Original geschrieben von: Koschla
Original geschrieben von: OrpheusXL
Es gibt drei Dinge, die Nietzsche nie so recht verstanden hat:
- Religion
- Gott
- und die Frauen.


Diese Aussage finde ich absurd. Sie impliziert, dass es jemanden geben könnte, der GOTT verstehen könnte ( da ja Nietzsche nach Deiner Aussage nicht dazu imstande war). Wer aber solle Gott jemals verstehen können? Das kann kein Mensch.

Man müsste auch wissen, wann Nietzsche diese Aussprüche von sich gegeben hat, da er sich nach dem Pessimus dem Gegenteil zugewandt hat. Außerdem war er die letzten zehn Jahre seines Lebens psychisch krank.


Wenn du von dem großen unkennbaren Gott ausgehst, magst du recht haben.
Aber ein Aspekt Gottes ist eben auch seine Liebe als Vater. In der Bibel sagt Er:
So ihr mich von ganzem Herzen suchen werdet, will ich mich von euch finden lassen." Oder: "Kommet ALLE her zu mir, die ihr mühselig und beladen seid."

Dieser sehr persönliche Gott, mit dem du sprechen kannst und der mit dir spricht, findest du im Islam nicht. Da heißt es: Allah hu akbar. Und der ist dann so groß, dass Er in keinem Herznen mehr Platz hat.