Marokkoforum Archiv Herzlich willkommen beim Marokkoforum, NUR ARCHIV
powered by Marokko.Net�
Liebe Forennutzer, dieses Forensystem ist nur als ARCHIV nutzbar. Unser aktuelles Forensystem ist unter (www.forum.marokko.com) erreichbar.
...
Aktuelle Beiträge
Bildergalerie
Marokkoreise KaterKarlo ab 17.03.2016
Flechte als Gewürz
https://goo.gl/maps/xxwhc
Popular Topics(Views)
473,244 Strassenverkehr
Forum Statistics
Foren17
Themen18,515
Beiträge164,845
Members9,959
Most Online12,010
Dec 24th, 2014
Who's Online Now
0 registered members (), 712 guests, and 7 spiders.
Status: Admin, Global Mod, Mod
Impressum
Impressum
Datenschutzerklärung
Previous Thread
Next Thread
Print Thread
Deutscher Mann - Marokkanische Frau - Hilfe #86594
24/07/2008 19:04
24/07/2008 19:04
Joined: May 2008
Beiträge: 5
Deutschland, NRW, Aachen
Z
Zwenn Offline OP
Junior Mitglied
Zwenn  Offline OP
Junior Mitglied
Z

Joined: May 2008
Beiträge: 5
Deutschland, NRW, Aachen
Hallo zusammen. Ich brauche Rat / Hilfe. Ich (Deutscher 32J) treffe mich seit Januar 08 mit einer in Belgien lebenden Marokkanerin 22J. Anfangs war es nur einmal die Woche ein Spatziergang, eine Cola, etc. Ende März 08 hat Sie mich dann geküsst, seitdem sind wir ein Paar. Und jetzt gehtz das ganze Dilemma los: Sie war schonmal verheiratet, mit 17, nach vollem marokkanischem programm, ist jetzt aber 3 Jahren geschieden (sagt sie mir zumindest, kann ich das glauben oder irgendwie erfahren, ob es stimmt, ist es möglich sich als Frau scheiden zu lassen, etc.?)Das hatte Sie mir natürlich nicht erzählt, ich hatte es durch einen Zufall rausbekommen. Aber ok, habe ich kein problem mit. Was mir aber stinkt: Mir kommt das ganze so vor als ob Sie es vor Ihrer Familie verheimlicht. Wenn ich mit Ihr zusammen bin, ist es sehr schön, auch für Sie (hoffe ich zumindest aus Ihren Augen so richtig zu lesen) Und jetzt ist sie für 3 Wochen in Marokko, und ich fürchte die ganze zeit, bzw. habe Angst davor, das Sie dort wieder verheiratet wird, oder oder oder.... für mich ist Sie die Frau des lebens, ich habe noch nie so viel für einen menschen empfunden, ich liebe sie. Bitte könnt ihr mir Mut machen bzw. sagen lass es sein, vergiss es, oder zumindest erklären, wie bei so etwas die Marokkanische Familie reagieren würde, würde Sie von mir erfahren....???

Vielen Dank, leidender Zwenn

Re: Deutscher Mann - Marokkanische Frau - Hilfe [Re: Zwenn] #86595
24/07/2008 19:22
24/07/2008 19:22
Joined: May 2007
Beiträge: 229
Kiel und Rügen
shisn Offline
Mitglied
shisn  Offline
Mitglied

Joined: May 2007
Beiträge: 229
Kiel und Rügen
Hallo!!!

Also das mit der Heiratssache, was in der Vergangenheit passiert und das sie es dir erst nicht erzählt hat, kann und will ich nicht bewerten. Das ist zu privat finde ich.
Aber zu dem Problem, dass du das Gefühl hast, dass sie dich verheimlichen will. Ich denke, dass ist nicht so unnormal. Ich meine in Marokko ist es eher unnormal mal eben einen Freund zu haben. Wenn man seiner Familie von einer Beziehung erzählt, so hat dies ein wenig mehr zu bedeuten. Ich will hier nix falsches Sagen, aber Bezihung ist dort nahezu ein Eheversprechen. Hier ist es normal mal eine Beziehung zu haben dann geht diese auseinander und dann hat man irgendwann die nächste. Jeder weiß das und es ist kein großes Ding. Aber so ist es halt nicht in Marokko. Beziehungen werden, oder sollten zumindest nach traditionelle Auffasung, nur das Ziel der Ehe und der Familiengründing haben. Ich habe die Familie meines Freundes auch erst als ein islaminteressiertes Mädchen, das mehr über die Religion und das Land lernen möchte, kennengelernt und nach Monaten, da kannten wir uns schon fast ein Jahr, hat die Familie mitbekommen, was wirklich läuft. Sie akzeptieren es, mit aus europäischer Sicht großen Abstrichen (keine gemeinsammes in einem Zimmer schlafen und so...) aber das ist nicht bin jeder Familie der Fall.
Sprich doch offen und ehrlich mit deiner Freundin darüber und sage ihr, dass du Angst hast und es nicht verstehst. Ich denke, wenn du dich darum bemühst ihr dabei keine Vorwürfe zu machen wird sie es dir erklären.

In diesem Sinne liebe Grüße
Kati


Die Liebe ist das Gewürz des Lebens,
sie kann es versüßen, aber auch versalzen.
-Konfuzius-
Re: Deutscher Mann - Marokkanische Frau - Hilfe [Re: Zwenn] #86596
24/07/2008 20:27
24/07/2008 20:27
Joined: May 2006
Beiträge: 16
Aachen
niKita Offline
Junior Mitglied
niKita  Offline
Junior Mitglied

Joined: May 2006
Beiträge: 16
Aachen
Hallo,


bei mir ist es umgekehrt, ich deutsch, er marokkaner, und selbst die männer verheimlichen ihren eltern diese beziehungen, zumindest, die, die in deutschland/europa leben.
und dann kommt noch dazu, das sie eine musl.frau ist, und eh nicht mit einem christen zusammensein darf, dh, du müsstest eh konvertieren, um überhaupt eine chance haben zu können.
ich kann dir nur aus meiner erfahrung sagen, eine solche liebe erfordert (fast) übermenschliche kräfte, um dies alles auszuhalten/durchzustehen.
lese dir mal die geschichten hier durch, da ist eine frau wie ich, die letztendlich ihren partner verloren hat, "nur" des glaubens wegen.
es ist sehr schwer, das die marokkaner sich gegen ihre familien stellen, alles durch die völlig andere auffassung und kultur, lebensweise.
natürlich gibt es auch die, wo dann doch die liebe siegt, aber..selbst ich weiss nicht, wie es in der zukunft aussehen wird.

ich wünsche dir alles gute für deine liebe, eine mitliebende - und leidende,


niK.

Re: Deutscher Mann - Marokkanische Frau - Hilfe [Re: niKita] #86597
24/07/2008 22:08
24/07/2008 22:08
Joined: May 2008
Beiträge: 5
Deutschland, NRW, Aachen
Z
Zwenn Offline OP
Junior Mitglied
Zwenn  Offline OP
Junior Mitglied
Z

Joined: May 2008
Beiträge: 5
Deutschland, NRW, Aachen
Hallo,
schonmal vielen Dank für eure Hilfe, es macht mich einfach verrückt. Aber ok, da muss ich durch. ja, ich habe angefangen mir die anderen beiträge durchzulesen, hilft schon ein bißchen sich nicht die ganze zeit den Kopf zu zermartern. Mal schauen, ich bleib auf jeden fall am ball, die Frau will ich nie wieder hergeben.... :). Hoffe, das sie das auch denkt.....

merci beaucoups

Re: Deutscher Mann - Marokkanische Frau - Hilfe [Re: Zwenn] #86598
24/07/2008 22:12
24/07/2008 22:12
Joined: May 2006
Beiträge: 16
Aachen
niKita Offline
Junior Mitglied
niKita  Offline
Junior Mitglied

Joined: May 2006
Beiträge: 16
Aachen
musste etwas schmunzeln, als ich sah, wir kommen aus derselben stadt..
gebe dir nur noch einen rat mit auf den weg - bedränge sie niemals in irgendeiner richtung, sie wird die flucht nach vorne antreten...

ich wünsch dir alles glück, und vorallem kraft und liebe,


nik.

Re: Deutscher Mann - Marokkanische Frau - Hilfe [Re: niKita] #86599
24/07/2008 22:23
24/07/2008 22:23
Joined: May 2008
Beiträge: 5
Deutschland, NRW, Aachen
Z
Zwenn Offline OP
Junior Mitglied
Zwenn  Offline OP
Junior Mitglied
Z

Joined: May 2008
Beiträge: 5
Deutschland, NRW, Aachen
Oh ja, die Öcher...

Danke für den Tip, ich werde es versuchen......

Danke

Re: Deutscher Mann - Marokkanische Frau - Hilfe [Re: Zwenn] #86614
25/07/2008 18:39
25/07/2008 18:39
Joined: Apr 2003
Beiträge: 153
Köln
Manni Offline
Mitglied
Manni  Offline
Mitglied

Joined: Apr 2003
Beiträge: 153
Köln
Hallo Zwenn
Ich kann dir nur raten lass die Finger von dieser Frau,
vieleicht hast du glück aber aus meiner erfahrung
gehen diese beziehungen in den seltensten Fällen gut.

Re: Deutscher Mann - Marokkanische Frau - Hilfe [Re: Zwenn] #86641
27/07/2008 00:34
27/07/2008 00:34
Joined: Mar 2008
Beiträge: 8
Deutschland
B
bs2309 Offline
Junior Mitglied
bs2309  Offline
Junior Mitglied
B

Joined: Mar 2008
Beiträge: 8
Deutschland
Dass Deine Freundin ihre Beziehung verheimlicht, ist jedenfalls dem Vater gegenüber gang und gebe. Beziehungen ohne Verlöbnis - das gibt es in Marokko nur heimlich. Normalerweise sprechen die Marokkanerinnen aber jedenfalls mit ihrer Mutter und/oder ihrer Schwester über die Beziehung. Dem Vater wird man vorgestellt, nachdem dieser dem Verlöbnis eingewilligt hat. Wie der Vater damit umgeht, das kann schon Mal eine schlaflose Nacht verursachen (Werde ich sie jemals wiedersehen??). Die Vorstellung beim Vater ist dann im Prinzip das Verlöbnis. Zumeist muss man dann so schnell als möglich heiraten, innerhalb von Wochen. Dieser Umstand und die Angst vor der Akzeptant eines Europäers dürften die Gründe für das Verheimlichen sein. Mit der Zwangsehe würde ich mir mal keine Sorgen machen - das ist heutzutage in Marokko eher die Ausnahme, zumal rechtlich gesehen die Frau seit einigen Jahren selbst entscheidet, wen sie heiratet. Wie hier aber schon angemerkt wurde, lässt sich zu Deinem Fall wenig sagen, da auch die Verhältnisse in den marokkansichen Familien sich voneinander sehr unterscheiden. Nur in einem Fall wäre ich sehr wachsam: Kann es sein, dass das Aufenthaltsrecht Deiner Freundin zeitliche Grenzen kennt?

Re: Deutscher Mann - Marokkanische Frau - Hilfe [Re: bs2309] #86642
27/07/2008 01:30
27/07/2008 01:30
Joined: Jul 2002
Beiträge: 1,624
Süddeutschland
E
Elvire Offline
Mitglied
Elvire  Offline
Mitglied
E

Joined: Jul 2002
Beiträge: 1,624
Süddeutschland
Hallo Manni,

ich erinnere mich noch gut an deine Geschichte, die deiner Beschreibung nach sehr übel war. Wie geht es dir heute?
Hast du deinen Sohn zurückbekommen? Konntest du wenigstens einen Teil deines Geldes zurückfordern ?

Gruss,
Elvire

Re: Deutscher Mann - Marokkanische Frau - Hilfe [Re: Zwenn] #86655
27/07/2008 20:57
27/07/2008 20:57
Joined: Apr 2003
Beiträge: 153
Köln
Manni Offline
Mitglied
Manni  Offline
Mitglied

Joined: Apr 2003
Beiträge: 153
Köln
Hallo Elvire
Mein Sohn hat jetzt seinen lebensmittelpunkt bei seiner Mutter,er ist aber jede Woche für mind.3 Tage bei mir.
Sie darf auch nicht länger als 14 Tage mit ihm verreisen,
Wohnortmässig darf sie Köln nicht verlassen.
Karim ist jetzt 3 Wochen bei mir.
Das mit dem Geld kann ich wohl vergessen, da ist die ARGE und auch die Staatsanwaltschaft hinterher.
Ich gebe die hoffnung jedoch nie auf das Karim irgendwann ganz zu mir zurückkommt,er wird ja in 1 Mon. 4 Jahre und irgendwann kann man ihn ja selber fragen wo es ihm besser gefällt.
Gruss Manni

Re: Deutscher Mann - Marokkanische Frau - Hilfe [Re: Manni] #86678
28/07/2008 18:26
28/07/2008 18:26
Joined: May 2008
Beiträge: 5
Deutschland, NRW, Aachen
Z
Zwenn Offline OP
Junior Mitglied
Zwenn  Offline OP
Junior Mitglied
Z

Joined: May 2008
Beiträge: 5
Deutschland, NRW, Aachen
Hallo zusammen,
vielen Dank für eure Meinungen und Hinweise. Hat mir auf jeden Fall geholfen, da ich komplett neu in der Materie Marokko/islam.Glauben bin.

Im Prinzip also aktiv aber geduldig abwarten mit einer Prise Vorsicht und schauen wie sich die Sache entwickelt bzw. wann die Liebste mit der Sprache rausrückt. Und naja, wenn es wirklich Liebe ist....dann klappt es!

Euch noch alles Gute, und allen anderen Liebenden hier Drücke ich die Daumen.

Grüße und bis denne

Re: Deutscher Mann - Marokkanische Frau - Hilfe [Re: Zwenn] #86737
31/07/2008 21:37
31/07/2008 21:37
Joined: Mar 2008
Beiträge: 4
Neumünster
T
Trompetenkaefer Offline
Junior Mitglied
Trompetenkaefer  Offline
Junior Mitglied
T

Joined: Mar 2008
Beiträge: 4
Neumünster
In solch einer ähnlichen Situation war ich auch mal. Bis meine marrokanische Freundin zu mir gesagt hat das Sie für 3- 5 Monate nach Frankreich müsse. Ihren Bruder helfen - im Hotel. Seit dem ist auch Sendepause. Kein Telefon, keine SMS, keine Mail. Einfach nichts. Als hätte es Sie nie gegeben.

Re: Deutscher Mann - Marokkanische Frau - Hilfe [Re: Zwenn] #86941
14/08/2008 01:28
14/08/2008 01:28
Joined: Feb 2001
Beiträge: 713
München
K
Karim Habbouri Offline
Mitglied
Karim Habbouri  Offline
Mitglied
K

Joined: Feb 2001
Beiträge: 713
München
@Zwenn
Eine Marokkanerin kann sich scheiden lassen. Heiraten geht erst ab 18 Jahre. Zwangsheirat gibt es nicht mehr. Wenn sie nach Marokko reist dann könnt ihr über MSN in Kontakt bleiben. Es gibt dort überall Internetclubs.
Wichtig ist nur dass ihr euch viel Zeit nehmt.

Re: Deutscher Mann - Marokkanische Frau - Hilfe [Re: Karim Habbouri] #86982
14/08/2008 23:28
14/08/2008 23:28
Joined: Jul 2002
Beiträge: 1,624
Süddeutschland
E
Elvire Offline
Mitglied
Elvire  Offline
Mitglied
E

Joined: Jul 2002
Beiträge: 1,624
Süddeutschland
Hallo Karim,

freue mich von dir zu lesen, nachdem du dich in letzter Zeit sehr rar gemacht hast.

 Antwort auf:
Heiraten geht erst ab 18 Jahre. Zwangsheirat gibt es nicht mehr


Heirat mit richterlicher Genehmigung ist unter 18 Jahren immer noch möglich und in ländlichen Gegenden durchaus nicht abgeschafft. "Zwangsheirat", besser gesagt, "arrangierte Ehe" ist doch heute noch gang und gäbe.

Scheidung: es ist erwiesen, dass gerade Frauen auf dem Lande und meist Analphebetinnen ihre Rechte, die die neue Moudawana geschaffen hat, nicht kennen und selbst bei Erwägung einer Scheidung ihrerseits vor dem - in ihren Augen - komplizierten Rechtsweg zurückschrecken, da sie keineswegs in der ihr verständlichen Sprache wie z.B. darija aufgeklärt wurden.

Last edited by Elvire; 14/08/2008 23:31. Reason: Grammatik
Re: Deutscher Mann - Marokkanische Frau - Hilfe [Re: Elvire] #86993
15/08/2008 01:33
15/08/2008 01:33
Joined: Feb 2001
Beiträge: 713
München
K
Karim Habbouri Offline
Mitglied
Karim Habbouri  Offline
Mitglied
K

Joined: Feb 2001
Beiträge: 713
München
@Elvire
Die fehlende Zeit und das neue Design.

Du musst dir mal die Moudawana ansehen. Es ist ein Meilenstein. Ein Erdrutsch in den Traditionen.
Es stimmt in gewissen Punkten: Es wird auch unter 18 verheiratet, der Vater bestimmt immer noch für seine Tochter und die Polygamie auch.
Aber es sind Gesetzesbrüche. Es laufen in Marokko immer wieder Urteile wegen solchen Dingen. Dabei wird so manche Ehe für ungültig erklärt. Das auf dem Land so einiges nicht ankommt ist ein anderes Problem. Meiner Meinung nach müssten die kann Bestimmungen noch heraus genommen werden, erst dann ist die Moudawana perfekt. Dann kann keine unter 18 Jährige mehr von ihrer Familie gezwungen werden eine Einverständniserklärung zu unterschreiben. Dann ist 18 Jahre die Untergrenze.

Last edited by Karim Habbouri; 15/08/2008 01:34.
Re: Deutscher Mann - Marokkanische Frau - Hilfe [Re: Karim Habbouri] #86996
15/08/2008 02:05
15/08/2008 02:05
Joined: Feb 2001
Beiträge: 713
München
K
Karim Habbouri Offline
Mitglied
Karim Habbouri  Offline
Mitglied
K

Joined: Feb 2001
Beiträge: 713
München
Noch 2 Links
zum Thema:
Ein Beitrag über die Minderjährigen Ehe.
INFOSduMAROC 2006
Der 2.
Statistiken von 2007.
aufaitmaroc 2.2008

Re: Deutscher Mann - Marokkanische Frau - Hilfe [Re: Karim Habbouri] #86997
15/08/2008 02:16
15/08/2008 02:16
Joined: Jul 2002
Beiträge: 1,624
Süddeutschland
E
Elvire Offline
Mitglied
Elvire  Offline
Mitglied
E

Joined: Jul 2002
Beiträge: 1,624
Süddeutschland
Hallo Karim,

 Antwort auf:
Du musst dir mal die Moudawana ansehen


habe ich. eines meiner Lieblingsthemen ;-), das hier im Forum im Einführungsjahr ausgiebigst diskutiert wurde. Erinnerst du dich daran?

Die Moudawana ist das modernste Familienrecht im Maghreb und hat damit Tunesien in den Schatten gestellt, ganz zu schweigen von Algerien.

Besagte Kann-Bestimmung wird gerne unterlaufen, wie du schon sagtest. Aber ich glaube nicht, dass der Passus rausgenommen wird. Wichtig wäre, dass bei der "Obrigkeit" ein Umdenken einsetzt und keine Ausnahmegenehmigungen mehr erteilt werden.

PS: Vielleicht doch wieder mehr Zeit für's Forum nehmen

Re: Deutscher Mann - Marokkanische Frau - Hilfe [Re: Elvire] #87003
15/08/2008 03:18
15/08/2008 03:18
Joined: Feb 2001
Beiträge: 713
München
K
Karim Habbouri Offline
Mitglied
Karim Habbouri  Offline
Mitglied
K

Joined: Feb 2001
Beiträge: 713
München
@Elvire

Hier noch ein sehr interessanter Link zur Moudwana

Femmes du Maroc

Re: Deutscher Mann - Marokkanische Frau - Hilfe [Re: Karim Habbouri] #87016
15/08/2008 11:47
15/08/2008 11:47
Joined: Jul 2002
Beiträge: 1,624
Süddeutschland
E
Elvire Offline
Mitglied
Elvire  Offline
Mitglied
E

Joined: Jul 2002
Beiträge: 1,624
Süddeutschland
Hallo Karim,

danke für die Links. Die Zahl der Ausnahmeregelung sprechen für sich. Langsam, langsam wird sich auch in diesem Punkt die Sichtweise der Eltern ändern und auch das Selbstbewusstsein der heranwachsenden Mädchen stärken; ein regelmässiger Schulbesuch ist deshalb enorm wichtig und sollte noch viel mehr unterstützt werden.

FDM und Citadine kaufe ich seit Jahren und es ist sehr interessant zu sehen, wie sich die Monatszeitschrift in den letzten 10 Jahren inhaltlich verändert hat. Beide Journale zeigen ein "anderes" Marokko - chic, elegant, megamodern, kostbar, hipp....

Bei FDM gab es im März 2004 eine Printausgabe "nos nouveaux droits", sie liegt mir vor und ist ein gutes Nachschlagewerk.


http://www.bibliomonde.net/donnee/maroc-statut-des-femmes-43.html
vielleicht interessiert dich der Link.

Re: Deutscher Mann - Marokkanische Frau - Hilfe [Re: Elvire] #87021
15/08/2008 12:39
15/08/2008 12:39
Joined: Feb 2001
Beiträge: 713
München
K
Karim Habbouri Offline
Mitglied
Karim Habbouri  Offline
Mitglied
K

Joined: Feb 2001
Beiträge: 713
München
@Elvire
Du musst mal mit jungen Marokkanerinnen (13-16 Jahre) reden. Dann ist es irgendwie noch nicht angekommen. Die Tradition ist tief verwurzelt. Offene Kleidung, viel Haut zeigen. Der Familie keine Schande bereiten. Mehrehen ganz klar nein aber dann immer wieder die Ansicht dass man auch vor 18 heiraten kann. Die ganze Familie muss der Wandel treffen, dann erreicht es auch die Mädchen. Dann das andere Problem ist MSN. Mir sagte eine 13 Jährige, "wir müssen peinlich sein, dass ist ok so!".

Re: Deutscher Mann - Marokkanische Frau - Hilfe [Re: Karim Habbouri] #87076
18/08/2008 18:18
18/08/2008 18:18
Joined: Oct 2006
Beiträge: 1,071
Sauerland
S
Summach Offline
Mitglied
Summach  Offline
Mitglied
S

Joined: Oct 2006
Beiträge: 1,071
Sauerland
 Antwort auf:
chic, elegant, kostbar, hip....


bis auf "hip" ist das der Wortschatz der 50er Jahre des letzten Jahrhunderts und Alphabetismus halte ich für völlig überschätzt: Lesen ist die Fähigkeit, die weder geübt, noch vorgelebt, noch erneuert wird, weil sie eine andere Form des Zuhörens ist und ständig wiederholt werden muß, damit man Lesen auch Lesen nennen kann und nicht konsumieren.

Ich will jetzt nichts dazu sagen, wer besser Geschichten erzählen und besser zuhören kann, weil Du es ganz sicher nicht bist.

Josi

Re: Deutscher Mann - Marokkanische Frau - Hilfe [Re: Zwenn] #87649
10/09/2008 16:31
10/09/2008 16:31
Joined: Sep 2008
Beiträge: 835
Midelt, Marokko
D
DonRonaldo Offline
Mitglied
DonRonaldo  Offline
Mitglied
D

Joined: Sep 2008
Beiträge: 835
Midelt, Marokko
Hallo Zaeen ..
ich bin seit 7 Jahren in Midelt und seit 4 jahren hier verheiratet also mein Tip heirate das Mädchen sonst tut es ein anderer. ich habe hier 2 schone Beziehungen nach 6 Monaten verloren weil ich zu lange gewartet habe .die Marokkanische Frau sieht jede Beziehung die nicht nach Monaten in die Ehe führt ald unseriös an..
Gruss Don Ronaldo Midelt


Seit 2001, der Deutsche am Atlas.

AGRO ÖKONOM; Conseil de gestion et de Agricol.Farm in MIDELT,
Farm Consulting, PLAN VERT und Bewässerung und Solar Pumpen.

Die Servicenummer der Nordtangente des Atlas 0666.366.517
Re: Deutscher Mann - Marokkanische Frau - Hilfe [Re: Zwenn] #88179
29/09/2008 22:10
29/09/2008 22:10
Joined: Sep 2008
Beiträge: 1
Erkrath
Y
youssra212 Offline
Junior Mitglied
youssra212  Offline
Junior Mitglied
Y

Joined: Sep 2008
Beiträge: 1
Erkrath
Hallo,
eine frau in Marokko kann sich endlich scheiden lassen.
Habe selbst im Standesamt in Marokko erlebt.Es gibt Z.z neue Gesetze, die frau unterstüzen.
Wünsche Dir viel Glück


Powered by UBB.threads™ PHP Forum Software 7.7.1