Marokkoforum Archiv Herzlich willkommen beim Marokkoforum, NUR ARCHIV
powered by Marokko.Net�
Liebe Forennutzer, dieses Forensystem ist nur als ARCHIV nutzbar. Unser aktuelles Forensystem ist unter (www.forum.marokko.com) erreichbar.
...
Aktuelle Beiträge
Bildergalerie
Marokkoreise KaterKarlo ab 17.03.2016
Flechte als Gewürz
https://goo.gl/maps/xxwhc
Popular Topics(Views)
474,892 Strassenverkehr
Forum Statistics
Foren17
Themen18,515
Beiträge164,845
Members9,959
Most Online12,010
Dec 24th, 2014
Who's Online Now
0 registered members (), 721 guests, and 6 spiders.
Status: Admin, Global Mod, Mod
Impressum
Impressum
Datenschutzerklärung
Previous Thread
Next Thread
Print Thread
Seite 1 von 3 1 2 3
Crimes-Generation2 #39525
15/12/2000 14:32
15/12/2000 14:32

A
Anonym OP
Nicht registriert
Anonym OP
Nicht registriert
A



Die Politische Ergebnisse der letzten Wochen in Marokko sind überhaupt nicht beruhigend...Ereignis1:3 Zeitungen: (le journal, Assahifa und demain) sind zensiert ...grund: Die Zeitungen haben ein Brief veröffentlicht wo angeblich der Heutige Minister Youssfi in der Putsch von 1972 mit beteiligt war.... Ereignis 2:
Am letzten Samstag wurden nach ein Demo (vom Islamisten) mehrere Demonstranten festgenommen .Die Heutige Regierung, der Premier Minister und alle die sozialistische Parteien haben 30 Jahre für die Demokratie gekämpft ....30 Jahre gelitten...und endlich dürfen sie genau das machen was man mit denen gemacht wurde: und zwar Unterdrückung, Verachtung und Zensur ...und dies dank youssfi also ob 1970 oder 2000 ob Bassri oder Youssfi ...sie sind alle gleich ob Sozialisten , Islamisten(um Gottes will) oder ob Polizisten oder Militär, ob oder ob ..es bleibt so wie es ist ....Politische Krise...Zensuren.. Verachtung .. Erniedrigung WIR WIDERHOLEN DIE GLEICHEN FEHLERN WIRVOR 30 JAHREN....Und wer zahlt..wieder Das Volk..ob er nicht genug bezahlt hat.Durch die Reaktionen von Youssfi in der letzten Wochen ist sehr vieles in Marokko zerbrochen....wieder mal ...Das Vertrauen verläßt uns...wieder sollen wir hoffen? oder sollen wir lieber warten.....wie lange noch...sind wir nicht von warten müde..ich dachte Youssfi kann es noch richten..hat er auch gemacht..und wer soll wieder zahlen..klar das Volk.. Wir alle müssen mitten in eine Demokratisierungstherapie leider feststellen, das der Therapeut lügt und zensiert...wie kann den das Volk geheilt werden...wie kann das Volk hoffen ..ich bin enttäuscht ...aber hallo „les crimes des annes 70 commencent une nouvelle fois „ merci lala L‘ houkouma...et marhba b les drois de L’Homme......Monsieur youssfi hat eine neuen Hobby: DIE ZENSUR

Re: Crimes-Generation2 #39526
15/12/2000 15:32
15/12/2000 15:32

A
Anonym OP
Nicht registriert
Anonym OP
Nicht registriert
A



Unter http://www.maroc.net gaeb es ein Link:Magazines&E-zinesdort könnte mann alle Zeitungen lesen...entweder bin ich blind oder der Link wurde auch zensiert????

Re: Crimes-Generation2 #39527
15/12/2000 16:16
15/12/2000 16:16
Joined: Feb 2001
Beiträge: 1,282
Süd-Baden
Blandina Offline
Mitglied
Blandina  Offline
Mitglied

Joined: Feb 2001
Beiträge: 1,282
Süd-Baden


give peace a chance.

Re: Crimes-Generation2 #39528
15/12/2000 16:25
15/12/2000 16:25
Joined: Feb 2001
Beiträge: 1,282
Süd-Baden
Blandina Offline
Mitglied
Blandina  Offline
Mitglied

Joined: Feb 2001
Beiträge: 1,282
Süd-Baden
P.S: Den Link hab ich mir mal vor einiger Zeit abgespeichert


give peace a chance.

Re: Crimes-Generation2 #39529
15/12/2000 23:27
15/12/2000 23:27
Joined: Feb 2001
Beiträge: 111
Deutschland
R
Rainer Guntermann Offline
Member
Rainer Guntermann  Offline
Member
R

Joined: Feb 2001
Beiträge: 111
Deutschland

Re: Crimes-Generation2 #39530
16/12/2000 10:31
16/12/2000 10:31

A
Anonym OP
Nicht registriert
Anonym OP
Nicht registriert
A



ja danke blandina...genau den Link.wieso ist er aber aus der seite maroc.net nicht mehr zu erreichen???

Re: Crimes-Generation2 #39531
16/12/2000 16:44
16/12/2000 16:44
Joined: Feb 2001
Beiträge: 20
40009
S
Samy2 Offline
Member
Samy2  Offline
Member
S

Joined: Feb 2001
Beiträge: 20
40009
auch in Maroc.net wird zensiert. und manschmal habe ich den Eindruck, daß gar in marokko.net Nachrichten mit nicht gewünschten Inhalten von Teilnehmer gelöscht werden. Dazu sage ich nur eins: "und ewig grüßt das Murmeltier" (wenn ihr versteht was ich meine)

Samy

Re: Crimes-Generation2 #39532
16/12/2000 23:40
16/12/2000 23:40

A
Anonym OP
Nicht registriert
Anonym OP
Nicht registriert
A



wenn man den Kopf wechselt,heist das nicht das der rest (Rumpf) sich ändert!Mann mus alles auswechseln.
Ein fauler Apfel verdirbt die ganze Ernte!

Re: Crimes-Generation2 #39533
16/12/2000 23:47
16/12/2000 23:47
Joined: Sep 2002
Beiträge: 0
Moers
F
Fouad Offline
Junior Member
Fouad  Offline
Junior Member
F

Joined: Sep 2002
Beiträge: 0
Moers
Das mit dem kopf mag schon stimmen aber ich glaube auch das es 1. nicht möglich ist und zweitens ist dann da immer noch die frage wie
unser Volk darauf reagieren würde.Ich traue dem jetzigen König sehr viel zu und er wird
eine veränderung zum Positiven herbeiführen
das zeigt allein schon sein werdegang und seine Arbeit mit der EU bzw.UN, ein schneller wechsel kann manchmal genauso schädlich sein wie gar keiner.

Re: Crimes-Generation2 #39534
17/12/2000 01:59
17/12/2000 01:59
Joined: Feb 2001
Beiträge: 111
Deutschland
R
Rainer Guntermann Offline
Member
Rainer Guntermann  Offline
Member
R

Joined: Feb 2001
Beiträge: 111
Deutschland
Stimme Fouad im vollen Umfang zu!
Gebt doch dem jungen König erst einmal die nötige Zeit, um seine angestrebten Reformen umzusetzen! Bewiesen hat er doch schon längst, dass er mit seinem, für einen König vollkommen ungewöhnliches grosses soziales Engagement einen völlig anderen Weg zu gehen gedenkt als sein Vater!
Auf wieviele Paläste hat er mittlerweile schon verzichtet, die jetzt teilweise sogar als soziale Einrichtungen dienen? Wieviele aus der Aera seines Vaters politische Verfolgte hat König Mohamed VI schon freigelassen bzw. amnestiert, selbst auf die Gefahr hin, dass auch er selbst zur Zielscheibe derjenigen werden könnte?
Soll er den gleichen Fehler machen wie seinerzeit der Schah von Persien und z.B. westliche Werte zu plötzlich einführen zu wollen?
Als aufgeklärter Europäer kann ich nur jedem und insbesondere den Marokkanern raten, diese aussergewöhnliche Persönlichkeit mit allen Mitteln zu unterstützen in seinen Bestrebungen die Korruption und anderes Übel in seinem Land auszurotten!!! Für mich ist er jedenfalls auch ein König der Herzen!!!!
Was allerdings die Administration Marokkos (und insbesondere ihrer Vertreter hier in Deutschland) anbelangt, da sind hier im Forum nicht nur von mir mehr als einmal klare und unmissverständliche Worte geäußert worden! Der neue König wird sicherlich auch hier noch "aufräumen", wenn ihm "Roß und Reiter" genannt wird!!!
Rainer

Re: Crimes-Generation2 #39535
17/12/2000 02:15
17/12/2000 02:15
Joined: Sep 2002
Beiträge: 0
Moers
F
Fouad Offline
Junior Member
Fouad  Offline
Junior Member
F

Joined: Sep 2002
Beiträge: 0
Moers
Danke dir Rainer,
jder hat eine Bewährungszeit verdient egal ob könig oder nicht.ES wird und kann nur besser werden.

Re: Crimes-Generation2 #39536
17/12/2000 02:19
17/12/2000 02:19
Joined: Feb 2001
Beiträge: 111
Deutschland
R
Rainer Guntermann Offline
Member
Rainer Guntermann  Offline
Member
R

Joined: Feb 2001
Beiträge: 111
Deutschland
Samy, ich grüße Dich (auch wenn ich kein Murmeltier bin)!
Von welchen unerwünschten Inhalten von Teilnehmern, die im Schwarzen Brett von marokko.net gelöscht werden, sprichst Du?
Solltest Du unerwünschte Werbebeiträge z.B. von "Abzockern" des Multis Herbalife meinen, dann gebe ich Dir recht: Die lösche ICH sofort!!!!!! Ansonsten wüsste ich nicht, von welchen anderen Löschungen Du sprichst!
Du hast doch selber bei den Beiträgen zu Deiner Veranstaltung in Köln erleben dürfen, dass dieses Brett auch frei ist für alle Gruppierungen, jedenfalls solange man sich an die allgemeingültige "Netiquette" des Internets hält!
Ich weiss auch übrigens genau, dass es vorkommt, dass Emailadressen von Teilnehmern des SB extra für Sammelanschreiben herausgeschrieben und für eigene Werbung benutzt werden! Sollte es sich dabei um unerwünschte Werbemails wie die z.B. von der Fa. Herbalife handeln, wird das hier natürlich nicht hingenommen und abgemahnt werden!
Gruß Rainer

Re: Crimes-Generation2 #39537
17/12/2000 13:30
17/12/2000 13:30

A
Anonym OP
Nicht registriert
Anonym OP
Nicht registriert
A



Mir get's nur darum das, die 3 Zeitungen (Le journal, Demain und Assahifa)auf ein undemokratischen Art und weise verbietet wurde..So ein Art nimmt wieder das Vertrauen weg...Youssfi hätte die Zeitungen vor einem Gericht klagen können..und nicht einfach zensieren..So hat er der Demokratisierungsprosseß dort gebracht wo er in der 70 Jahren war.

Re: Crimes-Generation2 #39538
17/12/2000 17:45
17/12/2000 17:45
Joined: Feb 2001
Beiträge: 111
Deutschland
R
Rainer Guntermann Offline
Member
Rainer Guntermann  Offline
Member
R

Joined: Feb 2001
Beiträge: 111
Deutschland
Hallo Chibo,
es ist natürlich immer besser, sich mit einer Angelegenheit sachlich und konstruktiv auseinanderzusetzen, als sie einfach zu verbieten.
Ich habe nur mitbekommen, dass Youssfi wegen seiner Opposition gefoltert und für Jahre im marokkanischen Gefängnissen gesessen haben soll, aber warum jetzt diese Vorgehensweise von ihm? Liegt es vielleicht an seinem Alter (< 70)?
Gruß Rainer

Re: Crimes-Generation2 #39539
17/12/2000 21:18
17/12/2000 21:18
Joined: Feb 2001
Beiträge: 23
Marokko, 80000 Agadir
S
samy Offline
Member
samy  Offline
Member
S

Joined: Feb 2001
Beiträge: 23
Marokko, 80000 Agadir
Hallo zusammen,

das ist schwer zu beurteilen, was da alles passiert war.
Chipo hat schon recht, das Gericht soll das entscheiden, aber die Gesetze sind immer noch die alten, und da hat man noch eine Artikel, und mit der darf man also eine Zeitung zensieren, und die hat man auch benutzt.
Wir haben aber noch keine Demokratie, d.h. wir sind noch nicht so weit, wir haben gerade angefangen uns zu demokratisieren, und muessen sich alle beteiligen und sich verantwortlich fuehlen, sowieso die Politikern und die Journalisten, aber leider gibt es manche, die das unbedingt kapput machen wollen.
Ich glaube das muesste so sein, was die Regierung gemacht hat.
Mr Youssoufi hat Erfahrung genug, und er macht schon sein Arbeit gut genug, und hat er auch voll Unterstuetzung und Respekt genug von Koenig M6, genauso auch auch von feu Hassan II. damals.
Mr Youssoufi soll der Retter sein, und das tut er auch, nur jeder hat seine eigene Gedanken und ist er immer nicht mit ihm einverstanden.
In seinem Partei selbst hat er viele, die mit ihm nicht einverstanden sind, aber trozdem tut er ein sehr gute Arbeit.
Ich respektiere dieser Mann, und vertraue ihm sehr.
Gott sei Dank ist auch M6 in der gleiche Richtung wie Mr Youssoufi, die richtige Demokratie in Marokko zu verwircklichen.
Wir sind schon im richtigen Laufbahn gelandet.

Hucin aus Agadir

Re: Crimes-Generation2 #39540
18/12/2000 09:01
18/12/2000 09:01
Joined: Feb 2001
Beiträge: 111
Deutschland
R
Rainer Guntermann Offline
Member
Rainer Guntermann  Offline
Member
R

Joined: Feb 2001
Beiträge: 111
Deutschland
Hallo Hucin (und Sohn Samy),
was Deine Meinung zu seiner Majestät Mohamed VI betrifft, dazu habe ich mich mit dem gleichen Tenor schon oft hier in den Foren zu geäußert. Er ist die Zukunft Marokkos und macht seine Sache wirklich gut!!!
Was allerdings die Zeitungszensur anbelangt, da hätte ich wirklich mehr Hintergrundinformationen, um diesen Schritt Youssfis nachzuvollziehen.
In Deutschland wären in so einem Fall wahrscheinlich die Zeitungen verklagt bzw. abgemahnt worden und diese Zeitungen hätten nach dem Presserecht eine Gegendarstellung drucken müssen. Ein Verbot ist in solchen Fällen immer das restriktivste aller rechtlicher Mittel und die Verhältnismäßigkeit ist dabei genügend zu würdigen!
Wie sieht denn das offizielle Statement von Youssfi dazu aus?
Gruß Rainer

Re: Crimes-Generation2 #39541
18/12/2000 15:11
18/12/2000 15:11

A
Anonym OP
Nicht registriert
Anonym OP
Nicht registriert
A



was ist, wenn die jenigen Kräfte, welche vom basri system enorm profitiert haben, jetzt aus angst vor machtverlust ununterzeichnete Briefe in zeitungen veröffentlichen lassen,um eindeutig nicht nur Youssoufi in verbindung mit ouflir zu bringen, sondern das demokratische experiment in marokko im keim zu stecken. Ich traue den mittelalterlichen kräften der dunkelheit viels zu, unter anderem auch die instrumentalisierung angeblich religiöser gruppierungen gegen die reformen der jetzigen regierungen. haben die islamos nicht gebrüllt ( Demo von casa ) als es um die integration der frau in der entwicklung ging?
nicht die geschichte mit dem brief hat die regierung youssoufis veranlasst, die drei oben erwähnten zeitungen zu verbieten. schon im mai dieses jahres war " le journal" verboten worden. beide haben ein interview mit dem sprecher der polisario veröffentlicht, wo es damls darum ging, ob die polisario mit der neuen these marokkos einverstanden sei, nämlich die autonomie in der monarchie. auch die kritik an der monarchie in den zitierten zeitungen brachte er palast in wut. es war zu erwaten, dass irgendwann diese zeitungen auf dem markt nicht mehr erhältlich sind. es ist auch so gekommen.
Youssoufi musste gemäss der marokkanischen verfassung handeln, deren artikel eine wichtige bedeutung der sakralen trilogie( religion, Integrität des landes und monarchie) einräumt. die drei im beitrag vom chibo72 erwähnten zeitungen haben tatsächlich und mutig diese grenzen überschritten. sie wussten aber, dass sie dadurch von der gerechtigkeit ausgeschlossen wären.
Youssoufis massnahme musste getroffen werden. da hat youssoufi selbst keinen einfluss. er musste genauso den artikel 77 des marokkanischen pressegesetz anwenden, den er und seine partei wie zeitung" ithihad al ischtiraki)zu genüge kennen. wer hat also diese massnahme getroffen? ist sie wirklich das werk aus den tiefen überzeugungen Youssoufis? ich sage nein. das kann nicht von youssoufi gekommen sein. Warum?
dazu nehme ich mir zur hilfe eine präzise analyse des marokkanischen politologen und soziologen Mohamed Guessous zum politischen regime in marokko: es exisieren in marokko drei regierungen und youssoufi führt keine: eine verfassungsmäsige und legale, eine bestehend aus sicherheits und nachrichtendiensten unterliegt keinen gesetzen und handelt weit von jedweder Kontrolle. die dritte besteht aus wirtschaftskreisen, die dank drogengeschäften, schwarzmarkt und informellen sektors entstanden sind"
all diese formen von regierungen bestehen weiter und haben bis jetzt nichts von dem erbe des basri-systems verloren: nach wie vor herrscht vetternwirtschaft, Klientelismus, Favoritismus und korruption. nun diese orientalischen wunden im marokkanischen regime vetragen sich nicht mit dem starken willen youssoufis, den marokkanern die gerechtigkeit und demokratie zu ermöglichen, für sie sie seit jahrzehnten kämpfen.
aber gegen den demokratischen durchbruch werden die kräfte der dunkelheit im heutigen marokko keine chance haben. denn die demokratie kommt nicht zwei mal auf die welt.

PS: rainer, wenn du so weiter machst mit deinem Lob, wirst bestimmit für den königlichen orden nomminert.

Aziz

Re: Crimes-Generation2 #39542
18/12/2000 16:12
18/12/2000 16:12

A
Anonym OP
Nicht registriert
Anonym OP
Nicht registriert
A



Wenn in Marokko 3 Regierungen existieren und youssfi keine führt, dann muß er mein Meinung nach als Demokrat zurücktreten . Driss bassri war auch Innenminister ohne ein Regierung zu führen sondern Befehle zu horchen und was dabei entstanden ist eine Marokko der Menschen Verachtung und Unterdrückung.

Re: Crimes-Generation2 #39543
18/12/2000 16:21
18/12/2000 16:21

A
Anonym OP
Nicht registriert
Anonym OP
Nicht registriert
A



Die Zensierte Zeitung Demain hat ein Provider in Frankreich gefunden und ist unter http://www.samizdat.net/demain/ zu erreichen.....
Die Artiklen werden par mail von marokko aus nach Frankreich versendet und von dort publiziert.

Re: Crimes-Generation2 #39544
18/12/2000 16:48
18/12/2000 16:48

A
Anonym OP
Nicht registriert
Anonym OP
Nicht registriert
A



chibo, vielleicht folgt dem rücktritt youssoufis ein rückfall zu den eisernen jahren, zu der den marokkanern nun mal bekannten willkür. um es gelich vorweg znehmen. youssoufi ist kein machtgeiler politiker. die regierungsverantwortung ist ihm schon 1993 angeboten worden. er hat abgelehnt und kehrte nach frankreich/ monpolier zurück, wo er einige jahre verbrachte. er kam 1998 nach langen verhandlungen wieder nach marokko, weil er überzeugt war von der notwendigkeit eines demokratischen beginnes in marokko.
das problem der demokratie ist nicht youssoufi. ich frage mich nach wie vor, ob es in eine land aus marokko möglich ist, eine regierung zu bilden und gelichzeitig über die wichtigsten ressorts nicht zu bestimmen. Aussen, Innen, Justiz, verteidigung, religion sind die zuständigkeiten des palastes. da werden die minister nach beliben des monarchen nominiert und entlassen.
Youssoufi trat sein amt mit 650 massnahmen an, bis jetzt hat er nur einige in die tat umgesetzt. trotzdem muss man ihm anrechnen, dass er einen echten rehctstaat aufzubauen vorhat und die bürgerlichen freiheiten forcieren. es ist heute nicht der fall, dass sich marokko zur demokratie entwickelt. der verkaufsverbot der von dir chibo erwähnten zeitungen verdeutlicht, dass der rechtsstaat in marokko " chose fragile " ist. dies stimmt n so mehr, insofern die wirtschaftlichen bedingungen immer schwieriger werden und die verzweiflung insbesondere bei arbeitslosen Jugendlichen die oberhand hat.

es ist ratsam, gerade unter diesen schwierigen umständen für mehr demokratie aufzutreten. man soll mit den floskeln von gestern aufhören und praktische losungsvorschläge anbieten. streichen kan sich jeder.
chibo, ob das marokkanische regime will oder nicht, es kann sich heutzutage nicht mehr erlauben, gegen eine wahre demokratie vorzugehen. die weltpolitische konstellation lässt sowas nicht mehr zu.
marokko ist auch an krediten inetresseiert. ihr vorgabe sietens europas ist längst politisch konditioniert.

mbrouk ftourk
aziz

Re: Crimes-Generation2 #39545
18/12/2000 21:28
18/12/2000 21:28
Joined: Feb 2001
Beiträge: 23
Marokko, 80000 Agadir
S
samy Offline
Member
samy  Offline
Member
S

Joined: Feb 2001
Beiträge: 23
Marokko, 80000 Agadir
Hallo zusammen,

so Idealist muss man auch nicht sein, niergendwo ist es perfekt, in Deutschland auch nicht, damals in achtziger Jahren hat keine Deutschen Politiker mut gehabt oder sich vertraut die "Deutsche Vereinigung" im oefentlichkeit zu sagen, Helmut Kohl auch nicht, nach dem es Mitterand gesagt hat, haben dann die Deutschen angefangen darueber zu sprechen.
Die Realitaet ist also anders, es gibt Sachen, die sehr empfindlich sind, und mit denen soll sehr vorsichtig umgehen koennen.
Eine Sache muss man sich hier in Marokko merken : Die Buerger fuehlen sich freier, sicherer und die Beaemtersind vorsichtiger und bereit ihre Dienste zu erfuehlen.
Viele Projekte sind durchgefuehrt, die komunen haben in dieser 2, 3 Jahren viel geleistet.
viele ist gereinigt, sehen sie mal was mit CNSS, CIH, Cédit Aricole, Banque populaire usw und sofort.
Fuer mich persoenlich ist die jetzige Regierung die beste und die einzige, die was gutes schafen koennen, natuerlich haben sie viele Gegner, und die, sind gut positionniert und auch beeinflussbar, und die kann man nicht so einfach kontrilieren und auch nicht erzwingen.
Naja, ich hoffe nur, dass es so weiter geht.

Hucin

Re: Crimes-Generation2 #39546
19/12/2000 00:22
19/12/2000 00:22
Joined: Feb 2001
Beiträge: 111
Deutschland
R
Rainer Guntermann Offline
Member
Rainer Guntermann  Offline
Member
R

Joined: Feb 2001
Beiträge: 111
Deutschland
Azz, konntest dem Thema wohl doch nicht widerstehen, wie?
Mit Deiner sarkastisch gemeinten Bemerkung über meine Hymnen auf seine Majestät dem König Mohamed VI hast Du sogar einen wahren Kern getroffen, denn das mit dem Königsorden hätte in der Tat etwas Reizvolles für mich an sich, weil es gerade dieser Mann ist, dessen Name den Orden schmückt!
Aber ich muss Dich trotzdem enttäuschen, denn eine solche Ehre wird mir leider nie zuteil werden, denn die Botschaft schlägt die potentiellen Ordensträger vor. Was ich aber von diesen sog. Vertretern Marokkos in Deutschland im allgemeinen halte, habe ich doch schon hier genügend ausgebreitet!
Apropos, wusstest Du denn, dass ich schon bei 2 Verleihungen des königlichen Ordens in Düsseldorf/Ratingen im kleinen Kreis persönlich anwesend war? Seinerzeit wurden sie an den mittlerweile verstorbenen Gerichtspräsidenten, Dr. Amelunxen und an Dr. Hakenjos verliehen. Nur war es eben nicht DIESER König, so dass die damaligen Orden für mich bedeutungslos waren!
Du wirst jedenfalls nach Abschluss Deiner Publikation über den neuen König in Marokko sicherlich viel mehr Chancen auf einen Königsorden haben, als ein Diplom-Volkswagenwirt (Maries Erfindung) wie ich sie jemals haben werde!!!
Rainer

Re: Crimes-Generation2 #39547
19/12/2000 09:28
19/12/2000 09:28
Joined: Feb 2001
Beiträge: 2,521
CH
S
Silla Offline
Mitglied*
Silla  Offline
Mitglied*
S

Joined: Feb 2001
Beiträge: 2,521
CH
schönen guten morgen
zuerst möchte ich mich bei chibo72 für das interessante thema bedanken!
wegen der zensur war ich ja im ersten moment auch geschockt, aber nach reifer überlegung muss ich doch aziz recht geben. es blieb youssoufi wohl nichts anderes übrig oder es kam gar nicht von ihm?!! ausserdem kann eine demokratie nicht von einem tag zum anderen entstehen. kann und darf nicht! es ist ein langer prozess der seine zeit braucht. (es gibt ja genug beispiele von ländern die es viel zu schnell angingen!!)
denn nicht nur die regierung muss sich umstellen, auch das volk! natürlich ist es ratsam, immer die augen offen zu halten und zu kritisieren wenn es nötig ist, auch das gehört zur demokratie.
youssoufi hat meinen respekt und mein vertrauen, genau so wie unser M6. es wird wohl immer wieder einige rückschläge geben, das gehört einfach dazu.
denkt/handelt positiv, unterstützt M6 und youssoufi und gebt ihnen zeit, das ist jetzt sehr wichtig!
gruss silla

Re: Crimes-Generation2 #39548
19/12/2000 11:41
19/12/2000 11:41

A
Anonym OP
Nicht registriert
Anonym OP
Nicht registriert
A



rainer, wieso waren dir meine zwei sätze sarkastisch? persönlich stelle ich dich mir als einen guten lobbyisten des königreichs marokko in deutschland vor.
du bist wirklich der ertse, von dem ich zum ersten mal lese, dass das botschaftspersonal seine lieblingsleute für den begehrten Königsorden vorschlägt. bis jetzt wusste ich davon nichts. von all den hier in europa lebenden marokkanern hat nur der berüchtigte schriftsteller tahar ben jalloune den orden 1996 vom könig hassan II bekommen. ansonsten ist er keinem anderen verliehen worden.
ich persönlich zähle M6 zu jener generation in marokko zu, die alles unternimmt, damit das land der untergehenden sonne von sich erzählen lässt, dass menschenwürde und rechte, rechtstaatlichkeit und transparenz in der politik alltagspraxis sind. ich stehe immer hinter einer regierung, die hinter mir steht.ich lasse aber nicht zu, dass Skrupellose über das politische schicksal von 28 Mill. betsimmen. genauso wie samy denken viele menschen in marokko. sie sind überzeugt, dass die jetzige regierung-
smannschaft von youssoufi " die beste und die einzige, die was schaffen kann" um es mit samy auszudrücken.
in der tat verhält es sich mit marokkos schwierigem politischem wandel wie mit einer schnecke, die es schwerer hat, aus ihrem haus rauszukommen als in es wieder reinzukommen. dieses gleichnis der schnecke ist in etwa der sinn eines spruches aus der gegend um khnefira im mitteleren atlas.
jetzt zu deiner frage, rainer, ob ich dem thema nicht widerstehen konnte. natürlich nicht, weil ich meinem herkunftsland mit überzeugendem und ehrlichem engagement, übrigens ohne erwartungen, bei seinen schritten nach vorne in richtung rechtsstaatlichkeit und transparenz von europa aus beistehen möchte.also ich schalte mich dann und wieder ein, wenn ich es für richtig halte. manche leute engagieren sich für die christen im südsudan, ich für die armutsbekämpfung, gerechtigkeit und neurale justiz.
in diesem sinne lass es dir so gut gehen,dass deine arbeit für marokko wie der stern von betlehem über marokko leuchtet.

ein kuss von einem strassenkind bei " bayti" würde mich mehr freuen als alles andere.

aziz

Re: Crimes-Generation2 #39549
19/12/2000 15:18
19/12/2000 15:18
Joined: Feb 2001
Beiträge: 504
M
marie Offline
Member
marie  Offline
Member
M

Joined: Feb 2001
Beiträge: 504
Habe zu wenig Kenntnisse hinsichtlich der innenpolitischen Zustände in Marokko, um mir hierüber ein qualifiziertes Urteil bilden und mitreden zu können. Eure Diskussion erscheint aber auch für mich recht interessant. Möchte allerdings zu Bedenken geben, das Meinungs- und Pressefreiheit eine Säule der Demokratie darstellen. Es ist also sehr unglücklich, wenn in einem Land, welches sich im Demokratisierungsprozess befindet, durch Zensur diese Freiheit partiell außer Kraft gesetzt wird. Gegendarstellung wäre hier sicherlich ratsamer gewesen. Es kann nicht gut sein, wenn die Demokratie sich totalitärer Methoden bedient. Sowas kann wirklich nur durch sehr gewichtige Gründe legitimiert sein.
Marie

Seite 1 von 3 1 2 3

Moderated by  ForumTeam, JasminH, Marokkoforum 

Powered by UBB.threads™ PHP Forum Software 7.7.1