Marokkoforum Archiv Herzlich willkommen beim Marokkoforum, NUR ARCHIV
powered by Marokko.Net�
Liebe Forennutzer, dieses Forensystem ist nur als ARCHIV nutzbar. Unser aktuelles Forensystem ist unter (www.forum.marokko.com) erreichbar.
...
Aktuelle Beiträge
Bildergalerie
Marokkoreise KaterKarlo ab 17.03.2016
Flechte als Gewürz
https://goo.gl/maps/xxwhc
Popular Topics(Views)
473,244 Strassenverkehr
Forum Statistics
Foren17
Themen18,515
Beiträge164,845
Members9,959
Most Online12,010
Dec 24th, 2014
Who's Online Now
0 registered members (), 735 guests, and 5 spiders.
Status: Admin, Global Mod, Mod
Impressum
Impressum
Datenschutzerklärung
Previous Thread
Next Thread
Print Thread
Seite 1 von 2 1 2
wahlen in ameristan #49715
24/10/2004 06:40
24/10/2004 06:40
Joined: Mar 2004
Beiträge: 650
pattaya
L
lobozen Offline OP
Member
lobozen  Offline OP
Member
L

Joined: Mar 2004
Beiträge: 650
pattaya
die von der amerikanischen uebergangs-regierung unter fundamentalisten-fuehrer g.w.bush fuer den 02. november angekuendigten demokratischen wahlen stehen unter einem schlechten stern.

beobachter berichten bereits im vorfeld von einschuechterungen politischer gegner und betruegerischen manipulationen.
so soll es zu faelschungen der waehlerlisten, stimmenkauf und vernichtung von unterlagen potenzieller oppositionswaehler gekommen sein.

die wenigen von der osze entsandten wahlbeobachter werden bei tausenden von wahllokalen in dem riesigen land den verlauf der abstimmung nicht ausreichend ueberwachen koennen. die provisorische regierung lehnt den einsatz nicht abwaschbarer tinte jedoch ab. "wir sind doch nicht in afghanistan", sagte ein sprecher.

weder nato noch uno sind offenbar bereit, truppen zu schicken, um uebergriffe und befuerchtete anschlaege am wahltag zu verhindern und dem amerikanischen volk auf seinem schwierigen weg zur demokratie zu helfen.

der deutsche aussenminister fischer sagte, dass trotz zu erwartender kleiner unregelmaessigkeiten die rechtmaessigkeit der entscheidung keinesfalls in frage stehen koenne.
bundeskanzler schroeder soll ayatollah bush bereits zu seinem sieg gratuliert haben.

weiterfuehrende berichte (spiegel online)

lug
und
trug

lobozen


speerspitze der aufklaerung \:\)
Re: wahlen in ameristan #49716
24/10/2004 20:07
24/10/2004 20:07
Joined: Jul 2002
Beiträge: 1,624
Süddeutschland
E
Elvire Offline
Mitglied
Elvire  Offline
Mitglied
E

Joined: Jul 2002
Beiträge: 1,624
Süddeutschland
Witz u.Wahl
Was sich Araber über die Siege ihrer Präsidenten
erzählen (entnommen aus der SZ)

G. Bush, der nicht wieder Peinlichkeiten wie beim letzten Mal in Florida erleben möchte, leiht sich bei seinem ägypt. Kollegen H.Mubarek diskret Experten aus, die ihm zu einem besseren Auszählungsergebnis verhelfen sollen. Die Leute arbeiten bienenfleissig u. hinter verschlossenen Türen.
Am 2. November hat Amerika gewählt. Ergebnis: 98,7 % für Mubarak

Re: wahlen in ameristan #49717
24/10/2004 20:39
24/10/2004 20:39
Joined: Feb 2003
Beiträge: 111
none
A
AvP Offline
gesperrt!
AvP  Offline
gesperrt!
A

Joined: Feb 2003
Beiträge: 111
none
Hoffentlich wird übers net 'gewählt'! Bin schon gespannt! Denn der letzte GEWÄHLTE Präsident der USA glaube ich, war Clinton.

... aber im kleinen Land Tirol können's die Kreuzerl nicht zählen, dort 'im Land der Vollelektifizierung' (der Stühle)* ist man mit der Löcherzuordnung überfordert ...

Es ist höchste Zeit für die Nintendogeneration, auf's net umzustellen AvP.

Re: wahlen in ameristan #49718
27/10/2004 12:26
27/10/2004 12:26
Joined: Dec 2001
Beiträge: 835
Deutschland
I
Itri Offline
Member
Itri  Offline
Member
I

Joined: Dec 2001
Beiträge: 835
Deutschland
kein Wunder, so was von den Europäer bzw. Freunde der Diktaturen und Terroristen wie Bin Laden und Saddam zu lesen. Man kann nicht ein Präsident von dem allgemeinen System trennen. Ein System z.b, das einem AUSLÄNDER aus Österreich, die Möglichkeit gab Gouverneur ein der wichtigsten Staaten der USA ( Kalifornien ) zu werden. Auf jedem Fall, jeder sieht die Sachen aus seinen Perspektiven und Interessen. Ich rate jeder Person, die Interesse Marokko zuerst betrachtet, vorsichtig auf solche „alte europäische“ Artikeln zu reagieren.
Mit Georg W. Bush, wird die Freihandelsabkommen zwischen Marokko und die USA ins Licht kommen. Die Position von den USA, was der marokkanische Sahara ist positiv. Vor einigen Monaten wurde Marokko als einen der wichtigsten Partner der USA eingestuft. Während Clinton-Zeit, stand Marokko ein Paar Monaten in der Schwarzliste.

Georg W. Bush ist ein von dem amerikanischem Volk ausgewählten Präsident
Trotzt so viele Verluste an Menschenleben in Irak, Afghanistan…. Ist die amerikanische Politik 1000 besser als die noch kolonial geprägte europäische Mentalität. Das hat mit der Geschichte der USA zu tun, die sich als Ex-Kolonie der arroganten Europäer füllen.

Good bless Amerika und Marokko

Re: wahlen in ameristan #49719
27/10/2004 12:28
27/10/2004 12:28
Joined: Dec 2001
Beiträge: 835
Deutschland
I
Itri Offline
Member
Itri  Offline
Member
I

Joined: Dec 2001
Beiträge: 835
Deutschland
Ergänzung: Vor einigen Monaten wurde Marokko als einen der wichtigsten Partner der USA außerhalb der NATO eingestuft

Re: wahlen in ameristan #49720
27/10/2004 15:20
27/10/2004 15:20
Joined: Mar 2004
Beiträge: 650
pattaya
L
lobozen Offline OP
Member
lobozen  Offline OP
Member
L

Joined: Mar 2004
Beiträge: 650
pattaya
"Ist die amerikanische Politik 1000 besser als die noch kolonial geprägte europäische Mentalität"

lol
sicher sehen das all die koreaner, vietnamesen, kambodschaner, grenadiner, afghanen, iraker, die diese 1000mal bessere politik am eigenen leben erfahren durften genauso.
und vielleicht demnaechst auch die iraner, nord-koreaner, syrer.
und wenn sie eines tages oelvorkommen entdecken, werden sicher auch die marokkaner in den genuss der amerikanischen freundschaft kommen.
lobozen


speerspitze der aufklaerung \:\)
Re: wahlen in ameristan #49721
27/10/2004 15:23
27/10/2004 15:23
Joined: Mar 2004
Beiträge: 650
pattaya
L
lobozen Offline OP
Member
lobozen  Offline OP
Member
L

Joined: Mar 2004
Beiträge: 650
pattaya
ergaenzung:
"freihandelsabkommen" mit den amerikanern pflegen zu ent-industrialisierten zonen in den "partner"laendern zu fuehren.
und zu mosanto, statt landwirtschaft.
lobozen


speerspitze der aufklaerung \:\)
Re: wahlen in ameristan #49722
28/10/2004 12:14
28/10/2004 12:14
Joined: Dec 2001
Beiträge: 835
Deutschland
I
Itri Offline
Member
Itri  Offline
Member
I

Joined: Dec 2001
Beiträge: 835
Deutschland
Hallo Lobozen,

Deine Liste gehört zur Zeit des kaltes Krieges. Die Europäier haben auch ihre eigene Liste ;\)

 Antwort auf:
ergaenzung:
"freihandelsabkommen" mit den amerikanern pflegen zu ent-industrialisierten zonen in den "partner"laendern zu fuehren.
und zu mosanto, statt landwirtschaft.
das Feihandelsabkommen zwischen der USA und dem Königreich Marokko hat troztdem den Franzosen geärgert !

Auf jedem Fall lohnt sich das Angebot zu probieren und ist besser als das Angebot der Internierungslage \:D


Wenn er ( W.Bush) gewinnt , gehen mit Sicherheit die vielen Milliarden, die der Diktator Saddam Houssin einigen seinen Freunde schuldet, vorloren \:D

Vielleicht hollt sich der Bundeskanzler das Geld bei dem Diktator und Ex-Terrorist Kaddafi ???

Good bless Amerika and Presedent W.Bush und Marokko selbstverständlich. \:D

Re: wahlen in ameristan #49723
28/10/2004 12:44
28/10/2004 12:44
Joined: Mar 2004
Beiträge: 650
pattaya
L
lobozen Offline OP
Member
lobozen  Offline OP
Member
L

Joined: Mar 2004
Beiträge: 650
pattaya
naja, itri,

"Deine Liste gehört zur Zeit des kaltes Krieges"

das werden die afghanen und iraker vermutlich anders sehen als du. und die kuenftigen zu befreienden arabischen staaten auch.


"das Feihandelsabkommen zwischen der USA und dem Königreich Marokko hat troztdem den Franzosen geärgert "

du hast voellig recht. wenn es die franzosen aergert, MUSS es ja gut sein \:D


"die der Diktator Saddam Houssin einigen seinen Freunde schuldet"

das waere aber schade fuer die amerikaner. haben sie sich doch solche muehe gegeben, dem diktator saddam mit waffenlieferungen, bakterienkulturen und satellitenaufnahmen gegen die iraner und einheimischen kurden zu helfen.
aber keine angst, die amerikaner holen sich ihr geld schon. das haben sie noch immer und ueberall getan \:\) .


"Good bless Amerika and Presedent W.Bush "

welcher god denn? der des wiedergeborenen christen schorsch dabbljuh? der ihm die weisheit im krieg gegen das boese verleiht?

dann hast du recht: god bless morocco.
er wird sich anstrengen muessen \:D .

lobozen


speerspitze der aufklaerung \:\)
Re: wahlen in ameristan #49724
28/10/2004 13:10
28/10/2004 13:10
Joined: Dec 2001
Beiträge: 835
Deutschland
I
Itri Offline
Member
Itri  Offline
Member
I

Joined: Dec 2001
Beiträge: 835
Deutschland
typisch alter Europäir \:D \:D

Re: wahlen in ameristan #49725
28/10/2004 13:13
28/10/2004 13:13
Joined: Mar 2004
Beiträge: 650
pattaya
L
lobozen Offline OP
Member
lobozen  Offline OP
Member
L

Joined: Mar 2004
Beiträge: 650
pattaya
stimmt. und stolz darauf.
wenn erstmal vor jeder moschee ein mcdonalds steht, wirst du deine haltung ueberdenken \:D . bis dahin,
lobozen


speerspitze der aufklaerung \:\)
Re: wahlen in ameristan #49726
31/10/2004 11:29
31/10/2004 11:29
Joined: Dec 2001
Beiträge: 835
Deutschland
I
Itri Offline
Member
Itri  Offline
Member
I

Joined: Dec 2001
Beiträge: 835
Deutschland
Der Saoudi Oussama Ben laden hat sich gemeldet. Der Top-Torrorist will auch, daß der amerikanische Presidänt Gorg W.Bush nicht mehr gewählt wird. Er teilt also die gleiche Meinung wie die meisten Europäier !!!! Ist das ein Zufall ??

Re: wahlen in ameristan #49727
31/10/2004 12:09
31/10/2004 12:09
Joined: Mar 2004
Beiträge: 650
pattaya
L
lobozen Offline OP
Member
lobozen  Offline OP
Member
L

Joined: Mar 2004
Beiträge: 650
pattaya
itri,
USAma hat gelogen. natuerlich ist er fuer bush, weil er auch kuenftig in ruhe gelassen werden will. er sagt das nur nicht so direkt \:D .
lobozen


speerspitze der aufklaerung \:\)
Re: wahlen in ameristan #49728
31/10/2004 14:41
31/10/2004 14:41
Joined: Feb 2004
Beiträge: 239
Amsterdam
Souliman Offline
Member
Souliman  Offline
Member

Joined: Feb 2004
Beiträge: 239
Amsterdam
Hallo Leute,

dieser Schwachkopf Osama sollte am besten die Klappe halten und gar nichts sagen!

Mich aergert auch, das er viel zu viel Beachtung seitens der Medien und Politik bekommt und jedesmal einen Sender findet der seine Ton-und Videobaender ausstrahlt.

"Ist das Band echt oder eine Faelschung?"

"Macht er einen kranken oder gesunden Eindruck?"

"Welchen Einfluss haben seine Aussagen auf die US-Wahl?"


Ist doch schnurzegal, ob das Band echt oder eine Faelschung ist, man sollte ihn einfach nicht beachten, keine Baender mehr von ihm ausstrahlen (uebrigens auch keine Baender von Entfuehrungen aus dem Irak)und alles daran setzen ihn zu fangen!

Aber solange man ihm solche Beachtung schenkt und ihn zu Wort kommen laesst, findet er sich doch nur bestaetigt in dem was er tut.

Ich verstehe nicht, wie die Medien, vor allem die arabischen, als Sprachrohr von Terroristen dienen, und es irgendwie alle ganz ok finden!


MfG

SOULIMAN

Re: wahlen in ameristan #49729
31/10/2004 14:56
31/10/2004 14:56
Joined: Sep 2004
Beiträge: 1,013
-
H
haskamp Offline
-
haskamp  Offline
-
H

Joined: Sep 2004
Beiträge: 1,013
-
Soulimann: :

Gruss Haskamp

Re: wahlen in ameristan #49730
01/11/2004 17:57
01/11/2004 17:57
Joined: Dec 2001
Beiträge: 835
Deutschland
I
Itri Offline
Member
Itri  Offline
Member
I

Joined: Dec 2001
Beiträge: 835
Deutschland
Lobozen,

Oussama ist unbewusst, indirekt auf der Seite Marokkos. Mit seiner geheimissvollen Bänder hilft uns in "unserer" Wahlkompagna für dgorg W.Bush. Mit W.Bush wird Marokko besser gehen und alle "jungen" Marokkaner werden sich nicht mehr vor den Augen den "alten" Europäir im Gibraltar ertrinken. Sie werden alle nach Marokko zurückkehren und eines "paradisches " Leben erleben. Wir werden Unterstützung seite der freinen Amirakaner bei der Dimokratisierung des Landes bekommen. Der Traum der Europöier, mit geheimdistischen Mitteln Diktaturen in vielen Länder der Erde geht damit verloren. \:D \:D


Hallo Souliman,

klein Tip um die Situation der arabische Sender Al Djazira und anderen zu verstehen:
der Hauptquartier der USA-Armee befindet sich auf 70 Km von dem "qatarischen "Sender entfernt.
Aljazira, Arabia, Dubai gehören, mit ihrer ausgezeichnten Press-Freiheit, zu der Konzept der Dimokratisierung der Naht-Osten und Nordafrika. Eine internationale Konferenz für dieses Ziel wird Mitte Dezember in Marokko statt finden. Offentlich ohne Lobozen ... \:D \:D

Grüße an allen

Re: wahlen in ameristan #49731
01/11/2004 19:04
01/11/2004 19:04
Joined: Mar 2004
Beiträge: 650
pattaya
L
lobozen Offline OP
Member
lobozen  Offline OP
Member
L

Joined: Mar 2004
Beiträge: 650
pattaya
"..im Gibraltar ertrinken"

statt dessen werden sie ueber den sperrzuan am rio grande klettern wollen.
immerhin sollen die amis dem vernehmen nach bisher noch keine selbstschussanlagen installiert haben \:D .
die ganzen jobs als versklavte landarbeiter und rechtlose aushilfskellner sind uebrigens schon an die mexikaner vergeben.
gute reise \:\) .
lobozen


speerspitze der aufklaerung \:\)
Re: wahlen in ameristan #49732
02/11/2004 19:08
02/11/2004 19:08
Joined: Feb 2003
Beiträge: 111
none
A
AvP Offline
gesperrt!
AvP  Offline
gesperrt!
A

Joined: Feb 2003
Beiträge: 111
none
Wie das Wetter wird?

Es gibt 2 Möglichkeiten. NUR "2"!

Entweder, es bleibt, wie es ist - ODER, es verändert sich.

Wer die Wahl gewinnt?

Es gibt 2 Möglichkeiten. Entweder - oder!

Egal wer - er wird Präsident der USA sein. Ob gewählt oder hingezählt - es wird sich um ein Produkt Amerika's handeln. Jedes Volk hat den Präsidenten, den es verdient. Jeder Mann hat die Frau, die er verdient, jede Frau ...!

Jedenfalls: Arnie wird mit Sicherheit der übernächste Präsident der USA! Nichts spricht gegen ihn! Im Gegenteil!

Außerdem: In den USA sind, mit Ausnahme der Indios, ALLE/ALLES Ausländer! Die einzigen Nichtausländer Amerika's sind die Indios.

Ob 'Freiheit' - oder Atomenergie (Energie aus Kernspaltung), Wasserkraft (die Kraft des Wassers) und dergleichen (Auflistung mit 'Ende NIE'...) kann 'SO' oder 'ANDERS' genützt werden. Kann 'konstruktiv' und/oder 'destruktiv' genützt werden. Kann Raketen zum Mond treiben, kann Millionen von Menschen vernichten.

Die Verantwortung, mit Energie 'umzugehen', die 'Freiheit' mit Energie 'umzugehen' kann niemals Menschen übertragen werden, dessen Wurzeln einem totalitärem System entprießen.

... wird auch NIE sein! Abgesehen jetzt von so 'Kleinkriminalitäten' mit 'lokalem' Verbrechenscharakter.

AvP.

Re: wahlen in ameristan #49733
03/11/2004 11:23
03/11/2004 11:23
Joined: Mar 2002
Beiträge: 1,643
Allemagne
U l l a Offline
Mitglied
U l l a  Offline
Mitglied

Joined: Mar 2002
Beiträge: 1,643
Allemagne
Mit heutigem Ausblick (Stand 3.11. 11:21 MEZ und der momentanen Vorlage von Bush kann ich nur sagen:

" America, Where are you going ? "

Frage: Bin Laden hat mitgeholfen, daß Bush so vorlegt... geschickter Schachzug, kurz vor der Wahl sein Video zu publizieren...?


Viele Grüße, Ulla

"Ein Kind ist kein Gefäß, das gefüllt, sondern ein Feuer, das entzündet werden will" Francois Rabelais
Re: wahlen in ameristan #49734
03/11/2004 12:41
03/11/2004 12:41
Joined: Dec 2001
Beiträge: 835
Deutschland
I
Itri Offline
Member
Itri  Offline
Member
I

Joined: Dec 2001
Beiträge: 835
Deutschland

Re: wahlen in ameristan #49735
05/11/2004 21:43
05/11/2004 21:43
Joined: Jul 2002
Beiträge: 1,624
Süddeutschland
E
Elvire Offline
Mitglied
Elvire  Offline
Mitglied
E

Joined: Jul 2002
Beiträge: 1,624
Süddeutschland
Guten Abend,

in der "Al-Ahram Weekly International" las ich (erst) heute, dass knapp 80 % aller "Arab-American" Wähler im Jahr 2000 für Bush stimmten.

Erstaunt bin ich darüber, dass lt. einer Umfrage ,kurz vor der jetzigen Wahl, nur 50 % der Wähler ihre Stimme John Kerry geben wollten.


http://weekly.ahram.org.eg/2004/714/in1.htm

Re: wahlen in ameristan #49736
07/11/2004 14:58
07/11/2004 14:58
Joined: Feb 2004
Beiträge: 239
Amsterdam
Souliman Offline
Member
Souliman  Offline
Member

Joined: Feb 2004
Beiträge: 239
Amsterdam
Hallo Elvire,

wundert mich nicht, mir selbst ist es auch schwer gefallen, mir ihn als Praesidenten vorzustellen!

Der Mann hat einfach keine Ausstrahlung, irgendwie wie so ein Nachrichtensprecher, der nett was vortragen kann, aber niemanden vom Hocker reisst!


MfG

SOULIMAN

Re: wahlen in ameristan #49737
07/11/2004 15:03
07/11/2004 15:03
Joined: Jul 2002
Beiträge: 1,624
Süddeutschland
E
Elvire Offline
Mitglied
Elvire  Offline
Mitglied
E

Joined: Jul 2002
Beiträge: 1,624
Süddeutschland
Hallo Soulimann,

.....und dann wählt man (lieber ?)das bekannte Übel???


http://weekly.ahram.org.eg/2004/715/in1.htm

Re: wahlen in ameristan #49738
07/11/2004 15:39
07/11/2004 15:39
Joined: Feb 2004
Beiträge: 239
Amsterdam
Souliman Offline
Member
Souliman  Offline
Member

Joined: Feb 2004
Beiträge: 239
Amsterdam
Tja Elvire,

Wahrscheinlich!

Bei Bush weiss man wenigstens woran man ist, waehrend Kerry unbekannt ist und irgendwie ein sehr unklares Bild abgibt.

Sicher hat auch seine Einstellung zur Abtreibung und Homo-Ehe nicht jedem gefallen! :rolleyes:


MfG

SOULIMAN

Re: wahlen in ameristan #49739
07/11/2004 16:16
07/11/2004 16:16
Joined: Feb 2003
Beiträge: 111
none
A
AvP Offline
gesperrt!
AvP  Offline
gesperrt!
A

Joined: Feb 2003
Beiträge: 111
none
... hat einfach keine Ausstrahlung, irgendwie wie so ein Nachrichtensprecher, der nett was vortragen kann, aber niemanden vom Hocker reisst!

1) Mehr als ein Pressesprecher, mehr als ein Nachrichtensprecher kann ein Präsident ohnehin NICHT sein! Der Menschheit, die fast alles oder überhaupt alles glaubt, läßt man in dem Glauben, ein Präsident bestimmt den 'Kurs'. Ein Präsident darf lediglich das öffentlich verkünden, was hinter verschlossenen Türen von den Hyänen der Milliardenindustrie beschlossen wird. Nix anderes! Des Präsidenten persönliche Meinung, Überzeugung, Sichtweise usw. ist völlig irrelevant, ist OHNE Bedeutung, absolut OHNE Bedeutung! Würde er diese kundtun, hat seine letzte Sekunde geschlagen (nicht Stunde, sondern Sekunde!). Aber als Märtyrer würde ich ihn trotzdem nicht bezeichnen. Obwohl er einer ist. Zwar ein gut bezahlter...! Er hat aber nix davon!

Die Hyänen im Hintergrund, mit ihrem Hierarchiesystemen, stricken ein Milliardengeschäft mit Waffen, mit Mord & Totschlag. Mit Blut & Gemetzel. Wie geil! Trauer & Leid kennen sie zwar schon (sie wissen, was das ist), 'haben' tun sie das aber NICHT. Die systematisch zusammengebastelte Hierarchie, die sich 'wie von selbst' immer wieder und ständig sich 'erneuert' garantiert ihnen, daß sich Millionen von Menschen die Köpfe einschlagen. Es ist zwar keine Stufe der Hierarchie vom Köpferollen 'verschont', sie (obere ...) sterben halt 'hochkarätiger' als untere Stufen ...! Aber auch sie sterben. Das 'System' trägt sich von selbst, zwar von ständig ausgewechselten Trägern, denn die zugrunde gegangenen werden ständig erneuert - ABER das 'System' WIRD GETRAGEN!

Die wahren Kommandoleute sind für das Volk UNSICHTBAR - für die Drecksarbeit haben sie ja den Präsidenten mit seiner Gefolgschaft! So, wie sich die Zellen eines menschlichen Körpers ständig erneuern, erneuern sich auch die sichtbaren Individuen/Zellen eines Organistionssystems.

Irgwendwie schade, daß sich die Menschheit in diese Todesspirale, einer Spirale voller Leid & Blut, mitverstricken lässt. Aber was tut der Mensch nicht alles für ein paar Euro fünfzig ...!!!


2) Ausstrahlung - der grassierende IRRTUM: 'Ausstrahlung' ist nicht, was ein Mensch 'besitzt' - ein Mensch WIRD erst zu einer sog. 'Ausstrahlung', wenn ihm diese entgegengebracht wird! Seine Anhänger bekunden ihm sicher 'Ausstrahlung' - seine Gegner hingegen 'absolut KEINE'! Der Papst hat NUR für seine Anhänger sowas wie 'Charisma' - für seine Gegner, oder diejenigen, denen er nix bedeutet 'absolut KEINE', sie wissen nicht mal, wer er überhaupt ist. Die großen Stars (komisches Wort...) mit sog. 'Charisma', oder Leute mit enormer 'Potenz' können lediglich das wiederspiegeln - was ihnen entgegengebracht wird!

Sagt einer zum anderen: "... kennst du nicht mal den und den, diesen Star der Stare usw..., das ist doch der mit den Wahnsinnsauszeichnungen, der, der die Millionen Frauenherzen wie im Sturm erobert - Mensch ist der toll - den seine Ausstrahlung, die GANZE Welt (kennt ihn/sie) ..., Milliardär/in ..., usw ....!!!???"

Sagt der andere: "...nein. tut mir leid, ich kenne ihn nicht, mir sagt der/die überhaupt nix, er/sie schaut auch nicht besonders intellent (intelligent) aus - also dem seine Frau/der ihr Mann möchte ich auch nicht sein. Unvorstellbar! Der soll mit seinem Geld machen, was er will, selbst wenn er sich 'ganz Holland' kauft. Sorry ...!"

'Ausstrahlung' - nicht zu verwechseln mit 'Ausdünstung' ...! AvP.

Seite 1 von 2 1 2

Moderated by  ForumTeam, JasminH, Marokkoforum 

Powered by UBB.threads™ PHP Forum Software 7.7.1