@Merlina,

bei meiner letzten Indienreise sprach ich in der Nähe von Patna einen auf seinem Nagenbett liegenden Fakir dahingehend an, ob er nicht mit mir und meiner Familie einen Ausflug in die nahegelegenen Berge unternehmen wolle.
Ganz sicher sei das doch schöner als auf dem Nagelbett zu liegen, merkte ich an.
Er lehnte ab und sagte uns, dass für ihn das Nagelbett besser sei als alles andere.
Ich glaubte ihm das und wir genossen den Tag ohne ihn.
_________________________
Beste Grüße
Thomas

In Marokko ist alles möglich nur nichts schnell.


Weitere Informationen über meine Aktivitäten:

http://lmgtfy.com/?q=thomas+friedrich+marokko