Salam ou alaikoum zusammen, inchaAllah gehts euch allen gut.
Ich weiss nicht ob mir hier jemand helfen kann, aber ich kanns ja mal versuchen.
Und zwar möchte sich ein Bruder in Marokko scheiden lassen, was ihm aber leider verkompliziert wird. Er hat vor zwei Jahren in Marokko und in Deutschland geheiratet, die Frau war ca 3 Monate hier, danach trennten sie sich, die Frau ist wieder zurück nach Marokko und seitdem läuft die Scheidung. Nun stellt sich Frau quer und will sich nicht scheiden lassen und die Scheidung wurde jetzt nach 2 Jahren abgelehnt, der arme Bruder muss die Scheidung jetzt von neuem beantragen. Das ganze läuft in Marakkesch ab, es scheint als hätten die Richter es auf ihm abgesehen oder aber sie wollen die neuen Frauenrechte geltend machen, Allahou a3lam, jedenfalls möchte er nicht mehr zurück zur Frau, dies scheinen die Richter aber nicht zu verstehen. Und das Standesamt hier, gibt keine Scheidung frei, ehe die Scheidung aus Marokko nicht vorliegt.
Gibt es hier zuverlässigerweise jemand der die Richter in Marakkesch kennt oder weiss wie mit der Sache umzugehen ist?
Es wäre sehr nett wenn jemand Tipps posten könnte.

Jazakoum Allah alf khayr, wa alaikoum salam wr wb

Lamiss

Last edited by Lamiss; 17/05/2008 14:02.

9adara Allahou wa ma sha2a fa3ala