Herzlich willkommen beim Marokkoforum, Marokko Information und Diskussion Herzlich willkommen beim Marokkoforum, Marokko Information und Diskussion
powered by Marokko.Net™
Liebe Forennutzer,

wir arbeiten aktuell an einem neuen Forensystem (www.forum.marokko.com). Da wir die Daten aus diesem Forensystem nicht übernehmen, bitten wir darum, Euch im neuen System erneut zu registrieren. Beiträge können ab sofort auch dort eingegeben werden. Nach der Testphase (bis ca. Ende Juli), wollen wir dieses Forensystem auf "nur noch Lesenden Zugriff" Stellen. Die Inhalte bleiben zugänglich.
...
Aktuelle Beiträge
Frau aus dem Kongo, die in Marrakesch lebt
von Stammessachse
Heute um 09:07
supermarkt inessaouira
von Ja43
18/07/2018 17:49
Papier nach Tanger Ende Juli ab Köln !!
von ranita765
17/07/2018 22:49
Busverbindung Marrakesch-Agadir?
von Zaiomarrakech
15/07/2018 17:57
Strand und Kultur zwischen Fes und Marrakesch
von Zaiomarrakech
15/07/2018 15:17
Flughafentranfer Fes und Ausflug
von Mogador52
14/07/2018 11:08
Islamische Kleidung
von yusuf21
13/07/2018 13:14
Jet privé für Familie Royal
von fassaoui
12/07/2018 21:25
Planung Juni 2019
von Mogador52
11/07/2018 10:58
Mit Auto nach MAR - Versicherung, Fähre usw.
von gelber
11/07/2018 09:12
Bildergalerie
Marokkoreise KaterKarlo ab 17.03.2016
Flechte als Gewürz
https://goo.gl/maps/xxwhc
(Views)Populäre Themen
Spielplan African Nations Cup 3641719
Der Quran - der Beweis für die Existenz Gottes !?! 1721406
Fühlt ihr den Blues noch in den Adern 1353244
Religiöse Beschneidung verboten 850209
Woran merkt man das ER es ernst meint? 685454
Was für Büroalltag 634446
Arab, Maroc & Co. Music Thread 589321
Treffpunkt-Erfahrungen 576210
van Gogh ist tot 487981
Strassenverkehr 461858
Forum Statistik
9955 Mitglieder
19 Foren
18644 Themen
165664 Beiträge

Besucher Rekord: 12010 @ 24/12/2014 15:24
Impressum
Impressum
Datenschutzerklärung
Seite 10 von 11 < 1 2 ... 8 9 10 11 >
Optionen
#50060 - 24/11/2004 16:59 Re: van Gogh ist tot
umniya Offline
Member

Registriert: 09/02/2001
Beiträge: 279
Ort: Ch-3001 Bern
schade, dass islamanhänger erst jetzt in europa massenhaft gegen den jihadismus, jene gewalttätige front im spektrum des islamischen obskurantismus,aufstehen. eins darf man ihnen aber nicht zusprechen; sie hätten zu Gunsten des islam gehandelt. nein, nein auf gar keinen fall. im gegenteil sie haben den islam als zivilisation unheilbare schaden zugefügt. einst spielfiguren in der proislamistischen strategie der usa gegen die sowjetunion, heute erklärte feinde der eigenen züchter. das kind revoltiert gegen seinen erzeuger. war nicht ben laden mit seinem ganzen klan der al-sudairis der sammler von islamischen legionären, die zuerst in vielen bundestaaten der usa an der waffe ausgebildet waren und dann zu mujahidins nach afghanistan geschickt wurden? haben nicht die arabischen geheimdieste bei der suche nach mujahhidins mitgewirkt? hat nicht reagen im januar 1988 gesagt " ihr mujahhidins. ihr seid nicht alleine. ihr kampf ist unser"?
nein der wahre mörder ist nicht der in den NL aufgewachsene Marokkaner. Er ist das spiel der amerikaner mit dem feuer.
muslime, die außerhalb des dar al islam leben, um einen originellen ausdruck für das islamische Verständnis von territorialität zu gebrauchen, müssen den obskurantisten widerstehen. sie trügen zur bekämpfung amerikanischer politik in der welt bei und damit auch zur selbstentfesslung vom mit petrodollars finanzierten geistigen despotismus. sie werden nicht alleine dabei sein. ihnen stehen viele menschen in ihren hwerkunftsländern bei.
der mord an van gogh ist der beweis dafür, dass die muslime geistig am ende sind. der algeirer und ehemalige kulturminister benscheikh, der in einem anderen posting erwähnt wurde, verdient achtung. seine position ist richtig. man kann ihm nur beipflichten. der verfechter der theorie der islamophobie in diesem forum abid al wahid" diener des einzigen" verkörpert für mich die islamische lithargie und den orientalen despotismus. aber mit ethnischem rassismus kann man ihm nicht entgegenwirken. allein mit alternativer aufklärung wäre er zu retten. ich bin sicher, dass er seinem gott mehr ärgert als uns alle.
nun eine frage bleibt jedoch unbeantwortet, nämlich warun sind das immer marokkaner gewesen, die sich in der terroristischen szene hervortun? liegt es vielleicht am marokkanischen system oder daran, dass die orientalischen finanzier sehr viel klüger als die exukutanten? das sind fragen, um deren beantwortung man sich vordergründig anstrengen sollte.

umniya

hoch
#50061 - 25/11/2004 18:42 Re: van Gogh ist tot
drake Offline
Mitglied

Registriert: 29/11/2002
Beiträge: 586
Ort: Marrakech
Ahlen Umniya,
"warun sind das immer marokkaner gewesen, die sich in der terroristischen szene hervortun?"
Diese Frage habe ich (mir) auch schon des öfteren gestellt und bisher noch keine befriedigende Antwort darauf erhalten. Ich denke mir, dass es damit zu tun hat, dass die Marokkaner die - kulturell und wirtschaftlich gesehen - am westlichsten orientierten Menschen des arabischen bzw. islamischen Raumes sind. Wenn ich mich z.B.hier in Spanien umsehe, dann fallen mir neben den Latinos vor allem die Marokkaner auf, die sich sprachlich und äußerlich kaum von den Spaniern unterscheiden und damit am wenigsten auffallen und suspekt sind. Somit sind sie m.E. sowohl qualitativ als auch quantitativ die geeignetsten Ansprechpartner für die (sauditischen) Hintermänner und Drahtzieher. Das ist meine Theorie zu deiner Frage.
Gruß von Drake

hoch
#50062 - 25/11/2004 22:41 Re: van Gogh ist tot
illiamrouche Offline
Member

Registriert: 23/10/2004
Beiträge: 216
Ort: Paris
Einspruch - der Libanon ist (nicht zuletzt dank FRANKREICH ) das "westlichste" arabische Land.
Meintest du Marokko als westlichtes maghrebinisches Land - magst du Recht haben, aber was die gesamte arabische Welt angeht: Eindeutig NEIN!

hoch
#50063 - 25/11/2004 22:52 Re: van Gogh ist tot
Zina Offline
Member

Registriert: 10/02/2002
Beiträge: 1285
Ort: NRW
"am westlichsten orientierten Menschen des arabischen bzw. islamischen Raumes sind"

mit Illiamrouche NEIN!

was soll denn das überhaupt heißen? Habe deine Theorie nicht verstanden.

hoch
#50064 - 26/11/2004 13:30 Re: van Gogh ist tot
drake Offline
Mitglied

Registriert: 29/11/2002
Beiträge: 586
Ort: Marrakech
Hallo zusammen
Also nochmal meine Theorie auf Grund der Verhältnisse in Spanien: Aus dem moslemischem Raum sind es mit großer Mehrheit Marokkaner, die hier als legale oder illegale Emigranten leben. Sie haben sich meistens gut integriert, fallen sowohl sprachlich als auch in ihrer äußeren Erscheinung nicht krass als Ausländer auf und gehen sehr oft als Spanier durch. Darum erscheint es mir naheliegend, dass „man“ in ihren Reihen nach geeigneten Kandidaten für Attentate und terroristische Aktionen sucht und auch fündig wird, bevor „man“ andere islamische Eiferer in den Westen einschleust und auf ihre Aufgaben vorbereitet.
Wie gesagt, ist es eine Theorie und ein Erklärungsversuch, der allerding möglicherweise nicht auf andere Länder übertragbar ist.
Gruß von Drake

hoch
#50065 - 26/11/2004 14:18 Re: van Gogh ist tot
tint Offline
Member

Registriert: 15/11/2004
Beiträge: 328
Ort: amezzir
_________________________
bätsch!

hoch
#50066 - 26/11/2004 18:38 Re: van Gogh ist tot
drake Offline
Mitglied

Registriert: 29/11/2002
Beiträge: 586
Ort: Marrakech
Alles klar, das klingt plausibler.
Gruß von Drake

hoch
#50067 - 26/11/2004 19:08 Re: van Gogh ist tot
abid al wahid Offline
Mitglied

Registriert: 31/07/2004
Beiträge: 732
Ort: nrw
ich komm aus casablanca, kenne alle stadtteile und Karyan Gegenden, ich kenne die moscheen, ich kenne die Menschen, ich kenne die islamischen debatten und disskusionen dort.

die frau kommt aus ihrem pariser büro nicht raus und lässt uns in ihren geistigen schubladen und begriffskreationen teilhaben, sie hat sonst nichts zu tun.

es ist keine analyse über casablanca Marokko,
es ist eine über ihre geistigen Begriffswelt und Verständniss schubladen, damit sie während ihren museums besuche, den kulturell hochbegabten Franzosen was zu erzählen hat,
die frau hat keine ahnung.

hoch
#50068 - 26/11/2004 20:15 Re: van Gogh ist tot
haskamp Offline
-

Registriert: 17/09/2004
Beiträge: 1013
Ort: -
@ Drake

Das ist der Journalismus, den ich """liebe"":
Noch nie einen Fuss in Darbida gehabt, aber so einen ausfuehrlichen Bericht ueber Casa schreiben,
es ist nicht zu fassen.

Gruss Haskamp

hoch
#50069 - 27/11/2004 10:37 Re: van Gogh ist tot
umniya Offline
Member

Registriert: 09/02/2001
Beiträge: 279
Ort: Ch-3001 Bern
DAS URTEIL DES DIENERS DES EINZIGEN UBER BELAALS ANALYSE ZEUGT VON ARMUT DES DENKENS UND BORNIERTHEIT DES OBSKURANTISMUS. WOHLWISSWEND, DASS BELALL ALS SOZIOLOGIN An DER PARISER UNI TATIG EINE DER SELTENENE KRITISCHEN STIMMEN GEGEN DEN OBSKURANTISMUS IM ALLGEMEINEN UND DEN ISLAMISTISCHEN IM BESONDEREN, GILT IHRE ANALZSE ALS MEILENSTEIN IN DER IN DER ARABISCHEN WELT UND ANDERSWO ANSETZENDEN ALTERNATIVEN AUFKLARUNG.DAS URTEIL DES DIENERS DES EINZIGEN UND DAMIT AUCH DES EINDIMENSIONELLEN MENSCHEN, DASS DIE FRAU KEINE AHNUNG HAT, IST LEIDER DER BEWEIS DAFUR, DASS UNSER DIENER DES EINZIGEN ERSTENS KEINE AHNUNG VON WISSENSCHAFT HAT UND ZWEITENS NICHT DIFFERENZIERUNGSFAHIG. BELAAL HAT WISSENTSCHAFTLICH VERSUCHT, IHRE THESE ZU BEGRUNDEN. HAT WISSENTSCHAFTLICH VERSUCHT, IHRE THESE ZU BEGRUNDEN. DAS SOLL IHR VERSUCHT, IHRE THESE ZU BEGRUNDEN. DAS SOLL IHR ZUSTEHEN UND ICH FINDE , SIE HAT DAS UBERZEUGEND GETAN, UBRINGENS IM GEGENSATZ ZU VIELEN KHOTBAS/ PREDIGEN, DIE SICH WIE EINE BOULVARDZEITUNG ANHOREN. NATURLICH MUSS MAN NICHT MIT IHREN AUSFUHRUNGEN EINVERSTANDEN SEIN, ABER MAN MUSS IHR MEINUNGSFREIHEIT EINRAUMEN. ES WARE JETZT UNANGEBRACHT AUF ALL DIE PUNKTE IN DER ANALZSE EINZUGEHEN. WICHTIG IST, DASS HIER LEBENDEN ANGEHORIGEN DES MAGHREBINISCHEN UND NAHOSTLICHEN KULTURRAUM ANALZSEN VOM BELAALS KALIBER NOTIG DENN JE HABEN.
DER ANSPRUCH, SICH MIT CASA AUSZUKENEN, BERECHTIGT NICHT DAZU, SICH ALS BESSERWISSER HINZUSTELLEN. WAS SOLL MAN IN CASA ALLES KENNEN? DUNNE REICHE SCHICHT, BREITE ARME MASSE, KORRUPTION, PROSTITUTION, INTERNATIONALE GESCHAFTSWELT, MAROKKANISCHER GEHEIMDIENSTE, GESCHAFTE VON EHEMALIGEN HALBDIKTATOREN GESCHAFTSWELT, MAROKKANISCHER GEHEIMDIENSTE, GESCHAFTE VON EHEMALIGEN HALBDIKTATOREN AL BASRI, MACHENSCHAFTEN DER NACHFOLGE VON KOMMISSAR TABIT. SAUDISCHE PIDOPHILE, ENTRECHTETE BAUERN DURCH DIE VIELEN QUAIDS, DROGENHANDEL, JUGENDPROSITUTION, NIEDRIGJOBS, VERGEWALTIGTE HAUSMADCHEN, BERBERGESCHAFTE IN DERB GHALAF, DIE OBSKURANTISTEN VON HAY ALMOHAMMADI, RAJA UND AL WIDAD. CASA IST ALSO DIE METROPOLE DES BOSEN, EBEN WIE NEW YORK, BERLIN, PASRIS, WO AUCH HOCHBEGABTE UND ARME SICH DER LOGIK DES VERDIENEN UNTERLIEGEN.
DAS ALLES KOMMT AUS DER ANALYZSE VON BELAAL.
DER DIENER DES EINZIGEN IST NOCH DER RESTRIKTIVEN MITTELALTERLICHEN SICHT DER SUNNITISCHEN IDEOLOGEN GEFANGEN, NAMLICH DER IDEOLOGIE DES JAAM SCHAMEL AL MUSLIMNIN/ die EINHEIT DER ISLAMISCHEN WELT OHNE DISSEDENZ , INDIVIDUALITAT UND KRITIK, GENAU DAS , WAS DER ORIENTALE DESPOTISMUS A LA SAUDI\ ARABIEN NICHT ZULASST.

MEIN TEXT HAT KEINEN UMLAUT, DAS PROGRAMM SPINNT HEUTE. Hat KEINEN UMLAUT, DAS PROGRAMM SPINNT HEUTE. ENSCHULDIGUNG.

UMNIYA

hoch
#50070 - 27/11/2004 17:18 Re: van Gogh ist tot
drake Offline
Mitglied

Registriert: 29/11/2002
Beiträge: 586
Ort: Marrakech
@ haskamp

hast den falschen "Journalisten" angesprochen, habe nichts über Casa gepostet. Wahrscheinlich ein Versehen.
Gruß von Drake

hoch
#50071 - 27/11/2004 17:59 Re: van Gogh ist tot
haskamp Offline
-

Registriert: 17/09/2004
Beiträge: 1013
Ort: -
@ Drake

hoffe, Du kannst mir noch 'mal verzeihen, es war Tint, die "Selma Belaala" als Super-Marokko-Journalistin vorstellte.

'Tschuldigung

hoch
#50072 - 27/11/2004 18:23 Re: van Gogh ist tot
tint Offline
Member

Registriert: 15/11/2004
Beiträge: 328
Ort: amezzir
@haskamp
es war jemand anders ,der den link online stellte und mir ist es kifkif wer den wahabiten eine verpasst ,ob die selma heissen oder goldstein hauptsache drauf und empfohlen habe ich nichts !!!! ,nur das die Diskussion wo anders läuft..hauptsache eine drauf.das mit der gia stimmt so in etwa nicht ,aber ich war zu faul etwas dazuzuschreiben ,man hat ja sonst noch andere erquicklicke hobbys \:D

kannst du mir noch einmal verzeihen?
schau mal ich habe schon den falschen virenscanner empfohlen und von lobozen eine auf die hose bekommen,habt ihr den gar kein erbarmen mit mir ,ich bin eine wehrlose kleine frau von gerade mal 50 kg ..da muss man doch mitleid haben ,wo bleibt da dein germanisches rittertum?? \:D


\:D
_________________________
bätsch!

hoch
#50073 - 27/11/2004 18:36 Re: van Gogh ist tot
haskamp Offline
-

Registriert: 17/09/2004
Beiträge: 1013
Ort: -
@ tint

mit 50 kg hast Du doch Riiiiiesenglueck!!!!!!!!!!!
Was muesstest Du denn fuer Klamotten zahlen, wenn's das DOPPELTE waere?? \:D Und wer wuerde noch hingucken??? \:D
Alles Gute 50 kg - Frau

hoch
#50074 - 27/11/2004 18:46 Re: van Gogh ist tot
abid al wahid Offline
Mitglied

Registriert: 31/07/2004
Beiträge: 732
Ort: nrw
 Antwort auf:
DAS URTEIL DES DIENERS DES EINZIGEN UBER BELAALS ANALYSE ZEUGT VON ARMUT DES DENKENS UND BORNIERTHEIT DES OBSKURANTISMUS. WOHLWISSWEND, DASS BELALL ALS SOZIOLOGIN An DER PARISER UNI TATIG EINE DER SELTENENE KRITISCHEN STIMMEN GEGEN DEN OBSKURANTISMUS
Diener des Einzigen bist du auch, wo ist den dein alltäglicher dank ?
Armut des denken, der Kleingeistigkeit unterliegen alle Menschen!!!! deswegen beten wir muslime ja tagtäglich zum Sirate Mustaqim (rechten Weg) geleitet zu werden,
also schwing dich nicht empor, das nütz bei mir und anderen muslimen rein gar nichts und deine Waage hat damit nur ein Selbstverlogenes gewicht auf der bestrafenden Seite mehr zu tragen.
Wenn Borniertheit etwas mit Großschreiben zu tun hat, hast du gerade einen Forumsrekord aufgestellt.
Was meist du mit obskurantismus ?
Da schwingt irgendetwas Verheimlichtes mit,
ich bin doch ganz ehrlich hier oder nicht


 Antwort auf:
GILT IHRE ANALZSE ALS MEILENSTEIN
Weil eine Umniya es so will, ich gönn dir ja deinen glauben,
die Frau hat keine Ahnung und dein glaube ist nicht meiner.


 Antwort auf:
SIE HAT DAS UBERZEUGEND GETAN, UBRINGENS IM GEGENSATZ ZU VIELEN KHOTBAS/ PREDIGEN DIE SICH WIE EINE BOULVARDZEITUNG ANHOREN
Hast du schon mal eine gehört ?
Was ist denn eigentlich eine khoutba eines Muslims?
Was hat sie denn für einen stellenwert Bedeutung für die anderen Muslime?
Und welche Themen kommen in Marokkanischen Moscheen vor, die der Bildzeitung gleichen?


 Antwort auf:
ABER MAN MUSS IHR MEINUNGSFREIHEIT EINRAUMEN
sie wird deshalb keiner töten wollen, meinst du das damit?,
außerdem warum forderst du etwas für sie ein, was sie gar nicht betrifft, worunter sie gar nicht leidet,
ich als muslim und viele andere mehr bekommen in Marokko dies nicht eingeräumt,
bist du dafür das ich und muslime es auch dürfen?
vielleicht kämme ich in diesem unterirdischen folterknast in Hay Mohammadi, das sind schon ne menge muslime, die zu laut dachten,
bei dir ist einiges verdreht !!!!!

Muslime in Casa und ich hier werden sie weder verstehen,
in ihre Begriffswelt eintauchen und ihr Weltbild annehmen
noch sich ihn ihre geistigen Schubladen wieder erkennen wollen,
und mit ihren Pariser Soziologen Sektempfangs Maßstab bewertet sehen,
das kann sie den KulturZeit Zuschauern auf 3sat erklären,
die auch in einem Bild mit einem strich noch ihre großartigen Gehirnwindungen trainieren und sich von Geistigen Wandmaler einfangen lassen und deren Wandmalereien gerne abkaufen, mich beeindruckt so was nicht.
Es gilt doch Glaubensfreiheit, oder nicht?


 Antwort auf:
WICHTIG IST, DASS HIER LEBENDEN ANGEHORIGEN DES MAGHREBINISCHEN UND NAHOSTLICHEN KULTURRAUM ANALZSEN VOM BELAALS KALIBER NOTIG DENN JE HABEN.
Ihre Analyse steht mit jeder anderen gleichrangig zum Angebot und ein jeder kann sich ja selbst aussuchen, was den der Wirklichkeit am nächsten kommt, ist die Meinungsfreiheit nicht wunderbar.
Du hast deine Geistige, prachtvollen, Wandmalereien mit neuen Begriffsfarben,
und ich habe die Rechtleitung Allahs (swt),
welch gnade


 Antwort auf:
DER ANSPRUCH, SICH MIT CASA AUSZUKENEN, BERECHTIGT NICHT DAZU, SICH ALS BESSERWISSER HINZUSTELLEN. WAS SOLL MAN IN CASA ALLES KENNEN? DUNNE REICHE SCHICHT, BREITE ARME MASSE, KORRUPTION, PROSTITUTION, INTERNATIONALE GESCHAFTSWELT, MAROKKANISCHER GEHEIMDIENSTE, GESCHAFTE VON EHEMALIGEN HALBDIKTATOREN GESCHAFTSWELT, MAROKKANISCHER GEHEIMDIENSTE, GESCHAFTE VON EHEMALIGEN HALBDIKTATOREN AL BASRI, MACHENSCHAFTEN DER NACHFOLGE VON KOMMISSAR TABIT. SAUDISCHE PIDOPHILE, ENTRECHTETE BAUERN DURCH DIE VIELEN QUAIDS, DROGENHANDEL, JUGENDPROSITUTION, NIEDRIGJOBS, VERGEWALTIGTE HAUSMADCHEN, BERBERGESCHAFTE IN DERB GHALAF
Kenne ich alles,
bin dort geboren und bin jedes Jahr dort,
aber sei ruhig ehrlicher, es ist eine Volldiktatur und es gab über Basri, etc und es gibt ein vollkommenes Diktatur Regime, die all das was du aufzählst, mit verantworten müssen.

Und nenn doch Hassan 2 und jetzt Mohammed 6 beim Namen und das sie Diktatoren sind, ich hoffe dein Glaube beinhaltet noch Aufrichtigkeit, die nicht auch noch 3000km entfernt unter Angst vergraben liegt.

Der vorherige war ein vollkommener Despot und der nachfolgende will etwas sanfter wirken, mal sehen wie lange er es durchhält und doch lieber seinem Vater folgt und seine Methoden neubelebt.


 Antwort auf:
DIE OBSKURANTISTEN VON HAY ALMOHAMMADI,
habe sehr viel Familie dort, wer sind diese Obskurantisten dort ?

und was meinst du damit ?

 Antwort auf:
CASA IST ALSO DIE METROPOLE DES BOSEN
Bist du dumm?
Casa ist eine Stadt, weder gut noch böse

 Antwort auf:
DAS ALLES KOMMT AUS DER ANALYZSE VON BELAAL.
Die deinen glauben besitzt und ihn beliefernd bestätigt und neues futter liefert,

soll ich dir ein paar Irrtümer und völlig Fehlanalysierte Thesen und Weltbilder von Soziologen auflisten, solch ich wirklich ?

 Antwort auf:
DER DIENER DES EINZIGEN IST NOCH DER RESTRIKTIVEN MITTELALTERLICHEN SICHT DER SUNNITISCHEN IDEOLOGEN GEFANGEN, NAMLICH DER IDEOLOGIE DES JAAM SCHAMEL AL MUSLIMNIN/ die EINHEIT DER ISLAMISCHEN WELT OHNE DISSEDENZ
Du bist wirklich dumm!

Was heißt ohne dissedenz, meinst du Meinungsverschiedenheiten, glaubst du Muslime sind geklonte wesen, ohne eigenen Kopf, bist du so dumm?
Du Dienst auch dem Einzigen (swt), nochmals wo ist dein alltäglicher dank?

Der Islam ist ein Din, eine Religion, nicht Ideologie,das überlassen Muslime gerne solchen wie dir und Pariser Professorinnen,
die ihre eigenen haben und Muslime damit betiteln wollen, dafür können sie ja nichts, sie betiteln andere gerne immer mit dem was ihnen selbst bekannt ist

 Antwort auf:
KRITIK, GENAU DAS , WAS DER ORIENTALE DESPOTISMUS A LA SAUDI\ ARABIEN NICHT ZULASST
der Islam ist eine gewaltige Kritik
Kritik haben Muslime genug,
von HomoAgadirMarokkanien, HerrenrassenSaudistanien, Bauchtanzypten, Atashirktürkien, Vereinigtes Arabische Monaco bis Talibanistan.

Despotismus gibt es im Islam nicht!
Es ist eine Rechtleitung für die Menschen,
vor Allah (swt), dem Schöpfer (swt) und Erhalter (swt)
demütig gleich unter gleichen zu bleiben.


Außer deinen zwischenzeiligen hass gegen den Islam, mit deinen Glaubensmeinungen gefüllt,
hinter einer "Wissenschaft" unkleidet, bleibt nicht viel übrig außer Antiislam geplapperte.

Die Horoskopherrsteller reden auch von ihrem Scheinwerk von wissenschaft, ich bin mir sicher du liest sowas.

hoch
#50075 - 28/11/2004 11:31 Re: van Gogh ist tot
umniya Offline
Member

Registriert: 09/02/2001
Beiträge: 279
Ort: Ch-3001 Bern
ich komme nicht hinter dein tahafut. ich kann dir versichern, dass deine phrasen bei mir nicht ankommen.dein sirat al mustakim ist fuer mich der weg zum tod, zum selbstmord, zum mord an zivilen, zur schikane. schlag den allein ein.
dein gottesbegriff ist nicht mein. deiner hat etwas ahistorisches in sich. deine gebete hoert dein gott bestimmt nicht. ich wollte es nicht so gereimt haben. es ist aber passiert.
falls du auf mein mizan anspielst, dann sei sicher, dass meine waage genaugstes gleichgewicht hat ( eine bemerkung fuer die leser. der diener des einzigen spielt mit begriffen aus der bedrohlichen sprache des qur an)ich sage dir in aller deutlichkeit warum. weil ich mich als menschen begreife und andere menschen um mich herum als gleichberechtigte betrachte und behandele, unbhaengig von ihrer geistigen orientierung.

hoch
#50076 - 28/11/2004 14:31 Re: van Gogh ist tot
abid al wahid Offline
Mitglied

Registriert: 31/07/2004
Beiträge: 732
Ort: nrw
ich sagte schon, nach deinem islam hass geplappere, bleibt nicht viel übrig außer islam hass.

bei dir braucht ja nichts ankommen,
so wichtig bist du gar nicht,
wie du es dir erhoffst,
aber von dir wird auch nichts angenommen werden,
vorallem wenn es so dürftig ist
und nur purer antiislam zum vorschein kommt.


Das 5 malige Gebet aller Muslime seit 1400 Jahren weltweit beinhaltet,
die Sure 01 Al Fatiha
/ Die Eröffnende

01
Bismillahi Rahmani Raheem
Im Namen Gottes, Dem Gnädigen, dem Barmherzigen
02
Allhamdu Lillahi Rabbi Aalamiin
Lob sei Gott dem Herren der Welten
03
Arrahmani Raheem
Dem Gnädigen, dem Barmherzigen
04
Maliki yawmi deen
dem Alleinherrscher am Tage des Jüngsten Gerichts!
05
Iyyaka naAAbudu wa-iyyaka nastAAenn
Dir Allein dienen wir, und Dich allein Bitten wir um Hilfe und Beistand.
06
IHDINA ASSIRATA ALMUSTAQEEM
FÜHRE UNS DEN GERADEN WEG
07
Sirata allatheena anAAamta AAalayhim ghayri almaghdoobi AAalayhim wala addallen
den Weg derer, denen DU die Gnade erwiesen hast und nicht derer, die sich Deinen Zorn zugezogen haben und in die Irre gegangen sind!

zum ´mithöhren:
http://quran.islamway.com/basfarmujaw/001.mp3


Ich freue mich schon von ummniya, der Islamexpertin einen Tafsir/Erläuterung zu bekommen, worin der TOD hier vorkommt,
wo in diesen heiligem vers was von
Tod, Selbstmord,Mord, Schikane steht,
das versteht nur sie und lässt uns sicherlich gerne teilhaben, ich will ja auch ständig was neues lernen, dann leg mal los ummniya.

hoch
#50077 - 28/11/2004 15:05 Re: van Gogh ist tot
abid al wahid Offline
Mitglied

Registriert: 31/07/2004
Beiträge: 732
Ort: nrw
 Antwort auf:
deine gebete hoert dein gott bestimmt nicht
es gibt nur EINEN !

und du weiß mehr als Gott (swt)?


 Antwort auf:
dein gottesbegriff ist nicht mein. deiner hat etwas ahistorisches
wenn du schon dabei bist,
wirst du mir auch das mal genauer erklären können,

und erklär mir auch mal deinen selbstgestrickten Gottesbegriff und nenn mir gleich deine Propheten oder Prophetinnen auf die du dich stützt.

ich schein ja für dich völlig außerhalb der mode zu sein, deshalb
was für eine en Vogue Beschreibung Allahs (swt) ist den für den kommenden Winter so bei euch Islam Hasserinen angesagt, erzähl mal

oder gehörst du der europäischen glaubensekte an : Es gibt kein Gott (swt) und Ludwig Feuerbach ist dein Prophet ?

dann kann ich deinen Islam Hass verstehen,
wir mögen solche Leute auch nicht.

hoch
#50078 - 02/12/2004 09:45 Re: van Gogh ist tot
Itri Offline
Member

Registriert: 25/12/2001
Beiträge: 835
Ort: Deutschland
so sieht er aus der Mohamed.B:


hoch
#50079 - 03/12/2004 20:27 Re: van Gogh ist tot
Zina Offline
Member

Registriert: 10/02/2002
Beiträge: 1285
Ort: NRW
Bitte Itri, was soll das.
Kann das bitte der Moderator löschen! Aber schnell!!

hoch
#50080 - 03/12/2004 22:12 Re: van Gogh ist tot
Zina Offline
Member

Registriert: 10/02/2002
Beiträge: 1285
Ort: NRW
Sorry, ich revidiere. Da es sich um ein öffentliches Foto handelt, das inzwischen allgeimen zugänglich ist, ist es schon o.k.

Obwohl das Aussehen dieses Menschen ja eigentlich nichts zur Sache tut.

hoch
#50081 - 07/12/2004 14:39 Re: van Gogh ist tot
Itri Offline
Member

Registriert: 25/12/2001
Beiträge: 835
Ort: Deutschland
richtig das ist ein legale öffentliches Bild von dem mutmaßlichen Mörder von van Gogh. Das Bild wurde veröffentlicht um weitere Verdächtigen zu finden.

Was sein Aussehen betrifft, habe ich mir sein hässlichen , ungepflegten und "politischen Bart schon ohne ihn zu sehen vorgestellt. Die arabischen Saoudis haben wieder geschlagen, wo die Integration versagt hat.....

es wird noch dauern !!!

hoch
#50082 - 12/07/2005 15:11 Re: van Gogh ist tot
Elvire Offline
Mitglied

Registriert: 10/07/2002
Beiträge: 1624
Ort: Süddeutschland
Hallo,

Gestern hat der Prozess gegen den mutmasslichen Moerder von Theo van Gogh begonnen.

Der niederlaendische Journalist Jaffe Vink schreibt ueber den Schock der Gewalt in den scheinbar so idyllischen Niederlanden:"Wir dachten, dass wir im Frieden leben. Doch die Terroristen sind unter uns. Und ploetzlich merken wir, dass wir mit Gewalt nicht umgehen koennen
- weder mit krimineller noch mit terroristischer, nicht mit Messern und nicht mit Bomben.

Es scheint, als haetten wir das Gefuehl fuer drohende Gefahren verloren, das noetig ist, um Unheil abzuwenden.

Auf Terror sind wir ueberhaupt nicht eingestellt, weil wir zu sehr beschaeftigt sind mit unseren guten Absichten und unserer
humanitaeren Suesslichkeit, weil wir erfuellt sind von der Idee, dass sich die Welt schon nach unseren Denkfiguren von Toleranz und Freiheit entwickeln wird."

"Wir haben verlernt, unsere Feinde zu erkennen - Hilflos gegenüber Gewalt: In Amsterdam beginnt der Prozeß gegen den Mörder von Theo van Gogh

partiell unter dem Link

http://www.welt.de/data/2005/07/12/744436.html?prx=1

nachzulesen.

Ich selbst halte die Headline für provokativ, aufreisserisch, "Bild"-mässig - sie ruft m.E. automatisch Ressentiments hervor.

hoch
#50083 - 12/07/2005 19:20 Re: van Gogh ist tot
haskamp Offline
-

Registriert: 17/09/2004
Beiträge: 1013
Ort: -
Dienstag 12. Juli 2005, 14:58 Uhr
Mutmaßlicher Van-Gogh-Mörder bereut nichts



Amsterdam (AFP) - Im Prozess gegen den mutmaßlichen Mörder des islamkritischen niederländischen Filmemachers Theo van Gogh hat sich der Angeklagte erstmals selbst zu den gegen ihn erhobenen Vorwürfen geäußert. "Ich übernehme die volle Verantwortung. Ich habe allein im Namen meiner Religion gehandelt", sagte Mohammed Bouyeri vor dem Amsterdamer Gericht. Die Anklage forderte eine lebenslange Haftstrafe für Bouyeri. Er ist angeklagt, Van Gogh am 2. November 2004 auf offener Straße mit Schüssen und Messerstichen getötet zu haben.

"Ich kann Ihnen versichern, wenn ich eines Tages frei kommen sollte, würde ich dasselbe noch einmal tun", fügte Bouyeri hinzu. Der 27 Jahre alte Islamist hatte zum Prozessauftakt am Montag noch jegliche Aussage verweigert und auf eine Verteidigung verzichtet. Dies wurde als Missachtung des Gerichts gewertet.

Vor Bouyeris Äußerung hielt die Anklage ihr Plädoyer. Es sei "endgültig bewiesen", dass dieser den Regisseur "vorsätzlich und mit terroristischen Zielen" getötet habe, sagte Staatsanwalt Frits van Straelen. "Das Ziel war, Angst in der Bevölkerung zu verbreiten und die grundlegenden politischen, wirtschaftlichen und sozialen Strukturen der Niederlande zu zerstören." Eine lebenslange Haftstrafe kann nach niederländischem Recht nicht vorzeitig beendet werden.

Van Gogh hatte mit islamkritischen Werken für Verärgerung bei Moslems in den Niederlanden gesorgt. Vor allem sein Kurzfilm "Submission" (Unterwerfung), der mit drastischen Bildern die Unterdrückung von Frauen in der islamischen Welt anprangert, sorgte für Empörung.

Van Goghs Mörder hatte nach der Tat in einer auf der Leiche hinterlassenen Botschaft unter anderem auch der somalischstämmigen Parlamentsabgeordneten Ayaan Hirsi Ali mit dem Tod gedroht, die an dem Drehbuch zu "Submission" mitgewirkt hatte. Van Goghs Ermordung löste eine Serie von Anschlägen auf islamische und christliche Einrichtungen in den Niederlanden aus.

hoch
#50084 - 13/07/2005 21:27 Re: van Gogh ist tot
Thomas Friedrich Offline
Mitglied*

Registriert: 08/02/2001
Beiträge: 4028
Ort: Errachidia, Marokko
Ob van Gogh, Anschlaege in London oder sonstwo:
Immer wieder die offizielle Distanzierung und klammheimliche Gutheissung!

"Der hat ja auch was gegen unsere Religion gesagt", war heute hier zu hoeren.

Die islamische Weltgemeinschaft muss Terroristen die nach eigenen Aussagen im Namen des Islam handeln aus ihrer Religion ausschliessen um selbst unbeschadeter und glaubwuerdig da zu stehen!!
_________________________
Beste Grüße
Thomas

In Marokko ist alles möglich nur nichts schnell.


Weitere Informationen über meine Aktivitäten:

http://lmgtfy.com/?q=thomas+friedrich+marokko

hoch
Seite 10 von 11 < 1 2 ... 8 9 10 11 >


Moderator:  ForumTeam, JasminH, Marokkoforum