hi

wer kennt sich damit schon aus .

zum ersten nein es ist nicht gefährlich durch spanien zu fahren .
ich fahre seit mehr als 20 jahren regelmäßig durch und in spanien auto , immer klar als touri zu erkennen und mir ist noch nie was passiert . ich schlaf sogar an autobahnraststaatten im auto und hab dabei meine surfboards auf dem dachträger . spanien ist ein sichers eu land , nicht somalia . in spanien warten nicht an jeder ecke banditen mit einer straßensperre und einer flinte in der hand .

was die mautgebühren angeht schau mal beim routenplaner des adac , der stimmt meistens so auf 1-2 € genau .

die fähre ab tarifa algeciras oder auch gibralta zu nehmen ist eine möglichkeit , enhält halt leider die lange fahrt durch spanien , ob sich das rechnet hängt auch von deinem auto ab . allerdings weiß ich nicht ob eine so lange fahrt fahrt mit 2 kindern machen würde .

ich hab das letztes jahr hin die fähre ab barcelona genommen und zurück nach sete . barcelona ist angenehmer und billiger .
eine kabine ist auf jeden fall ein muß .

wenn ihr aus der schweiz kommt und euch viel zeit auf einer fähre nicht schreckt könnt ihr allerdings auch ab liverno oder genua fahren , das würde die zeit im auto vielleicht stark verkürzen (je nachdem von wo ihr losfahrt).

surfer



Last edited by surferdude; 18/10/2013 09:12.