hallo

ulla, das ist nichts ideologisches.
mir ist es auch egal was skorpi macht. er muss es mit sich und gegebenenfalls gott abmachen.
ich hab keinesfalls vor ihm die heilige inquisition in form von übriggebliebenen taliban auf den hals hetzen. das liegt mir alles fern. ich habe mich eigentlich nur erkundigt wie zwei aussagen von ihm, die in meinen augen widersprüchlich sind, zusammenpassen. bis jetzt hat er das noch nicht erklären können. oder er ist halt den einfachsten weg gegangen. das wäre mir auch noch egal, wenn er das nicht hier im forum öffentlich gemacht hätte und auch noch stolz darauf wäre und zu alle dem noch meint richtig gehandelt zu haben. es war ganz einfach ein meineid, den er geschworen hat. oder aber er tritt einer gesellschaft bei, die nach seiner beschreibung total abzulehnen ist. beides ist nicht besonders lobenswert.
setz doch mal in sein erstes posting hier anstatt religion demokratie ein und frage dich, ob ein ausländer mit dieser meinung eingebürgert würde.
die diskussion läuft ja gerade.
und wie ich meine zurecht. wenn die fragen nicht moslemspezifisch wären und jeder einen fragebogen bekäme, fände ich das richtig. wer in deutschland eingebürgert werden will, muss auf dem boden des gg stehen.
wenn da einer tickst und eingebürgert wird, so kann er auch das machen und es ist mir egal. aber wenn er dann gegen das gg agitiert sollte man sich dagegen äussen dürfen.
es ist eben nicht das gleiche, als wenn er als moslem geboren wäre, so wie es nicht das gleiche ist, wenn einer als deutscher geboren wird.
er wird nicht reingeboren, sondern er bittet um aufnahme. da ist das geringste, dass man dem der einen aufnimmt nicht danach in den rücken fällt.
wir haben damals anstand zu sowas gesagt.

denk mal drüber nach


gruss
Najib


um etwaigen rechtliche konsequenzen vorzubeugen:
dieses posting wurde unter subjektivitätsvorbehalt erstellt.

Wandern im Rif

Google+