Marokkoforum Archiv Herzlich willkommen beim Marokkoforum, NUR ARCHIV
powered by Marokko.Net�
Liebe Forennutzer, dieses Forensystem ist nur als ARCHIV nutzbar. Unser aktuelles Forensystem ist unter (www.forum.marokko.com) erreichbar.
...
Aktuelle Beiträge
Bildergalerie
Marokkoreise KaterKarlo ab 17.03.2016
Flechte als Gewürz
https://goo.gl/maps/xxwhc
Popular Topics(Views)
473,206 Strassenverkehr
Forum Statistics
Foren17
Themen18,515
Beiträge164,845
Members9,959
Most Online12,010
Dec 24th, 2014
Who's Online Now
0 registered members (), 725 guests, and 12 spiders.
Status: Admin, Global Mod, Mod
Impressum
Impressum
Datenschutzerklärung
Previous Thread
Next Thread
Print Thread
Seite 1 von 2 1 2
Das erste mal nach Marokko #9081
05/03/2005 00:55
05/03/2005 00:55
Joined: Mar 2005
Beiträge: 7
Wenzenbach/Regensburg
T
Tran Offline OP
Junior Member
Tran  Offline OP
Junior Member
T

Joined: Mar 2005
Beiträge: 7
Wenzenbach/Regensburg
Guten Abend zusammen!

Ich würde Euch gern ein paar Fragen zu Marokko stellen, doch bevor mich hier einige für einen Trottel halten sollte ich vielleicht vorrausschicken das ich noch keinerlei Auslandserfahrung habe. Ausser 2 Tage Holland war ich noch nie im Ausland.

Nun zu meinen Fragen:

Ich möchte im Winter nächsten Jahres mit meiner Freundin und meinem dann 2 Jahre alten Kind mit dem Auto nach Marokko fahren. Ein genaues Ziel hab ich noch nicht, es sollte jedoch irgendwas ruhiges sein.
Nur am Rande: sie weiss bisher noch von nichts, das ganze soll eine Art Überraschung werden. So soll sie erst von einem Spanienurlaub ausgehen, ohne ein genaues Ziel zu kennen, bis wir dann mit der Fähre nach Tanger übersetzen.
In Marokko möchte ich nicht "nur" mit ihr Urlaub machen, sondern sie an einer besonders schönen, romantischen Stelle fragen ob sie mich heiraten möchte.
Meine wichtigste Frage dazu: Spricht aus irgendeinem Grund etwas gegen diese Idee? Und falls nicht - kann mir vielleicht jemand ein bestimmtes Plätzchen nennen, das er persönlich dafür besonders gut geeignet hält?

Ein paar Fragen praktischerer Natur:

- Ich kann mich auf englisch halbwegs verständigen, lerne eben noch ein paar Brocken spanisch hinzu, in Marokko hingegen scheint französisch eher gefragt zu sein, was ein Problem sein könnte. Hab ich da ausserhalb der grösseren Städte überhaupt eine Chance mich zu verständigen, ein Zimmer zu mieten oder sowas?

- Ich habe gelesen das während der Wintermonate keine Impfung notwendig wäre. Sollte dem so sein - gilt das auch für ein zweijähriges Kind? Ich bin sonst alles andere als übervorsichtig, aber sollte ich meine Tochter vielleicht dennoch vorher impfen lassen?

- Auch wenn ich weiss das man das nie so pauschal sagen kann: Wieviel (ungefähr!) müsste ich in Marokko pro Tag für Unterkunft und Verpflegung einplanen, wenn mir einerseits kein sonderlicher Luxus vorschwebt, andererseits auch keiner von uns verhungern möchte? Oder um es ein wenig einzugrenzen: Es soll sich um eine einfache Unterkunft handeln, es soll kein 4-Sterne-Hotel sein, aber ich möchte das Zimmer auch nicht mit einer Unmenge Ungeziefer teilen.

Tran

PS: Entschuldigung, beim nächsten mal fass ich mich kürzer. Versprochen.

Re: Das erste mal nach Marokko #9082
05/03/2005 09:27
05/03/2005 09:27
Joined: Jan 2002
Beiträge: 902
Wiesbaden
E
Edith Kohlbach Offline
Mitglied
Edith Kohlbach  Offline
Mitglied
E

Joined: Jan 2002
Beiträge: 902
Wiesbaden
Hallo Tran,

ich weiss nicht, ich habe irgendwie ein ungutes Gefühl.
Als Neuling in dieser Rubrik kennst du mich sicher nicht, aber die anderen wissen, dass ich mich als Reisebuchautorin sehr gut in Marokko auskenne und das Land über alles liebe. Ist mein absolutes Lieblingsreiseland.
Aber für euch beide, die ihr keinerlei Reiseerfahrung habt, ist es doch ein wenig extrem und deine schönen Pläne könnten sich sehr schnell ins Gegenteil verkehren. Um euch wirklich zu- oder abraten zu können müsste man euch natürlich persönlich kennen, müsste wissen, wie ihr eingestellt seid und auf Veränderungen reagiert. Aber meiner Meinung nach ist Marokko schon auf einer höheren (Erfahrungs-)Stufe der Reiseländer und vielleicht für einen Einstieg nicht ideal geeignet. Warum also nicht einfach mal losfahren, man muss doch nicht immer ein Ziel haben, der Weg ist das Ziel. Lasst euch treiben, geniesst das romantische Südfrankreich und das schöne Spanien, sammelt Erfahrungen und wenn ihr dann gemütlich im Süden angekommen seid kannst du immer noch entscheiden, ob es bis dahin eine harmonische Reise war und ihr den Weg in eine ganz andere Welt wagen könnt.
Und dazu solltest du unbedingt ein Buch über Marokko lesen und dich zuvor auf das Land einstellen, nur das Lesen einiger Postings hier im Forum genügt sicher nicht. Es kommt auch darauf an, wieviel Zeit ihr habt. Wenn es nur ein Kurzbesuch sein soll genügen sicher ein paar Tage in Tanger, Tetuan und vielleicht ein Abstecher nach Asilah. Und wenn es euch dann wirklich gefällt könnte ein Ziel Marrakech lauten.
Für mich ist natürlich ganz klar die Wüste das eigentliche attraktive in Marokko, aber dazu braucht man Zeit. Du schreibst nicht, wie lange die Reise dauern soll.
Auch kann es in Marokko im Winter recht kalt sein, was besonders dieser Winter mit seinen Minusgraden zeigt. Aber um Agadir ist es meist recht mild.
An Impfungen ist für Marokko nur das ganz normale Programm nötig, das man auch in Deutschland braucht, und das hat euer Kinderarzt sicher erledigt. Darüber hinaus würde ich keine besonderen Impfungen empfehlen, egal ob Sommer doer Winter. Aber sprich mit dem Arzt. Wichtig ist natürlich, zum trinken immer Mineralwasser zu verwenden, das es wirklich überall gibt. Ansonsten wirst du mit einem kleinen Kind sehr schöne Erlebnisse haben, denn die Masrokkaner sind überaus kinderlieb.
Schau dir doch auch mal meine Internetseiten mit vielen Infos über Marokko an und frag gezielt, wenn du weitere Fragen hast.
Natürlich ist es schöner, wenn man französisch spricht und mit den leuten reden kann, aber wenn es nur darum geht, ein Zimmer und was zu essen zu beommen wirst du schon zurecht kommen bei diesen sprachbegabten menschen, das sollte kein Hinderungsgrund sein.

Viel Glück


Gute Fahrt
Edith

Edith-Kohlbach-Reisebücher
Re: Das erste mal nach Marokko #9083
05/03/2005 10:22
05/03/2005 10:22
Joined: Mar 2004
Beiträge: 650
pattaya
L
lobozen Offline
Member
lobozen  Offline
Member
L

Joined: Mar 2004
Beiträge: 650
pattaya
hallo tran,
ich denke, edith hat recht.
marokko ist eines der schoensten laender ueberhaupt und ganz sicher nicht "gefaehrlicher" als spanien und frankreich (oder deutschland).

aber du willst ja zum ersten mal dort hin und hast auch bestimmte erwartungen an ruhe und eine situation, in der du deine frage stellen kannst.
und die wirst du gerade als anfaenger mit grosser wahrscheinlichkeit nicht finden.

so freundlich die allermeisten menschen dort sind, wirken sie auf distanzierte europaeer manchmal extrem aufdringlich. gerade dann, wenn man mit land und leuten noch nie zu tun hatte.
die chance ist recht gross, dass du an einem romantischen platz gar nicht dazu kommst, deine freundin um ihre hand zu bitten, weil unvermittelt ein paar kinder oder haendler auftauchen, die du nicht mehr los wirst.
die haben ein untruegliches gespuer fuer neulinge und entsprechend nachdruecklich sind ihre bemuehungen.

fuer jeden ist es irgendwann mal die erste marokkoreise und fuer viele der beginn einer grossen liebe zu diesem wunderbaren land.
ich wuerde dir keinesfalls davon abraten, wenn ich nicht nachvollziehen koennte, welche besondere stimmung du suchst.

warum fragst du deine freundin nicht an einem lauschigen platz in den gaerten der alhambra oder einem strassencafe in der altstadt von almunecar?
und wenn sie dann hoffentlich ja gesagt hat fahrt ihr weiter nach marokko und goennt euch eine ganz besondere belohnung nach der "aufregung".

in jedem fall alles gute fuer dein vorhaben!

(hoffentlich zerreissen sie mich hier jetzt nicht wegen meiner bedenken \:\) )


speerspitze der aufklaerung \:\)
Re: Das erste mal nach Marokko #9084
05/03/2005 11:36
05/03/2005 11:36
Joined: Feb 2005
Beiträge: 25
Hoher Atlas - Marokko
I
Itto Offline
Member
Itto  Offline
Member
I

Joined: Feb 2005
Beiträge: 25
Hoher Atlas - Marokko
Lieber Tran,

auch ich kann mich Edith und Lobozen nur anschließen, so wundervoll dieses Land und seine Leute sind…
Ein Problem sehe ich auch in einer so langen Autoreise mit 2-jährigem Kind. Ich habe selbst einen Sohn und wir sind letztes Jahr mit dem Auto von Deutschland nach Fès gefahren. Ich hatte Glück, da unser Kleiner damals noch Baby und relativ unkompliziert war, aber wenn ich mir vorstelle diese Reise heute machen zu müssen, ziehe ich doch eher das Flugzeug vor, denn es ist nicht einfach ein Kind stundenlang im Auto sitzend bei Laune zu halten... (hängt natürlich auch von der Länge der Fahretappen ab); auf jeden Fall braucht ihr viiieeel Zeit, wenn diese Art von Reise zum Urlaub werden soll, denn immerhin handelt es sich hin und zurück um mind. 5000 km Strecke.
Da du außer Holland keinerlei Auslandserfahrung hast, empfehle auch ich dir erst mal das benachbarte Frankreich zu erkunden. Lasst euch treiben und haltet an wo es euch gefällt. Fahrt über die Landstraßen und durch die schönen Dörfer und erlebt die franz.Lebensart. Da gibt es überall nette kleine Hotels und viele romantische Plätzchen... Auch wenn diese Tipps vielleicht eher ins Frankreich-Forum gehören, denke ich, daß sie langfristig ein Weg nach Marokko sind... nachdem ihr nämlich ein bisschen Erfahrung im Reisen gesammelt habt, wird Marokko irgendwann sicher ein super Reiseziel sein und ihr werdet euch besser fühlen, wenn ihr (dann hoffentlich als Ehepaar )wisst „wie Urlaub mit Kind geht“.
Viel Glück und eine schöne Reise,

bis bald in Marokko!
Itto

Re: Das erste mal nach Marokko #9085
05/03/2005 15:56
05/03/2005 15:56
Joined: Aug 2002
Beiträge: 772
Freiburg i. Br.
M
Muriel Brunswig-Ibrahim Offline
Member
Muriel Brunswig-Ibrahim  Offline
Member
M

Joined: Aug 2002
Beiträge: 772
Freiburg i. Br.
Lieber Tran,

ich stimme allen zu, die oben geschrieben haben. Aber dennoch möchte ich es eigentlich nicht verpassen, dich erst einmal herzlich im Forum willkommen zu heissen! Vielleicht lässt Ihr euch ja eine Reise organisieren, dann geht vieles viel leichter und ihr habt Marokko, die Romantik und dennoch nicht den Stress! Schau doch mal auf meine Homepage KaravanSerail

Liebe Grüsse,

Muriel

Re: Das erste mal nach Marokko #9086
06/03/2005 12:54
06/03/2005 12:54
Joined: Mar 2005
Beiträge: 7
Wenzenbach/Regensburg
T
Tran Offline OP
Junior Member
Tran  Offline OP
Junior Member
T

Joined: Mar 2005
Beiträge: 7
Wenzenbach/Regensburg
Guten Tag Euch allen!

Erstmal vielen Dank für Eure Antworten! Bitte entschuldigt das ich mich erst jetzt wieder melde, aber ich wollte mir doch erstmal ein paar Gedanken machen bevor ich antworte. Im Grunde habt Ihr ja recht, es ist schon verrückt sich ohne Auslandserfahrung gleich so in die vollen zu stürzen. Aber ein bisschen verrückt und risikofreudig war ich schon immer, was man unter anderem vielleicht auch daran sieht das ich heiraten möchte. ;-)
Aber im ernst: Ein sturer Hund bin ich nunmal auch, und so soll Marokko das Reiseziel bleiben. Allerdings habt Ihr recht was das "wie" angeht. Auf jeden Fall muss ich mich erstmal über das Land informieren, das stimmt schon. Desweiteren muss ich mir noch ein paar Dinge klar werden, zum Beispiel wohin genau es gehen soll, wo und wie man dort übernachten könnte und so weiter.
Ittos Sorge, die Autofahrt betreffend, kann ich (hoffe ich) aus dem Weg räumen. Die gesamte Reisezeit soll etwa 4 Wochen betragen, wobei ich mir für die Hin- und Rückfahrt etwa jeweils eine Woche Zeit nehmen möchte. Das wären im Durchschnitt gerade etwa 400 Km am Tag.
Dieses (aus meiner Sicht) dahinschleichen bringt gleich mehrere Vorteile: Zum einen kann man dadurch Frankreich und Spanien zumindest etwas beschnuppern, wenn auch nicht gerade richtig kennenlernen, zum anderen artet das ganze nicht so sehr in Stress aus.
Was mir eher Kopfzerbrechen bereitet ist:
Erstens was Lobozen schrieb - Kinder oder Händler die man nicht mehr loswird. Ist mir irgendwie peinlich, aber ich hab keine Ahnung wie ich darauf reagieren sollte. Und zweitens: Wie mach ich das mit den Hotels? Zwar kann ich mir (es ist ja noch Zeit) schon mal Adressen von verschiedenen Hotels notieren, aber ich möchte eben noch nichts buchen. Es ist mir sehr wichtig das wir zeitlich völlig ungebunden sind.
So möchte ich zum Beispiel nicht den Gedanken haben ich müsse an einem bestimmten Tag in Marokko eintreffen (bzw wieder abfahren) nur weil ich da das Hotel gebucht oder die Karten für die Fähre schon gekauft habe. Was wenn die Hinfahrt doch nur 6 Tage oder auch 8 Tage dauert? Und eben das ist eine meiner Sorgen: Wie und wo könnte ich am Zielort übernachten ohne das ich mich vor Ort auf französisch verständigen kann, oder vorab schon gebucht habe.

Tran

PS: Hab es wieder nicht geschafft mich kurzzufassen, ich lern das wohl nie.

Re: Das erste mal nach Marokko #9087
07/03/2005 10:54
07/03/2005 10:54
Joined: Jan 2002
Beiträge: 902
Wiesbaden
E
Edith Kohlbach Offline
Mitglied
Edith Kohlbach  Offline
Mitglied
E

Joined: Jan 2002
Beiträge: 902
Wiesbaden
Lieber Tran,

mach dir bitte keine Sorgen um die Hotels, das ist das einfachste überhaupt. Du solltest einen guten Reiseführer haben (meinen zum Beispiel \:\) ) und dann suchst du dir was aus und gehst hin. Zimmer gibt es fast immer! Und wenn nicht in dem einen Hotel dann im nächsten. Für uns Individualreisende ist es absolut nicht üblich, im Vorhinein zu buchen. Das wäre höchstens nötig, wenn du dir ein besonders hübsches und sehr kleines Hotel aussuchst wie z.B. das Sherazade in Marrakech, da muss man buchen. Aber sonst gibt es immer genug, keine Angst. Und die verstehen dich auch mit Händen und Füßen.

In Ergänzung zu einem Reiseführer, wo ja auch schon steht, wie man mit den Menschen am besten zu recht kommt, könntest du noch zur Einstimmung Muriels Buch "Kulturschock Marokko" lesen, dann bist du gewappnet.


Gute Fahrt
Edith

Edith-Kohlbach-Reisebücher
Re: Das erste mal nach Marokko #9088
07/03/2005 11:12
07/03/2005 11:12
Joined: Sep 2004
Beiträge: 1,013
-
H
haskamp Offline
-
haskamp  Offline
-
H

Joined: Sep 2004
Beiträge: 1,013
-
@ Tran

In Tanger kann ich Dir ein 4 Sterne Hotel empfehlen, da gibt's garantiert kein Viehzeug.

2 Personen - mit Fruehstueck - 25 Euro
2 Personen HP 35 Euro

Tanger zeigen wir Dir auch gerne. Reicht, wenn Du mich einen Tag vorher anrufst. Wenn Du auch noch an einem guenstigen Preis fuer die Faehre interessiert bist, ebenfalls anrufen.

Viel Spass und

Re: Das erste mal nach Marokko #9089
07/03/2005 21:59
07/03/2005 21:59
Joined: Feb 2001
Beiträge: 713
München
K
Karim Habbouri Offline
Mitglied
Karim Habbouri  Offline
Mitglied
K

Joined: Feb 2001
Beiträge: 713
München
@Tran

Wie ich sehe bist du in Bayern.
Wenn wir mit der ganzen Familie fahren, so fahren wir immer mit dem Auto.
Wir sind immer in 2 Tagen in Nordspanien (Barcelona) gewesen (mit einem 7 Monate alten Kind). Bei der Reiseroute würde ich mit dem Kind über Zürich und Genf fahren.
Wenn du nur 4 Wochen zeit hast und die anreise solange dauert, so würde ich vorher planen welche Dinge (Städte) man in Marokko ansehen will.
Als Reisebuch fand ich am besten, dass von Erika Därr (Edith, deines ist auch gut).
Als Reisekarten würde ich die Michelinkarten nehmen(die Marokkokarte ist sehr gut).
Wie gesagt vorher einfach mal alles ansehen. Wenn
man mit dem Auto fährt, so nutze am besten die Autoroute in Marokko, da diese viel Streß vermeidet.
@Haskamp
Wenn er dann mit dem Auto da ist, dann zeig ihn auch gleich den Marjane.

Re: Das erste mal nach Marokko #9090
08/03/2005 09:39
08/03/2005 09:39
Joined: Sep 2004
Beiträge: 1,013
-
H
haskamp Offline
-
haskamp  Offline
-
H

Joined: Sep 2004
Beiträge: 1,013
-
@ Karim

Lieber 'nen Shop in der Medina, Marjane viiiel zu teuer, oder??? ;\)

Re: Das erste mal nach Marokko #9091
08/03/2005 10:16
08/03/2005 10:16
Joined: Nov 2004
Beiträge: 44
Freiburg
W
Wuestensohn Offline
Junior Mitglied
Wuestensohn  Offline
Junior Mitglied
W

Joined: Nov 2004
Beiträge: 44
Freiburg
Hallo Tran,

ich verstehe die Leute nicht, die hier Sprüche wie "lebe deinen Traum" usw. ablassen und dann jedem der einen Traum hat, davon abraten!

Ich finde deine Idee im Prinzip klasse und als relativ erfahrener Marokkoreisender schließe ich mich NICHT der Meinung an, dass Marokko eine größere Reiseerfahrung voraussetzt. Warum solltest du es nicht probieren? Niemand wurde als Marokkospezialist geboren (außer Marokkanern ;-) und wie man mit penetranter Anmache zurecht kommt, lernt man halt vor Ort (wie auch sonst?).
Wichtig ist einzig und allein eine gute Vorbereitung und das heißt vor allem: Sich informieren!
Dazu folgende Tipps:
a) Besorg dir den Reiseführer von Erika Därr, optimale, umfassende Lektüre für Einsteiger und meist ziemlich aktuell.
b) du hast ja noch Zeit, lerne ein wenig Französisch: z.B. Volkshochschule oder Selbststudium (wie bei mir, führt aber oft zu nicht ganz korrekten Ergebnissen)
c)Keine Überraschung für deine Frau - könnte eine böse werden! Wie Frauen denken, kann man nie genau vorhersagen, also bitte, diese Pläne unbedingt absprechen, so schön die Idee mit der Überraschung auch klingen mag...

Grüße

Re: Das erste mal nach Marokko #9092
08/03/2005 10:40
08/03/2005 10:40
Joined: Mar 2004
Beiträge: 650
pattaya
L
lobozen Offline
Member
lobozen  Offline
Member
L

Joined: Mar 2004
Beiträge: 650
pattaya
 Antwort auf:
Niemand wurde als Marokkospezialist geboren (außer Marokkanern ;-) und wie man mit penetranter Anmache zurecht kommt, lernt man halt vor Ort (wie auch sonst?).
seh ich auch so.
dass ich trotzdem abgeraten habe war wegen dem vorhaben "frau fragen".
ich habe nicht zu beurteilen, ob eine solche ueberraschung sinnvoll ist, kannn mir aber nicht vorstellen, dass die rechte stimmung dazu aufkommt, wenn man in dem moment von aufdringlichen haendlern und kindern belagert wird.
aber man weiss ja nie...ich waere im nachhinein sicher dankbar gewesen, wenn mich im richtigen moment der ein oder andere haendler von meiner frage an die herzdame abgebracht haette \:D .


speerspitze der aufklaerung \:\)
Re: Das erste mal nach Marokko #9093
08/03/2005 11:11
08/03/2005 11:11
Joined: Sep 2004
Beiträge: 1,013
-
H
haskamp Offline
-
haskamp  Offline
-
H

Joined: Sep 2004
Beiträge: 1,013
-
@ Tran

Das mit der penetranten Anmache ist laengst nicht mehr so schlimm, wie's 'mal war. Wir hatten ausserdem schon einige Reisende hier, die das erste Mal nach MA gekommen sind. Nach einem Tag Grundkurs MA à la Haskamp , sind die mehr als nur gut zurechtgekommen. \:D
@ Schoenthal
Das faellt jetzt aber nicht unter Werbung, oder ;\)

Re: Das erste mal nach Marokko #9094
08/03/2005 11:48
08/03/2005 11:48
Joined: Mar 2005
Beiträge: 7
Wenzenbach/Regensburg
T
Tran Offline OP
Junior Member
Tran  Offline OP
Junior Member
T

Joined: Mar 2005
Beiträge: 7
Wenzenbach/Regensburg
Guten Tag zusammen!

Edith, was Reiseführer betrifft, da hab ich gestern ordentlich zugeschlagen. Hab mir aus der Bücherei was ausgeliehen:
- ADAC- Reiseführer
- Thomas- Cook- Reiseführer
- Marco- Polo - Reiseführer
und
- "Marokko" von Mark Ellingham
Jetzt fehlt mir eigentlich nur noch Dein Reiseführer und "Kulturschock Marokko". An beide hab ich gestern nicht gedacht. War da nicht sogar eine ganze Reihe von diesen Kulturschock- Büchern? Ich glaub das gab´s auch für Thailand und Vietnam und so weiter.

Haskamp, ich hatte vor kurzem irgendwo etwas davon gelesen das in Bezug auf Sterneverteilung zwischen Marokko und Deutschland grosse Unterschiede bestehen sollen. Also weiss ich mit der Information "4 Sterne" noch nicht viel anzufangen, mir fehlen da einfach die Vergleichsmöglichkeiten.
Aber Tanger ist schonmal sehr gut. Und der Preis gefällt mir auch. Ich werd auf jeden Fall auf Dich zurückkommen wenn´s losgeht, nur dauert das eben noch eine ganze Weile.

Karim, "nur 4 Wochen" ist gut. Bin schon froh das ich wenigstens diese 4 Wochen hab. An der Zeit solls nicht liegen, eher am Geld. Ich hab bis es losgehen soll etwa 5000 Euro zusammen. Sollte ich mit der Summe nicht auskommen, bin ich halt nach der dritten Woche schonwieder daheim. Aber ich wäre natürlich froh wenn es dann doch für länger reichen würde.
Diese Michelinkarte kauf ich mir noch, das ist ein guter Tip.

Wüstensohn, das mit dem französisch lernen krieg ich auf keinen Fall hin, obwohl es eigentlich naheliegend wäre, da hast Du schon recht.

Lobozen, vielleicht hab ich ja ein so gut ausgeprägtes Unterbewusstsein das ich extra wegen der Händler nach Marokko fahre, nur um bei meiner Frage immer wieder unterbrochen zu werden? Hab mir dann nichts vorzuwerfen, hab´s ja versucht... ;-)

Tran

Re: Das erste mal nach Marokko #9095
08/03/2005 11:52
08/03/2005 11:52
Joined: Mar 2005
Beiträge: 7
Wenzenbach/Regensburg
T
Tran Offline OP
Junior Member
Tran  Offline OP
Junior Member
T

Joined: Mar 2005
Beiträge: 7
Wenzenbach/Regensburg
Haskamp, Deinen letzten Beitrag hatte ich noch gar nicht gelesen. In diesem Fall ist´s doch durchaus erwünschte Werbung, oder? Ich würd mich jedenfalls freuen!

Tran

Re: Das erste mal nach Marokko #9096
08/03/2005 12:40
08/03/2005 12:40
Joined: Nov 2002
Beiträge: 311
S.
Schoenthal Offline
gesperrt!
Schoenthal  Offline
gesperrt!

Joined: Nov 2002
Beiträge: 311
S.
@Haskamp

Nein :-))

Hallo Tran,

 Antwort auf:
Edith, was Reiseführer betrifft, da hab ich gestern ordentlich zugeschlagen. Hab mir aus der Bücherei was ausgeliehen:
- ADAC- Reiseführer
- Thomas- Cook- Reiseführer
- Marco- Polo - Reiseführer
und
- "Marokko" von Mark Ellingham
Jetzt fehlt mir eigentlich nur noch Dein Reiseführer und "Kulturschock Marokko".
nur zur fairen Ergänzung:

Du hast den Füher von Erika Därr "Marokko" vergessen. Das ist eigentlich die "Bibel" für Marokko-Reisende. Stecken auch ca. 20 Jahre Erfahrung drin.

Und Du willst ja sicher auch einen aktuellen Führer haben, denn in Marokko ändert sich vieles rasend schnell (z. B. neue Straßen, Hotels usw.)

Marokko - Därr

Ausgabe 2004, 1032 Seiten

Marokko - Kohlbach

Ausgabe 2002 - 436 Seiten

Meine persönliche Empfehlung, auch wenn ich Werbung hier nicht so unbedingt mag, kauf Dir den Därrschen Führer und lass den Kohlbach weg, dann hast Du alles was Du brauchst.

Gruß

U.E.H.

Re: Das erste mal nach Marokko #9097
08/03/2005 12:51
08/03/2005 12:51
Joined: Sep 2003
Beiträge: 6,996
Chefchaouen
N
Najib Offline
Mitglied*
Najib  Offline
Mitglied*
N

Joined: Sep 2003
Beiträge: 6,996
Chefchaouen
hallo

@tran
mit 5000 euro für 4 wochen brauchst du dir wirklich keine sorgen zu machen ob's reicht.

wenn das nicht reicht machst du sehr viel falsch \:\)


@ werbung

wieso nicht?
wir leben doch alle vom geld verdienen.
kaufen und verkaufen in allen lebenslagen, orten und zeiten ist ein intergraler bestandteil der marokkanischen kultur.
nur in deutschland und umgebung denkt man, dass geld verdienen zu wollen was unanständiges ist.
gleichzeitig können sich neulinge, die das erste mal nach marokko reisen, durch regelmässigen besuch des ma forums gewissermassen abhärten.
also ich hab nix gegen werbung hier, spiegel-online ist schlimmer.
es sollte natürlich einen bezug zu marokko vorhanden sein. billige viagras bekommt man auch woanders.


gruss
Najib


um etwaigen rechtliche konsequenzen vorzubeugen:
dieses posting wurde unter subjektivitätsvorbehalt erstellt.

Wandern im Rif

Google+


Re: Das erste mal nach Marokko #9098
08/03/2005 13:25
08/03/2005 13:25
Joined: Sep 2002
Beiträge: 593
Achern - Nordschwarzwald
H
Holger R. Offline
Mitglied
Holger R.  Offline
Mitglied
H

Joined: Sep 2002
Beiträge: 593
Achern - Nordschwarzwald
schoenthal das war keine sinnvolle Buchkritik, nicht das ich nun irgendwas gegen Erikas Führer sagen will aber Stand 2004 ist darin das wenigste, wäre wohl auch unmöglich soviele Infos für so wenig Geld absolut aktuell zu halten. Bist Du schon mal damit gereist?

Wenn nicht Mal Michelin es schafft seine Marokko Karte halbwegs aktuell zu halten...

Abgesehen unter den deutschsprachigen MArokko Führern ginbt es echt viel Schrott, nagut für Pauschaltouristen gelten andere Maßstäbe - Edith ist mit Ihrem Führer für selberfahrer klar in den Top2.


Mein Tip, lass alle weg ausser:

Erikas wenn er nicht zu schwer ist (auf jeden Fall für die Vorbereitung, im Notfall auch gut wieder zu verkaufen) , Ediths dazu wenn Du mit Fzg unterwegs bist oder den Lonely planet (engl) falls Du ohne Fzg unterwegs bist und Gewicht sparen musst.

Hab etwa 15 Marokko Reiseführer hier rumstehen (hobby reiseführer esteigern), in frz gibt es noch interresantes aber in Deutsch?

Der beste Reiseführer ist eine Michelin Karte, einfach los!

Re: Das erste mal nach Marokko #9099
08/03/2005 13:58
08/03/2005 13:58
Joined: Sep 2004
Beiträge: 1,013
-
H
haskamp Offline
-
haskamp  Offline
-
H

Joined: Sep 2004
Beiträge: 1,013
-
@ Tran

Wenn Du die die 5 Mille nicht los wirst, ich kenn' einige geile Kneipen hier, und nett wie ich nun mal bin, helf' ich Dir dann gerne, den Rest auf den Kopf zu hauen!!! \:D

Re: Das erste mal nach Marokko #9100
08/03/2005 16:13
08/03/2005 16:13
Joined: Nov 2002
Beiträge: 311
S.
Schoenthal Offline
gesperrt!
Schoenthal  Offline
gesperrt!

Joined: Nov 2002
Beiträge: 311
S.
Hi Holger R.,

 Antwort auf:
Der beste Reiseführer ist eine Michelin Karte, einfach los!
Mit dem Wohnmobil hast Du sicher recht. Die bauen abends sowie so immer nur Wagenburgen und bewegen sich keinen Zentimeter raus aus ihrer scheinbaren Sicherheit.

Ansonsten zu Deinem Beitrag: Hast Du was getrunken? Versteht ja kein Mensch was Du mitteilen willst. Denk dran Alkohol in Marokko ist "bääääh".

Gruß

U.E.H.

Re: Das erste mal nach Marokko #9101
08/03/2005 16:35
08/03/2005 16:35
Joined: Mar 2004
Beiträge: 650
pattaya
L
lobozen Offline
Member
lobozen  Offline
Member
L

Joined: Mar 2004
Beiträge: 650
pattaya
 Antwort auf:
Die bauen abends sowie so immer nur Wagenburgen
mir ist so ein treck mal auf dem platz in meknes begegnet.
ich war von dem praktizierten fuehrerprinzip und der effizienz beim aufbauen der biertische einschliesslich abfuetterung so beeindruckt, dass mir fast der joint aus dem mund gefallen waere.
bevor ich noch recht begriff was da ablief, war der spuk auch schon vorbei und die truppe lag brav in ihren alkoven.
das fruehstueck am naechsten morgen lief mit miltaerischer praezision ab und sogar vor den toiletten kam es nicht zu staus.
sie werden dafuer vermutlich einen plan ausgearbeitet haben.
nach ausgabe des tagesbefehls rueckten sie dann in perfekter formation ab und ich war endlich wieder in marokko \:D


speerspitze der aufklaerung \:\)
Re: Das erste mal nach Marokko #9102
09/03/2005 11:13
09/03/2005 11:13
Joined: Mar 2005
Beiträge: 7
Wenzenbach/Regensburg
T
Tran Offline OP
Junior Member
Tran  Offline OP
Junior Member
T

Joined: Mar 2005
Beiträge: 7
Wenzenbach/Regensburg
Guten Tag zusammen!

Schoenthal, ich werd einfach versuchen an beide Bücher heranzukommen, sowohl von Därr, als auch von Kohlbach. Dann kann ich beide beschnuppern und mich dann immernoch entscheiden.

Haskamp, Du bist so lieb zu mir! Wenn ich Dich nicht hätte - wohin sonst mit all dem Geld? ;-)
Aber im ernst: Du bist also wie Najib der Meinung 5000 wären für 4 Wochen zuviel. Naja, wie ich eingangs schon schrieb - mir fehlt einfach die Auslandserfahrung. Ist nicht so das ich nicht wüsste wohin mit meinem Geld, im Gegenteil. Hatte nur eben an Kosten von etwa 100 Euro gerechnet für die täglichen Sachen wie Übernachtung, Essen und so weiter. Macht bei 30 Tagen 3000 Euro. Dazu käme noch das Benzin für etwa 5000 Km (geschätzte 300-400Euro) und die Kosten für die Fähre. Das ganze sicherheitshalber nach oben aufgerundet ergibt runde 4000.
An diesem Punkt angekommen hab ich mir gedacht: "Du hast keine Ahnung von den Preisen dort, nimm lieber zuviel als zuwenig mit.", und so kam ich halt auf 5000.
Wenn Du der Meinung wärst das ist zuviel, würde mich das freuen. Dann bräuchte ich nicht ganz so lange drauf sparen und könnte vielleicht schon eher losziehen.

Tran

Re: Das erste mal nach Marokko #9103
09/03/2005 11:34
09/03/2005 11:34
Joined: Mar 2004
Beiträge: 650
pattaya
L
lobozen Offline
Member
lobozen  Offline
Member
L

Joined: Mar 2004
Beiträge: 650
pattaya
keine sorge. 100 euro taeglich excl. sprit sind sehr grosszuegig gerechnet. und das obligatorische dankesbier fuer haskamp ist ja auch nicht so teuer \:\)


speerspitze der aufklaerung \:\)
Re: Das erste mal nach Marokko #9104
09/03/2005 12:57
09/03/2005 12:57
Joined: Sep 2004
Beiträge: 1,013
-
H
haskamp Offline
-
haskamp  Offline
-
H

Joined: Sep 2004
Beiträge: 1,013
-
@ Lobozen

 Antwort auf:
und das obligatorische dankesbier fuer haskamp ist ja auch nicht so teuer
Hast Du 'ne Ahnung!! \:D

@ Tran

1. 4-Sterne Hotel hier: sauber, Pool, Tennis, Sauna, Mini-Golf, direkt am Strand.
HP = 3-Gaenge-Menue Deiner Wahl am Abend ohne Getraenke.
2. Fuer die Faehre Tarifa - Tanger besorg' ich Dir auch noch einen guenstigen Tarif. Dann nehmen wir Dich an der Faehre in Empfang, und Du bist in 15 Min. aus dem Hafen.
3. Im Hotel koennen wir ja dann in Ruhe Deine Reiseroute besprechen
4. Das Bier wird immer groesser, aber ich muss ja auch noch Anwalt Lobozen zahlen. \:D
5. Schick' mir 'mal 'ne mail, dann geb' ich Dir Tel. etc.

Re: Das erste mal nach Marokko #9105
09/03/2005 20:33
09/03/2005 20:33
Joined: Mar 2005
Beiträge: 7
Wenzenbach/Regensburg
T
Tran Offline OP
Junior Member
Tran  Offline OP
Junior Member
T

Joined: Mar 2005
Beiträge: 7
Wenzenbach/Regensburg
Guten Abend zusammen!

Lobozen, vielleicht sollte ich doch lieber im Sommer nach Marokko fahren? Da herrschen dann ja wohl Temperaturen bei denen Haskamp sicher nicht mehr als 2 Bier verträgt. Billiger gehts nicht. ;-)

Haskamp, was die aufgeführten Punkte betrifft:

zu 1. Da bin ich ja schon mehr als zufrieden! Tennis spielen kann ich eh nicht (jedenfalls nie versucht), und Sauna ist auch nichts für mich. Ist also vom Angebot her schon weit mehr als ich erwarten würde.

zu 2. Da wär ich Dir natürlich mehr als dankbar! Siehe auch Punkt 4.

zu 3. Ich denke das macht Sinn, da Du Dich in Marokko auskennen dürftest und wohl einige gute Stellen weisst.

zu 4. Es ist noch lange hin, aber Du könntest Dich gern schonmal erkundigen wo man das grösste Glas Marokkos bekommt!

zu 5. Das werd ich gerne tun, allerdings wird´s noch eine ganze Weile dauern bis ich das Geld zusammen hab und wir endlich fahren können. Leider. ;-(

Tran

Seite 1 von 2 1 2

Moderated by  ForumTeam, JasminH, Marokkoforum 

Powered by UBB.threads™ PHP Forum Software 7.7.1