Original geschrieben von: Filfil
Hallo Orpheus,

Du schweifst von einem Thema zum nächsten, verlangst Antworten, bekommst sie aber ignorierst im Gegenzug Fragen.

Über 16 Seiten hast Du Dich damit befasst den Quran falsch zu zitieren, ihn als schwaches Plagiat zu bezeichen, Muhammed s.a.s. als minderwertigen Propheten, den Islam als verfälschte Relgion usw. usf.


Minderwertig hast du aus dem Gesagten gemacht! Ich habe nur verdeutlicht, dass Mohammed NICHT der letzte Prophet war und auch nicht sein kann. Wir können schließlich Gott nicht den Mund verbieten.

Antwort auf:

Du verlangst von den Teilnehmern dieser Diskussion einen respektvollen "Ton" Dir gegenüber, dabei bist Du derjenige der sich hier am meisten in der Art vergreift und Unwahrheiten verbreitet.


Wenn jemand etwas Falsches für wahr hält, dann sind alle Wahrheiten für ihn unwahr. Das ist der Kern des Problems. Leider läßt sich nun auf dieser Ebene nicht beweisen, wer die bessere Wahrheit kennt.

Antwort auf:

Wenn es bis eben noch schien, dass es Dir lediglich um die Religion geht, den Muslimen hier im Forum zu beweisen dass Lober, Johannes Evangelium und Gudrjieff die authentischsten Schriften sind und das auch noch unter der Vorgabe Du seist Muslim - so wird jetzt für mich zumindest noch etwas ganz anderes deutlich.


Was ich sage, sage ich aus meinem eigenen Verständnis. Um logisch zu denken, brauch ich weder Gurdjieff, noch Lorber, noch sonstwen. (Außer Gott)

Antwort auf:

Das Thema Religion scheint eine Nummer zu groß für Dich zu sein, also begibst Du Dich jetzt, wo die Luft langsam eng für Dich wird in eine konkretere Richtung und somit was wirklich in Dir diese herablassende, verachtende Art in dieser Diskussion anschlagen lässt. Du begibst dich auf ein noch viel tieferes Niveau, was ich selbst nach all dem was Du bisher gebracht hast nicht mehr für möglich gehalten habe.


Das verstehe wer will..... worauf beziehst du dich hier? Oder: Wieso ist das Anprangern von schlechten Gewohnheiten verachtend? Doch wohl nur für den, der die schlechten Gewohnheiten hat, oder? Also, was regst du dich auf, wenn es dich doch nicht betrifft?

Antwort auf:

Du bringst jetzt die "Orientalen", "Die Moslems", "die Marokkaner"
ins Spiel und der Leser (zumindest ich) gewinnt den Eindruck, dass es Dir hier nicht nur um ein Problem Deinerseits als überzeugter Lober, Johannesevangelium und Gurdjjief Anhänger mit dem Islam geht, sondern viel mehr um das Problem mit den Menschen.


Du hast es erfaßt! Die Religionen an sich sind ja gar nicht verkehrt, nur, was die Menschen daraus machen.

Antwort auf:

Da kommt man erst mal als Muslim im Forum daher, kritisiert anfangs noch vorsichtig den Islam, steigert langsam die Dosis und leider kommt dann auch zum Vorschein welches Geistes Kind man wirklich ist. Spätestens nachdem der eigentlich ja Muslim zu sein meint, der nur friedlich diskutieren möchte und kritisch seinem Glauben gegenüber steht, sich als Anhänger des Joh evangelium & co entpuppt und er selbst dessen nicht so ganz durchblickt und der Diskussion nicht mehr ganz Herr ist...


Das sind Rundumvorwürfe, ohne Beispiele um darzulegen, was du genau damit meinst oder worauf du dich beziehst. Daher belanglos.

Antwort auf:

muss halt das tiefste her halten was es gibt.


Und das wäre?

Antwort auf:

Dass Du ein Problem mit dem Islam hast, ok. Dass Du dich hier fälschlicherweise als Muslim ausgegeben hast und Werbung für Deine Lehre gemacht hast, ok.

Aber dass Du schlicht weg gegen den Islam hetzt und jetzt wo es langsam eng für Dich wird, Du auch noch die Menschen über einen Kamm scherrst, pauschalisierst und hetzt und dahinter schreibst "es sind ja nicht alle so, aber ein großer teil"

das lässt langsam Deinen wahren Kern erkennen.

Du bist einer von vielen hier die auf google die Ausfahrt zu Pi und npd verpasst haben und jetzt einfach mal hier ein wenig braunen mist schreiben.


Abu Hurayra (r) berichtete, dass der Prophet (s) sagte:
"Hütet euch vor Verdächtigungen; denn Verdächtigung ist die größte aller Lügen; sucht nicht mit Vorbedacht nach euren Fehlern und spioniert einander nicht nach*. Seid einander nicht neidisch und mißgünstig, wendet euch nicht voneinander ab und seid Allahs Diener, brüderlich zueinander."

Soviel dazu.

Antwort auf:

Du solltest Dich was schämen. Das schlimme ist, dass Du eine völlig verzerrte Selbsteinschätzung besitzt. Es lohnt sich nicht sich mit Dir weiter zu befassen, denn abgesehen von Deiner Unkenntnis über das Kernthema, Deiner selbstgefälligen Ignoranz, zeigst Du etwas noch viel erbärmlicheres an Deinem Wesen: Du besitzt keinerlei Würde. Weder für Dich selbst noch für andere. Ich schlage also vor, bevor Du Dich in einem Forum wie diesem anmeldest um ein Ventil für Deinen inneren Frust zu haben, lieber noch ein Weilchen nach Dir selbst suchst.

Gott hast Du noch nicht gefunden, denn jemand der Gott gefunden hat, der hat Frieden mit sich selbst und mit der Welt und davon bist du leider noch weit entfernt.


In diesem Sinne Gute Besserung

Ich verabschiede mich aus dieser leidigen Diskussion und dieser reinkarnation des Braunen.


Hier zeigt sich am deutlichsten, WER beleidigend ist und sich auch noch im Recht fühlt. Aber so sind se halt die Kleingläubigen. Oder um es mit einem Zitat zu verdeutlichen:

"Laß uns ins Gesicht mancher Nicht-Muslime lächeln, währenddessen unsere Herzen sie verfluchen."    - Ibn Kathir -

Mehr braucht es nicht, um zu verstehen, was hier abläuft.

Ein guter Zeitpunkt die Diskussion abzubrechen, in der Tat.

P.S.: Wenn du einen Braunen suchst dann hör dir Pierre Vogel an. smile

Last edited by OrpheusXL; 22/01/2013 23:23.