Beenden wir diese unsäglich Diskussion. Es gibt viele Länder und Regionen, in denen Lokalheronen peinlich verehrt werden,

Das hat viele Gründe: mangelnde Weitsicht, Lokalpatriotismus, ein enges Weltbild, aber auch und das ist die gefährliche Seite, Nationalismus.
Achtung: Nationalismus hat nichts mit Patriotismus zutun, was immer wieder verwechselt wird.

Ich belehre hier niemanden, ich weise nur auf Beispiele hin, in denen ein zu forsches Vorgehen nachteilig für die Sache und auch nachteilig für die eigenen Leute ausging.
Man nennt das auch Balancefähigkeit und die hatte Ab delkrim nicht.

Wie verbohrt offentlich die Anbeter Abdelkrims sind, zeigst Du in Deinem Hinweis, dass ich den Riff , die Mentalität der Bewohner nicht kenne,
Das stimmt schon, Auch ich als Nordeutscher, Preusse, wenn Du willst, kann mich nicht in die Mentalität der Bayern hineinversetzen, in Ihre Verehrung ihres "Kinis" in ihre Litanei, dass die meuchelnde Hand einen ihrer Besten nahm, bezogen auf Abdelekrim.

AbdElkrim war schlichtweg ein Versager auf der ganzen Linie.

Es stimmt schon, die Konfrontation mit der Wahrheit zum liebgewonnenen Personenkult schmerzt schon, aber auch das ist schon wieder die Sicht aus der eigenen Froschperspektive.

Sieh einmal Deine Argumentation zeigt doch Deine mentale Verbohrtheit, Abd El Kader und Abd el Krim 1 x in einem Beitrag von Vielen zu verwechseln kann und sollte übersehen werden.
Du reagierst aber mit einer persönlichen Diffamierung.
Ist das vielleicht das Bildungsgefälle ?

Last edited by ferbitz; 17/08/2017 09:58.