Ja - deine Kritik ist berechtigt. Natürlich gibt es solche und solche. Es ist bei der Formulierung immer nur so umständlich und immer so nervig nochmal darauf hinzuweisen, dass ich den Durchschnittsmann, die Durchschnittsfrau und das Durchschnittskind meine. grin

Legende: Frau = Durchschnittsfrau
Mann = Durchschnittsmann

Ich finde, dass eine Frau die Gabe hat den Mann um den Finger zu wickeln. Ein Mann macht für eine Frau alles - sie muss ihr Potential (also diese Rafinesse) nur ausschöpfen. Wir Männer fressen euch Frauen doch sofort aus der Hand.

Ich habe so viele Männer gesehen, die - bevor sie verheiratet waren - die größten Machosprüche von sich gegeben haben und als sie dann verheiratet waren, haben sie all das gemacht, wozu sie früher sagten: "Das würde ich mir von MEINER zukünftigen Frau nicht gefallen lassen." Voooooooon wegen...

Mein liebstes Beispiel in diesem Zusammenhang ist Cleopatra. Diese Frau hat es geschafft "Rom" zu "erobern" - und ganz sicher nicht durch die stärkere Armee.

Zum Thema "alter Mann ist abgeschrieben":

Ich beobachte wirklich, dass viele ältere Männer zu Kleinkindern werden. Sie sind so schnell beleidigt, weil man sie nicht um Rat gefragt hat oder weil ihre Entscheidungen nicht berücksichtigt worden sind, überhaupt nicht informiert worden sind, etc.....
Ich bin der Meinung, dass sie die Befürchtung haben, nicht mehr der Mann im Hause zu sein und sich daher so wehleidig und machmal auch garstig verhalten.

Und ja - ich denke da insbesondere an marokkanische Männer, aber auch Deutsche haben mir diese Beobachtungen in ihrem Bekanntenkreis/Verwandtenkreis bestätigt. Was ist an meiner These dran? Wirklich gar nichts?


PS.: Ich finde, dass 90 % der Marokkaner immer zu ihrer Mutter halten - wenn nicht sogar mehr.

Last edited by Shakir.; 17/01/2013 21:03. Reason: PS