Zwischenbilanz: Wir können mit gutem Gewissen sagen, dass der Koran keinen Beweis für die Existenz Gottes darstellt. Der Koran beweist einzig, dass der Mensch in Arabien vor rund 1400 Jahren in der Lage war, schriftliche Aufzeichnungen anzufertigen. Viel mehr wird da gottseidank nicht bewiesen, weil Allah viel mehr ist als Koran und Islam.

Ansonsten stehen Josi (die momentan über das was über sie geschrieben wird ganz aus dem Hüsli ist) und Najib beispielhaft für die Existenz der menschlichen Dummheit, was aber beileibe nicht negativ verstanden sein soll, weil umherirrendes Plankton auch seinen Sinn hat, ansonsten die Wale schon lange verhungert wären...

Last edited by Andreas1; 19/01/2013 20:43.