Marokkoforum Archiv Herzlich willkommen beim Marokkoforum, NUR ARCHIV
powered by Marokko.Net�
Liebe Forennutzer, dieses Forensystem ist nur als ARCHIV nutzbar. Unser aktuelles Forensystem ist unter (www.forum.marokko.com) erreichbar.
...
Aktuelle Beiträge
Bildergalerie
Marokkoreise KaterKarlo ab 17.03.2016
Flechte als Gewürz
https://goo.gl/maps/xxwhc
Popular Topics(Views)
473,297 Strassenverkehr
Forum Statistics
Foren17
Themen18,515
Beiträge164,845
Members9,959
Most Online12,010
Dec 24th, 2014
Who's Online Now
0 registered members (), 722 guests, and 9 spiders.
Status: Admin, Global Mod, Mod
Impressum
Impressum
Datenschutzerklärung
Previous Thread
Next Thread
Print Thread
Seite 1 von 2 1 2
Koranübersetzung, Moscheen in D #31153
03/06/2002 12:36
03/06/2002 12:36
Joined: Feb 2002
Beiträge: 283
NRW
L
ladaisy Offline OP
Member
ladaisy  Offline OP
Member
L

Joined: Feb 2002
Beiträge: 283
NRW
Hallo Ihr Wissenden,

welche deutschen Koranübersetzungen gibt es und welche davon sind empfehlenswert?
Ich habe in einem anderen Forum ein paar Koranzitate gelesen, die wohl aus einer Übersetzung von ca. 1900 stammen und sich nicht sehr positiv lasen (und auch in diesem Zusammenhang eingesetzt wurden). Dann habe ich diese Verse in einer Ausgabe nachgeschlagen, die auf der gleichen Übersetzung beruht und/aber von Murat W. Hoffmann überarbeitet und an den heuteigen Sprachgebrauch angepaßt wurde. Da las sich das schon ganz anders. In seinem Vorwort schreibt Hoffman aber, daß diese ca. 1900er Übersetzung noch weit im Umlauf ist, weil sie sehr originalgetreu ist und die Sprachgewalt und -Schönheit des Koran sehr gut herausarbeitet. Andererseits sind die Texte z.T. nicht ganz korrekt, weil christliche Bezüge eingearbeitet wurden.

Wie argumentiert Ihr, die Ihr muslimisch seid, wenn Ihr mit solchen "alten" und nicht dem Sinn entsprechenden Zitaten konfrontiert werdet?

Außerdem interessiert mich, wie ich hier in D eine "gute" Mosche finden kann. Teilen sich die Moscheen auf in marokkanische, türkische etc.? Oder nach Glaubensrichtungen, also sunnitish und schiitisch? Orthodox und moderat?

Ich habe mal ein Heftchen von Hadayatullah Hüsch (oder Hübsch) gelesen, der zur Ahmadiya-Mosche gehört, und später las ich, daß diese keinen sonderlich guten Ruf hat, weil sie missioniere. Wie kann ich sicher sein, daß der Gründer der Mosche, der sich als Prophet bezeichnet, ein "echter" Prophet ist? Es soll wohl auch noch Dynanet-Moscheen geben.
Was bedeuten die verschiednenen Bezeichnungen für diese Moscheen, welche gibt es noch und wie sind sie einzuordnen?

Entschuldigt, wenn ich Namen falsch wiedergegeben habe.

Re: Koranübersetzung, Moscheen in D #31154
03/06/2002 12:47
03/06/2002 12:47
Joined: Mar 2002
Beiträge: 1,580
Deleted
S
Shakir Offline
gesperrt!
Shakir  Offline
gesperrt!
S

Joined: Mar 2002
Beiträge: 1,580
Deleted
So auf die schnelle kann ich dir schreiben, dass die Alhamadiya vom Zentralrat der Mulime (heisst das so, also die Vertretung der Moslime auf der ganzen Welt)nicht erkannt ist! Sie gelten nicht als Muslime, weil sie dem Propheten Mohamed noch einen dazu gedichtete haben! Sie nennen ihn Messias Ahmed ... oder so was ähliches! Sie sind in der ganzen Welt bei den Moslems nicht wirklich erkannt! ich persönlich lese keine Hefte von ihnen, es ist zu verwirrend, obwohl der Koran ja schon richtig übersetzt wurde! Tatsächlich missionieren sie auch, sie sind auf den Strassen aller Städte zu finden! Und sogar im Regionalfehrnsehen treten sie auf! Tut mir leid für die dürftigen Informationen!

sharky
schöne grüsse

Re: Koranübersetzung, Moscheen in D #31155
03/06/2002 12:49
03/06/2002 12:49
Joined: Mar 2002
Beiträge: 1,580
Deleted
S
Shakir Offline
gesperrt!
Shakir  Offline
gesperrt!
S

Joined: Mar 2002
Beiträge: 1,580
Deleted
Natürlich heisst es Ahmadiya!! ;\)

Sharky

Re: Koranübersetzung, Moscheen in D #31156
03/06/2002 14:23
03/06/2002 14:23
Joined: Feb 2002
Beiträge: 283
NRW
L
ladaisy Offline OP
Member
ladaisy  Offline OP
Member
L

Joined: Feb 2002
Beiträge: 283
NRW
Hallo Shakir,

ist im Koran etwas ausgesagt, ob es nach Mohammed noch weitere Propheten geben wird? Ich habe mal gehört, daß der Islam deshalb eine immer aktuelle Religion sei, weil Allah (quasi bei Bedarf) weiteren Propheten Verkündigungen zuteil kommen lassen würde. Ist das dann ein Argument der Ahmadiya, um ihre Existenz zu rechtfertigen?

Und wie wird die Ahmadiya eingestuft, als Sekte oder so etwas?

Also, ich finde das manchmal ganz schön verwirrend, diese Vielfalt an Meinungen und Richtungen, und je nach dem Koranlehrer, den man hatte, trifft man auch noch auf verschiedene Auslegungen... Und dann komm ich und glaub alles...

Ach so, da fällt mir gleich noch eine Frage ein. Ab und an hört man, "die Gelehrten haben gesagt oder sind der Meinung...". Wer sind "die Gelehrten", und wer beruft diese zu solchen? Sind das Islamwissenschaftler, die sich einen besonders kompetenten Ruf erworben haben?

Viele Grüße,
Daisy

Re: Koranübersetzung, Moscheen in D #31157
03/06/2002 15:22
03/06/2002 15:22
Joined: Mar 2002
Beiträge: 1,580
Deleted
S
Shakir Offline
gesperrt!
Shakir  Offline
gesperrt!
S

Joined: Mar 2002
Beiträge: 1,580
Deleted
Ach du, du überforderst mich! ich habe Angst nicht deinen Fragen gerecht zu werden und sie sogar falsch zu beantworten! ich möchte aus Respekt vor meiner Relgion und aus Respekt vor dir nichts falsches schreiben! Deswegen ohne Gewähr:

Es ist lange her, dass ich einiges über die Ahmadiya gelesen habe! Deswegen ist meine Wissen nicht mehr so gefestigt! Genau das ist das problem der ahamadiya! DER ISLAM SAGT AUSDRÜCKLICH; DASS ES KEINEN PROPHETEN MEHR GEBEN WIRD!!! Der Prophet Mohamed, allah segne ihn, soll der letzte prophet sein! Die propheten sind immer gekommen, weil die Relgion aus der Sicht der muslime verfälscht wurden! Sie waren nich mehr aktuell! Wenn das der fall war, hat Allah Propheten zu den Menschen geschickt! Da der Koran aber nicht verfälscht ist und niemals verfälscht wird bleibt der Islam aktuell!! Deswegen wird auch kein prophet mehr kommen! Aber irgendwann wird das ende der welt kommen und Jesus wird zurückkehren um mach muslimischer Überlieferung die Ungläubigen zu töten! ich glaube es wird auch ein messias kommen! oder sind jesus und der messias die gleiche person?? du , ich weiss es nicht mehr!! Auf alle Fälle behauptet die Ahmadiya-Bewegung, die fast ausschliesslich aus pakastin kommen, dass sie der Messias gekommen ist!! Aber es gibt einige Indizien für das Erscheinen des Messias! Er wird so glaub ich im Nahen osten erscheinen! Also die Vorraussetzungen sind gar nicht erfüllt! Somit kann es gar kein Messias sein! ausserdem ist der erste schon längst gestorben! und er hat nicht viel über die welt gebracht!! ich wusste alles mal besser! Diesen Mehdi, wie die Ahmadiya ihn nennt, wird in einem Atemzug mit Mohamed genannt und das ist falsch!!

Lies dir das mal durch, sehr intressant kann aber nicht für die Richtigkeit garantieren

ich glaube sogar, dass sie als Sekte deswegen gelten!

Die schiiten sind dann aber doch akzeptiert! geh mal unter www.islam.de du findest dort bestimmt was zu ahmadiya!!


Der koran ist meines Erachtens auslegungssache! jeder muss sich selber seine meinung bilden und für sich die Relgion interpretieren!

Gelehrte sind menschen, die den Koran beherrschen!! Auswendig!! Und ich glaube sogar die ganzen hadiths, oder?? man kann sie schon als islamwissenschaftler bezeichen oder??

Alles ohne GEwähr
sorry

Sharky

Re: Koranübersetzung, Moscheen in D #31158
03/06/2002 16:01
03/06/2002 16:01
Joined: Feb 2002
Beiträge: 283
NRW
L
ladaisy Offline OP
Member
ladaisy  Offline OP
Member
L

Joined: Feb 2002
Beiträge: 283
NRW
Hallo Shakir,

herzlichen Dank für Deine Antwort! Weißt Du, daß ist ein Problem, das ich mit dem Islam habe: Ich habe ganz viele Fragen, auf die ich eine Antwort suche. Und obwohl der Koran Regeln für alle Lebens- und Gesellschaftsbereiche (für jeden Einzelnen und für die Gesellschaft) vorgibt, sagen mir Muslime immer wieder "Diese Frage kann ich nicht genau beantworten. Nur Allah weiß, was richtig ist" etc. Das ist doch ein Widerspruch, oder? Also, das macht es mir schwierig, mir den Koran zu erschließen. Am einfachsten erscheint es mir noch, den Koran als Regelwerk (Vorschläge) für das eigene Leben zu verstehen, für deren Einhaltung (und viellicht auch Interpretation?) jeder selbst verantwortlich ist. Aber wie funktioniert das im Detail, wenn mir so viele Dinge unklar sind oder jeder ein bisschen was anderes darunter versteht? Und wie kann ich mir sicher sein, daß eine Antwort, die ich bekomme, seriös ist? Ich kann ja nicht immer eine Mail an z.B. islam.de schicken, sondern will auch mal die Leute selbst fragen.
Natürlich, solche Unsicherheiten bestehen auch in anderen Bereichen, aber hier fällt es mir besonders auf, viellicht auch, weil ich mich gerade damit auseinandersetze.

Re: Koranübersetzung, Moscheen in D #31159
03/06/2002 16:24
03/06/2002 16:24
Joined: Mar 2002
Beiträge: 1,580
Deleted
S
Shakir Offline
gesperrt!
Shakir  Offline
gesperrt!
S

Joined: Mar 2002
Beiträge: 1,580
Deleted
Dasy,

es gibt nicht den islam als solches! Der Koran ist schon sehr eindeutig in seinen Regeln, dennoch gibt es einen Spielraum in anderen Dingen, die nicht klar defeniert sind! Dort muss, denke ich, jeder seinen eignen Weg finden! Deswegen gibt es verschiedene Antworten auf deine Frage! Das wesentliche ist bei allen aber gleich! An den 5 Säulen des islams ist nichts zu rütteln! Wir haben ja grad das Thema Fussball! Alkohol ist ja verboten, weil es einen Rausch erzeugt genauso wie glücksspiele eine Sucht werden kann! So jetz stelle ich mir als moslem die frage: hat fussball eine Wirkung auf mich, lenkt es mich von Allah ab, kann es mich süchtig machen! Hier muss jeder für sich selbst entscheiden! Die menschen haben verstand und Allah lässt den Menschen Freiraum in diesen "kleinen" Dingen! Deswegen interprtiert jeder die anders! Das finde ich nicht weiter schlimm!

Auch du als Nichtmoslem kannst den islam anders sehen als ein Moslem! Das ist nicht schlimm! ich persönlich stelle mir immer die fragen: "Was wollte allah damit bezwecken" und suche nach meinen Antworten!

Damals bei der Steinigung von dieser negerianerin war ich sehr mitgenommen, weil ich das nicht richtg fand, was da abgelaufen ist! ich dachte, dass ist doch nicht der islam! Bis ich sah, dass es in der Sunna empfohlen wird einen Menschen der Ehebruch begangen hat zu töten, aber ein gewisser Freiraum ist dennoch da! Und den hätte ich hier für mich ausgescuht! Keine Steinigung, zumal der richter meinte, dass die Steinigung wie sie heute von statten geht, gar nicht zu zeiten mohamed bekannt war! WEnn Tod, warum gleich Steinigung! Siehste jeder kann die Relgion anders interpretieren!

schöne grüsse
Shakir

Re: Koranübersetzung, Moscheen in D #31160
03/06/2002 16:50
03/06/2002 16:50
Joined: Feb 2001
Beiträge: 840
München
H
Hachim Haddouti Offline
Member
Hachim Haddouti  Offline
Member
H

Joined: Feb 2001
Beiträge: 840
München
Hallo,
meine Frau hat folgende überarbeitete Übersetzung von ex-D-BOtschafter in Rabat
Murad Hoffmann und fand sie sehr gut:

Der Koran (deutsch) A5 519 Seiten
Überarbeitung von Murad Hofmann (Übers. M.Henning) EUR 15,90

zu bestellen online z.B. bei http://www.dar-us-salam.de/

Viel Erfolg,
Hachim


visit haddouti.de
Re: Koranübersetzung, Moscheen in D #31161
03/06/2002 17:15
03/06/2002 17:15
Joined: Feb 2001
Beiträge: 840
München
H
Hachim Haddouti Offline
Member
Hachim Haddouti  Offline
Member
H

Joined: Feb 2001
Beiträge: 840
München
@ladaisy

jetzt zu deinen Fragen:
MOscheen, sag wo bist du dann, dann kann man dir vielleicht was empfehlen. Es ist schwer zu sagen, welche MOschee zu empfehlen ist. Ich würde es auch nicht tun. NUr als ich nach solchen MOscheen gesucht habe, fragte ich immer nach IZM (Islam. Zentren) aber mittlerweiler, werden auch welche so genannt obwohl so mit dme Zentrum nicht zu tun haben.
In der Tat gibt es Sunnitisceh und schiitische MOscheen. Im Turkischen Bereich finde ich bis jetzt Mili Gürüs sehr vorbildich.

Letzte Prophet? Im Koran steht ganz fest, dass MOhammed (Freide sei mit ihm) der letzte und das SIgel der Propheten ist. Aber wir glauben auch an das WIederkommen Jesus (Aissa Freide sei mit ihm) aber das ist kein neuer Prophet.

Ahmadiya? ja so äh. wie eine Sekte. Ihre Überstzung ist sehr fraglich undn zwar von den meisten isslamischen Gelehrten.

Gelehrtern? es sind 4 Schulen bzw. Gruppierung (Shafií, Hanafi, Maliki, etc.) diese 4 IslamWissenschaftler haben sich früher mit dem Koran udn Hadith (Taten und Aussagen des Propheten) auseinandergesetzt und natürlich entsatnden auch verschieden Meinungen, über Themen, die im Koran und Haditch nicht klar ausgelegt werden. Einfaches Beispiel, ob man bei Beten die Hände strecken oder auf dem Herzen kreuzen, aber auch um sehr wichtigen Themen, wie Abtreibung, Vormund etc.
Natürlich entstanden dadurch auch verschiedene Auslegungen, die aber den Islam meiner Meinung nach nie geschadet haben, sonder sollte man es als Bereicherung, wenn einfach mehrere Meinungen zu einem Thema gibt.
Meine Meinung dazu, diese Aussagen diesen Gelehrten sind nicht zeitunabhängig, in unserer Zeit bin ich der Meinung, dass manche Sachverhalten durchaus möglich anders zu interpretieren, als sie es getan haben. WICHTIG ist, dass der Koran zeitunabhängig ist. DAS IST DIE Grosse UNTERSCHIED.

> Das ist doch ein Widerspruch?
Wo ist der Widerspruch... das Problem ist,dass nicht jeder Muslim sich in seiner Religion auskennt udn es gibt viele, die wenn nicht mehr wissen und um das nicht zuzugeben, behaupten sie, es ist einfach so. Nicht es einfach so, alles hat seine Gründe. Nun wir kennen nicht alle Gründe.

Summarium: Meiner Meinung nach, die wesentlichen Dinge sind klar definiert und gelten überall, ob es INdonesia, oder Jordanien oder Marokko. Nun es gibt andere Themen wo man geteilte Meinungen hat, da denke ich, man sollte sich an die bereits geleisteten Arbeiten von Gelehrten orientieren und und dann anch seinem Empfinden auch handeln und hoffen, dass man auch im Namen Allah gehandelt hat.
Beispiel: man darf nur Halal Fleisch Essen ausser natürlich Schwein, (Halal= geschlachtet/geschächtet auf Namen Allah). Nun ein gibt es sich zufrieden, bei der Türken einzukaufen wo es darauf steht "HALAL", aber es gibt welche, die damit nicht zufrieden und anspruchsvoller sind. Die behaupten, es wird gar nicht richtig geschlachtet und gehen selbst und schalchten. Das ist die Natur des Menschen.
Wichtig ist, das man mit den Grundprinzipien des Islam einverstanden ist, und die anderen Themen sind meiner Meinung nach Priorität 2, denn du wirst nie alles entschlüsseln.
Gruss
Hachim


visit haddouti.de
Re: Koranübersetzung, Moscheen in D #31162
04/06/2002 01:27
04/06/2002 01:27
Joined: Mar 2001
Beiträge: 59
Dresden
T
Thomas Offline
Member
Thomas  Offline
Member
T

Joined: Mar 2001
Beiträge: 59
Dresden
ein wunderschönes Hallo an meine Brüdr und Schwestern,
meines Erachtens, fließen auch die Traditionen der Eltern und der Region mit in die Auslegung des Islams (Koran) mit ein. Meines Wissens ist Mohammed der letzte Prophet, oder soll es sein.
Shakir, zu dem Verbot des Alkohols, meiner Meinung verurteilt ALLAH das Verlangen (Sucht) nach Alkohol. Es gibt kein anderes Verlangen als ALLAH zu dienen. Also Alkohol, Tabak, Sexualität ist nicht verboten, aber sie sollten nicht zur Sucht werden. (Meine Auslegung)

bslema, Thomas

Allah ist im Herzen und überall

Re: Koranübersetzung, Moscheen in D #31163
04/06/2002 09:21
04/06/2002 09:21
Joined: Feb 2001
Beiträge: 840
München
H
Hachim Haddouti Offline
Member
Hachim Haddouti  Offline
Member
H

Joined: Feb 2001
Beiträge: 840
München
Hallo und salam Thomas,
"Alkohol" ist verboten und das ist keine Auslegungssache, nach dem Motto ein Glas Wein ist immer noch nicht verboten, das ist unfug. Oder was ist dann für Dich die Grenze, ein Glas, zwei Gläser oder ein Mass. So war auch damals, dass Alkohol erlaubt war, aber nachdem man mit diesen Grenzwerten nicht klar umgehen konnten und übertrieben, ist dann der Alkohol strikt verboten. Ich rede jetzt nicht von der Quantitäten,die in Medikamente auftauchen, diese sind dosiert und kontrolliert, und nicht wie wenn Du eine Weinflasche am Tisch hast.
Es hat nicht nur mit Sucht, sogar auch mit Schädigung der Gesundheit.
Also fangen wir hier nicht an, an die DInge zu drehen nach unseren WÜnsche udn Lust, weil sie einfach nicht uns passen.
Gruss
Hachim


visit haddouti.de
Re: Koranübersetzung, Moscheen in D #31164
04/06/2002 13:40
04/06/2002 13:40
Joined: Mar 2002
Beiträge: 1,580
Deleted
S
Shakir Offline
gesperrt!
Shakir  Offline
gesperrt!
S

Joined: Mar 2002
Beiträge: 1,580
Deleted
hallo Thomas, ich kopier dir mal einen Beitrag von mir aus einem anderen Thread, dort steht was ich vom alkohol halte!!:

Sicherlich ist der Rausch, dass was verboten ist! Aber schau doch mal! Es gibt Grenzen bei einem Menschen! Und in dem Augenblick, wo ich NUR ein Glas Alkohol zu mir nehmen würde, was ja keinen Rausch verursacht, werde ich denken, warum kein zweites! Was ich damit sagen will?

Wenn man die Hemmung verloren hat, Alkohol zu trinken, wird es mit Sicherheit so sein, dass ein zweites Glas folgt! Die Hemmschwelle ist nämlich überwunden! Und so kann es schnell vorkommen, dass man immer mehr und mehr trinkt! Man hat halt die Grenz überwunden!

So sehe ich das auch mit Kuchen mit Alkoholaroma! Nach und nach überwindet man seine sich selbst gesteckten Grenzen! Bei mir zumindest ist das so!

Wer aus 20m einen Bundgiesprung macht, wird es irgendwann auch aus 100m machen und irgendwann wird es immer riskanter! Wenn man es nie gemacht hat, kommt man gar nicht auf die Idee aus 1000 m zu springen! Ich hoffe du hast verstanden, was ich versuche dir zu vermitteln!

Übringes Dasy, wir sind nicht die Wissenden, dass ist nur Allah!! ABer das habe ich dir nich krum genommen! nur zur info!

Ladaisy, ich danke dir für deine Fragen und dein Intresse am Islam!! Du hast mich sehr stark begeistert! ich hoffe du lernst noch viel mehr über den Islam!!

Adios
Shakir

Re: Koranübersetzung, Moscheen in D #31165
04/06/2002 13:50
04/06/2002 13:50
Joined: Mar 2002
Beiträge: 1,643
Allemagne
U l l a Offline
Mitglied
U l l a  Offline
Mitglied

Joined: Mar 2002
Beiträge: 1,643
Allemagne
Hi Hachim, (und andere)
ich lese von Dir: >>Es hat nicht nur mit Sucht, sogar auch mit Schädigung der Gesundheit. <<

Ich stimme Dir voll zu, aber verstehe leider immer noch nicht, warum der Islam, wenn er für die Gesundheit Sorge tragen will, dann Tabak und Kaffe erlaubt ?

sorry, ich weiß, diese Frage führt ein wenig ab vom Thema, aber wenn Ihr Euch über diese Fragen des Alkohols an dieser Stelle Gedanken macht, dann möchte ich das erwähnen, weil ich das immer noch nicht kapiere (Soooooooooorrry !!!).

Bitte versteht das nicht am Kritik am Islam nun generell - ich teile ja doch auch vieles mit Euch!) -- Eine in diesem Punkt immer wieder verwirrte Ulla Kaffee und Tabak


Viele Grüße, Ulla

"Ein Kind ist kein Gefäß, das gefüllt, sondern ein Feuer, das entzündet werden will" Francois Rabelais
Re: Koranübersetzung, Moscheen in D #31166
04/06/2002 13:55
04/06/2002 13:55
Joined: Mar 2002
Beiträge: 1,580
Deleted
S
Shakir Offline
gesperrt!
Shakir  Offline
gesperrt!
S

Joined: Mar 2002
Beiträge: 1,580
Deleted
Na ja, ulla! Kaffee kann man doch nicht mit Alkohol vergleichen!! Ich habe noch nie gehört, dass ein gesunder Mensch, der keine allergie dagegen hat, von kaffe schwer krank wurde!

Tabak ist übringens gar nicht mal so erlaubt! Meiner Meinung nach ist er haram (also verboten)! Alles was die Gesundheit schädigt ist verboten!! Aber sagt das mal einem Raucher! \:D

Adios
Shakir

Re: Koranübersetzung, Moscheen in D #31167
04/06/2002 14:47
04/06/2002 14:47
Joined: Mar 2002
Beiträge: 1,643
Allemagne
U l l a Offline
Mitglied
U l l a  Offline
Mitglied

Joined: Mar 2002
Beiträge: 1,643
Allemagne
Hi Shakir,

das mit dem Kaffee stimmt nicht. Siehe unten. Allerdings: in Schokolade sind auch Stoffe drin, die süchtig machen können (leider liebe ich Schokolade!). Also, für mich immer noch ein Rätsel, das mit dem Kaffee und dem Tabak. - Ciao, Ulla

Wissenschaftliche Infos zum Kaffee unter: http://www.ginko-ev.de/ginko.html

Akute Gefahren:
Bei normalem Coffeinkonsum, zum Beispiel fünf Tassen Kaffee (375 Milligramm) pro Tag, besteht keine akute Gefahr. Eine zu hohe Coffeinzufuhr, also Coffeinvergiftung, äußert sich in Übelkeit, starker Erregung, Herzrasen, Schwindel und Krämpfen. Bei sehr starker Dosierung wandelt sich die erregende Wirkung des Coffeins in eine lähmende. Die tödliche Dosis liegt vermutlich bei über vier Gramm. Der Coffeingenuß vor und während einer Schwangerschaft sollte deutlich eingeschränkt bzw. ganz vermieden werden, da Fehl- und Totgeburten die Folge sein können.

Vom Genuß zur Abhängigkeit:
Bei einem regelmäßigen Konsum von etwa 350 Milligramm Coffein (fünf Tassen Kaffee pro Tag) entsteht eine körperliche Abhängigkeit. Bei Entzug der Droge Coffein reagiert der Mensch meist mit starken Kopfschmerzen, Reizbarkeit und Müdigkeit.


Viele Grüße, Ulla

"Ein Kind ist kein Gefäß, das gefüllt, sondern ein Feuer, das entzündet werden will" Francois Rabelais
Re: Koranübersetzung, Moscheen in D #31168
04/06/2002 15:41
04/06/2002 15:41
Joined: Mar 2002
Beiträge: 1,643
Allemagne
U l l a Offline
Mitglied
U l l a  Offline
Mitglied

Joined: Mar 2002
Beiträge: 1,643
Allemagne
Asche über mein Haupt, ich habe mich verführen lassen und entferne mich mit dem Kaffee immer weiter vom Thema weg. Entschuldigung !!! Shakir, vielleicht sollten wir das Thema anderweitig angehen...


Viele Grüße, Ulla

"Ein Kind ist kein Gefäß, das gefüllt, sondern ein Feuer, das entzündet werden will" Francois Rabelais
Re: Koranübersetzung, Moscheen in D #31169
04/06/2002 16:21
04/06/2002 16:21
Joined: Feb 2001
Beiträge: 840
München
H
Hachim Haddouti Offline
Member
Hachim Haddouti  Offline
Member
H

Joined: Feb 2001
Beiträge: 840
München
Hallo Ulla,
mit dem Tabak hast Du recht und es gibt eine Gruppe, die das Rauchen auch verboten hat und zwar gerade aus dem Apsekt, den Du genannt hast. Aber nochmal, ich habe gesagt "nicht "nur", d.h. Gesundheitschädigung, Rausch etc. sind wesentliche und zusammenzusehenden Argumente und nicht geteilt. UNd das gilt für Kaffee genauso. Die Gelehrten sind beim Drogen der gleicher Meinung, d.h. verboten, da rauschend und schädigend..

Du kannst ruhig deine Fragen stellen, schliesslich sind wir hier zu diskutieren. Ich kann mit der Kritik sehr gut leben, auch zum Thema Islam.
Gruss
Hachim


visit haddouti.de
Re: Koranübersetzung, Moscheen in D #31170
04/06/2002 23:59
04/06/2002 23:59
Joined: Mar 2001
Beiträge: 59
Dresden
T
Thomas Offline
Member
Thomas  Offline
Member
T

Joined: Mar 2001
Beiträge: 59
Dresden
Hallo Shakir, Hachim und die anderen,
den Alkoholgenuss betreibe ich nur ganz selten, dann meist Rotwein, aber Rotwein soll die Hämoglobinbildung anregen, was mir wiederum als gesund erscheint. Dann man muss ja nicht bis zum Rausch sich betrinken, sondern einfach aus Appetit.
Das Rauchen, ist, meines Erachtens, verboten. Aber das mit dem Kaffee ist mir neu, es gibt doch im arabischen Raum überall welchen in den Cafes zu trinken.

salue Thomas

Re: Koranübersetzung, Moscheen in D #31171
05/06/2002 16:27
05/06/2002 16:27
Joined: Mar 2002
Beiträge: 592
vor dem Bildschirm
Amira77 Offline
Member
Amira77  Offline
Member

Joined: Mar 2002
Beiträge: 592
vor dem Bildschirm
@Thomas

Ich denke, keiner von uns Muslimen macht immer alles richtig. Aber ich denke, wenn man ein Verbot nicht einhält, sollte man ehrlich genug zu sich selbst und anderen sein und das als eine persönliche Schwäche sehen. Wenn ich es nicht schaffe, auf Alkohol (zweifellos verboten - daran kann man nichts biegen) oder was auch immer zu verzichten, dann liegt es allein an mir.

Aber ich kann nicht anfangen Tatsachen zu verdrehen bzw zu leugnen.

Jeder Muslim glaubt daran, dass Gott der Allwissende ist. Und wenn Gott Dir befiehlt etwas zu unterlassen, dann weiss Er besser als ich oder sonst jemand weshalb.
Das soll einen selber aber natürlich nicht daran hindern sein Hirn zu benutzen.

Für mich ist das Leben eine Prüfung und wenn ich betrüge kann es Konsequenzen nach sich ziehen. Ausser ich bitte Allah um Vergebung.

Ausserdem bin ich fest der Meinung dass man auf Alkohol, Zigaretten, Kaffee und andere schädliche Genussmittel locker verzichten kann. Wir sind nur zu verwöhnt. Das ist alles.

Re: Koranübersetzung, Moscheen in D #31172
05/06/2002 22:47
05/06/2002 22:47
Joined: May 2002
Beiträge: 27
Karlsruhe
A
Abu_Nasseem Offline
Member
Abu_Nasseem  Offline
Member
A

Joined: May 2002
Beiträge: 27
Karlsruhe
hier mein senf dazu :p

wein ist zweifellos gesund, wenn er in kleinen mengen getrunken wird. sein schaden ist aber tausendmal größer als sein nutzen, dies ist ein grund von vielen, warum er verboten ist. im islam gilt die regel (basierend auf ein hadith des propheten muhammad frieden sei auf ihn): was in großen mengen haram (verboten) ist, ist in kleinen mengen auch verboten.
dies ist die einzig efolgreiche lösung für die all die alkohol-probleme im alltäglichen leben.
die paar millionen alkoholiker hätten bestimmt ein schöneres leben gehabt, wenn sie nach dieser regel gelebt hätten aber nicht nur sie, sondern auch:
die paar millionen, die wegen alkohol verunglückt sind oder die, die nachm alkoholgenuss sich das leben genommen haben (einen kannte ich persönlich) oder die, die nach paar flaschen bier familienmitglieder umgebracht haben (die usa kann davon ein lied singen) oder... oder...
die liste kann lang werden


Abu_Nasseem
Re: Koranübersetzung, Moscheen in D #31173
08/06/2002 00:37
08/06/2002 00:37
Joined: Mar 2001
Beiträge: 59
Dresden
T
Thomas Offline
Member
Thomas  Offline
Member
T

Joined: Mar 2001
Beiträge: 59
Dresden
Hallo Amira und Abu,
danke erst einmal für meine Berichtigung, da hatte ich es irgendwie "etwas" Mistverstanden. , ähm wollte sagen missverstanden ;\) . Aber das auch Kaffee haram ist, dies ist mir neu.
Kennt ihr eventuell jemand in Dresden, der arabisch spricht, ich mag arabisch sprechen und schreiben lernen, inschallah.
salue Thomas

Re: Koranübersetzung, Moscheen in D #31174
08/06/2002 00:57
08/06/2002 00:57
Joined: May 2002
Beiträge: 1,402
K
J
Jocim Offline
gesperrt!
Jocim  Offline
gesperrt!
J

Joined: May 2002
Beiträge: 1,402
K
du scheinst - selbst in dresden - allerhand mis(t)zuverstehen!! aber deshalb muss man hier ja nicht gleich gehässig werden, oder?

für deinen arabisch-kurs wünsche ich dir in dresden viel glück.

man sieht sich!

Jocim

Re: Koranübersetzung, Moscheen in D #31175
08/06/2002 17:26
08/06/2002 17:26
Joined: Mar 2002
Beiträge: 592
vor dem Bildschirm
Amira77 Offline
Member
Amira77  Offline
Member

Joined: Mar 2002
Beiträge: 592
vor dem Bildschirm
Hallo Thomas,

mit dem Kaffee Verbot bin ich mir auch nicht so sicher. Das hab ich hin und wieder mal gehört.

Da es nicht berauschend ist, denke ich, dass es in geringem Maße (1xpro Tag oder so) schon okay ist. Anders ist es natürlich im Falle eines Ketten-Kaffee-Trinker (ich hab ein neues Wort erfunden :p ). Wenn man weiss, dass ein Nahrungsmittel schädlich für die Gesundheit ist, dann sollte man auf den Verzehr verzichten, da man auch für seinen Körper in gewisser Weise verantwortlich ist.

Leider kenn ich niemanden in Dresden. Wenn ihr ein islamisches Zentrum in Dresden habt(findet man in fast jeder größeren Stadt), könntest du ja vielleicht da mal nachfragen.
Oft geben auch Studenten die Mutter-Sprachler sind Arabisch Unterricht.

Viel Glück!

Wasalam
Amira

Re: Koranübersetzung, Moscheen in D #31176
09/06/2002 11:32
09/06/2002 11:32
Joined: Mar 2001
Beiträge: 59
Dresden
T
Thomas Offline
Member
Thomas  Offline
Member
T

Joined: Mar 2001
Beiträge: 59
Dresden
Hallo an Alle,
Jocim: wieso gibt es dann in Marokko Bier und Rotwein, wird dort auch produziert, zu kaufen, wo doch Alkohol haram ist? In Marokko sind doch 99,5 % der Einwohner Muslime, und dürften darauf gar nicht drauf zurückgreifen. Wieso hat marokko eine eigene Zigarettenproduktion? Das die Touristen allein darauf zurückgreifen wage ich zu bezweifeln.
Amira, ein Islamisches Zentrum gibt es in Dresden schon, ich kenne auch einige arabisch-sprachig Leute, nur mein Problem ist, durch meine Arbeit steht mir leider ein "bisschen" wenig Zeit zur Verfügung um mich mit dem Arabischen ausgiebig und ausreichend zu beschäftigen. Gibt es nicht die Möglichkeit einer Auslandsbeschäftigung als Tischler? In Marokko wäre ein besseres arabischlernen möglich.
salue, Thomas

PS: gibt es in Marokko auch Partei, in Sachen politischer Arbeit?? \:\)

PSS: Ein Moschee ist in Planung, Freitagmittag treffen sich die Muslime auch, nur ich gehe da noch arbeiten

Re: Koranübersetzung, Moscheen in D #31177
09/06/2002 12:02
09/06/2002 12:02
Joined: May 2002
Beiträge: 1,402
K
J
Jocim Offline
gesperrt!
Jocim  Offline
gesperrt!
J

Joined: May 2002
Beiträge: 1,402
K
hallo thomas, warum wein und bier in marokko? zuerst einmal zum wein, der wirklich von ausgezeichneter qualität ist. ich würde gerne eine bezugsquelle hier in deutschlan wissen.

dieser wein ist ein guter exportartikel für marokko, aber natürlich auch "werbung" für marokko in den hotels. denn dort kommt meist ausschliesslich marokkanischer wein zum ausschank.

zum bier: da teilen sich wohl flag und heineken den markt. touristen wollen bier trinken, also ist es doch besser, es vor ort zu produzieren als es teuer zu importieren.

zigaretten: in der arabischen welt wird gequalmt, dass man vor lauter blauen wölkchen oft nichst anderes sieht *lächel*.

noch einmal zum alkohol: ich hatte vor wochen hier im forum schon einmal die frage aufgeworfen, warum in marokko gerade von den marokkanern so masslos viel getrunken wird. in den lizensierten läden werden den verkäufern der wein, das bier, whisky und pastis nur so aus den händen gerissen. so eine lizenz zum verkauf von alkohol in marokko scheint mir wie 6 richtige im lotto zu sein. da verdient man sich unweigerlich eine goldene nase. es sei denn, andere verdienen da kräftig mit. das weiss ich nicht.

wenn ich mich richtig erinnere, wurde mein hinweis auf den alkoholkonsum der marokkaner nicht so ganz gern gelesen in diesem forum. es hängt sicher damit zusammen, dass die persönliche und wirtschaftliche situation vieler marokkaner höchst schwierig ist und sie wenigstens zeitweise eine betäubung ihrer drückenden probleme suchen. diskussion darüber gern erwünscht!

gruss von rolf

Seite 1 von 2 1 2

Powered by UBB.threads™ PHP Forum Software 7.7.1