Marokkoforum Archiv Herzlich willkommen beim Marokkoforum, NUR ARCHIV
powered by Marokko.Net�
Liebe Forennutzer, dieses Forensystem ist nur als ARCHIV nutzbar. Unser aktuelles Forensystem ist unter (www.forum.marokko.com) erreichbar.
...
Aktuelle Beiträge
Bildergalerie
Marokkoreise KaterKarlo ab 17.03.2016
Flechte als Gewürz
https://goo.gl/maps/xxwhc
Popular Topics(Views)
471,247 Strassenverkehr
Forum Statistics
Foren17
Themen18,515
Beiträge164,845
Members9,959
Most Online12,010
Dec 24th, 2014
Who's Online Now
0 registered members (), 641 guests, and 8 spiders.
Status: Admin, Global Mod, Mod
Impressum
Impressum
Datenschutzerklärung
Previous Thread
Next Thread
Print Thread
Umbauprojekt in Marrakech (Riad) #57722
31/03/2007 12:56
31/03/2007 12:56
Joined: Mar 2007
Beiträge: 4
Budapest
D
dietrich1 Offline OP
Junior Member
dietrich1  Offline OP
Junior Member
D

Joined: Mar 2007
Beiträge: 4
Budapest
Hallo,

habe mir vor 2 Jahren einen Riad in Marrakech (Bab Khemis, ca. 500 qm Wohnflaeche) gekauft. Natürlich guten Mutes eine Baufirma gesucht, welche auf Fixpreisbasis den Riad umbauen sollte. Ist natürlich schief gelaufen. Aufgrund meiner Bauerfahrung in anderen Laendern konnte ich zumindest den finanziellen Verlust einschraenken. Habe da schon ganz andere Stories gehört.

So nun zu den ausgeschriebenen Jobs:

Benötige 1 * Bauleiter (Deutsch sollte sehr gut und fachbezogen gesprochen werden)

Benötige einen guten Wasserinstallateur (der Pool ist im EG und das Abwasser muss ausgeleitet werden - Abflussrohre sind in den Zimmmern, also Montage der Badezimmer (insgesamt 4 Baeder)

Benötige einen Elektriker, der die vorhandene Installation überprüft und beendet.

Takelad in verschiedenen Raeumen ist noch fertig zu stellen.

1*Maurer

Besonders der Bauleiter muss gut und verlaesslich sein.

Es werden keine Vorauszahlungen geleistet. Arbeit erledigt - dann gibts Geld!

Materialkosten werden getrennt nach Vorlage abgerechnet.

Arbeitslohn auf Festpreis nach Einheit( z.B. pro qm) oder pro Bauabschnitt.

Bin nach Ostern wieder in Marrakech, um das Bauprojekt neu zu organisieren.

Lieben Gruss

Peter

Re: Umbauprojekt in Marrakech (Riad) #57723
02/04/2007 19:18
02/04/2007 19:18
Joined: Dec 2006
Beiträge: 710
D UND M
C
chariff Offline
Mitglied
chariff  Offline
Mitglied
C

Joined: Dec 2006
Beiträge: 710
D UND M
Guten Abend oder bon soir
Riads renovation?
Ich denke das Sie irgendwie nicht alles im griff gehabt haben in sachen renovierung oder umbau?
Ich hoffe beim nächten mal gut klappen wird!
Was sie verlangen ist bestimmt nicht zu erwarten in Marrakech(Ohne geld geht nicht weiter),wie überall...Sie sollen teil teils zahlen um weiter umbauen zu können....Der bauleiter muss die mitarbeiter täglich oder jeden 2 tage den lohn abdrücken..so ist das geschäft im bau in marokko
Vorsicht:die vermittler im sachen umbau oder renovierierung sind schlau und fuchse, die lässen sich der kunde mehr zahlen...und sind gleichzeitig bauleiter ohne schein?!...erfahrung macht der meister, sie wissen schön was die neue ausländische besitzer wollen und schlagen schnell zu ...naja Vertrauen ist gut, kontrolle ist besser..
tipps:Warum lassen sie sich nicht alles selber leiten..mitarbeiter besorgen je nach gebrauch und selbst sparen uns wissen was sie gemacht haben...naja ich hoffe sie finden einen weg die sicherlich fair ist
mfg....chariff


id
Re: Umbauprojekt in Marrakech (Riad) #57724
03/04/2007 10:27
03/04/2007 10:27
Joined: Mar 2006
Beiträge: 3
Budapest
W
wizzardcat1 Offline
Junior Member
wizzardcat1  Offline
Junior Member
W

Joined: Mar 2006
Beiträge: 3
Budapest
Lieber Chariff,

danke für deine Bemerkungen.

In einem Geschäft gibt es immer Leute, welche das Geld geben, und Leute, welche das Geld nehmen:)

Es ist richtig, dass ich mich nicht sehr um die Baustelle bemüht habe, da ich ja einen Festpreis mit einer detaillierten! Baubeschreibung unterzeichnet habe. Ich habe nach Bauabschnitt bezahlt, welche dann nicht durchgeführt wurden. Raum für Diskussionen war nicht vorhanden, da die Baubeschreibung sehr genau war!

Somit konnte ich ohne viel Nervenstress den Bauunternehmer entlassen - ich meine auch ohne Terror! Eingeweihte wissen worüber ich spreche!

Zu der Vorgehensweise: Zuerst Arbeit - dann Geld.

Wenn ich eine Baufirma beauftrage, einen Bauabschnitt für z.B. 30.000 Dirham zu übernehmen und dieser nicht die finanziellen Mittel hat für diesen Bauabschnitt in Vorleistung zu gehen bedeutet dies folgendes:

1. Kein Geld - also auch kein Partner für mich. Eine erfolgreiche und gute Baufirma hat Geld
2. Kein Vertrauen in die Durchführung der Arbeiten - also werde ich auch nicht mit den Arbeiten zufrieden sein.

Tut mir leid - Marrakech ist keine Sonderausnahme. Ein Kompromiss kann nur sein, dass man nach Rechnungsvorlage des Materials diesen Betrag schon vorab bezahlen kann. Aber auch hier ist Vorsicht geboten - was auf die Baustelle kommt - kann auch wieder leicht verschwinden:)

Ich schreibe deshalb in diesem Forum, dass ich potentielle Käufer und Bauherren davor warne! und Vorgehensweisen vorschlage. Lehrgeld muss man ja nur einmal bezahlen.

Das Beste ist, wie du vorgeschlagen hast, vor Ort zu sein - selbst die Arbeit zu beauftragen und dann natürlich kostengünstig zu renovieren.

Leider bin ich kein Rentner, somit ist meine Zeit kostbar. Ich versuche einen Weg zu finden, dies mit einer zuverlässigen Baufirma zu erledigen.

Ich habe aber Geschichten über Bauprojekte gehört, die jegliche Geschäftsbasis vergessen und sich blauäugig – ja ja wir machen das!- verlassen.

Eine wichtige Sache – Vollmachten an den Bauträger nicht für Dritte Parteien geben! Mit so einer Vollmacht ist der Bauträger in der Lage für den Bauherrn mit Drittfirmen in seinem Namen Verträge zu unterschreiben.

Hat meine Baufirma auch versucht – strikt abgelehnt!

Nun ja ich hoffe, man kann hier nützliche Tipps in diesem Forum geben.

Lieben Gruss an Alle

Peter

Re: Umbauprojekt in Marrakech (Riad) #57725
03/04/2007 13:35
03/04/2007 13:35
Joined: Feb 2006
Beiträge: 239
Marrakech / Marokko
H
Hicham Aarif Offline
Moderator
Hicham Aarif  Offline
Moderator
H

Joined: Feb 2006
Beiträge: 239
Marrakech / Marokko
Hallo Dietrich1,

Melde Dich wenn Du wieder in Marrakech Bist!

Gruss,
Hicham

Re: Umbauprojekt in Marrakech (Riad) #57726
03/04/2007 15:36
03/04/2007 15:36
Joined: Sep 2003
Beiträge: 6,996
Chefchaouen
N
Najib Offline
Mitglied*
Najib  Offline
Mitglied*
N

Joined: Sep 2003
Beiträge: 6,996
Chefchaouen
hallo

da das thema ja von einer frage zu allgemeinen tipps mutiert ist, hab ich auch was beizutragen:
hier im norden würde man niemanden finden, der zu diesen konditionen arbeiten würde. da müsste man eine grosse firma beauftragen und denen wäre der auftrag zu klein, dh. man käme an letzter stelle in der prioritätsliste.
da bleiben nur ein handwerker, der den vorarbeiterjob übernimmt. das macht der aber nicht, wenn er das material und die löhne vorstrecken soll.
falls mal jemand im norden so etwas vor hat, und so einen plan entwickelt, dann lässt er es am besten bleiben.
wenn man nicht selbst dabei bleiben kann, dann könnte man in so einem fall nur eine vertrauenswürdige person mit einer guten bezahlung und einer kontovollmacht ausstatten, die dann den handwerkern gegenüber als bauherr auftritt, und hoffen, dass es irgendwie klappt.
wie das in marrakesch aussieht, weiss ich nicht und will mich deshalb dazu auch nicht äussern.

gruss
Najib


um etwaigen rechtliche konsequenzen vorzubeugen:
dieses posting wurde unter subjektivitätsvorbehalt erstellt.

Wandern im Rif

Google+


Re: Umbauprojekt in Marrakech (Riad) #57727
03/04/2007 18:13
03/04/2007 18:13
Joined: Mar 2007
Beiträge: 4
Budapest
D
dietrich1 Offline OP
Junior Member
dietrich1  Offline OP
Junior Member
D

Joined: Mar 2007
Beiträge: 4
Budapest
Lieber Najib,

ja vielleicht ist die Frage zu einer Diskussion mutiert. Aber ich hoffe, dass noch viele "Bauberichte" kommen!

Ich kann nur sagen, wer eine Kontovollmacht ausstellt hat meiner Meinung schon verloren! Entschuldigung - würde das jemand von uns bei einem Bauprojekt in Europa machen?

Ich wehre mich dagegen, dass man mir immer sagt "hier ist alles anders". Tut mir leid, die Faelle in denen Auslaender bei Bauprojekten abgezogen werden nehmen leider zu.

Da kann man noch so sehr die heile Welt darstellen.

Also bitte um weitere Erfahrungsbeitraege und Hinweise.

Lieben Gruss

Peter

Re: Umbauprojekt in Marrakech (Riad) #57728
03/04/2007 19:17
03/04/2007 19:17
Joined: Apr 2005
Beiträge: 1,489
Equator, Afrique
aquawatch Offline
Mitglied
aquawatch  Offline
Mitglied

Joined: Apr 2005
Beiträge: 1,489
Equator, Afrique
hallo peter, da du nach "bauberichten" gefragt hast, kann ich gerne auch etwas aus dem erfahrungsschatz berichten:
najib hat im prinzip recht, allerdings wuerde ich auch niemandem eine kontovollmacht austellen, die hoffnung von najib, dass dann klappt, halt ich fuer unbegruendet. (habe diese leidvolle erfahrung erst kuerzlich selbst machen muessen)
jede grosse baufirma, die z.b. 10 % der bausumme als vorschuss erhaelt, muss bankgarantien als sicherheit bringen.
schon bei der angebotsauswertung ist das kreditlimit der baufirmen ein ausschlusskriterium, wenn sie die vorgabe nicht erfuellen.
das macht allerdings den bau dann auch wieder teuerer, hat aber wiederum den vorteil, dass i.d.r. groessere projekte eine "reception provisoire" haben und nach einer frist von 1 jahr eine "reception definitiv" und danach eine gewaehrleistungsfrist von 10 jahren gemaess ccafg.
kleine unternehmer, die ihre bauwerke in hand- und spanndiensten abliefern, machen einen besseren preis, werden dir aber keine garantie geben und du hast keinerlei sicherheiten waehrend der bauphase.
ueberlicherweise bezahlt hier ein handwerker laufende baustellen aus dem vorschuss, den er fuer neue baustellen erhaelt und hofft, dass das ganze system sich ueber die runden rettet.
faellt eine schiene dieses finanzierungskonstruktus aus, bricht das ganze zusammen.
und jeden kleinbauunternehmer, der nicht mindestens fuer 6 monate "fond de roulement" sprich betriebskapital ueberbruecken kann, wird sich schwer tun, dieses konstrukt zu ueberleben.

mehr gerne per email.


du hast noch nicht einmal nicht den ocean gesehen? die reden von nichts anderes im himmel! knocking on heavens door


Re: Umbauprojekt in Marrakech (Riad) #57729
03/04/2007 19:54
03/04/2007 19:54
Joined: Sep 2003
Beiträge: 6,996
Chefchaouen
N
Najib Offline
Mitglied*
Najib  Offline
Mitglied*
N

Joined: Sep 2003
Beiträge: 6,996
Chefchaouen
hallo

ich würde mir auch nicht viel hoffnung machen, dass sowas mit einer vollmacht klappt. dazu stehen in der nachbarschaft zu viele nicht fertiggestellte bauten von auslandsmarokkanern rum.
aber wenn man nicht dabei sein kann, bleiben nicht mehr viele möglichkeiten. ausse halt, wie aqua sagt, eine richtige baufirma zu beauftragen.
da fürchte ich aber, dass wenn sie hören was da noch so alles zu machen ist, sich lieber anderen aufträgen zuwenden, als den murks der vorgänger zu richten und dann noch garantie drauf zu geben. ausser, wenn sie halt sehr, sehr gut bezahlt werden.
ich glaube die meisten projekte, die baden gehen, gehen baden, weil der betreiber nicht sagt: hier ist alles anders.

aqua, das was du sagst, dass der handwerker vom vorschuss die laufenden kosten bezahlt, kenne ich von anderen sparten, z.b. tischler. auf dem bau eigentlich weniger.
ich habe beim bau meines hauses das material und z.t. auch die werkzeuge selbst besorgt und habe jeweils am donnerstag meine leute bezahlt. das war ein vorarbeiter, der von anfang bis ende dabei war und immer wechselnde arbeiter, die je nach bedarf gerufen oder nicht gerufen wurden. das ist in meinen augen die einzige möglichkeit ein hausbau so durchzuziehen, dass es günstig und ohne überraschungen beendet wird.
einem bauprojekt, das aus dem ausland "überwacht" wird, würde ich eine bluthochdruckgarantie ausstellen.

gruss
Najib

ps.:
 Antwort auf:
Ich kann nur sagen, wer eine Kontovollmacht ausstellt hat meiner Meinung schon verloren!
wenn hier ein handwerker in vorleistung geht, hat er auch verloren.
das ist dann sozusagen eine loose - loose situation


um etwaigen rechtliche konsequenzen vorzubeugen:
dieses posting wurde unter subjektivitätsvorbehalt erstellt.

Wandern im Rif

Google+


Re: Umbauprojekt in Marrakech (Riad) #57730
03/04/2007 22:08
03/04/2007 22:08
Joined: Mar 2001
Beiträge: 555
Marokko
M
Malim Offline
Mitglied
Malim  Offline
Mitglied
M

Joined: Mar 2001
Beiträge: 555
Marokko
Ahlan,

Peter, ich denke schon allein die Tatsache, ein Riad auf Fixpreis umzubauen,ist nix Normales, da meist beim Umbauen allerhand Unvorhergesehenes in mitten der Arbeit auftaucht und sich auch nicht in einer Baubeschreibung erfassen lässt. Rechtlich hört es dann schnell auf mit Fixpreis. Was ist denn genau schiefgelaufen? Warum gibt es keinen Architekt der als Bauleiter die Handwerker kennt, bestellt, dirigiert und bezahlt? Für Baumängel und Nichtfertigstellung gibt es für jeden Handwerksbereich in Marokko einen Schlichter, der sich auch um finanzielle Probleme kümmert. Aus Erfahrung weiß ich, das in Marrakech gute Handwerker in der Regel ausgebucht sind und nur über Empfehlungen und entsprechend Vorkasse bereit sind zu arbeiten. Keine Vorauszahlungen zu leisten ist in Marokko nur unter Freunden, Nachbarn und Verwandten üblich. Selbst bei staatlich ausgeschriebenen Projekten bekommt der Auftragnehmer mit Baubeginn eine Abschlagszahlung. Seriöse Baufirmen werden mit entsprechenden Referenzen empfohlen. Warum sollte eine erfolgreiche Baufirma mit Geld Aufträge ohne Anzahlungen und Abschlagszahlungen annehmen, mit dem Risiko des Verlustes? Machen wir nie, nicht mal bei Verwandten, damit die Familie heilig bleibt. Einer Vertauenswürdigen Person würde ich schon eine begrenzte Bankvollmacht geben. Wir gehen noch viel weiter und senden Taxifahrer mit Bargeld zu Handwerker die wir nur am Telephon erfahren haben. Es klappt und ich kenn auch keine Horrorgeschichten von Betrogenen und Abgezogenen.
Mein erster Eindruck zu Peters Report: "er be*******t und will beschissen werden".

leihinik
Zitoun

Re: Umbauprojekt in Marrakech (Riad) #57731
03/04/2007 22:23
03/04/2007 22:23
Joined: Mar 2007
Beiträge: 138
Spanien
W
WildThing Offline
gesperrt!
WildThing  Offline
gesperrt!
W

Joined: Mar 2007
Beiträge: 138
Spanien
Hallo zusammen!

Ich würde niemals mehr etwas bauen lassen, ohne "Gewehr bei Fuss" zu sein. Meine teuer gemachten Erfahrungen erkaufte ich mir in Deutschland und in Spanien.
Egal welches Land: Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser.

 Antwort auf:
Leider bin ich kein Rentner, somit ist meine Zeit kostbar.
Dann überlege dir genau, was dir was wert ist.


Grüsse aus Andalusien

Re: Umbauprojekt in Marrakech (Riad) #57732
04/04/2007 14:26
04/04/2007 14:26
Joined: Sep 2003
Beiträge: 6,996
Chefchaouen
N
Najib Offline
Mitglied*
Najib  Offline
Mitglied*
N

Joined: Sep 2003
Beiträge: 6,996
Chefchaouen
hallo

 Antwort auf:
Einer Vertauenswürdigen Person würde ich schon eine begrenzte Bankvollmacht geben. Wir gehen noch viel weiter und senden Taxifahrer mit Bargeld zu Handwerker die wir nur am Telephon erfahren haben. Es klappt und ich kenn auch keine Horrorgeschichten von Betrogenen und Abgezogenen
mit bankvollmacht habe ich nicht an eine vollmacht über sämtliche konten, sparbücher, geldanlagen und die erbschaft gedacht, sondern der bevollmächtigte müsste auf alle fälle schecks ausstellen dürfen und müsste über bargeld verfügen um kleinigkeiten zu bezahlen. am besten man eröffnet also ein konto, auf das man nach bedarf geld überweist.
muss aber auf den namen des bauherrn sein, wegen der mehrwertsteuer.
schecks deshalb, weil bei grössere beträgen nur wenn sie mit schecks bezahlt wurden, die mehrwertsteuer als bezahlt anerkannt wird.( so war's vor 10 jahren. ich weiss nicht ob das noch gilt)
das mit dem taxi oder hondas ist total normal.
so mache ich es auch immer, wenn ich etwas von ausserhalb brauche. man schaut, welches taxi tetouan, ouezzanne oder tanger fährt (in meinem fall), ruft im laden an, sagt, man braucht das und das, es kommt ein taxi und holt's ab. das klappt immer. ich habe denen schon blanko-schecks mitgegeben.


ob peter be*******en will oder nicht, weiss ich nicht.
falls es aber so sein sollte, dann hat er sich das falsche land ausgesucht.
so einfache tricks, wie erst arbeiten lassen und dann fehler suchen oder einfach nicht zu bezahlen, sind schon von den marokkanern ausgelutscht worden. da lässt sich keiner mehr darauf ein.

gruss
Najib


um etwaigen rechtliche konsequenzen vorzubeugen:
dieses posting wurde unter subjektivitätsvorbehalt erstellt.

Wandern im Rif

Google+


Re: Umbauprojekt in Marrakech (Riad) #57733
04/04/2007 16:30
04/04/2007 16:30
Joined: Mar 2007
Beiträge: 4
Budapest
D
dietrich1 Offline OP
Junior Member
dietrich1  Offline OP
Junior Member
D

Joined: Mar 2007
Beiträge: 4
Budapest
Liebes Forum.

Danke für die guten Bemerkungen und Empfehlungen.

"ich würde mir auch nicht viel hoffnung machen, dass sowas mit einer vollmacht klappt. dazu stehen in der nachbarschaft zu viele nicht fertiggestellte bauten von auslandsmarokkanern rum.
aber wenn man nicht dabei sein kann, bleiben nicht mehr viele möglichkeiten. ausse halt, wie aqua sagt, eine richtige baufirma zu beauftragen."

Also es scheint ja bei den vielen nicht fertiggestellten Bauten, dass ich kein Einzelfall bin:)

Ich habe keine Zeit für einen monatelangen Aufenthalt, somit habe ich mir über einen der bekanntesten Antiquitaetenhaendler in Marrakech die Empfehlung für die Baufirma geben lassen.

So was bedeutet"Fixpreisangebot". Es ist richtig, dass es natürlich in einem 100 Jahre alten Riad immer was geben kann, was nicht berücksichtigt wurde. Aber dafür muss der Bauunternehmer mit seiner Jahre langen Erfahrung die Tücken des Umbaues kennen.

Ich kann nur zu Bedenken geben, dass das Baubudget erheblich gesprengt werden kann. Auf sowas lasse ich mich nicht ein.

Kurz zu den Problemen: Nur 2 Punkte von vielen.

Eine Mauer sollte in kleinen Mauerwerkziegel hochgezogen werden, was habe ich bekommen: eine haessliche Wand in Betonsteinen.

Schwimmbad sollte 1,60 werden, was habe ich bekommen, einen 1 Meter tiefen Brunnen:) Ja man kann halt nicht tiefer .... blablabla nach grossem Aufstand und Zahlungsverweigerung wurde es dann auch 1.60 tief.

Das grosste Schauspiel des Bautraegers war und auch der Lieblingssatz: das waere im Preis nicht erhalten:) - Aber Peter zieht seine Baubeschreibung raus und damit ist alles klar gewesen:)Soweit zur Wichtigkeit einer Baubeschreibung!

Ich spreche auch von Marrakech, eine Stadt, die sehr viele Auslaender und Bauprojekte hat. Auf dem Land kann es sicherlich anders aussehen. Ich kenne dort die Situation nicht.

"ich bin nicht bescheuert und will betrogen werden" Dies ist nicht der Fall, da ich viel Energie im Aufsetzen des Projektes investiert habe.

Ich habe mich nur zu lange an die Baufirma gehangen. Immer wenn ich gekommen bin, dann war Hochbetrieb auf der Baustelle. Aber halt leider nur die eine Woche, dann war wieder Ruhe. Na ja das kennt man ja, wenn man nicht selbst vor Ort ist.

Zu den Polen oder ungarischen Arbeitern - also meine Bauarbeiter arbeiten 1000% besser, als die Arbeiter welche bei mir gearbeitet haben. Elektrik, Abwasser - nur um zwei Beispiele zu nennen. Von den Preisen moechte ich garnicht reden.

Ich versuche es jetzt noch einmal eine Baufirma zu finden, nur unter den allgemein beschreibenen Konditionen. Wenn ich keine finde, dann bleibt nur eins und wahrscheinlich die beste Loesung - zwei Monate vor Ort und selbst die Baustelle zu managen. Wahrscheinlich wirds auch diese Lösung werden.

Lieben Gruss

Re: Umbauprojekt in Marrakech (Riad) #57734
04/04/2007 21:26
04/04/2007 21:26
Joined: Mar 2007
Beiträge: 138
Spanien
W
WildThing Offline
gesperrt!
WildThing  Offline
gesperrt!
W

Joined: Mar 2007
Beiträge: 138
Spanien
@ Peter:

 Antwort auf:
zwei Monate vor Ort und selbst die Baustelle zu managen. Wahrscheinlich wirds auch diese Lösung werden.
Ich denke, das wird die beste Lösung sein. Das schont deinen Geldbeutel und deine Nerven.


Gruss aus Andalusien

Oliver


Moderated by  ForumTeam, JasminH, Marokkoforum 

Powered by UBB.threads™ PHP Forum Software 7.7.1