Original geschrieben von: whatshername61
Hey Afulki,

Antwort auf:
Mit der marokkanischen Gemeinde meine ich alle, auch Juden, Christen und Atheisten...

smile

orpheus,

Missionare haben nie Recht.

Afrika braucht dringend unsere Wirtschaftshilfe., um Arbeitsplätze, Bildung und einen hohen Lebensstandart für alle zu garantieren.

Liebe Grüße an die Marokkanische Gemeinde.

Katrin


Was sind Missionare? Das sind Menschen, die anderen neue Ideen über Gott und eine bessere Lebensführung bringen.

In Verruf geraten ist dieser Begriff durch solche Menschen, die anderen ihren Glauben mit Gewalt aufgezwungen haben. Aus diesem Verständnis betrachtet, war Mohammed ein großartiger Missionar. Der Islam hat sich hauptsächlich durch Krieg verbreitet und da ging es doch gar nicht so sehr um den Glauben, sondern um die dadurch erzwungenen Abgaben die die unterworfenen Stämme abliefern mußten.

Sicher, die sogenannten christlichen Kirchen haben das später auch getan. Aber Jesus hat nur die Liebe gepredigt und auch dementsprechend gehandelt. Und da Gott selbst Liebe ist, ist dies für alle Ewigkeiten die Urreligion. Alles andere ist Beiwerk.

Es steht auch hier jedem frei, darüber nachzudenken, was ich schreibe und es zu prüfen. Gezwungen wird niemand.

[Edit]
Was die Forderung nach Wirtschaftshilfe betrifft: Wer bitte garantiert denn die Arbeitsplätze, Bildung und hohen Lebensstandard? Wer garantiert, dass das Geld nicht doch wieder in den Taschen der korrupten Regierungen versickert?
Ich sehe nur, dass eigentlich überall gern von Bildung geredet wird, was aber tatsächlich passiert ist nur eine immer weiter um sich greifende Verdummung der Massen. Es ist doch so: Je dümmer das Volk, desto leichter zu regieren ist es.
Da mache man sich keine Illusionen.

Last edited by OrpheusXL; 15/01/2013 13:39.