UBB.threads

Offener Brief zu Reisewarnungen für Marokko

Posted By: TrekkingMarokko

Offener Brief zu Reisewarnungen für Marokko - 01/02/13 07:39 PM

Erika Därr hat an den deutschen Botschafter in Rabat einen offenen Brief geschrieben, in dem sie die Sicherheitshinweise des Auswärtigen Amts kritisiert. Worte, für die man bei der ganzen Panikmache wirklich dankbar sein muss.

Hier gehts zum offenen Brief zu Reisewarnungen in Marokko
Posted By: Mogador52

Re: Offener Brief zu Reisewarnungen für Marokko - 01/02/13 11:47 PM


Hallo,

danke für die Einstellung des offenen Briefes von Erika Därr.Das ist mal ein wahres Wort!

Das wunderschöne Land Marokko und ihre Menschen verdienen diese massiven, abschreckenden und zum grössten Teil nicht zutreffende Warnungen nicht.

Bitte lesen!

Freundliche Grüsse

Gabriele - Mogador52
Posted By: Thomas Friedrich

Re: Offener Brief zu Reisewarnungen für Marokko - 02/02/13 08:28 AM

Auch das renommierte international tätige Unternehmen für Risikomanagement, Control Risks, sieht die Sicherheitslage in Marokko ganz anders als die deutschen Beamten in den marok. Großstädten:

http://www.bild.de/reise/2013/urlaub/risiko-gefaehrliche-laender-welt-karte-28117926.bild.html

Posted By: depardieu

Re: Offener Brief zu Reisewarnungen für Marokko - 02/02/13 09:41 AM

hallo ,

wir haben uns auch schon oft über die reisewarnungen für marokko aufgeregt und haben auch von einigen leuten gehört , dass sie sich deshalb nicht "getraut" haben hierher zu kommen ...

danke für den offenen brief , der spricht uns aus dem herzen (:
lg
Posted By: LOE140905

Re: Offener Brief zu Reisewarnungen für Marokko - 02/02/13 10:13 AM

Prinzipiell ist das ja gut, aber Textpassagen wie diese werden einen ängstlichen Geist nicht wirklich beruhigen können:

"Die Terroristen 2011 in Marrakesch haben sich bewusst ein Café ausgesucht in dem viele Touristen verkehren und nicht den Platz selbst."

Oder?
Posted By: Mogador52

Re: Offener Brief zu Reisewarnungen für Marokko - 02/02/13 11:21 AM

Madrid

http://de.wikipedia.org/wiki/Madrider_Zuganschl%C3%A4ge

London

http://de.wikipedia.org/wiki/Terroranschl%C3%A4ge_am_7._Juli_2005_in_London

Züge und Busse in denen Menschen auf engem Raum völlig ausgeliefert waren....auch islamistische Hintergründe.


Es entsteht das Gefühl, das eine Methode(Polemik) dahintersteht, gerade in den Formulierungen des Auswärtigen Amtes.

Fazit - Terroristen und Attentäter suchen sich immer konkrete Ziele um den bestmöglichen Erfolg zu haben.Auf einem Platz bewegen sich die Menschen und es ist weit schwieriger auch gezielt internationale Touristen zu treffen....

Da gibt es genug Beispiele auch in anderen Ländern.

Terrorismus

http://de.wikipedia.org/wiki/Terrorismus

Am Ende des Eintrages die vielfältigen Anschläge....

Der Anschlag 2011 auf das Cafe Argana bleibt in den Köpfen,da Marrakech ein stark frequentiertes internationales Touristenziel ist.

Anschläge von Casablanca

http://de.wikipedia.org/wiki/Anschl%C3%A4ge_von_Casablanca

Es bleibt immer ein persönliches Restrisiko...und man muss beobachten,solange Marokko nicht mit Truppen in Mali einmarschiert und die AQIM sich weiter ausbreitet, halte ich Marokko als sicheres Reiseland.Erika Därr nimmt auf ihrer fb wall selbst dazu Stellung...

http://english.alarabiya.net/articles/20...288381481237582


Laut diesem Bericht wird massiv daran gearbeitet die islamistischen Zellen in Marokko auszuheben.





Posted By: Silla

Re: Offener Brief zu Reisewarnungen für Marokko - 02/02/13 06:36 PM

danke erika, so wie du schreibst sehe ich das auch!
Posted By: OrpheusXL

Re: Offener Brief zu Reisewarnungen für Marokko - 02/02/13 09:21 PM

Im Großen und Ganzen stimme ich dir zu, aber Einladungen fremder Personen einfach so anzunehmen, halte ich doch für ein wenig naiv. Das darf man so nicht empfehlen, sondern da muß schon differenziert werden - und das kann ein "Neuling" meist nicht.

Ich selbst habe in dieser Beziehung zwar bisher nur Positives erlebt, könnte aber von Bekannten und Freunden, die nur kurz als Touristen hier waren, anderes berichten.

Woher die deutsche Botschaft allerdings ihre Informationen hat, ist mir auch schleierhaft.
Posted By: mustafa

Re: Offener Brief zu Reisewarnungen für Marokko - 02/02/13 09:39 PM

Wenn man kein Moslem ist wie du ,kann es schon sein das Einladungen von Fremden bei dir Ängste auslösen.

Ich als Moslem verweigere keine Einladung(auch nicht eines Fremden ) Moslems , es wäre respektlos.

Mustafa...
Posted By: Najib

Re: Offener Brief zu Reisewarnungen für Marokko - 02/02/13 09:45 PM

hallo

Antwort auf:
Ich als Moslem verweigere keine Einladung(auch nicht eines Fremden ) Moslems , es wäre respektlos.


siehst du, mustafa, dafür hast du meinen respekt.
dann ist es mir auch vollkommen wurscht, ob du ein heiratsmoslem oder ein tiefgläubiger moslem bist.

von dir kann borgward viel lernen.

gruss
Najib
Posted By: mustafa

Re: Offener Brief zu Reisewarnungen für Marokko - 02/02/13 09:59 PM

Das Erte muss ich verneinen...auch in Mekka war es schön...

Mustapha...
Posted By: Thomas Friedrich

Re: Offener Brief zu Reisewarnungen für Marokko - 03/02/13 08:05 AM

@Mustapha,

das zeigt erstens, dass Du die Menschen nach Moslems und nicht Moslems einteilst (gute und schlechte),
zweitens dass Du noch nicht viel Erfahrung im Eingeladenwerden hast und drittens dass Du gleich die Sympahtie eines anderen hast der die Menschen auch so (verachtend) einteilt.

Einladen und Eingeladen werden, ehrliche Einladungen und Einladungen mit Hintergedanken, Einladungen annehmen oder Einladungen ablehnen, hat nichts mit Religionen zu tun sondern mit Karakter, einem vollen oder leeren Terminplan und dem Gespür zu erkennen mit wem man es zu tun hat.
Es gibt in allen Religionen gute und schlechte Menschen!



Eine bitte an den Forumsclown:

Beginne jetzt keine Endlosdiskussion sondern bleibe beim ursprünglichen Thema um nicht auch diesen Thread kaputt zu machen.
Posted By: Keela

Re: Offener Brief zu Reisewarnungen für Marokko - 03/02/13 08:44 AM

Danke, Erika. Gut, dass das jetzt öffentlich gesagt ist.

Danke, TrekkingMarokko für das Verlinken des Briefs.

Silla, schön, dich mal wieder zu lesen. Habe dich schon vermißt.
Posted By: OrpheusXL

Re: Offener Brief zu Reisewarnungen für Marokko - 03/02/13 12:40 PM

Original geschrieben von: mustafa
Wenn man kein Moslem ist wie du ,kann es schon sein das Einladungen von Fremden bei dir Ängste auslösen.

Ich als Moslem verweigere keine Einladung(auch nicht eines Fremden ) Moslems , es wäre respektlos.

Mustafa...


Dass ich Ängste habe, habe ich nicht gesagt, das ist DEINE Interprätation.
Was ich gesagt habe ist, dass es nicht ungefährlich ist, solchen Einladungen zu folgen.

Ich kann dir gerne die Geschichte einer Freundin wiedergeben, die durch falsche Aussagen von angeblichen Bekannten ihres Freundes an einen abgelegenen Ort gelockt wurde und nur durch Flucht zu Fuß einer Gruppenvergewaltigung entgangen ist.

Es ist also nicht die eigene Angst, um die es geht, sondern es sind Menschen, vor denen man Angst haben muß an sie zu geraten.

Jetzt kapiert?

Wenn man sein Gegenüber aber nicht gut einschätzen kann, sollte man besser vorsichtig sein. Und das gilt für jeden Fremden in einem fremden Land.

Damit es nun aber nicht wieder heißt, der OrpheusXL erzählt nur Negatives, hier ein kleine Geschichte vom letzten Jahr:

Wir sind mitten im Atlas bei einbrechender Nacht mit dem Wagen liegen geblieben... wann der gerufene Abschleppdienst kommen würde, war ungewiss.
Da kamen ein paar junge Berber und luden uns ein bei ihnen zu übernachten.

Wir sind dann ca. 20 Minuten auf einem Ziegenpfad bei Vollmond durch die Berge geklettert bis wir an ihrem Haus ankamen. Dort gab es erstmal warme Decken auf den Fußboden und zum Zudecken und kurz darauf wurde uns Obst und Tajine und Tee serviert.

Wir haben dann vier Stunden geschlafen, bis kurz nach Mitternacht der Abschleppdienst per Handy anrief. Also sind wir den ganzen Weg wieder hochgekraxelt unter Führung der Berber.
Posted By: Najib

Re: Offener Brief zu Reisewarnungen für Marokko - 03/02/13 01:40 PM

hallo

Antwort auf:
Eine bitte an den Forumsclown:

Beginne jetzt keine Endlosdiskussion sondern bleibe beim ursprünglichen Thema um nicht auch diesen Thread kaputt zu machen.


das hast du voll und ganz selbst in der hand.
nimm einfach mal stellung zu dem, von dem du meinst, es würde die threats kaputt machen.
eine befriedigende antwort von dir würde dem den boden entziehen.
aber du findest es wohl einfacher, mich zum schweigen aufzufordern.
aber wie du oben schon schriebst: es ist eine frage des karakters.

gruss
Najib
Posted By: Tanger2013

Re: Offener Brief zu Reisewarnungen für Marokko - 17/02/13 02:44 PM

Kleiner Tipp: Ruprecht Polenz und Günter Gloser - Facebook!!! Ich habe mich auch beschwert - Herr Gloser hat wenigstens Stellung genommen. Es ist eine absolute Sauerei. Ich war erst kürlich in Tanger und obwohl es in Algerien und Tunesien unruhig ist, so ist Marokko wohl kaum oder gar nicht betroffen. Selbst nach dem Freitagsgebet wurde ich vor einer Moschee in Tanger nicht blöde angemacht. Auch diese ganzen Warnungen bezüglich Hygiene und Gesundheit kann ich nicht nachvollziehen - ich habe Leitungswasser getrunken und mich an einer Dose geschnitten und bin trotzdem nicht krank geworden. Den Leuten wird hier Angst gemacht und das ist einfach widerwärtig!!!
Posted By: Thomas Friedrich

Re: Offener Brief zu Reisewarnungen für Marokko - 17/02/13 04:50 PM

@Tanger,

danke für Deinen Hinweis.
In seiner neuesten Fassung (vom 10.Febr.) der Sicherheitshinweise für Marokko ist die dt. Botschaft in großen Teilen unserem Appell gefolgt und er wurde deutlich entschärft.
Posted By: Tanger2013

Re: Offener Brief zu Reisewarnungen für Marokko - 17/02/13 06:26 PM

Original geschrieben von: Thomas Friedrich
@Tanger,

danke für Deinen Hinweis.
In seiner neuesten Fassung (vom 10.Febr.) der Sicherheitshinweise für Marokko ist die dt. Botschaft in großen Teilen unserem Appell gefolgt und er wurde deutlich entschärft.



Lol Thomas, das dürfte der Zeitpunkt gewesen sein, als Günter Gloser mit einer Regierungsdelegation in Marokko und Algerien war. Ich hatte ihn auf FB in eine Notiz gezogen und er hatte auch öffentlich Stellung genommen und gesagt, dass er sich die Dinge vor Ort demnächst ansieht und sowieso vieles differenziert betrachtet. Ich hatte nämlich ein symbolträchtiges Foto aus Tanger gepostet, was mir persönlich sehr nahe ging. Die deutsche und die europäische Flagge neben fünf arabischen Flaggen - deutlicher können die Menschen ihr Wohlwollen nicht ausdrücken. Ps.: Flaniermeile in Tanger - und nicht vor irgendeinem Hotel! Herr Gloser sagte auch noch, dass er selbst vor 2 Jahren in Tanger war und es ihm gefallen hatte. Also, so ein paar gute Politiker scheinen wir ja noch zu haben - zumindest hören sie zu!
Posted By: fassaoui

Re: Offener Brief zu Reisewarnungen für Marokko - 17/02/13 08:00 PM

Original geschrieben von: Thomas Friedrich
@Tanger,

danke für Deinen Hinweis.
In seiner neuesten Fassung (vom 10.Febr.) der Sicherheitshinweise für Marokko ist die dt. Botschaft in großen Teilen unserem Appell gefolgt und er wurde deutlich entschärft.

Was wurde denn entschärft? Für mich hört er sich gefühlsmäßig genauso an wie vorher.

Auswärtiges Amt - Reise- u. Sicherheitshinweise Marokko
Posted By: Thomas Friedrich

Re: Offener Brief zu Reisewarnungen für Marokko - 18/02/13 09:12 AM

@fassaoui,

vergleiche bitte die derzeitige Fassung aus Deinem Link mit der die Erika Därr in ihrem Brief kommentiert hat.
Ganz offensichtlich ist u.a., dass die Aussagen über die angeblichen Straßensperren im Rif weggelassen wurden.
Posted By: fassaoui

Re: Offener Brief zu Reisewarnungen für Marokko - 18/02/13 11:15 PM

Original geschrieben von: Thomas Friedrich
@fassaoui,

vergleiche bitte die derzeitige Fassung aus Deinem Link mit der die Erika Därr in ihrem Brief kommentiert hat.
Ganz offensichtlich ist u.a., dass die Aussagen über die angeblichen Straßensperren im Rif weggelassen wurden.
Stimmt, der Inhalt wurde realistischer und kürzer gefasst, ein gewisse Verbesserung. Aber unterm Strich aus der Sicht eines "empfindlichen Neulings" werden die Warnungen bezüglich Terror/Entführungen - die gleich am Anfang aufgeführt sind - immer noch ordentlich abschrecken. Ganz gross und fett steht es gleich in der Überschrift:
Gefahr von Entführungen und Anschlägen

Auf jeden Fall ist eine kleine Verbesserung - besser als nichts.
Posted By: Najib

Re: Offener Brief zu Reisewarnungen für Marokko - 18/02/13 11:54 PM

hallo


Antwort auf:
Ganz offensichtlich ist u.a., dass die Aussagen über die angeblichen Straßensperren im Rif weggelassen wurden.


offensichtlich ist das das einzige, das wirklich geändert,d.h. weggelassen wurde.

Antwort auf:
Auf jeden Fall ist eine kleine Verbesserung - besser als nichts.


lol, ja.

mal sehen, ob es das geschäft etwas ankurbelt.
deutschland ist da oben ja, im gegensatz zu spanien, ein noch wenig entwickelter markt.
jetzt müsste nur noch jemand beim adac lobbyarbeit machen.

gruss
Najib
Posted By: Thomas Friedrich

Re: Offener Brief zu Reisewarnungen für Marokko - 19/02/13 09:14 AM

@fassaoui,

Antwort auf:
Stimmt, der Inhalt wurde realistischer und kürzer gefasst, ein gewisse Verbesserung. Aber unterm Strich aus der Sicht eines "empfindlichen Neulings" werden die Warnungen bezüglich Terror/Entführungen - die gleich am Anfang aufgeführt sind - immer noch ordentlich abschrecken. Ganz gross und fett steht es gleich in der Überschrift:
Gefahr von Entführungen und Anschlägen

Auf jeden Fall ist eine kleine Verbesserung - besser als nichts.


So ähnlich wie Du das siehst ist es.
Das ist aber das (vorläufige) Ergebnis meiner monatelangen Auseinandersetzung mit der dt. Konsularabteilung, dem dt. Botschafter und dem Auswärtigen Amt in Berlin dem sich schließlich die führenden Marokkobuchautoren angeschlossen haben.

@Najib,
Gespräche mit dem ADAC waren in diesem Bereich bisher ergebnislos aber der ADAC wird ab dieem Jahr keine Neuauflage seiner Marokkostraßenkarte und Ländertipps mehr herausgeben. Die positive Nachricht daraus ist, dass auf diesem Wege keine Falschinformationen mehr verbreitet werden.
© 2022 Your new forums