Marokkoforum Archiv Herzlich willkommen beim Marokkoforum, NUR ARCHIV
powered by Marokko.Net�
Liebe Forennutzer, dieses Forensystem ist nur als ARCHIV nutzbar. Unser aktuelles Forensystem ist unter (www.forum.marokko.com) erreichbar.
...
Aktuelle Beiträge
Bildergalerie
Marokkoreise KaterKarlo ab 17.03.2016
Flechte als Gewürz
https://goo.gl/maps/xxwhc
Popular Topics(Views)
470,677 Strassenverkehr
Forum Statistics
Foren17
Themen18,515
Beiträge164,845
Members9,959
Most Online12,010
Dec 24th, 2014
Who's Online Now
0 registered members (), 675 guests, and 6 spiders.
Status: Admin, Global Mod, Mod
Impressum
Impressum
Datenschutzerklärung
Previous Thread
Next Thread
Print Thread
Laktose-Intoleranz - gutes Warensortiment? #97208
03/10/2009 06:32
03/10/2009 06:32
Joined: Nov 2007
Beiträge: 408
NRW
H
habibati1105 Offline OP
Mitglied
habibati1105  Offline OP
Mitglied
H

Joined: Nov 2007
Beiträge: 408
NRW

Hallo,

vor kurzem las ich, dass es in der nordafrikanischen Bevölkerung 60 bis 80% Laktose-Intoleranz gibt.
Zum Vergleich: in Europa sind es nur ca. 15%!

Wie ist denn das Warensortiment im marokkanischen Handel für Leute mit Milcheiweiß-Unverträglichkeit?
Gibt es z.B. gutsortierte Reformhäuser?

Gruß

Re: Laktose-Intoleranz - gutes Warensortiment? [Re: habibati1105] #97319
07/10/2009 18:11
07/10/2009 18:11
Joined: Apr 2007
Beiträge: 104
Bo
M
Mehdi Offline
Mitglied
Mehdi  Offline
Mitglied
M

Joined: Apr 2007
Beiträge: 104
Bo
Hallo habibati,
ich weiss nicht wo Du diese Information her hast aber so etwas ist in Marokko nicht bekannt. Auch Reformgeschäfte gibt es nicht in der Art wie hier, die Leute leben auch ohne die Geschäfte gesund weil es alles was zur Zeit Erntereif ist, zu kaufen gibt.
Also wenn die Laktose dort 80% ausmachen sollte, dann frage ich mich wer trinkt die ganze Milch(bzw. andere Milcherzeugnisse) und wie kommt es das so viele Boulangerie gibt. Die produzieren soviel Backwaren in Normaler Herstellung und auch in den Familien wird normal gebacken.
Allerdings ist die Diabetis (Zuckerkrankheit) sehr verbreitet aber das haben die betroffenen und Ärzte im griff. Es ist Medizin da aber teuer und auch die Geräte(Akku-Check) sind für nicht alle wegen des Preises zu erwerben.
Wenn Du also noch nicht da warst(das merke ich an der frage) dann solltes Du mal dort hingehen und vor Ort dir die Situation selber ansehen und deine frage wird dann beantwortet.

mfg.
Mehdi

Re: Laktose-Intoleranz - gutes Warensortiment? [Re: Mehdi] #97325
07/10/2009 22:46
07/10/2009 22:46
Joined: Nov 2007
Beiträge: 408
NRW
H
habibati1105 Offline OP
Mitglied
habibati1105  Offline OP
Mitglied
H

Joined: Nov 2007
Beiträge: 408
NRW
Original geschrieben von: Mehdi
Hallo habibati,
ich weiss nicht wo Du diese Information her hast aber so etwas ist in Marokko nicht bekannt. Auch Reformgeschäfte gibt es nicht in der Art wie hier, die Leute leben auch ohne die Geschäfte gesund weil es alles was zur Zeit Erntereif ist, zu kaufen gibt.
Also wenn die Laktose dort 80% ausmachen sollte, dann frage ich mich wer trinkt die ganze Milch(bzw. andere Milcherzeugnisse) und wie kommt es das so viele Boulangerie gibt. Die produzieren soviel Backwaren in Normaler Herstellung und auch in den Familien wird normal gebacken.
Allerdings ist die Diabetis (Zuckerkrankheit) sehr verbreitet aber das haben die betroffenen und Ärzte im griff. Es ist Medizin da aber teuer und auch die Geräte(Akku-Check) sind für nicht alle wegen des Preises zu erwerben.
Wenn Du also noch nicht da warst(das merke ich an der frage) dann solltes Du mal dort hingehen und vor Ort dir die Situation selber ansehen und deine frage wird dann beantwortet.

mfg.
Mehdi

Hallo Mehdi,

woraus schließt du, dass ich noch nie in Marokko war? Weil ich frage, ob es dort – wie hier –
laktosefreie Milchprodukte gibt? Fragewort mit 2 Buchstaben: Hä???
Dass es dort nicht an jeder Ecke ein Reformhaus gibt, ist mir durchaus nicht entgangen.
Aber bisher hatte ich auch nicht das Bedürfnis eins zu suchen.

Zu deiner Aufklärung: ich habe einen Bekannten in Marokko, der ab und an sehr große
Bauchprobleme hat und es scheint immer deutlicher, dass es dabei einen direkten
Zusammenhang mit diversen Milchprodukten gibt. Näheres interessiert nicht, aber dass es
Laktose-Intoleranz gibt, war ihm auch vorher nicht unbekannt.

Darf ich dich fragen, was du von Laktose-Intoleranz weißt? Du weißt, dass es eigentlich
normal ist und keine Krankheit? Guckst du u.a. hier:

Ethnische Betrachtung von Laktose-Intoleranz

Und z.B. bei wikipedia findest du die Verteilung der laktose-intoleranten Menschen auf einer
Weltkarte:

Verteilung in der Weltbevölkerung

Warum sollte also dieses – nennen wir es – Phänomen in Marokko nicht bekannt sein? Es geht
absolut nicht um gesunde Ernährungsweise. Menschen, denen Milcheiweiß Probleme macht,
fehlt einfach ein Enzym, das sie im Babyalter sinnvollerweise noch besitzen.

Also, bevor du wild spekulierst, dass ich noch nie in Marokko war, wäre mir eine sachdienliche
Auskunft lieber gewesen. Ab Freitag werde ich mich dann selbst auf die Suche begeben.
Ich hätte halt gerne gewusst, wo ich am ehesten fündig werde...

Gruß

Re: Laktose-Intoleranz - gutes Warensortiment? [Re: habibati1105] #97327
08/10/2009 07:59
08/10/2009 07:59
Joined: May 2006
Beiträge: 258
nähe Trier
K
Kenitra71 Offline
Mitglied
Kenitra71  Offline
Mitglied
K

Joined: May 2006
Beiträge: 258
nähe Trier
Hallo Habibati
Hat dein Bekannter Durchfall,oder wie wirkt sich das aus?Es gibt nämlich auch Menschen die einen Juckreiz bekommen.
Es gibt hier in Deutschland Tabletten die man nehmen kann damit es nicht zu schlimm ist.
Leider kann ich dir keinen Tipp geben wo es Reformhäuser gibt,aber vielleicht kann dein Bekannter sich ja mal beim Arzt speziell darauf testen lassen.
Oder er soll es selbst mal einige Tage testen und Milchprodukte weglassen wie es ihm dann geht.

Re: Laktose-Intoleranz - gutes Warensortiment? [Re: habibati1105] #97328
08/10/2009 09:37
08/10/2009 09:37
Joined: Mar 2008
Beiträge: 99
Austria
C
chercheur Offline
Mitglied
chercheur  Offline
Mitglied
C

Joined: Mar 2008
Beiträge: 99
Austria
Reformhäuser gibt es in 3. Weltländern keine, die haben dort ganz andere Sorgen.......

Re: Laktose-Intoleranz - gutes Warensortiment? [Re: Kenitra71] #97343
08/10/2009 22:33
08/10/2009 22:33
Joined: Nov 2007
Beiträge: 408
NRW
H
habibati1105 Offline OP
Mitglied
habibati1105  Offline OP
Mitglied
H

Joined: Nov 2007
Beiträge: 408
NRW
Original geschrieben von: Kenitra71
Hat dein Bekannter Durchfall,oder wie wirkt sich das aus?

Ja, auch Durchfall, aber auch heftigste Bauchkrämpfe, Unmengen Gas u.a. Und der Durchfall tritt
z.B. nach mehreren Tagen „Milch-Abstinenz“ fast schlagartig auf, wenn er dann Milch trinkt.
(was ja ein typischer Test zum Herausfinden von Laktose-Intoleranz ist)

Original geschrieben von: Kenitra71
Es gibt hier in Deutschland Tabletten die man nehmen kann damit es nicht zu schlimm ist.

Ja, ich weiß, aber am besten meidet man das weiße Gold und sucht sich einen anderen
Kalziumlieferanten. Oder man isst eben laktosefreie Produkte, deshalb meine Ausgangsfrage...

Original geschrieben von: Kenitra71
Leider kann ich dir keinen Tipp geben wo es Reformhäuser gibt, [...]

Trotzdem danke für deine Antwort! Ich denke, wir werden mal weiterforschen und auch in
Apotheken nachfragen. (Gruß an Mogador52 *g*)

Gruß und Dank!


Powered by UBB.threads™ PHP Forum Software 7.7.1