Marokkoforum Archiv Herzlich willkommen beim Marokkoforum, NUR ARCHIV
powered by Marokko.Net�
Liebe Forennutzer, dieses Forensystem ist nur als ARCHIV nutzbar. Unser aktuelles Forensystem ist unter (www.forum.marokko.com) erreichbar.
...
Aktuelle Beiträge
Bildergalerie
Marokkoreise KaterKarlo ab 17.03.2016
Flechte als Gewürz
https://goo.gl/maps/xxwhc
Popular Topics(Views)
473,278 Strassenverkehr
Forum Statistics
Foren17
Themen18,515
Beiträge164,845
Members9,959
Most Online12,010
Dec 24th, 2014
Who's Online Now
0 registered members (), 715 guests, and 6 spiders.
Status: Admin, Global Mod, Mod
Impressum
Impressum
Datenschutzerklärung
Previous Thread
Next Thread
Print Thread
Seite 1 von 2 1 2
windenergie für marokko #55907
28/07/2002 07:41
28/07/2002 07:41
Joined: May 2002
Beiträge: 1,402
K
J
Jocim Offline OP
gesperrt!
Jocim  Offline OP
gesperrt!
J

Joined: May 2002
Beiträge: 1,402
K
hier ein interessanter bericht zu den plänen marokkos, mehr energie aus windanlagen zu erzeugen:

Marrakesch - Das nordafrikanische Königreich Marokko...will binnen zehn Jahren seinen Anteil an
erneuerbaren Energien vervierzigfachen. Land muss heute noch 97 Prozent seines Energiebedarfs importieren Das Land, das heute noch 97 Prozent seines
Energiebedarfs importieren muss, setzt dabei vor allem auf seine 3.500 Kilometer lange Küste, die weltweit zu den für Windkraftanlagen geeignetsten Landstrichen
gezählt wird. Obwohl auch die Sonneneinstrahlung ein ungeheures theoretisches Potenzial darstelle, werden mittelfristig nicht mehr als fünf bis sechs Prozent der
grünen Energie aus dieser Quelle stammen, sagte Abdehanin Benallou, Direktor des Zentrums für erneuerbare Energien (CDER) ...vor Journalisten.
Windenergie für die Stromproduktion.
Heute tragen die erneuerbaren Energien mit 0,24 Prozent des Gesamtenergieverbrauchs noch kaum etwas zur Energiebilanz des Landes bei, bis 2010 soll dieser
Anteil auf zehn, bis 2020 auf beinahe 20 Prozent katapultiert werden. "Auf Basis der gegenwärtigen Technologie eignet sich fast nur die Windenergie für die
Stromproduktion im großen Maßstab", meinte Benallou. 60 Prozent der für 2010 geplanten Produktion von "grünem Strom soll aus Windkraftwerken kommen.
Sonnenenergie wird nur kleine Rolle spielen Die Sonnenenergie wird - folgt man den ehrgeizigen marokkanischen Plänen - eine quantitativ gesehen nur kleine Rolle
spielen: Obwohl 2010 rund 400.000 Quadratmeter statt wie heute 35.000 Quadratmeter mit Sonnenkollektoren "gepflastert" sein sollen, erwartet man sich daraus
nicht mehr als 5 Prozent der "grünen Energie". Dass aus Photovoltaikanlagen lediglich 0,8 Prozent erwartet werden, zeigt, dass Marokko nicht mit einer raschen
Entwicklung dieser Technologie rechnet. Dennoch ist der Photovoltaik eine strategische Rolle auf einem ganz bestimmten Feld zugedacht - bei der Elektrifizierung
von 300.000 Haushalten in Siedlungen, die weitab von jedem Stromnetz liegen.
Mit Photovoltaikanlagen, kleinen Wasserkraftanlagen und Windenergie sollen 1,5 Millionen Menschen in den ländlichen Gebieten genügend Strom erhalten, um
dezentral in jedem Haushalt ein paar Glühbirnen und ein Fernsehgerät speisen zu können. Noch diese Woche wird freilich auch der Startschuss für ein größeres
Sonnenkraftprojekt fallen, an dem Belgien und Kuwait beteiligt sein werden, sagte Benallou. Es handelt sich um ein Kraftwerk südlich von Casablanca, das mit
Solarzellen arbeitet und mit einem Bewässerungsprojekt verbunden sein soll. Insgesamt hofft das energiearme Land, mit seinem "Strategischen Plan zur
Entwicklung erneuerbarer Energien", die Abhängigkeit von Ölimporten um 12 Millionen Barrel pro Jahr zu verringern, 11.000 neue Jobs zu schaffen und last but not
least seine rasch schwindenden Ressourcen an Holz besser schützen zu können. (APA)

Re: windenergie für marokko #55908
29/07/2002 00:28
29/07/2002 00:28
Joined: Jun 2002
Beiträge: 424
Deutschland
Khalilooo Offline
Mitglied
Khalilooo  Offline
Mitglied

Joined: Jun 2002
Beiträge: 424
Deutschland
Hallo Jocim ..

du hast ein sehr interessantes Thema angestossen, ich danke dir dafür. Kannst du mir deine Quellen dazu verraten.

Grüsse ..


wisdom is the lost property of a believer. Whenever he finds it, he takes it
Re: windenergie für marokko #55909
29/07/2002 07:21
29/07/2002 07:21
Joined: May 2002
Beiträge: 1,402
K
J
Jocim Offline OP
gesperrt!
Jocim  Offline OP
gesperrt!
J

Joined: May 2002
Beiträge: 1,402
K
hier ein weiterer link zu diesem thema:

windenergie

ansonsten: frage bei google unter

"Windenergie + Marokko"

da erhältst du allerhand links zu entsprechenden informationen. übrigens meine ich auch, das dies ein thema ist, das für marokko recht zentrale bedeutung hat - und europäische investoren und techniker interessieren sollte!

J.

Re: windenergie für marokko #55910
01/08/2002 12:07
01/08/2002 12:07
Joined: May 2002
Beiträge: 20
Tanger / Tétouan / Rabat
R
Rimkus Offline
Member
Rimkus  Offline
Member
R

Joined: May 2002
Beiträge: 20
Tanger / Tétouan / Rabat
Hallo!

Windenergie ist zweifellos eine gute Energiequelle für Marokko. Doch wie soll das bezahlt werden?

Wenn man bedenkt, was eine Kilowattstunde winderzeugter Energie in Deutschland kostet, dann ist es für mich nur schwer vorstellbar, dass es dafür auch Abnehmer in Marokko gibt.

Gruß

André

Re: windenergie für marokko #55911
01/08/2002 19:41
01/08/2002 19:41
Joined: May 2002
Beiträge: 1,402
K
J
Jocim Offline OP
gesperrt!
Jocim  Offline OP
gesperrt!
J

Joined: May 2002
Beiträge: 1,402
K
hallo! wenn ich den informationen glauben kann, sind einige europäische investoren sehr interessiert und arbeiten bereits daran, damit mindestens 2% des energiebedarfs in marokko zukünftig aus der windenergie gewonnen wird. ich könnte mir vorstellen, dass dies nur in enger kooperation zwischen der eu und marokko passieren kann, im sinne von "förderprogrammen". was der strom dann letztendlich kostet? das weiss ich nun auch nicht. ich bin da ja auch nicht fachmann.

mit meinem beitrag vor einigen tagen wollte ich, ohne ins detail gehen zu können, auch nur sagen, dass marokko sich hoffentlich um alternative energiequellen bemüht. ich verstehe allerdings nicht, warum der solar-energie so wenig priorität eingeräumt wird.

als ich durch die türkei reiste, sah ich auf *jedem* dach der häuser eine solaranlage.

ein anderes feld sind "entsalzungsanlagen". und wird in marokko (vor allem in den touristenzentren wie agadir!) ernsthaft über "brauchwasser-recycling" nachgedacht??

in diesem zusammenhang will ich gern noch einmal auf das nun gekündigte fischereiabkommen zwischen marokko und der eu zurückkommen. marokko wurde vor 1999 (also vor kündigung des vertrags) von der eu 500 millionen euro als ausgleichszahlungen überwiesen. damit konnte marokko neue häfen bauen, eine neue =kleinteilige= infrastruktur einrichten, die den fischern auf dauer bessere bedingungen schafft.

als ich den bericht sah, dachte ich zunächst: warum baut marokko keine fischfangflotte auf? mit grossen fabrikschiffen etc.? aber genau dieser weg wäre der falsche gewesen! er hätte gewachsene strukturen zu nichte gemacht. es geht darum, den fischern zu helfen - und nicht irgendwelchen multinationalen unternehmen!

jetzt zurück zum thema: warum (wenn es nicht bereits geschieht!), holt marokko nicht investoren ins land, die neue anlagen zur energiegewinnung, zur entsalzung der meere, zur nutzung der solarenergie, zur wandlung von schmutz- in brauchwasser bauen? der marokkanische staat überlässt den investoren dann für eine bestimmte zeit die nutzung und den gewinn...

dazu gehört aber vertrauen auf beiden seiten und planungssicherheit der investoren. aber wenn, wie hier nun so oft geschildert, irgendwo ein marokkaner sitzt und sagt: "ja ihr könnt gern bauen, wenn..." und er dann diskret darauf aufmerksam macht, dass er - ohne viel zu tun - an den projekten verdienen will, ja dann...

müssen die planungen zentral von rabat aus gelenkt werden (bei umgehung jedweder provinzfürsten!)

aber ich sage ja schon: nett gedacht! Jocim! aber kennst du marokko? nein! Jocim, kennst du nicht!

eben!

Jocim

Re: windenergie für marokko #55912
08/09/2002 21:29
08/09/2002 21:29
Joined: Feb 2001
Beiträge: 4,034
Errachidia, Marokko
T
Thomas Friedrich Offline
Mitglied*
Thomas Friedrich  Offline
Mitglied*
T

Joined: Feb 2001
Beiträge: 4,034
Errachidia, Marokko
Hallo Jocim,

es ist schon gut, dass Marokko auf Windenergie setzt.
Solarstrom ist naemlich gar nicht, wie bei uns von bestimmten Leuten propagandiert wird, so sehr umweltfreundlich. Solarzellen werden aus Silizium hergestellt. Zur Gewinnung von Silizium ist extrem viel Energie erforderlich.

Gibt es in Marokko denn schon Windanlagen, weiss das jemand?


Beste Grüße
Thomas

In Marokko ist alles möglich nur nichts schnell.


Weitere Informationen über meine Aktivitäten:

http://lmgtfy.com/?q=thomas+friedrich+marokko
Re: windenergie für marokko #55913
09/09/2002 14:56
09/09/2002 14:56
Joined: Feb 2001
Beiträge: 840
München
H
Hachim Haddouti Offline
Member
Hachim Haddouti  Offline
Member
H

Joined: Feb 2001
Beiträge: 840
München
Hallo Thomas,
es gibt ein Projekt mit ONE und Electricité de France (EdF) um ein Windpark entlang der Atlantikküste (glaube, südlich von Agadir) aufzubauen. Der Stand der Dinge kenne ich nicht, vielleicht noch in Incentive phase.

Viele Grüsse
Hachim


visit haddouti.de
Re: windenergie für marokko #55914
15/10/2002 17:26
15/10/2002 17:26
Joined: Oct 2002
Beiträge: 21
Düsseldorf
B
Benzaio Offline
Member
Benzaio  Offline
Member
B

Joined: Oct 2002
Beiträge: 21
Düsseldorf
aslalmu aleikum,

Ich habe vor einiger Zeit dieses Forum entdeckt,und seit dem habe ich viele Beiträge gelesen.Das,was mich aber besonders interessiert, sind die Beiträge über die marokkanische Windenergie.
Ich hab mich entschlossen über dieses Gebiet ein Projektstudium zu machen.Ich brauche aus dem Grunde viel Informationsmaterial.Kann mir jemand vielleicht sagen wie ich an die Infos dran komme,oder könnte mir jemand vielleicht direkt helfen!

wa salam!

Re: windenergie für marokko #55915
15/10/2002 21:29
15/10/2002 21:29
Joined: Oct 2002
Beiträge: 646
Machu Picchu
Ibno_Rouchd Offline
Member
Ibno_Rouchd  Offline
Member

Joined: Oct 2002
Beiträge: 646
Machu Picchu
Salam !
Ibnou_Rouchd


====================================================
"Wer so tut, als bringe er die Menschen zum Nachdenken, den lieben sie. Wer sie wirklich zum Nachdenken bringt, den hassen sie.",A.H
====================================================
Re: windenergie für marokko #55916
15/10/2002 21:35
15/10/2002 21:35
Joined: Oct 2002
Beiträge: 646
Machu Picchu
Ibno_Rouchd Offline
Member
Ibno_Rouchd  Offline
Member

Joined: Oct 2002
Beiträge: 646
Machu Picchu
Salam !
Hier ein paare relevante link zum Thema "Windernergie":

1. 1.

2. 2.

3. 3.

4. 4.

5.[URL=http://neu.ihk-arnsberg.de/admin/module/dateien/file.asp?ID=747 unter ]web page[/URL]unter punkte 6. Kooperationsbörse Marokk

6. 6.

7. 7.

9.http://www.krefeld.ihk.de/download/international/auwi_rs_4_2002.pdf
unter 25.Marokko International Ausschreibung in Rabat

10.http://www.mu.niedersachsen.de/pdf/pressemitteilung.PDF

and more information about this subject in the next time. Ok
Viele Erfolg Inscha Allah in your project !
Wa Salam !
Ibnou_Rouchd


====================================================
"Wer so tut, als bringe er die Menschen zum Nachdenken, den lieben sie. Wer sie wirklich zum Nachdenken bringt, den hassen sie.",A.H
====================================================
Re: windenergie für marokko #55917
15/10/2002 21:39
15/10/2002 21:39
Joined: Oct 2002
Beiträge: 646
Machu Picchu
Ibno_Rouchd Offline
Member
Ibno_Rouchd  Offline
Member

Joined: Oct 2002
Beiträge: 646
Machu Picchu
Salam \:D !
Hier ein paare relevante link zum Thema "Windernergie": diese mal sind richtig verlinkt ;\) !

1. 1.

2. 2.

3. 3.

4. 4.

5.[URL=http://neu.ihk-arnsberg.de/admin/module/dateien/file.asp?ID=747 unter ]web page[/URL]unter punkte 6. Kooperationsbörse Marokk

6. 6.

7. 7.

8. 8.

9. [URL=http://www.krefeld.ihk.de/download/international/auwi_rs_4_2002.pdf ]unter 25.Marokko International Ausschreibung in Rabat[/URL]

10. 10.

and more information about this subject in the next time. Ok
Viele Erfolg Inscha Allah in your project !
Wa Salam !
Ibnou_Rouchd


====================================================
"Wer so tut, als bringe er die Menschen zum Nachdenken, den lieben sie. Wer sie wirklich zum Nachdenken bringt, den hassen sie.",A.H
====================================================
Re: windenergie für marokko #55918
23/10/2002 17:22
23/10/2002 17:22
Joined: Oct 2002
Beiträge: 21
Düsseldorf
B
Benzaio Offline
Member
Benzaio  Offline
Member
B

Joined: Oct 2002
Beiträge: 21
Düsseldorf
Asalamu aleikum:

Ibno_Rouchd Jasaka allhu Kheir!

Habe mir die Seiten ein bischen angeschaut,und bin sehr zufrieden da ist sehr viel Material was ich inschallah verwerten werde.Ich kam in letzter Zeit nicht dazu,deshalb auch die späte Antwort.

wa salam!

Re: windenergie für marokko #55919
23/10/2002 18:50
23/10/2002 18:50
Joined: Oct 2002
Beiträge: 646
Machu Picchu
Ibno_Rouchd Offline
Member
Ibno_Rouchd  Offline
Member

Joined: Oct 2002
Beiträge: 646
Machu Picchu
Wa âlykoum Assalm Akhi "Benzaio"

Wa Salam !
Your Ibno_Rouchd


====================================================
"Wer so tut, als bringe er die Menschen zum Nachdenken, den lieben sie. Wer sie wirklich zum Nachdenken bringt, den hassen sie.",A.H
====================================================
Re: windenergie für marokko #55920
25/06/2003 13:43
25/06/2003 13:43
Joined: May 2002
Beiträge: 20
Tanger / Tétouan / Rabat
R
Rimkus Offline
Member
Rimkus  Offline
Member
R

Joined: May 2002
Beiträge: 20
Tanger / Tétouan / Rabat
Hallo,

Marokko Muss 97 % fossile Energieträger importieren. Was die Erzeugung elektrischer Energie angeht, so ist Marokko auf dem Gebiet regenerativer Energieerzeugung eines der führenden Länder dieser Welt. Insgesamt gibt es hier 96 Talsperren. Davon wird die Hälfte auch zur Erzeugung von Hydroenergie genutzt und erzeugen nahezu 99 Prozent der benötigten elektrischen Energie. Die vorhandenen fossilen Kraftwerke dienen ausschliesslich der Erzeugung elektrischer Energie in Peak-Phasen.

Windkraftanlagen sind sicher eine gute Ergänzung. Wollen wir hoffen, dass die Industrie es schafft, Windkraftanlagen zu produzieren, die den Abrasivkräften des sandhaltigen Windes standhalten.

Alles Liebe, André

Re: windenergie für marokko #55921
19/07/2003 18:08
19/07/2003 18:08
Joined: Apr 2002
Beiträge: 1,370
Deutschland
J
jm Offline
Mitglied
jm  Offline
Mitglied
J

Joined: Apr 2002
Beiträge: 1,370
Deutschland
diesem bericht nach könnte ein projekt für windenergie dank einer kooperation mit belgien nächstes jahr starten. 60.000 haushalte sollten davon bereits im ersten semester pfotieren. interessant zu lesen. leider nur in fz. vorhanden

in eile
jm

---
Un parc éolien pourrait voir le jour l'année prochaine au Maroc grâce à une coopération entre le Royaume et la Région autonome de Bruxelles en matière de production d'énergie renouvelable, a affirmé mardi M. Abdelahanine Benallou, directeur général du Centre de Développement des Energies renouvelables (CDER), basé à Marrakech.

Ce projet, annoncé à l'occasion de l'organisation, deux jours durant à Bruxelles, de diverses activités folkloriques animées par des troupes de la célèbre place Jamaâ el-Fna, s'inscrit dans un cadre plus ambitieux de coopération structurée entre le Maroc et la Région de Bruxelles-Capitale, à travers la mise en place d'un mécanisme de "certificats verts", a-t-il expliqué dans une déclaration à la MAP.

Obligés de se conformer à l'objectif de réduction des émissions de gaz à effet de serre, les producteurs d'énergie belges doivent fournir la preuve que leur production comporte une proportion d'énergie renouvelable.

Comme les possibilités de produire massivement de l'électricité éolienne sur le territoire de la Région de Bruxelles sont pratiquement nulles, les producteurs locaux peuvent acheter des "certificats verts" octroyés à des parcs éoliens installés au Maroc.

La mise en oeuvre de cette centrale éolienne de 10 mégawatt/h dans l'axe Taza-Boulemane où les conditions des vents sont "très positives" fait actuellement l'objet de discussions entre les deux parties afin que le gouvernement de la Région de Bruxelles reconnaisse ces certificats verts, dont le CDER est le premier à lancer l'expérience, a précise M. Benallou.

De son côté, M. Alain Hutchinson, secrétaire d'Etat chargé de l'énergie à la Région de Bruxelles-Capitale a fait part de la disposition de son gouvernement à contribuer à l'effort d'extension du réseau électrique au Maroc, à travers le développement de l'électricité d'origine éolienne, le but étant de contribuer à la réduction du réchauffement de la planète.

L'objectif des deux parties, a-t-il dit, est de signer un accord "d'ici le mois d'octobre pour une reconnaissance des certificats verts marocains".

Ainsi, dans le courant du premier semestre 2004, un parc éolien devant assurer la consommation de 60.000 ménages marocains, "verra le jour grâce aux certificats verts", a précisé M. Hutchinson.

Le responsable bruxellois a également assuré que le "Maroc a beaucoup à nous apprendre en matière d'énergie renouvelable", en référence à une expérience de lampadaires solaires mis au point par le CDER et qui seront utilisés à la fois pour illuminer la place Jamaâ el-Fna, mais aussi les places et les marchés bruxellois.

Source : MAP
in www.yabiladi.com veröffentlicht

Re: windenergie für marokko #55922
25/07/2003 00:50
25/07/2003 00:50
Joined: Jul 2002
Beiträge: 1,624
Süddeutschland
E
Elvire Offline
Mitglied
Elvire  Offline
Mitglied
E

Joined: Jul 2002
Beiträge: 1,624
Süddeutschland
Guten Abend,

der Artikel über das Projekt Windenergie ist sehr interessant und es zeigt, dass die Nutzung von Wind- und Solarenergie von der ONE vorangetrieben wird und im Investitionsprogramm berücksichtigt wird. Tatsache ist eben, dass Marokko nur über wenige eigene Energievorkommen verfügt, die bei weitem nicht ausreichen, um den rasch wachsenden (und auch vernachlässigten) Energiebedarf des Landes zu decken.

Es gibt beits einen Demostrationswindpark in Tanger. Er war das erste geberfinanzierte Windenergievorhaben in Marokko. Es hat den Weg für weitere Windrkaftprojekte bereitet. Rund 40 km östlich von Tanger bei El Koudia Blanco wurde Ende 2000 ein Windpark mit einer installierten Leistung von 3,5 MW errichtet, der jährlich mind. 15.000 MWh elektrische Energie (ohne Umweltbelastung) erzeugen soll. Neben der Errichtung von sieben Windkraftanlagen und Anbindung an das Netz, beinhaltet das Projekt auch einen Schulungskurs für das Betriebspersonal u. Consulting Leistungen.

Auf der Halbinsel Cap Sim entsteht der Windpark Essaouira. Im Jahr 2005 soll er mit einer Leistung von 60 MW ans Netz gehen.

Durch den Windpark Essaouira werden nicht nur ca. 50.000 Haushalte mit Strom versorgt. Er leistet auch einen wichtien Beitrag zum globalen Klimaschutz, z.B. werden dadurch Schadstoffemissionen vor allem Kohlendioxid-Emissionen von 143.000 Tonnen/Jahr vermieden.

Quelle: http:// www.kfw.de


@jm, merci für "yabiladi" - kannte ich noch nicht, ganz interessant, u. a. auch eine andere Art des Forums!

Re: windenergie für marokko #55923
28/07/2003 00:25
28/07/2003 00:25
Joined: Jul 2003
Beiträge: 336
D/F/MA
A
Alli Offline
gesperrt!
Alli  Offline
gesperrt!
A

Joined: Jul 2003
Beiträge: 336
D/F/MA
Hallo Ihr Lieben,

Strom aus Windenergie ist sicherlich eine feine Sache, doch man muss bedenken, dass Windkraft nur eine Ergänzung und keine Ersatztechnologie ist. Deswegen sollte Marokko auch nebenbei daran denken und arbeiten, Strom aus Kernenergie zu gewinnen wie die Vorbilder auf der anderen Seite des Mittelmeers.
Ich habe heute in den Nachrichten gehört, wie der CDU-Vize Jürgen Rüttgers meint, dass die Förderung der Windenergie in Deutschland zurückgeführt werden müsse..
Na, Was sagt ihr dazu?

Re: windenergie für marokko #55924
07/08/2004 09:24
07/08/2004 09:24
Joined: Feb 2001
Beiträge: 792
N
A
Anna Norge Offline
Mitglied
Anna Norge  Offline
Mitglied
A

Joined: Feb 2001
Beiträge: 792
N
Hallo, alle miteinander!

Hier ein Artikel von www.qantara.de über Windkraft am Rande der Sahara .

Dort wird u.a.darauf hingewiesen, dass aufgrund der guten Windverhältnisse in Marokko der Ausbau von Windkraftwerken auch wirtschaftlich lohnend sein könnte. "...es gibt Länder wie Marokko oder Ägypten, die sehr gute Windverhältnisse haben, wo wir mit den Produktionskosten sehr nah am kommerziellen Bereich liegen. Das weiter zu entwickeln, ist ein wesentlicher Anlass, hier weitere Förderungen zu bewilligen."

Es ist geplant, dass bis zum Jahre 2010 der Anteil der Windkraft an der installierten Gesamt-Kraftwerksleistung bei fünf Prozent liegen soll.

Windkraftwerke sind, wie @Elvire weiter oben in diesem Thema erwähnt hat, ökologisch von Vorteil, weil sie zum globalen Klimaschutz beitragen. Die Windräder stellen aber gerade auch in Marokko eine grosse Gefahr für die Zugvögel dar. Beim Bau der Windkraftwerke an der marokkanischen Atlantikküste versucht man daher mittels Radarbilder den Vogelzug genau zu ermitteln, um das Kollisionrisiko zwischen Zugvögeln und Windrädern zu verringern.

Gruss von Anna

Re: windenergie für marokko #55925
08/08/2004 09:38
08/08/2004 09:38
Joined: Feb 2001
Beiträge: 4,034
Errachidia, Marokko
T
Thomas Friedrich Offline
Mitglied*
Thomas Friedrich  Offline
Mitglied*
T

Joined: Feb 2001
Beiträge: 4,034
Errachidia, Marokko
Aber Windräder zerstören auch die Landschaften.
Zudem ist es (noch) bei Windkraftanlagen und Solar so, daß sie in ihrer Produktionen mehr Energie verschlingen, als sie jemals wieder herstellen können.
Bevor man in angelernter Öko-Euphorie so etwas ganz toll findet, sollte man auch diese Seiten bedenken.

Wer jedoch in seinem Garten Platz hat oder Geld mit Windenergie verdienen möchte, der informiere sich hier:

http://home1.tiscalinet.de/beitimedia/windradbau/


Beste Grüße
Thomas

In Marokko ist alles möglich nur nichts schnell.


Weitere Informationen über meine Aktivitäten:

http://lmgtfy.com/?q=thomas+friedrich+marokko
Re: windenergie für marokko #55926
08/08/2004 16:58
08/08/2004 16:58
Joined: Feb 2004
Beiträge: 239
Amsterdam
Souliman Offline
Member
Souliman  Offline
Member

Joined: Feb 2004
Beiträge: 239
Amsterdam
Hallo Leute,

Marokko wird staendig dazu gedraengt, auf Nuklearrektoren zu verzichten und nur Erneuerbare Energien zu nutzen, logischerweise von den Laendern die diese Solar-und Windkraftanlagen auch herstellen und irgendwie loskriegen moechten.

Ich bin auch der Meinung das die Windraeder nicht gerade zur Verschoenerung der Landschaft beitragen und die Leistung eines AKW wird bei weitem nicht erreicht!

Ehrlich gesagt sind mir AKW'S oder Wasserkraftwerke lieber!

Soviel ich weiss soll doch Marokko demnaechst einen Nuklearreaktor bekommen, oder?

MfG

SOULIMAN

Re: windenergie für marokko #55927
08/08/2004 20:45
08/08/2004 20:45
Joined: Feb 2001
Beiträge: 4,034
Errachidia, Marokko
T
Thomas Friedrich Offline
Mitglied*
Thomas Friedrich  Offline
Mitglied*
T

Joined: Feb 2001
Beiträge: 4,034
Errachidia, Marokko
Ja,

leider einer mit chinesischer Herkunft.


Beste Grüße
Thomas

In Marokko ist alles möglich nur nichts schnell.


Weitere Informationen über meine Aktivitäten:

http://lmgtfy.com/?q=thomas+friedrich+marokko
Re: windenergie für marokko #55928
08/08/2004 21:30
08/08/2004 21:30
Joined: Feb 2004
Beiträge: 239
Amsterdam
Souliman Offline
Member
Souliman  Offline
Member

Joined: Feb 2004
Beiträge: 239
Amsterdam
Oje, Thomas! \:\(

Weisst Du vielleicht warum man sich gerade fuer den entschieden hat?

MfG

SOULIMAN

Re: windenergie für marokko #55929
09/08/2004 00:02
09/08/2004 00:02
Joined: Aug 2002
Beiträge: 1,254
Mannheim
D
Dolphin Offline
Mitglied
Dolphin  Offline
Mitglied
D

Joined: Aug 2002
Beiträge: 1,254
Mannheim
Hallo Thomas,

"Zudem ist es (noch) bei Windkraftanlagen und Solar so, daß sie in ihrer Produktionen mehr Energie verschlingen, als sie jemals wieder herstellen können."

von den Monopolisten der Stromwirtschaft kenne ich solche Berechnungen auch. Produzenten von Anlagen zur Erzeugung regenerativer Energien rechnen wieder ganz anders. Hast du auch unabhängige Quellen?

Viele Grüße

Re: windenergie für marokko #55930
09/08/2004 09:27
09/08/2004 09:27
Joined: Feb 2001
Beiträge: 4,034
Errachidia, Marokko
T
Thomas Friedrich Offline
Mitglied*
Thomas Friedrich  Offline
Mitglied*
T

Joined: Feb 2001
Beiträge: 4,034
Errachidia, Marokko
Souliman,

ich nehme an, daß der Preis ausschlaggebend war.


Dolphin,

es scheint in der Tat nicht ganz einfach zu sein, unabhängige Quellen zu finden. Irgendwie haben die alle ihre "Hintermänner".


Beste Grüße
Thomas

In Marokko ist alles möglich nur nichts schnell.


Weitere Informationen über meine Aktivitäten:

http://lmgtfy.com/?q=thomas+friedrich+marokko
Re: windenergie für marokko #55931
09/08/2004 10:12
09/08/2004 10:12
Joined: Mar 2004
Beiträge: 650
pattaya
L
lobozen Offline
Member
lobozen  Offline
Member
L

Joined: Mar 2004
Beiträge: 650
pattaya
ich kann nicht beurteilen, ob thomas recht hat mit der aussage, sonnen- und windanlagen wuerden eine negative energiebilanz ergeben.

gab es da nicht letztes jahr einen spiegel-leitartikel, der das behauptet und einige diskussionen ausgeloest hat?

souliman,
stimmt schon, dass windraeder landschaften verschandeln. das tun kernkraftwerke aber auch - vor allem, wenn es zu einem gau kommt \:\) .

klar werden die marokkaner von denen zum einsatz regenerativer energien aufgerufen, die solche anlagen dann auch verkaufen wollen.
das ist bei kkws aber nicht anders. auch die kann marokko nicht "selber" bauen.

eines spraeche sicher fuer wind- oder solaranlagen (falls die energiebilanz doch nicht negativ ist):
sie ermoeglichen eine dezentralisierte energieverorgung, wenn es sich bei diesen anlagen nicht um grosskraftwerke handelt.

frage: hat marokko von dem chinesen-projekt abgesehen schon kernreaktoren?

und noch eine: vor ein paar jahren (so um den regierungsantritt von sm m6) war recht viel davon die rede, dass wind- und solarhersteller in marokko fertigungsanlagen errichten wollen.
ist da was passiert?

lobozen


speerspitze der aufklaerung \:\)
Seite 1 von 2 1 2

Moderated by  ForumTeam, JasminH, Marokkoforum 

Powered by UBB.threads™ PHP Forum Software 7.7.1