Marokkoforum Archiv Herzlich willkommen beim Marokkoforum, NUR ARCHIV
powered by Marokko.Net�
Liebe Forennutzer, dieses Forensystem ist nur als ARCHIV nutzbar. Unser aktuelles Forensystem ist unter (www.forum.marokko.com) erreichbar.
...
Aktuelle Beiträge
Bildergalerie
Marokkoreise KaterKarlo ab 17.03.2016
Flechte als Gewürz
https://goo.gl/maps/xxwhc
Popular Topics(Views)
473,207 Strassenverkehr
Forum Statistics
Foren17
Themen18,515
Beiträge164,845
Members9,959
Most Online12,010
Dec 24th, 2014
Who's Online Now
0 registered members (), 728 guests, and 12 spiders.
Status: Admin, Global Mod, Mod
Impressum
Impressum
Datenschutzerklärung
Previous Thread
Next Thread
Print Thread
TATTOOS IN MAROC?? #7269
25/06/2004 18:54
25/06/2004 18:54
Joined: Apr 2003
Beiträge: 12
SCHWEIZ
P
pointsix Offline OP
Junior Member
pointsix  Offline OP
Junior Member
P

Joined: Apr 2003
Beiträge: 12
SCHWEIZ


salüüü


bald isses so weit in 2 wochen gehts los 4 wochen nach marokkoooo....


hatte es erst neulich mit einem kumpell übers tattowieren in maroc*+*`?`kann mir jemand sagen oder sogar jemanden vorschlagen ob man des in maroc machen kann*DENKE SCHON ABER möchte sicher sein**und vorallem für mein wissen**

mitenä grüüssli
pointsix

Re: TATTOOS IN MAROC?? #7270
26/06/2004 04:27
26/06/2004 04:27
Joined: Feb 2001
Beiträge: 4,034
Errachidia, Marokko
T
Thomas Friedrich Offline
Mitglied*
Thomas Friedrich  Offline
Mitglied*
T

Joined: Feb 2001
Beiträge: 4,034
Errachidia, Marokko
Hallo,

Taettoowierungen haben in Marokko einen eher schlechten Ruf. Bekanntester Ort an dem man so etwas machen lassen kann, ist der Knast.
Marokkaner mit Taettoowierungen kommen meist aus dem kriminellen Umfeld, Touristen mit solchen werden belaechelt.


Beste Grüße
Thomas

In Marokko ist alles möglich nur nichts schnell.


Weitere Informationen über meine Aktivitäten:

http://lmgtfy.com/?q=thomas+friedrich+marokko
Re: TATTOOS IN MAROC?? #7271
26/06/2004 19:29
26/06/2004 19:29
Joined: Apr 2003
Beiträge: 12
SCHWEIZ
P
pointsix Offline OP
Junior Member
pointsix  Offline OP
Junior Member
P

Joined: Apr 2003
Beiträge: 12
SCHWEIZ
und was iss mit hennas tattos die gibt es ja viel in maroc****??

kommen die auch aus dem knast*??

Re: TATTOOS IN MAROC?? #7272
27/06/2004 00:21
27/06/2004 00:21
Joined: Aug 2002
Beiträge: 1,254
Mannheim
D
Dolphin Offline
Mitglied
Dolphin  Offline
Mitglied
D

Joined: Aug 2002
Beiträge: 1,254
Mannheim
hi pointsix,

In Agadir gibt es ein von einem Deutschen betriebenes Tatoo Studio innerhalb der Touristenmeile. (Stand 2003). Sollte kein Problem sein, es zu finden, da sowas in Marokko tatsächlich exotisch ist. Einfach in Agadir nach fragen.


Re: TATTOOS IN MAROC?? #7273
27/06/2004 04:09
27/06/2004 04:09
Joined: Feb 2001
Beiträge: 4,034
Errachidia, Marokko
T
Thomas Friedrich Offline
Mitglied*
Thomas Friedrich  Offline
Mitglied*
T

Joined: Feb 2001
Beiträge: 4,034
Errachidia, Marokko
Hallo Christian,

Henna-Bemalungen werden haeufig an belebten Plaetzen in Marokkos grossen Staedten angeboten. Frauen haben die Paste gleich fertig in einer Spritze und tragen sie als Muster auf.
Es sind jedoch auch nur Frauen, die sich solche vergaenglichen Muster auftragen lassen.


Beste Grüße
Thomas

In Marokko ist alles möglich nur nichts schnell.


Weitere Informationen über meine Aktivitäten:

http://lmgtfy.com/?q=thomas+friedrich+marokko
Re: TATTOOS IN MAROC?? #7274
27/06/2004 17:29
27/06/2004 17:29
Joined: Feb 2003
Beiträge: 111
none
A
AvP Offline
gesperrt!
AvP  Offline
gesperrt!
A

Joined: Feb 2003
Beiträge: 111
none
Nein, Tattoos kann man nicht kriminellen Ursprung unterstellen, auch nicht das Individium, das Tätowierungen "liebt" bzw. mag! Nein, niemals!!!

Es gibt eine Unzahl von Bezeichnungen für "Körperverletzungen". Sich mit Nadeln stechen (zu lassen) ist eine Körperverletzung, aber nicht anders, als ob ein Mensch sich (von einem Arzt oder wem anderen, oder sich selbst) eine Spritze geben lässt. Akupunktur ist letztlich auch "Körperverletzung".

Was dahinter steckt, hinter dem Wunsch, sich "stechen" zu lassen bzw. eine gewisse Lust daran entwickelt, ist eine sehr individuelle, persönliche Interpretation der persönlichen Lebensstruktur. So, wie ein Raucher, oder ein Andersgenußsüchtiger (wo ist die Grenze - sie verläuft fließend...!!!) seine Hintergründe für sein Handeln hat, hat auch ein Nadelsüchtiger (Spritzen, Akupunktur, Tattoos usw....) seinen für sich "definierten" Hintergrund! Auf den er/sie sein Recht darauf hat! Lustgewinn!

Ob es nun einem gefällt oder nicht, ob jemand (und egal weswegen) er/sie "belächelt" wird ist detto ohne Bedeutung! Denn mit einem "Belächeln" drücke ich (der Belächler) mein Problem mit der Bedeutung bzw. Auslegung der Hintergründe "für mich" aus.

"Be"lächeln ist das Problem des "Be"lächlers! Nicht des Belächelten! Und außerdem, wo kämen wir da hin!

Belächeln = , Unsicherheit, Unwissen !!!

Mit "Belächeln" drücke ich meine Unsicherheit aus. Unsicherheit mit der Interpretation, mit dem, was das sog. "Belächelte" bedeutet.

Aber auf der Suche nach den Hintergründen des "sich selbst (z.B. per Nadel) körper-zu-verletzen" kommt man auf sehr interessante Zusammenhänge, auf Zusammenhänge, von denen man selbst (teils zu tiefst) betroffen ist! Und dadurch wird vieles ursprünglich Unverständliches plötzlich verständlich - und es ist (bzw. wäre) es wert, das zu wissen!

Ich selbst bin kein Freund von Tätowierungen, trotzdem, es wäre schade, wenn es sie nicht geben würde! Finde ich! AvP.

P.S.: Kriminelle Zuordnung trifft genau so wenig, wie wenn ich sagen würde, alle, die rote Krawatten tragen, sind dies oder das. Oder alle, die beim Grüßen lachen, sind schwul!

Re: TATTOOS IN MAROC?? #7275
27/06/2004 17:59
27/06/2004 17:59
Joined: Feb 2001
Beiträge: 4,034
Errachidia, Marokko
T
Thomas Friedrich Offline
Mitglied*
Thomas Friedrich  Offline
Mitglied*
T

Joined: Feb 2001
Beiträge: 4,034
Errachidia, Marokko
Anton,

zu Deinem Text kurz und buendig:

Voellig falsch!

Ich will hier nicht erlaeutern, wie ueberwaeltigend hoch der Prozentanteil der Taettoowierten in Marokko mit krimineller Vergangenheit ist und man deswegewen mehrheitlich doch zurecht darauf verweisen wird.


Beste Grüße
Thomas

In Marokko ist alles möglich nur nichts schnell.


Weitere Informationen über meine Aktivitäten:

http://lmgtfy.com/?q=thomas+friedrich+marokko
Re: TATTOOS IN MAROC?? #7276
27/06/2004 19:07
27/06/2004 19:07
Joined: Sep 2003
Beiträge: 6,996
Chefchaouen
N
Najib Offline
Mitglied*
Najib  Offline
Mitglied*
N

Joined: Sep 2003
Beiträge: 6,996
Chefchaouen
hallo anton
nur eine frage:
 Antwort auf:
P.S.: Kriminelle Zuordnung trifft genau so wenig, wie wenn ich sagen würde, alle, die rote Krawatten tragen, sind dies oder das. Oder alle, die beim Grüßen lachen, sind schwul!
alle schnurrbartträger sind männlich darf man aber sagen, oder?

gruss Najib


um etwaigen rechtliche konsequenzen vorzubeugen:
dieses posting wurde unter subjektivitätsvorbehalt erstellt.

Wandern im Rif

Google+


Re: TATTOOS IN MAROC?? #7277
28/06/2004 08:44
28/06/2004 08:44
Joined: Feb 2003
Beiträge: 111
none
A
AvP Offline
gesperrt!
AvP  Offline
gesperrt!
A

Joined: Feb 2003
Beiträge: 111
none
@ Thomas,

 Antwort auf:
zu Deinem Text kurz und buendig: Voellig falsch!
Das was Du unter "falsch" deklarierst kann für Dich durchaus bzw. absolut auch "falsch" sein. Sicher wirst Du damit auch nicht alleine dastehen, ändern tut dies aber nix. Und es nicht zu wissen ist auch keine Schande! Je nachdem wie offen für die unterschiedlichsten Standpunkte, Sichtweisen und Zusammenhänge zu sein man imstande ist. Sicher, es kann gewisse Häufigkeiten von Ansammlungen krimineller Submilieus geben und wenn ich mich da dazugeselle, dürfte ich "sehr wahrscheinlich" kriminelle Blutkörperchen in mir tragen. Wenn ich mich aber tätowiere und absolut nix mit diesem Milieu am Hut habe, kann einem keine 'kriminelle' Unterstellung/Richtung angedichtet werden. Bzw., wenn sie mir schon angedichtet werden würde, es tangiert mich nicht. Keinesfalls! Piercing, die Schwester der Tätowierung stammt übrigens aus derselben Stechfamilie, würde aber niemals Kriminalität unterstellen. Problem, ja (vielleicht), aber keine Kriminalität!!!

... und weil jemand Pfarrer ist, oder Bischof usw. (es als Etikette benützt), heißt das noch lange nicht, daß er KEINE Jungs vernascht, sie sexuell mißbraucht. Dieser Bischof etc. mißbraucht halt den Mantel des Religiösen, um seine Opfer in die Falle zu locken. Aber deswegen kann ich doch nicht ableiten, alle Pfarrer/Bischöfe seien Kindesmißbraucher! Die findet man überall, in ALLEN Milieus, mit den unterschiedlichsten Erscheinungsbildern (nach außen!). Genau so, und nicht anders - den Stempel den Du einem Erscheinungsbild auf Grund bestimmter Häufigkeiten Menschen aufdrückst, ist FALSCH! Generell falsch! Manchmal mag er stimmen. Nicht jeder Kriminelle ist tätowiert!

Falscher geht's nicht! Du reihst Dich damit ein in eine sehr seichte Wirtshaus-Diskussionsrunde und deren Überzeugungen bzw. Sichtweisen. Und Du hast recht, Du hast das Recht dazu! Für Dich, aber nicht für einen anderen (Menschen)!


@ Najib:
 Antwort auf:
alle schnurrbartträger sind männlich darf man aber sagen, oder?
Ja, natürlich! ...auf den ersten Blick vermutet man sogar (vielleicht) Männlichkeit. Kann aber auch von "Männlichkeit" soooo weit weg sein, wie nur was. Vielleicht (mehr oder weniger sicher) trägt dieser Bartträger sehr viele (oder überwiegend) weibliche Hormone in sich. Der Bartträger weiß um seine Problematik. Tarnen und Täuschen (mit Bart, oder Gerüchen und vielem mehr...) ist "das Leben". "Auf den Leim gehen" auch! Betroffene wissen es.

Übrigens, beides, höchst interessante Einwände/Beiträge. Von Sehenden, die nicht sehen wollen. Das Sehen verweigern. Bzw. nur Ausschnitte, ganz, ganz schmale Ausschnitte aufnehmen können - und meinen "alles" gesehen zu haben! Viel Spaß - AvP.

Re: TATTOOS IN MAROC?? #7278
28/06/2004 12:40
28/06/2004 12:40
Joined: Feb 2001
Beiträge: 4,034
Errachidia, Marokko
T
Thomas Friedrich Offline
Mitglied*
Thomas Friedrich  Offline
Mitglied*
T

Joined: Feb 2001
Beiträge: 4,034
Errachidia, Marokko
Anton,

ich habe ja auch nicht gesagt, dass Taettoowierte einen kriminellen Bezug haben. Was ich mitteilte war, dass Taettoowierte in Marokko schnell in einen solchen Verruf gelangen.

Du kannst Dich noch so winden und geschwollen ausdruecken, dass Dich bald gar keiner mehr verstehen kann, das taeuscht dann auch nicht darueber hinweg, dass Dir ein 12 od. 24 monatiger Marokkoaufenthalt einmal annaehernd das bringen wuerde, was Du benoetigst, um hier auch nur halbwegs mitreden zu koennen.


Beste Grüße
Thomas

In Marokko ist alles möglich nur nichts schnell.


Weitere Informationen über meine Aktivitäten:

http://lmgtfy.com/?q=thomas+friedrich+marokko
Re: TATTOOS IN MAROC?? #7279
29/06/2004 13:21
29/06/2004 13:21
Joined: Sep 2003
Beiträge: 6,996
Chefchaouen
N
Najib Offline
Mitglied*
Najib  Offline
Mitglied*
N

Joined: Sep 2003
Beiträge: 6,996
Chefchaouen
hallo
ich bin jetzt wohl mehr als 15 jahre hier und hab noch nie einen marokkaner mit tätowierung getroffen, der sie nicht aus dem knast hätte.

stimmt thomas
dem anton fehlen einige jahre hier.
aber sag's ihm nicht.
glücklich ist der, der nicht weiss was er nicht weiss

Najib


um etwaigen rechtliche konsequenzen vorzubeugen:
dieses posting wurde unter subjektivitätsvorbehalt erstellt.

Wandern im Rif

Google+


Re: TATTOOS IN MAROC?? #7280
30/06/2004 01:37
30/06/2004 01:37
Joined: Feb 2003
Beiträge: 111
none
A
AvP Offline
gesperrt!
AvP  Offline
gesperrt!
A

Joined: Feb 2003
Beiträge: 111
none
@Thomas,
@Najib,

mein Gott, seid ihr einfachen Gemütes. Ich beneide euch. Aber die Idee ist gar nicht so schlecht. Alles Wissen über z. B. Sonne, Mond bzw. Sternensystem überhaupt ..., wenn da wirklich nur diejenigen reden, schreiben, arbeiten würden, die selbst einmal die Milchstraße entlang gewandert sind...! Eure "Buchhandlung" (sinnübertragen) aus wieviel Büchern dürfte die bestehen? Die weit über 90.000 jährlichen Neuerscheinungen am Deutschen Buchmarkt könntet ihr beiden doch mal auf Sinnhaftigkeit prüfen, das würde bedeuten, daß ihr tagtäglich -zig Bücher lesen solltet an jedem der 365 Tage im Jahr und auf Plausibilität prüfen, recherchieren usw..., aber aufgepaßt, die nächsten (usw., usw., ohne Ende) weit über 90.000 Bücher (neuen!!! Bücher) warten schon wieder. Auf ihre Berechtigung. Durch euch beide.

Tja, Wüstenbewohnern den 'Baron de Rothschild' vorzugaukeln, geht halt nur dort!

Jeder Mensch sucht (oft 's'ein ganzes Leben lang) "seine" Bühne. Und ein Publikum, das leicht zu unterhalten ist, des Applauses wegen. Wüste ist da sehr dankbar.

Nix für ungut und viel Spaß! AvP.

Re: TATTOOS IN MAROC?? #7281
03/07/2004 15:02
03/07/2004 15:02
Joined: Sep 2003
Beiträge: 6,996
Chefchaouen
N
Najib Offline
Mitglied*
Najib  Offline
Mitglied*
N

Joined: Sep 2003
Beiträge: 6,996
Chefchaouen
hallo
@anton

hahaha
da hast du dir ja ein treffendes beispiel aus gesucht mit den sternen.
aktuell ist ja gerade der mars(ich weiss, das ist ein planet und kein stern).
was hat man nicht alles gewusst über den mars, und jetzt, da man mit mehreren sonden da ist sieht alles ganz anders aus.
genauso mit all den schönen theorien , die alle parr jahre über den haufen geworfen werden.
pass nur auf, dass es dir nicht genauso geht, falls du mal nach ma kämest.
das mit den büchern: könnte das mal jemand für mich übersetzen.
soweit ich dass verstehe heisst das, dass jährlich 90 000 bücher erscheinen.
stimmt, da sollte man in betracht ziehen, dass in dem einen oder anderen auch gequirlte sch****e steht.
hmmmmmmmmm...........
baron de rothschild?
wüste?
muss wohl auch aus einem der besagten büchern sein.

und als bühne für jedermann ist, so scheint es, ein forum noch besser geeignet als die wüste.

mach weiter so anton

gruss
Najib


um etwaigen rechtliche konsequenzen vorzubeugen:
dieses posting wurde unter subjektivitätsvorbehalt erstellt.

Wandern im Rif

Google+


Re: TATTOOS IN MAROC?? #7282
03/07/2004 16:45
03/07/2004 16:45
Joined: Feb 2003
Beiträge: 111
none
A
AvP Offline
gesperrt!
AvP  Offline
gesperrt!
A

Joined: Feb 2003
Beiträge: 111
none
 Antwort auf:
... pass nur auf, dass es dir nicht genauso geht, falls du mal nach ma kämest.
@Najib,

ich weiß, daß "Dein" ma ein außergewöhnliches Land ist - mit außergewöhnlichen Menschen. Ich weiß auch, daß das 'ma-forum' KEIN Spiegel "Deines" Landes ist, Splitter ja, aber keine Ganzheit.

Warum ich das weiß, wirst Du vielleicht einmal erfahren. Und vielleicht erfährst Du auch einmal den Zweck, warum ich gerade HIER (und in absolut keinem anderen Forum) herumsurfe. Nicht nur, weil ich die Zeit dazu nicht habe(n will)!

"... Wüste, ... Baron de Rothschild" betrifft nicht Dich ...! Sondern Thomas. AvP.

 Antwort auf:
P.S.: ... genauso mit all den schönen theorien, die alle paar jahre über den haufen geworfen werden.
Jaaaaaa, genau so ist es, Du hast recht! (Der wissentschaftliche Fortschritt von heute - ist der Irrtum von morgen!

Re: TATTOOS IN MAROC?? #7283
09/07/2004 19:06
09/07/2004 19:06
Joined: Nov 2002
Beiträge: 586
Marrakech
D
drake Offline
Mitglied
drake  Offline
Mitglied
D

Joined: Nov 2002
Beiträge: 586
Marrakech
Hallo Ihr drei beiden Tatoo-Experten, ich mische mich da mal ein mit einer Vermittlungs-Alternative: Tatoos sind grundsätzlich keine künstlichen Körperverzierungen aus der kriminellen Ecke, sondern haben eine menschheitsalte Tradition auf religiöser Basis, bei manchen Naturvölkern auch noch heute. Von Seefahrern, wurde dieser "Kult" in den Westen importiert und so waren sie es auch, die Tätowierungen mit maritimen Motiven zuerst anwendeten. Heute sind abstrakte Tatoos bei der westlichen Jugend absolut in und man sieht kaum noch einen "intakten" Körper ohne zumindest ein kleines Tatoo auf Schulter, Hals, Rücken oder Bein.

Bei "Knastbrüdern" ist es ebenfalls seit langem Brauch, sich mit selbstgestochenen meist primitiven Tätowierungen zu irgendeiner kriminellen Gruppe zu bekennen.

In der arabischen Welt sind auf Grundlage des Islam Tätowierungen "haram" und deswegen anstößig.
Doch gibt es bereits unter der nicht mehr so ganz orthodoxen Jugend schon einen Trend, der westlichen Mode nachzueifern. Trotzdem gilt noch immer als

Fazit: In Marokko outet man sich mit Tätowierungen als nicht unbedingt gerngesehener "gawri" und sollte sie in der Öffentlichkeit lieber verdecken. In der Disko dagegen kann ein dezentes Tatoo durchaus "anziehend" sein ...

Gruß von Drake

Re: TATTOOS IN MAROC?? #7284
10/07/2004 11:27
10/07/2004 11:27
Joined: Jul 2002
Beiträge: 1,624
Süddeutschland
E
Elvire Offline
Mitglied
Elvire  Offline
Mitglied
E

Joined: Jul 2002
Beiträge: 1,624
Süddeutschland
Guten Morgen,

noch eine kleine Anmerkung zum Tätowieren:
Wie Drake schon ausführte, gehört das Tätowieren zu den Übertreibungen die zur Veränderung der körperlichen Erscheinung führt. Der Koran betrachtet derartige Eingriffe als vom Satan eingegeben:

....und ihnen befehlen, die Schöpfung Allahs zu verändern"

Manche Araber, besonders Frauen, hatten gewöhnlich grosse Teile des Körpers tätowiert, während Angehöriger bestimmter Sekten sich die Bilder ihrer Götzen oder religiöse Rituale auf Hände und Brist tätowieren liessen. Zu all diesen "Scheusslichkeiten" kommt der Schmerz und die Angst hinzu, die der Tätowierte durch die Nadelstiche erfährt. Deshalb wurden beide, der Tätowierer und der Tätowierte verflucht.

Unter Übertreibungen bei der Verschönerung, die zur Veränderung der körperlichen Erscheinung führen, wie Allah sie geschaffen hat zählt u.a.

Kürzen der Zähne
Schönheitsoperationen
Augenbrauen zupfen
Tragen von Perücken und Hinzufügen von Haarteilen
Haare färben (nur eine Empfehlung, nicht eine strikte Anweisung)
den Bart wachsen lassen

Im täglichen Leben in Marokko sehe ich sehr gut florierende Kosmetikinstitute, weibliche Wesen mit den schönsten gepflegten und betonten Augenbrauen wie ein "nun", Perückentragende Frauen und sehr beliebt bei jungen Mädchen, eingeflochtene Haarteile.

Für mich ein eindeutiger Indiz dafür, dass "Täuschungen" in der Praxis gang und gäbe sind.

Re: TATTOOS IN MAROC?? #7285
11/07/2004 01:06
11/07/2004 01:06
Joined: Jul 2002
Beiträge: 1,624
Süddeutschland
E
Elvire Offline
Mitglied
Elvire  Offline
Mitglied
E

Joined: Jul 2002
Beiträge: 1,624
Süddeutschland
Guten Abend,

beim Schreibtischaufräumen fiel mir ein Artikel zum Thema Tätowierung von TELQUEL (No. 110) in die Hände.

"Tatouage -Une histoire indélébile"
inhaltlich sehr interessant, demnach wird es in Marokko wirklich hipp (wie schon Drake ausführte)
sich zu tätowieren. Nach Aussagen eines Tätowierers in Casablanca zählten zuerst nur Männer zu seinen Kunden, aber mittlerweile auch schon Frauen.
http://telquel-online.com/110/sujet3.html

Re: TATTOOS IN MAROC?? #7286
11/07/2004 04:11
11/07/2004 04:11
Joined: Feb 2001
Beiträge: 4,034
Errachidia, Marokko
T
Thomas Friedrich Offline
Mitglied*
Thomas Friedrich  Offline
Mitglied*
T

Joined: Feb 2001
Beiträge: 4,034
Errachidia, Marokko
Mag schon sein, dass es in Marokko jetzt etwas in Mode kommt.
Wie ich mehrfach hoerte, verdienen in Deutschland nun immer mehr ihr Geld, in dem sie sich darauf spezialisiert haben, Tattoos wieder weg zu machen....))


Beste Grüße
Thomas

In Marokko ist alles möglich nur nichts schnell.


Weitere Informationen über meine Aktivitäten:

http://lmgtfy.com/?q=thomas+friedrich+marokko
Re: TATTOOS IN MAROC?? #7287
11/07/2004 10:17
11/07/2004 10:17
Joined: Jul 2002
Beiträge: 1,624
Süddeutschland
E
Elvire Offline
Mitglied
Elvire  Offline
Mitglied
E

Joined: Jul 2002
Beiträge: 1,624
Süddeutschland
Guten Morgen,

@ Thomas, in Deutschland ist das Tätowieren auch schon sehr viel länger en vogue! Insofern ist es nicht verwunderlich, dass nunmehr versucht wird mit Laser etc. die "Gemälde" wieder zu entfernen.
Werbung wird hierfür intensiv betrieben!

Re: TATTOOS IN MAROC?? #7288
11/07/2004 10:50
11/07/2004 10:50
Joined: Jul 2002
Beiträge: 1,624
Süddeutschland
E
Elvire Offline
Mitglied
Elvire  Offline
Mitglied
E

Joined: Jul 2002
Beiträge: 1,624
Süddeutschland
Guten Morgen,

Allergie durch Henna-Tattoo laut Stiftung Warentest

Angebote durch fliegende Händlerinnen am Strand sind meist riskant.

Zur Erzeugung eines schwarzen Farbtons wird der Henna-Lösung oder -paste häufig p-Phenylendiamin (PPD) beigesetzt. Dieser Zusatz kann Allergien auslösen, die sehr schmerzhaft sind und deren Abheilung teilweise sehr lange dauert. Da im Einzelfall nicht sichergestellt werden kann, dass Henna-Produkte ohne Zusätze verwendet werden, sollten Urlauber/innen auf die Bemalung verzichten.

Jahrelang liess ich mir innerhalb der Familie Hennabemalung machen - keinerlei Probleme. Nur als ich während eines Aufenthaltes in Moulay Brahim mir die Füsse mit Henna durch eine ortsanässige Frau bemalen liess, stellten sich bei mir innerhalb von 48 Stunden schwere gesundheitliche Beschwerden ein. Ein Fuss schwoll "elefantös" an, begleitet mit Fieber. Zur Behandlung flog ich nach Deutschland zurück und wurde in der Dermatologischen Klinik sofort stationär intensivst mit Antibiotikum-Infusionen 3 Wochen lang behandelt. (Diagnose: Erysipel (schwere infektiöse Entzündung der Haut u. des Unterhautzellgewebes)
.

Re: TATTOOS IN MAROC?? #7289
11/07/2004 20:29
11/07/2004 20:29
Joined: Feb 2004
Beiträge: 239
Amsterdam
Souliman Offline
Member
Souliman  Offline
Member

Joined: Feb 2004
Beiträge: 239
Amsterdam
Hallo Leute,

Taetowierungen sind in Marokko keinesfalls neu oder allein unter kriminellen verbreitet.

Bei uns Berbern, bzw. bei den Frauen ist es ein alter Brauch, sich zu taetowieren, der mittlerweile aus der Mode ist. Aber man sieht auch heute noch, meist aeltere Frauen, die eine Taetowierung auf dem Kinn oder auf den Haenden haben.

MfG

SOULIMAN

Re: TATTOOS IN MAROC?? #7290
12/07/2004 09:08
12/07/2004 09:08
Joined: Feb 2003
Beiträge: 111
none
A
AvP Offline
gesperrt!
AvP  Offline
gesperrt!
A

Joined: Feb 2003
Beiträge: 111
none
Zum einen denke ich, daß Tattoos, ob als Stechende/r oder als Gestochene/r, (obwohl es, genau so wie Beschneidung unter 'Körperverletzung' fällt!) nicht in einem Atemzug mit kriminellem Milieu assoziiert werden muß/soll! Falschparken wurde detto nicht von Kriminellen erfunden und ist ebenso wenig dem kriminellen Kreis zuzuordnen, wenngleich es nicht gerne gesehen ist, insbesonders, wenn einem die Hauseinfahrt "verstellt" (verparkt) wird.

"Körperverletzung" ist genauestens definiert, ob innerhalb oder außerhalb volksmedzinisch legalem "Nadel- bzw. Messeransetzen".

"Kriminalität" trägt kein Markenschutzzeichen und kann differenziert definiert sein. Vielleicht gilt es unter Menschen eines gewissen Kulturkreises (und deren Milieus) als nicht besonders "salonfähig", wenn jemand noch nicht mindestens 10% seiner Lebensspanne im Knast/Häfen verbracht hat. "Kavaliersdelikte" wäre der dazugehörige, selektive Begriffs- bzw. Sprachgebrauch. Beim Setzen der Grenzen, wieviel Kriminalität "erlaubt" ist, ohne "kriminell" zu sein, fällt mir nur der Vergleich zur damaligen, sehr schrägen Sexdefinition des Herrn Clinton ein. Ab wann (ab wieviel cm drinnen oder draussen...) man von Sex "denken" könnte und ob die Augen geschlossen blieben oder eventuell nicht. Und der Beweis natürlich!

AvP.

Re: TATTOOS IN MAROC?? #7291
12/07/2004 12:32
12/07/2004 12:32
Joined: Feb 2001
Beiträge: 4,034
Errachidia, Marokko
T
Thomas Friedrich Offline
Mitglied*
Thomas Friedrich  Offline
Mitglied*
T

Joined: Feb 2001
Beiträge: 4,034
Errachidia, Marokko
Souliman,

wie bist Du erreichbar?
Teile mir doch mal Deine Mailanschrift mit!


Beste Grüße
Thomas

In Marokko ist alles möglich nur nichts schnell.


Weitere Informationen über meine Aktivitäten:

http://lmgtfy.com/?q=thomas+friedrich+marokko

Moderated by  ForumTeam, JasminH, Marokkoforum 

Powered by UBB.threads™ PHP Forum Software 7.7.1