Marokkoforum Archiv Herzlich willkommen beim Marokkoforum, NUR ARCHIV
powered by Marokko.Net�
Liebe Forennutzer, dieses Forensystem ist nur als ARCHIV nutzbar. Unser aktuelles Forensystem ist unter (www.forum.marokko.com) erreichbar.
...
Aktuelle Beiträge
Bildergalerie
Marokkoreise KaterKarlo ab 17.03.2016
Flechte als Gewürz
https://goo.gl/maps/xxwhc
Popular Topics(Views)
470,423 Strassenverkehr
Forum Statistics
Foren17
Themen18,515
Beiträge164,845
Members9,959
Most Online12,010
Dec 24th, 2014
Who's Online Now
0 registered members (), 518 guests, and 6 spiders.
Status: Admin, Global Mod, Mod
Impressum
Impressum
Datenschutzerklärung
Previous Thread
Next Thread
Print Thread
Überfahrt mit der Fähre #92
29/03/2000 10:36
29/03/2000 10:36

A
Anonym OP
Nicht registriert
Anonym OP
Nicht registriert
A



Hat jemand Erfahrungen mit Fährverbindungen nach Marokko mit einem normalen PKW gemacht?
Mich interessiert, wie lange die Überfahrt dauert und wie teuer sind die Überfahrten von den verschiedenen Häfen. Wie lange braucht man dorthin von Köln aus?
Ist es überhaupt empfehlenswert mit einem eigenem PKW (Citroen Berlingo) zu reisen oder wieviel kostet ein Mietfahrzeug für 3-4 Wochen? WIe sind die Straßenverhältnisse?

Re: Überfahrt mit der Fähre #93
29/03/2000 16:40
29/03/2000 16:40
Joined: Feb 2001
Beiträge: 4
M
maroc Offline
Junior Member
maroc  Offline
Junior Member
M

Joined: Feb 2001
Beiträge: 4
Also wenn du von Nador aus fährst dann dauert es so um die 7 Std.Die Preise sind immer unterschiedlich von Anbieter zu Anbieter.es kommt auf auf die Länge und auf den Typ des Wagens.Die Strassen in den Großstädten sind gut und ausserhalb versteht sich.

Tschau


mfg

maroc
Re: Überfahrt mit der Fähre #94
29/03/2000 16:50
29/03/2000 16:50

A
Anonym OP
Nicht registriert
Anonym OP
Nicht registriert
A



hallo, ich habe ihnen eine ausführliche Antwort geschrieben, die aber leider nicht angekommen sei. daher jetzt ganz kurz:
siehe:
http://www.ferrimaroc.com/

Empfehle Ihnen bis Aljeceras (sp??) zu fahren (ca. 28 -36 STd) je schneller sie fahren und von dort die Fähre nach Tanger (45 min) und sehr billig.

Ciao
H. Haddouti

Re: Überfahrt mit der Fähre #95
30/03/2000 00:11
30/03/2000 00:11

A
Anonym OP
Nicht registriert
Anonym OP
Nicht registriert
A



Hallo, wir fahren jährl. von MA nach D und zurueck, bis Bonn = 3.000 km in ca. 3 Tagen. Rabat auf AB bis Asilah (ganz neu, kein Verkehr), dann ueber Rifgeb. nach Tetouan - Ceuta (= Spanien), mit Schnellfaehre (ca. 1/2 St.(DM 250,- Mercedes u.2 Pers.) nach Algeciras, Autovia Malaga-Grenada-dann Küste, Autopista Barcelona etc. Teurere, aber sehr schöne Alternative: Faehre Marrakech 2 Tage Sete-Tanger. In Marokko sind fast alle Hauptstraßen gut befahrbar, aber gefährl., wenn man chaot. Fahrweise nicht gewöhnt ist.
Gruss Romael

Re: Überfahrt mit der Fähre #96
30/03/2000 02:52
30/03/2000 02:52

A
Anonym OP
Nicht registriert
Anonym OP
Nicht registriert
A



Ich finde auch die Verbindung Ceuta-Algeciras am besten. Die Faehrverbindung Algeciras-Tanger daert laenger als 45 min. Habe ich mit dem Auto noch nicht gemacht, Tanger ist aber der vergleichsweise bessere Ausgangspunkt als Ceuta. Wenn Sie vorhaben 3-4Wochen da zu bleiben, also viel rumzufahren...ich glaube, ich wuerde eher ein Mietfahrzeug nehmen.
1) Halte ich es immer noch nicht fuer 100% gefahrlos mit dem eigenen Auto durch das Rif zu fahren
2) lassen sich leichte beschaedigungen lack/scheiben nicht oder nur kaum vermeiden (je nachdem, wo man so lang faehrt, aber sobald es in richtung sueden geht)
3) Wenn Sie einen guten Mietwagen mit 100DM am Tag ansetzen, dazu die Flugkosten rechnen (da gibts dienstags fast immer nen Lastminute fuer weniger all 500DM) und die Fahrtkosten Ihres eigenen PKW's fair berechnen (also Abnutzung etc), dann kommt das preislich vermutlich in etwa aufs selbe raus, mit dem Unterschied, dass nicht IHR Auto 4 Wochen lang auch mal schlechtere Strassen ertragen muss.
Lutz

Re: Überfahrt mit der Fähre #97
03/04/2000 23:41
03/04/2000 23:41

A
Anonym OP
Nicht registriert
Anonym OP
Nicht registriert
A



Hallo Derk,

am günstigsten - und von uns jedes Jahr benutzt - scheint die Verbindung Algecisras - Ceuta zu sein. Kosten in diesem Jahr für Auto ( Landy) und zwei Personen 12800 Pst, also ca DM 150,- einfache Fahrt. der spass dauert ca 40 min und hat den Vorteil, das man auf afrikanischem Boden noch immer in Spanien landet, Ceuta ist Zollfreigebiet. die Einreisekontrolle war in diesem Jahr äusserst leger, Melilla war deutlich härter.
Im Rif ist trotz aller gegenteiligen Behauptungen uns noch nie etwas zugestossen. Ein Berlingo sit ein Fahrzeug, welches Du in MA auch recht häufig treffen wirst, also keine sorge im Pannenfall. Mietwagen kosten pro Woche ca DM 500,- bis 600,- für die kleinste Kategorie ( Fiat Uno) uns sind meist in recht traurigen Zustand und mit schlechter Bereifung. Reifenschäden sind grundsätzlich nicht mit versichert und durch Dich selbst zu tragen.
Ich würde die Reise mit dem eigenen KFZ stets vorziehen. Du darfst allerdings über kleinere Dellen und Kratzer nicht traurig sein...die Fahrweise ist recht seltsam; aber wenn man das Prinzip verstanden hat, gehts ganz gut.
Von Leipzig bis Gibraltar sind es ziemlich genau 3000km, dafür braucht man mit dem Landy 4 Tage, mit dem Berlingo und Fahrerwechsel kann man es sicher auch in drei Tagen von D aus schaffen..
Wenn Du mehr Infos brauchst, meld dich einfach mal...

Gruss - Fritz & 4x4Club-Leipzig

Re: Überfahrt mit der Fähre #98
04/04/2000 13:10
04/04/2000 13:10
Joined: Feb 2001
Beiträge: 1
Düsseldorf
W
waldemar Offline
Junior-Mitglied
waldemar  Offline
Junior-Mitglied
W

Joined: Feb 2001
Beiträge: 1
Düsseldorf
Ist es sinnvoll in einem Autoclub zu sein?

Re: Überfahrt mit der Fähre #99
07/04/2000 23:32
07/04/2000 23:32

A
Anonym OP
Nicht registriert
Anonym OP
Nicht registriert
A



Hallo Waldemar,

mir ist keiner bekannt, der in Marokko hilft...Für den europäischen Teil Deiner Reise ( das wird ja die grösste Strecke sein...) kann es sicher sinnvoll sein..

Fritz

Re: Überfahrt mit der Fähre #100
08/04/2000 00:57
08/04/2000 00:57

A
Anonym OP
Nicht registriert
Anonym OP
Nicht registriert
A



Hallo, zum Autoclub moechte ich sagen, dass es zumindest an der neuen AB Rabat - Fes Pannenhilfe gibt. Als ADAC-Mitglied kann Ihnen auch Frau Graetz vom ADAC in Agadir (Tel.: 08-84.27.52, Fax: 08-83.74.19) helfen, die per Telefon Hilfe bei Autoschäden und vor allen Dingen Unfällen organisieren kann. Wenn Ihr Auto verunfallt ist, muessen Sie obendrei noch hohen Zoll bezahlen. Daher wuerde ich ohne ADAC-Reisecheck nicht fahren.
Gruss Romael

Re: Überfahrt mit der Fähre #101
08/04/2000 00:57
08/04/2000 00:57

A
Anonym OP
Nicht registriert
Anonym OP
Nicht registriert
A



Hallo, zum Autoclub moechte ich sagen, dass es zumindest an der neuen AB Rabat - Fes Pannenhilfe gibt. Als ADAC-Mitglied kann Ihnen auch Frau Graetz vom ADAC in Agadir (Tel.: 08-84.27.52, Fax: 08-83.74.19) helfen, die per Telefon Hilfe bei Autoschäden und vor allen Dingen Unfällen organisieren kann. Wenn Ihr Auto verunfallt ist, muessen Sie obendrei noch hohen Zoll bezahlen. Daher wuerde ich ohne ADAC-Reisescheck nicht fahren.
Gruss Romael

Re: Überfahrt mit der Fähre #102
18/04/2000 15:48
18/04/2000 15:48
Joined: Oct 2001
Beiträge: 210
München
E
Erika Daerr Offline
Mitglied
Erika Daerr  Offline
Mitglied
E

Joined: Oct 2001
Beiträge: 210
München
Hallo Waldemar,
der ADAC-Euroschutzbrief gilt auch für Mittelmeerangrenzende Länder wie Marokko und Algerien, Libyen etc.und beinhaltet Pannenschutz, Rücküberführung im Falle eines Unfalls, Ersatzteilbesorgung etc. Näheres beim ADAC. Wnn man mit dem eigenen Auto mehrere Wochen nach Marokko fährt ist dieser sicher zu empfehlen und gilt ausserdem ein Jahr, d.h. dass er dann auch für andere Urlaubsländer noch gilt, falls man in dem Jahr eine weiteres mal verreist.
Zu den Fähren: die billigste ist in der Tat Algeciras-Ceuta, die bequemste, aber auch teuerste von Sete (Frankreich) nach Tanger mit der Comanav. Eine gute Lösung ist auch die Ferry Maroc von Almeria nach Nador (über Nacht)mit akzeptablen Preisen. Die Vertretung ist in Köln bei Wasteel-Reisen. Man kann nach 2,5 Tagen Fahrzeit in Almeria sein und von dort über Guercif, Midelt Errachida sehr schnell in den Süden weiterfahren. Algeciras - Tanger ist teurer als Algeciras-Ceuta und dauert auch 1,5 Std. länger. Die Grenzabfertigung ist aber schneller, da man die nervige Grenzabfertigung zwischen der Enklaven Ceuta und Marokko vermeidet. Allerdings bringt man sich auch um den Vorteil der billigen Tankmöglichkeit in Ceuta (Zollfreigebiet).


Moderated by  ForumTeam, JasminH, Marokkoforum 

Powered by UBB.threads™ PHP Forum Software 7.7.1