Marokkoforum Archiv Herzlich willkommen beim Marokkoforum, NUR ARCHIV
powered by Marokko.Net�
Liebe Forennutzer, dieses Forensystem ist nur als ARCHIV nutzbar. Unser aktuelles Forensystem ist unter (www.forum.marokko.com) erreichbar.
...
Aktuelle Beiträge
Bildergalerie
Marokkoreise KaterKarlo ab 17.03.2016
Flechte als Gewürz
https://goo.gl/maps/xxwhc
Popular Topics(Views)
471,101 Strassenverkehr
Forum Statistics
Foren17
Themen18,515
Beiträge164,845
Members9,959
Most Online12,010
Dec 24th, 2014
Who's Online Now
0 registered members (), 761 guests, and 7 spiders.
Status: Admin, Global Mod, Mod
Impressum
Impressum
Datenschutzerklärung
Previous Thread
Next Thread
Print Thread
Yusuf Islam - neue CD - vereinbar mit dem Islam?!? #95900
28/08/2009 16:20
28/08/2009 16:20
Joined: Nov 2007
Beiträge: 408
NRW
H
habibati1105 Offline OP
Mitglied
habibati1105  Offline OP
Mitglied
H

Joined: Nov 2007
Beiträge: 408
NRW
Hallo,

wie vielleicht der eine oder die andere schon gelesen hat, hat Yusuf Islam (Cat Stevens) nach langer Abstinenz
wieder eine CD veröffentlicht. (keine Sorge, es soll keine Werbung werden und ich bin auch kein glühender Fan)

Als Musikerin grübele ich aber schon lange über die Tatsache, dass im Islam eigentlich das Machen von Musik
(außer das Rezitieren von Koranversen, das ich für eine hohe Kunst halte, und ähnliches) haram ist.

Das vereinbart sich verständlicherweise nicht wirklich mit meinem Weltbild (ich unterrichte Geige und Klavier und
finde z.B. auch Musiktherapie eine durchaus segensreiche "Erfindung").

Ich persönlich halte Yusuf Islam für einen sehr gläubigen und intelligenten Moslem. Ich bin mir sicher, dass er über die
"Problematik" bescheid weiß. Leider habe ich aber noch nirgendwo ein Interview gefunden, wo er dazu Stellung nimmt.
Hat jemand von euch davon schon etwas gehört?

Ich weiß, meine Frage ist sehr speziell, aber vielleicht hat ja jemand von euch etwas zu diesem Thema beizutragen...

Gruß

Re: Yusuf Islam - neue CD - vereinbar mit dem Isla [Re: habibati1105] #95904
28/08/2009 16:46
28/08/2009 16:46
Joined: Apr 2009
Beiträge: 30
NRW, Deutschland
K
Kasia Offline
Junior Mitglied
Kasia  Offline
Junior Mitglied
K

Joined: Apr 2009
Beiträge: 30
NRW, Deutschland
Hallo!

Eine Stellungnahme direkt bezüglich der Tatsache, dass es haram ist habe ich noch nicht gesehen/gelesen.
Allerdings habe ich vor einigen Wochen ein Interview im TV gesehen, indem er Stellung dazu nahm, nach so langer Zeit wieder anzufangen.
Er sagte, es hätte lange darüber nachgedacht und damals auch nur aufgehört, weil das POPSTAR-Leben in der Form wie er es erlebt hatte nicht mit dem muslimischem Leben zu vereinbaren war.
Als er nach langen Jahren dann wieder die Gitarre in der Hand hatte, war es für ihn, als würde ein gestorbener Teil seiner selbst wieder aufleben.
Auf die Glaubensfrage ist er aber in dem Interview nicht weiter eingegangen.
Ich persönlich weiß nicht was ich davon halten soll. War nie ein großer Fan von ihm, dennoch finde ich, dass seine Musik sehr beruhigend wirkt und würde sie niemals als "schlecht" im Sinne von andere Menschen belästigend ansehen.

LG Kasia

Re: Yusuf Islam - neue CD - vereinbar mit dem Isla [Re: Kasia] #95906
28/08/2009 17:30
28/08/2009 17:30
Joined: Nov 2007
Beiträge: 408
NRW
H
habibati1105 Offline OP
Mitglied
habibati1105  Offline OP
Mitglied
H

Joined: Nov 2007
Beiträge: 408
NRW
Hallo Kasia,

ähnliches hatte ich auch in einem (NDR?) Interview gesehen.

Und als Musikerin kann ich durchaus nachvollziehen, dass ihm ein wichtiger Teil seiner selbst gefehlt hat.
Ich würde mir vom Islam auch das Musizieren nicht verbieten lassen. Wobei ich nachvollziehen kann, dass
Formen wie "Anbagger-Disko-Mucke" nicht mit dem Islam vereinbar sind.

Die Gefahr besteht meiner Meinung nach bei seiner neuesten CD jedoch nicht. wink
Trotzdem würde mich seine Meinung zur erwähnten "Problematik" sehr interessieren.

Danke für deinen Beitrag!

Re: Yusuf Islam - neue CD - vereinbar mit dem Isla [Re: habibati1105] #95922
29/08/2009 09:19
29/08/2009 09:19
Joined: Jan 2009
Beiträge: 319
Tetuan
S
sansabil Offline
Mitglied
sansabil  Offline
Mitglied
S

Joined: Jan 2009
Beiträge: 319
Tetuan
Guten Morgen,
Ramadan Moubarak .
Ich habe vor laengerer Zeit ein Interview mit Ihm gesehen,wo Ihm genau diese Frage gestellt wurde.
Seine Antwort darauf war folgende,
es gibt keine sure im Heiligen Koran,die Musik ausdruecklich verbietet.Haram waere es ,wenn er Sachen saenge ,die sich nicht mit dem Islam vereinbaren lassen,also unzuechtiges oder Gotteslaesterliches.Er wollte lange Zeit nicht mehr singen,da er mit seinem fruehren Leben abgeschlossen hatte ,aber er merkte das Ihm das singe fehlte.Deshalb hat er sich mit mehreren Imanen beraten ,die ihm sagten das Gottespreisungen ,so wie sie in seinen Liedern vorkommen,nicht Haram sind.
Gruss Sansabil

Re: Yusuf Islam - neue CD - vereinbar mit dem Isla [Re: sansabil] #95937
29/08/2009 15:14
29/08/2009 15:14
Joined: Nov 2007
Beiträge: 408
NRW
H
habibati1105 Offline OP
Mitglied
habibati1105  Offline OP
Mitglied
H

Joined: Nov 2007
Beiträge: 408
NRW
Hallo Sansabil,

WOW, das ist genau das, was ich gesucht habe. Vielen, vielen Dank!

Auch dir einen besinnlichen Ramadan,
Gruß, Margit

Re: Yusuf Islam - neue CD - vereinbar mit dem Islam?!? [Re: habibati1105] #95946
29/08/2009 22:06
29/08/2009 22:06
Joined: Feb 2001
Beiträge: 96
Düsseldorf
Nepthun Offline
Mitglied
Nepthun  Offline
Mitglied

Joined: Feb 2001
Beiträge: 96
Düsseldorf
... Gott ist sehr präzise und SEINE Gebote sind sehr eindeutig in Bezug auf jedes Verbot, das im Koran angegeben wird.

Der barmherzigste Gott, hat im Koran niemals die Musik oder den Gesang verboten. Jedwedes Verbot von Musik und Gesang, das unter manchen Muslimen besprochen wird, hat keine Grundlage im Koran.

Diese Verbote sind Erfindungen, aufgebracht von manchen Gelehrten und ihren Anhängern, die sich nicht scheuen, sich den klaren Anweisungen des Korans zu verweigern. Stattdessen folgen sie von menschengemachten Gesetzen und Büchern von Hadith und Sunna, die dem Koran und dem schlichten Menschenverstand widersprechen und die Botschaft des Propheten Mohammeds beleidigen.

Diese Hadith- und Sunna-Bücher sind über 200 Jahre nach dem Tod des Propheten Muhammad geschrieben worden. Der Prophet Muhammad selbst folgte und predigte NUR den Koran. Diese Gelehrten und ihre Anhänger, die daran scheitern, Gottes Gesetz im Koran zu akzeptieren, suchten in den Auslegungen von Imamen (Führer), Sahaba (Gefährten) und Tabi'in (Anhänger) nach andersartigen Gesetzen. Sie erfanden ihr eigenes Gesetz und behaupteten, dass "Musik und Gesang haram seien".

Diejenigen die verwirrt und unkundig ihres Korans sind, entscheiden sich den Interpretationen und Gesetzen dieser menschlichen Idole zu folgen und missachten Gottes klare Gebote im Koran. Letztendlich sollten wir uns immer daran erinnern, dass der Koran das Buch ist, das Gott als komplett, perfekt und vollständig detailliert bezeichnet hat.

Quelle: Alrahman.de

Re: Yusuf Islam - neue CD - vereinbar mit dem Islam?!? [Re: Nepthun] #95948
29/08/2009 23:55
29/08/2009 23:55
Joined: Jan 2003
Beiträge: 380
Deutschland
U
Ulla Martin Offline
Mitglied
Ulla Martin  Offline
Mitglied
U

Joined: Jan 2003
Beiträge: 380
Deutschland
Hallo Nepthun,

vielen Dank für Deinen Hinweis. Es ist gut, wenn Jemand dieses Klischee erläutert und so wie Du es machst - korrigiert.

Danke! Ulla

Re: Yusuf Islam - neue CD - vereinbar mit dem Islam?!? [Re: habibati1105] #97035
23/09/2009 23:12
23/09/2009 23:12
Joined: Dec 2006
Beiträge: 710
D UND M
C
chariff Offline
Mitglied
chariff  Offline
Mitglied
C

Joined: Dec 2006
Beiträge: 710
D UND M
Hallo und Salam Alaikum
Musik hören oder komponieren oder wie immer, das bleibt immer ein Streit zwischen moslime-HARAM oder NICHT.
Solange das die moslime nicht sich einigen auf eine Linie(Koran, Sunna und was Sahaba gesagt haben) wird immer Musik einen streitpunkt bleiben unter die moslimische kunstler oder besser gesagt Singer?
Also, ich halte Musik für HARAM weil im Koran steht in Sourat Al ISRA verse -64- und asaourat LOUKMAN verse 6- mehrere versen in koran haben die bedeutung oder sind von Sahaba oder grosse Gelehrten als Musik geklärt und Hadit sind mehrere Sahaba haben das bestätigt...also Yusuf Islam oder wie er heisst macht eine grosse Sünde, der muss aufhören zu singen und Tawba machen sonst kommt an tag der Abrechnung mit viele Sünde und kommen noch dazu die Sünde für seine Anhänger drauf , dan entscheidet Allah ob er zur Hölle geht oder nicht, aber ich vermute wenn er nicht aufhört und tawba macht muss er mit rechnen das er zu hölle kommt-Nassa alou Allah Assalama-Allahoma ajirna mina Annar-
Ich mach morgen weiter
Salam Alaikoum


id
Re: Yusuf Islam - neue CD - vereinbar mit dem Islam?!? [Re: chariff] #97038
24/09/2009 01:45
24/09/2009 01:45
Joined: Nov 2007
Beiträge: 408
NRW
H
habibati1105 Offline OP
Mitglied
habibati1105  Offline OP
Mitglied
H

Joined: Nov 2007
Beiträge: 408
NRW

Original geschrieben von: chariff
Also, ich halte Musik für HARAM weil im Koran steht in Sourat Al ISRA verse -64- und asaourat LOUKMAN verse 6- mehrere versen in koran haben die bedeutung oder sind von Sahaba oder grosse Gelehrten als Musik geklärt und Hadit sind mehrere Sahaba haben das bestätigt...

Lieber Chariff,

ich möchte dir eine kleine Geschichte erzählen, über die es sich in diesem
Zusammenhang zumindest vielleicht lohnt nachzudenken:

Ich hatte einen kleinen männlichen Geigenschüler bei dem im Alter von ca.
10 Jahren ein riesiger Gehirntumor im Kleinhirn festgestellt wurde. Nach 9-
stündiger OP kam es zum seltenen Fall einer Komplikation. Er wurde zwar
wach, aber er konnte NICHTS mehr, weder sprechen, noch essen/trinken,
nicht laufen, sitzen... nichts! Er war mehr tot als lebendig und es war für alle,
die ihn kannten eine grausame Zeit.

Kurz vor der OP hatte er übrigens noch ein sehr schwieriges Stück in meinem
Schülerkonzert gespielt, Filmmusik aus dem Film „Herr der Ringe“. Die Ärzte
konnten es sich nicht erklären. Denn bei den Untersuchungen hatte er so große
Koordinationsprobleme, dass er seine Nase im Gesicht nicht mehr finden konnte.

Nach der OP war er viele Monate in einem Rehazentrum, lernte mit ungeheurer
Energie und eiserner Disziplin viele Stunden am Tag große Bewegungen,
Rollstuhl fahren und vieles mehr. Und in der ganzen Zeit war er der Sonnenschein
der Klinik. Denn eines hatte er nicht verlernt: sein Lachen!

Und er hatte noch ein Ziel:
„Ich möchte wieder im Orchester mit meinen Freunden Geige spielen!“

Am meisten machte ihm übrigens die Musiktherapie Spaß. Da hatte er
wenigstens das Gefühl - wenn auch mit einfachen Mitteln – wieder ein kleines
Stück seiner geliebten Musik machen zu können. Mit Blasinstrumenten schulte
er langsam wieder seinen Atem und nach unendlich langer, quälender Zeit
sprach/hauchte er dann seinen ersten Buchstaben.

Heute, nach über 2 Jahren, kann er, wenn auch langsam, gehen. Er spricht, wenn
auch manchmal stockend, aber man kann ihn verstehen. Er kann noch nicht
schreiben (nur mit einem Computer), aber er hat ein neues Hobby: Malen. Und er
singt gerne, auch etwas, was gut für seine Sprachentwicklung war.

Wenn er in der Adventszeit auf den Weihnachtsmärkten Geigenmusik hört, ist es
eines der seltenen Momente, wo er traurig ist und weint. Er vermisst seine Geige
sehr. Auch sein Bruder darf nicht in seiner Anwesenheit üben, er erträgt es nicht.
Aber er hat immer noch das gleiche Ziel und er arbeitet hart und mit großer
Selbstdisziplin dafür: er möchte wieder Geige spielen!

Sein Bruder hat es neulich liebevoll mit ihm zusammen versucht. Der kleine große
Mann hielt die Geige, sein Bruder führte den Bogen. Sein Gehirn weiß noch wie
man greift, aber es hat vergessen wie man streicht und noch ist er zu grobmotorisch.

Ich bin trotzdem guten Mutes und voller Gottvertrauen, dass er es eines Tages
wieder kann und ich bin sicher, dass ihm die Liebe zur Musik dabei helfen wird
und bisher geholfen hat.

Leider hat man einen neuen Tumor in seinem Kopf gefunden. Die Familie weiß,
dass er nicht alt werden wird, aber sie freuen sich über jeden Tag mit ihm. Und
er selbst hat entschieden, dass er keine OP mehr möchte. „Ich bin zufrieden, so
wie es jetzt ist“, sagte er neulich.

Weißt du, Chariff, ich war früher seine Lehrerin, aber der kleine Kerl hat mich (und
viele andere Leute in seinem Umfeld) einiges in den letzten Jahren gelehrt. Auch,
dass man nie aufgeben soll und vor allem, dass Musik und die Liebe zu Musik
manchmal Berge versetzt.

Deshalb kann und will ich nicht glauben, dass Musikmachen im Islam haram ist!
Ich finde, es ist ein großes Gottesgeschenk Musik fühlen und machen zu können.
Aber vielleicht ist das nur für einen Musiker nachzuvollziehen...

Viele Beispiele erfolgreicher Musiktherapien sprechen für mich eine andere Sprache
und das ist genauso Musik. Ich persönlich finde, dass es auf den Zusammenhang
ankommt. Und für Musik in Disco oder bei Militärparaden gebe ich dir gerne Recht.
Aber bitte nicht generell!

Sorry, nun ist es doch eine etwas längere Geschichte geworden...


Und noch eine kleine Randbemerkung:
Vielleicht kann der eine oder die andere nun auch verstehen, warum mich hier in
der letzten Zeit der wirklich dumme Kleinkrieg mancher Leute einfach nur annervt.
Ich finde man könnte die Zeit der Korinthenkackerei und Analyse von Accounts
wirklich sinnvoller nutzen und einfach mal einen Schlussstrich ziehen.
Aber das ist nur meine kleine, bescheidene Meinung. Soll jeder hier weiterhin nach
seiner Façon glücklich werden. wink

Re: Yusuf Islam - neue CD - vereinbar mit dem Islam?!? [Re: habibati1105] #97039
24/09/2009 05:51
24/09/2009 05:51
Joined: May 2002
Beiträge: 1,175
Paderborn/Essaouira
K
Keela Offline
Mitglied
Keela  Offline
Mitglied
K

Joined: May 2002
Beiträge: 1,175
Paderborn/Essaouira
Guten Morgen

Für mich ist Musik ein Geschenk Gottes, weil eine Sprache ist, die jeder Mensch versteht und direkt in die Seele geht.

Eine Welt ohne Musik ist für mich wie eine Welt ohne Farben.

Keela


Ich bin nicht dumm, ich hab' nur voll so Pech beim Denken...
Re: Yusuf Islam - neue CD - vereinbar mit dem Islam?!? [Re: Keela] #97047
24/09/2009 10:33
24/09/2009 10:33
Joined: Nov 2008
Beiträge: 3,538
Süddeutschland
M
Mogador52 Offline
Mitglied*
Mogador52  Offline
Mitglied*
M

Joined: Nov 2008
Beiträge: 3,538
Süddeutschland

Guten Morgen Keela und Margit,

Da kann ich mich nur aus ganzem Herzen anschliessen!

Ich wünsche einen schönen "musikalischen" Tag

Liebe Grüsse

Gabriele

Re: Yusuf Islam - neue CD - vereinbar mit dem Islam?!? [Re: Mogador52] #97055
24/09/2009 20:24
24/09/2009 20:24
Joined: Sep 2009
Beiträge: 1,326
Österreich
a1isha Offline
Mitglied
a1isha  Offline
Mitglied

Joined: Sep 2009
Beiträge: 1,326
Österreich
Habibati,
eine wirklich rührende Geschichte, die zu Herzen geht. Wünschen wir dem Jungen das Beste für seine Zukunft.
Auch ich bin der Meinung, dass Musik etwas wunderbares ist und musikalisches Talent eine Gnade.
Wenn ich so meine Freunde und die Familie in Marokko betrachte, sehe ich nur Menschen, die Musik lieben, singen und tanzen. Sie sehen dabei überaus glücklich und absolut nicht schuldbewusst aus. Was wäre Marokko ohne Festivals, ohne die Klänge, die in Essaouira in der Luft liegen?
Unvorstellbar!


Ein kleines Lächeln, ein freundliches Wort zwischen den unterschiedlichsten Menschen, sind die beste Anerkennung der Menschenrechte
Aletha Jane Lindstrom
Re: Yusuf Islam - neue CD - vereinbar mit dem Islam?!? [Re: habibati1105] #97060
25/09/2009 00:20
25/09/2009 00:20
Joined: Dec 2006
Beiträge: 710
D UND M
C
chariff Offline
Mitglied
chariff  Offline
Mitglied
C

Joined: Dec 2006
Beiträge: 710
D UND M
Hallo
@a1scha
Marokko ohne musik?
@ai1scha...Sie schätzen die marokkaner sehr falsch, marokko ist ja eigentlich nicht Essaouira oder marrakesch wo sich die touristen halten..natürlich diese exotische musik für toursten ist was besonderes(Gnawa, l hadra, la3abat..); Aber glauben Sie mir, die machen vielleicht ein gutes bild für die touristen aber für die marokkaner selbst überhaupt nicht...musik im marokko kommt bestimmt für die marokkaner ganz in der letze reihe..ich meine die marokkaner die nicht eingesteckt sind von diese Welle(Tourismus, freund, freundin oder wie immer was nicht in der marokkanische leben gehört)
Also, bitte nicht verallgemeinen.
Danke


id
Re: Yusuf Islam - neue CD - vereinbar mit dem Islam?!? [Re: chariff] #97062
25/09/2009 02:09
25/09/2009 02:09
Joined: Nov 2007
Beiträge: 408
NRW
H
habibati1105 Offline OP
Mitglied
habibati1105  Offline OP
Mitglied
H

Joined: Nov 2007
Beiträge: 408
NRW
Original geschrieben von: chariff
musik im marokko kommt bestimmt für die marokkaner ganz in der letze reihe..ich meine die marokkaner die nicht eingesteckt sind von diese Welle(Tourismus, freund, freundin oder wie immer was nicht in der marokkanische leben gehört)
Also, bitte nicht verallgemeinen.
Danke

Hallo Chariff,

mich würde auch deine Meinung zu meinem obigen Beitrag interessieren.
Findest du Musikmachen in diesem Zusammenhang auch haram?

Gruß

Re: Yusuf Islam - neue CD - vereinbar mit dem Islam?!? [Re: habibati1105] #97064
25/09/2009 04:26
25/09/2009 04:26
Joined: Feb 2009
Beiträge: 479
B
N
nurija Offline
Mitglied
nurija  Offline
Mitglied
N

Joined: Feb 2009
Beiträge: 479
B
salam aleykom

so weit ich bescheid weis ist dieMusik im islam verboten die anstössige texte haben. Und die Lieder die zum tanzen anregen. Musik die koranverse rezetieren. Oder über den islam sind helal. Man soll halt nichttanzen oder halt über haram sachen singen und dazu tanzen.
Wobei ich sagen muss wenn frauen tanzen auf hochzeiten z.b ( das ist helal ) aber nur wenn KEIN MANN dabei ist. Und dann auch nur zu liedern ohne text.
ma salam nurija

Re: Yusuf Islam - neue CD - vereinbar mit dem Islam?!? [Re: nurija] #97070
25/09/2009 10:41
25/09/2009 10:41
Joined: Nov 2007
Beiträge: 408
NRW
H
habibati1105 Offline OP
Mitglied
habibati1105  Offline OP
Mitglied
H

Joined: Nov 2007
Beiträge: 408
NRW
Original geschrieben von: nurija
so weit ich bescheid weis ist dieMusik im islam verboten die anstössige texte haben. Und die Lieder die zum tanzen anregen. Musik die koranverse rezetieren. Oder über den islam sind helal. Man soll halt nichttanzen oder halt über haram sachen singen und dazu tanzen.
Wobei ich sagen muss wenn frauen tanzen auf hochzeiten z.b ( das ist helal ) aber nur wenn KEIN MANN dabei ist. Und dann auch nur zu liedern ohne text.

Ja, so habe ich es auch gelesen.

Die einen sagen, das von dir Erwähnte ist verboten (kann ich nachvollziehen). Die anderen sagen,
es ist nur das Singen von Koranversen und Hochzeitsgesängen erlaubt. Und das heißt für sie im
Umkehrschluss:

ein Instrument lernen, jegliche Art von anderen Liedern (auch harmlose Kinderlieder?),
nicht-religiöse Musik hören (also auch klassische Werke ohne Gesang?), komponieren,
alles haram!

Deshalb würde mich ja Chariffs Meinung z.B. zu Musiktherapie, aber auch zu Kinderliedern oder
klassischer Musik interessieren...

Gruß

Re: Yusuf Islam - neue CD - vereinbar mit dem Islam?!? [Re: habibati1105] #97071
25/09/2009 11:57
25/09/2009 11:57
Joined: Sep 2009
Beiträge: 1,326
Österreich
a1isha Offline
Mitglied
a1isha  Offline
Mitglied

Joined: Sep 2009
Beiträge: 1,326
Österreich
@chariff
ich schätze die Marokkaner nicht falsch ein, ich kenne sehr viele und Essaouira war nur ein Beispiel - natürlich ist das touristengerecht. Ich verbringe viel Zeit in Fes und zwar nicht als Touristin in irgendwelchen Hotels, sondern als Familienmitglied und Freundin. Ich bin abseits von Reiseleitern und Marokko-Besuchern. Die Familie lebt mitten in der alten Medina. Meine Kontakte umfassen sowohl sehr arme, als auch erfolgreiche Einwohner und die meisten von ihnen sind der Musik gegenüber sehr positiv eingestellt. In Said´s Familie kann jeder tanzen und tut es bei Gelegenheit auch gerne. Natürlich nicht Disco´s sondern bei feierlichen Gelegenheiten.
Selbstverständlich sind anzügliche Texte haram.
Auch mich würde interessieren, was deine Meinung zum Thema Musiktherapie, etc. ist.
Spannendes Thema wink


Ein kleines Lächeln, ein freundliches Wort zwischen den unterschiedlichsten Menschen, sind die beste Anerkennung der Menschenrechte
Aletha Jane Lindstrom
Re: Yusuf Islam - neue CD - vereinbar mit dem Islam?!? [Re: habibati1105] #97115
28/09/2009 17:38
28/09/2009 17:38
Joined: Dec 2006
Beiträge: 710
D UND M
C
chariff Offline
Mitglied
chariff  Offline
Mitglied
C

Joined: Dec 2006
Beiträge: 710
D UND M
Hallo
Ich bin jetzt nür kürz
Also, musik hin und her..Ja, natürlich, musik hat eine bestimmte wirkung auf Seele oder wie immer und das ist, das der Islam verboten hat weil diese mischung führt zum denken an was Gott nicht will(Gott dienen ),wir Sind Alle(Menschen) erschaft um Gott zu dienen, das ist das was Gott von uns will
Musik linkt ab und führt zum Haram(Ibnou Abbass sagte:Wer musik hört ist ein Heuschler)
Und glaub mir ein moslim der an die Linien des Islam dran hält ist 100% sicher das Musik Haram ist, aber für die Heuschler, die sich als moslime bezeichnen obwohl der Islam von denen einen Stück weit weg, natürlich finden Sie Musik gut füe die Seele...Glauben Sie mir, wenn Sie an Islam dran halten wie das sein muss dann werden Sie eine antwort finden für die Musik
Islam hat viele sachen verboten und das alles hat einen grund...
Für die moslime die vielleicht nicht mal wissen wie mann sich wäscht(Wodu) oder vielleicht überhaut was La ilaha illa lah heisst...die sind nicht angesprochen.
Ich mach weiter vielleicht heute Abend gegen 22Uhr
Salam Aleykum


id
Re: Yusuf Islam - neue CD - vereinbar mit dem Islam?!? [Re: habibati1105] #97117
28/09/2009 18:07
28/09/2009 18:07
Joined: Dec 2006
Beiträge: 710
D UND M
C
chariff Offline
Mitglied
chariff  Offline
Mitglied
C

Joined: Dec 2006
Beiträge: 710
D UND M
Hallo und Salam Aleykoum
Im koran steht:Inna dina 3inda Allah Al Islam, das heisst so gut wie:Die einzige Wahre Religion ist der Islam.
Der Prophet Mohamed (Salla Allah Alaihi wa Sallam) ist für die ganze Menschheit gekommen um die zu retten und wer ihn nicht folgt(Oder von name mohamed sas gehört hat und nicht folgt) wird mit sicherheit in der Hölle kommen(So stand im koran und Hadith) und wer an Mohamed sas und seine Hadith nicht glaubt ist sowieso in der Hölle.
Apropos, musik therapie, das kann möglich das die Gelehrten für bestimmte zwege tolerieren oder dulden und nicht als gewohnheit werden, da mussen Sie die Gelehrten fragen.
Heute abend in Schaa Allah
Salam Aleykum
_________________________


id

Powered by UBB.threads™ PHP Forum Software 7.7.1