Hallo Dolphin,

deine z. T. konstruktive Kritik war zu erwarten, sie dient sehr gut als Präzedenzfall für eine anschauliche Erläuterung.

 Antwort auf:
Ich persönlich sehe nicht, wo im Zusammenhang mit dem Kopftuch das Grundgesetz "deformiert" wird, das Urteil des BvG hat doch den hohen Wert der Religionsfreiheit betont und damit bewiesen, das Demokratie in der heutigen Zeit nicht auf freier Interpretation und Zweckdienung basiert. Überhaupt ist deine pauschale Einschätzung der "heutigen Demokratie" viel zu pessimistisch und in dieser verallgemeinernden Aussage nicht zu belegen.
Zunächst sei gesagt, dass ich bei meinen Statements den Grundsatz verfolge, dass Übertreibung stets komplexe Themen veranschaulicht, für mich persönlich ist das Glas doppelt so groß wie nötig.

Bevor es zu einem Urteil kommt, muss es zunächst eine Streitfrage geben! Nicht das Urteil dient als Indikator, sondern die Existenz der Streitfrage, welche bis heute noch nicht abgeschlossen ist und von vielen Politikern befürwortet wird. Demokratie zeichnet sich in erster Linie durch das Ausschließen von Intoleranz, Rassismus und eben Eingriffe in die freie Religionsausübung. Die Unsicherheit bezüglich dieser Sache ist ein Armutszeugnis für die Demokratie!

Ich muss jedoch zugeben, dass ich nicht explizit Deutschland ansprach, die Vergangenheit lässt erahnen, welche Länder Demokratie missbrauchen und zweckentfremden.

 Antwort auf:
Was sind visuelle sexuelle Freuden/Genüsse? Wenn ich dich richtig verstehe, u.a. auch der Anblick einer Frau ohne Kopftuch. Das sehe ich allerdings völlig anders.
... wenn deine visuellen Freuden bei einem islamisch bekleidetem Mädchen / Frau die gleichen sind, wie bei einem leicht bekleidetem Mädchen / Frau, dann sollten wir eventuell über Homosexualität im Islam sprechen :rolleyes: (Sorry, ich nehme Dir deine Unwissenheit in diesem Punkt nicht ab)

 Antwort auf:
Einspruch!!! eine Norm ist eine allgemein als verbindlich anerkannte Regel bzw. Richtschnur, wenn nicht sogar rechtliche Verpflichtung. Überleg dir bitte noch mal, was du da gesagt hast.
Absolut korrekt, ich entspreche deinem Einwand und gebe dir zu 100% Recht, gibst Du mir denn Recht, wenn ich Dir sage, dass ich mein Leben lang mit solchen Vorurteilen, Verallgemeinerungen und Fehlinterpretationen bezüglich Islam zu kämpfen habe? Schaffen es jetzt vielleicht einige sich in die Lage der Mitmenschen zu versetzen?


Wir kehren zurück...