Marokkoforum Archiv Herzlich willkommen beim Marokkoforum, NUR ARCHIV
powered by Marokko.Net�
Liebe Forennutzer, dieses Forensystem ist nur als ARCHIV nutzbar. Unser aktuelles Forensystem ist unter (www.forum.marokko.com) erreichbar.
...
Aktuelle Beiträge
Bildergalerie
Marokkoreise KaterKarlo ab 17.03.2016
Flechte als Gewürz
https://goo.gl/maps/xxwhc
Popular Topics(Views)
473,244 Strassenverkehr
Forum Statistics
Foren17
Themen18,515
Beiträge164,845
Members9,959
Most Online12,010
Dec 24th, 2014
Who's Online Now
0 registered members (), 724 guests, and 5 spiders.
Status: Admin, Global Mod, Mod
Impressum
Impressum
Datenschutzerklärung
Previous Thread
Next Thread
Print Thread
100 alliierte Kampfflugzeuge griffen Raketenstellung in Irak an #44237
06/09/2002 14:13
06/09/2002 14:13
Joined: Feb 2001
Beiträge: 840
München
H
Hachim Haddouti Offline OP
Member
Hachim Haddouti  Offline OP
Member
H

Joined: Feb 2001
Beiträge: 840
München
URL dieses Artikels: http://www.netzeitung.de/servlets/page?section=1109&item=205635


Medien: 100 alliierte Kampfflugzeuge
griffen Raketenstellung in Irak an

06. Sep 13:29

Britische Medien berichten, am Donnerstag hätten etwa 100 alliierte Flugzeuge einen Angriff auf Irak geflogen. Auch Raketenabwehrstellungen außerhalb der Flugverbotszonen sollen beschossen worden sein.

Nach einem Bericht des «Daily Telegraph» haben am Donnerstag britische und amerikanische Flugzeugen Stellungen in Irak angegriffen. Etwa 100 Kampfflugzeuge sollen daran beteiligt gewesen sein. Der Zeitung zufolge galt das Bombardement einer irakischen Stellung in der Nähe der Grenze zu Jordanien.
Das britische und das amerikanische Verteidigungsministerium bestätigten bisher nur, dass es einen Angriff gab. Über den Umfang wurde nichts gesagt. Sollte die Meldung stimmen, ist es die größte Attacke seit vier Jahren.

In London hieß es lediglich, die Alliierten hätten auf eine Bedrohung ihrer Flugzeuge reagiert. Im Pentagon hieß es, der Angriff sei eine Reaktion auf den Beschuss von Flugzeugen in der südlichen Flugverbotzone gewesen. Auch aus Irak blieb eine Reaktion zunächst aus.

Neun amerikanische F15 und drei britischen Tornados warfen demnach mindestens zwölf Bomben ab. Dutzende F16 und weitere Tornados sollen Begleitschutz geflogen sein, EA6b Prowlers und Awacs-Flugzeuge hätten den Einsatz koordiniert und Radarstellungen gestört.

Irakische Basis H3 miliärisch wichtig

Angegriffen wurde die so genannte Basis H3 etwa 400 Kilometer westlich von Bagdad. Dort vermuten die Alliierten Abschussrampen für Scud-Raketen. Diese könnten sowohl Israel als auch angreifende alliierte Flugzeuge erreichen. Die Basis liegt jedoch außerhalb der festgelegten Flugverbotszonen und damit auf einem Gebiet, über das die irakische Regierung die absolute Hoheit ausübt.

Laut «Daily Telegraph» ist die Luftüberwachung des Irak im Westen des Landes ohne die Basis H3 «blind». Zudem könnten Amerikaner und Briten nach deren Zerstörung gefahrlos von Jordanien mit Hubschraubern in Irak eindringen. Damit würden sich die Alliierten eine weitere militärische Optionen für einen Krieg eröffnen, sollten Verbündete wie Kuwait, Bahrain oder Saudi-Arabien eine Unterstützung verweigern.

Weiterer Angriff möglich

Das US-Zentralkommando ist laut «Daily Telegraph» derzeit dabei, die Satellitenaufnahmen des Angriff auszuwerten. Sollte die Basis H3 nicht zerstört worden sein, sei ein weiterer Angriff zu erwarten. (nz)




MEHR IN DER NETZEITUNG
Ölpreis steigt weiter
http://www.netzeitung.de/servlets/page?section=5&item=205626
Alliierte bombardieren irakischen Flugplatz
http://www.netzeitung.de/servlets/page?section=1109&item=205536
Blair stellt sich an die Seite der USA
http://www.netzeitung.de/servlets/page?section=1109&item=205566
Coats zu Gesprächen im Auswärtigen Amt
http://www.netzeitung.de/servlets/page?section=2&item=205544
Stoiber greift Schröder wegen Irak-Politik an
http://www.netzeitung.de/servlets/page?section=2&item=205531
Arabische Staaten warnen USA vor Irak-Angriff
http://www.netzeitung.de/servlets/page?section=1109&item=205517

Alle Rechte © 2002 NZ Netzeitung GmbH


visit haddouti.de
Re: 100 alliierte Kampfflugzeuge griffen Raketenstellung in Irak an #44238
09/09/2002 18:07
09/09/2002 18:07
Joined: Sep 2002
Beiträge: 4
petersburg
K
ketzer Offline
Junior Member
ketzer  Offline
Junior Member
K

Joined: Sep 2002
Beiträge: 4
petersburg
>>>100 alliierte Kampfflugzeuge griffen Raketenstellung in Irak an

Wir backen uns ma leine Raketenstellung.

Nach einem10jährigen verheerenden Krieg gegen den Iran in den 80er Jahren,

nach einem noch weit verheerenderen Krieg gegen die Golfkriegskoalition, der kurz vor Bagdad endete

nach 10 Jahren absoluter Lufthoheit der USA und GBs, in denen durchschnittlich etwa alle zwei Wochen "Raketenstellungen" angegriffen wurden

greifen nun 100 Flieger diese phänomenalen Teile an.

>Backt Hussein die wie Brötschen? Oder zielen unsere amerikanischen Freunde nicht genau? Werden aufverschlungenen Schleichpfaden per Kamel"Raktenestellungen" nachgeliefert? Woher? Aus welchem Nachbarland? Wie werden die bezahlt? Oderschenkt jemand dem Hussein "Raketenstellungen"? Luftterror ist das, schlichter nackter Terror..

Wer sich so von dem Medien weiter verblöden lassen will, sollte
http://www.medienanalyse-international.de/verbloedungsstrategien.html

nicht anklicken.

Re: 100 alliierte Kampfflugzeuge griffen Raketenstellung in Irak an #44239
09/09/2002 18:12
09/09/2002 18:12
Joined: Sep 2002
Beiträge: 4
petersburg
K
ketzer Offline
Junior Member
ketzer  Offline
Junior Member
K

Joined: Sep 2002
Beiträge: 4
petersburg
pardon. hier kann man ja nicht mehr nachträglich editieren

http://www.medienanalyse-international.de/verbloed.html

ist richtiger


Moderated by  ForumTeam, JasminH, Marokkoforum 

Powered by UBB.threads™ PHP Forum Software 7.7.1