vor allem in Damaskus zum Arabischlernen. Ich bin aber auch im ganzen Land herumgereist und war auch öfters in Beirut und auch in Jordanien.

Original geschrieben von: marsmouse

Fand das Land insgesamt angenehm moderat, dadurch dass auch Christen und muslimische Untergruppen dort leben (Alawiten etc). Marokko ist halt eher eine "Monokultur" des sunnitischen Islam, gibt nur noch winzige Minderheiten Christen und Juden dort.


In Damaskus war ich, wie viele Arabischlernende, zuerst mal im Christenviertel Bab Tuma, bin aber später ins relativ konservative Viertel Muhadschirin gezogen, weil ich da eine gute und billige Wohnung gefunden haben. Der Unterschied war schon ziemlich groß.

In Aleppo habe ich mich vor allem um die Uni und in Mogambo herumgetrieben, wo es ziemlich westlich ist.

In Damaskus gibt es das Viertel Scha'lan mit dem Sebki-Park (Zenobia-Park), wo es Ansätze zu einer Alternativ-Szene gibt.

Es gibt in Damaskus viele Viertel mit ganz eigenem Charakter und ganz charakteristischer Einwohnerschaft.

Christen und Alawiten, etwas weniger die Drusen sind ja nicht so sehr vom Islam geprägt und oftmals vergleichsweise weltoffen, aber man findet auch Sunniten, die genauso drauf sind. Am meisten hatte ich mit solchen weltoffenen Leuten zu tun.

Das Regime ist zwar eine Diktatur, aber vergleichsweise berechenbar und laizistisch, irgendwie ein bisschen wie DDR.

Ich habe da auch wirklich nette islamische Fundamentalisten kennengelernt, eine Gruppe ganz junger Kerle. Die waren sehr höflich, zuvorkommend, pünktlich und korrekt und auch sehr hilfreich. Nur wenn sie einem erklärt haben, was sie so glauben und was sie für gut und richtig halten, hat man da kalte Grausen bekommen.

Ich konnte hier noch seitenlang weiter schreiben...

Frag, wenn Du mehr wissen willst.

Liebe Grüße

Gu Lalman

Re: Über Weihnachten und Silvester in Agadir [Re: Mogador52] #111373
18/09/10 02:12 PM
18/09/10 02:12 PM
Joined: Jul 2010
Posts: 94
Süddeutschland
G
GuLalman Offline OP
Mitglied
GuLalman  Offline OP
Mitglied
G

Joined: Jul 2010
Posts: 94
Süddeutschland
Schöne Grüße und vielen Dank für den Tip, Gaby!

Ich bin übrigens schon beim Hospitalityclub. Den kann ich jedem empfehlen, der Leute icn fernen Ländern kennenlernen will.

Re: Über Weihnachten und Silvester in Agadir [Re: GuLalman] #111378
18/09/10 02:51 PM
18/09/10 02:51 PM
Joined: Nov 2008
Posts: 3,538
Süddeutschland
M
Mogador52 Offline
Mitglied*
Mogador52  Offline
Mitglied*
M

Joined: Nov 2008
Posts: 3,538
Süddeutschland
Hallo nochmal

Also in Agadir haben schon öfter Manifestationen für die
Berberkultur stattgefunden (Youtoube) teilweise militant -
für die Rechte der Berber.

Es gibt eine Organistion www.tamazgha.fr oder www.tamazgha.org die
auch in Marokko - sprich Agadir present sein soll....

Ich würde mal zur Uni in Agadir gehen - da studieren auf jeden
Fall Berber...da sie anscheinend in früheren Jahren von den
Demonstrationen ausgeschlossen werden sollten.
In wie weit das noch akut ist, weiss ich nicht.Mein französisch reicht da nicht aus und die Google Übersetzungen
sind recht schlecht.

Ausserdem soll es in Ait Melloul, das ist eine Stadt vom
Flughafen ausgesehen Richtung AGA - eine Association Berbere (Amawas) für
Berber geben - was den künstlerischen Bereich betrifft. Bei www.amazighworld.org
gefunden. Tel. muss eine 5 davor - ist alt.

Google einfach mal entsprechende Stichworte eingeben - dann findest du
einige Seiten. Ich denke, das man über diese Seiten Kontakt
mit "weltlichen Berbern" aufnehmen könnte.

Ich meine, das man in Agadir schon entsprechende Kontakte
machen könnte....

Auch ich habe mich mal beim Hospitalityclub eingeloggt - es gibt wirklich in Marokko
viele Mitglieder.

LG Gabriele

www.berberescope.com

Auf dieser Seite findest du Adressen von Berberorganisationen - auch Adressen in Guelmim
Agadir etc....für Bildung und Erziehung etc. also Anlaufpunkte genug!


Re: Über Weihnachten und Silvester in Agadir [Re: Mogador52] #111385
18/09/10 04:21 PM
18/09/10 04:21 PM
Joined: Jul 2010
Posts: 94
Süddeutschland
G
GuLalman Offline OP
Mitglied
GuLalman  Offline OP
Mitglied
G

Joined: Jul 2010
Posts: 94
Süddeutschland
Danke Gabriele für die vielen Informationen. Kannst Du auch was über Taroudant sagen?

Die Stadt war ja das Zentrum der Region bevor Agadir groß wurde. Wie konservativ ist es da, wieviele ausländische Touristen gibt es in der Stadt und welche (Individualreisende, Backpacker, Reisegruppen?)

Liebe Grüße

Gu Lalman

Re: Über Weihnachten und Silvester in Agadir [Re: GuLalman] #111395
18/09/10 05:50 PM
18/09/10 05:50 PM
Joined: Nov 2008
Posts: 3,538
Süddeutschland
M
Mogador52 Offline
Mitglied*
Mogador52  Offline
Mitglied*
M

Joined: Nov 2008
Posts: 3,538
Süddeutschland
Hallo

Ich recherchiere im Moment selbst gerade über Taroudant, da ich mich selbst in der ersten Januarwoche dort mit Livbliss treffen
möchte.Sie hat dort einen Bekannten, der Berber ist oder zumindestens dort seine Familie auf dem Land hat. Sie bleibt
wahrscheinlich wieder 2-3 Monate - wie letztes Jahr in Essaouira.

Ich kann dir gerne einen unverbindlichen Kontakt machen.

Selbst war ich nur einmal kurz in Taroudant von Agadir aus.

Taroudant wird ja das "kleine Marrakech" genannt, ist aber sehr
viel beschaulicher. Hauptsächlich kommen Touristen - Tagesausflügler mit den Bussen von Aga - halbtägig meist.
Oder als Stopover um weiterzureisen oder Individualreisende
die es als Station für den Anti-Atlas nehmen.

http://www.taroudant.info
/


http://www.visitmorocco.com/index.php/ger/Ich-fahre-nach/Andere-Staedte/Taroudant/Authentisch

Die Souks sind noch viel ursprünglicher und ruhiger wie anderswo. So habe ich es empfunden.
Die Unterkunft im Taroudant Palmiers - neben dem Waisenhaus
wurde von Marcella und Livbliss empfohlen - ruhig mit tollem
Garten.10 Minuten Gehzeit zur Medina.

Impressionen zum Ansehen von Taroudant

http://www.youtube.com/watch?v=oENyNV_9pcw

Das Forumsmitglied"Wanderer" kennt sich dort sehr gut aus...
hat mal da gelebt.Suchfunktion oder PM.

Seite Chleuh-Berber

http://www.chleuhs.com/modules/news/index.php?storytopic=36

In Bezug auf die Berberkultur dort kann ich leider nichts sagen.
Aber als Standort würde ich es dir empfehlen.Zuerst wollte
ich dort über Silvester wohnen - wir haben uns jetzt aber fürs
Aferni in Aga entschieden....weil wir auch in Aga Bekannte
haben und wie du ja weisst machen wir "Urlaub".

In Taroudant selbst kannst du auch in der Medina wohnen.
Auf jedenfall authentischer und ruhiger wie in Aga.

Nach den 4 Tagen Aga werden wir uns Richtung Taroudant bewegen
und dort auch 2 - 3 Tage bleiben bevor wir unsere Rundtour
fortsetzen - Tafraoute, Tata, Amtoudi oder Ait Baha - Guelmim - Sidi Ifni so in etwa. Da bist du ja wahrscheinlich schon wieder zu Hause.

LG Gabriele

Facebook Seite der Berber im Souss

http://www.facebook.com/group.php?gid=41221711402

Auf Skyrock - Taroudant - Amazigh

http://fleuroudaden.skyrock.com/269828704-Taroudant.html

Taliouine http://agadir-melloul.musicblog.fr/951434/BONNE-ANNEE-A-IMAZIGHEN-2959/

nördlich von Taroudant

Das Netz ist voll mit Seiten zu den Imazighen in Marokko!


Re: Über Weihnachten und Silvester in Agadir [Re: Mogador52] #111398
18/09/10 06:33 PM
18/09/10 06:33 PM
Joined: Jul 2010
Posts: 94
Süddeutschland
G
GuLalman Offline OP
Mitglied
GuLalman  Offline OP
Mitglied
G

Joined: Jul 2010
Posts: 94
Süddeutschland
Hallo Gabriele,

vielen Dank für die vielen Infos! Ich weiß zwar noch nicht ganz genau, wann ich fliege, aber wenn es passen würde, würde ich Dich schon gern mal kennenlernen, beispielsweise bei einem Abendessen.

Sobald ich mehr weiß, können wir ja mal schauen, wie es aussieht.

Liebe Grüße

Gu Lalman

Re: Über Weihnachten und Silvester in Agadir [Re: GuLalman] #111406
19/09/10 01:38 AM
19/09/10 01:38 AM
Joined: Nov 2008
Posts: 3,538
Süddeutschland
M
Mogador52 Offline
Mitglied*
Mogador52  Offline
Mitglied*
M

Joined: Nov 2008
Posts: 3,538
Süddeutschland
Hi

Nichts zu danken. Melde dich einfach mal wenn du weisst wann dein
Flug geht.Wie schon gesagt, je näher es an die Feiertage geht
umso teurer sind die Flüge.
Besonders um Weihnachten rum. Das ist meine Erfahrung seit Jahren.Ich reise ja fast jedes Jahr um diese Zeit und für mich
ist dann der Termin kurz vor Neujahr oder Anfang Januar immer
der Sinnvollste.

Schönen Sonntag

Gabriele


Moderated by  ForumTeam, JasminH, Marokkoforum 

Search

Forum Statistics
Forums17
Topics18,515
Posts164,845
Members9,959
Most Online12,010
Dec 24th, 2014
Popular Topics(Views)
562,119 Strassenverkehr
Bildergalerie
Marokkoreise KaterKarlo ab 17.03.2016
Flechte als Gewürz
https://goo.gl/maps/xxwhc
Powered by UBB.threads™ PHP Forum Software 7.7.1