Marokkoforum Archiv Herzlich willkommen beim Marokkoforum, NUR ARCHIV
powered by Marokko.Net�
Liebe Forennutzer, dieses Forensystem ist nur als ARCHIV nutzbar. Unser aktuelles Forensystem ist unter (www.forum.marokko.com) erreichbar.
...
Aktuelle Beiträge
Bildergalerie
Marokkoreise KaterKarlo ab 17.03.2016
Flechte als Gewürz
https://goo.gl/maps/xxwhc
Popular Topics(Views)
473,260 Strassenverkehr
Forum Statistics
Foren17
Themen18,515
Beiträge164,845
Members9,959
Most Online12,010
Dec 24th, 2014
Who's Online Now
0 registered members (), 153 guests, and 6 spiders.
Status: Admin, Global Mod, Mod
Impressum
Impressum
Datenschutzerklärung
Previous Thread
Next Thread
Print Thread
Seite 1 von 2 1 2
Ich suche ehrliche Meinungen #62916
12/06/2004 19:16
12/06/2004 19:16
Joined: Aug 2001
Beiträge: 62
Berlin
M
Moonlight Offline OP
Member
Moonlight  Offline OP
Member
M

Joined: Aug 2001
Beiträge: 62
Berlin
Assalamou alleikoum liebe Leute,

ich suche ehrliche Meinungen darüber, wie ihr die Chancen eines 34 jährigen Marokkaners in Deutschland (auch gerne Rest Europas) seht, der kein deutsch spricht, der als Musiker in Marokko arbeitet und auch sonst keine "furchtbar wichtigen" Papiere vorweisen kann, die ihm in diesem unserem Lande irgendwie weiterhelfen könnten.

Also, ich meine jetzt aber nicht, dass der Aufenthaltsstatus erst mal gesichert sein muss, denn ohne den geht eh gar nichts, das weiss ich. Ich gehe von einem gesicherten Aufenthalt aus.

Yallah, ran an die Tasten und schon mal danke im voraus \:\)
B'slama

Re: Ich suche ehrliche Meinungen #62917
12/06/2004 20:38
12/06/2004 20:38
Joined: Aug 2002
Beiträge: 772
Freiburg i. Br.
M
Muriel Brunswig-Ibrahim Offline
Member
Muriel Brunswig-Ibrahim  Offline
Member
M

Joined: Aug 2002
Beiträge: 772
Freiburg i. Br.
Hallo Moonlight,

was meinst du mit Chancen? Chancen zu arbeiten?
Dann meine ehrliche Meinung: Gleich null.
Aufenthaltserlaubnis, Studienerlaubnis ohne Eheschein? Selbst mit Eheschein zurzeit höchst schwierig!

Sorry, ich kann dir kaum mehr Mut machen.

Muriel

Re: Ich suche ehrliche Meinungen #62918
12/06/2004 23:00
12/06/2004 23:00
Joined: Feb 2001
Beiträge: 4,034
Errachidia, Marokko
T
Thomas Friedrich Offline
Mitglied*
Thomas Friedrich  Offline
Mitglied*
T

Joined: Feb 2001
Beiträge: 4,034
Errachidia, Marokko
Hallo Mondlicht,

ich muß mich realistischer Weise Muriels Aussage anschließen.

"Wenn manch jemand die Energie die er darin investiert um nach Europa zu kommen, in die Arbeitsplatzsuche in Marokko steckt, dann hat er weitaus mehr Chancen eine Arbeitsstelle zu finden als in Europa!"


Beste Grüße
Thomas

In Marokko ist alles möglich nur nichts schnell.


Weitere Informationen über meine Aktivitäten:

http://lmgtfy.com/?q=thomas+friedrich+marokko
Re: Ich suche ehrliche Meinungen #62919
13/06/2004 19:28
13/06/2004 19:28
Joined: Dec 2001
Beiträge: 232
Düsseldorf
K
Kassoul Offline
Mitglied
Kassoul  Offline
Mitglied
K

Joined: Dec 2001
Beiträge: 232
Düsseldorf
Hallo,

meine meinung? also ich kann dazu sagen "wie naiv die frage"


grüsse aus dem land der schlafenden


Drei können Frieden halten, wenn Zwei fort sind
Re: Ich suche ehrliche Meinungen #62920
13/06/2004 23:51
13/06/2004 23:51
Joined: Nov 2001
Beiträge: 242
Hessen
Mariah Offline
Mitglied
Mariah  Offline
Mitglied

Joined: Nov 2001
Beiträge: 242
Hessen
Hallo Moonlight,

wenn ich Deine Frage und diese niederschmetternden Antworten lese, fällt mir die Geschichte mit dem tauben Frosch ein, die mir die Tage in meinen Mailkorb in Form einer Mail geflattert ist. Vielleicht kennst Du sie? Es ging irgendwie darum, daß mehrere Frösche einen "Hügel" besteigen sollten, was auf den ersten Blick unmöglich schien. Allesamt versuchten sie es. Das Publikum, das sie umringte, brachte immer wieder zum Ausdruck, wie utopisch das Vorhaben sei. Sukzessive gab ein Frosch nach dem anderen auf. Nur einer versuchte es hartnäckig immer wieder das vermeintlich unerreichbare Ziel zu schaffen und ließ sich nicht von den demotivierenden Sprüchen der anderen davon abbringen. Und schlussendlich hat er auch sein Ziel erreicht. Die anderen Frösche näherten sich ihm, um in Erfahrung zu bringen, wie er es denn geschafft hat. Dabei stellten sie fest, daß der Frosch einfach taub war. Die Moral von der Geschichte erklärt sich von selbst. Ich hoffe Dein Freund, Bekannter wie auch immer, läßt die pessimistischen Sprüche um sich herum, auch so an sich abprallen. Sie bringen ihn nicht weiter, im Gegenteil! Und je hoffnungsloser sein "Fall" ist, um so mehr Chancen hat er! Er hat ja nicht viel zu verlieren und kann schließlich nur dazu gewinnen! ;\)

Um nicht ganz realtitätsfern zu bleiben: es ist wichtig, daß er sich einen Plan macht, versucht einen Traum zu realisieren. Will er z.B. nach Deutschland, muß er schon jetzt anfangen die Sprache zu erlernen. Der Weg ist das Ziel! ;\)

Das Wichtigste allerdings ist, daß man auf ALLAH vertraut und nicht aufgibt!

In diesem Sinne einen guten Start in die Woche!


Leben und leben lassen!
Re: Ich suche ehrliche Meinungen #62921
14/06/2004 08:10
14/06/2004 08:10
Joined: Feb 2001
Beiträge: 4,034
Errachidia, Marokko
T
Thomas Friedrich Offline
Mitglied*
Thomas Friedrich  Offline
Mitglied*
T

Joined: Feb 2001
Beiträge: 4,034
Errachidia, Marokko
Hallo Mariah,

ich halte Deine Aussagen für sehr gefährlich und es sind eigendlich falsche Versprechungen/Hoffnungen und damit wenig respektvoll und verachtend für die Menschen, die Du dadurch ihr Schicksal riskiren.
Solche Aussagen sind Mitschuld für die vielen Toten die es wöchendlich gibt, bei den Versuchen die Grenze illegal zu passieren um ins "Gelobte Land" zu kommen!


Beste Grüße
Thomas

In Marokko ist alles möglich nur nichts schnell.


Weitere Informationen über meine Aktivitäten:

http://lmgtfy.com/?q=thomas+friedrich+marokko
Re: Ich suche ehrliche Meinungen #62922
14/06/2004 08:48
14/06/2004 08:48
Joined: Aug 2002
Beiträge: 772
Freiburg i. Br.
M
Muriel Brunswig-Ibrahim Offline
Member
Muriel Brunswig-Ibrahim  Offline
Member
M

Joined: Aug 2002
Beiträge: 772
Freiburg i. Br.
Hi Mariah

ich stimme Thomas zu. Mehr noch dem Satz: Wenn manch jemand die Energie die er darin investiert um nach Europa zu kommen, in die Arbeitsplatzsuche in Marokko steckt, dann hat er weitaus mehr Chancen (in Marokko) eine Arbeitsstelle zu finden als in Europa!

Ich kenne taube Frösche, die unterwegs liegen blieben. Die meisten.

Gruss,
Muriel

Re: Ich suche ehrliche Meinungen #62923
14/06/2004 11:57
14/06/2004 11:57
Joined: Mar 2004
Beiträge: 650
pattaya
L
lobozen Offline
Member
lobozen  Offline
Member
L

Joined: Mar 2004
Beiträge: 650
pattaya
ich schliesse mich mariahs meinung an.

der junge einwanderer sollte sich durch ein paar unwesentliche aeusserlichkeiten nicht abhalten lassen.
der markt hier im gelobten land fuer ungelernte arbeitskraefte und exotische musiker ist gigantisch.

eventuelle absagen auf bewerbungen kann er mangels sprachkenntnissen zwar gluecklicherweise eh nicht verstehen, aber vielleicht sprechen sie auf seinem zustaendigen sozialamt ja arabisch.

wie naiv darf man eigentlich sein, bevor es strafbar wird?

lobozen


speerspitze der aufklaerung \:\)
Re: Ich suche ehrliche Meinungen #62924
14/06/2004 13:56
14/06/2004 13:56
Joined: May 2001
Beiträge: 134
Lanzarote/Dakhla
Liz Offline
Mitglied
Liz  Offline
Mitglied

Joined: May 2001
Beiträge: 134
Lanzarote/Dakhla
Liebe Mariah (und Moonlight)
als Optimistin bin ich eigentlich eher geneigt dir und dieser netten Fabel recht zu geben....

Leider hat uns die harte Realität schon längst eines "schlechteren" belehrt.
Ich lebe auf den Kanaren, wo wir hautnah, praktisch täglich, mit dem Resultat dieser Schönfärbereien konfrontiert werden!
Immer wieder finde ich am Ufer Ueberbleibsel und Zeichen der angekommenen Flüchtlinge: Kleider, Klebeband und marokkanische Plastiktüten,SidiAli Flaschen, Deo`s, Kleider, Schuhe auch von kleinen Kindern. Meine kleine Tochter und ich haben schon dagesessen, heulend, zutiefst betroffen ob diesem Elend! Wütend über die mafiösen Schlepperbanden, die mit ihren falschen Versprechungen ganze Familien und Verwandtschaften, Dörfer in noch grösseres Elend stürzen!
Aber nicht nur die Schlepperbanden tragen zu diesem Elend bei, nein, auch die marokkanischen Landsleute, die Europa immer noch als das Paradies bezeichnen, wo das Geld auf der Strasse liegt, wo man sofort einen Mercedes fährt, etc.
Aus Scham über die geplatzten Träume wird die Wirklichkeit verschwiegen!
Da ich mich auch aus geschäftlichen Gründen mehrmals jährlich in Marokko aufhalte, bin ich immer wieder Ziel und Ansprechpartner auswanderungsfreudiger Marokkaner. Was mir da alles erzählt wird, wie es in Europa sein soll, welche Verdienstmöglichkeiten,komfortable Lebens qualitäten, sich den Einwanderern bieten......da sträuben sich mir die Haare!!

Beispiel: "Ich bezahle einem marokkanischen Mittelsmann umgerechnet 7000.-- Euro, dafür bringt er mich nach Spanien, versorgt mich mit entsprechenden Papieren, Arbeitsvertrag etc., stellt mir Wohnung und ich verdiene monatlich 1500-2000.-- Euro. Jetzt legt meine Familie (Verwandschaft) alles daran, damit ich gehen kann."
Ich zeigte ihm die Bilder der gestrandeten Wasserleichen seiner Landsleute, informierte ihn über das tatsächliche Einkommen eines Spaniers, geschweige denn eines "Moro" in Spanien, sofern er überhaupt Schwarzarbeit findet.
Erklärte ihm, dass wenn er schon die Möglichkeit hat, von seiner Familie 7000 Euro finanziert zu bekommen, er dies besser in seinem eigenen Land investiert, damit seine Familie ernährt und damit auch noch andere Arbeitsplätze schaffen kann.
Seine Antwort: "Ich werde nach Europa gehen, meine Familie setzt auf mich. Allah ist mit mir"

Ein Hotelangestellter( seit 4 Jahren festes, gesichertes Einkommen!) in TanTan bat mich um meine Adresse auf den Kanaren und ob ich ihm eine Unterkunft gewähren würde, falls er es nach Lanzarote schaffen würde!?
Abschreckende Bilder und Berichte gehören mittlerweile zu meinem Reisegepäck um die Realität dokumentieren zu können.

Info:
"Durch die anstehenden Wahlen und die Irak-Kriese kommen leider, leider andere Meldungen entweder zu kurz oder (mit Absicht?) gar nicht in die deutschen Medien. Erst vor wenigen Stunden wurde wieder ein sterbender junger Mann zwischen den Dünen von Maspalomas auf Gran CAnaria gefunden, der - wie so viele andere- mit einem kleinen Holzboot aus Afrika herübergekommen war - in eine scheinbar bessere Welt. Auch an der südlichen Küste Andalusiens, speziell an der Costa de la Luz, werden fast täglich Leichen angeschwemmt und keiner weiss, wie viele Flüchtlinge das Ufer nie erreichen -

Besonders gravierend ist das Problem aber unter anderem auf Gran Canaria und Fuerteventura. Auf beiden Inseln gibt es Internierungslager, in denen in Las Palsmas an die 900, in Fuerteventura am Flughafen fast 1400 Flüchtlinge unter absolut menschenunwürdigen Bedingungen eingesperrt sind - und täglich kommen neue dazu. Zum Teil tagelang ohne Tageslicht, keine Möglichkeit der Verständigung - und viele sind froh, dass es wenigstens 3 Mahlzeiten am Tag gibt.
2001 kamen doppelt so viele Bootsflüchtlinge auf die Insel wie noch im Jahr 2000 und heute, im September, ist die Zahl von 2001 schon überrundet. Einige Spanier selbst zeigen viel Verständnis für die Ärmsten der Armen, schliesslich standen sie vor nicht all zu langer Zeit vor dem selben Problem und viele mussten das Land aus pol. Gründen verlassen. Jetzt, wo es ihnen wirtschaftlich und politisch besser geht, werden sie sehr schnell vergesslich!
Die spanische Regierung lässt sich auch viel Zeit - zu viel Zeit."

Bitte schürt keine falschen Hoffnungen!
sonnige Grüsse
Liz

Re: Ich suche ehrliche Meinungen #62925
14/06/2004 15:15
14/06/2004 15:15
Joined: Mar 2004
Beiträge: 650
pattaya
L
lobozen Offline
Member
lobozen  Offline
Member
L

Joined: Mar 2004
Beiträge: 650
pattaya
bei den ankoemmlingen auf den canaren handelt es sich nicht um ein fluechtlingsproblem, sondern um den beginn der befreiung eines von kreuzfahrern besetzten, integralen bestandteils marokkos.
so eine art "nasser marsch".
jm und andere gross-marokkaner werden das sicher gerne bestaetigen \:D .

warum gibt es die angesprochenen internierungslager?
wollen die spanier diese armen menschen nur quaelen und abschrecken?
oder ist es etwa so, dass die noch auf ihren seelenverkaeufern ihre papiere verbrennen, um nicht ins naechste flugzeug gesetzt und abgeschoben zu werden?

nur keine missverstaendnisse. jeder mensch hat das recht auf den versuch, unertraeglichen lebensverhaeltnissen zu entkommen und ein besseres leben zu suchen (auch wenn das nur illusion sein sollte).
aber es hat auch jeder staat das recht, armutsfluechtlinge nicht aufnehmen zu wollen.

wer hat da wohl den schwarzen peter? ein land, dass legitim versucht, seine grenzen zu schuetzen oder eines, das seine buerger aus politischen oder wirtschaftlichen gruenden zur flucht ins ungewisse zwingt?

lobozen


speerspitze der aufklaerung \:\)
Re: Ich suche ehrliche Meinungen #62926
14/06/2004 18:30
14/06/2004 18:30
Joined: Feb 2003
Beiträge: 111
none
A
AvP Offline
gesperrt!
AvP  Offline
gesperrt!
A

Joined: Feb 2003
Beiträge: 111
none
 Antwort auf:
wie naiv darf man eigentlich sein, bevor es strafbar wird?
... der ist doch bereits bestraft genug! Oder meinst' ne eventuelle irdische Strafe? AvP.

Re: Ich suche ehrliche Meinungen #62927
14/06/2004 18:58
14/06/2004 18:58
Joined: Feb 2001
Beiträge: 4,034
Errachidia, Marokko
T
Thomas Friedrich Offline
Mitglied*
Thomas Friedrich  Offline
Mitglied*
T

Joined: Feb 2001
Beiträge: 4,034
Errachidia, Marokko
Hallo Liz,

Du hast mir aus der Seele gesprochen. Mir ergeht es oft auch so wie Dir. Wenn ich dann erzähle, daß es in Europa anders ist, als viele Marokkaner es annehmen, dann glaubt man mir einfach nicht.

Leo: Ich glaube nicht, daß diese Menschen "aus politischen oder wirtschaftlichen Gruenden zur Flucht ins Ungewisse gezwungen werden"!
Ist nicht jeder seines Glückes eigener Schmied?
Und ich kenne einige die es durch Fleiß und Strebsamkeit auch in Drittweltländern zu einem gewissen Wohlstand gebracht haben.

Übrigens:
Wer einmal in Westafrika war, der wird schnell erkennen, daß die Vorstellungen über, und Bestrebungen nach Europa zu kommen, die in Marokko noch um ein Vielfaches übertreffen!


Beste Grüße
Thomas

In Marokko ist alles möglich nur nichts schnell.


Weitere Informationen über meine Aktivitäten:

http://lmgtfy.com/?q=thomas+friedrich+marokko
Re: Ich suche ehrliche Meinungen #62928
14/06/2004 23:23
14/06/2004 23:23
Joined: May 2001
Beiträge: 134
Lanzarote/Dakhla
Liz Offline
Mitglied
Liz  Offline
Mitglied

Joined: May 2001
Beiträge: 134
Lanzarote/Dakhla
Lobozen:
"wer hat da wohl den schwarzen peter? ein land, dass legitim versucht, seine grenzen zu schuetzen oder eines, das seine buerger aus politischen oder wirtschaftlichen gruenden zur flucht ins ungewisse zwingt?"


dazu folgendes:


http://www.thelema93.de/bibliothek/politik/festung_europa.html

Re: Ich suche ehrliche Meinungen #62929
15/06/2004 10:31
15/06/2004 10:31
Joined: Mar 2004
Beiträge: 650
pattaya
L
lobozen Offline
Member
lobozen  Offline
Member
L

Joined: Mar 2004
Beiträge: 650
pattaya
thomas,
ich sehe das schon aehnlich wie du.
aber sicher wirst du nicht bestreiten, dass es durchaus laender gibt, die einen auswanderungsversuch aus der sicht der betroffenen rechtfertigen.
selbstverstaendlich meine ich damit nicht marokko.

kannst du es einer nigerianerin verdenken, wenn sie sich bicht von fanatikern steinigen lassen will?
oder einem bewohner der slums von kairo, dass er lieber auf dem meer verreckt, als zuhause zu verhungern?

was mich erstaunt (war ja laenger nicht mehr da, leider) ist der naive glaube an den goldenen westen, den liz und du berichten.
ich kenne das von frueher, haette aber gedacht, dass die erlebte realitaet die illusion irgendwann abloest.

liz,
den spiegel-artikel kannte ich schon. die fakten sind wohl einigermassen zutreffend wiedergegeben.

was mich am tenor des ganzen stoert ist das uebliche totschlagargument der politisch korrekten spiegel-gutmenschen, die jeden als "rechtsradikal" und "hasserfuellt" bezeichnen, der der meinung ist, dass es zu den rechten eines volkes/staates gehoert, immigranten aufzunehmen oder eben nicht.

der breiten mehrheit der bevoelkerung jedenfalls ist es nur schwer zu vermitteln, dass auch abgelehnte asylbewerber in der regel geduldet werden (das sind in deutschland derzeit ca 500000).
alles rechtsradikale, rassistische fremdenfeinde?

fehlt eigentlich nur noch der hinweis auf "nazi-methoden" im zusammenhang mit der englischen politik, den zuzug ins sozialsystem unattraktiver zu machen, indem man die leistungen kuerzt und die leute (wohlgemerkt illegale einwanderer) kaserniert, wenn man sie schon nicht zurueckschicken kann.

erstaunlicherweise ist es mit der multikulti-toleranz der herren und damen schreiberlinge meist schnell vorbei, wenn die gefahr droht, dass ein asylbewerber- oder aussiedlerheim ins idyllische, heimische villenviertel gepflanzt werden soll.

lobozen


speerspitze der aufklaerung \:\)
Re: Ich suche ehrliche Meinungen #62930
15/06/2004 13:47
15/06/2004 13:47
Joined: Feb 2001
Beiträge: 4,034
Errachidia, Marokko
T
Thomas Friedrich Offline
Mitglied*
Thomas Friedrich  Offline
Mitglied*
T

Joined: Feb 2001
Beiträge: 4,034
Errachidia, Marokko
Hallo Leo,

ich glaube daß das mit den Rechtsradikalen ect. ohnehin stark übertrieben wurde. Von medienseite aus aus Sensationslust, von den Politikern aus dem Grund, um verlorengegangene Wähler wieder zur eigenen Partei zu treiben.
Für diese Theorie spricht ja auch, daß konservative und auch teilw., wie Du anspricht´s, realistische Äusserungen gleich den rechtsradikalen Stempel aufgedrück bekamen.
Dreiviertel der Führungsspitze der NPD bestand aus V-Leuten des Verfassungsschutzes!
So denke ich, daß das rechtsradikale Schreckgespenst, wovon alle sprachen, welches aber tatsächlich nur wenige zu Gesicht bekamen, bald ausgedient haben wird.


Beste Grüße
Thomas

In Marokko ist alles möglich nur nichts schnell.


Weitere Informationen über meine Aktivitäten:

http://lmgtfy.com/?q=thomas+friedrich+marokko
Re: Ich suche ehrliche Meinungen #62931
15/06/2004 14:36
15/06/2004 14:36
Joined: Sep 2001
Beiträge: 478
Erde
K
Khira Offline
Mitglied
Khira  Offline
Mitglied
K

Joined: Sep 2001
Beiträge: 478
Erde
Salam a3lleikum Moonlight,

es ist hier schon richtigerweise bereits erwähnt worden, dass es herzlich wenig Sinn macht, jemanden Hoffnungen zu machen wo keine sind.

Heutzutage ist sogar die Frage zu stellen was ein 34-Jähriger Marokkaner hier in Deutschland für Chancen hat, der studiert hat und der deutschen Sprache mächtig ist. Wenn ich mir den gesättigten Arbeitsmarkt und die allgemein nach Luft schnapppende Wirtschaft anschaue, eher keine.

Auch Marktlücken mag man hier keine mehr finden, wenn man welche sucht um sich selbstständig zu machen. Und auch wenn man zu den Glücklichen gehört, die tatsächlich eine gefunden haben, so schlägt Vater Staat im gleichen Zug zu und bittet zu Kasse......was einen gleich wieder zu boden wirft.
Und ich denke auch, solange einige unsere Landsleute die Marktlücke im Verkauf von Zwiebeln und Kartoffeln in einem kleinen Lebensmittelmarkt sehen, ist es besser, hier in Deutschland nichts von "Selbständigkeit" zu erwähnen.

Das Vernünftigste ist immer noch, die Zähne zusammen zu beißen und es in Marokko zu versuchen. Versuchen eine Arbeit zu finden, versuchen etwas davon zu sparen, versuchen davon irgendwann etwas aufzubauen.
So aussichtslos es einem zuerst erscheint, genauso aussichtslos wird man die Situation auch hier in Deutschland empfinden, wenn man erst hier ist.

In Marokko mag man sehr schnell auf die Frage, warum jemand nicht arbeitet, die Antwort bekommen:"Wo findet man schon arbeit hier?."
Macht man Vorschläge und gibt Rat, bekommt man die Antwort:"Soll ich etwa mit "Almosen" leben?."
Man wartet lieber auf die Chance, wie @Liz erwähnt hat, um aus dem Land zu entfliehen. Auch wenn man dafür mit dem Leben bezahlt!

Natürlich möchte ich nichts verallgemeinern, zumal wir "Europa-Marokkaner" die Mitschuld haben, dass unsere Landsleute in Marokko so von Europa denken. Ich meine, wenn ich in Marokko einen jungen Menschen in einem nagelneuen Benz mit einem deutschen Kennzeichen sitzen sehe, würde ich wahrscheinlich genauso den Gedanken hegen, dass hier das Geld zum aufsammeln bereit liegen muss. Das dieses Auto eventl. für den Urlaub ausgeliehen, geleast oder auf Kredit gekauft ist, darauf kommt man nicht. Es gehört eben nicht zu dem Bild des Wohlstandes, welches der "europäische" Marokkaner jedes Jahr auf's neue seinen Landsleuten in Marokko vermittelt.

Ich sehe mich schon mit grauen Haaren und tiefsitzenden Falten im Gesicht dasizend, wenn ich jetzt den Spruch von mir gebe:"Früher war in Europa, speziell in Deutschland, alles besser gewesen.Die Zeiten haben sich geändert" ;\) Es entspricht aber der Wahrheit.....

Und ich kann diesbezüglich jedem meiner Landsleute raten, dass es die beste Lösung ist in Marokko es zu versuchen. Das ist vielleicht der Weg, die eigenen Landsleute, die in der ganzen Welt verstreut sind, zu zeigen, dass es im eigenen Land "auch" aufwärts gehen kann.

Nur weiß ich, wie alle anderen hier auch, dass unsere Landsleute in Marokko nicht aus den Erfahrungen anderer lernen möchten.
Jeder sollte seine eigenen Erfahrung machen, wenn dieser sogar nicht davor abschreckt, sein Leben in den Gewässern zwischen Spanien und Marokko zu lassen.

SeiD mir herzlich gegrüsst
Khira

Re: Ich suche ehrliche Meinungen #62932
15/06/2004 15:30
15/06/2004 15:30
Joined: Feb 2001
Beiträge: 4,034
Errachidia, Marokko
T
Thomas Friedrich Offline
Mitglied*
Thomas Friedrich  Offline
Mitglied*
T

Joined: Feb 2001
Beiträge: 4,034
Errachidia, Marokko
.....und leider konnte er die Rufe der anderen nicht hören, die ihm in der Meerenge die Hand reichen wollten, um ihn vor dem Ertrinken zu bewahren. Er war ja taub....


Beste Grüße
Thomas

In Marokko ist alles möglich nur nichts schnell.


Weitere Informationen über meine Aktivitäten:

http://lmgtfy.com/?q=thomas+friedrich+marokko
Re: Ich suche ehrliche Meinungen #62933
15/06/2004 15:39
15/06/2004 15:39
Joined: Nov 2003
Beiträge: 241
Bergisches Land
Farnmausi Offline
Member
Farnmausi  Offline
Member

Joined: Nov 2003
Beiträge: 241
Bergisches Land
Liebe moonlight,

die Reaktionen auf Dein posting machen mir ein bisserl zu schaffen; nach längerem "vordenken" möchte ich Dir trotzdem antworten; richtig ist ... Dein Freund muß die Sprache lernen. Den Unmut den hier viele verbreiten; nein den teile ich als "Langzeitarbeitslose" nicht da ich die marokanischen Bindungen hier in Deutschland allmälich ein bisserl kenne; es gibt gerade in den Großstädten wie Köln, Düsseldorf und München viele Bereiche(Restaurants usw.) welche prima leben und wo Musiker (wenn sie gut sind) gesucht werden; mein Rat ... erst Sprache lernen ...dann gezielt bewerben ...und ...(aber dies stand ja auch nirgends....) illegal einreisen nicht!!! sondern legal mit einem normalen Besuchervisum ...viel Glück Farnmausi


Träume nicht vom Leben,
lebe Deinen Traum
Re: Ich suche ehrliche Meinungen #62934
15/06/2004 16:53
15/06/2004 16:53
Joined: Mar 2004
Beiträge: 650
pattaya
L
lobozen Offline
Member
lobozen  Offline
Member
L

Joined: Mar 2004
Beiträge: 650
pattaya
"illegal einreisen nicht!!! sondern legal mit einem normalen Besuchervisum "

farnmausi,
damit darf er in deutschland aber auch nicht arbeiten \:D .
lobozen


speerspitze der aufklaerung \:\)
Re: Ich suche ehrliche Meinungen #62935
15/06/2004 19:04
15/06/2004 19:04
Joined: Sep 2002
Beiträge: 593
Achern - Nordschwarzwald
H
Holger R. Offline
Mitglied
Holger R.  Offline
Mitglied
H

Joined: Sep 2002
Beiträge: 593
Achern - Nordschwarzwald
dürfen nicht aber können - die Cliquenwirtschaft macht doch viel möglich - haben auch einen bekannten der zu einem Besucher Visum kamm (ohne Geld, nicht verheiratet...) uns nun auf keinen Fall zurück will und auch nie wollte - ist nun in Spanien - dort hat er Freunde aus seinem Ort die wieder kennen....

In Deutschland wird das aber wohl langsam schwierig, Razzias in ausländischen Lokalen sind an der Tagesordnung..

Re: Ich suche ehrliche Meinungen #62936
15/06/2004 19:50
15/06/2004 19:50
Joined: Feb 2001
Beiträge: 4,034
Errachidia, Marokko
T
Thomas Friedrich Offline
Mitglied*
Thomas Friedrich  Offline
Mitglied*
T

Joined: Feb 2001
Beiträge: 4,034
Errachidia, Marokko
Eben genau solche Leute, lieber Holger, sind es schuld, daß ausländische Gäste die guten Willens zu uns kommen möchten, ganz gleich ob zum Studium, Besucherreise o.a., oftmals kein Visum erhalten.

Und wer Menschen bei aller Hoffnunglosigkeit in EU noch hilft nach Europa zu kommen, sei es durch Scheinehe, Visum oder nur durch "gut Zureden", den könnte man auch als Schlepper bezeichnen!

Mißbrauch schadet allen!


Beste Grüße
Thomas

In Marokko ist alles möglich nur nichts schnell.


Weitere Informationen über meine Aktivitäten:

http://lmgtfy.com/?q=thomas+friedrich+marokko
Re: Ich suche ehrliche Meinungen #62937
15/06/2004 20:20
15/06/2004 20:20
Joined: Mar 2004
Beiträge: 650
pattaya
L
lobozen Offline
Member
lobozen  Offline
Member
L

Joined: Mar 2004
Beiträge: 650
pattaya
"....den könnte man auch als Schlepper bezeichnen!"

nein nein!
das sind menschen, die in zeiten von bunker-mentalitaet und auslaenderhass ein leuchtendes zeichen fuer menschenrecht und voelkerverstaendigung setzen \:D .
lobozen


speerspitze der aufklaerung \:\)
Re: Ich suche ehrliche Meinungen #62938
15/06/2004 20:29
15/06/2004 20:29
Joined: May 2001
Beiträge: 105
Bonn
M
Maja Offline
Member
Maja  Offline
Member
M

Joined: May 2001
Beiträge: 105
Bonn
Hallo, ich bin mit einem Marokkaner verheiratet (keine Scheinehe, falls es jemand interessieren sollte) und kann die Meinungen von lobozen, Khira, Thomas F. nur bestätigen.
(Antons von P. Ansichten ziehe ich hier ausser Betracht, da sie sogar in Halka schwer zu verstehen sind... :p )
Es ist in der Tat so, dass die Zeiten in Deutschland für Arbeitssuchende sehr hart geworden sind und das gilt nicht nur für Einheimische, sondern auch für die s.g. ausländischen Arbeitnehmer im Allgemeinen, inclusive Akademiker, z.B. Informatiker etc..
Auch Marokkaner unter sich kämpfen oft um einen Arbeitsplatz, der vernünftig ist und bezahlt wird.
Eine Einreise mit dem Besuchervisum ist oft unmöglich und falls erfolgt; gibt es keine Möglichkeiten eine Arbeitserlaubnis zu bekommen.
Schwarzarbeit ist illegal und obwohl hart umkämpft, auch gefährlich. Hiermit begeben wir uns an den Rand der Legalität und die Fahndungskräfte der Polizei und der Arbeitsbehörde werden immer mehr auf diese rechtswidrigen Versuche mobilisiert und sensibilisiert.
Durch Fernsehen und unwahre Eindrücke und Berichte von aussen - haben viele Marokkaner und nicht nur - stellt Euch mal vor - solche Gespräche finden täglich in mehreren Ländern statt - bekommen Ausreisewillige einen sehr lückenhaften und falschen Eindruck von der Realität in Europa - explicite Deutschland.
Ich kann also nur sagen und mich meinen o.g. Diskussionsteilnehmern anschließen - Null Chancen, auch wenn das Wunschdenken mancher Menschen größer ist, als ihre Vernunft.
Mit einem freundlichen Gruss - Maja


Maja
Re: Ich suche ehrliche Meinungen #62939
15/06/2004 23:15
15/06/2004 23:15
Joined: Sep 2002
Beiträge: 593
Achern - Nordschwarzwald
H
Holger R. Offline
Mitglied
Holger R.  Offline
Mitglied
H

Joined: Sep 2002
Beiträge: 593
Achern - Nordschwarzwald
um keinen falschen Eindruck enstehen zu lassen, wir finden das auch nicht oki und haben das auch nicht mit einer Einladung o.ä. unterstützt. Sonst hätten wir nun vermutlich auch ein Problem. Wir waren sehr verblüft das der junge Mann überhaupt plötzlich an ein Visum kamm, haben wir uns doch auch schon öfters erzählen lassen wie schwierig das gerade unter den Bedingungen (Unverheiratet, Mittellos, Arbeitslos) ist.

In einer früheren Diskussion wurde glaube hier wurde mal darauf hingewiesen, das nach dem die Bilder der Verfolgung und Misshandlung von Marokanern in einem Südspanischen Dorf im Marokanischen TV gezeigt wurden (letztes Jahr IMHO, Ihr erinert Euch sicher kamm auch in deutschen TV) ein regelrechter Boom ausgelöst wurde, nach Spanien zu emmigrieren. Seitdem ist mir irgendwie klar, rartionel ist da nichts zu machen. eine Lösung kenne ich auch nicht.

Naja gute Rechner sagen ja mittelfristig brauchen wir Immigration, da wir Deutschen uns ja nicht mehr vermehren. Vieleicht wird es einmal offizielle Wege geben.......

Re: Ich suche ehrliche Meinungen #62940
15/06/2004 23:58
15/06/2004 23:58
Joined: Aug 2002
Beiträge: 1,254
Mannheim
D
Dolphin Offline
Mitglied
Dolphin  Offline
Mitglied
D

Joined: Aug 2002
Beiträge: 1,254
Mannheim
Hallo Moonlight,

m.M.n. sind die Chancen eher schlecht. Ausgezeichnete Musikanten (Solisten) können als Straßenmusiker ihr Einkommen verdienen. Der Gastronomie geht es nicht besonders gut, da gibt es wohl, wenn überhaupt, nur wenig zu verdienen.

viele Grüße

Seite 1 von 2 1 2

Moderated by  ForumTeam, JasminH, Marokkoforum 

Powered by UBB.threads™ PHP Forum Software 7.7.1