Hallo Hannah,
ich würde an Eurer Stelle einfach zwei Nächte in Essaouira buchen. Dann habt Ihr Zeit, die schöne Stadt und das Meer zu genießen. Und wenn Euch in Marrakech der Hafer sticht, könnt Ihr spontan einen Ausflug in Richtung Atlas unternehemen oder zu den Wasserfällen von Ouzoud. Es gibt eine Vielzahl von Angeboten für Tagesausflüge vor Ort.
Falls Ihr in die Wüste wollt, dann müsstet Ihr mindestens drei Tage einplanen. Mit Kind eher vier. Es ist im März normalerweise nicht zu kalt dort. Das ist eine sehr schöne Reisezeit für den Süden.
Bei 7 Personen bucht Ihr für den Transport am besten einen Mini-Bus mit Chauffeur. Euer Riad oder Hotel kann Euch bestimmt einen zuverlässigen Fahrer vermitteln.
Herzliche Grüße!