Herzlich willkommen beim Marokkoforum, Marokko Information und Diskussion Herzlich willkommen beim Marokkoforum, Marokko Information und Diskussion
powered by Marokko.Net™
Aktuelle Beiträge
Mitreisende gesucht
von uniamni
Gestern um 23:29
Südmarokko Routenfragen
von Drachenstein
Gestern um 19:19
Partnerschaft
von Vagabundo61
Gestern um 00:29
pano maroc: Süd-Marokko in Panorama-Bildern
von Frank_Ingermann
28/04/2017 21:27
12 Tage Fez/Essaouira+Abstec
her nach Marrakesch?

von max213
26/04/2017 10:09
gaukler auf dem djemaa el fna
von Weltenbummler87
25/04/2017 20:27
Route Rundreise und Straßenverhältnisse
von Bhaloulia
23/04/2017 18:26
Wein im Ramadan
von omar11
19/04/2017 11:50
Strand "nahe" Fes
von astrida1
19/04/2017 10:34
Geldgeschenke bei einer marokkanischen Hochzeit
von granny_martha
19/04/2017 09:41
Bildergalerie
Marokkoreise KaterKarlo ab 17.03.2016
Flechte als Gewürz
https://goo.gl/maps/xxwhc
Neueste Mitglieder
Melek83, Peter51, Redadd36, Mussa, Sanae_
9658 Registrierte Benutzer
Wer ist Online
14 Mitglieder (Mogador52, Frank_Ingermann, gelber, Drachenstein, 6 unsichtbar), 842 Gäste und 6 Spiders online.
Status: Admin, Global Mod, Mod
Forum Statistik
9658 Mitglieder
19 Foren
18308 Themen
162843 Beiträge

Besucher Rekord: 12010 @ 24/12/2014 15:24
Weiterführende Links
Deutsche Botschaft
Goethe-Institut
Saharaangelegenheiten Radio Medi-1 Live
(Views)Populäre Themen
Spielplan African Nations Cup 2847578
Der Quran - der Beweis für die Existenz Gottes !?! 1141148
Fühlt ihr den Blues noch in den Adern 881083
Religiöse Beschneidung verboten 555489
Woran merkt man das ER es ernst meint? 484205
Treffpunkt-Erfahrungen 442997
Was für Büroalltag 434221
Arab, Maroc & Co. Music Thread 366741
van Gogh ist tot 327135
Strassenverkehr 318963
Impressum
Impressum
Seite 1 von 11 1 2 3 ... 10 11 >
Optionen
Thema bewerten
#49835 - 02/11/2004 23:19 van Gogh ist tot
rasjerry Offline
Mitglied

Registriert: 11/12/2002
Beiträge: 190
Ort: Mittelerde
Regisseur in Amsterdam ermordet.

Souliman, du bist doch vor Ort. Was hat der Mann verbrochen? Klär uns mal auf.

Wer weiß näheres?


rasjerry

hoch
#49836 - 02/11/2004 23:47 Re: van Gogh ist tot
haskamp Offline
-

Registriert: 17/09/2004
Beiträge: 1013
Ort: -
Hallo Rasjerry

s. Religion (11. September - alles eine Luege von Bush) Souliman 02.11. - 16:36 h


Gruss Haskamp

hoch
#49837 - 03/11/2004 09:37 Re: van Gogh ist tot
lobozen Offline
Member

Registriert: 16/03/2004
Beiträge: 650
Ort: pattaya
hier ein interview mit leon de winter zum tode van goghs:

---> spiegel online

mal abwarten, wie lange die vernunft noch siegt.
lobozen
_________________________
speerspitze der aufklaerung \:\)

hoch
#49838 - 04/11/2004 15:51 Re: van Gogh ist tot
lobozen Offline
Member

Registriert: 16/03/2004
Beiträge: 650
Ort: pattaya
zum mord an van gogh:

--> link

ich meine, es waere an der zeit, dass die muslime selbst gegen diese leute vorgehen.
immerhin kommen sie aus ihren reihen.
einfach nur toleranz fordern und sich in eine parallelgesellschaft verkapseln reicht nicht mehr.
lobozen
_________________________
speerspitze der aufklaerung \:\)

hoch
#49839 - 06/11/2004 07:23 Re: van Gogh ist tot
AvP Offline
gesperrt!

Registriert: 19/02/2003
Beiträge: 111
Ort: none
... zumindest handelt es sich nicht um einen Blitz aus einem heiteren Himmel.

Bei realistischer Betrachtung der direkten & indirekten Zusammenhänge ergibt sich der "Spielgewinn" (nämlich der 'Tod') aus dem eigenen Lebensdrehbuch.

Anm.: Sich zu wundern, wenn ein Kriegsfotograf im Kugelhagel (unabsichtlich oder absichtlich) getötet wird, grenzt schon an eine nicht mehr zu überbietende Naivität.

Daß 'Töten' verboten ist, hat sich ja herumgesprochen. Und wenn ich mich bestimmten "Lebensgefahren" aussetze - na, dann ...! Verwunderung? AvP.

hoch
#49840 - 08/11/2004 13:36 Re: van Gogh ist tot
Itri Offline
Member

Registriert: 25/12/2001
Beiträge: 835
Ort: Deutschland
Lobozen:

"ich meine, es wäre an der zeit, dass die Muslime selbst gegen diese leute vorgehen.
immerhin kommen sie aus ihren reihen.
"

wir werden es schaffen etwas gegen muslimischen Fanatiker zu unternehmen, wenn die Behörden eines reichen und starken Staats wie der Bundesrepublik es schaffen, die König-Fahd-Akademie in Bonn-Bad Godesberg zu schließen.

Alle Wege des islamischen Terrorismus führen zu einem Land, was Saudi-Arabien heißt. Dieses Land hat aber der stärkste Waffe der Welt: Energie!!

hoch
#49841 - 08/11/2004 19:53 Re: van Gogh ist tot
Elvire Offline
Mitglied

Registriert: 10/07/2002
Beiträge: 1623
Ort: Süddeutschland
Guten Abend,

"Die WELT" veröffentlichte heute im Nachdruck zwei provokante Kolumnen von Theo van Gogh. Er demaskierte nach seinen Worten die niederländische Lebenslüge.

In einer Kolumne wendet er sich gegen Fundamentalisten Abou Jahjah und auch gegen den Amsterdamer Bürgermeister Job Cohen.

Die zweite Kolumne ist schon älteren Datums, aus dem Jahr 2000, wo er sich mit der aus MA stammenden Stadträtin Fatima Elatikan anlegt.

http://www.welt.de/data/2004/11/08/357295.html

hoch
#49842 - 08/11/2004 21:52 Re: van Gogh ist tot
Souliman Offline
Member

Registriert: 17/02/2004
Beiträge: 239
Ort: Amsterdam
Hallo,

es ist auch eine Lebensluege, und die die sich nicht auskennen, denen vermittelt Holland ein multikulturelles Bild.

Es ist auch multikulturell, aber es ist leider kein multikulturelles Leben miteinander, wie z.B. in Frankreich, sondern nur ein nebeneinander.

D.h. die jeweilige Gruppe schottet sich von der anderen ab und es findet so gut wie keine Integration statt. Man hat die Leute einfach gewaehren lassen und solange nichts passiert, brauchen wir uns auch nicht zu kuemmern, dachte man sich!

Bis es dann Leute wie Pim Fortuyn gelangt hatte, der sich u.a. wegen seiner Homosexualitaet in seinem eigenen Land beschimpfen und bespucken lassen musste, bis er deswegen den Schritt in die Politik wagte.

Als er ermordet wurde, siegte seine Partei, aber ohne ihn war sie nichts. Im Ausland las man, Rechtsruck und anderen Schrott, aber was hier in Holland Rechts ist, ist z. B.in Deutschland noch Links und was er gesagt hatte, war auch nicht verkehrt und hat mit allem Recht gehabt!

Zwei Menschen, die sich getraut haben ihre Meinung ueber den Islam und zu sagen, sind jetzt tot, und auf jeden Fall traegt die Politik eine grosse Mitschuld, weil sie auf eine Integration verzichtet hat!

Vor ein paar Tagen, hab ich mitgekriegt, wie eine Hollaenderin von einem Marokkaner angesprochen wurde, das doch Ramadan sei, weil sie einen Kaugummi gekaut hatte!

Was soll man dazu noch sagen?


MfG

SOULIMAN

hoch
#49843 - 10/11/2004 20:42 Re: van Gogh ist tot
Elvire Offline
Mitglied

Registriert: 10/07/2002
Beiträge: 1623
Ort: Süddeutschland
Guten Abend,

danke Souliman für Deinen ausführlichen Bericht.
Nun ist man selbst in Regierungskreisen erschrocken in welchem Maße sich die Geschehnisse drehen. Von einem friedlichen Miteinander kann jetzt nicht mehr die Rede sein, wenn man den Zeitungsberichten Glauben schenken darf oder ist die Lage nicht so schlimm?


erschienen am 10.11.2004 um 19:11 Uhr
© WELT.de
Welle von Gewalt nach Mord an Van Gogh in den Niederlanden

Den Haag (dpa) - Nach der Ermordung des Filmemachers Theo van Gogh hält eine Welle der Gewalt die Niederlande in Atem. Bei einer Anti- Terroraktion schleuderten Verdächtige eine Handgranate auf Polizisten in Den Haag und verletzten zwei Beamte schwer. Einheiten in kugelsicheren Westen und Scharfschützen belagerten 14 Stunden lang bis zum Einbruch der Dämmerung ein Haus. Schließlich nahmen sie zwei Verdächtige fest. In der Nacht zuvor hatten Unbekannte wieder Feuer in einer Koranschule, einer Moschee und einer Kirche gelegt.

Spürst Du selbst auch so etwas wie Gruppenablehnung? Bringen Dir Fremde spürbare Ressentiments entgegen?Ich frage nur deshalb, weil Du vor Ort mit 900 000 Moslems, davon 300 000 Marokkanern lebst, worunter manche wohl schon "bekehrend" tätig sind und 70 % der Bürger Angst haben.

"DIE ZEIT" frägt "Wird Kritik am Islam in Europa lebensgefährlich? Die Eskalation hat begonnen"
http://www.zeit.de/2004/46/holland

und


"DIE WELT" bringt einen übersetzten Artikel, verfaßt von Ayaan Hirsi Ali mit dem Titel "Der Terror hat sich festgesetzt".

http://www.welt.de/data/2004/11/10/358030.html?prx=1

hoch
#49844 - 11/11/2004 19:16 Re: van Gogh ist tot
abid al wahid Offline
Mitglied

Registriert: 31/07/2004
Beiträge: 732
Ort: nrw
Seine „Islam Kritik“ im style
Muslime sich altertümliche ziegenf….,
Mohammed (saas) war ein päd….,
Quran suren auf nackte brüste,…,etc.
war ein Plädorye der Meinungs-, Beleidigungsfreiheit,
die von Gewalttätern bedroht wird.

Dies Alles war sein gutes recht und muss geschützt bleiben!!!!!
Jeder Gewalttäter muss verfolgt werden und gehört lebenslang eingebuchtet!!!!

Theo van Gogh Leistung ist beeindruckend.

Meinungsfreiheit wollte er bewahren,
die Beleidigungsfreiheit hat er gefordert,
die Islamophobie hat er auf neue Höhen getrieben,
sein Tod hat es bestätigt.

Die Demokratie wollte er schützen,
Minderheiten zu beleidigen und darauf bestanden das sie man sie öffentlich beleidigen darf,
wer aufmuckt und sich wehren wollte, war ein faschistischer Islamist, der ihn in seiner Meinungsfreiheit eingeengt,
das war van Goghs große Leistung,
das war sein demokratisches Anstandsverhalten gegenüber eigenen Minderheiten,
diese neue Bewegung in den Niederlanden muss bewahrt werden!!!

Da die Meinungsfreiheit nach dem feigen Mord an van Gogh in den Niederlanden auf dem spiel steht, sollte die absolute Mehrheit der friedlichen Muslime, sich von allen Gewalttätern distanzieren, die Meinungsfreiheit stärken, sich für sie einsetzen, den radikalen entgegentreten, van Goghs Leistungen weiter führen, sich friedlich in der Öffentlichkeit zeigen, mit Plakaten und Prospekte ausrüsten und lauthals in Amsterdam, Eindhoven,……ect schreien:

Theo van Gogh, du fette, nach schweiß und Zigaretten stinkende, maßlose dicke Hasspredigende Sau, ruhe in deiner verdammenden Unruhe auf ewig.

Hirsi Ali die verdreckte afrikanische Nymphomanin stinkt aus jedem Körperloch, das ihr während ihrer sexuellen Befreiung immerwährend gestopft wurde, alle namen ihrer liebhaber werden als beweis öffentlich aufgelistet und eine belohnung für die veröffentlichung von nacktaufnahmen hirsi ali wird ausgesetzt.

Diese große Menschliche Leistung van Goghs und Hirsi Alis muss von Muslimen mit aller macht, aber ganz friedlich weitergeführt werden!!!!!!!!!!!

Sicherlich werden viele Niederländer ihnen bei dieser freien Meinungsäußerung bei Seite stehen, sie vor radikalen, gewalttätigen „liberalen Islamophoben“ Niederländern in ihrer Meinungsfreiheit verteidigen und denjenigen radikalen Niederländern entgegentreten, die mit Gewalt ihrem neuen Märtyrer und freiheits- Propheten in seiner ehre schützen wollen.

Alle freiheitsliebenden Niederländer werden dafür einstehen auf das freie Beleidigungsäußerungen und Meinungsäußerungen geschützt bleiben, jeder hat das recht nicht gewaltsam daran gehindert zu werden, seine Meinung über Minderheiten und Mehrheiten frei zu äußern.

Jegliche Gewalttat einzelner auf diese öffentliche Bewegung freiheitsliebender Muslime wird aggressiv verfolgt und Verbindungen mit diesen Gewalttätern, dieser radikal liberalen Islamophoben Zellen werden ausgehoben.

Ich werde mich dafür einsetzen, jegliche Meinungsäußerung zu verteidigen,
Marokkanische Muslime rufe ich hiermit auf schleunigst van Goghs größtem Wunsch
das öffentliche freiheitlich geschützte Recht sich gegeneinander bespucken zu dürfen hochzuhalten und fort zu führen.
Sie sollten sich sofort zusammentun, das Recht der friedfertigen Freiheitsliebenden öffentlichen Meinungsäußerungen hochhalten und mit aller kraft dafür eintreten,
und ab morgen von der Leber weg auf van Gogh und Hirsi Ali öffentlich verbal und lauthals zu spucken und die absolute Mehrheit der friedlichen, freiheitsliebenden muslimische oder nicht muslimische Niederländer werden ihnen dieses Recht gewähren und schützen, allen voran Souliman und alle anderen Forumsmitglieder, die diese inhalte vieleicht nicht mitragen, aber die wie ich Gewalt verabscheuen werden dies unterstützen, den es gilt ein "höheres" ziel, die meinungs/beleidigungsfreiheit zu bewahren.

Jeglicher gewalteter, ob radikal Muslim oder radikal liberaler Islamophoben, der dies mit Gewalt verhindern will, wandert lebenslänglich ins Gefängnis.

Da die Lage sehr prekär ist, die Freiheit auf dem spiel steht, wäre ich zum erstenmal nicht abgeneigt auch für ein wenig Folter zu stimmen, diese Zellen müssen sofort mit aller macht ausgehoben werden und den öffentlich, friedlichen, propagierenden Muslime muss Polizei Schutz gewährleistet werden bis die letzte Zelle aufgehoben ist.

hoch
#49845 - 11/11/2004 19:49 Re: van Gogh ist tot
AvP Offline
gesperrt!

Registriert: 19/02/2003
Beiträge: 111
Ort: none
Eine Original "Arabisch-Islamische" Visitenkarte! Noch 'originaller' geht's nicht. Eben.

Ich gebe gerne zu, daß ich solche, derartige Texte noch nie 'gelesen' bzw. 'zu Gesicht' bekam.

... na, was brauchst'e mehr? AvP.

hoch
#49846 - 11/11/2004 21:23 Re: van Gogh ist tot
Najib Offline
Mitglied*

Registriert: 06/09/2003
Beiträge: 6947
Ort: Chefchaouen
hallo

abid al wahid, besser hätte man es nicht sagen können.

ich denk mir auch, dass es eher um beleidigungsfreiheit als um meinungsfreiheit geht.
aber gleich umbringen ist natürlich unentschuldbar.

Gruss Najib
_________________________
um etwaigen rechtliche konsequenzen vorzubeugen:
dieses posting wurde unter subjektivitätsvorbehalt erstellt.

Wandern im Rif

Google+



hoch
#49847 - 11/11/2004 22:23 Re: van Gogh ist tot
hummert Offline
Junior Member

Registriert: 20/09/2004
Beiträge: 9
Ort: Deutschland Marokko
Halloooo

WER hat denn den Mord begangen???

Meinungsfreiheit???

ha ha ha immer so wie es passt, oder

hoch
#49848 - 11/11/2004 22:35 Re: van Gogh ist tot
Elvire Offline
Mitglied

Registriert: 10/07/2002
Beiträge: 1623
Ort: Süddeutschland
guten Abend,

Najib,

"aber gleich umbringen..."

wie bitte?

.....man könnte sich das auch für später aufsparen und vorher noch ein bischen Angst und Terror machen.....!?

oder wie meinst Du das?

Nachdem Du ja Deutscher bist, dürfte es kein Problem sein sich in prägnanter Form zu artikulieren, damit polemische Hintergedanken keinen Raum einnehmen \:D

hoch
#49849 - 11/11/2004 23:13 Re: van Gogh ist tot
Najib Offline
Mitglied*

Registriert: 06/09/2003
Beiträge: 6947
Ort: Chefchaouen
hallo elvire
mit gleich mein ich natürlich nicht das gleich, dass einen zeitlichen ablauf bezeichnet (z.b "musstest du denn GLEICH dies oder das tun?). Übrigens ganz gebräuchlich in der deutschen umgangssprache. manchmal ergiebt sich der sinn eines wortes erst aus dem zusammenhang.
aber das wusstest du ja.

ich finde es nur schade, dass man die meinungsfreiheit an beleidigungen und beschimpfungen festmacht. es ist ein unterschied ob ich sage "mir passt was du tust nicht, weil....." oder ob ich sage "du bist ein verf...tes a......ch".

hallo hummert
morde gegen die meinungsfreiheit sind auch im mitteleuropäischen kulturkreis gar nicht so selten.
wo sind denn die brennenden kneipenhinterzimmer wenn wieder einmal ein punk in die bordsteinkante beisst?

welcher tierschutzverein wurde verantwortlich gemacht, als pim fortyn ermordet wurde?

naja, kann passieren. richtig schlimm wirds erst wenn ein muslim der täter ist.
nochmal: ich möchte den mord nicht gutheissen, noch verständnis dafür fordern.
aber das gilt für JEDEN mord ohne ansehen des opfers oder täters.

gruss
Najib
_________________________
um etwaigen rechtliche konsequenzen vorzubeugen:
dieses posting wurde unter subjektivitätsvorbehalt erstellt.

Wandern im Rif

Google+



hoch
#49850 - 11/11/2004 23:56 Re: van Gogh ist tot
Dolphin Offline
Mitglied

Registriert: 01/08/2002
Beiträge: 1254
Ort: Mannheim
Hallo abid al wahid,

dein posting ist ein berechtigter Schrei der verzweiflung (Blick in den Spiegel).

Beleidigung rechtfertigt keinen Mord.

hoch
#49851 - 12/11/2004 01:22 Re: van Gogh ist tot
abid al wahid Offline
Mitglied

Registriert: 31/07/2004
Beiträge: 732
Ort: nrw
Genau Najib

wurden in den Niederlanden schon Tierschützer Zellen ausgehoben ?

Wenn nicht,
Wacht auf ihr Niederländer,
diese verdammten radikalen Tierschützer haben den lieben wahrheitstreuen Freiheitskämpfer Pim ermordet,
dem Lichtblick der menscheitsgeschichte,
das menschliche Vorbild schlechthin,
gnadenlos hinterrücks ermordet,
sie wollen den Staat stürzen,
sie gehören alle in den Knast,
sie gehören alle ausgewiesen.

Wacht auf ihr Niederländer eure Freiheit ist in Gefahr.

Verflucht seien alle radikalen Tierschutz-isten,
jeder der tauben öffentlich füttert muss beobachtet werden,
hinter dem friedlichen erscheinen, steht ein Tierschützender Meuchelmörder.

Wacht auf ihr Toleranten Niederländer,
ihr liberalen, toleranten, mit unbegrenzter Akzeptanz begnadeten,
ihr sahnespitze der menschelt,
Wacht auf, bevor es zu spät ist

Keine Toleranz gegenüber Gewalt orientierten Ideologien,
jedes Hundeheim ist ein hort des Umsturzes,
werden aus saudi arabien finanziert,
passt auf, sonst ist eure Demokratie plötzlich weg.

Der arme pym elend hinterrücks von einer radikalen tierschützer zelle ermordet, mir kommen die tränen,......snief,......., ich verkrafte diesen Verlust immer noch nicht,...snief....., ich bin bei euch ihr aufrechten Niederländer, ihr wahrheitsliebenden...snief...haltet die Wahrheit hoch.


Ich folgte mal dem Islam
aber ich bin seit pym, van gogh, hirsi ali, und soulimans und der hiesigen begnadeten Forums Aufrichtigkeit, zum liberalen Niederländischen Bessermenschen konvertiert, schwul geworden, ein koksender, Weintrinkender, Kiffer, denn diese neue Bewegung der Maßlosigkeit hat mir endlich die Augen geöffnet, ich hab jeglichen sinn erkannt, und die neu niederländischen umgehendsweise hat mich derart angezogen, das ich mich demnächst orange tätowieren werde

ich verachte jeden Tierschützer, jede verschleierte, jeden bärtigen
ich gehöre zu euch ihr lieberalen, ihr sahnespitze der Menschheit,

Ich bezeuge Es gibt tausend und ein Götzen
und ich glaube Theo war der Prophet jedes Götzen.

dies ist die Wahrheit, Schluss aus basta,
dolphin verzeih mir meine Verzweiflung, meine Unkenntnis, ich werde ab jetzt zu euch gehören,
ich werde alles tun um euch genehm zu werden, ich werde aufhören zu fasten und sofort 10 Bier trinken, ist das okay dolphin, ist das okay, gehör ich jetzt zu dir, bin ich besser geworden, verzeihst du mir meine vorherige Engstirnigkeit, meine von Gewalt und hass triefenden Beiträge,
Ja ich gebe zu ich war der Heuchler, ich war der Wahrheitsverdreher, ich hoffe alle hier liberal, toleranten mit unendlicher Akzeptanz ausgestatteten verzeihen mir, ich war immer schon der schuldige, tara maria wusste es, erahnte es schon, ich war von klein auf menschenverachtend mit Doktrin und Dogmen voll gestopft, nun habe ich mich befreit.

seit Theos Tod ist mir alles klar vor Augen,
Ich folge seiner neuen Rechtleitung, spuck, rotz, auf alle die nicht so sind wie wir und wer unsere spuke und rotze nicht annehmen will,
der tatsächlich glauben will unsere spuke wäre ihm anscheinend nicht gut genug, auf dem spuk, rotz, kotz, piss und kack darauf, sie haben dies zu ertragen, dies ist der wahre weg,
der mord an dem lieben theo, hat alle muslime und mich entlarvt, mir die augen geöffnet, ich kann diesem heuchelnden Glauben nicht mehr angehören, ich war ein verkappter Mörder, dessen Lunte sehr kurz und schon an war, es wäre fast zur Explosion gekommen, doch jetzt habe ich es erkannt,
ich will zu euch ihr liberalen gehöre.

welch große niederländische Wahrheiten wurden uns damit geoffenbart,
wir müssen missionieren, damit diese weltweite universelle Botschaft sich ausbreitet, die muslimischen Frauen endlich befreien, die Hilfe schreiend nach Befreiung rufen, wir müssen ihnen behilflich sein den Schleier herunterreißen, eine jede bekommt dafür 10 tangas geschenkt, dieses angebot können sie nicht ausschlagen, sie wünschen sich das doch heimlich,
jede Moschee muss sofort zum Casino oder Swinger Club werden, damit sie endlich assimiliert werden und erst dann werden wir sie tolerierend aufnehmen können, es geht nicht anders, das ist nach theos tod deutlich geworden, es geht nicht anders.

die niederländischen Verhältnisse überall, zuerst muss jetzt dort erstmal aufgeräumt werden, danach muss eine niederländische umma aufgebaut werden.

hoch
#49852 - 12/11/2004 02:06 Re: van Gogh ist tot
abid al wahid Offline
Mitglied

Registriert: 31/07/2004
Beiträge: 732
Ort: nrw
asta3firullah - asta3firullah - asta3firullah - asta3firullah - asta3firullah - asta3firullah - asta3firullah - asta3firullah - asta3firullah - asta3firullah - asta3firullah - asta3firullah -


ich verfluche jeden heuchler und freue mich auf meinen Herren (swt), ich freue mich auf die Universums große Gerechtigkeit
der theo van gogh,
seinem Mörder
pym,
seinem Mörder
hirsi ali,
ihrem Vater
jeden-einzelnen-hier-im-forum,
und mir selber,
die Wahrheiten aus der brust herausreissen wird.

"Weiß er(Mensch) denn nicht, was ihn erwartet, wenn aus den Gräbern alle sterblichen Reste herausgewühlt werden
und aus der Brust eines jeden Menschen das Verborgene herausgeholt wird?
An jedem Tag weiß ihr Herr genau über sie Bescheid"


das bessermenschliche gefasel auf erden wird einen jeden dann verlassen und die tatsachen eines jeden werden offen gelegt,
ob muslim, christ, atheist... oder was weiß ich,
wie sehr ich mich darauf freue, wie sehr ich mich danach sehne kann hier keiner erahnen.

ich werde darauf hinleben (nicht explodieren),
darauf hinleben !!!!
und ein jeder hier wird auch darauf hinleben müssen und dem Besitzer/Moulana (swt) dieser Welt
obliegt dann als Alleinigem ein Wert urteil über einen jeden einzelnen zu fällen, also heuchelt und Islamophobiert ruhig weiter bis der Bogen bricht, es gibt EINEN(swt) der Alles Weiß, der alle Richtet !

die mehrheit der muslime in europa werden den Sabr aufbringen, den schmutz über sich zu ertragen,und NIEMALS diese van goghsche dreckige Islamophobe Vorgehsweise anehmen, ausnahmen der Gewalt, beleidigte Muslime, die sich derart angegriffen und besudelt vorkommen deren sicherungen komplett durchgehen, bestätigen die regel und der RABB wird allerichten.

Welch großer Tag!

hoch
#49853 - 12/11/2004 08:01 Re: van Gogh ist tot
illiamrouche Offline
Member

Registriert: 23/10/2004
Beiträge: 216
Ort: Paris
Guten Morgen,

1145

Al Mansur wunderte sich über die grossen Bibliotheken. Er fragte die zur
Audienz gerufenen Gelehrten, warum es soviele Bücher gäbe, wenn doch der
Koran alle Weisheiten enthielte? Er bauftragte einen dieser Gelehrten, Schriften auszusortieren um sie zu verbrennen, die nicht die einfachen
Kernsätze des "wahren "Glaubens enthielten. Einer der Gelehrten weigerte sich - Mansur liess einen Soldaten hervortreten, welcher den Gelehrten auf der Stelle köpfte.Ein anderer, wiederum eingeschüchtert von der Tat, trat an
seine Stelle und zündete die Bücher an.


"Die Angst vor dem Islam ist nur allzu berechtigt", sagt wiederum einer, der es
wissen muss: Soheib Bencheikh, der Großmufti von Marseille, höchste
religiöse Instanz für die Mittelmeermetropole. Bencheikh fordert eine radikale
Reform des Islam ebenso vor Zuhörern in Casablanca wie auch vor dem
internationalen Publikum in New York. "Entweder der Islam verändert sich,
oder er verkommt zu einer blutigen Fußnote der Geschichte", sagt er und
setzt sich für eine Veränderung des Islam hin zu mehr Offenheit und Menschlichkeit ein.

"Die moslemische Welt muss sich endlich von einem rückständigen
Beduinen-Islam verabschieden", sagt Bencheikh, der damit viele Gläubige
nicht nur in Marseille, vor den Kopf stößt. Durch die Attacke des 11.
September sieht er seine Kritik bestätigt, denn "diese Verbrechen sind
Ausdruck eines erstarrten Islam, in dessen Namen die furchtbarsten Taten
begangen werden". Bencheikh nun wiederum hat, wegen dieser Aüsserungen, Todesfatwas bekommen und steht unter Polizeischutz. Ähnlich wie Soheib
Bencheikh versuchen auch in anderen Ländern Muslime ihren Glauben aus
Jahrhunderte alter Erstarrung zu lösen und im Lichte der Vernunft und
Menschlichkeit neu zu interpretieren. In Bosnien stehen diese Leute, die die Bosnier schon geradezu gewaltsam zu Vasallen der Saudis machen wollten, mittlerweile vor
Gericht !!!!!! Man will dort keine blutige, ultraorthodoxe Zweigstelle von KSA sein. Es gibt 54 muslimische Staaten, der marokkanische Islam oder der nordafrikanische Islam sind eben anders, als der in Saudiarabien, die Türkei hat wiederum einen Anderen. Ihr aber predigt diese Richtung aus
Saudiarbien. Warum aber tut ihr uns das an, warum fallt ihr auf die Worte dieses politischen Islams herein, der nicht der unsere ist???.
Warum gibt es nicht mehr Menschen wie einen Muhamad Ali oder einen Jussuf
Islam?? Die denken!

Unsere Kinder bekommen keine Lehrstellen,s ie werden nach der Herkunft gefragt, und auch wenn sie einen deutschen Pass haben - sobald man weiss, dass es Marokkaner, Algerier, Tunesier sind - ist es vorbei, sie stehen auf den
Strassen, nur weil ihr diesen Dogmen folgt und sie werden dadurch unschuldige Opfer eurer Idee. Eine ganze Generation von Jugendlichen muss wegen eurer Ideen leiden und
wird deswegen chancenlos. Sie werden in Europa keine Chance mehr bekommen wenn
ihr so weitermacht und darunter leiden wir Alle . Ich leide wie ein Tier und
viele andere mit mir. Ihr bedroht unsere eigenen Leute in Foren, ihr bedroht sie!!! Habt ihr nicht die Spur von Scham oder Anstand? Ist euch alles
abhanden gekommen, jedes Quäntchen Loyalität, den eigenen Landsleuten gegenüber, die nur versuchen, in diesem doch recht dunklen, kalten Land zu überleben, sich eine Zukunft aufzubauen? Es wird Zeit, dass wir gegen die eigenen Reihen vorgehen und uns nicht das Heft aus der Hand nehmen lassen von einem saudisch geprägten Muslimrat in D!
Das alles macht mich auf Dauer psyshisch fertig, doch es wurde mir gesagt. Ich wollte nicht hören.

illi

hoch
#49854 - 12/11/2004 09:11 Re: van Gogh ist tot
Schoenthal Offline
gesperrt!

Registriert: 11/11/2002
Beiträge: 311
Ort: S.
Auch wenn's manchen hier zur Weißglut treibt:

Da ist der Stein des Anstosses: Der Film von von Gogh

Verlinkt von: Heise online

hoch
#49855 - 12/11/2004 11:13 Re: van Gogh ist tot
U l l a Offline
Mitglied

Registriert: 18/03/2002
Beiträge: 1643
Ort: Allemagne
Abidalwahid,

Und auch Salman Rushdie's Worte, diese rechtfertigen ebenso sein Todesurteil ?

Willkommen im Mittelalter ! Ihr schadet Eurer Umma mehr als ihr nützt.

Abid und Najib,

Ihr tut gerade so, als ob Theo van Gogh nur die Muslime kritisiert hat. Wenn Ihr nicht so schmalspurig und selbstbezogen denken würdet, dann hättet Ihr auch erwähnt, daß er in jede Richtung provoziert hat (und von mir aus „beleidigt“). Er war ein großer Kritiker der politischen Parteien und hat niemals ein Blatt vor den Mund genommen, wenn es darum ging, auf Mißstände hinzuweisen. Und er hat dabei fast immer provoziert/beleidigt ! Sein jüngster Film richtet sich meiner Meinung auch nicht gegen den Islam, sondern gegen die Unterdrückung der Frauen. Solche Art von Filmen/Meinungsäußerung gab/gibt es auch von westlichen Filmemachern, die die westliche Form des Patriarchats oder das Christentum kritisiert hatten. Diese Filmemacher wurden allerdings nicht umgebracht ! Man kann sich über die Form der Kritik aufregen, aber nicht über die Kritik an sich.

Gestern erschien in den Tagesthemen eine Reportage, in denen türkische Mitbürger in Köln zum Mord von Theo van Gogh interviewt wurden. Ein junger Mann sagte: „Wenn einer den Islam kritisiert, dann muß er mit dem Tod rechnen. „

Wenn das so ist, dann brauchen wir beispielsweise vom EU-Beitritt der Türkei und vom Diskutieren „auf gleicher Höhe“ gar nicht anfangen zu reden . Ich sage nochmals „Willkommen im Mittelalter“ !

Viele Grüße an alle, Ulla
_________________________
Viele Grüße, Ulla

"Ein Kind ist kein Gefäß, das gefüllt, sondern ein Feuer, das entzündet werden will" Francois Rabelais

hoch
#49856 - 12/11/2004 12:50 Re: van Gogh ist tot
izem69 Offline
Member

Registriert: 10/11/2004
Beiträge: 94
Ort: Bergisch Gladbach
Hallo Ulla,
" Willkommen im Mittelater " schreibst du, um den neuen(alten) Satan des Forums (Abdelwahîd) zu begrüßen.
Das europäische Mittelalter ist nicht mit dem islamischen Mittelalter zu vergleichen.
Schön wäre es, wenn diese verdammten Fundis die Ideen und die Toleranz des islamischen Mittelalters hätten.
Einige christliche und muslimische (marokkanische) Andalusier schrieben,daß in Cordoba und Bagdad nicht nur über den Atheismus regelmäßig diskutiert und gestrittten wurde, sondern darüber, ob Gott ein gutes oder schmutziges Gesicht hätte, ob diese Welt das Werk eines Satans oder eines kranken Wesens sei , ob der Koran eines vom Mohammed verfasstes und erdichtetes Buch sei oder nicht, ob Jesus einen Sektengründer für einie jüdische Minderheit war oder nicht usw... und nach den Diskussionen traf man sich auf einen Thee oder Wein in der Stadt zusammen, und danach ist jeder nach Hause gegangen.
Diese Toleranz gab es im europäischen Mittelalter nicht. Diese islamische Toleranz dauerte an bis fanatischen Muslime das ganze zu viel war und dann nur noch die radikalsten Interpretationen des Koran als die richtigen mit dem Schwert durchgesetzt wurden. Mit dieser Sorte von Muslimen haben wir es heute zu tun. Sie füllen sich und denken wie die damaligen muslimischen Fundis.
Die heutige Toleranz wird entweder im Namen der Religion ( Fundis ) oder der künstlerischen Freiheit ( u.a Van Gogh ) auf die Probe gestellt.
Aber damit dieses Forum keine Plattform für Fundis bleibt oder wird, rate ich allen, auf dumme und fanatische Äußerungen nicht mehr zu reagieren.
MfG
Izem

hoch
#49857 - 12/11/2004 14:10 Re: van Gogh ist tot
Najib Offline
Mitglied*

Registriert: 06/09/2003
Beiträge: 6947
Ort: Chefchaouen
hallo ulla
wenn du meine beiden beiträge richtig gelesen hättest (sie sind ja nicht zu lange), hättest du bemerkt, dass ich den islam mit keinem wort erwähnt habe. es ging mir um beleidigungsfreiheit egal wer beleidigt wird

und wenn du die tagesthemen nicht nur partiell siehst, dann hast du sicher auch die anderen türkischen stimmen bemerkt, die den mord verurteilt haben.

mach einmal auf einem deutschen volksfest ein interview und frag nach hitler.
bin sicher, das es da einige stimmen gibt, die sgen das er recht hatte.
also: deutsche raus aus der eu, ihr seid alle nazis?
das christliche mittelalter hat übrigens weit mehr tote gefordert als es das islamische je fordern könnte.
hat der vatikan nicht erst neulich das urteil über galileo aufgehoben (leider zu spät)?


gruss
Najib

ps:
in diesem forum werden ja schon worte, die alltägliche körperausscheidungen bezeichnen, zensiert. das könnte man dann ja abschaffen, wenn uns allen beleidigungen so wenig ausmachen.
_________________________
um etwaigen rechtliche konsequenzen vorzubeugen:
dieses posting wurde unter subjektivitätsvorbehalt erstellt.

Wandern im Rif

Google+



hoch
#49858 - 12/11/2004 14:19 Re: van Gogh ist tot
Souliman Offline
Member

Registriert: 17/02/2004
Beiträge: 239
Ort: Amsterdam
Hallo Elvire,


Was mich persoenlich betrifft, ich bin auch schon auf der Strasse angesprochen worden, das ich in die Moschee kommen solle, aber ich gebe solchen Leuten ueberhaupt keine Zeit und laufe weiter, genauso wie ich in Deutschland die Tuer zu gehauen habe, wenn irgendwelche Mormonen oder andere Gruppen aufgekreuzt sind und geklingelt haben.

Ansonsten habe ich keinen Kontakt zu diesen Leuten, ich habe ein paar marokkanische Freunde, die so wie ich lieber arbeiten und ausgehen, anstatt Sozialhilfe zu kassieren und sich den ganzen Tag in der Moschee aufhalten, sowie den Freundeskreis meiner Freundin, das langt mir.

Ich habe seit seit dem Mord keine schlechte Erfahrung gemacht, aber fuer die Zukunft sehe ich keine rosigen Aussichten, wenn sich nichts aendert, nicht nur hier in Holland sondern ueberall in Europa.

Das EIGENTLICHE Problem ist, das das Ansehen der Marokkaner nie gut war hier in Holland und das wegen vieler Dinge, die ich aus Loyalitaetsgruenden nicht nennen will, aber am wenigsten wegen dem Islam.

Als 2002 Pim Fortuyn ermordet wurde war zuerst die Sorge gross das es ein Marokkaner gewesen sein koennte, um so groesser war das Aufatmen als sich herausstellte, das es ein Hollaender war.

DIESMAL war es ein Marokkaner, und viele Leute nutzen die Gelegenheit um ihren Hass zum Ausdruck zu bringen, den sie sowieso schon die ganze Zeit gegen uns Marokkaner und gegen die Muslime haben.

Das Theo van Gogh kein genialer und beliebter Kuenstler/Regiesseur war, sondern vielmehr ein Provokateur, der beleidigt hat, das weiss ich und jeder hier in Holland vor Ort sehr gut, dafuer brauchts keine wirren, zusammengegoogelten Abid-Beitraege in einem Marokko-Forum!

Er hat uebrigens auch seine besten Freunde ab und zu beleidigt, aber sie haben ihn so akzeptiert wie er ist und er war auch bei den Hollaendern nicht sonderlich beliebt, sonder sehr umstritten, mit dem was er tat.

Wenn jemand schlecht ist oder schlecht ueber einen denkt, dann muss man zeigen das man besser ist als er. Das gilt fuer jeden und erst recht fuer jemanden der sich einen glaeubigen Muslim nennt!

Ich habe vor kurzem einen Dialog zwischen Gogh und einem Marokkaner im Fernseh gesehn, wo es auch ueber den Islam ging. Der Marokkaner hat ihn so platt geredet, das er(Gogh) gar nicht mehr wusste was er sagen soll, so bringt man solche Leute zum Schweigen und nicht anders!

Darueber hinaus ist es dumm, egoistisch und ruecksichtslos, den Ruf einer Minderheitbzw. des eigenen Volkes in den Schmutz zu ziehen, weil man sich persoenlich durch irgendwelche Aussagen gekraenkt fuehlt und deswegen einen Mord begeht, wo man sich 100% sicher sein kann, das er erhebliche Nachteile fuer die eigenen Leute mitsichbringt!

Viele Landsleute mit denen ich geredet habe haben den Mord missbilligt, aber es gibt natuerlich auch Idioten die den Mord gutheissen.

Was die Zukunft bringt, weiss niemand, sicher ist nur das wir Marokkaner, es wegen solchen Schwachkoepfen, die auf Provokationen reinfallen und zum Messer greifen, es in Zukunft noch schwerer haben werden!


MfG

SOULIMAN

hoch
#49859 - 12/11/2004 15:07 Re: van Gogh ist tot
hummert Offline
Junior Member

Registriert: 20/09/2004
Beiträge: 9
Ort: Deutschland Marokko
Hallo Souliman

Ich hoffe sehr, dass viele Menschen Deinen Kommentar lesen und dann sogar aufnehmen werden.

Danke und Gruss

Hummert

hoch
Seite 1 von 11 1 2 3 ... 10 11 >


Moderator:  ForumTeam, JasminH, Marokkoforum