UBB.threads

Über Silvester in Marokko

Posted By: Marita2015

Über Silvester in Marokko - 11/11/15 09:51 PM

Hallo liebe Marokko-FreundInnen

wir, zwei Single-Frauen wollten Silvester nicht zu Hause verbringen und haben eine Woche Marokko gebucht. Zielort Agadir.
Da wir beide noch nie in Marokko waren nun an die vielen hier im Forum befindlichen Marokko-Begeisterten:

Welche Ausflüge / Sehenswürdigkeiten ect. sollte man unbedingt bei seiner ersten Reise machen.

Unser Reisezeitraum ist vom 28.12.2015 bis 06.01.2016. Wir fliegen ab Hannover - Abflug morgens und haben - ja total uncool - in Agadir ein Hotel (Pauschalreise) gebucht.

Ich zweifel gerade schon ob Agadir die richtige Wahl war oder wir lieber Marrakesch hätten nehmen sollen. Aber nun ist gebucht.

Für Ausflugsempfehlungen für diese kurze Woche bedanke ich mich schon jetzt im Voraus.

lg Marita
Posted By: hulk1

Re: Über Silvester in Marokko - 11/11/15 10:18 PM

Hätte ich das vorher gewusst, habe kurzfristig umgebucht und bin jetzt erst nach Sylvester in Agadir! cry wink

In den Hotels kann auch Sylvester gefeiert werden, aber wenn Ihr auf einen Sylvesterball möchtet, dann müsst dazu vorher eine Karte kaufen oder habt Ihr das bereits mitgebucht? Wenn nicht, könnt Ihr es sicherlich noch oder Ihr feiert in einem anderen Hotel.

Die Temperaturen in Agadir sind in dieser Reisezeit meistens sehr angenehm, also meist mehr als 20 Grad.

Von Agadir aus könnt Ihr beispielsweise Tagesausflüge nach Taroudant (mit einem schönen Souk) und nach Tiznit ("Silberstadt") unternehmen. Dann gibt es in der Nähe bei Tafraout das "Tal der Ammeln" usw.

Wenn Du hier im Forum suchst, findest Du noch weitere Tipps für Ausflüge von Agadir aus, beispielsweise hier.
Posted By: latino

Re: Über Silvester in Marokko - 11/11/15 10:33 PM

Agadir ist Ende Dezember eindeutig viel (!) besser als Marrakech wo es des nachts fast immer bitter kalt wird. Klimatisch besser wäre nur noch Sidi Ifni und/oder Tan Tan (Plage) für nur eine Woche wohl aber etwas zu abgelegen und zu weit weg vom Schuss speziell für Erstreisende.
Ich würde die kurze Woche nicht mit Ausflügen überladen, vielleicht Taroudannt als grosse Oasenstadt in der Soussebene und die Silberstadt Tiznit um einen ersten Hauch der Präsahara zu spüren.

Der Silvester ist in den allermeisten Sterne Hotels in Marokko der Anlass zur Grossabzocke. Für Eintrittspreise ab 250 - nach oben offen wird essens mässig sehr, sehr wenig geboten, unterhaltungsmässig etwas mehr aber noch immer magere Kost. Kenner weichen diesem Nepp wie er im Buche steht am letzten Tag des Jahres nach Möglichkeit aus......
Posted By: Mogador52

Re: Über Silvester in Marokko - 12/11/15 12:48 AM

Hallo Marita,

selbst war ich einmal an Silvester in Marrakech.Total überfüllt und Chaos pur. Nie wieder...Das Leben auf dem Djemma el Fna und in der Medina läuft wie immer ab.Ansonsten gibt es in diversen Lokalitäten Silvestermenus zu enormen Preisen.

Beginnend ab 1OOO Dirham pro Person mit einem Gläschen Sekt dabei.Eher viel mehr...Eventuell noch eine orientalische Darbietungen in einem Palastrestaurant.....schon mittags sind die bekannten Lokale wie Cafe Arabe,Kosy Bar etc. die Alkohol ausschenken, brechend voll.Ohne Vorbestellung geht da garnichts.Trotz Vorbuchung per mail,Wochen vorweg für die Zeit nach Mitternacht auf der Dachterrasse des Cafe Arabe für 2O Euro pro Person,keinen Einlass bekommen,lange Schlangen...

In den Clubs in der Neustadt zahlt man sehr viel Eintritt,ebenfalls für die Getränke.

Weihnachten und Jahresende ist Marrakech immer voll(crowded) mit Touristen aus aller Welt.

Marokko ist ein muslimisches Land und die Silvesterveranstaltungen werden für die Touristen gemacht und die Elite der Marrakchis.

Es muss nicht zwingend kalt sein in Marrakech in der Nacht,manche Jahre sind auch mild und es geht nicht mehr runter wie 15 Grad.Wir sind gerne dann nach den Ferien in Marrakech,wenn es auch wieder günstiger ist.Man kann das Wetter einfach nicht mehr vorherbestimmen....

In Agadir gibt es sogar ein Feuerwerk.An der Strandpromenade flanieren Marokkaner wie Touristen.Das ist zwar nett, aber auch schon alles.Entweder Silvestermenu und Disco,in manchen Hotelclubs,oder an der Marina, auch zu überteuerten Preisen.Waren aber wegen des milden Klimas auch schon mehrmals über die Jahreswende dort.Dann in einem Apa.Aber noch besser gefällt es mir zu dieser Zeit in Essaouira smile Da sind die Preise moderat,Menus ab 25O DH und in manchen Lokalen,z.B. bei Beach and Friends - Life Music am Strand oder im Taros,wie im Il Mare auf den Dachterrassen.Sollte es kühl sein gibt es Heizstrahler und Wollponchos.Ausserdem ist Essaouira Weltkulturerbe und hat eine schöne Medina.

Eine ganz andere,individuelle Scene und mehr Atmosphäre wie in Agadir.

Natürlich kommt es jetzt nochmal auf euer Hotel drauf an,welches es ist...da gibt es Riesenunterschiede.Von der Qualität der Verpflegung und eines eventuellen "Spektakels" am Silvesterabend wink

Natürlich wäre es schöner gewesen individuell zu reisen und in einem landestypischen Riad zu übernachten,als in einem Pauschalhotel europäischen Zuschnitts in Agadir.Die Stadt wurde 196O durch eine schweres Erdbeben zerstört und hat so keine alte Bausubstanz mehr und daher auch keine Medina.Besser 2 Orte splitten und z.B. erst nach Silvester nach Marrakech fahren.

Geführte Ausflüge werden von guten Hotels angeboten.Ansonsten mit Mietwagen oder ein Taxi chartern.

Ziele - Taghazout (mit Alsa Linienbus Nr.32) - Paradise Valley - Imouzzer (Wasserfall) - Taroudant - Tiznit - Legzira - Tafraoute Anti Atlas (als Tagesausflug müsste man sehr früh los) sehr schön aber sonst zu weit und Essaouira.

Ich würde auch nicht soviel reinpacken und mich für 2 bis 3 Ausflüge entscheiden.

Zum Einkaufen zum Souk el Had fahren mit einem Petit Taxi.Montags geschlossen.

Falls noch Fragen gerne smile

Liebe Grüsse

Gabriele


Posted By: Marita2015

Re: Über Silvester in Marokko - 12/11/15 07:06 AM

Vielen Dank für die Informationen. Silvester nach Marakkesch zu fahren war / ist nicht unser Ziel.

Wir sind beide beruflich ziemlich angespannt und wollten einfach Silvester nicht zu Hause verbringen. Wenn wir richtig tolle Fete haben wollten, wären wir nach Berlin oder London oder so.

Wir sind im Hotel Agadir Riu Tikida Beach untergebracht.

Interessant wäre für mich welche Ausflugsmöglichkeiten es von Agadir aus gibt. Ist hier vielleicht ein Veranstalter empfehlenswert? Oder mit einem Mietwagen? Kontaktadressen wären schön.

Ich habe schon verstanden, das Marrakesch etwas weit weg ist und hier evt. eine Übernachtung günstig wäre.

Lasse mich gerne hier beraten.

Schon jetzt vielen lieben Dank für die vielen Tips und für
diese schöne Forum-Seite.

Ja Gabriele - es wäre ein individueller Urlaub bestimmt toller - jetzt steht die Buchung so. Und vielleicht verlieben wir uns ja in Marokko so das der nächste Urlaub keine Pauschalreise wird....!

Gruß Marita
Posted By: Mogador52

Re: Über Silvester in Marokko - 12/11/15 09:52 AM

Hallo Marita,

das hast du ja geschrieben das Marrakech nicht euer Ziel ist.Aber mit der Überlegung ob Marrakech nicht besser gewesen wäre.Deshalb hab ich geschrieben,das ihr da zumindestens an Silvester und Neujahr nichts verpasst habt smile Ich selbst bin überhaupt kein Silvesterfan,deshalb oft zu dieser Zeit in Marokko smile

Das Hotel Riu Tikida Beach ist eine gute Wahl :-) da könnt ihr euch gut erholen. Finde eigentlich nur noch das Tikita Dunas besser,da es auch ein Hallenbad hat.Und der Robinson Club und das Sofitel sind auch ok.Tui und andere Anbieter,haben da ein Ausflugsprogramm parat.Das erklärt ja dann die Reiseleiter/in vorort.

Nach Marrakech mit Übernachtung ist sinnvoll.Und dann in einem schönen Riad in guter Lage.Das solltet ihr aber jetzt buchen (booking.com).In Marrakech findet ihr dann auch das orientalische Treiben.Ihr könnt dort hin mit einem persönlichen Taxi,das euch zur gewünschten Zeit abholt.Kostenpunkt 1OO Euro pro Strecke mit einem Stamunternehmen mit dem ich regelmässig fahre.Gebe dir gerne die Adresse.Man bestellt es via mail vor.Auf dem Rückweg könntet ihr dann günstig mit Supratours fahren für 11O (1O Euro) Dirham - wie das geht schreibe ich dan noch falls es dich interessiert.Die Fahrt geht über die schöne Panorama Autobahn A7.Wenn ihr mit dem vorbestellten Taxi fahrt,seit ihr eben nicht in einer Gruppe.

Ansprechpartner HAMID oder AZIZ EL KOUCHI - man fragt in engl. oder franz. an. Kannst von Gabrielle - Germany grüssen.

http://www.transport-nawrasmogador.com/transport--touristique.html

Natürlich kann euch das Hotel jederzeit ein Taxi arrangieren.Preis eventuell teurer.Geführt würde ich Marrakech eher nicht machen.Und wenn nur die 2 Tages-Fahrt.Bei den stressigen 1-Tagesfahrten ist man nur sehr kurz in Marrakech.Fahrzeit je nach Transportmittel 3 bis 4 Stunden einfach.

Sehr schön geht das auch mit den Taxis nach Essaouira.Dort geht es etwas gemütlicher zu wie in Marrakech und man sieht auch eine sehr schöne marokkanische Medina.Fahrzeit der wunderbaren Küstenstrasse entlang ca. 3 bis 3 1/2 Stunden einfach.

Die Ausflugsorte,die sich lohnen habe ich ja schon im vorigen !!! Posting aufgeführt.Als interessante Stadt ausser Marrakech und Essaouira ist eigentlich nur Taroudant zu nennen.Für Neulinge vielleicht interessant,aber nicht geführt.Der normale Halbtagausflug - Nahziel (einfach 8O Km) der angeboten wird ist kurz und schmerzlos - aber man sieht halt mal eine Medina.Besser individuell mit Bus,Mietwagen und Taxi.

Tiznit finde ich persönlich nicht so interessant,aber wer gutes Silberhandwerk mag,ist dort richtig.

Alles andere ist hauptsächlich für Naturliebhaber.Tafraoute ist da die beste Alternative.Wenn man morgens um 8 Uhr los fährt,kann man es schaffen vor Anbruch der Dunkelheit wieder zurück zu sein.Sehenswert der Gorges de Mansour und die Blauen Steine.Normal wäre dort auch eine Ü sinnvoll.

Mietwagen geht ebenso.Allerdings lässt sich die Selbstbeteiligung in Marokko nicht ausschliessen,das geht nur mit Buchung ab D.Es ist immer eine relativ hohe Kaution zu hinterlegen,egal ob man ab D mietet.In der Regel ab 1OOO Euro aufwärts.Der Betrag wird mittels Kreditkarte geblockt bis zur Rückgabe.Das Hotel besorgt mit Sicherheit einen Mietwagen.Wenn sollte man den Wagen schonmal mehrere Tage mieten.

Auch in Agadir kann ich euch eine Mietwagenfirma nennen,wo man keine Kaution hinterlegen muss und für 5 bis 8 Euro am Tag kann man die Selbstbeteiligung ausschliessen.Diesen Wagen bestellt man dann auch via mail vor.Bezahlt wird vor Ort.Der Wagen wird zum Hotel gebracht und auch dort wieder abgeholt.

Man sollte aber schon etwas Ortskenntnis der Umgebung haben und eventuell eine Strassenkarte.Auf keinen Fall mit dem Mietwagen nach Marrakech.Der Verkehr ist viel zu chaotisch und Parkplätze am Rand der Medina rar.

Nach Essaouira geht wunderbar mit dem Mietwagen.Allerdings wäre dort auch ein Ü sinnvoll.

Rayhane Cars - Agadir - Ansprechpartner HICHAM ZARROUK - Selbstbeteilung auschliessen - keine Hinterlegung einer Kaution!

http://www.rayhane-cars.com/contact.php

Veranstalter gibt es in Agadir jede Menge.Aber wie schonmal gesagt man kann überall ein Taxi zur Alleinbenutzung chartern.Man handelt den Preis aus.Stehen an vielen Stellen oder das Hotel besorgt es.Der Fahrer bleibt immer dabei,macht Pausen wo man möchte und ihr könnt die Strecke selbst bestimmen.Viel besser wie in einer geführten Gruppe.Preis für ein Grand Taxi, kommt auf die Stunden drauf an ca. 6O bis 12O für 1 bis 4 Personen.

Also pauschal welche Ausflüge,lässt sich so in Kurzform eigentlich nicht beantworten.Es gibt soviele Möglichkeiten....es ist halt so das Agadir von den Hotspots recht weit entfernt ist und ohne Ü vieles nicht sinnvoll ist.

Persönlich würde ich nach Essaouira fahren mit einer Übernachtung in einem schönen Riad.Vielleicht sogar über Silvester.Dann habt ihr schonmal orientalisches Flair.Ansonsten die Fahrt in den Anti-Atlas nach Tafraoute,weil die Landschaft sehr schön ist.Das geht gut mit Mietwagen oder Taxi individuell.Wie man fährt kann ich gerne anhand von Google Maps erklären.Als Halbtagsziel Taroudant.

Wie schon gesagt für ganz konkrete Info,ganz ausführlich im Detail, kannst du mich anschreiben - Addie im Profil.Das ist einfach viel zu viel.Dann kann ich Bilder senden und auch alle Adressen,die sinnvoll sind.Damit ihr euch ein besseres Bild machen könnt.

Oder ihr kauft euch den neuen Südmarokkoführer von den Därrs - die Bibel - da seht ihr alles mit Beschreibungen auf einen Blick.Da sind auch viele Kontakadressen drin.

http://www.amazon.de/Know-How-S%C3%BCdma...C3%A4rr+Marokko

Macht euch halt erstmal grundsätzlich Gedanken was ihr wollt.Mehr Landschaft oder marokkanisches Flair in einer Medina....

Ich würde mich zuerst etwas einleben.Aber sonst für die wenigen Tage schon einen Plan machen.Wenn ihr auch auf euer Hotelzimmer mal verzichten könnt,kann ich euch schöne Unterkünfte in Marrakech und Essaouira aufzeigen.Dazu benötigt man aber das exacte Datum,um zusehen was frei ist.

Liebe Grüsse

Gabriele

Posted By: Marita2015

Re: Über Silvester in Marokko - 12/11/15 01:04 PM

Hallo Gabriele,

das sind eine Menge Informationen, werde am Wochenende mit meiner Freundin die Möglichkeiten durchgehen und wenn ich darf dann Dein Angebot annehmen und einen konkreteren und möglichen Reiseplan schildern den Du dann vielleicht kritisch anschauen kannst.

Freue mich jetzt schon auf Marokko (bisher Türkei-Urlauberin).

Liebe Grüße

Marita
Posted By: Marita2015

Re: Über Silvester in Marokko - 12/11/15 01:12 PM

Übrigens Nachsatz es ist sogar das Riu Tikida Dunas. Aber wenn
die Wetterbedingungen so bleiben..... lach.
Posted By: Mogador52

Re: Über Silvester in Marokko - 12/11/15 01:16 PM

Hallo Marita,

das mache ich gerne,das ich mal über deinen Reiseplan drüberschaue.Ich sehe sofort ob das dann so passt und realistisch ist.

Ist ja witzig - Tikita Dunas ist als Hotel meine 1. Wahl in Agadir.Leider kommt man als Stopover für 1 bis 3 Tage nicht mehr so einfach rein.Immer von den Pauschalveranstaltern geblockt.

Marokko ist ein wunderbares Reiseland und sehr einfach individuell zu bereisen.Für längere Touren zu den Königstädten oder über den Hohen Atlas von Marrakech aus, zu den grandiosen Landschaften des Südens,wie an der Strasse der Kasbahs entlang zur Wüste,Oasen und Täler benötigt man halt mehr Zeit.Und der günstigere Anflug ist dann Fes und Marrakech, je nachdem ob man den Norden oder Süden bereist und wielange die Reisezeit eben ist.

Ihr könnt euch auf jedenfall auf Marokko freuen.

Hier nochmal ein Link von einem User hier zu wichtigen Punkten,Behavior,Ess- und Trinkhygiene,Trinkgeld,Zahlungmittel usw. - Marokko von A-Z.

http://trekking-marokko.de/a-z-tipps-fuer-marokko/

Die beiden besten Buslinien

Supratours

www.oncf.ma

CTM

www.ctm.ma

Man kann z.B. morgens mit dem Bus nach Essaouira (um 8 oder 9 Uhr) fahren und am nächsten Mittag (14 Uhr) wieder retour nach Agadir.Oder einmal mit Taxi(retour) und eine Strecke mit dem Bus hin.Spart Kosten.Das Riad dazu bucht man sich z.B. bei booking.com

Bilder Essaouira

https://www.flickr.com/search/?text=Essaouira

Das hat vor kurzem ein junges Paar so gemacht,die ich beraten habe.


Liebe Grüsse

Gabriele


Das Wetter ist für diesen November ausgezeichnet bis jetzt.Letztes Jahr gab es frühe Schneefälle im Atlasgebirge im Nov. und schwere Unwetter.Auch in Agadir, um Agadir herum und weiter südlich z.B. Sidi Ifni.Heftige Regenfälle mit schwersten Überschwemmungen,die einige Strassen zerstörten...die Bäche (Oueds) wurden zu reissenden Flüssen.

Da drücke ich die Daumen,das es so bleibt.Man steckt nicht drin.Wir hatten auch schon eiskalten Wind im Dezember.In einem anderen Jahr 28 Grad und strahlenden Sonnenschein Anfang Januar.

© 2022 Your new forums