Marokkoforum Archiv Herzlich willkommen beim Marokkoforum, NUR ARCHIV
powered by Marokko.Net�
Liebe Forennutzer, dieses Forensystem ist nur als ARCHIV nutzbar. Unser aktuelles Forensystem ist unter (www.forum.marokko.com) erreichbar.
...
Aktuelle Beiträge
Bildergalerie
Marokkoreise KaterKarlo ab 17.03.2016
Flechte als Gewürz
https://goo.gl/maps/xxwhc
Popular Topics(Views)
473,264 Strassenverkehr
Forum Statistics
Foren17
Themen18,515
Beiträge164,845
Members9,959
Most Online12,010
Dec 24th, 2014
Who's Online Now
0 registered members (), 195 guests, and 5 spiders.
Status: Admin, Global Mod, Mod
Impressum
Impressum
Datenschutzerklärung
Previous Thread
Next Thread
Print Thread
Seite 1 von 2 1 2
Malika Oufkir, Die Gefangene #19470
04/04/2002 16:44
04/04/2002 16:44
Joined: Mar 2002
Beiträge: 390
Honolulu
R
roddod Offline OP
Member
roddod  Offline OP
Member
R

Joined: Mar 2002
Beiträge: 390
Honolulu
ich habe heute mit dem buch von malika oufkir "die gefangene" gegonnen. hat es einer von euch gelesen? bestimmt! malika oufkir wurde vom muhamedV, vater von hassanII, adoptiert, um spielkameradin seiner tochter zu sein. oufkirs vater, enger vertrauter hassans, plante ein attentat auf hassan. er wurde daraufhin zum tode verurteilt. seine familie, und eben auch malika oufkir, wurden ins gefängnis geworfen.

heute lebt sie in frankreich.

vielleicht könnten wir uns, die dieses buch lesen oder gelesen haben, darüber hier einmal austauschen!

rolf

Re: Malika Oufkir, Die Gefangene #19471
04/04/2002 16:54
04/04/2002 16:54
Joined: Sep 2001
Beiträge: 478
Erde
K
Khira Offline
Mitglied
Khira  Offline
Mitglied
K

Joined: Sep 2001
Beiträge: 478
Erde
Salam,

das Buch habe ich letzes Jahr irgendwann gelesen gehabt, aber lese Du mal das buch zuende und dann könnten wir darüber reden.
Die Mutter von Malika Oufkir (Fatima) hat auch ein Buch über ihre Gefangenschaft geschrieben.

Meine Meinung: Ich habe nicht alles 100-ig als "Wahrheit" angesehen wie Malika Oufkir es dem Leser zu vermitteln versucht.

wassalm
Khira

Re: Malika Oufkir, Die Gefangene #19472
04/04/2002 18:02
04/04/2002 18:02
Joined: Mar 2002
Beiträge: 390
Honolulu
R
roddod Offline OP
Member
roddod  Offline OP
Member
R

Joined: Mar 2002
Beiträge: 390
Honolulu
schön! ich denke schon, dass ich es kritisch lese. ich werde berichten, wenn ich mit dem buch weiter bin.

ist das buch ihrer mutter auch auf deutsch erschienen? ich will mich allerdings nicht in diesem thema "vergraben".

ps. da hassan nach dem attentat nie wieder einen hubschrauber bestieg - was ja eigentlich praktisch gewesen wäre, da sich der marokkanische könig eigentlich immer auf reisen durch marokko befinden, um allen teilen des landes den "treueeid" schwören zu lassen...

...habe ich lange auf einem acker zwischen rabat und fes festgesessen, bis der könig (hassan) mit seiner wagenkolonne vorbeigerast war. genau genommen waren es zwei wagenkolonnen, zwei tieffliegende hubschrauber und ein grosser hubschrauber, direkt über dem fahrzeug des königs. das ganze angereichert von soldaten, die im abstand von 100 metern links und rechts der strasse zwischen rabat und fes positioniert waren. die menschen in den ortschaften zwischen rabat und fes reinigten die strassen mit palmwedeln.

rolf

Re: Malika Oufkir, Die Gefangene #19473
04/04/2002 18:43
04/04/2002 18:43
Joined: Feb 2001
Beiträge: 1,809
Deutschland
R
Rainer Offline
Member
Rainer  Offline
Member
R

Joined: Feb 2001
Beiträge: 1,809
Deutschland
Wird das das Thema schon wieder als ein neues Thema begonnen???

Rolf, es gibt zum Thema schon bereits mehrere Beiträge im Forum, wo sich viele ausführlich geäußert haben, so daß Dein neu eröffneter Beitrag eigentlich redundant ist! Gerade wenn man neu im Board ist, sollte man zuerst mal unter "Suchen" nachsehen, ob es nicht schon etwas zum beabsichtigten Thema gibt. Das gelingt je nach verwendetem Suchbegriff nicht immer, aber zum Thema Oufkir/Rami etc. findet man einiges bei der Suchmaschine dieses Boards (oben rechts unter "Suchen" aufrufbar) und könnte an richtiger Stelle evtl. noch einmal (und diesmal besser informiert!!!) in die Diskussion einsteigen!

Re: Malika Oufkir, Die Gefangene #19474
04/04/2002 19:00
04/04/2002 19:00
Joined: Mar 2002
Beiträge: 1,580
Deleted
S
Shakir Offline
gesperrt!
Shakir  Offline
gesperrt!
S

Joined: Mar 2002
Beiträge: 1,580
Deleted
Rainer ich finde das gar nicht so schlimm, weil ich auch viele alte Themen gelesen habe und immer wenn ich dazu was schreiben wollte, gedacht habe dass hat derjenige vor 6 Monaten geschrieben und denkt er das gleiche immer noch und wird er mir auch antworten?? Dann vergeht einem die Lust, wenn man zu einem Beitrag auf Seite 1 was schreiben will, obwohl man schon bei Seite 7 ist. Es ist schöner eine Diskussion zu verfolgen. Wie antwortet der jetzt und der!!
Alles im Nachhinein zu lesen ist öde.
Du schaust dir doch Fussballspiele(Tennisspile, Formel 1 u.s.w.) auch lieber live an oder?


Bis dann

Re: Malika Oufkir, Die Gefangene #19475
04/04/2002 19:09
04/04/2002 19:09
Joined: Dec 2001
Beiträge: 75
Bayern
tisi Offline
Mitglied
tisi  Offline
Mitglied

Joined: Dec 2001
Beiträge: 75
Bayern
hi,

ich habe das Buch auch gelesen und darüber mit anderen gesprochen. Viele sind der Meinug, daß das Buch der Wahrheit nicht entspricht und dass Malika Oufkir einfach sich wichtig ´machen will. ich weiss es nicht.

Re: Malika Oufkir, Die Gefangene #19476
04/04/2002 19:50
04/04/2002 19:50
Joined: Mar 2002
Beiträge: 390
Honolulu
R
roddod Offline OP
Member
roddod  Offline OP
Member
R

Joined: Mar 2002
Beiträge: 390
Honolulu
na, wollen mal sehen! ich lese es jetzt und werde berichten, was mir dazu einfällt, oder: was mir auffällt.

bis dann!

rolf

ps. ich finde es schön, ein buch zu lesen und mit euch darüber diskutieren zu können. dann bringt mir das lesen auch viel mehr spass!

Re: Malika Oufkir, Die Gefangene #19477
04/04/2002 20:05
04/04/2002 20:05
Joined: Mar 2002
Beiträge: 390
Honolulu
R
roddod Offline OP
Member
roddod  Offline OP
Member
R

Joined: Mar 2002
Beiträge: 390
Honolulu
oh, ich sehe es jetzt erst! auch rainer hat das buch gelesen.

nur zu deiner information: ich habe sehr gezielt hier im forum nach der diskussion über dieses buch gesucht, anhand der "suche" funktion. ich bin nicht sehr erfolgreich gewesen.

selbstverständlich ist es so, dass sich themen wiederholen. das ist so wie im richtigen leben, rainer. da wiederholt sich auch so allerhand.

rainer, du musst dich hier nicht an die kreuzung stellen, um den verkehr zu regeln!

aber, das tust du, wie ich schon vor meinem ersten beitrag in diesem forum (habe einiges gelesen!) ziemlich gern.

die meisten kreuzungen werden aber inzwischen durch ampeln geregelt:

rot - gelb - grün...

das ist so in deutschland, und auch in marokko ist es so...

rolf

Re: Malika Oufkir, Die Gefangene #19478
04/04/2002 20:48
04/04/2002 20:48
Joined: Feb 2001
Beiträge: 1,809
Deutschland
R
Rainer Offline
Member
Rainer  Offline
Member
R

Joined: Feb 2001
Beiträge: 1,809
Deutschland

Re: Malika Oufkir, Die Gefangene #19479
04/04/2002 21:49
04/04/2002 21:49
Joined: Dec 2001
Beiträge: 835
Deutschland
I
Itri Offline
Member
Itri  Offline
Member
I

Joined: Dec 2001
Beiträge: 835
Deutschland
Ich habe auch das Buch vor ein Paar Monaten gelesen. Ich finde das Buch sehr interessant und wertvoll, nicht was literarisch Ansicht betrifft ( da habe ich sowieso keine Ahnung J ) sondern was die Kulissen der Monarchie in Marokko angeht. Das Buch wurde kritisch ( alles nur Propaganda der Machthaber in Marokko) von der marokkanische Medien.
Eine marokkanische Frau von dem Vater ( General Oufkir ) ein Symbol der Unterdrückung gewesen war, hat Unrecht, sie und ihre Familie, erlebt. Sie verdient alle Respekt.

Re: Malika Oufkir, Die Gefangene #19480
04/04/2002 21:58
04/04/2002 21:58
Joined: Mar 2002
Beiträge: 390
Honolulu
R
roddod Offline OP
Member
roddod  Offline OP
Member
R

Joined: Mar 2002
Beiträge: 390
Honolulu
prima, itri, ich werde das buch weiter lesen und dann werden wir uns hier im forum darüber unterhalten.

bislang...30 seiten, oder so, fand ich die schilderung des serails in rabat sehr amüsant. wer von den konkubinen die "huld" des königs gewann, ging am nächsten tag recht hochnäsig durch die schar ihrer "mitbewerberinnen"...

allerings, um einmal ernst zu werden: wie ist es möglich, dass ein könig per dekret bestimmt, dass ein kind der mutter fortgenommen und zur adoption freigegeben wird?

morgen lese ich weiter....!

Re: Malika Oufkir, Die Gefangene #19481
04/04/2002 22:15
04/04/2002 22:15
Joined: Feb 2001
Beiträge: 1,809
Deutschland
R
Rainer Offline
Member
Rainer  Offline
Member
R

Joined: Feb 2001
Beiträge: 1,809
Deutschland
Rolf man merkt Deiner Frage an, daß Du wirklich nicht viel über Marokko und seine "dunkle Vergangenheit" weisst.
Man kann diesen ansich üblen Seiten nicht alles glauben, man kann aber auch nicht alles ableugnen:

Ramis Ausführungen

Re: Malika Oufkir, Die Gefangene #19482
04/04/2002 22:30
04/04/2002 22:30
Joined: Mar 2002
Beiträge: 74
Deutschland
K
Katharina Offline
Member
Katharina  Offline
Member
K

Joined: Mar 2002
Beiträge: 74
Deutschland
@RAINER
Rainer, höre doch auf, hier ständig rumzuhacken. Ich will das nicht mehr lesen. Wenn Ihr, Roddod und Du, einen Kleinkrieg führt, dann tragt ihn zB in der Plauderecke unter Euch aus. Dein Wunsch, erstmal die alten Beiträge zu lesen, ist verständlich und sollte, wenn es geht, auch beherzigt werden. Aber manchmal möchte man ja auch heutige Meinungen hören, die Welt dreht sich ja weiter.

@RODDOD: Mach doch bitte nicht soviele Absätze!!!! Das macht die Beiträge sehr lang und verbraucht soviel Papier, wenn man wie ich, die Beiträge oft ausdruckt, um sie zu lesen.

Danke sagt Eure Katharina

Re: Malika Oufkir, Die Gefangene #19483
04/04/2002 22:46
04/04/2002 22:46
Joined: Dec 2001
Beiträge: 835
Deutschland
I
Itri Offline
Member
Itri  Offline
Member
I

Joined: Dec 2001
Beiträge: 835
Deutschland
lieber roddod,

ich kann Dir als Marokkaner nur es bestätigen, dass alles was in dem Buch von Fatima Oufkir steht, WAHR ist.
Glücklicherweise hat sich Marokko seit einige Jahre und zwar zwangmassig geändert.

Viel Spaß beim lesen

Re: Malika Oufkir, Die Gefangene #19484
04/04/2002 22:53
04/04/2002 22:53
Joined: Mar 2002
Beiträge: 390
Honolulu
R
roddod Offline OP
Member
roddod  Offline OP
Member
R

Joined: Mar 2002
Beiträge: 390
Honolulu
was soll das? denkst du, dass ich mir jetzt 1000 zeilen dieses "links" reinziehe? ich werde mir schon mein eigenes urteil bilden, wenn ich das buch gelesen habe und die notwendigen ergänzenden fakten studiert habe.

ich nehme die aussagen von malika oufkir erst einmal zu kenntnis.

und glaube mir, lieber rainer: so unterbelichtet bin ich nicht, um nicht nachzudenken darüber, warum ein general der marokkanischen armee darauf kommt, seinen könig töten zu wollen.

aber: zur zeit weiss ich es nicht. ich weiss auch nicht, ob das buch mir dazu eine erklärung geben wird. ich denke: eher nicht!

aber da malika oufkir nicht einer "sippenhaft"unterliegt - scheint die inhaftierung ihrer familie ein unrecht gewesen zu sein.

nun gut. kühl im kopf, kühl im herz lese ich jetzt ihre geschichte. was ist daran auszusetzen?

wenn ich dir meine geschichte erzählen würde - ich tue es nicht! - könntest du mich doch nicht mit der lebensgeschichte meines vaters erschlagen wollen!

rainer, rainer!!

verfolge mich bitte nicht mit deinen hinweisen, ermahnungen und richtigstellungen.

ich spreche über das, was ich weiss. ich frage, wenn ich etwas nicht weiss. und ich lerne gerne menschen kennen, die mit mir zusammen nach antworten suchen.

"zusammen", sagte ich. menschen, die vorgeben, alles schon zu wissen, sind mir langweilig.

warum?

weil sie auf grund ihres "alles-wissen" keine neugier mehr haben.

da ich ein neugieriger mensch bin, möchte ich dich nun in aller form bitten, mich mit deinen hinweisen in ruhe zu lassen. ich tue es auch! einverstanden?

vielen dank!

rolf

Re: Malika Oufkir, Die Gefangene #19485
04/04/2002 23:05
04/04/2002 23:05
Joined: Mar 2002
Beiträge: 390
Honolulu
R
roddod Offline OP
Member
roddod  Offline OP
Member
R

Joined: Mar 2002
Beiträge: 390
Honolulu
@-katharina: ja, das mit den absätzen! das habe ich mir so angewöhnt, weil diese unterbrechungen die texte am schirm besser lesbar machen. erholung fürs auge! und für den kopf! ich kann inzwischen keinen text mehr lesen, der- ohne absatz - fakten um fakten vor mir auftürmt. da fehlt dann jede struktur!

ich weiss auch nicht, wie man es am besten machen soll! am besten wäre es sicher: nur noch absätze zu machen und die sätze drüber und drunter einfach wegzulassen...*gggg*

rolf

Re: Malika Oufkir, Die Gefangene #19486
04/04/2002 23:16
04/04/2002 23:16
Joined: Dec 2001
Beiträge: 835
Deutschland
I
Itri Offline
Member
Itri  Offline
Member
I

Joined: Dec 2001
Beiträge: 835
Deutschland
zu dem Links von rainer:

Ahmed Rami ist ein der Neonazi Figuren in Europa, zu dem ich als lebender Ausländer in Deutschland es wünsche, dass er eins Tages in den Händen der Nazis „befreiten Zonen „ Deutschland fällt.

Fatima Oufkir est keine Spezialistin Marokkos Politik sondern ein MENSCH, der Unrecht erlebt hat, und darüber berichtet. Punkt

Re: Malika Oufkir, Die Gefangene #19487
05/04/2002 00:03
05/04/2002 00:03
Joined: Feb 2001
Beiträge: 1,809
Deutschland
R
Rainer Offline
Member
Rainer  Offline
Member
R

Joined: Feb 2001
Beiträge: 1,809
Deutschland
Itri, was Deine Meinung und Wünsche gegenüber Rami betrifft bin ich voll Deiner Meinung, denn er ist ein übler Nazi-Freund und Antisemit, was Du den Beiträgen hier entnehmen kannst:
Ahmed Rami, eine wirklich üble Seite im web

Genau wie bei das Buch von Gilles Perrault behandelt er aber das "dunkle Kapitel" Marokkos, das gekennzeichnet war durch Machtmißbrauch, Mißwirtschaft, Korruption und eher dikatorischen Ansätzen der herrschenden Klasse. Ich wollte mit dem Link die naive Frage von Rolf nach der Machtfülle des damaligen Königs beantworten!
Bei der Gelegenheit danke ich Gott, daß Marokko nun mit M6 einen jungen aufgeklärten Monarchen hat, der sich wirklich um die sozialen Belangen seines Volkes einsetzt und zur Demokratisierung beitragen möchte und sich somit entscheidend von seinem Vater unterscheidet!!!

@Khatarina, liest Du eigentlich nur meine Beiträge und nicht die provokativen von Rolf?
Ich lasse mich aber gerne von Dir und Rolf kritisieren, wenn die Kritik sachlich und konstruktiv ist, denn ich bin sicherlich kein Unschuldsengel!!!

Re: Malika Oufkir, Die Gefangene #19488
05/04/2002 12:47
05/04/2002 12:47
Joined: Feb 2001
Beiträge: 1,809
Deutschland
R
Rainer Offline
Member
Rainer  Offline
Member
R

Joined: Feb 2001
Beiträge: 1,809
Deutschland
Wer Interesse an den Bücher der Oufkirs hat und sich über Querbezüge und weitere systemkritische Analysen der damaligen "dunklen Zeit" durch kritische europäische Autoren informieren möchte, da gibt es zum Beispiel folgendes Buch, das in Marokko verboten ist (und für dessen Seriösität ist aber nicht garantieren kann, genauso wenig wie es besonders bei Rami der Fall ist!):

Auzug von Amazon:
"Gilles Perrault.Unser Freund der König von Marokko Kiepenheuer, Dieses Buch über das Werden und den gegenwärtigen Zustand des Königreichs der Sonne , Marokko, ist wie der Blick zurück in das barbarische 19. Jahrhundert. - »Das System Hassans II., auseinandergenommen von einem, der hartnäckig recherchiert hat. Die Br ISBN: 3-378-00506-8"

Re: Malika Oufkir, Die Gefangene #19489
05/04/2002 12:51
05/04/2002 12:51
Joined: Feb 2001
Beiträge: 221
berlin
maryam Offline
Mitglied
maryam  Offline
Mitglied

Joined: Feb 2001
Beiträge: 221
berlin
hallo,
auch ich habe das buch gelesen.
genauergesat habe ich sogar beide gelesen.
auch das von der mutter.

beide sind etwas unterschiedlich,weil aus zwei sichtweisen geschrieben.
ich besprach mich nach dem ich es im letzten sommer gelesen hatte auch mit meiner marokkanischen schwiegermutter.

ich konnte einfach nicht glauben was ich da lesen mußte.
meine schwiegermutter die im übrigen politik studiert hat.sagte mir aber das man wisse das zu mindestens das in haft nehmen der ganzen familie wahr ist.auch ist es bewiesen das malika im palast des königs aufgewachsen ist.könig hassan der 2 war in marokko wein desput.ein absuluter herrscher.wer die verfassung marokkos kennt weiß das das oberhaupt sogar führer der gläubigen ist.
wer hätte könig hassan hindern sollen?

auch sind die ofkirs nicht die einzigen politischen gefangenen gewesen.
viele sind erst vor einiger zeit nach dem todehassan des 2 aus der gefangenschaft entlassen worden.
so gab es einen berg in dem gefangene in isolation und dunkelheit über jahre gefangen wurden.
im übrigen bei amnesty international nachzu lesen.
daher kann ich mir vorstellen das das was geschrieben wird in dem buch von malika oufkir das es wahr ist.nicht ohne grund hat es in marokko aufdem index gestanden.

ansonsten habe ich das buch als gut lesbar empfunden.man leidet richtig mit der familie.


maryam
Re: Malika Oufkir, Die Gefangene #19490
05/04/2002 13:18
05/04/2002 13:18
Joined: Dec 2001
Beiträge: 835
Deutschland
I
Itri Offline
Member
Itri  Offline
Member
I

Joined: Dec 2001
Beiträge: 835
Deutschland
 Antwort auf:
so gab es einen berg in dem gefangene in isolation und dunkelheit über jahre gefangen wurden.


Es geht um das Drama und geheime Gefängnis von Tazmmart, von den , der Trottel und Schriftsteller Taher.Ben.. sein Literatur –Geschäft macht.

Re: Malika Oufkir, Die Gefangene #19491
05/04/2002 13:20
05/04/2002 13:20
Joined: Dec 2001
Beiträge: 835
Deutschland
I
Itri Offline
Member
Itri  Offline
Member
I

Joined: Dec 2001
Beiträge: 835
Deutschland
Hallo Maryam,

Tazmammart in der Nähe von Rrich im Suden von Marokko wollte ich schreiben

Re: Malika Oufkir, Die Gefangene #19492
05/04/2002 13:44
05/04/2002 13:44
Joined: Mar 2002
Beiträge: 390
Honolulu
R
roddod Offline OP
Member
roddod  Offline OP
Member
R

Joined: Mar 2002
Beiträge: 390
Honolulu
nur mal ein zwischenstand zu meiner lektüre!
die übersetzung ins deutsche ist einfach schrecklich. nun erwartet man ja keine "literatur" bei einem solchen autobiographischen bericht. aber die übersetzung arbeitet mit so vielen umgangsspachlichen floskeln, dass man sich fragt, warum das eigentlich keinem lektor aufgefallen ist.

klarer ist mir auch geworden, warum die mutter von m6 eigentlich nie öffentlich aufgetreten ist. hassan hatte bekanntlicherweise bei offiziellen anlässen immer seine schwester an seiner seite. der grund wird wohl darin liegen, dass er keine seiner frauen bevorzugen wollte. das hätte nur zu intrigen im palast geführt. weiss jemand von euch, ob die geschwister des heutigen königs von einer mutter sind, oder gab es verschiedene mütter?

die erste amtshandlung von m6 war ja, den harem seines vaters aufzulösen und die frauen, mit einer rente versehen, in ihre heimatdörfer und - städte zurückzuschicken.

rolf

Re: Malika Oufkir, Die Gefangene #19493
05/04/2002 23:08
05/04/2002 23:08
Joined: Feb 2001
Beiträge: 221
berlin
maryam Offline
Mitglied
maryam  Offline
Mitglied

Joined: Feb 2001
Beiträge: 221
berlin
hallo itri,
ich meinte das mit dem berg nicht zum lachen.
ich habe ein intwerview gesehen in dem einer der betroffenen aus dem berg nach ihrer freilassung berichten.mir kamm echt das weinen.
auch gibt es ja emnasty internbational berichte.


maryam
Re: Malika Oufkir, Die Gefangene #19494
05/04/2002 23:17
05/04/2002 23:17
Joined: Mar 2002
Beiträge: 390
Honolulu
R
roddod Offline OP
Member
roddod  Offline OP
Member
R

Joined: Mar 2002
Beiträge: 390
Honolulu
ich glaube, dass du da etwas falsch verstanden hast. die existenz dieser "gefängnisse" wurde von itri nicht geleugnet, sondern bestätigt. auch ich habe hinweise auf die existenz dieser gefängnisse im internet gelesen. viele sind aus diesen gefängnissen nicht lebend mehr herausgekommen. die angehörigen bemühen sich, den neuen könig dazu zu bewegen, dieses kapitel der marokkanischen geschichte neu aufzurollen. da m6 aber die befürchtung hat, dass dies dem andenken seines vaters schaden könnte - mithin der monarchie -, sind die appelle an ihn bislang vergebens gewesen.

rolf

Seite 1 von 2 1 2

Powered by UBB.threads™ PHP Forum Software 7.7.1