Marokkoforum Archiv Herzlich willkommen beim Marokkoforum, NUR ARCHIV
powered by Marokko.Net�
Liebe Forennutzer, dieses Forensystem ist nur als ARCHIV nutzbar. Unser aktuelles Forensystem ist unter (www.forum.marokko.com) erreichbar.
...
Aktuelle Beiträge
Bildergalerie
Marokkoreise KaterKarlo ab 17.03.2016
Flechte als Gewürz
https://goo.gl/maps/xxwhc
Popular Topics(Views)
471,063 Strassenverkehr
Forum Statistics
Foren17
Themen18,515
Beiträge164,845
Members9,959
Most Online12,010
Dec 24th, 2014
Who's Online Now
0 registered members (), 676 guests, and 4 spiders.
Status: Admin, Global Mod, Mod
Impressum
Impressum
Datenschutzerklärung
Previous Thread
Next Thread
Print Thread
Seite 1 von 2 1 2
Wieso denkt mein Mann so? #47378
01/11/2003 17:50
01/11/2003 17:50
Joined: Jul 2003
Beiträge: 6
München
agadir_girl Offline OP
Junior Member
agadir_girl  Offline OP
Junior Member

Joined: Jul 2003
Beiträge: 6
München
Hallo

Re: Wieso denkt mein Mann so? #47379
01/11/2003 19:04
01/11/2003 19:04
Joined: Jul 2002
Beiträge: 812
Erfurt
M
Moroccan_Sunshine Offline
Mitglied
Moroccan_Sunshine  Offline
Mitglied
M

Joined: Jul 2002
Beiträge: 812
Erfurt
hi,

ich kann dir leider nicht weiterhelfen oder einen tip geben, da ich diese situation nicht kenne. . .
ich glaube, bei dir durchgehört zu haben, dass er auch denkt, was viele ausländer denken, die noch nicht in deutschland waren: es sei das paradies, man verdient viel geld, es gibt keine armut, alle deutschen sind eh reich. . .das sind zumindest die vorurteile, mit denen ich regelmäßig zu kämpfen habe. . .ich glaube, diese gerüchte existieren leider. . .das gleiche mit frankreich und spanien, wo es viele marokkaner / algerier gibt, die sich rübergeschmuggelt haben in aussicht auf ein besseres leben, bis sie dann feststellen, dass es gar nicht so glanzvoll alles ist, wie immer gedacht. . .

ich kann dir nur wünschen ,dass er zur vernunft kommt. ..
vielleicht kann er es auch nicht ertragen, dass du recht hast??!!


Re: Wieso denkt mein Mann so? #47380
01/11/2003 19:32
01/11/2003 19:32
Joined: Feb 2001
Beiträge: 4,034
Errachidia, Marokko
T
Thomas Friedrich Offline
Mitglied*
Thomas Friedrich  Offline
Mitglied*
T

Joined: Feb 2001
Beiträge: 4,034
Errachidia, Marokko
Wie gut und wie lange kennt Ihr Euch denn schon?


Beste Grüße
Thomas

In Marokko ist alles möglich nur nichts schnell.


Weitere Informationen über meine Aktivitäten:

http://lmgtfy.com/?q=thomas+friedrich+marokko
Re: Wieso denkt mein Mann so? #47381
03/11/2003 07:48
03/11/2003 07:48
Joined: Sep 2001
Beiträge: 478
Erde
K
Khira Offline
Mitglied
Khira  Offline
Mitglied
K

Joined: Sep 2001
Beiträge: 478
Erde
Salam a3lleikum Agadir_Girl,

das was Du da über Deinen Gatten erzählst, liest sich nicht gerade vernünftig an. Ich denke, dass das Heilmittel für ihn nur die Realität ist.
D.h., dass er womögliche erst dann seine cool-men-Brille beiseite legt, wenn er mit dem Leben hierzulande erst einmal konfontiert wird.
Es ist leider so, und ich höre das auch sehr oft in unseren Bekanntenkreisen, dass die Heiratskanidaten, die aus Marokko kommen, mit einer Phantasie erleuchtet sind, die für sie zu Hölle wird, wenn sie die Realität erst erkennen. Etwas schuldig sind wir, die hier leben, aber auch zu sprechen, denn wir sind schließlich diejenigen, die mit einem geleasten dicken Benz und den vom Freund geliehenen Boss-Anzug sowie der dicken Brieftasche (darin befinden sich die harten Ersparnisse aus den vergangenen 11 Monaten) da runter fahren und von dem tollen leben in Deutschland prahlen. Und das unsere dortigen Landsleute dann denken, dass das Geld hier nur auf dem Trottoir aufzuheben ist, ist nicht sehr wunderlich. Wie bereits geschrieben, lass ihn seine Erfahrung machen und beobachte die Veränderungen....denn diese werden von Deiner Seite mit großer Bestimmtheit zu vernehmen sein.
Aber was sein Ego angeht (Überheblichkeit und Perfektion*?*), so gebe auch hier nicht die Hoffnung auf, denn schließlich werden alle mal erwachsen, der eine früher, der andere halt etwas später.
Damit wollte ich aber nicht sagen, dass Dein Mann unreif ist, aber mit Überheblichkeit hat es eben noch keiner geschafft, der Welt zu vermitteln, dass man etwas Besonderes ist........

Von einem Menschen, den man vorhat zu heiraten, kann man auch nach einer langen Kennlernphase nicht überzeugt sein, diesen richtig zu kennen, aber das was Dir jetzt Kopfzerbrechen macht, ist, meiner Meinung nach, etwas, was man ganz am Anfang des Kennenlernens erkennen muss, damit auch die Konsequenzen, die man aus dieser Erkenntnis zieht, noch nicht so weh tun wie wenn man bereits verheiratet ist.

Liest sich jetzt wie ein Vorwurf, ist es aber nicht! Vielleicht ändert er seine Haltung, wenn er erst hier ist.

Ich wünsche Euch in Eurer Zukunft, auch unbekannterweise, alles erdenklich Gute.

wassalam
Khira

Re: Wieso denkt mein Mann so? #47382
03/11/2003 14:13
03/11/2003 14:13
Joined: Jul 2002
Beiträge: 812
Erfurt
M
Moroccan_Sunshine Offline
Mitglied
Moroccan_Sunshine  Offline
Mitglied
M

Joined: Jul 2002
Beiträge: 812
Erfurt
hallo khira,

ich muss dir in einem punkt widersprechen. . .sicher, du meinst nicht alle deutschen (im bezug auf benz, boss-anzug, etc.), aber ich fühl mich da irgendwie trotzdem angesprochen und daher falsch "dargestellt". . .wenn ich in marokko bin, lass ich keineswegs die reiche deutsche raushängen, prahle mit meinem geld (was bei einer studentin eh nicht wirklich in massen da ist ;\) ) . . . ich versuche, so "normal" und "unauffällig" wie möglich zu sein. . .

diese deutschen, wie du es beschrieben ast, gibt es sicher und da stimm ich dir auch zu. . .

ist nur als tipp gemeint: verallgemeinere nicht einfach irgend welche aussagen, mit denen du andere leute verletzt oder falsch darstellst...

nicht böse gemeint, wirklich. . . ;\)


Re: Wieso denkt mein Mann so? #47383
03/11/2003 14:40
03/11/2003 14:40
Joined: Sep 2001
Beiträge: 478
Erde
K
Khira Offline
Mitglied
Khira  Offline
Mitglied
K

Joined: Sep 2001
Beiträge: 478
Erde
Liebe Maroccan-Sunshine,

danke für Deine Antwort. Allerdings muss ich vieles dazu noch klar stellen:
Ich sprach nicht von den Deutschen, sondern von meinen Landsleuten. Und das meinte ich mit "WIR".
Es ist kein Geheimnis, dass die Leute unter uns, von den materiellen Dingen hergesehen, in dem einen Sommermonat, den wir da unter verbringen,
richtig glänzen. Auch bei der Betrachtung, dass man nichts bei diesem Thema verallgemeinern kann(ich bin kein Freund von Verallgemeinerungen), darfst Du nicht ausser acht lassen, dass wir, gewollt oder ungewollt, in unserem Heimatland ein Bild abgeben, welches in den Augen unserer dortigen Landsleute nur auf einer ganz einfachen Weise interpretiert wird, ohne das Interesse hinter den Kulissen zu schauen (Nicht alle Landsleute sind gemeint).
Letztes Jahr versuchte ich in einem Gespräch mit unseren Nachbarn in Marokko über Deutschland zu reden, weil sie der Meinung sind, dass es uns doch sooooooooo gut geht. Ich versuchte so gut es ging, die politische sowie wirtschaftliche Seite von Deutschland zu erläutern und vor allen Dingen versuchte ich zu erklären, dass das Bild vom dem Geld, welches hierzulande auf den Bäumen wachsen soll, in keinster Weise der Wirklichkeit entspricht.
Weißt Du was ich als Antwort von unserem Nachbarn erhielt?
Er sagte, er glaubt das nicht, solange er selber nicht in Deutschland war.

Nun ja, gut das wir drüber gesprochen haben, dachte ich mir, und wechselte auch das Thema.
Wie das aussieht, hierher nach Deutschland zu gelangen, um zu schauen, ob das was ich erzählte wahr ist oder nicht, kann man an die immer mehr steigende
Todesrate unserer Landsleute in den Gewässern zwischen Marokko und Spanien erkennen............leider....


wassalam
Khira

Re: Wieso denkt mein Mann so? #47384
03/11/2003 15:34
03/11/2003 15:34
Joined: Jul 2002
Beiträge: 812
Erfurt
M
Moroccan_Sunshine Offline
Mitglied
Moroccan_Sunshine  Offline
Mitglied
M

Joined: Jul 2002
Beiträge: 812
Erfurt
hallo khira,

ok, ich entschuldige mich. . .ich hatte es dann wohl falsch aufgefasst. . .wie es "hinter den kulissen" aussieht, weiss ich nicht (marokkaner, die nach deutschland kommen und in marokko urlaub machen. . .) . . .
aber du hast recht: viele wollen es einfach nicht glauben, dass deutschland nicht das paradies ist. . .

Re: Wieso denkt mein Mann so? #47385
03/11/2003 16:18
03/11/2003 16:18
Joined: Dec 2002
Beiträge: 98
---
naima83 Offline
Member
naima83  Offline
Member

Joined: Dec 2002
Beiträge: 98
---
hallo,

ich muss der khira schon recht geben, was austos und anziehsachen angeht. ich kenne das in meiner familie (aber nicht bei meinen eltern oder geschwister) genauso. wenn sie nach marokko fahren, dann direkt in scharen, so ca. 3 bis 4 autos zusammen und manchmal sogar mehr. und die frauen sind vollgepackt mit goldzeugs etc. und alle nasen sind hoch. und deswegen kommt es den marokkanern in marokko vor, als ob man hier alles bekommt und das kostenlos. wenn sie z.b. hören das man hier ohne arbeit geld bekommt (sozialhilfe), dann lachen sie uns erst einmal aus, weil wir arbeiten. ich finde wir, die hier in deutschland sind, sollten solche sachen erst einmal besser erklären und nicht einafch sagen das wir z.b. medikamente kostenlos aus der apotheke bekommen. sondern auch sagen das 14% unseres bruttogehalts dabei "drauf" geht.

@agadir-girl

dieses problem kenne ich von meinen schwagern. sie hatten auch erst solche eindrücke von deutschland gehabt und von wegen sie würden jeden job bekommen. sie mussten putzen gehen, weil es was anderes nicht für sie gab. erst nachdem sie das leben hier in deutschland live erlebt haben, lachen sie jetzt diejenegen aus, die sagen das es in deutschland geld auf der starße gibt! also ich denke und hoffe das es bei deinem mann genauso wird. er muss erst einmal arbeiten und abzüge bekommen, bevor er sich ändert

p.s. kennst du die kassette von rabiaa und bozian?? es geht um das gleiche problem. ich kenn es aber nur auf thmazight.

wie findet er das essen hier???

Re: Wieso denkt mein Mann so? #47386
04/11/2003 07:13
04/11/2003 07:13
Joined: May 2002
Beiträge: 1,175
Paderborn/Essaouira
K
Keela Offline
Mitglied
Keela  Offline
Mitglied
K

Joined: May 2002
Beiträge: 1,175
Paderborn/Essaouira
Hallo Agadir-Girl und alle,

das was du beschreibst ist mir schon genau so begegnet. Als ich das damals hörte ist mir vor Staunen der Mund offen und die Worte weggeblieben. Erklären kann ichmir dieses "Phänomen" allerdings auch nicht und ich finde diese Einstellung (vielleicht deshalb) einfach nur dumm. Speziell diesen Punkt: "ich habe genau zugehört was die Landsleute erzählen, die in Deutschland leben und ich habe Berichte im Fernsehen gesehen....und deshalb weiß ich wie es in Deutschland ist.

Bei der Grundsatzdebatte um die Frage sind wir hier in Deutschland reich oder nicht habe ich mich auch jahrelang darum bemüht meinen marokanischen Bekannten klarzumachen, dass ich nicht reich bin. Mittlerweile tue ich das nicht mehr. 1. weil ich damit permanent gescheitert bin und 2. weil ich in der Relation betrachtet ja tatsächlich reich bin.
Ich habe eine Arbeit, ein Auto, ich kann mindestens 2x/Jahr nach Marokko fahren, ich bewohne eine genügend große Wohnung für mich alleine, ich habe nur erschwingliche Zuzahlungsbeträge für die medizinische Versorgung zu entrichten, ich werde im Alter eine Rente bekommen (wie hoch auch immer), wenn ich mit meiner Freiberuflichkeit scheitern sollte werde ich von der Sozialhilfe aufgefangen, ich habe einen eigenen PC mit Internetanshluß, usw.,usw. ... (die Reihenfolge ist keine Wertung).

Ich bin also tatsächlich materiell reich und fühle mich auch so (und auch immateriell) - auch wenn das hier in Deutschland anders eingeschätzt wird.
Es kommt also auch hierbei wohl auf den Blickwinkel des Betrachters an.

Alles Liebe in alle Welt
Keela


Ich bin nicht dumm, ich hab' nur voll so Pech beim Denken...
Re: Wieso denkt mein Mann so? #47387
04/11/2003 08:00
04/11/2003 08:00
Joined: Dec 2002
Beiträge: 98
---
naima83 Offline
Member
naima83  Offline
Member

Joined: Dec 2002
Beiträge: 98
---
hallo keela,

selbst wenn wir material mehr haben als wir brauchen, sind es immer noch die, die in marokko leben, die das gemütlichste leben haben.
z.b. mein onkel: sein sohn (mein schwager) hat ein haus gebaut, mein onkel verwaltet die ländereien meines vaters, somit hat er alles frische an obst und gemüse, er hat einen kleinen laden (hanut) wo er den tag verbringt, weil er sonst nichts besseres zu tun hat und kleidung etc. kommt bis zur haustür (die typen mit den voll bepackten eseln oder pferden). mein vater war vor kurzem dort und er meinte das sie im winter nur schlafen und essen. MEHR NICHT!!!!!!! und wir?? um 5 aufstehen um ein trockenes nicht frisches brötchen zu essen, vielleicht noch eine tasse tee, mit etwas kaltem wasser gekühlt, weil man es ja eilig hat und dann in diesem dunkel und in dieser kälte, vielleicht noch das auto abkratzen, ab zur arbeit. plus stau und ein ****** radioprogramm. dann 8 bis 10 stunden arbeiten. kein leckeres selbstgemachtes warmes essen, sondern fastfood. danach mit kopfschmerzen den gleichen weg zurück und gelangweilt fern gucken. dann schlafen. und dann fängt alles wieder von neuem an. am wochenende wird das erledigt was man in der woche nicht geschafft hat. und bei uns marocs kommt ja auch noch immer unerwarteter besuch etc. da würde ich lieber in marokko, ohne pc, kino und bla bla leben. dafür aber den rifgebirge am schlafzimmerfenster haben und natur pur! ach jetzt krieg ich wieder heimweh!

Re: Wieso denkt mein Mann so? #47388
04/11/2003 10:27
04/11/2003 10:27
Joined: Aug 2002
Beiträge: 772
Freiburg i. Br.
M
Muriel Brunswig-Ibrahim Offline
Member
Muriel Brunswig-Ibrahim  Offline
Member
M

Joined: Aug 2002
Beiträge: 772
Freiburg i. Br.
Hi Ihr,

ich beobachte genau dieses Phänomen seit langem und bin froh, dass Ihr als "Insider" das auch so seht. Ich bekomme häufig diese andere Seite mit, die der Emigrés, die dann in Marokko Urlaub machen und ziemlich sauer auf Europäer reagieren, die in Marokko leben, also den Schritt genau anders herum gemacht haben. Es ist so eine Art Wut auf diejenigen, die auch in Marokko leben können/möchten und dabei sogar Geld verdienen.

Das schlimme ist, dass eben diese "Aufschneider" das Bild prägen, das von Europa gezeichnet wird. So hat man eben auf beiden Seiten heftige Vorurteile, Europa sieht im Orient/Maghreb immer nur den Fundi oder man verzaubert den Orient und sieht alles nur durch die rosarote Brille, und der Orient/Maghreb sieht eben nur den Reichtum oder eben die menschliche Kälte.

Egal was, es sind Stereotype, mit denen man auf beiden Seiten zu kämpfen hat, denn differenziertes Betrachten ist leider bis heute in weiten Teilen der (europäischen und orientalischen/maghrebinischen) Bevölkerung eine Ausnahme.

Viele liebe Grüsse,
Muriel

Re: Wieso denkt mein Mann so? #47389
04/11/2003 15:51
04/11/2003 15:51
Joined: Feb 2003
Beiträge: 111
none
A
AvP Offline
gesperrt!
AvP  Offline
gesperrt!
A

Joined: Feb 2003
Beiträge: 111
none
@naima83 beschreibt paradiesähnliche Zustände und ich kann dies gut nachvollziehen, so, daß ich mir fast wünschen könnte, dies auch einmal so zu erleben, zumindest für ein paar Jahre, zwei bis fünf Jahre etwa...!

Im gleichen Atemzug denke ich an die Umstände hier in A (oder in D, egal). Habe ich hier nicht noch ein größeres Paradies zur Verfügung? Wenn ich konkret nachdenke, ja, doch! Hier habe ich die Freiheit zu "wählen" - was ich "dort" irgendwie nicht habe. Die Menschen haben Sehnsüchte nach Benz, Boss usw., können sie sich nicht erfüllen, beschränken sie sich auf die Geschenke der Natur, nehmen diese wahr und dürfen sich auch dadurch glücklich schätzen. Und immer wenn die Rothschild's und die geklonten Schoenthal's (= Musterreisender eines D-Klons) aus Europa bzw. D kommen, wird ein bischen Sehnsucht nach dem Materiellen geweckt.

Hier in D (bzw. A) habe ich die freie Wahl, aus allen Annehmlichkeiten, die für mich 'begehrenswerten' herauszupicken. Ich kann Verzicht üben, ich kann auf Strom und allem Komfort verzichten, kann so leben, wie in Maroc. Dazu kommt nun, daß ich zusätzlich die schier endlosen Vorteile mir "Untertan" machen kann, ich bin autonom, kann entscheiden, ob ich zu Fuß gehe oder mit der (ehemaligen) Concorde fliege, kann Viecher züchten oder Konserven essen, kann Buchstaben in den Sand kratzen oder zur Schule gehen, kann barfuß gehen oder mit englischen, handgemachten Böcken (sündteuren, genagelten Lederschuhen) die "Auslagen-Front" abschreiten.

Ich kann tun und LASSEN was ICH WILL (und 'kann' natürlich)! Und niemanden bin ich Rechenschaft schuldig. Ich kann an Geiz erkranken oder Menschen beschenken ohne gegenzurechnen, ich kann im Winter Baden gehen und im Sommer Skifahren, ich kann meinen Neid, meine Mißgunst pflegen oder einen Menschen bewundern, ich kann..., ich kann..., ich kann eigentlich alles, sofern ich mir nicht selbst im Weg stehe! Oder warum, wozu bin ich eigentlich da? Sehe ich nur die Schranken, die Unannehmlichkeiten, Steuern, sehe ich nur Begrenzung, Einengung, Willkür, Gewalt, Haß oder sehe ich meine uneingeschränkte Reisefreiheit, den Überfluß, das Gesundheitssystem, Schul- und Bildungswesen, überhaupt das soziale Netz, das schier grenzenlos mißbraucht wird (bitte Hand auf's Herz!) - bitte bitte WO steht mir das alles in diesem Maße zur Verfügung? Im Iran? In Ägypten? In Algerien? In den USA? In Maroc? Wo darf ich auf mein Vaterland (mit all seinen Institutionen) schimpfen wie ein Rainspatz? In Maroc? Wo darf ich meine Meinung (zwar mit Einschränkungen, aber immerhin) in der Form kundtun wie hier, ohne...? In Maroc?

Es soll überhaupt keine negative Kritik sein an irgendwem, lediglich ein sich Bewußtmachen der Vorteile die einem Selbstbedienungsladen ähnlich sind und noch weit mehr! Ist das alles zu wenig?

Die Liste der Vorteile HIER ist endlos!

Lediglich mit dem uneingeschränkten Umgang mit der Freiheit happert es. Mit Freiheit kann ich aber nur umgehen, wenn ich Freiheit nicht nur kenne, weiß, daß es sie gibt, sondern wenn ich im Umgang mit der Freiheit (wozu ich mir der Verantwortung bewußt sein muß!!) "geübt" bin, es mir eingeübt wurde oder ich mir selbst einübte...! Und das Fehlen der Fähigkeit, der verantwortungsvollen Fähigkeit mit der Freihiet umzugehen, grassiert wie eine multiplizierte Grippewelle ganz massiv! Das betrifft Menschen von HIER und Menschen von NICHTHIER gleichermaßen.

Wenn für einen Menschen Freiheit 'Mangel', 'Zwang' usw. bedeutet, dann ist es schade um die gelebte (nicht gelebte) Zeit. Dann wähle ich den Holzanzug.

Unfertig, aber ...! AvP.

Re: Wieso denkt mein Mann so? #47390
05/11/2003 14:23
05/11/2003 14:23
Joined: Oct 2003
Beiträge: 9
München
A
Akhia Offline
Junior Member
Akhia  Offline
Junior Member
A

Joined: Oct 2003
Beiträge: 9
München
Hallo Agadir_Girl und hallo an alle, die geantwortet haben!
Ihr habt eigentlich alle Recht. Ich glaube aber hier rauszuhören, dass Agadir_Girl persönlich etwas Hilfe braucht.
Auch ich war vor einigen Jahren in dieser Situation, als mein Mann aus Marokko zu unserer Eheschließung nach Deutschland kam. Bis es so weit war, kostete es jede Menge Kraft, Geduld, Nerven und Geld. Mein Mann hatte das Glück, dass er schon 2 x vorher in Europa bei Familien für einige Wochen eingeladen war und auch die deutsche Sprache schon ganz passabel beherrschte, die er durch private Schule und durch seine Aufgeschlossenheit und Freude am Umgang mit Menschen erlernt hatte. Ich habe mich jedenfalls wahnsinnig gefreut, als er endlich kommen konnte. Aber mein Mann wusste schon, dass es nicht einfach werden würde, hatte aber natürlich auch noch nicht die konkreten Vorstellungen. Aber das kommt mit der Praxis und bedeutet natürlich auch für beide Partner eine große Umstellung. Inwieweit Du bereit bist, Agadir_Girl, Deinem Mann entgegenzukommen, ihm Hilfe anzubieten oder ihn sozusagen "Auflaufen" zu lassen, das liegt auch bei Dir. Ich habe mir oft in dieser Situation vorgestellt, wie ich mich fühlen würde, wäre ich in der Situation meines Mannes. Dein Mann ist sicherlich jetzt auch etwas unsicher, er weiß ja trotzdem nicht, was auf ihn zukommt. Gib ihm einfach die Chance, zu lernen. Er braucht Deine Hilfe dazu und das wird auch er merken.
Freunde meines Mannes von Marokko, die uns besucht haben bzw. einen Aufenthalt in europäischen Ländern bekommen haben, haben alle das gleich gesagt: Man kann das zwar jedem hier in Marokko erzählen, der noch nicht hier war, aber die können es sich nicht vorstellen und auch nicht begreifen. Erst dann ist es möglich, wenn man selbst hier ist und hier leben will. Da hilft kein Erzählen vorher. Das sind Aussagen von marokkanischen Männern.
Agadir_Girl, freue Dich auf Deinen Mann und Deine neue Aufgabe, mit viel Liebe ist viel zu erreichen.
Ich wünsche Euch viel, viel Glück!
Akhia

Re: Wieso denkt mein Mann so? #47391
05/11/2003 16:08
05/11/2003 16:08
Joined: Nov 2002
Beiträge: 311
S.
Schoenthal Offline
gesperrt!
Schoenthal  Offline
gesperrt!

Joined: Nov 2002
Beiträge: 311
S.
@Anton von Tirol

Da du jetzt mich schon in deine Postings einbeziehst gewinne ich den Eindruck, dass ich bei dir Spuren hinterlassen habe. Das ist gut so und es freut mich.

Es ist schön zu sehen wenn jemand die "Contenance" verliert, der sie sonst mit seinem Frieden-Freude-Eierkuchen-Gesülze eigentlich wahren will.

Bist halt doch bloß ein kleiner von Minderwertigkeitskomplexen geplagter Österreicher.

Re: Wieso denkt mein Mann so? #47392
05/11/2003 19:33
05/11/2003 19:33
Joined: Feb 2003
Beiträge: 111
none
A
AvP Offline
gesperrt!
AvP  Offline
gesperrt!
A

Joined: Feb 2003
Beiträge: 111
none
@Schoenthal - toll, isch laaach misch kapppottt!

Zu "...das ist gut so und es freut mich.":
Ich weiß ja, das freut doch jeden Klon. Mehr wollte ich auch gar nicht erreichen.

Zu "Contenance":
Ein Wort das nicht zu Deinem Leben paßt. Wer hat Dir das "eingesagt"? Du! Du! Und außerdem 'Contenance' besitze ich nicht, deshalb kann ich sie auch nicht verlieren.

Zu "Minderwertigkeitskomplexen":
Hast du dafür kein Verständnis?
1) ... erst verlieren wir Bayern an Deutschland,
2) ... dann verlieren meine Vorvorfahren Italien an Südtirol,
3) ... meine Eltern schenkten ihren beiden Töchtern nur einen Halbbruder und somit mir nur Halbschwestern, zwar 2, aber eben nur Halbe. Mehr war nicht drinn',
4) ... und als ich um die 19, 20 bzw. 21 war hatte ich mir fest vorgenommen, die Brigitte Bardot zu erobern, was letztendlich scheiterte. An mir natürlich, sie wollte ja vielleicht!? Aber das hat sie jetzt davon, jetzt kann sie sich um Rechte der Viecher kümmern, anstatt mit mir zusammen Schoenthal zu besuchen.

Wennst' da nicht neurotisch bzw. psychotisch wirst - da bleibt dir nurmehr der Weg in die Wüste, oder die Komplexe. AvP. ("Punkt" würdest Du sagen, statt ".")

Re: Wieso denkt mein Mann so? #47393
05/11/2003 19:51
05/11/2003 19:51
Joined: Nov 2002
Beiträge: 311
S.
Schoenthal Offline
gesperrt!
Schoenthal  Offline
gesperrt!

Joined: Nov 2002
Beiträge: 311
S.
@Anton

Gäääääähn

Re: Wieso denkt mein Mann so? #47394
06/11/2003 07:05
06/11/2003 07:05
Joined: Feb 2003
Beiträge: 111
none
A
AvP Offline
gesperrt!
AvP  Offline
gesperrt!
A

Joined: Feb 2003
Beiträge: 111
none
H@llo "Gäääääähn",

passt gut hierher: Ein Lehrer erläuterte eine Statistik über die Weltbevölkerung und sein Wachstum. Er sprach in Bildern in dem er sein Gesagtes "logisierte". Jeder Lehrer hat ja die Schüler, die er verdient. Natürlich auch umgekehrt.

Teacher Gäääääähn....: "ihr müßt euch das so vorstellen, jedes mal wenn ich einatme, mit jedem Atemzug sozusagen, kommen 5 (neue) Menschen auf die Welt, bei jedem Ausatmen, jedes mal, wenn ich ausatme, sterben 3 Menschen!"

Ein Schüler, ein Schnelltschecker, fragte zurück: "Herr Lehrer - und haben's Sie's schon mal mit Mundwasser probiert...?"

AvP.

Re: Wieso denkt mein Mann so? #47395
19/11/2003 12:34
19/11/2003 12:34
Joined: Nov 2003
Beiträge: 4
Kiel
N
Nemo Offline
Junior Member
Nemo  Offline
Junior Member
N

Joined: Nov 2003
Beiträge: 4
Kiel
Anton von Padua,
ich Beziehe mich auf Beitrag 637. Schön wie Du die westlichen Lebensart verteidigst. Wenn man diese Werte mag ist das o.k.. Es gibt nur eine unbestimmte Anzahl Menschen die Kraft Sozialisierung und auch einfach weil es ihnen besser gefällt, eben mehr immaterielle Vorteile für sich sehen, nicht in dem "aufgekärten Westen" zu leben. Eine Wertung halte ich daher für unsinnig.

Mit freundlichen Grüßen
Nemo

Re: Wieso denkt mein Mann so? #47396
19/11/2003 19:10
19/11/2003 19:10
Joined: Feb 2003
Beiträge: 111
none
A
AvP Offline
gesperrt!
AvP  Offline
gesperrt!
A

Joined: Feb 2003
Beiträge: 111
none
Hallo Nemo,

keinesfalls möchte ich irgend eine, auch nicht die "westliche" Lebensart, verteidigen. Selbst wenn ich materielle Vorteile "habe", kann/könnte ich mich auch "hier" jederzeit, ohne Vorankündigung, ohne auch nur irgendwas, für ein Leben mit "immateriellen Vorteilen" entscheiden. Ich denke, rede und schreibe nicht für "Völker oder Erdteile", lediglich "meine" persönliche Sichtweise, "meinen" Standpunkt, "meine" Meinung, bringe ich zum Ausdruck. Das, was ICH denke. Subjektiv. Konform (oft), nonkonform (meistens), je nach dem, in welchem Sinnzusammenhang ich etwas erlebe, spüre, erfahre...! Schönen Abend - AvP.

Re: Wieso denkt mein Mann so? #47397
24/11/2003 15:14
24/11/2003 15:14
Joined: Jul 2003
Beiträge: 6
München
agadir_girl Offline OP
Junior Member
agadir_girl  Offline OP
Junior Member

Joined: Jul 2003
Beiträge: 6
München

Jetzt sagt mir doch, was ich da jetzt machen kann und soll? ich weiss momentan wirklich nicht weiter!

Danke!!!!

grüsse an Alle

agadir_girl

Re: Wieso denkt mein Mann so? #47398
24/11/2003 15:23
24/11/2003 15:23
Joined: Feb 2003
Beiträge: 111
none
A
AvP Offline
gesperrt!
AvP  Offline
gesperrt!
A

Joined: Feb 2003
Beiträge: 111
none
Aber um "Versteckte Kamera" geht's da nicht, odddrrr?

Re: Wieso denkt mein Mann so? #47399
24/11/2003 16:05
24/11/2003 16:05
Joined: Mar 2002
Beiträge: 1,643
Allemagne
U l l a Offline
Mitglied
U l l a  Offline
Mitglied

Joined: Mar 2002
Beiträge: 1,643
Allemagne
Agadir-Girl, bitte sei mir nicht böse, wenn ich sage: Ich mußte so herzlich lachen bei Deinem lebendigen, sehr anschaulichen Bericht. Es ist fast so, wie Anton sagt, als ob Dein Mann irgendwo eine versteckte Kamera aufgestellt hat, und irgendwann könnte er sagen: "Liebes Agadir-Girl, das war jetzt nur für's Fernsehen !"

Nein, ich kann mir vorstellen, für Dich ist die Angelegenheit weniger lustig.

Am besten wäre vielleicht, wenn Du einen Marokkaner oder ein deutsch-marokkanisches Paar treffen würdest, und wenn der Marokkaner Deinem Mann "die Realität" freundschaftlich näher bringen könnte.

Er ist vielleicht noch unsicher und kann es nicht ertragen, daß er nicht vor Dir, seiner geliebten Frau, das Zepter in der Hand halten und sie beschützen kann. Und daß Du diejenige bist, welche sagt, wo es lang geht. Aber da mußt Du durch !

Ich wünsche Euch alles Gute bei der schwierigen Eingewöhnungsphase !

Viele Grüße, Ulla


Viele Grüße, Ulla

"Ein Kind ist kein Gefäß, das gefüllt, sondern ein Feuer, das entzündet werden will" Francois Rabelais
Re: Wieso denkt mein Mann so? #47400
24/11/2003 20:06
24/11/2003 20:06
Joined: Mar 2002
Beiträge: 592
vor dem Bildschirm
Amira77 Offline
Member
Amira77  Offline
Member

Joined: Mar 2002
Beiträge: 592
vor dem Bildschirm
Oh mein Gott, du hast dir ja einen tollen Agadir-Boy geangelt!

Sorry, nach dem ich mich grad von meinem Lachkrampf erholt habe muß ich dir leider eine Frage stellen. Bitte nimms mir nicht übel: aber wie kam überhaupt Euere Heirat zustande???? War das ne Blitzhochzeit im Urlaub oder wie?

Naja das mit dem im Weg rumstehen, daß ist so eine marokk. Eigenart es kümmert meist herzlich wenig ob man im Weg steht und andere behindert. LOL nimms locker, wenn du schon so locker einen dir scheinbar fremden Mann geheiratet hast. Mehr kann ich auch nicht raten.

Der Rat von Ulla ist gut @Ulla - mit nem marokkanischen Freund einschalten. Der soll sich deinen Mann mal vorknüpfen und ihm ein paar Lektionen in Sachen, wie verhalte ich mich am besten in D, um nicht im Weg zu stehen oder anderweitig zu stören. LOL.
Viel Glück ! Kann nur besser werden.

Re: Wieso denkt mein Mann so? #47401
24/11/2003 21:22
24/11/2003 21:22
Joined: Feb 2003
Beiträge: 111
none
A
AvP Offline
gesperrt!
AvP  Offline
gesperrt!
A

Joined: Feb 2003
Beiträge: 111
none
Es scheint mir, als ob ein Doppelgänger eingeschleust werden soll!? Ist es schon Dein "richtiger" Mann? Verdeckte Testfragen stellen! Aber nur solche, deren Antwort Du mit Sicherheit weißt und nicht mit einer Gegenfrage antworten mußt! Ist ein Kind unterwegs?

Die Liebe ist keine Blume des Gartens, sondern der Wildnis! AvP.

Re: Wieso denkt mein Mann so? #47402
24/11/2003 21:25
24/11/2003 21:25
Joined: Feb 2003
Beiträge: 111
none
A
AvP Offline
gesperrt!
AvP  Offline
gesperrt!
A

Joined: Feb 2003
Beiträge: 111
none
... und er sich sicher, daß er verheiratet ist? Mit Dir? Und Du? AvP.

Seite 1 von 2 1 2

Moderated by  ForumTeam, JasminH, Marokkoforum 

Powered by UBB.threads™ PHP Forum Software 7.7.1